Pick Up - jahrelange negative Erfahrungen

44 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Das hier richtet sich an alle die mit Pick Up zu tun haben, aber insbesondere an Anfänger, besonders naive Anfänger. Und ich hoffe wirklich, es wird nicht gelöscht, ich möchte es auch reflektiert formulieren, und solche berechtigte kritik sollte erlaubt, ja sogar erwünscht sein. Besonders wenn man bedenkt, dass Pick Up in wenigen Jahren nicht nur mein Leben (mit meinem Zutun) an den Rande der Zerstörung und darüber hinaus getrieben hat. Ich fange mit meiner Geschichte an und werde dabei auch auf allgemeine Dinge, meine Meinung zu bestimmten Methoden und schließlich mein Leben ohne Pick Up eingehen (welches wesentlich besser läuft).
Und bitte gebt feedback!!! Habt ihr ähnliches erlebt? Kommt ihr grad erst rein in die community? Oder alter hase und ne andere (reflektierte) meinung zu meinem thema?
 
Bin verdammt früh auf pick up gekommen, war noch nicht volljährig. Hatte keine freundin, war gefühlt ein loser und wollte unbedingt "die eine" haben. Wahrscheinlich das profil einiger junger leute, die auf pick up kommen. Und ich befürchte auch so einiger "gurus". Aber das erste was mir gesagt wurde: ich soll alle wollen. Ich soll alle haben können. Es gibt nicht "die eine". So ein bullshit. Ich fang noch nicht direkt mit der evolution an. Aber die überzeugung die dahintersteckt ist die, dass alle frauen gleich sind. Nicht unterschiedliche geschmäcker, erfahrungen, charaktere haben. Selbst datingsendungen (kennt ihr take me out?) zeigen euch dass da durchaus andere geschmäcker sind, und nicht nur bei hässlichen Frauen. Und es gibt einfach frauen, die passen nicht zu uns und andere, die passen fast perfekt. Ich bin romantiker und glaube an wahre liebe - auch wenn ich die, zu großen teilen dank pick up, für mich zerstört habe. Nur dass meine aktuelle freundin so unfassbar nah an meine frühere wahre liebe herankommt. Dann kämen die themen evolution und fake it till you make it. Ich kannte den Pick up wortschatz aus dem effeff, habe alle theorien ausprobiert und geglaubt, was scheinbar erfolgreiche "frauenhelden" so von sich geben. Wenn ich nicht mehr so bewandt bin, ich mache seit 6 jahren kein pick up mehr. Tipp an alle die nen hübsches Mädchen abbekommen wollen: fragt jemanden in eurem umkreis, der gut mit frauen kann und auch zu euch nett ist. Pick up wird zu großen teilen von nerds gemacht, die sich verstellen und manipulativ sind und am ende in der klappse landen. Wahrscheinlich weil sie komplett die bodenhaftung verloren haben und die frauen irgendwann hinter ihre fassade aus verstellung, Manipulation und falschem weltbild schauen. Ist mir selbst so passiert, stichwort erste liebe, und ich war genauso drauf wie die. Wie die gurus, die viele von euch auf nen podest stellen.
 
Evolution und alphamännchen. Wenn ihr euch für den größten haltet, euch auch so verhaltet und eure männlichen "widersacher" ausstecht, dann kriegt ihr alle weibchen im rudel ab. Klar. Viele scheinen keine freunde außer ihre "wingmans" zu haben, mittel zum zweck fraueneroberung. Zumindest kommt es so rüber. Soziale und emotionale Fertigkeiten kommen in wirklichkeit vor allem von empathie, davon sich wirklich um frauen und auch männliche Freunde zu kümmern, ja liebevoll zu sein. Sozial gut sein nur um damit nen zweck zu erreichen (alle frauen abkriegen) wird nicht funktionieren oder nur als billiges abziehbild das manche menschen vielleicht blenden mag. Und ich behaupte dass viele frauen ebendas durchschauen. Und ich bin sehr sozial nach meiner Pick up Zeit geworden, also kann da aus erfahrung sprechen. Und die wenigsten stehen auf aufgepumpte bodybuilder die eine schar männlicher anbeter unter sich haben und einen harem von frauen. Zumindest die wirklich guten frauen nicht. Und schon gar nicht wenn euer ziel ist, eine ernsthafte beziehung mit nähe und liebe zu einer frau zu führen. Sex allein würde mich nie glücklich machen, und ich denke viele hier wollen vor allem auch Liebe. Und ein Mensch zu sein, der sich um andere kümmert, sich aber auch selbst achtet (ohne sich aufzublasen und ein selbstsüchtiger egoistischer Sack zu sein) finden Frauen attraktiv. Auch ab und an mal Schwäche zeigen zu können mögen Frauen. Falschheit und Selbstverliebtheit hingegen... 
Da kämen wir auch direkt zum nächsten Thema: Fake it till you make it. Einer der schlimmsten Fehler, die ihr machen könnt. Denn *wenn* Frauen eins hassen und zehn kilometer gegen den strich riechen, dann ist es falschheit. Schonmal den Spruch "sei einfach du selbst" gehört und für ne komplette lüge gehalten? Weil du ein nerd bist und nicht verstehst wie man dich attraktiv finden kann? Aber man selbst sein zu können ist eine der grundlagen denke ich. Zu sich selbst zu stehen. Klar wenn du unsicher bist und komplexe hast, kann das weniger attraktiv machen. Aber häufig macht es dich einfach für die attraktiv, deren typ du genau bist. Und sicher wirst du wenn du gelernt hast, du selbst zu sein. Dagegen etwas vorzugeben zu sein was du nicht bist macht fucking unattraktiv. Spätestens wenn du die fassade nicht mehr aufrecht erhalten kannst. Denn sobald du jemanden wirklich liebst, wird die bröckeln weil du die sehnsucht nach echter nähe hast. 
Was noch gefährlich an fake it till you make it ist, mal unabhängig von frauen: du entfernst dich immer krasser von deinem wahren selbst bis du es komplett verdrängst in den tiefen deines unterbewusstseins und es und deine psyche komplett zerstörst. Und ein oberflächlicher mensch wirst du dann sowieso. Und ebendas ist mir passiert. Ein verstellter, falscher mensch der nicht er selbst sondern ein kunstprodukt sein wollte. Der frauen nicht achtet sondern nur haben will. Der narzisstisch ist und alle männer nur als gegner betrachtet. Ohne moral, alles nur dem ziel frauen unterordnend.
 
Das ganze Frauenbild von pick up ist von krassem misstrauen zur frau durchzogen. Aber jedes kind weiß, dass Vertrauen grundbaustein und erfolgselement einer jeden beziehung ist!!! Ohne wird sie nie bestehen bleiben können und man macht sich gegenseitig fertig und die beziehung ist eher ne zweckgemeinschaft oder sogar toxisch. Und kann mir keiner erzählen dass sich nicht auch die krassesten pickupper die angeblich jede haben können innerlich nach liebe sehnen. 
Man muss sich ja klar werden, was man wirklich will. Will ich eine tiefe, erfüllende liebesbeziehung zu nem mädchen was super zu mir passt? Oder will ich jede frau ficken können und der tollste macker sein? Ich wähle ersteres, auch wenn ich, wenn die community immernoch so ist wie damals, nen kleinen shitstorm erwarte. Wenn mir noch mehr auf dieses thema bezogen einfällt, schreibe ich. Ach und halbwegs erfolg bei Frauen und freundschaften hatte ich trotz jahrelangen extrem intensiven ausführens aller techniken erst nach meiner Pick Up zeit 🙂
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde Deine Kritik durchaus berechtig. Allerdings kritisierst Du ein Pickup von vor 10 Jahren!

"Du musst Alpha sein" oder "Du kannst jede bekommen" - fast alles was Du hier als falsch beschreibst, das ist lange ausdiskutiert und korrigiert oder verworfen worden.

Kommt mir wirklich so vor, als wärst Du im Jahr 2010 stecken geblieben. Schade eigentlich!

bearbeitet von Hexer
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß dich vheissed!

Deine Geschichte gibt's hier sogar recht häufig, du bist also kein Exot oder allein mit deinem Fazit.


Sagen wir's so: PickUp ist wie ein Physik-Buch. Es beschreibt sich immer wiederholende Ergebnisse von Versuchen, wodurch man zu Schlüssen kommt. Das nennt sich dann Axiom. So sind die "Hauptsätze der Thermodynamik" beispielsweise Axiome; man hat Gesetzmäßigkeiten aufgestellt, die auf einer riesigen Zahl an Experimenten beruht.
Der Ottomotor in deinem Auto? Beruht auf jenen Axiomen, den Hauptsätzen der Thermodynamik.

Wenn du mit den Ergebnissen, die die Forscher ermittelt haben, keinen laufenden Motor konstruieren kannst, lässt das eigentlich nur zwei Schlüsse zu: Entweder die Ergebnisse der Experimente sind falsch. Oder der Anwender interpretiert sie falsch.

 

Wäre schön, wenn du Pickup nochmal eine Chance gibst! PickUp ist nach meiner Auffassung überhaupt kein "Maxen der Lays". Hexer hat das schon angeschnitten.
Es ist vielmehr eine Hilfe, auch bei den Aspekten des Lebens erfolgreich mitspielen zu können, die vielen verschlossen bleiben. Anhaltende Partnerschaften beispielsweise. Nicht der Klassiker, den man immer sieht: Abgerichteter Hund und Frauchen. Vielleicht weil jene Axiome nicht an Schulen und Universitäten gelehrt werden 😉 

Stöber doch nochmal ein bisschen hier rum, z.B. wenn du aufm Pott bist. Vielleicht ist ja was Nettes für dich dabei hier, was du gebrauchen kannst!

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VHEISSED, kenne die von Dir genannten Konzepte auch nur vom "Hören Sagen", gerade das Konzept vom "Alpha Male" gilt doch mittlerweile als Murks, siehe u.a. [von der Moderation entfernt]

"Pick up wird zu großen teilen von nerds gemacht, die sich verstellen und manipulativ sind und am ende in der klappse landen." , schreibst Du. Ich würde sagen, es wird AUCH von solchen gemacht, die eben falsche Konzepte aufgenommen haben. Man landet dann sicher nicht in der Klapse, aber Verstellung & manipulatives Verhalten sind nie gute Wegweiser für soziale Intelligenz. Und die braucht man sicher, um ein Pick Up Artist zu sein.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stelle dir vor, die seduction community wäre ein junger mann und der ist gerade mal 24 jahre alt. früher mit 14-18 hat er sehr viel ausprobiert und hier und da natürlich auch fehler gemacht.

aber inzwischen ist der erwachsen und reflektiert mal öfters. und er hat auch herausgefunden worum es  eigentlich geht, nämlich um die persönlichkeitsentwicklung.

 

bearbeitet von Metronom
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.11.2019 um 13:42 , vheissed schrieb:

Besonders wenn man bedenkt, dass Pick Up in wenigen Jahren nicht nur mein Leben (mit meinem Zutun) an den Rande der Zerstörung und darüber hinaus getrieben hat.

"Das Pickup-Buch war schuld, dass es mir jetzt so schlecht geht."

 

Pickup hat mit Sicherheit nicht dein Leben an den Rande der Zerstörung getrieben, denn das warst du selber. Und es ist nicht nur dein Zutun, sondern du ganz alleine warst es. Hättest du dich mit XYZ in dieser Zeit beschäftigt, dann würdest du jetzt um XYZ-Forum schreiben, dass XYZ dein Leben zerstört hätte.

bearbeitet von wernerd
Typos
  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Aber das erste was mir gesagt wurde: ich soll alle wollen.

So nach dem Motto "Besser wiederlich als wieder nich"?

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Ich bin romantiker und glaube an wahre liebe

Na dann, gute Nacht.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Pick up wird zu großen teilen von nerds gemacht, die sich verstellen und manipulativ sind und am ende in der klappse landen.

Also von Leuten wie dir.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Wie die gurus, die viele von euch auf nen podest stellen.

Du kannst uns gerne bei unserer wöchentlichen schwarzen Messe begeleiten. Wer nicht mindest drei mal "Heil Enigma" schreit fliegt aber raus.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Wenn ihr euch für den größten haltet

Wir sind die größten.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Und ich bin sehr sozial nach meiner Pick up Zeit geworden, also kann da aus erfahrung sprechen.

Voll toll!

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Und die wenigsten stehen auf aufgepumpte bodybuilder die eine schar männlicher anbeter unter sich

Die armen Bodybuilder.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Denn *wenn* Frauen eins hassen lieben und zehn kilometer gegen den strich Wind riechen, dann ist es falschheit ordentliche Asche und ein dicker Ärmel.

Hab das mal verbessert.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Spätestens wenn du die fassade nicht mehr aufrecht erhalten kannst...

...musst du neu Verputzen.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Will ich eine tiefe, erfüllende liebesbeziehung zu nem mädchen was super zu mir passt? Oder will ich jede frau ficken können und der tollste macker sein?

Selbstverständlich letzteres.

vor 2 Stunden, vheissed schrieb:

Wenn mir noch mehr auf dieses thema bezogen einfällt, schreibe ich.

Gott bewahre.

bearbeitet von Gerry
  • HAHA 6
  • TOP 2
  • VOTE-4-AWARD 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, YEE schrieb:

Du hast in Wirklichkeit kein Problem mit PU, sondern du kommst auf die rote Pille nicht klar.

Die Rote Pille führt dich zur Wahrheit, im Falle von PU, zur Menschlichen Natur. Die Blaue Pille führt dich zu einer Scheinwelt. Zu einer von Romantikern und Träumern erbauten Welt, die oftmals nichts mit der Realität zu tun hat. Du, mein Lieber, bist voll auf Hollywood hängen geblieben.

Neo bekommt von Morpheus die Blaue und die Rote Pille angeboten. Keiner sagt, dass es besonders angenehm wäre, in einer düsteren Welt aufzuwachen und täglich von Maschinen gejagt zu werden, wenn man statt dessen in der Matrix sein casual Leben weiter führen könnte. Aber der einfache Weg ist eben nicht automatisch der "richtige". 

Seit 2015 beschäftige ich mich intensiv mit Politik, Medien und Gesellschaft und ich wahr entsetzt darüber, als ich zu der Erkenntnis kam, dass ich mein Leben lang belogen und beschissen wurde. Und noch heute wünschte ich mir manchmal, ich hätte niemals erfahren was ich erfahren habe. Ich wäre einer von der ahnungslosen Masse und hätte mein Leben vor 2015 zurück. Denn Missstände die man selbst nicht beheben kann, können richtig belastend sein.

Was ich in deinem Beitrag raus lese, ist ganz viel falsch verstandenes PU. Möchtegern PU. Ich kann mir nicht vorstellen dass du das aus Lob des Sexismus hast.

Und was ich auch vermisse ist eine Bilanz.

Wie viel Jahre ohne PU und welche Erfolge, wie viel Jahre mit PU und welche Erfolge? Wie verlief die Persönlichkeitsentwicklung? Selbstbewusstsein? Selbstvertrauen? Ziele? Irgendwas erreicht? Sicherheit im Umgang mit Frauen?

Ich glaube, du suchst die eine Frau der du dich um den Hals werfen kannst und die dann alles für euch beide regelt.

Und wenn du den Film "The Matrix" begriffen hättest, würdest du erst gar keine Pille wählen du Held.

Edit: Ah verdammt so versteht mich ja niemand...

tenor.gif?itemid=5436796

Besser.

bearbeitet von Zeeke
  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Zeeke schrieb:

Und wenn du den Film "The Matrix" begriffen hättest, würdest du erst gar keine Pille wählen du Held.

Edit: Ah verdammt so versteht mich ja niemand...

Besser.

 

Da hast du in der Tat recht, so richtig begriffen hatte ich die Filmreihe nie.

Erst vor paar Monaten las ich auf einem Imageboard eine Diskussion über den Film. Z.B. darüber, warum Neo in der "Realität" eigentlich Superkräfte hat. Oder warum man Zion wieder aufbaut und alles von vorn beginnt. Die Antwort war, das Neo und Co möglicherweise niemals die Matrix verlassen hatten, sondern nur innerhalb der Matrix für ein Gleichgewicht sorgen sollten.

Allerdings ist das im Prinzip für meine Analogie mit der Blauen und der Roten Pille irrelevant.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne wichtige Frage zum diskutieren: Was wäre eigentlich passiert, wenn Neo beide Pillen geschluckt hätte?

  • LIKE 1
  • HAHA 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Gerry schrieb:

Mal ne wichtige Frage zum diskutieren: Was wäre eigentlich passiert, wenn Neo beide Pillen geschluckt hätte?

Lass mal einen gemeinsamen Brief an Matrix schreiben!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Gerry schrieb:

Mal ne wichtige Frage zum diskutieren: Was wäre eigentlich passiert, wenn Neo beide Pillen geschluckt hätte?

Er wäre wegen der Wirkung der roten Pille aus der Matrix raus gekommen. Dann hätte die blaue Pille ihre Wirkung gezeigt, und er hätte alles Vergessen, was er in der Matrix erlebt hatte.

Die äussere graue Maschinen Welt wäre somit seine Welt geworden ohne die Sehnsucht nach der süssen Matrix.

 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Gerry schrieb:

Mal ne wichtige Frage zum diskutieren: Was wäre eigentlich passiert, wenn Neo beide Pillen geschluckt hätte?

Hehe. Interessantes Experiment ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Hexer schrieb:

Ich finde Deine Kritik durchaus berechtig. Allerdings kritisierst Du ein Pickup von vor 10 Jahren!

Ich sehe das Problem genau anders herum: Die klassische Literatur wird zunehmend ignoriert.

Wenn man sich an die Männer hält, auf deren Werken die Community aufgebaut wurde, kommt man auch zu soliden Ergebnissen. Das Problem heute liegt vielmehr daran, dass mit der "großen Welle" als Pickup durch Berichterstatuung in den Medien ein Teil des Mainstreams wurde, jede Menge Scheiße eingesicktert ist. Solange man sich an die alten und erprobten Basics hält, kommt man zuverlässig zum Ziel. Das Problem von @vheissed liegt auch genau an diesem Punkt: zu viel gefährliches Halbwissen. Niemals richtig eingelesen, dann auf irgendwelchen AFC-Bullshit reingefallen und jetzt eben am Arsch.

Und dass der Mann jetzt am Arsch ist, kann sehr wohl am Pickup liegen oder besser gesagt an dem, was er unter Pickup verstanden hat. Grundlegend lässt sich Pickup mit einer Verhaltenstherapie vergleichen: Um an sich selbst zu arbeiten macht man Übungen und erlernt dadurch neue Verhaltensweisen. Diese müssen aber nicht positiv sein. Wenn man nicht weiss, was man tut oder auf die falschen Leute höhrt, kann man sich auch in die falsche Richtung entwickeln. Wobei eine Entwicklung in die falsche Richtung oftmals einfacher ist, als in die richtige.

Aber am Ende bleibt es jedem selbst überlassen, wo man sich seine Informationen holt.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, grandmasterkermit schrieb:

Ich sehe das Problem genau anders herum: Die klassische Literatur wird zunehmend ignoriert.

Wenn man sich an die Männer hält, auf deren Werken die Community aufgebaut wurde, kommt man auch zu soliden Ergebnissen.

Stimmt schon. Ich hab mich mehr auf die Punkte bezogen, die er erwähnt hat. Und die sind nun wirklich von vorgestern.

Bei den Strategien wie P&P, C&F, Konkurrenz und Eskalation - die damals schon beschrieben wurden, da hat sich tatsächlich wenig getan. Weil sie so funktionieren wie sie sollen. Allerdings hat sich das Mindest doch komplett gedreht. Wer hier heute noch an seinem Alpha-Frame arbeitet, der ist für mich ein wenig aus der Zeit gefallen.

 

vor 18 Minuten, grandmasterkermit schrieb:

oder besser gesagt an dem, was er unter Pickup verstanden hat.

So ist das mit Werkzeugen. Du kannst mit nem Hammer Nägel oder Köpfe einschlagen. Aber geb nachher nicht dem Hammer die Schuld!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, vheissed schrieb:

Fake it till you make it. Einer der schlimmsten Fehler, die ihr machen könnt. Denn *wenn* Frauen eins hassen und zehn kilometer gegen den strich riechen, dann ist es falschheit.

So wie ich es verstanden habe, bedeutet "fake it till you make it", ein Problem verhaltenstherapeutisch anzugehen. Also neue Verhaltensweisen einzuüben, indem man sie macht, auch wenn man eigentlich keinen Bock drauf hat bzw. sie eigentlich bis dato nicht Teil der Persönlichkeit, der eigenen Verhaltensmuster waren. Die Erwartung ist, dass durch das Einüben des neuen Verhaltens sich die Persönlichkeit, das Denken weiter entwickelt. Aka Comfort-Zone verlassen.

Ein weiterer Aspekt ist, dass sich die eigenen Gefühle schwer direkt beeinflussen lassen, man da quasi nicht direkt "Macht" drüber hat. Leichter ist es, Veränderungen im Äußeren herbeizuführen. Ganz banal bspw. Frisur, Kleidung, Wohnung etc. auf Vordermann zu kriegen und zu halten, weil es eine Wechselwirkung zwischen der Gefühlslage und dem Äußeren gibt. Weil das mit meinem englischen Slogan spannender klingt, sagt man "fake it till you make it". Wobei die Betonung auf "till you make it" liegt. Mit Falschheit oder Lügen hat das eigentlich nichts zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher habe ich mich immer gefragt, wie die Menschen es hinkriegen, aus einer Botschaft einer Religion wie

"Liebe deinen Nächsten.", "Verhalte dich anderen gegenüber, wie du behandelt werden willst.", "Wenn jemand dir auf die Wange schlägt, halte auch die andere Wange hin." etc.

zu machen

"Wir sind Christen und wenn ihr an was anderes glaubt als Gott und Jesus (o.A.), dann bringen wir euch um!"

Aber wenn man sich solche Diskussionen über "Pickup" anguckt, kann man das alles auf einmal Revue passieren sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Und wenn du den Film "The Matrix" begriffen hättest, würdest du erst gar keine Pille wählen du Held.

Er musste eine von beiden Pillen schlucken.

Zitat

Z.B. darüber, warum Neo in der "Realität" eigentlich Superkräfte hat. Oder warum man Zion wieder aufbaut und alles von vorn beginnt. Die Antwort war, das Neo und Co möglicherweise niemals die Matrix verlassen hatten, sondern nur innerhalb der Matrix für ein Gleichgewicht sorgen sollten.

Warum er in der "Realität" Superkräfte hat; zwei Theorien:

1) Weil er der "Auserwählte" war, was ja immer wieder dramatisch von Morpheus behauptet wurde. --> In einer Welt, die die ja in der Zukunft liegt, die Entwicklung künstlicher Intelligenz und extrem fortschrittliche Computertechnologie erlebt hat, gab es vielleicht "Hacker", die via Gedanken mit den Maschinen kommunizieren konnten. Sprich die "magischen" Auserwählten. Wird aber in den Filmen nie erklärt.

2) Die Theorie, dass sie nie die Matrix verlassen haben (wie du beschrieben hast).

3) Die Theorie, dass weil Neo eben die unregelmäßige Konstante ausgleichen soll, die Maschinen eben darauf programmiert waren ihm zu gehorchen.

Bei 2) und 3) geht es wirklich darum, dass der Unsicherheitsfaktor eben ausgeglichen werden muss. Wird in den Filmen auch erwähnt.

Zitat

Was wäre eigentlich passiert, wenn Neo beide Pillen geschluckt hätte?

Die Pillen waren doch eh nur Placebos. Hätte auch Pralinen futtern können.

Zitat

Allerdings hat sich das Mindest doch komplett gedreht. Wer hier heute noch an seinem Alpha-Frame arbeitet, der ist für mich ein wenig aus der Zeit gefallen.

Hö? Woran arbeitet man denn inzwischen? Immerhin hab ich Kollegahs Buch gelesen und hör auch immer seinen Song beim Training. Motiviert immer noch, auch wenn es - was Frauen angeht - absolut sinnlose Zeitverschwendung ist. 😂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war vor 10 Jahren noch nicht hier, aber war nicht schon immer klar, dass es sich bei dem "du kannst sie alle haben" nur um Marketing handelt?

Ich finde es auch interessant, dass du alle Strategien ausprobiert hast. Was man heute eher raus ließt, ist ein "Nehme mit was zu dir passt" und das klappt für mich auch ganz gut so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, vheissed schrieb:

Besonders wenn man bedenkt, dass Pick Up in wenigen Jahren nicht nur mein Leben (mit meinem Zutun) an den Rande der Zerstörung und darüber hinaus getrieben hat.

Erste Frage: Welche Bedingungen müssen in dir selbst erfüllt gewesen sein, damit etwas, das du dir freiwillig angesehen/durchgelesen/ausprobiert hast, dein Leben "an den Rande der Zerstörung" bringen konnte?

Zweite Frage: Wenn du schon jahrelang "kein Pickup mehr machst", was ist deine aktuelle Motivation diesen Post zu verfassen?

  • LIKE 1
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi 

 

mein Standpunkt ist, dass Pick up bedeutet, ehrlich mit sich zu ein, sich zu reflektieren und sich selber wahrzunehmen und ich zu entwickeln.

Es geht um Authentizität und die ganzen Methoden sind Werkzeuge und Hilfsmittel. 

 

Diese Werkzeuge müssen erst an eine Person angepasst werden damit sie funktionieren. Auch wenn zwei Personen ein und das selbe anwenden, wird es nicht das gleiche sein. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.11.2019 um 20:19 , grandmasterkermit schrieb:

Ich sehe das Problem genau anders herum: Die klassische Literatur wird zunehmend ignoriert.

Wenn man sich an die Männer hält, auf deren Werken die Community aufgebaut wurde, kommt man auch zu soliden Ergebnissen.

Naja, 'früher war es besser' stimmt nun auch nicht, jedenfalls in Hinblick auf solche Probleme. PU wurde immer schon zu unkritisch gesehen - ganz normal für eine Community. Die beschriebenen Probleme gab es 1:1 auch damals schon. Mein Eindruck ist, dass PU mit unter 21/18 Jahren eher schädliche Auswirkungen hat wie wenn jemand älteres damit anfängt.

bearbeitet von zaotar
letzte aussage entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, zaotar schrieb:

Mein Eindruck ist, dass PU mit unter 21/18 Jahren eher schädliche Auswirkungen hat wie wenn jemand älteres damit anfängt.

warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 20.11.2019 um 13:42 , vheissed schrieb:

Aber das erste was mir gesagt wurde: ich soll alle wollen

Von wem wurde dir das gesagt? Die mir bekannte gängige Aussage ist, dass man als Anfänger zunächst erfahren soll, wie es ist, Alternativen zu haben, sodass man sich nicht aus gefühltem Mangel festlegt. Dabei wird aber nicht gesagt, dass das für immer so sein muss und es wird auch nicht gesagt, dass man alle haben wollen soll, ohne irgendwelche Ansprüche. Es wird ja wohl mehr Frauen geben, die einem gefallen, als exakt eine.
 

Am 20.11.2019 um 13:42 , vheissed schrieb:

Evolution und alphamännchen. Wenn ihr euch für den größten haltet, euch auch so verhaltet und eure männlichen "widersacher" ausstecht, dann kriegt ihr alle weibchen im rudel ab. Klar.

Deine Definition von "Alphamännchen" ist auf den ersten Blick fragwürdig bzw. es könnte etwas komplexer sein.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.