Aufmerksamer Kollege oder bereits Flirt?

70 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und möchte gerne mich mit Hilfe eurer Ratschläge, Erfahrungen weiterentwickeln und Klarheit über meine aktuelle Situation gewinnen.

Zu meiner Person, ich merke das ich generell bei den Männern gut ankomme. Ich bin verheiratet und bin in meiner Ehe glücklich. Wir sind schon sehr lange zusammen und haben uns früh kennengelernt.

Ich bin 29, weiblich, verheiratet und habe vor 1 Monat einen neuen Job. Ich arbeite in einem Großraumbüro und neben mir sitzt mein gutaussehender 24-jähriger kroatischer Kollege (Single). In den ersten 2 Wochen hab ich ihn kaum wahr genommen. Dann wollte er wissen was ich in den Pausen mache und  er schrieb mich zum ersten mal im Firmenchat an, ob ich nicht mit ihm und der älteren Kollegin (die ist über 50) die Pause verbringen möchte. Er wusste das ich am nächsten Tag in den Urlaub fahren werde und schrieb ,,wenn du wieder da bist kannst du mir ja deine Fotos von der welt zeigen ;-)". An diesem Tag berührte er mich das erste mal beiläufig. Er fragte in die Gruppe ob es okay ist, wenn er das Fenster öffnet und da lief er auch an mir vorbei und berührt kurz meinen Rücken mit den Worten ,,das gilt auch für dich". Wie ich, hatte er ebenfalls die nächste Woche Urlaub. Er ging also durch's Büro und verabschiedete sich von allen und ich saß an meinem Platz und war ganz vertieft in meine Aufgabe und etwas überrascht als er plötzlich neben mir stand und mir nicht wie seinen Kollegen die Hand gab, sondern er beugte sich zu mir runter und umarmte mich. Seit diesem Tag mag ich ihn. Kaum war ich wieder zurück, suchte er wieder Kontakt zu mir. Er schrieb mich direkt morgens an ,,Guten morgen, wie geht's dir?" und er schrieb mich immer wieder an. Oder wenn irgendwas lustiges im Büro passierte, lächelte er mich an und machte lustige Kommentare und wir schauen uns immer wieder lange intensiv an & lachen zusammen. Andere Kollegen haben das auch schon mitbekommen. Ich versuche mir aber nichts anmerken zu lassen. Er ist ein sehr charmanter Typ, der allen gegenüber freundlich und aufmerksam ist. Beispielsweise die Ü50 Kollegin (die sehr reizbar ist) klagt kurz über Rückenschmerzen und schon stellt er sich hinter sie und massiert sie. Da mir besagte Kollegin gegenüber sitzt, kann ich ihn dann direkt anschauen und er beobachtet mich. Letztens hat er sie wieder kurz massiert, dabei hat er mich angesehen und meinte ,,Ohh die Anna trägt ja heute roten Lippenstift...Ich hab von hier aus wirklich alles gut im Blick". Mir ist ausgefallen das er mich auch immer wieder spiegelt. Trinke ich Tee, trinkt er plötzlich auch Tee. Wenn ich mich strecke, tut er dies kurz daraufhin auch. Oder letztens habe ich meinen Salat mittags nicht geschafft und hatte ihn am nächten Tag mittags zuende essen wollen (ja, ich weiß matschiger Salat ist bääh). Meine Kollegin meinte schon alter Salat ist eklig. Da meinte er plötzlich ,,also ich finde Salat schmeckt auch richtig gut, wenn er einen Tag alt ist und das Dressing schön eingezogen ist!". Ähhm ja...mit so viel Beistand habe ich nicht gerechnet. Vor ein paar Tagen sind wir mittag zu dritt spazieren gewesen. Mittendrin murmelt er was von wegen seine Schuhe sind offen, auf einmal streckte er seine Hand aus und hielt sich an meiner Schulter fest und versuchte mit der anderen Hand seinen Schuh zu schließen. Ich blieb ruckartig stehen & wusste gar nicht wie mir geschah. Dann setzten wir unseren Spaziergang fort. Er schreibt mich inzwischen täglich wegen irgendwelchen Geschehnissen im Büro an und schaut zu mir und sucht Blickkontakt. Wenn er mit mir redet, dann versuchen wir beide uns recht leise zu unterhalten, auch damit nicht jeder unsere Gespräche mitbekommt. Gestern früh schaute er zu mir rüber und meinte leise ,,du bist schuld". Ich meinte nur ,,waaas?! was hab ich jetzt wieder verbrochen". Ein Grinsen seinerseits und keine Antwort...

Ich würde gerne wissen, wie ihr die Situation einschätzt? Flirtet er mit mir oder hat er mich einfach nur gerne & mag mich als Kollegin ? 

Habt ihr Tipps für mich wie ich unverfänglich mit ihm flirten & ihm näher kommen kann ohne das es andere Kollegen mitbekommen ?

Danke. 

Liebe Grüße

Anna

 

bearbeitet von AnnaTropical

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steht eindeutig auf dich. Das Geschleime würde ich als typisches NiceGuy-Verhalten interpretieren. Aber ich gehöre hier natürlich nicht zu den Experten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, AnnaTropical schrieb:

Habt ihr Tipps für mich wie ich unverfänglich mit ihm flirten & ihm näher kommen kann ohne das es andere Kollegen mitbekommen ?

Führ mal aus was das bedeutet.
Dinner, Sexting, Händchenhalten, ein wenig Rummachen, Sex, Gemeinsamer Strandurlaub?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, Schirm schrieb:

Steht eindeutig auf dich. Das Geschleime würde ich als typisches NiceGuy-Verhalten interpretieren. Aber ich gehöre hier natürlich nicht zu den Experten.

Was ist für dich ein eindeutiges Zeichen ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, MissXYZ schrieb:

Passt für mich nicht zusammen, es sei denn, ihr führt eine offene Ehe. 

Ansonsten: Du weißt doch ganz genau, dass er mit dir flirtet. Du siehst ja den Unterschied zwischen dir und deinen Kolleginnen. 

Warum willst du denn mit ihm flirten und ihm näher kommen, wenn man mal die Faktoren Ehe + Kollege ins Spiel bringt, ist das ja schon n gutes Risiko, einerseits für deine Ehe und auch für deinen Job. 

Nein, die führen wir nicht und ich bin mir bewusst, dass mein Verhalten in der Hinsicht nicht korrekt ist...Bisher ist ja nichts passiert. 

Naja, wirklich wissen tu ich das nicht, ehrlich gesagt denke ich oft das ist vllt einfach seine Art bzw. Teil seiner kroatischen Mentalität?! Ich weiß es nicht. Ich bin die jüngste Kollegin im Büro. Alle anderen sind deutlich älter. Daher denke ich oft, der findet mich einfach nur nett weil wir fast im gleichen Alter sind. Ich finds halt auch krass, dass er die Ü50 Kollegin immer mal wieder kurz massiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Awakened schrieb:

Führ mal aus was das bedeutet.
Dinner, Sexting, Händchenhalten, ein wenig Rummachen, Sex, Gemeinsamer Strandurlaub?

Kann ich jetzt noch nicht sagen, ich genieße seine Aufmerksamkeit und fantasiere davon ihm bei Gelegenheit körperlich näher zu kommen. Naja, nächste Woche findet unsere Firmenweihnachtsfeier statt und diese ist sogar mit Übernachtung im Hotel verbunden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, AnnaTropical schrieb:

Nein, die führen wir nicht und ich bin mir bewusst, dass mein Verhalten in der Hinsicht nicht korrekt ist...Bisher ist ja nichts passiert. 

+

vor 17 Minuten, AnnaTropical schrieb:

Kann ich jetzt noch nicht sagen, ich genieße seine Aufmerksamkeit und fantasiere davon ihm bei Gelegenheit körperlich näher zu kommen. Naja, nächste Woche findet unsere Firmenweihnachtsfeier statt und diese ist sogar mit Übernachtung im Hotel verbunden...

Das passt für mich nicht mit glücklicher Ehe zusammen. Also, dass man mal 'nen Mindfuck hat, all good. Kommt vor, ist normal. Aber deine Gedanken hier + Ausführungen sind schon mehr als das. 

Zitat

Naja, wirklich wissen tu ich das nicht, ehrlich gesagt denke ich oft das ist vllt einfach seine Art bzw. Teil seiner kroatischen Mentalität?! Ich weiß es nicht. Ich bin die jüngste Kollegin im Büro. Alle anderen sind deutlich älter. Daher denke ich oft, der findet mich einfach nur nett weil wir fast im gleichen Alter sind. Ich finds halt auch krass, dass er die Ü50 Kollegin immer mal wieder kurz massiert...

Generell gesagt hat der Thread hier n Nachgeschmack. 
Einerseits schreibst du, du merkst, dass du bei Männern gut ankommst, aber dann willst du nicht wissen, ob jemand mit dir flirtet oder nicht.
Dann das direkt als ersten Beitrag/Thread in der Kombi mit "Weiterentwickeln" und "Klarheit in die Situation bringen" - was erwartest du denn für ne Klarheit? Was soll da klar werden? 
Liest sich für mich alles unrund. 

 

Und @AnnaTropical, du kannst auch in einem Post mehrere Antworten zitieren, da braucht es dann keine Mehrfachposts. Sonst wirds unübersichtlich. 

bearbeitet von MissXYZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps geben könntet, wie ich dem Kollegen körperlich näher kommen kann ohne das es andere mitbekommen. 

Nun ja, ich war noch nicht in einer solchen Situation, dass mir ein Kollege sooo gut gefallen hat wie dieser. Na klar hab ich auch mal hier und da Männer die mir gefallen, aber das waren Fantasien die ich nicht ausgelebt habe. Momentan ist das bei ihm aber anders und ich merk, wie dieses Verlangen nach mehr schreit...

Die Sache ist, sobald ich selbst jemand interessant finde kann ich das nicht so gut einschätzen, ob jemand was von mir will oder nicht und ich habe keine Erfahrung im Flirten mit Kollegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Was ist für dich ein eindeutiges Zeichen ? 

Hab ich doch geschrieben: Das Geschleime. "Jaaa Salat schmeckt mir auch gut, wenn er älter ist, jahaha!" So einen Quatsch erzählen doch nur Männer, die um alles in der Welt dem Target gefallen wollen. Außerdem hast du ja selber schon festgestellt, dass er dein Verhalten kopiert: Trinkst du Tee, trinkt er auch Tee.

Zitat

Er schreibt mich inzwischen täglich wegen irgendwelchen Geschehnissen im Büro an und schaut zu mir und sucht Blickkontakt.

Männer sind einfach gestrickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, AnnaTropical schrieb:

Kann ich jetzt noch nicht sagen, ich genieße seine Aufmerksamkeit und fantasiere davon ihm bei Gelegenheit körperlich näher zu kommen. Naja, nächste Woche findet unsere Firmenweihnachtsfeier statt und diese ist sogar mit Übernachtung im Hotel verbunden...

Okay, du weißt also schon was du willst, aber traust dich noch nicht es auszusprechen. Keine große Sache.

vor 6 Minuten, MissXYZ schrieb:

Das passt für mich nicht mit glücklicher Ehe zusammen.

Du hast definitiv Recht. Aber ob sie eine glückliche Ehe führt oder sich nur was vormacht, ist unwichtig für die eigentliche Frage.
Sie ist erwachsen und wird sich der Risiken für ihre Ehe und ihren Arbeitsplatz bewusst sein.
 

vor einer Stunde, AnnaTropical schrieb:

Habt ihr Tipps für mich wie ich unverfänglich mit ihm flirten & ihm näher kommen kann ohne das es andere Kollegen mitbekommen ?

Nummern austauschen über Firmenchat und Dateanfrage.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, AnnaTropical schrieb:

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps geben könntet, wie ich dem Kollegen körperlich näher kommen kann ohne das es andere mitbekommen. 

Nun ja, ich war noch nicht in einer solchen Situation, dass mir ein Kollege sooo gut gefallen hat wie dieser. Na klar hab ich auch mal hier und da Männer die mir gefallen, aber das waren Fantasien die ich nicht ausgelebt habe. Momentan ist das bei ihm aber anders und ich merk, wie dieses Verlangen nach mehr schreit...

Die Sache ist, sobald ich selbst jemand interessant finde kann ich das nicht so gut einschätzen, ob jemand was von mir will oder nicht und ich habe keine Erfahrung im Flirten mit Kollegen.

Das ist doch recht einfach, den fett markierten Teil auf eben außerhalb des Arbeitsumfeldes verschieben. Macht eine Aktivität über Firmenchat aus und fertig. Aber achte darauf, dass dabei niemand hinter dir steht und mitliest ;-) 

Vorher würde ich die Situation noch mit deinem Mann klären, denn der tut mir ehrlich gesagt schon leid... Eine Ehe (mit diesem Mann) scheint aktuell nicht die Beziehungsform zu sein, in der du dich am wohlsten fühlst bzw. in der irgendwas fehlt.  

bearbeitet von W0rldTrav3l3r
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich interessiert er sich für dich, weil die eine junge neue Kollegin bist. Außer Sex wird sich aber nichts entwickeln.

Bist du bereit, deine Ehe und den Job für den Fick zu riskieren? Wenn ja, private Nummern tauschen und nach der Weihnachtsfeier heißt es uuuuuuups.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal für all eure Antworten!!! Echt klasse das ihr direkt geantwortet habt und ich hab mit eure Worte gut durch den Kopf gehen lassen...

Zum einen finde ich es aber fraglich, wieso mich diese Situation den Job kosten sollte. Ich würde mich diskret verhalten und wenn sich wirklich was ergeben würde, würde ich das für mich behalten. Wahrscheinlich ist es aber tatsächlich das beste auf der weihnachtsfeier nichts mit ihm anzufangen. Auch wenn in dieser Firma sogut wie alle sich richtig zulaufen lassen werden  (ich hab Fotos und Videos vom Vorjahr gesehen und weiß das es da richtig wild zur Sache geht...), möchte ich nicht das für den Fall doch noch jemand was mitbekommt.

Ich bin in so einem inneren Zwiespalt. Noch nie kam ich auf die Idee mich mit einem Kollegen einzulassen & ich verhalte mich recht zurückhaltend. Aber wenn wir zusammen lachen & er bei den jetzigen Temperaturen im shirt neben mir sitzt und mich ständig anschaut (befinde mich direkt in seinem Blickfeld), dann fällt es mir verdammt schwer ihn einfach auszublenden.

Wie soll ich das schaffen, da er neben mir sitzt und den Kontakt zu mir sucht? 😞

unter welchen unverfänglichen Vorwand könnte ich ihn denn nach seiner Nummer fragen ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gemeinsames Projekt bei der Arbeit oder allgemein  um über die Arbeit zu reden Gegenfrage: Darf dein Mann jetzt Sekretärinnen ballern?

  • LIKE 1
  • HAHA 2
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, AnnaTropical schrieb:

Zum einen finde ich es aber fraglich, wieso mich diese Situation den Job kosten sollte. Ich würde mich diskret verhalten und wenn sich wirklich was ergeben würde, würde ich das für mich behalten. 

Soso. Und obwohl nix gelaufen ist, ist das schon passiert:

Am 30.11.2019 um 18:02 , AnnaTropical schrieb:

wir schauen uns immer wieder lange intensiv an & lachen zusammen. Andere Kollegen haben das auch schon mitbekommen.

Und Du meinst, nach dem Sex fällt das weniger auf? Sex unter Kollegen ist keine gute Idee. 
Irgendwann scheitert es - zwangsläufig - und spätestens dann gibt’s Probleme. 
Die Entscheidung liegt aber ganz bei Dir. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, AnnaTropical schrieb:

unter welchen unverfänglichen Vorwand könnte ich ihn denn nach seiner Nummer fragen ? 

Warum unverfänglich? Du willst mit ihm was machen. Simpel.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.11.2019 um 18:51 , AnnaTropical schrieb:

Kann ich jetzt noch nicht sagen, ich genieße seine Aufmerksamkeit und fantasiere davon ihm bei Gelegenheit körperlich näher zu kommen. Naja, nächste Woche findet unsere Firmenweihnachtsfeier statt und diese ist sogar mit Übernachtung im Hotel verbunden...

Das klingt so als ob du bereits planst mit ihm in die Kiste zu springen.

Muss nicht Unbedingt ein Zeichen für unglückliche Ehe sein. 

 

Die Masche vom Typ ist echt komisch. Irgendwie schwul. Sicher dass er flirtet?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, blackli schrieb:

Ist doch eigentlich egal, ob man hier mit Vernunft und Moral kommt. Die TE ist eh zu egoistisch an andere Personen oder Dinge als ihr Lustempfinden zu denken. Ekelhaft. Bei Kerlen würde ich das Verhalten „eierlos“ nennen. Wir haben hier den Grundsatz, dass man Menschen besser hinterlassen soll, als man sie auffand und ehrlich mit ihnen umgeht.  Der  Mann tut mir Leid. 

Das Target ist aber der Kollege und nicht der Ehemann 😂

Aber Spaß beiseite: hört mal auf dem TE ein schlechtes Gewissen einzureden. Stattdessen einfach die Fragen beantworten die gestellt wurden. Ihr könnt sowieso nichts dran ändern.

@AnnaTropical einfach Mal vorschlagen nach Feierabend gemeinsam was trinken zu gehen. Körperkontakt erwidern und dann mal sehen wie er reagiert. Kann sein, dass er dann auch ganz schnell überfordert ist. Wenn nicht wirds von alleine laufen.

 

Don

  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry Don, die triggert mich eben einfach.

Allein dieser Satz:

Zitat

Ich bin in so einem inneren Zwiespalt. Noch nie kam ich auf die Idee mich mit einem Kollegen einzulassen & ich verhalte mich recht zurückhaltend.

Da steht nicht etwa: "Noch nie kam mir in den Sinn, meine Ehe aufs Spiel zu setzen und auf meinen Mann zu kacken." Ne, da steht, dass ihr noch nie Arbeitskollegen in den Sinn kamen.  Und wie Maxxxxx weiter oben schon meinte: Ob ihr Mann jetzt auch mal eine Runde rumvögeln darf? Oder ist das doppelmoralisch dann wieder was anderes?

Ich glaub ich mach mir mal einen Fake-Account in Frauenforen und les was die da so schreiben. Kuriert mich vielleicht von dem Wunsch eine Beziehung haben zu wollen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, Schirm schrieb:

Ich glaub ich mach mir mal einen Fake-Account in Frauenforen und les was die da so schreiben.

Ich rieche hier eh einen Troll. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.