Erste Erfahrungen und der Kampf gegen die Angst vor Ablehnung

108 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 7 Stunden, ich_bins_timo schrieb:

Gilt auch für dich @NumbersGame, auch wenn ich dir gestern kurz am liebsten eine reingehauen hätte. 😅

okay... danke. *versteckt sich*

 

vor 50 Minuten, TimComeOn schrieb:

weil du davor so eine große Klappe im anderen Thread hattest: Mit meinem „plumpen“ Spruch bin ich bei jeder 15ten erfolgreich.

...

Warum es bei dir nicht Funktionen liegt daran, dass du ein armes Würstchen bist, wie hier 90% aller frustrieren Typen miteingeschlossen 😅

Ich bin nicht der, der rumpost  „ala ich bin bei HB8 erfolgreich“. Weil albern ist. Aber wenn du es gern konkret wissen willst, bitte.

...

Ja, mit meinem plumpen Spruch bin ich auch bei HB7-8 erfolgreich und bekomme gute positive Reaktionen.

Weder hab ich dich kritisiert, noch habe ich jemals gesagt, dass deine Sprüche "zu plump" seien. Damit bist du jetzt völlig von alleine gekommen.

Und ob es bei mir läuft oder nicht, weißt du nicht.

Aber mittlerweile hast du so über alles und jeden hergezogen in allen möglichen Threads und Statusmeldungen, dass dich wahrscheinlich viele als "Troll" wahrnehmen dürften, mich eingeschlossen.

bearbeitet von NumbersGame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, NumbersGame schrieb:

okay... danke. *versteckt sich*

Ja mal ehrlich, ich hatte oftmals bisschen ein Problem in der Art wie du die Sachen gesagt hast. Sehe aber in anderen Threads (und meinem), dass du helfen willst, deswegen macht mir das mittlerweile weniger aus. Finde es gut von dir ehrlich Dinge aufgezeigt zu bekommen und mal von einer anderen Seite zu sehen. Nur mit der Art und Wortwahl hab ichs manchmal mies aufgefasst.^^ Gestern hab ich das dann rausgelassen weil ich eh schon wütend war. Hat aber nichts mit dir zu tun, ich seh an soetwas immer wo ich noch an mir arbeiten kann. Kritik anzunehmen bei Dingen von denen ich glaube ich weiß sie in dem Moment besser fällt mir teilweise extrem schwer. Vor allem wenn es um so ein Thema geht. Deshalb schätze ich die Beiträge, auch wenn ich im ersten Moment negativ reagiere.^^

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, ich_bins_timo schrieb:

Ja mal ehrlich, ich hatte oftmals bisschen ein Problem in der Art wie du die Sachen gesagt hast. Sehe aber in anderen Threads (und meinem), dass du helfen willst, deswegen macht mir das mittlerweile weniger aus. Finde es gut von dir ehrlich Dinge aufgezeigt zu bekommen und mal von einer anderen Seite zu sehen. Nur mit der Art und Wortwahl hab ichs manchmal mies aufgefasst.^^

Ja, du hast da auch Recht. Ich guck immer nur kurz rein, rotz das dann so hin, weil es "ja nur" im Internet ist, und dann logg ich mich wieder aus. Du kannst die Mimik und Gestik nicht sehen, wie in echt und dann liest sich das als wärs als Beleidigung gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte gestern einen Approach und ein ca. 20 min Gespräch mit einer südländischen HB. Wird vermutlich nix bei rumkommen, hab ihr bevor ich aus dem Bus raus bin noch meine Nummer gegeben, nachdem sie meinte sie hat gerade viel um die Ohren bla. Sie hat das Gespräch zwar genossen und es war witzig, hat aber kaum Fragen gestellt usw. Aber darum gehts mir gar nicht. 😅 Nummer geb ich btw. fast immer am Ende raus wenn das HB unsicher wegen einem Treffen ist, aber trotzdem ihren Spaß hatte. Hab das denke ich zwar langsam besser im Gefühl, aber so erhöht es vielleicht meine Chancen. Und wenn sich dann 1 von 100 meldet, oder selbst wenn nicht hab ich auch nichts verloren.

Approached Südländerinnen 😅 Das is echt was ganz anderes, sie meinte z.B. am Anfang direkt so: "Ja ihr Jungs müsst lockerer werden wenn ihr das macht." Kann das was ich sagen will am besten einfach so beschreiben: Ich glaube für sie war das ganz normal einfach angesprochen zu werden. Sie war 0 skeptisch, war von meiner Aufregung nicht verunsichert, eher im Gegenteil hat sich bissle einen Spaß draus gemacht.^^ "Ja ich werd dich schon nicht angreifen." Hab sie dann btw. nur gefragt ob sie denn schonmal einen Typen angesprochen hat, worauf "Nein" kam und ich gesagt habe, dass sie dann ja gar nicht mitreden könne.^^ Das HB 8 neulich hab ich auch gefragt ob sie öfter angesprochen wird, die meinte, nein wird sie nicht, nur auf Instagram angeschrieben (sie erkennt man auch direkt als deutsche^^).

Wenn ich die beiden von der Attraktivität her vergeliche, würde ich persönlich davon ausgehen, dass das HB 8 viel viel häufiger angesprochen wird. Btw. das südländische HB meinte sie wird öfter mal angesprochen. Das ist schon erstaunlich. Ich meine klar, ich kann mir schon vorstellen, dass einige bei dem HB 8 den Podest auf den sie sie stellen nicht mal mehr sehen können weil der so hoch ist.^^ Aber hätte das trotzdem nicht erwartet. Ich bin mir aber sicher, dass das hauptsächlich am Kulturkreis liegt. Hab mal ein Video einer Russland-Deutschen gesehen die von einer Spanierin oder Italienerin gefragt wurde wie die Deutschen daten. Als sie ihr dann erzählte, dass Männer in Deutschland kaum Frauen ansprechen, hat die andere richtig schockiert gefragt wie sie sich denn dann kennenlernen würden? Freundeskreis, Arbeit, Online... War auf jeden Fall eine gute Erfahrung, hab Südländerinnen aufgrund negtiver Erfahrungen aus der Vergangenheit eher immer als arrogant wahrgenommen und deshalb nie eine angesprochen.

20min waren ja schon ein halbes Date, solche Approaches sind echt Gold wert bei denen man mehr Zeit hat. Ich werd mir Spots suchen an denen die Frauen so viel Zeit mitbringen, Park, Cafes oder so sind ganz gut. Bestimmt auch HBs die Gassi gehen.^^ Einzige was mich gerade nervt ist, dass ich in meiner Stadt selbst am BHF manchmal erst ne Halbe Stunde warten muss bis ich eine sehe die ich Approachen würde. Wenn dann noch meine AA zu groß ist bei den ersten 1-2 ist das echt zeitintensiv.^^ Früher war ich gern in Einkaufspassagen usw. aber mit dem Mundschutz komm ich mir schon ziemlich blöd dabei vor. Hatte überlegt einfach so zu approachen: "Hey ich glaube du bist mir gerade draußen schon aufgefallen, erkenne das nur nicht wegen der Maske.^^" Hat jemand von euch da bissle Inspiration?^^

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich geh in nächster Zeit auf jeden Fall nicht mehr extra raus um Frauen anzusprechen. Immer wenn ich die Woche sargen war, einmal 5h ohne einen einzigen Approach, gehts mir danach scheiße. Manchmal hatte ich AA, oder es ist direkt bei Excuses geblieben. Das tut mir, aber vor allem meinem Selbstwert absolut nicht gut. Wenn ich ganz ehrlich reflektiere, ist dieses gesarge für mich nur eine Beschäftigung weil ich sonst nichts habe. Frauen bzw. das Pick-Up Thema haben einen vieeeeel zu großen Platz in letzter Zeit eingenommen. Ich war in 2 Wochen nur 2 mal im Training, dass ist mir so noch nie passiert seit ich angefangen habe. Ich geh die Sache auch viel zu verkrampft an. Hab mir vor 2 Tagen dann gesagt, ok fuck it ich geh nicht mehr extra dafür raus. Wenn ich auf dem Weg eine sehe ok, dann sprech ich sie halt an. (btw die hübschesten laufen mir eh immer dann entgegen wenn ich meine Fokus bzw die Gedanken wo gaaaanz anders habe) Ich würde nur sargen gehen wenn ich einen Wing hätte. Zu 2. ist das bestimmt viel spaßiger. Hab hier halt noch niemand.

Ich will Pick-Up Bzw. Frauen nicht als Kompensation für meinen niedrigen Selbstwert nutzen. Das wird dem ganzen nicht gerecht und ich mach mich nur kaputt, wenn mein Fokus zu sehr darauf liegt. Ich will erstmal etwas zu tun haben. Eine Vision/Mission für mich selber, einen Social Circle aufbauen der tendenziell eher weniger Alkohol trinkt und keine Drogen nimmt. Das ist immens wichtiger als Frauen. Ich hab in der Stadt hier nur Ex-Junkies als Kollegen, die auch teils wieder abkacken. 

Bin dann vor 2 Tagen zum Training gefahren und hab eine gesehen, 1 min gezögert und angesprochen. Sie hatte noch eine jüngere Freundin dabei. War der mieseste Korb den ich je bekommen habe. Die wollte wohl einen auf cool machen.^^ Hab noch kurz mit der Freundin quatschen wollen, da hat das Target direkt hinterher gehauen, ja die hat auch einen Freund. Meinte ich nur, ey ich will mich auch nur bisschen unterhalten, alles gut. Naja jedenfalls hat mich das kaum runtergezogen. Großer Fortschritt für mich.

Was mir extrem geholfen hat meine AA wieder zu veringern war zum einen das loslassen dieses verkrampften, überfokussierten Anspruch an mich selbst und dass ich wieder angefangen habe mit allen möglichen Leuten überall situativ ins Gespräch zu kommen. Ah und ich hab aufgehört mir jegliche Dinge über Theorie reinzuziehen, ist nur Futter für die Ansprüche.^^ Hatte dann nach dem Training ein situativ entstandenes Gespräch mit einer HB am Bhf, nach 1-2 Minuten hat sie erzählt sie hätte vor einer Woche aufgehört zu kiffen, da war die Geschichte von meiner seite aus vorbei. War trotzdem nett mit ihr, und bei so situativen Sachen bin ich 0 verkrampft, nicht aufgeregt und hab auch das Gefühl ich bau vieeel mehr attraction im Verlauf des Gespräches auf.

Wenn ich mal ein Date habe oder einen coolen Approach werd ich das hier posten. Sonst kommt von mir in nächster Zeit vermutlich nicht viel.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was war an dem Korb so mies? Blöder Spruch und links-rechts a Watsch'n? Wenn dein Target ihren Freund erwähnt, sagst Du: "Ich auch..."!

Auch da gilt, weil sich das Hasi schlechtes Benehmen leisten kann. Isso, mußte im Hinterkopf behalten. Episches Thema in Tinder(OG)-, Größe -und Aussehen-Threads😴

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Niemann-N schrieb:

Was war an dem Korb so mies? Blöder Spruch und links-rechts a Watsch'n? Wenn dein Target ihren Freund erwähnt, sagst Du: "Ich auch..."!

Auch da gilt, weil sich das Hasi schlechtes Benehmen leisten kann. Isso, mußte im Hinterkopf behalten. Episches Thema in Tinder(OG)-, Größe -und Aussehen-Threads😴

Ist mir alles bekannt. Der Korb ist nicht der Auslöser für den Cut gewesen. Ich reagiere nach so direkten Abfuhren einfach noch zu unsicher bzw. weiß mir in dem Moment nicht zu helfen. Sobald die Aufregung vorbei ist fallen mir direkt mehrere lockere Sprüche ein die ich hätte entgegnen können. Theorie kenn ich alles auswendig und kann schnell Rückschlüsse ziehen. Mir war es wichtig damit auszusagen, dass ich nachdem ich das verkrampfte losgelassen hab mir es wesentlich einfacher fiel den Approach zu machen und vor allem mit der Abfuhr für mich gut umzugehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2020 um 13:28 , ich_bins_timo schrieb:

Ist mir alles bekannt. Der Korb ist nicht der Auslöser für den Cut gewesen. Ich reagiere nach so direkten Abfuhren einfach noch zu unsicher bzw. weiß mir in dem Moment nicht zu helfen. 

Je mehr du dich solchen Situationen stellst, desto weniger werden dich solche Situationen mitnehmen. Du gewöhnst dich daran und wirst es nicht mehr ernst nehmen. Versuche so lange wie es nur geht drin zu bleiben. Bis sie dich bietet weiter zu gehen oder genervt weiter geht.

Ich empfehle dir die Videos von Mateo und DonJon anzuschauen und weniger hier rumtreiben. Lerne von den Besten der Besten. Direktes Ansprechen macht dich mehr selbstbewusster.

bearbeitet von TimComeOn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.