6 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Jo Leute ! 
... ich frage mich öfters mal, wo fängt Hartnäckig bei auch an und wo hört sie auf  um nicht in die Bedürftigkeit oder Needyness zu rutschen ?!

 

dabei meine ich, wie oft fragt ihr Sie nach einem Date? (Vorallem wenn Sie euch absagt)
 

seit ihr immer der erste der die Konversation startet?

 

Bin mal gespannt auf eure Beiträge! 
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Fiesta12 schrieb:

Jo Leute ! 
... ich frage mich öfters mal, wo fängt Hartnäckig bei auch an und wo hört sie auf  um nicht in die Bedürftigkeit oder Needyness zu rutschen ?!

 

dabei meine ich, wie oft fragt ihr Sie nach einem Date? (Vorallem wenn Sie euch absagt)
 

seit ihr immer der erste der die Konversation startet?

 

Bin mal gespannt auf eure Beiträge! 
 

 

Ich frage nach einem Date genau ein Mal, wenn sie absagt ist halt kein Interesse da oder du hast was falsch gemacht.

Nein, es kommt auch vor, dass Frauen als erster schreiben. Es ist aber anzuraten, als erster zu schreiben und nicht zu viel Zeit zu vergehen lassen.

 

Vielleicht poste mal einen Dialog, wo dann das Date abgelehnt wurde 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Mister Grey schrieb:

Ich frage nie nach nem Date. Wenn Sie Interesse hat wird sie von selber fragen. Ich schreibe mit einem einzigen Emoji an, mehr nicht.

Und wie oft geht es auf? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat noch nichts mit Hartnäckigkeit/Neediness zu tun, das ist ganz normales Handwerk.

Für Datevorschläge der Klassiker: zweimal vorschlagen, wenn dann nichts kommt (Zusage oder Alternative), dann war es das. Wichtig: wenn möglich nicht direkt Dates zur Primetime vorschlagen (Fr oder Sa), da sind Frauen halt oft schon verplant. Etwas Vorlauf lassen (eine Woche oder so) und zwei Alternativtermine geben ("Dienstag oder Donnerstag nächste Woche"). Mach es ihr leicht, zuzusagen. Vor dem zweiten Vorschlag etwas Zeit verstreichen lassen. Wichtig auch: keine Datevorschläge aus der kalten Küche. Erst etwas in Stimmung tippern oder quatschen, dann mit nem time constraint abbrechen ("sorry, muss gleich los - schade, ist grad lustig!") und dann den Vorschlag ("lass uns das doch nächsten Dienstag oder Donnerstag bei einem Glas Wein fortsetzen!") 

Konversation starten: aber sicher, Mann führt. Es sei denn sie kommt von sich aus ins Gespräch.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, botte schrieb:

Hat noch nichts mit Hartnäckigkeit/Neediness zu tun, das ist ganz normales Handwerk.

Für Datevorschläge der Klassiker: zweimal vorschlagen, wenn dann nichts kommt (Zusage oder Alternative), dann war es das. Wichtig: wenn möglich nicht direkt Dates zur Primetime vorschlagen (Fr oder Sa), da sind Frauen halt oft schon verplant. Etwas Vorlauf lassen (eine Woche oder so) und zwei Alternativtermine geben ("Dienstag oder Donnerstag nächste Woche"). Mach es ihr leicht, zuzusagen. Vor dem zweiten Vorschlag etwas Zeit verstreichen lassen. Wichtig auch: keine Datevorschläge aus der kalten Küche. Erst etwas in Stimmung tippern oder quatschen, dann mit nem time constraint abbrechen ("sorry, muss gleich los - schade, ist grad lustig!") und dann den Vorschlag ("lass uns das doch nächsten Dienstag oder Donnerstag bei einem Glas Wein fortsetzen!") 

Konversation starten: aber sicher, Mann führt. Es sei denn sie kommt von sich aus ins Gespräch.

Das ist eine starke Vorgehensweise 💪😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.