10-Jahre LTR; Bilanz

241 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden, pacos schrieb:

sofort Heulen
minutiöse aufgeführt was ich alles in den Jahren falsch gemacht habe.

Top Trulla.

  • LIKE 2
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was das für eine Spitzenfrau ist, merken auch die anderen hier so langsam ;-)

TE, ich wünsch dir viel Kraft beim Gespräch. Ich denke, du wirst da nicht "zufrieden" raus gehen, da sie alles ausspielen wird.

Was ist eigentlich dein Ziel für das Gespräch?

Ist es ne Option, sie zu kicken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Stunden, pacos schrieb:

Ich weiß ja, dass sie das tippen weitergezogen hat und auch ein Treffen zum Abendessen mit Ihm privat vereinbaren will/wollte.

Das wäre kein Treffen mein Junge, sondern ein lupenreines Date! Was passiert für gewöhnlich, wenn Mann eine Frau zu einem Kochdate zu sich nach Hause einlädt? (Bitte einlesen) Frag mal ob sie danach noch einen „Film“ gucken wollen.

Insgesamt halte ich die Situation für äußerst bedenklich, da sie mit Händen und Füßen ihre Handlungen verteidigt und zum Gegenangriff ausholt. Ich mein, meine fresse, sie verbündet sich mit einem fremden Typen und opponiert gegen Dich?!?! WTF!! Und mit so einer Frau willst Du ein Haus bauen und eine Familie gründen?

PS: das mit den Tränen vergießen kannst Du getrost ignorieren. Das machen Frauen idR um bei uns Männern den Beschützerinstinkt zu triggern, sodass wir in die Defensive gehen, während sie dann schön mit Vorwürfen o.ä. angreifen...Klassiker!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, capitalcat schrieb:

 Hier wird so viel hineinprojeziert, jeder erzählt ungefragt seine eigene Leidensgeschichte über die phösen Bitches in ihrem Leben um die eigene Agenda voranzutreiben.

Schön, wie du erstmal die anderen User bewertest - die meisten gestört und projezieren Dinge einfach so hinein.

 

Aber gucken wir doch mal weiter, wie faktenbasiert du so arbeitest:

 

vor 9 Minuten, capitalcat schrieb:

Ich denke hier sind sich alle einig

 

vor 9 Minuten, capitalcat schrieb:

Imho

 

vor 10 Minuten, capitalcat schrieb:

Wäre ... hätte ...

 

vor 11 Minuten, capitalcat schrieb:

Ich bezweifle jedoch sehr,

 

vor 11 Minuten, capitalcat schrieb:

Ich glaube ihr,

 

vor 11 Minuten, capitalcat schrieb:

- ergo keine böswillige Absicht dahinter sehe.

 

vor 12 Minuten, capitalcat schrieb:

aber wenn ich ehrlich bin denke ich

 

Top! 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Mo'Money_Mo'Bacon schrieb:

Schön, wie du erstmal die anderen User bewertest - die meisten gestört und projezieren Dinge einfach so hinein. 

 

Aber gucken wir doch mal weiter, wie faktenbasiert du so arbeitest: 

Also von "gestört" habe ich nichts geschrieben.

"Faktenbasiert" arbeitet hier tatsächlich niemand, das geht auch gar nicht - uns wird eine einseitige, sehr unvollständige Sichtweise durch den TE präsentiert und natürlich lässt jeder seine Erfahrungswerte in die Bewertung dieser hineinfliesen.

Mir ist bewusst, dass da so ist und entsprechend lasse ich auch meine Meinung genau so geschrieben stehen (eben mit Zusätzen wie "imho") und formuliere es bewusst nicht so als stünden wir hier vor vollendeten Tatsachen.

bearbeitet von capitalcat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist immer schwer, die eigene Erfahrung und Meinung bei einem solchen Thema wie hier herauszulassen. Und die Sache mit einem anderen Mann triggert immer. Da ist es ersteinmal egal, ob „harmlos“ geschrieben wird, eventuell Fantasien bestehen, die aus Angst dann aber eben doch nicht bis zur letzten Konsequenz durchgezogen werden, oder ob der werte „Alte“ vielleicht nur der Neueste ist, und bisher einfach nix rauskam. Ich mein gibt’s den Geschäftsreisen? Stell ich mir beim Wort Karriere immer so vor. Und in 10 Jahren ist der „Alte“ dann echt der Erste? 
Triggert`s?
Weiß man`s?
Spekulieren kann man ja.

Aber nehmen wir mal an, es ist wirklich nur ein Aufmerksamkeitsflirt. Und die Freundin weiß, dass der Freund Drama machen wird, wenn es herauskommt. Dann wird sie genauso reagieren, wie hier beschrieben.
Nehmen wir mal den sozusagen „besten Fall“ an. Komplett harmlos.
Dann stellt sich mir nach all dem hier gelesen aber immer noch die Frage:
„Warum sind die beiden zusammen?“??
Es erschließt sich mich überhaupt nicht.
Nichts von dem was man hier über die Beziehung erfährt lässt mich denken, dass es was Besonderes gibt oder zumindest mal gegeben hat. Keine Ahnung warum die beiden zusammen sind. Und wenn ich von Menschen vom „Kinder kriegen und Haus bauen“ lese, dann hoffe ich immer, dass da was Besonderes ist. Weil, ich mein, warum sollte man sonst solche Gedanken haben? Keiner MUSS das heute noch machen. Gesellschaftlicher und Kirchlicher Zwang sind (in vielen Gegenden zumindest) doch kein Grund mehr.
Also warum denkt man dann darüber nach?
Da muss der Partner doch wirklich besonders sein.
Da muss es etwas geben, dass man denkt. Wow in zwanzig Jahren will ich immer noch mit dem zusammen sein. Und dann sehen wie die Kinder Abi machen und und und….

Aber was liest man hier? Spekulationen über den „Alten“.
Und was erfährt man vom TE warum er überhaupt mit der Frau eine solche weitreichende Planung hatte? Und warum es die Frau sein soll, war, sein könnte? 
Weil sonst macht das hier doch gar keinen Sinn.

Und wie gesagt. Diese Fragen hätte ich schon im harmlosesten Fall.

 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Stunden, pacos schrieb:

ein Treffen zum Abendessen

vor 35 Minuten, capitalcat schrieb:

Von einem "Kochdate" war doch nirgends die Rede, erschreibt bloß von "Treffen privat

Wer lesen kann ist immer im Vorteil.
Soso! Solange Frau das Kind nicht beim Namen nennt, ist Mann nur am hineinprojezieren.

vor 41 Minuten, capitalcat schrieb:

Ich bezweifle jedoch sehr, dass sie den TE betrügt und auch das sie aktiv vor hat das zu tun,

Hahahaha. Welche Frau macht das schon proactiv und gibts am Ende zu?!? Hier werden mal wieder Binsen in Frage gestellt. „Oh Schatz, es ist einfach so passiert, ich kann mir das nicht erklären blablablub“ haben die gehörnten Männer Mio-Fach gehört und Du ignorierst mal eben die weibliche Natur. Na Bravo!

Will nicht sagen, dass TE Gf beabsichtigt ihn zu betrügen, aber wenn die Rahmenbedingungen fürs Fremdgehen günstig sind (Beziehungskrise, ein Carlos am Horizont, Date, Abendessen zu zweit), dann ist Mann am Ende wirklich selber schuld, wenn’s mal passiert! Das ist Hippi-NiceGuy-Ideologie, also nichts für echte Männer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Sayang schrieb:

Wer lesen kann ist immer im Vorteil.

Abendessen ≠ Kochdate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, capitalcat schrieb:

Abendessen ≠ Kochdate.

Date und freundschaftliches Treffen unter Kollegen hin oder her. Was bleibt ist eine lange Beziehung, die jung begonnen nun ihr Ablaufdatum überschreitet - Sex Level 0, Vertrauen & Kommunikation kaputt.

Man hätte sich die Sieben Seiten psparen können: Dinge ansprechen (Vertrauensmissbrauch), Fakten schaffen (materielle Projekte wie Hausbau sofort auf Eis) und Invest raus. So bringt man die Partnerin fair und konsequent zum grübeln. Und nur so. Keine Konkurrenz, keine Drohungen/Fristen/Zugeständnisse abpressen.

Und nein, das ist und war kein "normales" bzw "harmloses" Verhalten von der Dame, ihre Tränen-Anschuldigungs-Nummer ebenfalls nicht. Ein Klassiker eben. Kannte ich auch schon zu genüge, zum Glück nur in sub2-3 Jahren Beziehungen...

bearbeitet von Laktatcowboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE:

Du bist gerade mal Anfang 30. Ihr habt wieder großartiges Eigentum noch Kinder. 
 

Das ist eine Situation, von der andere in zweifelhaften Beziehungen nur träumen können und leider irgendwie zu Recht Verlustangst haben.

Zum Beispiel ich. Mit Mitte 40. Und trotzdem bin ich durch, gottseidank, denn jetzt habe ich einen Engel auf Erden.

Wovor hast du Angst? Was passiert schlimmes, wenn ihr euch trennt?

 

bearbeitet von FrankiLi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Laktatcowboy schrieb:

Date und freundschaftliches Treffen unter Kollegen hin oder her. Was bleibt ist eine lange Beziehung, die jung begonnen nun ihr Ablaufdatum überschreitet - Sex Level 0, Vertrauen & Kommunikation kaputt. 

(...)

Und nein, das ist und war kein "normales" bzw "harmloses" Verhalten von der Dame, ihre Tränen-Anschuldigungs-Nummer ebenfalls nicht.

Ja, habe ich so in meinem ersten Beitrag auch geschrieben. "Normal" und "harmlos" kommt übrigens nicht aus meinem Mund.

Der TE muss sich überlegen was er will und entsprechend handeln. Darüber zu philosophieren was die Frau nun irgendjemanden schreibt oder welche Smileys sie schickt und was diese bedeuten bringt niemanden weiter.

Ich sehe es so, daß in einer langen Beziehung in der man so vor sich hinlebt es durchaus dazu kommen kann, das eine andere Person für eine Weile interessant wird. Heißt nicht, dass man den Partner gleich betrügt, aber es werden sicherlich bestimmte Grauzone beschritten, weswegen sie ihm auch nichts von diesem Kollegen erzählt hat.

TE, muss aber schauen ob ihm noch etwas an der Beziehung liegt oder nicht - zu einem Zeitpunkt XY waren Haus und Kinder offensichtlich auch sein Wunsch - heißt es gab gemeinsame Zukunftspläne und den Wunsch sich mit seinem Partner etwas aufzubauen. Ich finde hier sind die Infos zwar von seiner Seite etwas mau, und sehe es ähnlich wie Dandy Brandy.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

 

Habe zwar nicht so viel Erfahrung, wie viele andere hier, auch ist es schwer, nachdem ihc so etwas ähnliches erlebt habe, Objektiv zu bleiben.

 

Zur Thema ( natürlich auf einseitigen Erzählungen des TE)

 

Fakten: sie schreibt mit einem Anderen ( nix verwerfliches)

sie nutz Kosenamen und Kuß.Smiley ( wird schon etwas komisch) --> mit einem Arbeitskollegen ( reden hier nicht von einem langjährigen Freund!!!)

Sie "versteckt " ihr Handy und erzählt TE nix davon --> klarer Vertrauensbruch

Er erwischt sie, sie weint, beteuert ihre "unschuld" . ist ja nix gelaufen ( aha, warum dann Bussi , Bussi und Kosenamen) --> also bahnt sich was an...vielleicht nur Backup für den Ausstieg aus der Beziehung --> sozusagen ein Plan B

Er spricht die Themen an, sie gibt ihm die Schuld ( ja , er hat sie ja wirklich dazu gezwungen)

 

So liebe Leute und jetzt die "goldene" Frage....wie oft hat sich dieses Schema F schon in diesem Forum wiederholt???

Wie oft ging das gut aus ?

 

Zur persönlichen Erfahrung ... es war bei mir so ähnlich, betrogen , war sich der Sache aber nicht sicher, 2 Jahre später mit dem Gleichen dann über Nacht zusammengezogen und mich verlassen....weil ich habe ja die Einkaufstasche vor 16 Jahren nicht getragen, als sie schwanger war....Tränen ohne Ende, sie wollte ja nicht... ich war ja so grausam...

 

Sorry für meine  Erfahrung, aber das Schema F , mit Handy verstecken, "lügen", dann die Unschuld in Person inklusive Tränen ( aber doch nur weil die Sache mit dem Anderen noch nicht sicher ist) und sobald Suggar Daddy 100 prozentig angebissen hat erfolgt der Abflug, sie hat es ja eh probiert, aber es passt halt nicht mehr, so konnte ja nicht anders, weil ja der TE so gemein war/ist ....sollte Carlos nicht parat stehen, kommt die große Versöhnung, bis ein anderer Carlos  gefunden wurde....

 

Immer das gleiche Schema....Sorry , das sagt mir meine Erfahrung.... 

 

 

  • LIKE 1
  • TOP 3
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie prophezeit, ist das Ding wohl durch. Wenn sie schon minutiös aufzählen kann, was der TE alles ihrer Ansicht nach falsch gemacht hat, dann hat sie sich schon ausführlich mit der Trennung auseinander gesetzt und die Gründe für sich zurechtrationalisiert. Leider fieldtested.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, MCMLXXXIX schrieb:

Wie prophezeit, ist das Ding wohl durch. Wenn sie schon minutiös aufzählen kann, was der TE alles ihrer Ansicht nach falsch gemacht hat, dann hat sie sich schon ausführlich mit der Trennung auseinander gesetzt und die Gründe für sich zurechtrationalisiert. Leider fieldtested.

Genau so ist es, sie hat sich , wie es scheint, schon innerlich von ihm getrennt, Der Sex ist nur mehr Gewohnheit, weil es sein muss, damit er keinen verdacht schöpft, auf ein Minimum reduziert.

Plan B ist bereits in Vorbereitung.

Wenn er die Nachrichten nicht gesehen hätte, wären noch eine Häufung von Überstunden oder treffen mit Freundinnen gekommen......bis letztendlich der Drops endgültig für sie gelutscht ist, weil Carlos bereit steht .....wenn auch nur für den Übergang und eventuell berufliche Vorteile ( stand glaube ich irgendwo, dass er ihr weiterhelfen könnte)

Eiskalt berechnet....und zurück bleibt ein Häufchen Elend, völlig zerstört am Boden, weil ja alles seine Schuld war, er ja die Ursache ist, er ja ihre Beine auseinander gehalten hat, damit Carlos es leichter hat....( sorry für die Ausdrucksweise)

 

Trotzdem gibt es noch das große ABER: sollte Carlos nicht anspringen, dann ist alles plötzlich wie frisch verliebt, man bespringt sich täglich, bis Carlos2 auftaucht ... kann nach 3 Monaten sein, nach 2 Jahren....zumindest geht sie dann mit reinem Gewissen, weil sie hat es ja versucht, aber du dich nicht gebessert ;-)

 

und genau darauf arbeitet sie hin, mit "reinem" Gewissen gehen zu können....das "schwarze" Buch deiner Verfehlungen liegt schon am Tisch, damit das mit Carlos gerechtfertigt ist, sonst wäre sie ja eine ( ich nenne das Wort nicht) und das will ja keine Frau sein ;-)

 

 

 

bearbeitet von Marc1978
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Marc1978 schrieb:

Der Sex ist nur mehr Gewohnheit, weil es sein muss, damit er keinen verdacht schöpft, auf ein Minimum reduziert. 

Wo steht das denn?

Also hat der TE irgendwo explizit geschrieben, dass sie wenig Sex haben weil sie z.B. blockt?

Es ist durchaus auch möglich, dass der TE von sich aus weniger Bock hat sie zu ficken und auch nicht mehr eskaliert, verführt oder das Standardprogramm durchspielt. Passiert durchaus auch Männern, dass sie auf die langjährige Partnerin sexuell kein Bock mehr haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.12.2019 um 12:56 , pacos schrieb:

Steinigt mich, aber nach für mich seltsamen Verhalten mit verstecken von Handy usw, habe ich die Nachrichten auf genau diesem gelesen.

WhatsApp mit Arbeitskollege etwa 20 Jahre älter enthielt dann Kosenamen, KüssendeSmileys, viele Herzen und wie toll das gemeinsame Abendessen war
Ich Sie darauf angesprochen.

it's over

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das sie nicht etwas mit irgendwem hatte. Sie hat mit dem geschrieben wohl wissend, das wenn ich das wüsste ich das nicht gut finde. Deshalb hat Sie das Handy versteckt. Ich glaube wahrhaftig dieser Carlos ist es noch nicht. Aber der Hirnfick setzt natürlich schon ein, was wenn es mal wirklich Themen bei uns gäbe. Ich meine damit die Vorhaltungen sind in Richtung zu wenig Blumen und nicht immer die Türe aufhalten beim Durchgehen...

Als Sie gestern aber sagt: „Ich kann mir eine Zukunft ohne dich gar nicht vorstellen!“ habe ich gedanklich schon ein „noch“ hinzugefügt. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten, capitalcat schrieb:

Passiert durchaus auch Männern, dass sie auf die langjährige Partnerin sexuell kein Bock mehr haben.

In dem Fall hätte ich die Beziehung beendet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pacos , weißte was die meisten User, die ihre eigene Leidensgeschichte in Deiner Story wiedererkennen mit Dir gemeinsam haben? 

Sie haben die kleinen subtilen, oft unbewusst gesendeten, Signale der Frauen nicht rechtzeitig erkannt und dadurch die Probleme nicht gesehen oder nicht sehen wollen.

Machste grad genauso, inkongruent in Deinen Aussagen und Handlungen, unehrlich zu Dir selbst (Thema Eifersucht), schwache Kommunikation. Daraus folgt wenig, evtl. schlechter Sex.

Du kannst bei Dir anfangen Dich zu ändern, ob sie Dir folgt oder Du anderen Frauen den Vorzug geben wirst ist dabei zweitrangig. Änderst Du nichts an Deinen skills, wird Dir das Gleiche wieder passieren.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, curiousity schrieb:

@pacos , weißte was die meisten User, die ihre eigene Leidensgeschichte in Deiner Story wiedererkennen mit Dir gemeinsam haben? 

Sie haben die kleinen subtilen, oft unbewusst gesendeten, Signale der Frauen nicht rechtzeitig erkannt und dadurch die Probleme nicht gesehen oder nicht sehen wollen.

Machste grad genauso, inkongruent in Deinen Aussagen und Handlungen, unehrlich zu Dir selbst (Thema Eifersucht), schwache Kommunikation. Daraus folgt wenig, evtl. schlechter Sex.

Du kannst bei Dir anfangen Dich zu ändern, ob sie Dir folgt oder Du anderen Frauen den Vorzug geben wirst ist dabei zweitrangig. Änderst Du nichts an Deinen skills, wird Dir das Gleiche wieder passieren.

Kannst mir konkret Literatur, Videos oder ähnliches empfehlen? Sicher weiß ich grob um was es geht, würde mich aber gerne einarbeiten... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach mal so allgemein, ich glaube es ist sehr gefährlich, bei Beziehungsproblemen hier im PUF um Rat zu fragen. Die Ratschläge sind sicher alle gut gemeint, aber man kriegt auch immer viele Extrembeispiele zu hören und denkt dann, das wäre die Mehrheit. Dabei sind solche Probleme viel zu komplex, um sie zu verallgemeinern. 

Mein einziger (dringender!) Rat an dich wäre, tief durchzuatmen und sofort zu versuchen die toxischen Gedanken, die du jetzt hast, loszuwerden. Wenn ihr euch nur noch als Feinde à la "wie du mir, so ich dir" anschaut, ist es vorbei. 

Denk mal an die guten Zeiten die ihr habt/hattet und wie verbunden ihr euch seid. Dass sie einem Anderen schreibt ist nicht fair von ihr, aber ich denke nicht, dass sie einfach ne "böse, böse bitch" ist. Das ist viel mehr ein Audruck, dass etwas nicht gut läuft und sie zu schwach ist, sich anderen Konsequenzen zu stellen, und deshalb diesen Weg geht. Das heisse ich absolut nicht gut, aber sich jetzt anzufeinden ist einfach schade. Ihr solltet wirklich herausfinden, was alles fehlt (du hast gar nie wirklich geschrieben, ob du selber noch mit dieser Beziehung zufrieden bist?). Und vielleicht wäre das Beenden der Beziehung dann wirklich das beste, aber auch das geht im Guten, und ohne Beschuldigungen und Hass. Ich bin mir sicher, dass im Grunde bei keiner eurer Handlungen wirklich böswillige Absicht dahinter steckt. Verständnis beiderseits hilft da wirklich.

Viel Glück bei was auch immer schlussendlich rauskommt! 

 

  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, MrSlevin schrieb:

du hast gar nie wirklich geschrieben, ob du selber noch mit dieser Beziehung zufrieden bist?

So ist es. Was willst DU, TE?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pacos , bin was Literatur angeht der Falsche, aber gibt hier ne Menge user mit Erfahrung welche Bücher gut sind, hoffe da kommen noch paar Tipps.

Grundsätzlich musst Dir Dein Wertesystem klar sein und danach handelst Du. Wenn es Dich wurmt wenn sie Kusssmileys mit männl. Arbeitskollegen sendet kommunizierste das auch.  Völlig egal was user hier dazu sagen. Wenn bspw. Kusssmileys nicht das Problem sind aber Treffen, dann ist dort Deine Grenze. Klär das für Dich und handel danach. Ist egal was hier für Meinungen kursieren, ist Dein Leben, Deine 10-Jahre Beziehung.

Frag Deine Freundin, was Sie sich wünscht und höre genau hin.

Gestern wurden Dir Fehler vorgeworfen, andersrum solltest Du es sehen  gestern hat sie Dir mitgeteilt was soe sich wünscht. In Deinem Fall klingt es nach mehr Aufmerksamkeit....und damit sind nicht wirklich Blumen und Tür aufhalten gemeint. Sondern wann habt Ihr das letzte Mal zeitvergessend gequatscht, wann denkst Du hatte sie das Gefühl dasDu sie 100% verstehst, sie Dir alles erzählen könnte?

Heißt nicht, dass Du tatsächlich 100% verstehst, aber du musst Ihr dieses Gefühl geben - Kommunikation löst Deine Beziehungsprobleme, ist bei euch echt offensichtlich. Was @capitalcat schreibt nochmal durchlesen, sie beschreibt super was Deine Freundin fühlt, warum sie da tippert.....kann man jetzt bitch, Schlampe etc. schreien oder versuchen draus zu lernen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.