59 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich habe aber gesagt, dass ich unsicher bin und auch mein persönliches Fehlen, was diese Vermutungen angeht, nicht ausschließe. Jetzt gerade eben hat sie ein Bild ihres Bruder als Status bei Whats app gepostet. Vorhin hat mein Bruder ein Bild hochgeladen von mir. Klar, dass das kein Proof ist. Ich habe mich die letzten 2 Tage sehr bemüht und mich sehr gekümmert um sie. Dennoch sucht sie heute noch weniger mein Kontakt als gestern. Wie soll ich damit umgehen?

 

  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Maxi1989 schrieb:

Ich habe aber gesagt, dass ich unsicher bin und auch mein persönliches Fehlen, was diese Vermutungen angeht, nicht ausschließe. Jetzt gerade eben hat sie ein Bild ihres Bruder als Status bei Whats app gepostet. Vorhin hat mein Bruder ein Bild hochgeladen von mir. Klar, dass das kein Proof ist. Ich habe mich die letzten 2 Tage sehr bemüht und mich sehr gekümmert um sie. Dennoch sucht sie heute noch weniger mein Kontakt als gestern. Wie soll ich damit umgehen?

 

Merkst du es echt nicht? Ich habe das Gefühl die spielen ein Spiel mit dir und du fällst drauf rein.
Während du dich um sie kümmerst wird sie von deinem Bruder "bespaßt". Sei doch einfach ein Mann und heul nicht rum. Du bist 30!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Ich habe aber gesagt, dass ich unsicher bin und auch mein persönliches Fehlen, was diese Vermutungen angeht, nicht ausschließe. Jetzt gerade eben hat sie ein Bild ihres Bruder als Status bei Whats app gepostet. Vorhin hat mein Bruder ein Bild hochgeladen von mir. Klar, dass das kein Proof ist. Ich habe mich die letzten 2 Tage sehr bemüht und mich sehr gekümmert um sie. Dennoch sucht sie heute noch weniger mein Kontakt als gestern. Wie soll ich damit umgehen?

 

liest sich ja wie ein nicht enden wollender Zahnarztbesuch hier.

Wenn du mal aus dem "ich bin unsicher und die Welt ist gemein"-Modus rauskommst, findest du auf Seite 1 genug Ansatzpunkte, wie du deine Situation verbessern kannst. Ich bin an der Stelle raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Dustwalker schrieb:

Okäy. Gehen wir davon aus, dass es so ist. Mieses Verhältnis zum Bruder, der irgendwo immer wieder auch aktiv Dein Leben beeinflusst.

 

Stellt sich die Frage an Dich: Was gedenkst Du zu tun? Wie löst Du Deine Unsicherheit? Wie gehst Du mit der Angst um, Dein Bruder könnte sich bei Dir einmischen? Wie emanzipierst Du Dich, und wie lebst Du trotz des Bruches mit Deiner Familie ein gutes Leben?

Danke! Bezüglich meines Bruders: Abstand ist wohl das Beste. Ich habe ihm schon gesagt, dass ich nicht dulde, dass sich das wiederholt. Andererseits kann es mir auch als Schäche ausgelegt werden, wenn ich jetzt auf Abstand zu meinem Bruder gehe. Was meine Freundin betrifft: Soll ich es riskieren, verletzte zu werden? Ich mag sie sehr und es gibt mehr Gemeinsamkeiten, als ich mit meinen 2 Partnerinnen davor zusammen hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Ich habe aber gesagt, dass ich unsicher bin und auch mein persönliches Fehlen, was diese Vermutungen angeht, nicht ausschließe.

Okay, dann beantworte doch mal diese Frage:

vor 17 Minuten, Dustwalker schrieb:

Stellt sich die Frage an Dich: Was gedenkst Du zu tun? Wie löst Du Deine Unsicherheit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Helmut schrieb:

Okay, dann beantworte doch mal diese Frage:

Ich war in den Wochen davor sehr fürsorglich und hatte für jeden moodswing ihrerseits Verständnis. Weil sie mir sehr wichtig ist. Das hat dem Beseitigen meiner eigenen Unsicherheit sehr geholfen. Sie konnte sich anlehnen. Dann kam die Verhaltensänderung und all das, was ich oben beschrieben hatte. Und obwohl ich weitergemacht habe und versucht habe, mein inner game zu improven, wurde sie distanzierter. Dann die Dinge die ich oben beschrieben habe. Also habe ich es angesprochen. Ich kann sie jetzt weiter so handlen?

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, jezebel schrieb:

Merkst du es echt nicht? Ich habe das Gefühl die spielen ein Spiel mit dir und du fällst drauf rein.
Während du dich um sie kümmerst wird sie von deinem Bruder "bespaßt". Sei doch einfach ein Mann und heul nicht rum. Du bist 30!

Bespaßen kann er sie nur über das Internet, sie ist ja nicht da, aber das wäre ja auch ein Vertrauensbruch. Jedenfalls danke, dass auch dieser mögliche Aspekt erwogen wird. Ist ja nicht so, dass ich mir das wünsche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Danke! Bezüglich meines Bruders: Abstand ist wohl das Beste. Ich habe ihm schon gesagt, dass ich nicht dulde, dass sich das wiederholt.
 

Ja. Steht nirgendwo geschrieben, dass man ein enges Verhältnis zu seinem Bruder haben müsste. In Deinem Fall scheint‘s mir angeraten, dass Du Dich mal ne Weile komplett und bewusst von ihm löst. Um Dich selbst auf die Reihe zu bekommen. Denn Du bist nicht gefestigt in Dir. Nimm den bösen Bruder mal ne Weile aus dem Spiel und schau, was passiert.

vor 8 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Andererseits kann es mir auch als Schäche ausgelegt werden, wenn ich jetzt auf Abstand zu meinem Bruder gehe.
 

Warum? Ist im Gegenteil ein Zeichen von Stärke, sich sein persönliches Umfeld so zu gestalten, wie es einem entgegen kommt. Das kann auch bedeuten, unproduktive Beziehungen runter zu fahren.

vor 8 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Was meine Freundin betrifft: Soll ich es riskieren, verletzte zu werden?

Ja, sollst Du. Keine Chance ohne Risiko. Früher oder später wirst Du immer mal wieder verletzt werden. Sich deswegen auf nix mehr einzulassen ist aber keine Lösung. Sondern emotional stabiler zu werden. Das lernste aber nur am lebenden Objekt.

 

vor 8 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Bespaßen kann er sie nur über das Internet, sie ist ja nicht da, aber das wäre ja auch ein Vertrauensbruch. Jedenfalls danke, dass auch dieser mögliche Aspekt erwogen wird. Ist ja nicht so, dass ich mir das wünsche.

Wünschen nicht, aber Du bist hier dermaßen aufs Außen fixiert, anstatt Dir zu überlegen wie Du für Dich selbst ne gute Entscheidung für die Zukunft triffst. Schwierige LDR in Spanien, statt Singleleben in DEU? Spricht Bände...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was du über deine Freundin geschrieben hast liest sich schräg...und anstrengend! 
Hätte ich so einen verhaltenskreativen Bruder + Freundin, würd ich ihm ein Flugticket nach Spanien schenken und hoffen, dass er da bleibt, damit du beide los bist 🤗

Nein, jetzt mal ernsthaft. Das geistige Babysitten deiner Freundin muss aufhören. Dein Bruder gehört zur Familie, aber die Idee mit der Therapie ist ganz gut, damit du mit dem Thema Frieden schließen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Dina schrieb:

Das was du über deine Freundin geschrieben hast liest sich schräg...und anstrengend! 
Hätte ich so einen verhaltenskreativen Bruder + Freundin, würd ich ihm ein Flugticket nach Spanien schenken und hoffen, dass er da bleibt, damit du beide los bist 🤗

Nein, jetzt mal ernsthaft. Das geistige Babysitten deiner Freundin muss aufhören. Dein Bruder gehört zur Familie, aber die Idee mit der Therapie ist ganz gut, damit du mit dem Thema Frieden schließen kannst.

Danke, meinst Du ich soll auf Abstand gehen zu ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Danke, meinst Du ich soll auf Abstand gehen zu ihr?

Nichts gegen Dina oder alle anderen hier. Aber warum sollen wir über dein Leben entscheiden? Warum machst du es nicht?

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, botte schrieb:

Ja. Steht nirgendwo geschrieben, dass man ein enges Verhältnis zu seinem Bruder haben müsste. In Deinem Fall scheint‘s mir angeraten, dass Du Dich mal ne Weile komplett und bewusst von ihm löst. Um Dich selbst auf die Reihe zu bekommen. Denn Du bist nicht gefestigt in Dir. Nimm den bösen Bruder mal ne Weile aus dem Spiel und schau, was passiert.

Warum? Ist im Gegenteil ein Zeichen von Stärke, sich sein persönliches Umfeld so zu gestalten, wie es einem entgegen kommt. Das kann auch bedeuten, unproduktive Beziehungen runter zu fahren.

Ja, sollst Du. Keine Chance ohne Risiko. Früher oder später wirst Du immer mal wieder verletzt werden. Sich deswegen auf nix mehr einzulassen ist aber keine Lösung. Sondern emotional stabiler zu werden. Das lernste aber nur am lebenden Objek

Vielen Dank, was meinst Du, soll ich ihr sagen, dass ich eine Auszeit brauche? Sie schreibt so lethargisch. Sie wollte ausgehen und sagte, sie sei zu müde. Dann wollte ich sie mit mäßigem Erfolg dazu ermutigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, jezebel schrieb:

Nichts gegen Dina oder alle anderen hier. Aber warum sollen wir über dein Leben entscheiden? Warum machst du es nicht?

Das muss ich doch ohnehin. Warum bist Du eigentlich dann hier? Nur um Beiträge zu lesen? Oder willst Du nur Deine eigenen Themen bearbeitet wissen?

  • OH NEIN 2
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Maxi1989 schrieb:

Das muss ich doch ohnehin. Warum bist Du eigentlich dann hier? Nur um Beiträge zu lesen? Oder willst Du nur Deine eigenen Themen bearbeitet wissen?

Du hast ja sicher schon von Kontaktpausen gehört. Natürlich eher, wenn eine Person Schluss macht, aber ist es so verboten, darüber nachzudenken, wenn es gerade nicht so läuft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Danke, meinst Du ich soll auf Abstand gehen zu ihr?

Wie wäre es wenn du einfach mal das machst was du willst und für dich selbst als richtig erachtest?

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Vielen Dank, was meinst Du, soll ich ihr sagen, dass ich eine Auszeit brauche? Sie schreibt so lethargisch. Sie wollte ausgehen und sagte, sie sei zu müde. Dann wollte ich sie mit mäßigem Erfolg dazu ermutigen.

Nein. Du sollst nicht ständig irgendwelche Dinge ankündigen oder fordern. Sondern einfach machen. Deine Perle geht einen Schritt zurück? Fein, gehst Du ebenfalls ein oder zwei zurück. Sie geht etwas auf Distanz? Gib ihr Leine und lass sie wieder kommen.

Such Dir hier mal ‚Das unsichtbare Band‘ von Raiser und fang sofort an, danach zu handeln.

Nimm‘s mir nicht übel, aber Du liest Dich extrem anstrengend als Person. Und für nen 30jährigen extrem unversiert in zwischenmenschlichen Dingen. Das wirst Du lernen müssen. Die gute Nachricht: man kann‘s lernen.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Maxi1989 schrieb:

Sie sagte diese Woche "Das ist unser letztes Gespräch" und das ich sie schlechte behandelte (war mehrere Stunden nicht erreichbar). Als ich dann ok gesagt hatte und wir aufgelegt hatten, blockierte sie mich. Dann habe ich sie auch blockiert. Ich war felsenfest davon überzeugt, dass sie ernst macht und es so meinte. Aber 10 Minuten später ruft sie über eine andere Nummer an und fragt mich vorwurfsvoll, wie sie das verarbeiten sollte, die schönen erinnerungen etc. Dann habe ich gesagt, dass sie diejenige ist, die Schlussmacht, was sie dann aber abgestritten hat. Dann wurde ich konstruktiv und habe sie gefragt, was sie von mir will, ob es immer noch eine Beziehung sei und ob sie weiterhin eine will. Dann ist sich ausgewichen. Ich will deshalb auf Abstand gehen, weil ich sie zwar einerseits nicht aufgeben möchte, aber andererseit nicht Monkey Branching mitmachen will.

Das Problem, zumindest bei dieser Frau, ist definitiv nicht dein Bruder.
Wach mal auf. Was willst Du denn mit dieser Frau? Was gibt sie dir, was dir eine andere nicht geben könnte?

Lass Dir mal ein paar Eier wachsen. Dann teilst Du ihr mit, dass DU diese Beziehung (scheint sowieso eher eine Fernbeziehung zu sein?) beendest.
Ihr passt einfach nicht zusammen.
Danach leist Du dich hier mal kräftig ein und gehst wieder raus auf die Straße um Frauen kennen zu lernen.
 

Deinen Bruder (Bruder hin oder her) schickst Du im gleichen Zug auch mit in die Wüste.
Was hast Du denn von dieser "familiären" Beziehung, außer Ärger? Nix. Also ab dafür.

Und dann fängst Du an ein selbstbestimmtes Leben nach deinen Wünschen zu leben, mit einer Frau an deiner Seite, die das auch verdient hat.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, Maxi1989 schrieb:

Andererseits kann es mir auch als Schäche ausgelegt werden, wenn ich jetzt auf Abstand zu meinem Bruder gehe.

Wem denn gegenüber? Deiner Familie? ...oder wem denn?

Und wenn schon....Sortiere Menschen aus, die dir nicht gut tun, auch wenn es dein Bruder ist. Mit 30 solltest du Reif und alt genug sein um sich von Menschen lösen, die einem die Kraft aussaugen und letztlich nichts gutes wollen.

Ob du bei deiner Freundin eine Auszeit nimmst oder nicht....auch das kannst nur du selbst entscheiden. Eiere hier nicht so rum... 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Loki81 schrieb:

Wem denn gegenüber? Deiner Familie? ...oder wem denn?

Und wenn schon....Sortiere Menschen aus, die dir nicht gut tun, auch wenn es dein Bruder ist. Mit 30 solltest du Reif und alt genug sein um sich von Menschen lösen, die einem die Kraft aussaugen und letztlich nichts gutes wollen.

Ob du bei deiner Freundin eine Auszeit nimmst oder nicht....auch das kannst nur du selbst entscheiden. Eiere hier nicht so rum... 😉

Hey danke Dir! Ich meinte, mein Bruder, meinte ich. Er könnte sagen, dass er mich "verwiesen" hat. Ich weiß, das klingt crazy. Leider hat er schon allerhand BS erzählt. Warum vertraue ich ihm wohl nicht.

Ja, für mich ist das mit Auszeit: ich verliere sie vs. sie klärt was sie von mir möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also:

Offenbar haste bis heute die Probleme mit Deinem Bruder nicht verarbeitet. Was dieses Forum hier nicht leistet und nicht leisten kann, ist, Dir die Schulter zu tätscheln. Die Mentalität ist eher die, nach vorne zu gucken. Ergo: Emotionale Aufarbeitung ist hier nicht möglich (und im Internet auch ne eher gewagte Sache). 

Der richtige Ort für sowas ist: Im realen Leben, mit engen Vertrauten - wenn's da keinen Rückhalt gibt: Therapeut. Das ist der Ort, an dem die ganzen Angestaute Frustration und Wut raus kann. Und wo Mal geschaut wird, wo Du Sicherheit und Selbstwert ziehen kannst.

 

Der nächste Schritt wird sein, mit Deiner neu gewonnen Sicherheit zu gucken, wie Du Dich bzgl Deines Bruders positionierst.

 

 

Und mit Verlaub: 

LDR nach Spanien, übers Internet. Ok, kann man machen. Aber ich wage zu behaupten: Du lebst in ner Traumwelt. Was genau hält Dich davon ab, hier, in Deiner Stadt, ne Frau zu finden, ne echte zwischenmenschliche Beziehung zu haben, mit jemandem der auch da ist? Tschuldigung, das ist kompletter Unfug, in den Du Dich mit dieser Beziehung verrenst. Du merkst es selber nicht, dass Du Dich grad für n Phantom emotional kaputtmachst, oder?

 

Übrigens kannste sie nicht verlieren. Weil Du sie nie hattest.

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Dustwalker schrieb:

Also:

Offenbar haste bis heute die Probleme mit Deinem Bruder nicht verarbeitet. Was dieses Forum hier nicht leistet und nicht leisten kann, ist, Dir die Schulter zu tätscheln. Die Mentalität ist eher die, nach vorne zu gucken. Ergo: Emotionale Aufarbeitung ist hier nicht möglich (und im Internet auch ne eher gewagte Sache). 

Der richtige Ort für sowas ist: Im realen Leben, mit engen Vertrauten - wenn's da keinen Rückhalt gibt: Therapeut. Das ist der Ort, an dem die ganzen Angestaute Frustration und Wut raus kann. Und wo Mal geschaut wird, wo Du Sicherheit und Selbstwert ziehen kann.

 

Der nächste Schritt wird sein, mit Deiner neu gewonnen Sicherheit zu gucken, wie Du Dich bzgl Deines Bruders positionierst.

 

 

Und mit Verlaub: 

LDR nach Spanien, übers Internet. Ok, kann man machen. Aber ich wage zu behaupten: Du lebst in ner Traumwelt. Was genau hält Dich davon ab, hier, in Deiner Stadt, ne Frau zu finden, ne echte zwischenmenschliche Beziehung zu haben, mit jemandem der auch da ist? Tschuldigung, das ist kompletter Unfug, in den Du Dich mit dieser Beziehung verrenst. Du merkst es selber nicht, dass Du Dich grad für n Phantom emotional kaputtmachst, oder?

 

Übrigens kannste sie nicht verlieren. Weil Du sie nie hattest.

Hi DW,

danke Dir für den Beitrag. In der Tat habe ich mich für etwas kompliziertes entschieden. Ja, die Ratio ist bei Gefühlen zu jemand nicht immer ausreichend gegeben. Daher auch mein langes Festhalten an meinem Bruder. Vielleicht habe ich auch zu hohe Erwartungen daran, was zwischen Geschwistern geht und was nicht, aber zum Glück musste ich das noch nicht über Brüder meiner Freunde hören.

Natürlich haben ich das "verlieren" bzw. "haben" nie in einem possessiven Sinn gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Maxi1989 schrieb:

Wenn ich auf Abstand gehe, beschwert sie sich zwar und droht mit "Schlussmachen", wenn ich sie aber danach frage, was ich besser machen kann, wieso sie mir keine Bilder mehr senden will und wovon wir überhaupt Schlussmachen, weicht sie immer wieder aus. 

brudi? Hab ich das richtig verstanden? Ihr seid 3 Monate zusammen? Habt euch seit 2 Monaten nicht gesehen? Und zickt euch gegenseitig übers Internet an? Warum machste denn sowas?

 

Vorschlag:

Du buchst euch übers lange Wochenende nen kleines Ferienhäuschen auf halbem Weg, irgendwo in der Dordogne, oder so. Wo nix kostet und nix zu tun ist, als fettich essen, alte Hügelgräber angucken und am Laken zerren.

Und sobald sie wieder ein wenig rumzicken möchte -und so wie du das schilderst wird sie das ausdauernd wollen- rufste dir den guten alten PP ins Gedächtnis:

Am 29.7.2011 um 16:06 , PaoloPinkel schrieb:

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

Bedeutet übrigens nicht, dass man ihr deswegen irgendwas übel nimmt. Sondern meint, dass man sie erst recht durch die Kissen jagt. Oder durch die Hügelgräber. Je nachdem.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Aldous schrieb:

brudi? Hab ich das richtig verstanden? Ihr seid 3 Monate zusammen? Habt euch seit 2 Monaten nicht gesehen? Und zickt euch gegenseitig übers Internet an? Warum machste denn sowas?

 

Vorschlag:

Du buchst euch übers lange Wochenende nen kleines Ferienhäuschen auf halbem Weg, irgendwo in der Dordogne, oder so. Wo nix kostet und nix zu tun ist, als fettich essen, alte Hügelgräber angucken und am Laken zerren.

Und sobald sie wieder ein wenig rumzicken möchte -und so wie du das schilderst wird sie das ausdauernd wollen- rufste dir den guten alten PP ins Gedächtnis:

Bedeutet übrigens nicht, dass man ihr deswegen irgendwas übel nimmt. Sondern meint, dass man sie erst recht durch die Kissen jagt. Oder durch die Hügelgräber. Je nachdem.

Hilarious XD!! Danke, Mann.

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Maxi1989 schrieb:

Hilarious XD!! Danke, Mann.

Nehm’s mir nicht krumm, aber ich denke um sowas kompliziertes zu handeln fehlt Dir gerade einfach die Stärke. 
 

Du wirkst so verkopft, unsicher und bedürftig, dass ich Dir nicht zutraue „Nimm Sie nicht ernst, sondern durch“ oder PP zu praktizieren. Du bezeichnest Sie ja trotz Distanz und zwei Monaten seit deinem letzten Treffen als Freundin. In meiner Welt ist das ne FB, dafür wäre ich auch nicht bereit monogam zu sein. Und den Mindfuck gibt sich halt auch niemand fürs Nichtficken. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.