Bewerbungsgespräche - ich kack ab

53 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 19.2.2020 um 14:05 , Mobilni schrieb:

Könnte mir in den Arsch beißen, ich habe jetzt schon das dritte Mal bei einem Vorstellungsgespräch nicht überzeugen können. Waren alles gute Stellen. So langsam baut sich der Frust auf, dass ich nen blinden Fleck habe.

Ist jemand schon hier das Tal der Bewerbungsprostitution gegangen und kann erzählen, wie das genau funktionieren soll oder ob's ein Geheimnis gibt? Oder ist meine Situation normal?

Hier ist mein aktueller Stand: ca. 30 Bewerbungen, 6 Telefoninterviews davon dann 3 echte Gespräche. Hab mir die Karrierebibel reingezogen, diverse YouTube Beiträge und kenne die ganzen typischen Fragen/Antworten, die Mehrwertorientierung, sonstige no-goes und alles was man halt in solchen Inhalten zu lesen bekommt. Und ich glaube ich habe verstanden woran es ankommt aber vielleicht liege ich auch falsch.

Mir kommen Bewerbungsgespräche sehr ähnlich vor wie Dates: Viele steife Bewerber, eine feuchte Stelle. Beide Parteien zeigen sich im besten Licht, beide wissen worum es eigentlich geht aber beide flunkern auch etwas um die Situation zu romantisieren. Es gibt Interessens- und Qualifizierungsfragen, Shit-tests aka Stress-tests und am Ende schaut man, ob man sich wieder trifft. Und, wenn man nachfragt warum es nicht geklappt hat, bekommt analog die gleichen Antworten, wie bei einem nice-guy date: "Du warst super! Aber der Funken ist nicht ganz rübergesprungen, wissen wir auch nicht warum".

Natürlich kann es an 1000 Gründen liegen warum man nach einem Gespräch nicht genommen wird aber was ich mittlerweile sicher weiß ist, dass WENN es zum Date kommt, hat man als Mann eigentlich fast gewonnen und wenn es nicht zum Sex kommt, dann liegt es überwiegend an einem selbst. Und die Bewerbungsrateber ähneln sich auch den Datingratgebern: Sag dies, sag das, dann eroberst du JEDE Frau und überzeugst jeden Arbeitgeber und wenn nicht liegt es nicht an dir, denn es könnte daran liegen das blablabla. Das ist auch richtig, ohne Frage aber in Wirklichkeit merkt man, dass man Dates gewinnt, wenn man gerade nicht versucht zu imponieren und sich einfach selbstbewusst und etwas frech, das nimmt was man will. Sprich das "wie" , mehr zählt als das "was".

Ich frage mich, ob es bei Bewerbungsgesprächen auch eine versteckte Dynamik gibt, wie im Game, oder ob im Business gänzlich andere Regeln gelten und die Analogien reiner Zufall sind. Natürlich würde ich das selbst versuchen herauszufinden, wenn es so viele Arbeitgeber gebe, wie Frauen auf der Straße aber man hat hier nicht viele Gelegenheiten zu "experimentieren".

Ich weiß einfach nicht mehr, wie ich mich verhalten soll: Selbstbewusst und das sagen was sie hören wollen? Oder lieber mit Ehrlichkeit punkten und sich dadurch abheben? Sich ihrem Tempo beugen oder auch mal die Dynamik kippen? Auf jeder Webseite wird was anderes geraten.

Ach ja, mittlerweile habe ich mich bei nem Jobcoach gemeldet.

 

 

 

 

Du musst den Spieß umdrehen und dich auf ein Gespräch so vorbereiten, als ob du die Firma auf Eignung hin checkst. 
 

setzt du dich mit dem Unternehmen im Vorfeld gescheit auseinander ? 
 

stellst du dementsprechend spezifische Fragen, die dem potenziellen Arbeitgeber auch einen Einblick darin geben, worauf du in der Zusammenarbeit wert legst ? 
 

das wirkt aus deinen Erzählungen so, als ob du dich auf einen schultest vorbereitest, den es zu bestehen gilt. 
 

Allerdings ist das ein gegenseitiges Kennenlernen und keine einseitige Nummer. 

bearbeitet von annamaria27
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, annamaria27 schrieb:

Du musst den Spieß umdrehen und dich auf ein Gespräch so vorbereiten, als ob du die Firma auf Eignung hin checkst.

 

Allerdings ist das ein gegenseitiges Kennenlernen und keine einseitige Nummer. 

Genau die beiden Stellen finde ich extrem wichtig! Die Firma bewirbt sich bei dir im selben Masse wie du dich bei der Firma.
Du stellst auf dem Arbeitsmarkt ein wertvolles Produkt dar mit allen Fähigkeiten und Eigenheiten die für die Firma Wert bedeuten.

Dein Mindset sollte immer sein, ich bin gut und ich bringe dem Unternehmen viel Mehrwert, für diesen Mehrwert erwarte ich aber
auch etwas im Gegenzug an Mehrwert das ich nicht überall bekommen kann. (Gehalt im Durchschnitt) Was genau das für dich ist
musst du selber für dich herausfinden und dann auch gezielt auf diese Themen prüfen.
Sei auch mal etwas "frecher". halt ähnlich wie beim Dating :-) 

Du suchst nicht irgendeine Arbeitsstelle, sondern diejenige die auch zu dir passt und bei der dir die Arbeit Spass macht. Denn nur dann kannst du auch super gute Performance abliefern. Das sollen auch die Personaler merken, weil das auch sehr viel über dich aussagt!

Habe mir bei manchen Gesprächen doch recht "kritische und offensive" Fragen erlaubt und diese wurden immer sehr gut aufgenommen
auch wenn sie oftmals nicht einfach so beantwortet werden konnten... 

Vergiss auch den Spass nicht bei so einem Gespräch, dir soll es Spass machen und den anderen ja auch :-) 

viel Glück!

bearbeitet von HardballS4
wichtiger Punkt ging vergessen :-)
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.9.2020 um 07:16 , HardballS4 schrieb:

Dein Mindset sollte immer sein, ich bin gut und ich bringe dem Unternehmen viel Mehrwert, für diesen Mehrwert erwarte ich aber
auch etwas im Gegenzug an Mehrwert das ich nicht überall bekommen kann. (Gehalt im Durchschnitt) Was genau das für dich ist
musst du selber für dich herausfinden und dann auch gezielt auf diese Themen prüfen.
Sei auch mal etwas "frecher". halt ähnlich wie beim Dating

Genau! Das ist ein sehr wichtiger Punkt! Du solltest das deinem Gegenüber beim Bewerbungsgespräch deutlich zeigen! Frage nach und sei auch kritisch. Informiere dich vor dem Gespräch gut über das Unternehmen und lege dir ein paar Dinge zurecht über die du dann reden kannst. So merken sie schnell, dass du dich auskennst, dass du weißt was du willst und dass du dich so schnell nicht unterkriegen lässt. Natürlich kostet das einige Überwindung aber nur so wirst du zeigen können was du drauf hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.