6.674 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 31 Minuten, tonystark schrieb:

Dann könntest du im September allmählich anfangen, Klopapier zu hamstern

Ich hoffe doch, eine zweite Welle im Herbst geht nicht wieder damit einher, dass alle wie die Bekloppten Klopapier hamstern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirrrr brrrauchen Zucht und Ordnung meine Kamerrrraden. 

Wer die Raute nicht ehrt ist kein Systemling und somit nichts Wert.

Und nun gehe ich mich an ein paar YouTube Videos erg√∂tzen, auf denen zu sehen ist wie Demoteilnehmer von irgendwelchen bescheuerten Freiheitsdemos von Polizisten abgef√ľhrt und verdroschen werden - man macht mich das zufrieden.¬†

ūüôąūüôČūüôä

ūü§¶‚Äć‚ôāÔłŹ

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde, farfalla schrieb:

So viel zum Thema "es sterben sowieso nur diejenige, welche auch in ein paar Monaten gestorben wären".

https://www.blick.ch/news/ausland/schockierende-studie-aus-schottland-um-so-viele-jahre-verkuerzt-corona-das-leben-id15878783.html

 

Das sind ja menschliche Abgr√ľnde, die sich da offenbaren, wenn spekuliert wird von wegen wir m√ľssen sowieso alle sterben. Erinnert an das "sozialvertr√§gliche Fr√ľhableben" (kann man googeln) oder die Diskussion darum, ob alte Menschen noch unbedingt eine H√ľftoperation ben√∂tgen, siehe Philipp Mi√üfelder und "Keine H√ľftgelenke f√ľr die ganz Alten" (kann man auch googeln).

Boris Palmer hat sich bei den Gr√ľnen endg√ľltig ins Abseits geschossen und wird bei der n√§chsten Wahl in T√ľbingen nicht mehr Kandidat der Gr√ľnen sein werden. Au√üer Friedrich Merz hat sich in der Union kaum einer positiv auf Sch√§ubles Provokation von wegen "dem Schutz von Leben kann nicht alles untergeordnet werden" bezogen, was sehr erfreulich ist.

Ich hoffe, auch die Ambitionen von Armin Laschet wg. CDU-Vorsitz und Kanzlerschaft werden gestoppt. 

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten, Kaiserludi schrieb:

Ich hoffe doch, eine zweite Welle im Herbst geht nicht wieder damit einher, dass alle wie die Bekloppten Klopapier hamstern. ÔĽŅ

Ach was, die Hamsterer können noch bis ins Rentenalter von ihren Vorräten zehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten, tonystark schrieb:

Ach was, die Hamsterer können noch bis ins Rentenalter von ihren Vorräten zehren.

das ist ne bittere Geschichte. Ich hab vor meinem inneren Auge schon gesehen wie Hakle im Sommer Apple kauft ... und dann ist der Umsatz dermaßen eingebrochen. Weiß nicht, ob da ne zweite Welle was drehen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten, Hexer schrieb:

das ist ne bittere Geschichte. Ich hab vor meinem inneren Auge schon gesehen wie Hakle im Sommer Apple kauft

und den Kauf mit einer halben Rolle Klopapier bezahlt!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten, Hexer schrieb:

das ist ne bittere Geschichte. Ich hab vor meinem inneren Auge schon gesehen wie Hakle im Sommer Apple kauft ... und dann ist der Umsatz dermaßen eingebrochen. Weiß nicht, ob da ne zweite Welle was drehen könnte.

Hab auch schon nen Design-Vorschlag f√ľr das neue Firmenlogo:

image.png.5d3eb899bdf95a334db39cd49bd38916.png

  • LIKE 2
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden, Hexer schrieb:

erst kommt das Fressen, dann die Moral. War doch schon immer so?

Auch (oder besonders?) in der aktuellen Situation schaut doch jeder wie er das Maximum f√ľr sich rausholen kann. Ich war eben Einkaufen. 2 Kilo M√∂hren, bisschen Beinscheibe, Kartoffeln und Co, 12er Kiste Milch, Brot, K√§se¬†und allerlei Kleinkram. Typischer Wocheneinkauf halt.¬†Normalerweise zahl ich 60-65 jede Woche. Das war √ľber Jahre recht stabil. Im Moment sind das eher 80!

So sehr mich das auch nervt, am Ende hab ich Verständnis. Jeder muss Rechnungen zahlen. Und jene, die mal einen(!) guten Deal mit Masken machen, die finde ich eher problemlos. Die seh ich eher auf einer Stufe mit Weihnachtsbaumverkäufern. Saisondealer halt. Kannst sicher sein, von den paar Masken kauft sich von denen keiner ne Jacht! 

Naja, ne Yacht wird es am Ende vielleicht nicht, dennoch kenn ich einen, der eine beachtliche Summe gemacht hat. F√ľr die m√ľssen andere schon ein bisschen l√§nger ihrer normalen Arbeit nachgehen.¬†

Es ist aktuell jedenfalls ein gewisser Bedarf da und jetzt ist die √úberlegung ob ich das moralisch vertreten kann und einsteigen soll. Wir w√ľrden keine Wucherpreise verlangen, aber doch schon einen gewissen markup. Und da der Einstandspreis in die H√∂he geschnellt ist, ist der Endpreis eben nicht gerade ein Schnapper.¬†

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich will hier nochmal an Aldous erinnern, der meinte Masken f√ľr den 20x Preis zu verticken w√§re kein Wucher, weil das RKI sagt man w√ľrde keine Maske brauchen...

bearbeitet von RyanStecken
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 58 Minuten, CoskunClooney schrieb:

Naja, ne Yacht wird es am Ende vielleicht nicht, dennoch kenn ich einen, der eine beachtliche Summe gemacht hat. F√ľr die m√ľssen andere schon ein bisschen l√§nger ihrer normalen Arbeit nachgehen.¬† ÔĽŅ

Es ist aktuell jedenfalls ein gewisser Bedarf da und jetzt ist die √úbÔĽŅerlegung ob ich das morÔĽŅalisch vertreten kann und einsteigen soll. Wir w√ľrden keine Wucherpreise verlangen, ÔĽŅaber doch schon einen gewissen markup. Und da der Einstandspreis in die H√∂he geschnÔĽŅellt ist, ist deÔĽŅr Endpreis eben nicht gerade eiÔĽŅn Schnapper.¬† ÔĽŅÔĽŅÔĽŅ

Um welche Art Masken geht es denn?

Bei nicht-medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung ("Alltagsmasken") h√§tte ich da relativ wenig moralische Bedenken (sofern du √ľber die Beschaffenheit keine falschen Angaben machst), weil man sich die Dinger notfalls auch selbst n√§hen kann, nen Schal benutzen o. √§.

Sollte es sich dagegen um f√ľr den Medizinbereich zugelassene Mund-Nase-Schutzbedeckungen ("OP-Masken") handeln oder gar um h√∂herwertige FFP2/FFP3-Masken, dann h√§tte ich da (in aufsteigender Reihenfolge) durchaus (erhebliche) Bedenken. Diese Masken sollten Pflegern, Medizinern und Risikopatienten vorbehalten sein, weil im Extremfall ihr Leben (oder das ihrer Patienten) davon abh√§ngen kann. Ich w√ľrde keinen Profit daraus schlagen wollen, dass es aufgrund einer Pandemie in diesem Bereich erhebliche Materialengp√§sse gibt. Simple as that. Andere m√∂gen da "moralisch flexibler" sein, man kann sich das sicher auch irgendwie zurechtbiegen.

Die Tatsache allerdings, dass du hier quasi um Absolution bittest, offenbart f√ľr mich, dass das Vorhaben auch f√ľr dich einen faden Beigeschmack hat. Ist grunds√§tzlich nicht das Verkehrteste, seinen eigenen Werten und seinem moralischen Kompass zu folgen.

bearbeitet von tonystark
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja sind nat√ľrlich alles "Vollidioten" und "Aluh√ľte" die eine¬†DEMOnstration abhalten in einer DEMOkratie. Und¬†die gerade die Insolvenz anmelden m√ľssen sind alle doof seit neuchsten. Die Meinung ist sogar hier nicht erw√ľnscht, mein Gef√ľhl. Eine andere Meinung mein ich. Was mich traurig stimmt. Lass uns doch friedlich¬†Reden.

@Botte sag mal wenn du willst etwas hierzu: https://www.youtube.com/watch?v=wRd-k4IicfQ&feature=youtu.be

Wo wird Deutschland hinsteuern? Das ist hier die Frage. Sein oder nicht sein. Wenn das hier √ľberhaupt jemand versteht, also Shakespeare.¬†

Alles Gute euch.

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Am 3.5.2020 um 14:12 , chillipepper schrieb:

Daran ist gar nichts konstruktiver. Wenn es konstruktiv wäre hättest du dir diese Position, welche niemand vertritt weil sie komplett idiotisch ist, ja nicht als Strohmann ausgedacht.

Was diskutierst du mit so jemandem √ľberhaupt? Wenn du dir mal sein Profil anschaust, siehst du, dass der Kerl hier Dauer-Online ist, weil er wahrscheinlich keine Freunde au√üerhalb des PCs hat. Habe schon mal vermutet, dass er evtl. im Rollstuhl sitzt und/oder generell jenand ist, der keine Arbeit hat. Er scheint ja wirklich, den ganzen Tag, nichts anderes zu machen, als in diesem Forum, ellen lange Texte zu schreiben. Er scheint dabei sehr emotional zu sein und ich muss bei ihm immer an dieses Gif von Kermit dem Frosch denken, der vor einer Schreibmaschine sitzt und wie wild in die Tasten haut. Er scheint sich auch pers√∂nlich angegriffen zu f√ľhlen, √ľber die Tweets eines Pr√§sidenten. Vor ein paar Monaten, k√ľndigte Tony ganz gro√ü in diesem Forum an, dass er jetzt erst mal weg bleibt aus diesem Forum. Das tat er wahrscheinlich in der Hoffnung, dass ihm Leute hinterher weinen. Das war nat√ľrlich nicht der Fall, was sicherlich seinem riesengro√üen Ego geschadet hat. Er betitelt auch gerne Leute, die nicht seiner Meinung sind, als Aluhuttr√§ger,Schwurbler etc. ūüėÖ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 31 Minuten, HeiligeGeist schrieb:

@Botte sag mal wenn du willst etwas hierzu: https://www.youtube.com/watch?v=wRd-k4IicfQ&feature=youtu.be

Das ist Old News, und wurde hier schon vielfach kommentiert. Lies mal auf der letzten Seite die wissenschaftliche Studie - keine Kleingruppenbetrachtung wie das, was P√ľschel macht, dem ich in der Sache gar nicht widersprechen m√∂chte -¬† die zeigt, dass Corona den Menschen im Schnitt eine zweistellige Anzahl von m√∂glichen Lebensjahren nimmt. Ist halt immer billig, auf irgendwelche anonymen alten Leute zu verweisen, 'die ja eh bald gestorben w√§ren'. Ich pers√∂nlich h√§tte mich gefreut, von meinen Gro√üeltern 10 Jahre l√§nger etwas gehabt zu haben. Die sind nicht an Corona gestorben; √§ndert aber nichts an der Tatsache, dass ich meine Opas dann √ľberhaupt erstmal kennen gelernt h√§tte. Diese Lebenszeit, die da verschwindet, die hat gro√üen Wert - auch wenn's die Zeit eines 70j√§hrigen ist.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden, Easy Peasy schrieb:

hier ist die entsprechende Studie

https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2020.04.29.069054v1.full

" To date we have identified fourteen mutations in Spike that are accumulating. Mutations are considered in a broader phylogenetic context, geographically, and over time, to provide an early warning system to reveal mutations that may confer selective advantages in transmission or resistance to interventions. Each one is evaluated for evidence of positive selection, and the implications of the mutation are explored through structural modeling. The mutation Spike D614G is of urgent concern; it began spreading in Europe in early February, and when introduced to new regions it rapidly becomes the dominant form. Also, we present evidence of recombination between locally circulating strains, indicative of multiple strain infections. These finding have important implications for SARS-CoV-2 transmission, pathogenesis and immune interventions."

 

Upvoted weil knorker Musikgeschmack. ‚̧ԳŹ¬†

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden, botte schrieb:

Das ist Old News, und wurde hier schon vielfach kommentiert. Lies mal auf der letzten Seite die wissenschaftliche Studie - keine Kleingruppenbetrachtung wie das, was P√ľschel macht, dem ich in der Sache gar nicht widersprechen m√∂chte -¬† die zeigt, dass Corona den Menschen im Schnitt eine zweistellige Anzahl von m√∂glichen Lebensjahren nimmt. Ist halt immer billig, auf irgendwelche anonymen alten Leute zu verweisen, 'die ja eh bald gestorben w√§ren'. Ich pers√∂nlich h√§tte mich gefreut, von meinen Gro√üeltern 10 Jahre l√§nger etwas gehabt zu haben. Die sind nicht an Corona gestorben; √§ndert aber nichts an der Tatsache, dass ich meine Opas dann √ľberhaupt erstmal kennen gelernt h√§tte. Diese Lebenszeit, die da verschwindet, die hat gro√üen Wert - auch wenn's die Zeit eines 70j√§hrigen ist.

Eine Kleingruppe war das nicht, was der P√ľschel untersucht hat. Das war quasi jeder MIT¬†Corona gestorbene in Hamburg. Da kann man schon eine gute Tendenz daraus schlie√üen, vor allem, wenn das Virus angeblich do schlimm sei.

https://www.google.com/amp/s/www.derstandard.de/story/2000117315280/schweden-vorbild-oder-abschreckendes-beispiel%3famplified=True

Ich lese immer h√§ufiger, dass von Wissenschaftlern der schwedische Weg als gar nicht so schlecht gesehen wird und erwartet wird, dass √ľber das ganze Jahr gesehen es vermutlich keinerlei √úbersterblichkeit geben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten, realduckman schrieb:

Eine Kleingruppe war das nicht, was der P√ľschel untersucht hat. Das war quasi jeder MIT¬†Corona gestorbene in Hamburg. Da kann man schon eine gute Tendenz daraus schlie√üen, vor allem, wenn das Virus angeblich do schlimm sei.

<100 sind f√ľr epidemiologische Zwecke ne Kleingruppe. Da spielen so viele Confounder hinein... zudem ein ziemlicher Bias, da alle mit maximal negativem Ausgang. Aber das hatten wir alles schon. Entweder man hat ein Auge f√ľr Statistik, oder auch nicht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um noch mal zu verdeutlichen wen ich mit den idioten auf dummen Demos meine:

https://mobile.twitter.com/democ_de/status/1258105036418232320?s=21

Ich mein, alles cool solange sie Abstand von einander halten, ne Maske tragen und keine Leute von hinten treten um dann √ľber Polizeigewalt zu heulen.¬†

Gut, das is tjetzt auch ein best of der hirngespinste. 

Es gibt durchaus legitime Gr√ľnde gegen die Ma√ünahmen zu sein. Die kann man auch gerne √§u√üern wenn man sich an die o. G. Bedingungen h√§lt.¬†

Aber was die Hansel da von sich geben is that durch die Bank Banane. Und ja.. Kann man ein Freiheit-Label auf die Demo packen. Macht es trotzdem keine Demo f√ľr Freiheit sondern f√ľr Aluh√ľte und idiotie.¬†

Da es die Organisatoren schaffen sich von Antifa etc zu distanzieren sollte eine Distanzierung von solchen spinnern ja auch m√∂glich sein. Dann wirkt so ne Demo direkt authentischer bzw glaubw√ľrdiger.¬†

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, Rudelfuchs schrieb:

Um noch mal zu verdeutlichen wen ich mit den idioten auf dummen Demos meine:

https://mobile.twitter.com/democ_de/status/1258105036418232320?s=21

Ich mein, alles cool solange sie Abstand von einander halten, ne Maske tragen und keine Leute von hinten treten um dann √ľber Polizeigewalt zu heulen.¬†

Gut, das is tjetzt auch ein best of der hirngespinste. 

Es gibt durchaus legitime Gr√ľnde gegen die Ma√ünahmen zu sein. Die kann man auch gerne √§u√üern wenn man sich an die o. G. Bedingungen h√§lt.¬†

Aber was die Hansel da von sich geben is that durch die Bank Banane. Und ja.. Kann man ein Freiheit-Label auf die Demo packen. Macht es trotzdem keine Demo f√ľr Freiheit sondern f√ľr Aluh√ľte und idiotie.¬†

Da es die Organisatoren schaffen sich von Antifa etc zu distanzieren sollte eine Distanzierung von solchen spinnern ja auch m√∂glich sein. Dann wirkt so ne Demo direkt authentischer bzw glaubw√ľrdiger.¬†

Fr√ľher hatte jedes Dorf seinen einzelnen Spinner und dann war es egal, er war alleine und man konnte ihn ignorieren...¬†

Aber durch Internet & Co. können die Idioten jetzt leider zueinander finden und ihre Hirngespinste groß publik machen.

Beängstigend.

Das krasse ist auch wenn man sich diese ganzen Blogs und Websites zu diesen Theorien anguckt...

Online Marketing pur, da wird total beabsichtigt mit der Leichtgl√§ubigkeit und den √Ąngsten dieser Spinner richtig Geld verdient. Richtig lukratives Gesch√§ftsmodell. Da werden die krankesten Provisionen auf B√ľcher gezahlt und alle haben √ľberall Bankinfos f√ľr Spenden parat...

Ich glaube viele der Betreiber dieser Portale glauben selber gar nicht an den Stuss, aber ist halt leicht verdientes Geld.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden, suchti. schrieb:

Upvoted weil knorker Musikgeschmack. ‚̧ԳŹ¬†

b5ce53308824d9023eafdbce0c94b5ae.gif

Retrogott. Der einzige, vor dem wirklich ALLE in Angst lebten. Sogar Mega hat mir (im stillen K√§mmerlein) mal vertellt, dass er "sie nicht so mag.".. und der feiert durchaus auch andere Ans√§tze ans Game wie Hafti, oder Xatar f√ľr deren Wortkreationen.
Aber bei H&H ging allen der Stift. Bloß nicht auf die Zielscheibe kommen. haha

  • HAHA 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten, All_In schrieb:

Fr√ľher hatte jedes Dorf seinen einzelnen Spinner und dann war es egal, er war alleine und man konnte ihn ignorieren...¬†

(...)

Ich glaube viele der Betreiber dieser Portale glauben selber gar nicht an den Stuss, aber ist halt leicht verdientes Geld.

Der war in den abgelegen D√∂rfern in engen Seitent√§lern oft ein Produkt von Cousin und Cousine, die nach dem Maitanz keinen anderen Partner gefunden hatten. Nicht umsonst gibt es in wohl jeder deutschen Mundart Dutzende Begriffe f√ľr geistig nicht so ganz vollst√§ndige Leute. :-D

Wobei das den Kern der Sache gar nicht trifft und ich mich lediglich des flachen Scherzes wegen hinreißen ließ. Denn die ganzen Verschwörungstheoretiker sind ja in keiner Weise organisch eingeschränkt, sondern haben lediglich sehr systematisch Pech beim Denken. Aus logischer Sicht betrachtet jedenfalls. In sozialer Hinsicht war es schon immer so, daß man mit den Wölfen heulen muß, wenn man im Rudel bleiben will. Und so ein Rudel findet man heute leicht.

Letztlich beruht unser ganzes Gesellschaftssystem auf der Verarschung von Leuten. Unterhosen f√ľr 30 Euro, weil ein bestimmter Name draufgedruckt ist, und die Leute kaufens und f√ľhlen sich wohl. Das kann man dann auch mit Klangsteinen machen oder mit 911-Verschw√∂rungsb√ľchern.

Mir kommt gerade eine perfekte Gesch√§ftsidee. Der VT-Laden. In Art eines Souvenirshops. Wo man Aluh√ľte bekommt, und kleine Anh√§ngeschildchen daf√ľr im Wanderstock-Plaketten-Stil mit den Namen von Forschungseinrichtungen, in denen man schon gefoltert wurde. Aber auch T√ľtchen mit Nanothermit, der beim World-Trade-Center verwendet wurde, Gru√ükarten aus Diego Garcia von Passagieren von MH370 und einen chinesischen Experimentierkasten zum Herstellen von Corona-Viren.

Oder noch besser, ich verkaufe f√ľr ein Heidengeld einfach Zuckerk√ľgelchen zum Einnehmen und sage, die haben ein Ged√§chtnis und helfen gegen alles m√∂gliche. Oh, schade, die Idee gibts schon. Na gut, stopfe ich halt Pflanzenschnitt in Papierh√ľlsen und mach dasselbe damit.

  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-05-06-de.pdf?__blob=publicationFile

Das RKI hat wohl f√§lschlicherweise in der vorletzten Woche deutlich mehr Tests gez√§hlt als tats√§chlich durchgef√ľhrt worden sind. Ferner ist die Anzahl der durchgef√ľhrten Tests in der vergangenen Woche auf ein Rekordminimum abgesunken (au√üer im Vergleich zu den allerersten Wochen). Damit lasten wir die vorhandenen Testkapazit√§ten nun noch nicht einmal mehr zu einem Drittel aus. Irgendwie schr√§g. Die sollte man doch f√ľr irgendetwas nutzen k√∂nnen? Aber gut, wenn sich niemand mehr testen l√§sst, ist es auch viel einfacher, Lockerungsma√ünahmen durchzuf√ľhren. Das Virus gibt es dann in einigen Wochen einfach nicht mehr. Sehr gute Strategie, h√§tte man auch eher drauf kommen k√∂nnen!¬†

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten, Janoos schrieb:

Damit lasten wir die vorhandenen Testkapazitäten nun noch nicht einmal mehr zu einem Drittel aus. [...] Das Virus gibt es dann in einigen Wochen einfach nicht mehr. Sehr gute Strategie, hätte man auch eher drauf kommen können! 

Da sind uns die Chinesen aber schon Monate voraus. Endlich akzeptiert auch Deutschland (zumindest im Ansatz) diesen Weg. 

bearbeitet von ErBehaartAuf
  • LIKE 1
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten, ErBehaartAuf schrieb:

Da sind uns die Chinesen aber schon Monate voraus. Endlich akzeptiert auch Deutschland (zumindest im Ansatz) diesen Weg. 

Ja, das kommt davon, wenn man immer nur auf Merkel und diese selbstdarstellerischen Virologen h√∂rt. "Out of the box thinking" hei√üt das Zauberwort, aber das m√ľssen einige erst noch begreifen.

F√ľr ein virenfreies Deutschland, in dem wir gut und gerne leben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.