Der steinige Weg zum Blowjob

7 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo community, 

 

Ich bin seit ungefähr 3 Jahren in einer Beziehung. Wir sind beide Anfang 30 und die Beziehung ist meines Erachtens nach auch in bester Ordnung. 

Zu Anfang unserer Beziehung hatten meine Freundin und ich häufig zum Einstieg abwechselnd  oralsex, um uns richtig heiß zu machen. Was sie auch gut gemacht hat. 

Mit der Zeit wurde das dann weniger, was auch eigentlich nicht stört, da wir auch ohne Vorspiel scharf aufeinander sind. Irgendwann hab ich dann bei ihr angesprochen, dass ich ihre blowjobs vermisse und ob wir das nicht wieder mit einbeziehen könnten. Ihre Antwort war: "ja, du musst das nur ansprechen, dann blase ich auch". 

Sie hat sich dann auch jedes Mal ans Werk gemacht, wenn ich sie drauf angesprochen habe.

Allerdings kennt ihr das bestimmt, man merkt halt, wenn eine Frau da eigentlich keinen Bock drauf hat und sich, um es hart zu sagen, nur verpflichtet fühlt. 

Ist überhaupt nicht mein Ding, erregt mich auch 0. Also hab ich das Fragen dann wieder eingestellt. Klappt ja auch ohne, aber trotzdem ist so ein guter Blowjob hin und wieder was schönes. 

Ich lecke sie trotzdem noch gerne, so ganz ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Sie genießt es und geht dabei echt ab.

Meine eigentliche Frage, ich schätze vor allem an die Frauen hier, ist:

Gibt es irgendeinen Weg, dass meine Freundin  wieder Lust darauf bekommt? Bzw kann ich sie dahin Konditionenieren? Und lohnt sich die Mühe oder artet es nur in Problemen und Ärger aus? 

PS. Verzeiht mir den häufigen Gebrauch des Wortes "auch".

Der Text liest sich damit nicht so schön, ist mir gerade aufgefallen, aber ich möchte ihn nun nicht nochmal neu verfassen. 

 

Mfg

bearbeitet von Killahillnigga
PS angefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Killahillnigga schrieb:

Bzw kann ich sie dahin Konditionenieren?

Nein 😄

Grundsätzlich kannst DU nicht viel machen, wenn sie selbst nicht viel Gefallen daran findet. Das muss von ihr selber aus kommen.

Du kannst sie aber definitiv fragen wieso sie das nicht will oder mag. Gibt es da Gründe? Ist es ihr zu anstrengend? Findet sie dein Penis schmeckt komisch? Hat sie Angst vor dem Sperma? Generell sind Blow und Handjobs auch ein Rücktritt von eigenen Bedürfnissen und sich völlig auf den Mann zu konzentrieren - natürlich, und das verstehe ich sehr gut, kränkt es einen auf Dauer, wenn das nur auf Aufforderung passiert. Man möchte ja die Aufmerksamkeit nicht immer einfordern, sondern sie sollte "von Herzen" kommen. Was vielleicht auch etwas sein kann wonach du fragen kannst, wobei das schon in einen sehr viel intimeren Bereich geht.

Gibt sie dir denn auch mal einfach einen Handjob, ohne das es zum Sex kommt oder für sie was dabei rausspringt? Wie steht sie generell zum Penis?

Eine andere Sache - viele Frauen sind am Anfang der Beziehung sehr viel offener. Je intimer die Beziehung wird desto weniger "Input" wird gegeben. Oft steckt da aber etwas hinter, oder mehr als man glaubt. Das können z.B. so banal es klingt, Intimitätsängste sein. Wenn sie es zu Anfang gemacht hat wird es ja einen Grund geben wieso sie es damals gemacht hat, heute aber nicht. Wenn man jemanden noch kaum kennt ist man viel offener den Dingen gegenüber um dem Partner zu gefallen, zu zeigen das man es drauf hat. Das sind aber extrinsische Motivationen. Diese werden, je länger die Beziehung und je intimer, aber irgendwann abgebaut. Man hat den Partner, man fühlt sich sicher, die Motivation verschwindet. Und dann kommen die inneren Motivationen. Da wäre die Frage herauszufinden, was sie davon abhält. Da hilft wirklich nur ein Gespräch über ihre Einstellung zu Penisen und der männlichen Sexualität.

Finden sich da aber keine negativen Aspekte/Erfahrungen oder Gedanken, dann mag sie es einfach nicht. Und dann kann man auch nicht viel machen. Das muss man dann akzeptieren. (Wobei da viele, die sich dann mit Tantra oder generell der Sexualität an sich als lebenslangen Lernprozess befasst haben, sich auch da völlig gewandelt haben.)

bearbeitet von ach_so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt hier nicht nach einem kleinen Problem, was nur den Sex betrifft.

Riecht mehr nach Beta-Provider und der damit verbundenen Flaute in der Kiste, die dann irgendwann eintritt.

Liest sich nicht so, als würde sie dich sexuell begehren.

Sexuelles Verlangen kannst du nicht forcieren/verhandeln.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht sie es denn wenn sie es tut richtig gut?

Ich hatte erst Spaß daran als ich wusste was ich da tue und natürlich muss man einfach krass auf den Typen stehen

dann ist man eher richtig geil drauf und bettelt drum ihm einen blasen zu dürfen.

Ist aber auch nur meine persönliche Erfahrung.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Killahillnigga schrieb:

zum Einstieg abwechselnd  oralsex, um uns richtig heiß zu machen. Was sie auch gut gemacht hat. 

Das heisst sie hat es schon einmal gemacht und weiss wie es geht, und du hast es genossen.

Mein Tipp an dich wäre, halte sie etwas knapper mit Sex. Sei nicht jederzeit verfügbar, sondern sei einfach unberechenbar. Gehe mal Samstag abends mit deinen Kumpels aus. Flirte auch mal mit andere Frauen. Lass sie dich mal so richtig vermissen. Zeige ihr dass du sehr viele andere Optionen hast.

Am Rande muss ich mal etwas aus meiner persönlichen Erfahrung anmerken. Seit ich meine Beziehung geöffnet habe, werden die Blowjobs von meiner LTR immer besser.

vor 3 Stunden, Herzdame schrieb:

Meine Erfahrung:

Es macht vor allem dann Spaß, wenn der Mann daran Spaß hat und das zeigt. Laut wird, die Kontrolle verliert.

Und das erlebt Frau bei den wenigsten Männern. Stille Genießer sind ziemlich langweilig. Würde mal checken, was sie beim Blasen geil findet und mich reflektieren, wie viel Reaktion ich zeige.

Und wenn sie dann an deine Eier geht, dann kannst du auch noch ein bisschen schauspielern. Herzdame hat dir da einen guten Tipp gegeben.  Ein bisschen Rein-Raus beim Blowjob, Gezappel und Rumgestöne motiviert auch meine LTR beim Blowjob. Beim stillen Geniesen, was ich lieber mache, schläft der Blowjob in der Tat manchmal ein.

 

@StareAtTheSun

NOCH ist es nicht wirklich ein Beziehungs-Problem, aber den Beta-Blocker sollte der TE sich schon einmal durchlesen.

vor 2 Stunden, CiaoBella schrieb:

und natürlich muss man einfach krass auf den Typen stehen

dann ist man eher richtig geil drauf und bettelt drum ihm einen blasen zu dürfen.

Ist aber auch nur meine persönliche Erfahrung.

Da kann ich nur voll zustimmen. Deine Attraktion muss hoch sein, damit du einen geilen BJ bekommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.2.2020 um 16:08 , CiaoBella schrieb:

Macht sie es denn wenn sie es tut richtig gut?

Ich hatte erst Spaß daran als ich wusste was ich da tue und natürlich muss man einfach krass auf den Typen stehen

dann ist man eher richtig geil drauf und bettelt drum ihm einen blasen zu dürfen.

Ist aber auch nur meine persönliche Erfahrung.

Das kann ich aus dem anderen Blickwinkel absolut unterstreichen, genauso lief es hier auch =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.