Mindfuck extrem - Freundin hatte MMF

57 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

ich brauche ein paar offene Worte.

Zunächst einmal zu mir: 31, Beginn einer festen Beziehung (5. Monat), komme aus einer 5 jährigen toxischen Beziehung (Jahr 4 und 5 unter 5x Sex im Jahr), war mit 45 Frauen im Bett, hatte einen MWW und MMW Dreier und bin mit meinem Latein am Ende.

Hier kommt nun die ganze Story:

Meine neue Freundin kenne ich nun seit 3 Jahren. Sie war meine Arbeitskollegin, dann Bekannte, danach gute Freundin und schlussendlich der Grund, mein altes Leben komplett über Bord zu werfen. 
Von Anfang an wusste ich, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat und einige Männer flachgelegt hat (also nicht flachgelegt wurde).

Ich hatte mit dem Beginn unserer Beziehung schlagartig Probleme mit dieser Vergangenheit. Seltsam, dachte ich mir, aber gut auszuhalten. Ich wusste ja, worauf ich mich einlasse.

Im ganz normalen Gespräch über sexuelle Erfahrungen haut sie dann plötzlich raus, dass sie mit einer alten Affäre, die sie stets als Arschloch bezeichnet hatte und ihm den Spitznamen Mr. 3 Minuten verpasst hat und seinem besten Freund einen MMF Dreier geschoben hat. Bei uns hat sie die Tür allerdings dafür geschlossen. 

Boom - Mindfuck. Schon während des Erzählens zog sich alles in mir zusammen. Das ist jetzt einen guten Monat her und ich fahre seither munter das Gedankenkarussell. 
 

Ich verstehe das Paradoxe nicht: Ich selbst hab mich - zwar vor gut 8 Jahren - ordentlich ausgetobt. Jetzt bekomme ich Schnappatmung, wenn ich nur daran denke.

Ich bitte euch um zwei Dinge: setzt mich bitte auf den Boden und sagt mir, wie ich damit umgehen kann.

Ich denke, dass mir ein Dreier mit ihr wieder in die Realität helfen würde, aber will das nicht aus meiner jetzigen Lauch-Haltung fordern/wünschen. Das wäre dann ja mehr Mitleid 😅

Bitte sprecht einfach mal klare Worte mit mir. Danke!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir im Laufe des Lebens angewohnt, über die Geschichten der Frauen, die ich so kennenlerne, einach nur noch zu schmunzeln. DerWahrheitsgehalt bei Geschichten von Frauen im Dating- oder Beziehungsbereich liegt imho gefühlt bei maximal 10% ;-) Also: Locker schmunzeln, "Respect" mit Bro-Faust sagen und Leben weiter leben.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist halt ihr Partner und keine Affäre. Da kann ich schon verstehen, dass sie dich nicht teilen mag. Vielleicht hat ihr die Erfahrung auch ausgereicht und sie hat keinerlei Interesse auf einer Wiederholung. 
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was dich da so kirre macht? 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Lusch schrieb:

Du bist halt ihr Partner und keine Affäre. Da kann ich schon verstehen, dass sie dich nicht teilen mag. Vielleicht hat ihr die Erfahrung auch ausgereicht und sie hat keinerlei Interesse auf einer Wiederholung. 
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was dich da so kirre macht? 

Ich verstehe es auch nicht.

Ich kann den Gedanken, dass sie sich von zwei beliebigen Typen hat „durchnehmen“ lassen, nicht abschütteln. Ich schiebe die feinsten Gesankenfilme, die man sich so vorstellen kann.

Das ist absolut seltsam und absoluter Brainfuck. In dieser Form hatte ich es noch nie. Wie würdest du solche Gedanken abschütteln/ loslassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klassischer Madonna-Whore-Complex.

Lies dich mal dazu ein.

Und frag dich mal: Was genau ändert es, dass deine Freundin in der Vergangenheit mal mit zwei Typen zusammen was hatte?

Also jetzt nicht in deinem Kopf. Weil, für das was in deiner Birne abgeht bist nur du selbst verantwortlich. Richtig: Es ändert genau nix. Deine Freundin ist dadurch nicht "verbrauchter", oder sonst irgendwas.

Aber von deiner Art zu schreiben wird schon klar, dass du dich selbst sehr über sexuelle Abenteuer und Erfolge definierst. VL auch mal das Thema Selbstwert angehen...

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Mo'Money_Mo'Bacon schrieb:

Hab mir im Laufe des Lebens angewohnt, über die Geschichten der Frauen, die ich so kennenlerne, einach nur noch zu schmunzeln. DerWahrheitsgehalt bei Geschichten von Frauen im Dating- oder Beziehungsbereich liegt imho gefühlt bei maximal 10% ;-) Also: Locker schmunzeln, "Respect" mit Bro-Faust sagen und Leben weiter leben.

Interessanter Punkt. Vielleicht hilft das ja sogar. Werde es mal prüfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, willian_07 schrieb:

Klassischer Madonna-Whore-Complex.

Lies dich mal dazu ein.

Und frag dich mal: Was genau ändert es, dass deine Freundin in der Vergangenheit mal mit zwei Typen zusammen was hatte?

Also jetzt nicht in deinem Kopf. Weil, für das was in deiner Birne abgeht bist nur du selbst verantwortlich. Richtig: Es ändert genau nix. Deine Freundin ist dadurch nicht "verbrauchter", oder sonst irgendwas.

Aber von deiner Art zu schreiben wird schon klar, dass du dich selbst sehr über sexuelle Abenteuer und Erfolge definierst. VL auch mal das Thema Selbstwert angehen...

Danke, das war tatsächlich sehr hilfreich! Tatsächlich tue ich das. Werde mir beides näher ansehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Irgendwie habe ich den Eindruck, Du erwartest dass man Dir einredet, es ist alles iO und hab Dich nicht so und komm mal klar damit ect. 
Ich sag Dir eins, hier werden sich recht schnell 2 Lager auftun. Etwas überspitzt ausgedrückt, Lager1: Ach was, das ist Vergangenheit, das zählt nicht und schau nach vorn. Lager2: das der Nexter.

Mmn ist keines der Lage falsch oder richtig, sondern eher eine Geschmackssache. Ich persönlich könnte mich nicht verstellen und mir einreden als ob alles iO, nur weil einige Foren-User das so sagen, erst recht nicht wenn mir irgendwas an der Vergangenheit meiner Partnerin besonders sauer aufstößt. So ein Mindset setzt aber Selbstsicherheit voraus, was wiederum eine gewisse Lebenserfahrung voraussetzt. Der von Dir genannter Punkt wäre für mich zB so ein Grund sie abzuschießen. Sicher wird der Psychologe da einen triftigen Grund finden, in meiner Kindheit, in meiner Jugend oä, aber das ist mir egal. Ich bin mir über meinen Marktwert bewusst und aus dieser komfortablen Ausgangslage wähle ich eher den Weg, wo ich die geringsten Kompromisse eingehen muss. Wenn mich irgendwas stört, dann will ich mich nicht verstellen oder damit leben müssen, erst recht nicht, wenn ich übelsten Brainfuck abspule. Sich dennoch an die Eine festzuklammern und alles in Kauf zu nehmen, halte ich für sowas wie Oneitis.

Du schreibst, dass du ü40 Frauen flach gelegt hast und 31 bist. Bist jung und scheinst nicht der letzte Vollhonk zu sein, was Frauen angeht. Wieso sollte Mann unter diesen Bedingungen Abstriche in seiner Partnerwahl machen?!? Hast Du so viele Frauen gebügelt und nie danach reflektiert? 

Ich denke, bevor Du hier nach confirmation suchst, solltest Du erstmal danach suchen wer Du wirklich bist. Weißt Du es irgendwann, werden sich Fragen die Du oben stellst in Wohlwollen auflösen, da Du dann wissen wirst, ob und wie Du handeln musst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdammt interessant, dass du die Anzahl der Frauen (45) noch so genau weißt. Du scheinst deinen männlichen Selbstwert über die Anzahl deiner sexuellen Erfahrungen zu definieren. Jetzt hast du eine Partnerin am Start, die sich ebenso ausgelebt hat. Sexuell also auf "Augenhöhe" ist. Steckt da evtl. deine Angst dahinter ihr nicht genügend im Bett bieten zu können? 

 

  • LIKE 3
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Wrexxus schrieb:

Ich kann den Gedanken, dass sie sich von zwei beliebigen Typen hat „durchnehmen“ lassen, nicht abschütteln. Ich schiebe die feinsten Gesankenfilme, die man sich so vorstellen kann.

Mal anderer Ansatz:

 

 

Kann es sein, dass du ganz gerne auch sowas "krasses" hättest? Also, dass du dich fragst, warum sie dir sowas nicht gönnt, dass sie bei dir jetzt "brav" ist? Während du eigentlich die verruchte willst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Ja genau bestrafe sie und lass alles stehen und liegen, nur weil du einen Film schiebst und nicht drauf klar kommst, das Frau heutzutage genau so viel Spaß haben kann wie Mann. Krieg Herpes wenn ich mir manche Kommentare hier durchlese .. 

ich kann schon verstehen , dass einem das nicht unbedingt gefällt , allerdings bist du ja nun wirklich kein bisschen besser . 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch n gedanke, ganz abseits der MWC-Theorien: Haste evtl an sich Bock drauf, mit ihr auch das dreckige Zeug zu machen? Ich mein, du bist da erfahren und abgebrüht, sie auch. 

 

Und jetzt halt nur noch flauschigen beziehungssex? Während du zwar einerseits dein altes Leben hinter dir lässt, da aber eine ist, die auch kein Kind von Traurigkeit war. Und eigentlich könnte man doch die Nummer ziehen, es gemeinsam dreckig zu treiben? Dreier, Swinger, Parties. 

 

Nun isse aber für dich nicht das Luder, dass sie vielleicht Mal war, und auf das du eigentlich Bock hättest, Gleichermassen müsstest dich nicht zurückhalten?

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Dustwalker schrieb:

Mal anderer Ansatz:

 

 

Kann es sein, dass du ganz gerne auch sowas "krasses" hättest? Also, dass du dich fragst, warum sie dir sowas nicht gönnt, dass sie bei dir jetzt "brav" ist? Während du eigentlich die verruchte willst?

Punktlandung. Wird mir in dem Moment klar.

Ich komme aus einer so öden und so toxischen (Beleidigungen pipapo) Beziehubg, dass ich mir genau das wünsche. 
Damit lässt sich arbeiten, denke ich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Wrexxus schrieb:

Im ganz normalen Gespräch über sexuelle Erfahrungen haut sie dann plötzlich raus, dass sie mit einer alten Affäre, die sie stets als Arschloch bezeichnet hatte und ihm den Spitznamen Mr. 3 Minuten verpasst hat und seinem besten Freund einen MMF Dreier geschoben hat. Bei uns hat sie die Tür allerdings dafür geschlossen. 

 

Was ich nicht ganz verstehe:

eine alte Affäre, die ich inzischen für ein Arschloch halte, mit der hätte ich heute nichts mehr zu tun, schon gar nicht würde die mein Partner kennenlernen. Wie kommt es dazu? Wohnt ihr auf dem Dorf, wo alle immer zusammen in der gleichen Kneipe den Abend verbringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Samtschnute schrieb:

Verdammt interessant, dass du die Anzahl der Frauen (45) noch so genau weißt. Du scheinst deinen männlichen Selbstwert über die Anzahl deiner sexuellen Erfahrungen zu definieren. Jetzt hast du eine Partnerin am Start, die sich ebenso ausgelebt hat. Sexuell also auf "Augenhöhe" ist. Steckt da evtl. deine Angst dahinter ihr nicht genügend im Bett bieten zu können? 

 

Tatsächlich wusste ich das bis vor kurzem nicht, habe mir aber mal vor Augen geführt, wie viele es dann doch waren.

Meine Partnerin hat so ne Liste von ihren Typen (was ich auch dubios finde) und ich habe mir dann auch mal so eine angelegt.

Was das Bett angeht habe ich überhaupt keine Komplexe. Da geb ich ordentlich Gas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Deborah schrieb:

Was ich nicht ganz verstehe:

eine alte Affäre, die ich inzischen für ein Arschloch halte, mit der hätte ich heute nichts mehr zu tun, schon gar nicht würde die mein Partner kennenlernen. Wie kommt es dazu? Wohnt ihr auf dem Dorf, wo alle immer zusammen in der gleichen Kneipe den Abend verbringen?

Gibt keinen Kontakt mehr, soweit ich weiß. Es war halt ein Gespräch über vergangene Tage 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Wrexxus schrieb:

Gibt keinen Kontakt mehr, soweit ich weiß. Es war halt ein Gespräch über vergangene Tage 

Ich wäre immer vorsichtig bei Frauen, die bei mir (als Partner) über alte Bekanntschaften oder Beziehungen lästert, was Bettgeschichten angeht.. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Mo'Money_Mo'Bacon schrieb:

Ich wäre immer vorsichtig bei Frauen, die bei mir (als Partner) über alte Bekanntschaften oder Beziehungen lästert, was Bettgeschichten angeht.. 

Geht, haben da schon immer recht offen gesprochen und wegen dem Start einer Beziehung muss man ja nicht zu einem anderen Menschen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Wrexxus schrieb:

Geht, haben da schon immer recht offen gesprochen und wegen dem Start einer Beziehung muss man ja nicht zu einem anderen Menschen werden.

Offen über Vorlieben etc. reden ist das eine. Sich (mit Ross und Reiter zu nennen) zu vergleichen und zu übertrumpfen ist irgendwie was anderes und hat für mich mehr von Schulhofgehabe.

Aber scheinbar passt ihr da ganz gut zusammen. Wie hat sie auf deinen MMF und MFF reagiert?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Wrexxus schrieb:

Interessanter Punkt. Vielleicht hilft das ja sogar. Werde es mal prüfen.

Würde ich an deiner Stelle mal mit äußerster Vorsicht tun. MWC wird hier genauso schnell gebrüllt wie Borderline wenn die Frau mal emotional ist.

Die Entscheidende Frage ist, ob Du mit diesem Aspekt ihrer Vergangenheit leben kannst oder nicht.

Du kannst Dich ja frei entscheiden, was für eine Partnerin Du willst und was Dir in Bezug auf die Vergangenheit genehm ist und was nicht. Ob Du nun aus religiösen Gründen nur Jungfrauen willst, aus Weltanschauungsgründen einen Mittelweg oder sagst ne Vergangenheit im Rotlichtmillieu ist kein Problem bleibt Dir überlassen.

Vielleicht hilft es Dir ja mal in Dich zu gehen und rauszufinden was Du Dir in deiner Idealvorstellung wünscht.

Und bis dahin würd ich das Thema MWC, angebliche Minderwertigkeitskomplexe und potentielles Nexten mal links liegen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 40 Minuten, trommelpeter schrieb:

MWC wird hier genauso schnell gebrüllt wie Borderline wenn die Frau mal emotional ist.

Der MWC kommt aber immer nur zur Sprache, wenn der TE männlich ist.

Das ist üblich hier im Forum. Wenn Frauen bis Mitte 20 Chads reiten und danach die Männer aus der zweiten Reihe für die LTR screenen, ist das OK und was völlig anderes.

Ist genauso wie mit Ansprüchen: Sowas dürfen nur Frauen haben.

Ich muss hier allerdings tatsächlich auch mal sagen, dass ich den TE komisch finde. Selbst ordentlich was auf dem Kerbholz und dann wegen so einer Sache Theater machen?

@TE: Wenn du Bock auf Dreier hast und deine Freundin nicht, kannst du doch daraus die Konsequenz ziehen. Entweder next, weil du offensichtlich der sichere Provider für sie bist oder aber solange warten, bis sie es sich (vielleicht) anders überlegt - ganz besonders dann, wenn du sie nicht mehr kickst und sie mal wieder einen richtigen Chad braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Fresse.. was wieder n Fass aufgemacht wird über das seitwärts gesabbelte Gefasel einer Frau.

Abnicken, weiter tv kucken, fertig.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Der MWC kommt aber immer nur zur Sprache, wenn der TE männlich ist.

Nö. Du betrachtest das Forum ja auch nur so wie es dir passt. Gab hier zig Frauen, denen auch der MWC "diagnostiziert" wurde.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Noodle schrieb:

Nö. Du betrachtest das Forum ja auch nur so wie es dir passt. Gab hier zig Frauen, denen auch der MWC "diagnostiziert" wurde.

Echt? Wie soll das aussehen? Allgemein wird hier gerne "diagnostiziert"... Frag mich manchmal warum man dafür heutzutage noch studieren muss...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.