10 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 28
2. Ihr/Sein Alter: 29
3. Art der Beziehung: Monogam
4. Dauer der Beziehung: -
5. Dauer der Kennenlernphase: Easy come easy go, doof. teil 1 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: mehrmals täglich, wenn wir uns sehen, sehr gut!
7. Gemeinsame Wohnung? Nein
8. Probleme, um die es sich handelt:

 

Hallo zusammen,

danke schon mal für eure Zeit, die Ihr aufopfert um mir versucht zu helfen.

Wir waren das WE noch zusammen in der Sauna hatten Spaß anschließend auch Sex und am nächsten Morgen als Sie mich Heim brachte, da wir nur mit einem Auto gefahren sind, hieß es dann durch die Blume, dass es das letzte mal war, dass wir uns sehen. 

Anscheinend sei wohl nachdem Aufstehen dass Fass zum überlaufen gebracht worden?

Ich schlief auf der Couch ein, da Sie schon etwas früher ins Bett fiel, ich aber noch nicht Müde war. Erzählte mir dann, dass Sie mich beim Aufwachen vermisst hat. Da Sie kränkelte und ich darauf "angewiesen" war mit dem Auto von Ihr Heim gebracht zu werden fragte  Sie mich, ob es eine Möglichkeit gäbe, ob ich irgendwie von meinem Opa oder sonst wem abgeholt werden könnte, jedoch verneinte ich, da ich momentan mit meiner Familie "im Klinsch bin",seit Sep. wieder im Land bin und ab Feb. in die neue Wohnung kann. Vorrübergehend bei meinem Großvater untergekommen und besitze kein Auto. Kein Verständnis von meiner Familie für meine Situation, daher vermeide ich jegliche Situation von Ihnen Abhängig zu sein oder einen Gefallen zu fordern. Einen Freund den ich hätte fragen können hat leider seinen Führerschein verloren und einfach aus heiterem Himmel jemanden anhauen nach monatlicher Funkstille ist nicht meins. Jedoch antwortete ich auf Ihre Frage, dass ich auch laufen kann. (Sind ca 14 Km, bis die Strecke auch öfter mit dem Fahrrad gefahren, da ich nicht auf ein Auto angewiesen bin und keine großen Strecken fahren muss.) Das wollte Sie nicht und ich fuhr mich dann, nachdem wir vereinbarten, dass Sie schauen soll, dass es ihr besser geht und wir dann los können, zurück fuhr Sie alleine.

Ansich sah es so aus, dass Sie mich einmal in der Woche besuchte, ich Donnerstags zu Ihr kam (selbstständig) und am Samstag von Ihr abgeholt wurde, meistens aber auch, weil wir sowieso etwas unternommen haben und in meiner Richtung gelegen war. Das ging nun eventuell anderthalb Monate so, vorher hatte ich ein Auto zur Verfügung. Ich revanchierte mich damit für das Essen zu zahlen, sonstigen Kleinigkeiten oder auch Spritgeld. 

Das Gespräch zum Abschied verlief wie folgt (etwas abgespackt, kann die genauen Worte nicht nachvollziehen)

Sie: ist wohl das letzte mal jetzt, dass wir uns sehen. Habe auf dem Hinweg schon geweint. Ich schaffe das alles nicht mehr es, ist mir zu stressig dich abzuholen und so, ich vernachlässige dadurch meine Kinder, weil ich Sie dann innerhalb der Woche wenn ich dich besuche Sie nicht pünktlich abholen kann.

Ich: du willst Schluss machen, ich kann mir schon denken, dass diese Situation nicht einfach ist, da ich kein Auto besitze. Ich meine.. es ist dein Leben und deine Entscheidungen (fing etwas an Tränen in den Augen zu bekommen und leicht zu weinen).

Sie: Ja und ich kann eine Nachricht nicht von dir vergessen "miß dich nicht mit mir" das hat sich total bei mir eingebrannt.  (Erklärung: Da waren mal egospielchen, mit denen Sie langsam anfing, sich für etwas besseres zu halten und ich wollte es im Keim ersticken.) Du bist ein echt toller Mensch und ich würde mich freuen dich als Freund zu behalten oder vielleicht sehen wir uns ja nochmal wieder, ich muss nun auch los die Kinder..

Ich: Ich kann keine Freundschaft mit dir führen, (umarmte Sie) ich wünsch dir alles Gute auf deinem Weg. (Tränen, Autotür zu, ab in die Stube)

Am nächsten Tag folgende Nachricht von Ihr:

Sie:

Morgen, ich wollte dir nur sagen, dass ich dich sehr vermissen werde.. Es tut mir sehr leid. Ich habe es versucht und bin nicht stark genug gewesen. Du bist ein wahnsinnig toller Mensch. Ich bin dankbar dich zu kennen. Dir wünsche ich vom herzen alles gute.

Ich:

Sag sowas nicht

Sie:

Doch ich bin unendlich traurig

Ich:

Ich verstehe dich nicht

Sie:

Ich verstehe mich selber nicht.

 

Ich kann nicht mit der Situation umgehen, verstehe Ihre Signale nicht.

 

 

bearbeitet von Hobner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Hobner schrieb:

Ich kann nicht mit der Situation umgehen, verstehe Ihre Signale nicht.


Wir schon:

Zitat

Zitat Paolo Pinkel:

"Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.
Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/
Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.
Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.
Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt."


Freeze Out, andere Frauen. Vielleicht kommt sie nochmal an, dann hübsch vögeln, sonst andere hübsch vögeln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Samtschnute schrieb:

Klassische Doublebinds. Ich würde Abstand nehmen von Menschen die nicht wissen was sie wollen.

woran erkennst du die blinds?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, kleiner pinguin schrieb:


Wir schon:


Freeze Out, andere Frauen. Vielleicht kommt sie nochmal an, dann hübsch vögeln, sonst andere hübsch vögeln

In seiner Welt, ich kann nicht sagen, ob ich diese teilen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, kleiner pinguin schrieb:


Wir schon:


Freeze Out, andere Frauen. Vielleicht kommt sie nochmal an, dann hübsch vögeln, sonst andere hübsch vögeln

wenn sie an kommt, weiterhin fb, material auf unbestimmte zeit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin so traurig... Ich werde dich vermissen... blabla... ich kann aber nicht.

Ihre Aussagen lassen dich hoffen, sonst würdest du nicht hier schreiben. Sie kann dich also schön warmhalten.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Hobner schrieb:

wenn sie an kommt, weiterhin fb, material auf unbestimmte zeit?

Also, nochmal zum festhalten: ure Beziehung ist daran gescheitert, dass es ihr, trotz Zusage, zu lästig wurde, dich einmal in der woche nach Hause zu fahren. Das zegt schon ganz deutlich die wertschätzung, die sie dir entgegen bringt.

Weiterhin eine FB? Also zumindest für mich würde nirgens so gut wie hier der Begriff "Reste ficken" passen. Ich finde, auch ein FB sollte mit wertschätzung behandelt werden.

Außerdem kommst du ja nicht mehr nach Hause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Samtschnute schrieb:

Ich bin so traurig... Ich werde dich vermissen... blabla... ich kann aber nicht.

Ihre Aussagen lassen dich hoffen, sonst würdest du nicht hier schreiben. Sie kann dich also schön warmhalten.

Danke, das hat mir geholfen! Also kann ich das ganze soweit abschreiben und falls sie von sich aus kommt und investiert. dann nehm ich das geschenk an, aber investiere weiterhin nicht, da ich mir sonst die Möglichkeit zerschieße

 

vor 10 Minuten, Deborah schrieb:

Also, nochmal zum festhalten: ure Beziehung ist daran gescheitert, dass es ihr, trotz Zusage, zu lästig wurde, dich einmal in der woche nach Hause zu fahren. Das zegt schon ganz deutlich die wertschätzung, die sie dir entgegen bringt.

Weiterhin eine FB? Also zumindest für mich würde nirgens so gut wie hier der Begriff "Reste ficken" passen. Ich finde, auch ein FB sollte mit wertschätzung behandelt werden.

Außerdem kommst du ja nicht mehr nach Hause.

Ja das stimmt, danke dafür

bearbeitet von Hobner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin wohl der einzige, der die Frau ansatzweise verstehen kann. Und dass sie sich "trennt", ihm aber sagt, sie vermisst ihn, sind zwar streng PU-Lehrbuch mäßig, double binds, aber im Kontext doch einfach nur menschlich.

Lieber TE, ich weiß nicht warum du mit deiner Familie grade "im Klinsch" bist, bei deinem Opa notgedrungen unterkommst, im Ausland vorher warst, selbstständig bist. Das alles gibt uns wenige Infos. Sieh bitte auch die andere Seite. Die Frau ist 29, hat laut deiner Aussage Kinder, und muss nun auch noch dich herumkutschieren. Eure seichte F+, der Sex in der Sauna, mal zusammen einschlafen, das gibt ihr vielleicht ein bischen Spaß, aber keine Sicherheit. Sie erwartet und braucht in ihrer Lage einen Mann, der "seine Scheiße zusammen hat", wenn du verstehst was ich meine. 

Die Frau mag dich, aber sie brauch einen Fels in der Brandung und nicht noch jemand der ihr in ihren Augen "zur Last fällt". Warum hast du in der Nacht wo du auf dem Sofa eingepennt bist, nicht die Bahn genommen, ein uber/taxi genommen, völlig egal, einfach autark sein.

Ich würde die Dinge anpacken, die grade in deinem Leben nicht ganz passen. Ich kann ihr nicht wirklich einen Vorwurf machen. Bleibt befreundet. Einen Ex Back aus reiner KS wird es hier nicht geben. 

bearbeitet von Max_well
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.