36 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

melde mich mal wieder. Mittlerweile läuft das Clubgame gut und NC + KC Rate steigt. Ab und zu Tinder ich aber noch rum, wie jetzt auch.

1. Mein Alter 25
2. Alter der Frau 25
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex
5. Beschreibung des Problems

Hatten vor Wochen über Tinder geschrieben, sind beide erst neu in der Stadt (sie hatte davor mit ihrem festen Freund zusammengewohnt und meinte zu mir "ich bin ein Beziehungsmensch aber nach der Trennung brauche ich jetzt nicht umbedingt die nächste Beziehung"). Am Valentinstag einfach gefragt ob sie schon ein Valtentinsdate hat und sie hat einem Treffen in der Bar sofort zugestimmt. Dort haben wir 2 Stunden ein zwei Bier getrunken, gute Gespräche geführt und uns geküsst. Danach sind wir zu mir um "noch ein Bier zu trinken".

Dort angekommen haben wir heftiger rumgemacht, sie hat mir sofort an die Innenseite der Beine gefasst, ein paar cm vom Schwanz weg, da wusste ich dann schon, dass es jetzt entschieden ist. Also weiter Richtung Bett und wohl den besten ersten Sex meines Lebens gehabt. Sie hatte richtig Bock, ist gekommen und hat sich echt nicht geziert. Auch hatte sie kein Problem damit wenn ich ihr aufs Gesicht komme und sie am Anus massiere. Danach dachte ich mir, dass das doch etwas zu viel fürs erste Date war.

Nach dem Sex meinte sie noch, dass sie sonst nie ONS hat und dachte, dass wir einfach nur ein Bier trinken (jaja, deswegen hatte sie auch geile Unterwäsche an und war top geschminkt). Meinte dann noch so Sachen wie "ja geht bei mir auch nicht so schnell, aber wenn es passt dann passt es halt." Hatte Angst, dass jetzt ihre Anti Slut Defense hochfährt.

Dann hatten wir nochmal Sex. Danach hatte sie es dann aber doch recht eilig zu gehen. Habe das Gefühl, dass Sie sich dann schon als Bitch gefühlt hat.

Am nächsten Tag habe ich ihr geschrieben: "war ein cooler Abend, konnte einfach nicht meine Finger von dir lassen, aber es hat sich einfach richtig angefühlt:"

Darauf keine Antwort mehr.
6. Frage/n

1) Mir kommts so vor, dass sie einfach nach ihrer Trennung mal die Sau rauslassen wollte und das jetzt mit mir gemacht. Im Nachhinein fühlte sie sich dann vielleicht doch so schlecht, dass sie mir nichtmehr schreibt. Ich würde das gerne wiederholen.

2) Ich denke mit der Frau ist es vorbei, aber wie das nächste reagieren? Theoretisch wenn beide Lust haben wird sie sich ja schon melden.
 Manche vertreten hier wohl die Meinung, dass der Sex doch schlecht gewesen sein muss wenn sie sich nichtmehr meldet. Denke aber, dass ist etwas zu kurz gedacht.

 

Kann man da beim nächsten Mal noch was retten oder soll es dann einfach nicht sein?

 

Grüße

 

-

bearbeitet von amval
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, amval schrieb:

1) Mir kommts so vor, dass sie einfach nach ihrer Trennung mal die Sau rauslassen wollte und das jetzt mit mir gemacht. Im Nachhinein fühlte sie sich dann vielleicht doch so schlecht, dass sie mir nichtmehr schreibt. Ich würde das gerne wiederholen.

2) Ich denke mit der Frau ist es vorbei, aber wie das nächste reagieren? Theoretisch wenn beide Lust haben wird sie sich ja schon melden.
 Manche vertreten hier wohl die Meinung, dass der Sex doch schlecht gewesen sein muss wenn sie sich nichtmehr meldet. Denke aber, dass ist etwas zu kurz gedacht.

Du hast alles richtig gemacht. Fakt ist: Tinder-Date, sie hat gerade erst eine Beziehung hinter sich und Frauen wollen auch mal unverbindlich vögeln. ich glaube nicht unbedingt dass es automatisch schlechter Sex war. Sieh es von der positiven Seite, alles andere ist Hirnfick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, amval schrieb:

Kann man da beim nächsten Mal noch was retten oder soll es dann einfach nicht sein?

Be cool. Einfach dabei belassen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit meldet sie sich wieder, wenn der Sex gut war.

Ja, manchmal kann man da nichts machen und dann war es das - gerade bei Tinder-Dates nicht so ungewöhnlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, H54 schrieb:

Tinder-Date, sie hat gerade erst eine Beziehung hinter sich und Frauen wollen auch mal unverbindlich vögeln.

Damit ist eigentlich schon alles gesagt, aber ich kann es mir nicht verkneifen hier noch ein paar Kommentare abzugeben:

vor einer Stunde, amval schrieb:

NC + KC Rate steigt.

Und die FC-Rate?

vor einer Stunde, amval schrieb:

d wohl den besten ersten Sex meines Lebens gehabt.

Hm, du scheinst ja ziemlich geflasht von dem HB gewesen zu sein.

vor einer Stunde, amval schrieb:

aber nach der Trennung brauche ich jetzt nicht umbedingt die nächste Beziehung

Das ist eine klare Ansage, für unverbindlichen Sex.

vor einer Stunde, amval schrieb:

meinte zu mir "ich bin ein Beziehungsmensch

Das ist Anti-Slut-Defense.

vor einer Stunde, amval schrieb:

Sie hatte richtig Bock, ist gekommen 

Es bedarf einiger Erfahrung um einen Fake-Orgasmus von eine echten zu unterscheiden.

vor einer Stunde, amval schrieb:

Danach dachte ich mir, dass das doch etwas zu viel fürs erste Date war.

Das verstehe ich nicht. Wieso denkst du so?

vor einer Stunde, amval schrieb:

Nach dem Sex meinte sie noch, dass sie sonst nie ONS hat und dachte, dass wir einfach nur ein Bier trinken

Anti-Slut-Defense. Sie will nicht, dass du sie verurteilst.

vor einer Stunde, amval schrieb:

Meinte dann noch so Sachen wie "ja geht bei mir auch nicht so schnell,

Was wolltest du dem HB damit sagen? Dass sie sich dir viel zu leicht hingegeben hast und sie dich hätte viel viel länger warten lassen sollen, bis sie dich an ihre Pussy lässt?

vor einer Stunde, amval schrieb:

Hatte Angst, dass jetzt ihre Anti Slut Defense hochfährt.

Wahrscheinlich hattest du diese Angst zu recht und sie hatte ihre ASD dann auch voll hochgefahren.

vor einer Stunde, amval schrieb:

Habe das Gefühl, dass Sie sich dann schon als Bitch gefühlt hat.

Glaube ich sofort, dass sie sich als Bitch gefühlt hat.

vor einer Stunde, amval schrieb:

Darauf keine Antwort mehr.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass du mehr von der Dame wolltest als sie von dir. Und dieses Ungleichgewicht ist natürlich ein Killer dafür unverbindlichen Sex zu wiederholen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich in den letzten Wochen auch selber erlebt.

Sei nicht beleidigt und kontaktiere sie einfach nicht mehr. 

Konzentriere dich auf neue Frauen. Evtl. wird sie sich in den nächsten Monaten melden wenn der Sex so gut war.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habt glaub recht, da können soviele Gründe dahinter stecken. Da sich jetzt einen Kopf machen ist einfach nur Hirnfick

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, amval schrieb:

Am Valentinstag einfach gefragt ob sie schon ein Valtentinsdate hat und sie hat einem Treffen in der Bar sofort zugestimmt. Dort haben wir 2 Stunden ein zwei Bier getrunken, gute Gespräche geführt und uns geküsst. Danach sind wir zu mir um "noch ein Bier zu trinken".

Eine Frau die an Valentinstag allein, frisch getrennt.. Klassiker :unknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klassiker. Buyer remorse. 
die Frau wollte an dem Abend gevögelt werden und du warst zur richtigen zeit am richtigen ort. 
i know - wenn der sex wirklich gut war, suckt es wenn es bei einem treffen bleibt. Kannst du leider nix machen ausser jetzt die füße still halten. Vl meldet sie sich nochmal. 
 

um buyers remorse und ASD zu verhindern kannst du mal Sebastian X (hier im forum MoD) lesen. Der hat da ein paar nützliche tools beschrieben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 19 Stunden, amval schrieb:

 

Am nächsten Tag habe ich ihr geschrieben: "war ein cooler Abend, konnte einfach nicht meine Finger von dir lassen, aber es hat sich einfach richtig angefühlt:"

 

an der nachricht kann man schon sehen dass du zu viel nachdenkst. warum denkst du überhaupt dass sie sich wie ne schlampe gefühlt hat? und klar fühlt sie sich wie ne bitch, soll sie doch. das denkt doch jeder! (hör also auf sie ernst zu nehmen) und es ist gut für dich, sie kann dich ja vom gegenteil überzeugen.😉 was ich sagen will, es war doch ihre entscheidung bei dir so einen ersten eindruck zu hinterlassen. und sie muss die verantwortung für ihr verhalten selber übernehmen und wenn sie ihren ersten eindruck ändern möchte, wird sie schon die notwendigen schritte unternehmen, was gut für dich wäre. unterschätze nie wie wichtig einer frau ihr image ist. nicht du oder guter sex oder die tatsache, dass sie mit dir einen schönen abend erlebt hat steht an erster stelle, sondern ihr image. 

hatte schon viele frauen, die nur was kurzfristiges brauchten, aber alle haben erstmal auf "ich will dich kennenlernen gemacht". zu 99% lag meine einschätzung und mein bauchgefühl aber richtig, das verläuft schnell im sande und war im grunde die mühe nicht wert. sagt eine frau ja zu dir, will sie sofort gemeinsamkeiten rausfinden, lässt dich an belanglosem an ihrem leben teilhaben und textet dich zu. und das so schnell wie möglich, weil du könntest ja morgen schon eine andere frau einer chance geben. aber ist doch egal, überleg doch mal selber: soll so etwas ernsthafteres entstehen? so jmd kann doch nie wirklich vertrauen. 

ja und meistens entsteht aus so etwas natürlich keine beziehung, weil ich beide halt an dem abend etwas brauchtet und frauen recht schnell wieder was anderes brauchen (emotional sprunghaft). das ist die true story, von wegen liebe auf dem ersten blick.😂

und wenn du schon anfängst einen solchen rahmen mit "aber es fühlte sich einfach richtig an" konstruierst, dann wird das auch der rahmen eurer kommunikation sein und dass sie darauf keine lust hat, kann ich verstehen. soll sie jetzt sagen, ja es habe sich richtig angefühlt und dir damit zwei botschaften vermitteln? 1. dass sie dich weiter kennenlernen will und 2. dass sie nur bei dir die schlampe im bett ist. dass willst du doch nur hören, weil du dich gewundert hast, dass sie sich ein tag nicht gemeldet hat (was ja schon ein schlechtes zeichen ist). ja das war schon bedürftig von dir 😉 integriere es lieber in deinem selbst, dass es frauen da draußen gibt, die nur mal kurzzeitig an deinem körper und deiner aufmerksamkeit interessiert waren, sie aber andere pläne verfolgen als dir weiter zu gefallen... zieh das positive für dich raus, für recht wenig invest hast du das maximale rausgeholt und musst dich auch nicht um die bedürfnisse von einem leichten mädchen kümmern.

besser wäre eine frage gewesen: wie gehts dir denn heute? und dann hätte man schauen können ob man die kommunikation wieder auf augenhöhe weiterführen kann. sie weiß doch dass dir der sex gefallen hat und du "angekrochen" kommst. dh sie hat macht. also musst du genau das gegenteil signalisieren, nämlich was hat der kontakt dir über sex hinaus zu bieten. und das kommt immer gut an und macht frauen neugierig, weil sie dann auch erfahren wollen was du ihnen noch alles zu bieten hast.

würde sagen, als mann sollte die erste nachricht kein bezug zum sex haben, sondern erstmal bezug zur gegenwart, also iwas oberflächliches und höfliches, worauf man ohne hintergedanken reagieren kann.

also wenn man nicht völlig sexuell unerfahren ist, dann weiß man ja ob es guter sex war. und dann lass das für dich sprechen und melde dich gar nicht bis sie den ersten schritt macht. normalerweise schreiben frauen zu 99% als erstes nach dem sex, alleine weil sie immer ihre performance abchecken wollen. aber sie wird sich bestimmt wieder melden, wenn der sex gut war. frauen haben selten zwei sex kontakte parallel, daher solange du noch irgendeinen nutzen hast, wird sie auf ich zurückgreifen. ansonsten nextet sie dich eiskalt. aber da sie sich nach eurem ersten treffen nicht sofort gemeldet hat, ist die chance sehr gering. die erinnerung einer frau ist immer ein schmales fenster, nächste woche hat sie dich vergessen

und ja durchaus, es kann sein dass sich die frau auch nicht mehr meldet, weil du sie wie eine schlampe im bett behandelt hast. der kerl hat in deren realität immer die schuld warum man sich distanziert. dass sie es zugelassen hat und es in dem moment wollte, würde sie ja nie zugeben. was ich sagen will: du hast immer die möglichkeit in der situation selber zu vermitteln, ob du das mädel wiedersehen willst oder ob sie für dich eine einmalige sache ist. wenn du sie wiedersehen willst, dann fahr die sex-performance nächstes mal runter und unterhalte dich mehr mit der person und lache mit ihr. frauen haben idr kein selbstbewusstsein. sie gehen davon aus, wenn der kerl im bett mit ihr schon alles durch hat, dann haben sie nichts mehr zu bieten (und damit wäre der sinn weiterer treffen verflogen). unterhälst du dich aber mit ihr und erschafft so einen kommunikativen sinn, dann fühlt sie sich auch wertvoller und hängt viel lieber mit dir rum. ich weiß es ist schwer als mann, frauen sind sehr passiv. du erschaffst durch kommunikation den sinn eurer treffen, wenn ihnen das angebot gefällt, folgen sie. sie würden in ein solches sex-date nie auch nur ein gedanken investieren... wenn sie gerade lust auf sex hat, wird sie mit ihren freundinnen feiern gehen und dort mit jemanden nach hause gehen. sie wird immer weniger investieren müssen als männer, daher wissen sie guten sex auch nicht zu schätzen. 

aber eigentlich hat sie schon längst nein zu dir gesagt. wenn sie interesse an deiner person gehabt hätte, würde sie es dir nicht so schwer machen, sondern sie würde investieren. sie wäre ja glücklich dich kennengelernt zu haben. und zwar jetzt. menschen investieren immer nur in das worin sie sinn erkennen, und du bist für sie kein beziehungsmaterial für eine nähere zukunft. wenn sie in dich weiter investieren sollte, dann weil sie gerade langeweile hat oder was fürs ego braucht. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, amval schrieb:

habt glaub recht, da können soviele Gründe dahinter stecken. Da sich jetzt einen Kopf machen ist einfach nur Hirnfick

Ich glaube sie meldet sich wieder.. cool bleiben..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, amval schrieb:

6. Frage/n

1) Mir kommts so vor, dass sie einfach nach ihrer Trennung mal die Sau rauslassen wollte und das jetzt mit mir gemacht. Im Nachhinein fühlte sie sich dann vielleicht doch so schlecht, dass sie mir nichtmehr schreibt. Ich würde das gerne wiederholen.

ja, das Angebot hast du ihr ja gemacht - jetzt musst du halt abwarten ob sie auch Bock darauf hat

vor 20 Stunden, amval schrieb:

6. Frage/n

2) Ich denke mit der Frau ist es vorbei, aber wie das nächste reagieren? Theoretisch wenn beide Lust haben wird sie sich ja schon melden.

finde jetzt nicht dass du soo viel falsch gemacht hast. deine Nachricht war vielleicht etwas daneben, weil du versucht hast euer Verhalten rational zu erklären. Ein einfaches "danke für den abend - hab es genossen" hätte es auch getan.

Kann mir auch vorstellen, dass da nochmal was kommt aber wenn nicht, isses eben so. Tinder halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

glaube es gibt keine deutlicheres signal für desinteresse, wenn sich eine frau nach dem sex nicht mehr meldet. die will noch nicht mal wissen ob dir ihre show gefallen hat. das hat mit tinder auch nix zu tun, sondern immer mit dem persönlichen verhältnis, das man hatte. glaube mir, in ein paar tagen kann sich amval die antwort selber geben, warum sie den kontakt abgebrochen hat. eine frau zeigt mit ihrem verhalten, dass für sie iwas nicht mehr passte. und sowas kann sich innerhalb von 10min ändern. und ihr abgang hat im prinzip alles gesagt. für sie war die sache nach 2x sex klar, ein einmaliges ding. warum, wieso, weshalb. ist egal. wenn du spannend für sie wärst, wäre sie nicht schüchtern weiter in den kontakt zu investieren.

 

ihr habt euch gegenseitig verführt, sie hat ihren nutzen aus der begegnung gezogen und sendet dir beim abschied noch nicht mal mehr ambivalente signale. eigentlich war deine nachricht schon eine zu viel. wenn sich jemand so verabschiedet würde ich doch denken, dass ich mir mehr wert wäre, da hinterherzurennen. 

was man aber sicher sagen kann: die alte hat kein stück anstand und die guckt hart auf ihre bedürfnisse. mit der, in diesem zustand würde eh kein mann glücklich werden.

 

was man nächstes mal anders machen kann? lern von ihr, bleib beim kennenlernen bei dir und achte auf deinen spaß. kümmere dich nicht um ihre gedanken, absichten. genieße den moment und vertraue keine menschen, die du nur flüchtig kennst.

 

mich hat auch schon mal eine nach dem sex quasi rausgeschmissen. nach wirklich soliden sex, alles hat geklappt. die ging fröhlich pfeifend unter die dusche und kam mega angepisst wieder raus. trotz versprochenem frühstück vorher meinte sie sie müsse doch am nächsten tag viel erledigen, ob ich nicht zuhause pennen könnte. und beim abschied wollte sie dann doch einen kuss. sie bekam ne halbherzige umarmung. 3 tage (!!) später hat sie sich bei mir gemeldet, wollte doch noch mal komplimente abholen, ohne mich zu fragen wie es mir geht bzw ohne eine wertschätzende gesprächseröffnung. das war einfach stumpf, nach dem motto, "ich habe langeweile, sag mir mal wie toll ich bin." wenn das schon so anfängt, lohnt es sich nicht weiter zu investieren, weil sich immer nur weitere fragen stellen werden ohne was zurückzubekommen, was einen selber befriedigt. wenn die so blöd ist ihren körper so leichtfertig herzugeben, bleibt einem mann nur übrig es zu spiegeln. sie hat auch nicht weiter auf mein schweigen reagiert, also war es auch so wie ich es gefühlt habe... probefahrt und fertig

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Volltrottel86 schrieb:

 

was man aber sicher sagen kann: die alte hat kein stück anstand und die guckt hart auf ihre bedürfnisse. mit der, in diesem zustand würde eh kein mann glücklich werden.

Interessante Sichtweise. Sehr häufig werden hier Threads eröffnet in denen Männer fragen wie sie beim Kennenlernen damit umgehen, dass sie nichts Festes wollen. Häufigste sinngemäße Antwort: Man solle ehrlich sein und außerdem hätte die Frau ja auch was von der Begegnung, nämlich guten Sex.

Der TE war doch sexuell absolut zufrieden. Was hat die Frau denn nun falsch gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Samtschnute schrieb:

Interessante Sichtweise. Sehr häufig werden hier Threads eröffnet in denen Männer fragen wie sie beim Kennenlernen damit umgehen, dass sie nichts Festes wollen. Häufigste sinngemäße Antwort: Man solle ehrlich sein und außerdem hätte die Frau ja auch was von der Begegnung, nämlich guten Sex.

Der TE war doch sexuell absolut zufrieden. Was hat die Frau denn nun falsch gemacht?

Falsch hat sie nichts gemacht.  Ok sie hätte vielleicht schon mal kurz antworten können, aber vielleicht tut sie es ja noch.

Sie testet ihn vielleicht auch ob er jetzt extrem klammert. Ich würde jetzt einfach mal ein paar Tage warten ob was kommt.

Wenn nichts kommt vielleicht in einer Woche mal ne Sprachnachricht oder so senden. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

wahrscheinlich hast du es auch schon beim treffen gespürt, dass sie nur mal sex wollte. menschen lügen zwar gut, aber sie können nicht authentisch lügen (außer psychopathen), dh dir war schon beim treffen an vielen stellen bewusst, dass sie nur ne show abgezogen hat, um an dem abend sex mit dir zu bekommen. und das ist das was dich beruhigen sollte: wenn menschen schon vorher keine absichten auf mehr hatten, dann kannst du noch so toll gewesen sein, die absicht von einem emotional nicht erreichbaren menschen ändert sich nicht. 

 

sie hat dich gesehen und gedacht: "wenn er sich nicht ganz blöd anstellt, schiebe ich ein nümmerchen mit ihm". du hast ja gesagt, du bist immer nur so weit gegangen wie sie es zugelassen hat, wahrscheinlich hat es sie am ende eher nur genervt, dass du es nicht gecheckt hast, dass das nur eine einmalige sache war, weshalb sie am ende so abgerauscht ist. normalerweise fühlt man sich nach ordentlichem sex immer verbundener, das geht gar nicht anders. außer man wollte vorher nix von der person oder der sex war der horror für sie (geh ich mal nicht von aus).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, Samtschnute schrieb:

Interessante Sichtweise. Sehr häufig werden hier Threads eröffnet in denen Männer fragen wie sie beim Kennenlernen damit umgehen, dass sie nichts Festes wollen. Häufigste sinngemäße Antwort: Man solle ehrlich sein und außerdem hätte die Frau ja auch was von der Begegnung, nämlich guten Sex.

Der TE war doch sexuell absolut zufrieden. Was hat die Frau denn nun falsch gemacht?

was die frau falsch gemacht hat? ansichtssache. nach meinem moralischen kompass empfinde ich so ein verhalten als egoistisch und asozial, zumindest als knallhart. und eine nachricht von jemanden ignorieren, der zuvor emotional etwas in sie investiert hat, finde ich schon herzlos. nicht mal wenn ich eine frau, die ich nur einmal im bett haben wollte aber sie mich nicht weiter interessierte, könnte ich das. dann muss ich die person schon sehr unsympathisch finden, um sie zu ghosten. und warum sollte ich weitere gedanken an so einem menschen verschwenden, wenn sie sich mir doch total unsympathisch zeigt. sie hat nix falsch gemacht, aber sie hat sich halt so verhalten, dass ich emotional direkt auf abstand gehen muss. und statt mich zu fragen was ich falsch gemacht habe, würde ich eher fragen, was sie für persönliche defizite mitbringt, nach übertrieben viel nähe (da war er ihr nicht egal) in so eine distanz zu flüchten (plötzlich bist du mir völlig egal). sowas ist für jeden menschen, der sozial und halbwegs empathisch eingestellt ist, schwer zu begreifen, amval hat ja investiert, also war ihm der mensch kurz was wert. und sie hat investiert und es ist ihr trotzdem total unwichtig. das ist das was etwas über ihren charakter verrät, sie kann eine emotionale bindung an und abstellen oder erst gar keine aufbauen. mehr nicht.

hätte sie eine aufgebaut, aber ihr verstand würde sagen, dass der sex vllt doch zu schnell war, würde sie zumindest locker kontakt halten, sobald sie sich sicher ist, ob er nur sex für sie war oder ob er ein mensch fürs weitere leben sein könnte.  aber sie hat ja keine aufgebaut (was frauen eher weniger hinkriegen), also verhält sie sich jetzt entsprechend. diese nacht war ein einmaliger sex-deal.

das weiß sie doch auch. selbst wenn sie sich jetzt meldet und er drauf anspringt, dann nimmt sie ihn noch weniger ernst bzw wenn sie gemerkt hätte, dass er das gleiche bedürfnis nach unverbindlichen sex hat, dann gäb es eine entsprechende kommunikation zwischen beiden. aber nicht erst tage später, sondern in dem moment. er ist sogar noch auf sie zugegangen und sie hat nicht reagiert. wahrscheinlich wurde sie darin bestätigt, dass er nicht dasselbe bedürfnis hat wie sie. die nachricht hat schon wieder zu viel durchblicken lassen. 

dh wenn amval einfach nur noch öfters sex mit ihr gehabt haben wollen würde, hätte er das im moment nach dem sex (wenn er denn wirklich so gut war) einfach klar(er) kommunizieren sollen indem er klar nach ihrem bedürfnis gefragt hätte. ob sie sich gerade was unverbindliches vorstellt zB. wenn es da zumindest eine gemischte vllt-antwort gegeben hätte, dann hätte man überlegen können wie man sie weiter rumkriegt. aber ihr körper hat ja quasi nein gesagt, und ab jetzt dürfte das alles zu anstrengend für sie sein herauszufinden, ob du n pflegeleichter mann für guten sex bist oder ob du doch noch lästig wirst. sie gibt dir keine chance: im prinzip kann er doch nur schweigen. 

natürlich kann auch tage später noch iwas in ihr sie zum umdenken gebracht haben, aber seien wir mal ehrlich. sie kennen sich gerade mal eine nacht, ihre entscheidung wird sie schon getroffen haben. ein flüchtiges kennenlernen auf sex-basis ist meistens dann beendet, sobald es einen tag funkstille gab (falls nicht zu erwarten ist dass man sich noch mal über den weg läuft). an was soll die kommunikation denn jetzt noch anschließen? 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, amval schrieb:

Danach dachte ich mir, dass das doch etwas zu viel fürs erste Date war.

Joa kenn ich. Am Anfang mal zuviel die Sau rausgelassen, im Moment war´s geil aber hinterher greift dann doch bei mancher die Anti Slut Defense bzw. Buyers remorse. Is aber nur ne Vermutung meinerseits.

vor 22 Stunden, amval schrieb:

Nach dem Sex meinte sie noch, dass sie sonst nie ONS hat und dachte, dass wir einfach nur ein Bier trinken...Meinte dann noch so Sachen wie "ja geht bei mir auch nicht so schnell

 Rofl, wie sie immer alle das gleiche dachten 😄 Naja, wichtig is dass sie es selbst glauben. Als Mann kannste da nur grinsen und Bier trinken.

vor 22 Stunden, amval schrieb:

1) Mir kommts so vor, dass sie einfach nach ihrer Trennung mal die Sau rauslassen wollte und das jetzt mit mir gemacht. Im Nachhinein fühlte sie sich dann vielleicht doch so schlecht, dass sie mir nichtmehr schreibt. Ich würde das gerne wiederholen.

Ich setz nen 10er dass es so ist.

Manchmal läuft es einfach nicht so wie man will. Da denkt man jetz hat man safe ne richtig gute FB die hart am Laken arbeitet und dann greift doch die ASD. Shit happens. Manchmal lag es an zu wenig Comfort, manchmal war´s Zuviel Comfort für ne FB usw. Lass dir das Date mal nochmal durch den Kopf gehen. Evtl. fallen dir ein paar Schwachstellen auf die du beim nächsten Mal besser machen kannst.

Ansonsten, that´s life. Mal pinkelst du in den Busch, mal bist Du der Busch.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 23 Stunden, amval schrieb:

 

2) Ich denke mit der Frau ist es vorbei, aber wie das nächste reagieren? Theoretisch wenn beide Lust haben wird sie sich ja schon melden.
 Manche vertreten hier wohl die Meinung, dass der Sex doch schlecht gewesen sein muss wenn sie sich nichtmehr meldet. Denke aber, dass ist etwas zu kurz gedacht.

 

nein, guter sex ist keine garantie dafür dass man sich wiedersieht. hatte sogar schon mal das völlige gegenteil: ich datete eine, von der ich wusste, dass sie gerade nur was fürs ego brauchte, aber eigentlich auf jemand anderes wartet (emotional nicht erreichbar für eine ernsthafte beziehung mit mir bzw ich war lückenfüller). und der sex war dann sehr gut und wir lachten viel zusammen, durchwühlten ständig die laken. und obwohl sie keine ernsthaften absichten mit mir hatte, entwickelte sie doch eine bindung zu mir. und dann ging das chaos richtig los, sie wollte mich sehen, sagte treffen aber doch kurzfristig ab, oder wollte mit mir nur spazieren gehen (was ich aber abgesagt habe). 2..3 wochen ging das spiel so. und dann war die emotionale bindung bei ihr weg und dann war die kommunikation auch am auslaufen. und ihr typ, hinter dem sie eigentlich her war, intensivierte den kontakt zu ihr. selbst wenn am anfang der sex schlecht mit ihm gewesen wäre, wäre sie bei ihm geblieben, weil sie ihn interessanter fand als mich. thats life.

 

schlechter sex kann für eine frau sogar grund sein den kontakt zu halten, weil eine frau ohne selbstbewusstsein (aber vielen verehrern) es als schmerzlich erachtet, wenn der typ nicht nach 2min voll bei ihr abgeht und vllt nen durchhänger hatte. sie muss sich dann weiter bestätigen, dass die viele aufmerksamkeit, die sie gewohnt ist, auch gerechtfertigt ist. solche frauen reduzieren alles auf ihr aussehen bzw ihre sexuelle potenz. und die sind dann sogar erstmal noch bemühter bis sie halt die hoffnung verliert. aber ihr krankes konstrukt ist: jeder kerl will mich ficken, also muss ich mir beweisen, dass ich es jedem besorgen kann wenn ich will. diese frauen können sehr krass sexuell fordernd sein, alles mit sich machen lassen nur um es zu genießen dass der kerl seinen spaß hat. und danach wird das objekt völlig entwertet und weggeschmissen und sie zeigen danach scham oder aggressives verhalten, nur damit du dich schuldig fühlst. du fühlst dann ihre schuld, die sie nicht ausdrücken können, weil sie es niemals ernst mit dir gemeint hatten (und das wissen sie schon vorher). also wenn du das gefühl hattest, dass sie sich nach gutem einvernehmlichen sex wie eine schlampe fühlt, dann deswegen, weil sie innerlich denkt, dass sie eigentlich was besseres verdient hätte als dich. und wenn du ihr auch noch zeigst, dass du ihr dieses gefühl nehmen willst, bestätigst du sie eher darin, dass sie tatsächlich was besseres als dich verdient hätte und du wirst noch uninteressanter. wärst du beziehungsmaterial wäre sie glück und stolz gewesen, dass es dir gefallen hätte und sie hätte von liebe auf dem ersten blick gefaselt. tatsächlich wäre in so einem fall deine einzige chance auf ein wiedersehen gewesen, dass dein verhalten ihr gezeigt hätte, dass sie für dich auch nur ein sexobjekt war. das hätte sie neugierig auf dich gemacht und die spielchen wären losgegangen bzw es hätte ihre sexuelle lust gesteigert. sie hätte dich als äußerst attraktiv wahrgenommen, jmd den sie sich verdienen muss. im prinzip glauben solche menschen nicht an liebe, sondern an nützlichkeit und wettkampf. solche menschen verhalten sich nicht danach was sich gut und echt anfühlt, ich glaube sie wissen es selber noch nicht mal. deswegen ist man ja auf suche.

statt es realistisch zu sehen, manche menschen passen sexuell zusammen und manche halt nicht. und wenn man dann einen gefunden hat mit dem es passt, ist es nicht so leicht austauschbar und man würde sowas mehr schätzen.

 

dh richtig guter sex kann bei einer hammer aussehenden frau ohne selbstbewusstsein auch dazu führen, schneller das interesse am aktuellen date-partner zu verlieren. nämlich dann wenn sie spürt, dass er mega auf sie abgeht und nicht die finger von ihr lassen kann. ego bestätigt, fall geschlossen. vermutlich war es in deinem fall sogar so. 😉 sie sucht was besseres oder stimmigeres (und weiß vom realitätscheck her dass sie fast alle haben kann) und du warst nur der moment für die aufwertung ihres egos (weil sie es im inneren nicht fühlen kann so begehrt zu sein, wie ihr die umgebung es ständig zeigt). sex ist für solche menschen mittel zum zweck, nur zum erhalt ihres übersteigerten selbstbildes. und wenn du ihr übersteigertes ego bestätigt hast, merkst du es tatsächlich daran, dass sie dich plötzlich eiskalt behandelt und keinerlei interesse mehr an dir hat. es macht für sie keinen sinn, dich von ihr weiter zu überzeugen. und einen sex-partner zu ghosten ist ja mega geringschätzig. du hast bestimmt definitiv ihre bedürfnisse voll befriedigt und sie genießt ihren triumpf dich verwirrt zurückzulassen. hinter diesem verhalten steckt natürlich was ganz schlimmes, wie die angst vor echter nähe oder mangelnde selbstliebe bzw geringe liebesfähigkeit. warum sie dir gegenüber so ist, hat definitiv nix mit dir zu tun, sondern für sie sind menschen ersetzbare objekte und sie tauscht intimitäten recht schnell mit vielen aus. im prinzip ist sie sich selber nix wert. lass sie laufen, die braucht nur iwas kann aber nichts geben. es ist sogar so, dass sie sich selber nicht wahrnehmen können. vermutlich fühlte sie sich auch total verliebt in dich, übertrieben intensiv sogar und deswegen eskalierte die sache im bett. ohne iwelche gefühle hätte es ja keinen aufregenden, intensiven sex gegeben. so gut kann jetzt auch niemand schauspielern. hatte sie aber das gefühl dich erobert zu haben, erschienst du ihr nicht mehr wertvoll genug. im grunde ist sie selber von sich verwirrt.

 

eine selbstbewusste frau wüsste guten sex hingegen zu schätzen und würde dazu stehen und es dir zeigen, dass du ihre bedürfnisse befriedigen kannst und sie wüsste auch dass das nicht ersetzbar ist. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, willian_07 schrieb:

Klassiker. Buyer remorse. 
die Frau wollte an dem Abend gevögelt werden und du warst zur richtigen zeit am richtigen ort. 
i know - wenn der sex wirklich gut war, suckt es wenn es bei einem treffen bleibt. Kannst du leider nix machen ausser jetzt die füße still halten. Vl meldet sie sich nochmal. 
 

um buyers remorse und ASD zu verhindern kannst du mal Sebastian X (hier im forum MoD) lesen. Der hat da ein paar nützliche tools beschrieben. 

ja das ist die sinnvollste Erklärung. Fand den Sex echt so gut, dass ich es gerne wiederholen würde. Glaube jetzt nicht, dass ich mich nach 4,5 Stunden direkt verliebt habe nur weil der Sex gut war hahah.

Muss mich wohl noch etwas mehr zu Buyers Remorse einlesen.

vor 2 Stunden, Volltrottel86 schrieb:

wahrscheinlich hast du es auch schon beim treffen gespürt, dass sie nur mal sex wollte. menschen lügen zwar gut, aber sie können nicht authentisch lügen (außer psychopathen), dh dir war schon beim treffen an vielen stellen bewusst, dass sie nur ne show abgezogen hat, um an dem abend sex mit dir zu bekommen. und das ist das was dich beruhigen sollte: wenn menschen schon vorher keine absichten auf mehr hatten, dann kannst du noch so toll gewesen sein, die absicht von einem emotional nicht erreichbaren menschen ändert sich nicht. 

 

sie hat dich gesehen und gedacht: "wenn er sich nicht ganz blöd anstellt, schiebe ich ein nümmerchen mit ihm". du hast ja gesagt, du bist immer nur so weit gegangen wie sie es zugelassen hat, wahrscheinlich hat es sie am ende eher nur genervt, dass du es nicht gecheckt hast, dass das nur eine einmalige sache war, weshalb sie am ende so abgerauscht ist. normalerweise fühlt man sich nach ordentlichem sex immer verbundener, das geht gar nicht anders. außer man wollte vorher nix von der person oder der sex war der horror für sie (geh ich mal nicht von aus).

ja so sehe ich das auch.

 

Ich fand mein Game hier wirklich gut und es lief ja auch wie am Schnürrchen.

Einziger Kritikpunkt den ich bei mir selber finde ist eben der ausgefallene Sex beim ersten Date. Damit hätte man sich zurückhalten können, aber haben ja beide mitgemacht.

So ist es halt, ihre Beweggründe werde ich wohl nicht verstehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 20 Minuten, amval schrieb:

jIch fand mein Game hier wirklich gut und es lief ja auch wie am Schnürrchen.

Einziger Kritikpunkt den ich bei mir selber finde ist eben der ausgefallene Sex beim ersten Date. Damit hätte man sich zurückhalten können, aber haben ja beide mitgemacht.

So ist es halt, ihre Beweggründe werde ich wohl nicht verstehen

auf jeden fall, alles rausgeholt. aber man kann es auch so sehen: wenn man feststellt, dass man mit der dame alles machen kann, worauf man lust hat, dann zeigt es ja, dass sie gerade dringend was braucht (und es ihr jetzt schon völlig egal ist, was du über sie denkst) und desto bewusster sollte dir werden, dass sie kein beziehungsmaterial ist, in die es sich lohnt weiter zu investieren. dann lieber mitnehmen, was man kriegen kann. so jemand hat ja morgen schon den nächsten an der angel.

 

wenn jmd so verschwenderisch mit seinen menschlichen kontakten (ghosting nach sex) umgeht, kann man davon ausgehen, dass er/sie kontakte im überfluss hat oder schlicht asozial ist.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sind sie wieder - die guten alten Vorurteile. Nur weil die Dame direkt beim ersten Sex abgeht wie nix gudes und diversen Dingen nicht abgeneigt ist, soll sie kein Beziehungsmaterial sein? 😁😁😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

nein. wenn sie in der kiste gut abgeht und dann aber ghostet ist sie kein gutes beziehungsmaterial. wenn sie ihr eigenes verhalten nach einem schönen moment spürbar hinterfragt, ist sie kein gutes beziehungsmaterial.

für mich ist hemmungsloser sex am anfang immer ein ziemlicher hinweis darauf, dass man derzeit nur an konsum interessiert ist. sie gab sich keine mühe ihn näher kennenzulernen bevor sie alles mit sich machen ließ. wer nicht viel vertrauen verlangt, will auch keines geben. keine basis für eine beziehung.

eine gesunde beziehung wächst. hier hat sie ihr pulver ja schon verschossen, und nach ihrem sehenswerten facial hatte sie direkt burn-out. das ist die bittere wahrheit bei vielen frauen.

selbstverständlich kann eine selbstbewusste frau gleich zu anfang offen in der kiste sein und trotzdem gutes beziehungsmaterial sein. aber dann hätte sie den kontakt nicht abgebrochen und hätte dazu gestanden statt hier auf "ich fühl mich jetzt schmutzig" zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles gut so weit. Immerhin ist es dir beim ersten Date geglückt. Klar, wollen das viele, aber bitteschön, wem gelingt denn ein glatter Durchlauf wirklich? Die meisten vermurksen es doch eh schon weit vorher...von daher...alles gut.

Ich würde sie nicht mehr kontaktieren und abwarten. Wenn der Sex ihr wirklich gefallen hat, und du genug Comfort aufbauen konntest, damit sie Interesse/Neugier auf dich bekommt, kann ich mir gut vorstellen, dass sie sich von sich aus wieder meldet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 52 Minuten, Firster schrieb:

Alles gut so weit. Immerhin ist es dir beim ersten Date geglückt. Klar, wollen das viele, aber bitteschön, wem gelingt denn ein glatter Durchlauf wirklich? Die meisten vermurksen es doch eh schon weit vorher...von daher...alles gut.

Ich würde sie nicht mehr kontaktieren und abwarten. Wenn der Sex ihr wirklich gefallen hat, und du genug Comfort aufbauen konntest, damit sie Interesse/Neugier auf dich bekommt, kann ich mir gut vorstellen, dass sie sich von sich aus wieder meldet. 

ihm bleibt ja nix anderes übrig. aber die hoffnung würde ich komplett begraben. ghosting nach sex ist doch ein deutlicher hinweis (und zwar nicht dass es ihr nicht gefallen hat) sondern dass die ein paar baustellen hat. und nach 2 wochen funkstille wird sie sich automatisch mehr wert sein, als sich noch mal bei einem sex-date anzubieten. 

wenn es ihm wichtig ist, kann er ja nach 2 wochen nochmal versuchen eine brücke zu bauen. einfach noch mal nach ihrem wohlbefinden fragen. aufdringlich ist das ja nicht, aber die brücke muss immer der bauen, dem es wichtiger ist. und wenn dann nix kommt war es hart konsequentes ghosting.

kein interesse zeigen kann genauso unattraktiv wirken wie zu viel interesse zeigen. das ist ja die kunst, herauszufinden, wie viel darf ich zeigen und wie viel ist zu viel und wäre wieder abschreckend. 

aber nach einer angemessenen zeit noch mal eine brücke bauen, kann ja auch zu erkenntnissen führen. man sollte das auf jeden fall auszunutzen wenn man die person gut fand. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.