62 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich fange mal von Anfang an zu erzählen. Meine noch aktuelle Frau habe ich vor 10 Jahren getroffen. Sie hat sich direkt in mich verliebt und ich war ihr ein und alles. Sie hat für mich alles gemacht. Vom Charakter her würde ich sie als eine lse Zicke bezeichnen (Sie findet sich auch zu dick und hat mich ständig gefragt, wieso ich mit ihr zusammen bin). Was für mich bis jetzt nie ein Problem war. Ihre Zickerei und Drama habe ich Ignoriert oder ihr klar gemacht das dies bei mir nichts bringt. Der Sex in den ersten 5 Jahren war der Hammer. Sie hat alles gemacht und wir hatten 3-4 mal Sex am Tag. Ich war ihr "Alpha/Badboy" nach ihrer Aussage (hatte bis jetzt auch keine Probleme ne Frau zu finden). Ich habe sie immer geführt und sie ist mit mir mitgekommen (sind öfters Umgezogen).

Ab den 5 Jahr haben wir unser erstes Kind bekommen. Sex war immer noch gut, auch wenn wir nicht mehr so viel hatten. Dann haben wir geheiratet und noch 2 Kinder bekommen.

Wir haben ein Haus gekauft (altes Bauernhaus, was ich selber komplett neu Aufgebaut habe.) Sie war auch immer extrem Stolz auf mich, hat mir Sachen gesagt, wie: "so ein wie dich gibt es nicht nochmal" und das sie glücklich mit mir ist. Ihre Freundinnen waren auch immer total Neidisch auf sie, dass sie ein Mann hat der so begabt ist und alles selber machen kann.

Jetzt zum Eigentlichen Problem. Im Sommer letzten Jahr, hat meine Frau  auf der Arbeit eine Frau kennengelernt, die sie auch nach Hause mitgebracht hat. Nach ihren Aussagen und die meiner Frau denke ich, ist sie  eine Lse Bordelinerin Persönlichkeit. Nach Erzählungen meiner Frau hat sie ihren Freund ständig Eifersüchtig gemacht und mit Kindesentzug gedroht. Er ist total der Beta und macht alles für sie.

Ab da fing meine Frau an, sich immer öfters mit dieser Frau/Freundin zu treffen. Sie ist Abends immer später von der Arbeit gekommen. Ich habe dazu nichts weiter gesagt, nur das ich ihr die Freiheit lasse, weil sie ja auch viel Stress mit den Kinder hatte. Die Kinder hat sie in der Zeit auch vernachlässigt. ich hatte mir durch den Hausbau eine Pause gegönnt und bin für 3 Monate nur noch Teilzeit arbeiten gewesssen. Finanziell war das kein Problem, da ich im Haus ja alles selber gemacht habe.

Ab da fing es an, dass meine Frau mich jeden verdammten Tag versucht hat Eifersüchtig zu machen. Angefangen hat es im Juni. Ich habe es Am Anfang versucht zu ignorieren (die ersten 2 Monate habe ich es nicht mal gemerkt). Als ich gemerkt habe was hier abging habe ich es weiter Ignoriert aber es wurde nicht besser. Ich habe sie auch zur Seite genommen und ihr gesagt was der scheiss soll, aber sie hat schön weiter gemacht. Ich habe es weiter ignoriert (habe sogar drüber geschmunzelt, wie verrückt die Frau nach mir sein muss 😄 ) Das ganze ging bis Oktober. Sie ist dann ein Wochenende bei ihr geblieben und ist mit ihr Feiern gegangen. Am nächsten Morgen schrieb sie mir, dass sie bis 5 Uhr Morgen unterwegs gewesen ist. Als Antwort habe ich ihr nur gegeben, dass sie hoffentlich Spaß gehabt hatte. Als sie am Montag von der Arbeit nach Hause gekommen ist hat sie mich in die Küche gerufen und mir gesagt das sie nicht mehr so viel Gefühle für mich hat, aber das ja wieder werden kann. Ich habe ihr daraufhin nur gesagt was der ganze scheiß soll und ob sie mal an die Kinder denken würde. 3 Tage davor, hat sie noch ein gemeinsamen Kredit Unterschrieben und wir waren was trinken (wo sie mir gesagt hat, dass sie glaubt, dass ich sie nicht mehr so lieben würde).

Als ich den Abend los zum Kollegen gefahren bin, habe ich ihr nochmal geschrieben, dass sie aufhören soll. daraufhin hat sie mir lange Texte innerhalb von Sekunden auf mein Handy geschickt (ich vermute Weiterleitung von der besagten Bordeliner Freundin).

Als ich wieder nach Hause gefahren bin (hatte auch ein bisschen alk getrunken) hat sie mich angerufen und mir Befehle erteilt, ich sollte in den Supermarkt fahren und für sie ein Paket zu Post bringen (Geld und Briefmarken waren schon im Handschuhfach bereit gelegt). An den Punkt bin ich geplatzt und bin nach Hause und habe sie richtig heftig beleidigt und ihr gedroht.

Ab den Punkt hat sie sich von mir getrennt und ist in den Keller gezogen. Eifersüchtig wurde ich immer noch gemacht, dazu sind aber noch Drohungen gekommen. Ich habe ihr dann aus Verzweiflung Blumen und einen Ring geschenkt und ihr ein paar Mal gesagt wie leid es mir tun würde (ich weiß total needy).

Das ganze ging dann immer weiter und wurde immer schlimmer.Ich habe sie auch versucht zu verarscheun und habe Öl ins Feuer gegoßen (habe so getan als wenn ich Eifersüchtig werde und ihr ein paar Studen danach gesagt, ob sie das ganze nicht lächerlich finden würde). Sie hat aber weiter gemacht. Sie ist auch öfters Eifersüchtig geworden, wenn ich zu spät von der Arbeit gekommen bin oder was trinken gefahren bin.

Ich habe ihr darauf gesagt, sie soll bitte ausziehen. (ich war total fertig und konnte nicht mehr). Ab da fing sie an mich damit zu bedrohen. Ich habe ihr noch gesagt, dass es mir Leid tut und sie mit den Kindern hier bleiben soll. Es ging aber immer so weiter. Sie hat mir gesagt ich wäre von ihr abhängig, wobei ich das nicht ganz verstanden habe (sie hat wohl gesehen wie fertig mich das ganze gemacht hat, ich hate öfters Trännen in den Augen).

Zum Schluss hat sie mir gesagt, dass sie mit den Typen (mit dem Sie mich die ganze Zeit Eifersüchtig gemacht hat) zusammen gekommen ist und jetzt auszieht. Das ganze ging dann noch 2 Monate weiter (sie hat keine Wohnung gefunden). In der Zeit hat sie mich weiter Eifersüchtig gemacht und bedroht.

Als sie zum Ende eine Wohnung gefunden hatte, ist sie mit diesen Typen und den Kindern da eingezogen. Der Typ selber ist total der nice guy, sieht nicht gerade gut aus und bekommt auch so nicht viel gebacken, Er hat ihr ständig Blumen geschenkt und Schmuck und ist ihr 5 Monate hinterher gelaufen. Die beiden teilen sich die Miete.

Ich versteh einfach nicht was das ganze sollte. Sie hat mich in den 9 1/2 Jahren noch nie Eifersüchtig gemacht oder so ein Scheiß abgezogen. Jetzt wo sich alles wieder beruhigt hat, ist sie wieder so wie früher, sie bedroht mich nicht mehr und macht mich auch nicht mehr Eifersüchtig. Es kommen noch ein paar Shittest ob ich ihr nicht zum Beispiel die Waschmaschine anschließen kann (was ich natürlich nicht mache). Das Haus will sie nicht haben und beim Auszug hat sie fast keine Möbel mitgenommen. Selbst ihre teuren Elektrogeräte will sie nicht mehr haben.

 

Zu mir:

Ich arbeite in einer Führungsposition, verdiene gutes Geld und auch so habe ich kein Problem eine Frau zu finden.

Wie kann man komplett alles aufgeben, die Kinder aus ihrer Umgebung reißen und mit so einen Eierkopf zusammen kommen ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird n langer Thread.. 

  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Bud_Fox schrieb:

Wird n langer Thread.. 

Mit nem kurzen Problem: Wer Drama sucht, wird es früher oder später finden. Heißt, wer sich an ne Zicke bildet, sollte nicht überrascht sein, wenns auch unschön endet. Und wer dann selbst genauso mitspielt, bei dem ist nicht überraschend, warum er sich diese Frau ausgesucht hat. Insgesamt ist "Screening!" die Antwort auf diesen Thread.

Die armen Kinder, dass sie mit solchen Eltern gestraft sind. Strafft euch mal! Ihr hab Verantwortung für die Kids, und die können nu wahrlich nix dafür! 

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Nahilaa schrieb:

Mit nem kurzen Problem: Wer Drama sucht, wird es früher oder später finden. Heißt, wer sich an ne Zicke bildet, sollte nicht überrascht sein, wenns auch unschön endet. Und wer dann selbst genauso mitspielt, bei dem ist nicht überraschend, warum er sich diese Frau ausgesucht hat. Insgesamt ist "Screening!" die Antwort auf diesen Thread.

Die armen Kinder, dass sie mit solchen Eltern gestraft sind. Strafft euch mal! Ihr hab Verantwortung für die Kids, und die können nu wahrlich nix dafür! 

Es wird aber lange dauern ihm zu erklären, weshalb er gemonkeybranched wurde, wo ggf sein Eigenanteil liegt, Betaisierung ja nein, wieso der neue “Eierkopf“ und so weiter und so fort.

@ TE um es kurz zu machen - lauf ihr nicht hinterher, behalte den Kontakt nur aufrecht, wenn es um die Kinder geht. Streiche die Frau ansonsten aus deinem Leben, lies gute Bücher und hier im Forum, mach Sport, lenk dich ab, triff dich mit Kumpels. In Bezug auf deine Ex musst du gar nichts machen. 

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wo ich sie kennengelernt habe, wusste ich noch nichts über Pick up oder Psychologie. Ich weiß, dass ganze liegt tief in meiner Kindheit.

Zu meinen Kindern, die wurden mit Liebe überschüttet. Ich habe über 30 Bücher mit dem Thema Kindererziehung gelesen. Für meine Kinder würde ich alles machen. Meine Kinder haben auch keine Krippe oder sowas besucht.Die drei haben eine sehr starke Bindung zu mir und der Mutter.

Ich muss ehrlich sagen ich vermisse meine Familie. Wir waren bis vor diesen 7 Monaten sehr glücklich und haben viel zusammen unternommen. 

bearbeitet von peter123456

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, Bud_Fox schrieb:

Es wird aber lange dauern ihm zu erklären, weshalb er gemonkeybranched wurde, wo ggf sein Eigenanteil liegt, Betaisierung ja nein, wieso der neue “Eierkopf“ und so weiter und so fort.

@ TE um es kurz zu machen - lauf ihr nicht hinterher, behalte den Kontakt nur aufrecht, wenn es um die Kinder geht. Streiche die Frau ansonsten aus deinem Leben, lies gute Bücher und hier im Forum, mach Sport, lenk dich ab, triff dich mit Kumpels. In Bezug auf deine Ex musst du gar nichts machen. 

Meine Vermutung ist nicht genug Aufmerksamkeit. Sie war zum Schluss auch Eifersüchtig auf  die Kinder, weil ich ja mehr Zeit hatte als sie.Hat sie mir selber gesagt. Ich denke mal , dass ihre Freundin ihr da viel reingeredet hat. Und Zum Schluss habe ich auch Drama veranstaltet. Ich konnte leider nur nicht mehr. Ich habe an meine Kinder gedacht, es ist halt irgendwann hoch gekommen. Ich bin auch nur ein Mensch

bearbeitet von peter123456

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieso gerade dieser Typ ? Er war gerade da. Sie hat so ein Hass auf mich gehabt, dass sie mich nicht mehr sehen wollte. Vielleicht habe ich sie gekränkt, weil ich eher der ruhige Typ bin und nicht so schnell Eifersüchtig werde. Ich habe ihr aber trotzdem gesagt,dass nur weil ich nicht Eifersüchtig werde, sie trotzdem sehr gerne habe. Darauf hatten wir Sex 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, peter123456 schrieb:

Hallo,

 

Ich fange mal von Anfang an zu erzählen. Meine noch aktuelle Frau habe ich vor 10 Jahren getroffen. Sie hat sich direkt in mich verliebt und ich war ihr ein und alles. Sie hat für mich alles gemacht. Vom Charakter her würde ich sie als eine lse Zicke bezeichnen (Sie findet sich auch zu dick und hat mich ständig gefragt, wieso ich mit ihr zusammen bin). Was für mich bis jetzt nie ein Problem war. Ihre Zickerei und Drama habe ich Ignoriert oder ihr klar gemacht das dies bei mir nichts bringt. Der Sex in den ersten 5 Jahren war der Hammer. Sie hat alles gemacht und wir hatten 3-4 mal Sex am Tag. Ich war ihr "Alpha/Badboy" nach ihrer Aussage (hatte bis jetzt auch keine Probleme ne Frau zu finden). Ich habe sie immer geführt und sie ist mit mir mitgekommen (sind öfters Umgezogen).

Ab den 5 Jahr haben wir unser erstes Kind bekommen. Sex war immer noch gut, auch wenn wir nicht mehr so viel hatten. Dann haben wir geheiratet und noch 2 Kinder bekommen.

Wir haben ein Haus gekauft (altes Bauernhaus, was ich selber komplett neu Aufgebaut habe.) Sie war auch immer extrem Stolz auf mich, hat mir Sachen gesagt, wie: "so ein wie dich gibt es nicht nochmal" und das sie glücklich mit mir ist. Ihre Freundinnen waren auch immer total Neidisch auf sie, dass sie ein Mann hat der so begabt ist und alles selber machen kann.

Jetzt zum Eigentlichen Problem. Im Sommer letzten Jahr, hat meine Frau  auf der Arbeit eine Frau kennengelernt, die sie auch nach Hause mitgebracht hat. Nach ihren Aussagen und die meiner Frau denke ich, ist sie  eine Lse Bordelinerin Persönlichkeit. Nach Erzählungen meiner Frau hat sie ihren Freund ständig Eifersüchtig gemacht und mit Kindesentzug gedroht. Er ist total der Beta und macht alles für sie.

Ab da fing meine Frau an, sich immer öfters mit dieser Frau/Freundin zu treffen. Sie ist Abends immer später von der Arbeit gekommen. Ich habe dazu nichts weiter gesagt, nur das ich ihr die Freiheit lasse, weil sie ja auch viel Stress mit den Kinder hatte. Die Kinder hat sie in der Zeit auch vernachlässigt. ich hatte mir durch den Hausbau eine Pause gegönnt und bin für 3 Monate nur noch Teilzeit arbeiten gewesssen. Finanziell war das kein Problem, da ich im Haus ja alles selber gemacht habe.

Ab da fing es an, dass meine Frau mich jeden verdammten Tag versucht hat Eifersüchtig zu machen. Angefangen hat es im Juni. Ich habe es Am Anfang versucht zu ignorieren (die ersten 2 Monate habe ich es nicht mal gemerkt). Als ich gemerkt habe was hier abging habe ich es weiter Ignoriert aber es wurde nicht besser. Ich habe sie auch zur Seite genommen und ihr gesagt was der scheiss soll, aber sie hat schön weiter gemacht. Ich habe es weiter ignoriert (habe sogar drüber geschmunzelt, wie verrückt die Frau nach mir sein muss 😄 ) Das ganze ging bis Oktober. Sie ist dann ein Wochenende bei ihr geblieben und ist mit ihr Feiern gegangen. Am nächsten Morgen schrieb sie mir, dass sie bis 5 Uhr Morgen unterwegs gewesen ist. Als Antwort habe ich ihr nur gegeben, dass sie hoffentlich Spaß gehabt hatte. Als sie am Montag von der Arbeit nach Hause gekommen ist hat sie mich in die Küche gerufen und mir gesagt das sie nicht mehr so viel Gefühle für mich hat, aber das ja wieder werden kann. Ich habe ihr daraufhin nur gesagt was der ganze scheiß soll und ob sie mal an die Kinder denken würde. 3 Tage davor, hat sie noch ein gemeinsamen Kredit Unterschrieben und wir waren was trinken (wo sie mir gesagt hat, dass sie glaubt, dass ich sie nicht mehr so lieben würde).

Als ich den Abend los zum Kollegen gefahren bin, habe ich ihr nochmal geschrieben, dass sie aufhören soll. daraufhin hat sie mir lange Texte innerhalb von Sekunden auf mein Handy geschickt (ich vermute Weiterleitung von der besagten Bordeliner Freundin).

Als ich wieder nach Hause gefahren bin (hatte auch ein bisschen alk getrunken) hat sie mich angerufen und mir Befehle erteilt, ich sollte in den Supermarkt fahren und für sie ein Paket zu Post bringen (Geld und Briefmarken waren schon im Handschuhfach bereit gelegt). An den Punkt bin ich geplatzt und bin nach Hause und habe sie richtig heftig beleidigt und ihr gedroht.

Ab den Punkt hat sie sich von mir getrennt und ist in den Keller gezogen. Eifersüchtig wurde ich immer noch gemacht, dazu sind aber noch Drohungen gekommen. Ich habe ihr dann aus Verzweiflung Blumen und einen Ring geschenkt und ihr ein paar Mal gesagt wie leid es mir tun würde (ich weiß total needy).

Das ganze ging dann immer weiter und wurde immer schlimmer.Ich habe sie auch versucht zu verarscheun und habe Öl ins Feuer gegoßen (habe so getan als wenn ich Eifersüchtig werde und ihr ein paar Studen danach gesagt, ob sie das ganze nicht lächerlich finden würde). Sie hat aber weiter gemacht. Sie ist auch öfters Eifersüchtig geworden, wenn ich zu spät von der Arbeit gekommen bin oder was trinken gefahren bin.

Ich habe ihr darauf gesagt, sie soll bitte ausziehen. (ich war total fertig und konnte nicht mehr). Ab da fing sie an mich damit zu bedrohen. Ich habe ihr noch gesagt, dass es mir Leid tut und sie mit den Kindern hier bleiben soll. Es ging aber immer so weiter. Sie hat mir gesagt ich wäre von ihr abhängig, wobei ich das nicht ganz verstanden habe (sie hat wohl gesehen wie fertig mich das ganze gemacht hat, ich hate öfters Trännen in den Augen).

Zum Schluss hat sie mir gesagt, dass sie mit den Typen (mit dem Sie mich die ganze Zeit Eifersüchtig gemacht hat) zusammen gekommen ist und jetzt auszieht. Das ganze ging dann noch 2 Monate weiter (sie hat keine Wohnung gefunden). In der Zeit hat sie mich weiter Eifersüchtig gemacht und bedroht.

Als sie zum Ende eine Wohnung gefunden hatte, ist sie mit diesen Typen und den Kindern da eingezogen. Der Typ selber ist total der nice guy, sieht nicht gerade gut aus und bekommt auch so nicht viel gebacken, Er hat ihr ständig Blumen geschenkt und Schmuck und ist ihr 5 Monate hinterher gelaufen. Die beiden teilen sich die Miete.

Ich versteh einfach nicht was das ganze sollte. Sie hat mich in den 9 1/2 Jahren noch nie Eifersüchtig gemacht oder so ein Scheiß abgezogen. Jetzt wo sich alles wieder beruhigt hat, ist sie wieder so wie früher, sie bedroht mich nicht mehr und macht mich auch nicht mehr Eifersüchtig. Es kommen noch ein paar Shittest ob ich ihr nicht zum Beispiel die Waschmaschine anschließen kann (was ich natürlich nicht mache). Das Haus will sie nicht haben und beim Auszug hat sie fast keine Möbel mitgenommen. Selbst ihre teuren Elektrogeräte will sie nicht mehr haben.

 

Zu mir:

Ich arbeite in einer Führungsposition, verdiene gutes Geld und auch so habe ich kein Problem eine Frau zu finden.

Wie kann man komplett alles aufgeben, die Kinder aus ihrer Umgebung reißen und mit so einen Eierkopf zusammen kommen ?

 

So wie das klingt ist deine Frau eine leicht beeinflussbarer Mitläuferin, die sich erst an Dich gehalten hat um danach die Spielchen und Manipulationen ihrer BL-Freundin aufzunehmen und auszuleben.
Dein Fehler bei der Sache? Das vermeintliche "cool bleiben" am Anfang. Du kannst deiner Partnerin zwar nichts verbieten, aber schlüssig die Meinung sagen ("Mir ist unsere Ehe wichtig und ich habe nicht den Eindruck, dass Madame X Dir, Uns und unserer Familie gut tut."

Wahrscheinlich steht der Kram noch bei Dir, damit Sie einen Rettungsanker zu Dir hat. Ihr neuer Kerl ist eh der Rebound, nichtsdestotrotz musst Du Dir jetzt halt überlegen was Du möchtest. Ich hoffe Du kommst zu dem Ergebnis, dass Du nachhaltig die Reißleine ziehst, auch wenns mit drei Kindern + Haus mit Sicherheit bitter ist.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mir wünschen, dass  wenn sie sich beruhigt hat und sieht was sie da für einen Typen hat, wieder zu mir kommt. Ich habe ja auch viele Fehler gemacht und bin ausgerastet und habe sie beleidigt.Nur schon allein wegen der Kinder, die sollen wieder in ihrer Umgebung aufwachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, peter123456 schrieb:

Ich würde mir wünschen, dass  wenn sie sich beruhigt hat und sieht was sie da für einen Typen hat, wieder zu mir kommt. Ich habe ja auch viele Fehler gemacht und bin ausgerastet und habe sie beleidigt.Nur schon allein wegen der Kinder, die sollen wieder in ihrer Umgebung aufwachsen.

Würd an deiner Stelle ne KS machen. (Kein Kontakt außer zu organisatorischen Zwecken)
In der Zeit kommst Du runter, erholst Dich, gewinnst Distanz und betrachtest das Ganze mal rational.
Und dann überlegst Du Dir nach 8 Wochen mal ob Sie wirklich so toll ist, dass Du mit Ihr wieder zusammenkommen willst, obwohl Ihr neuer Kerl zwischendurch seinen Schwanz bis zum Anschlag in Ihr hatte und Sie diejenige war, die alles was Du aufgebaut hast hingeschmissen hast.

Würd mir an deiner Stelle auch den "das hat alles seine Ursache in der Kindheit"-Kram sparen. Scheint bei Dir doch sonst alles gut und erfolgreich zu Laufen. Selbstwirksam bist Du also. Vielleicht wars einfach nicht die passende Partnerin/auseinander gelebt etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, trommelpeter schrieb:

So wie das klingt ist deine Frau eine leicht beeinflussbarer Mitläuferin, die sich erst an Dich gehalten hat um danach die Spielchen und Manipulationen ihrer BL-Freundin aufzunehmen und auszuleben.
Dein Fehler bei der Sache? Das vermeintliche "cool bleiben" am Anfang. Du kannst deiner Partnerin zwar nichts verbieten, aber schlüssig die Meinung sagen ("Mir ist unsere Ehe wichtig und ich habe nicht den Eindruck, dass Madame X Dir, Uns und unserer Familie gut tut."

Wahrscheinlich steht der Kram noch bei Dir, damit Sie einen Rettungsanker zu Dir hat. Ihr neuer Kerl ist eh der Rebound, nichtsdestotrotz musst Du Dir jetzt halt überlegen was Du möchtest. Ich hoffe Du kommst zu dem Ergebnis, dass Du nachhaltig die Reißleine ziehst, auch wenns mit drei Kindern + Haus mit Sicherheit bitter ist.

Das habe ich ihr so oft gesagt. Ich habe ihr bestimmt 3-4 mal gesagt, dass sie alles kaputt machen wird. Ja meine Frau ist sehr beeinflussbar. Sie wollte mal den Adac im Kaufhaus abschließen, obwohl sie nicht mal ein Auto hatte...

 

Ich liebe meine Familie über alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, trommelpeter schrieb:

Würd an deiner Stelle ne KS machen. (Kein Kontakt außer zu organisatorischen Zwecken)
In der Zeit kommst Du runter, erholst Dich, gewinnst Distanz und betrachtest das Ganze mal rational.
Und dann überlegst Du Dir nach 8 Wochen mal ob Sie wirklich so toll ist, dass Du mit Ihr wieder zusammenkommen willst, obwohl Ihr neuer Kerl zwischendurch seinen Schwanz bis zum Anschlag in Ihr hatte und Sie diejenige war, die alles was Du aufgebaut hast hingeschmissen hast.

Würd mir an deiner Stelle auch den "das hat alles seine Ursache in der Kindheit"-Kram sparen. Scheint bei Dir doch sonst alles gut und erfolgreich zu Laufen. Selbstwirksam bist Du also. Vielleicht wars einfach nicht die passende Partnerin/auseinander gelebt etc.

Wie sagt man im Psychologischen : Ein Kranker Mensch kann nichts dafür das er so handelt, er ist krank.

Sie wurde halt von ihren Eltern immer klein gehalten. Es kommt halt alles aus der Erziehung. 

Es war ihr aber bis vor diesen 7 Monaten alles so wichtig gewesen. Mit den Kindern etc. Sie hat mit denen immer gebastelt und war auch so immer bemüht.

Ich würde ihr das ganze verzeihen, ich werde mein Schwanz ja auch bald wo anders rein stecken. Mir ist meine Familie aber wichtiger als Sex..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, peter123456 schrieb:

Wie sagt man im Psychologischen : Ein Kranker Mensch kann nichts dafür das er so handelt, er ist krank.

Sie wurde halt von ihren Eltern immer klein gehalten. Es kommt halt alles aus der Erziehung. 

Es war ihr aber bis vor diesen 7 Monaten alles so wichtig gewesen. Mit den Kindern etc. Sie hat mit denen immer gebastelt und war auch so immer bemüht.

Ich würde ihr das ganze verzeihen, ich werde mein Schwanz ja auch bald wo anders rein stecken. Mir ist meine Familie aber wichtiger als Sex..

Das würde ich ja alles gelten lassen bis auf den ersten Satz. Mit dem gibst Du Ihr nämlich einen Freifahrtschein.

Mal angenommen das wird wieder was mit euch, wie wäre es denn in Zukunft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puuh ... das ist schon wieder so eine schlimme Geschichte, leider kein Einzelfall. Das tut mir echt leid. 

Ich denke, dass du ihr viel früher hättest klare Kante zeigen müssen und rote Linien ziehen müssen (v.a. als diese neue Freundin aufgetaucht ist), vll hättest du was retten können. Aber es ist nun wie es ist.

Bitte nimm Kontakt zu einen guten Anwalt zum Thema Scheidung auf und lass dich da beraten, verkehrt wäre das nicht, damit du auch abschätzen  kannst, was im schlimmsten Fall auf dich zukommen kann. 

Wie geht es dir aktuell? Hast du Freund/Familie, mit denen du reden kannst? Scheue dich nicht davor, dir notfalls professionelle Hilfe zu holen (Therapeut). 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, trommelpeter schrieb:

Würd an deiner Stelle ne KS machen. (Kein Kontakt außer zu organisatorischen Zwecken)
In der Zeit kommst Du runter, erholst Dich, gewinnst Distanz und betrachtest das Ganze mal rational.
Und dann überlegst Du Dir nach 8 Wochen mal ob Sie wirklich so toll ist, dass Du mit Ihr wieder zusammenkommen willst, obwohl Ihr neuer Kerl zwischendurch seinen Schwanz bis zum Anschlag in Ihr hatte und Sie diejenige war, die alles was Du aufgebaut hast hingeschmissen hast.

Würd mir an deiner Stelle auch den "das hat alles seine Ursache in der Kindheit"-Kram sparen. Scheint bei Dir doch sonst alles gut und erfolgreich zu Laufen. Selbstwirksam bist Du also. Vielleicht wars einfach nicht die passende Partnerin/auseinander gelebt etc.

Du hast recht.Alle die gesehen haben was ich hier gemacht habe, können das einfach nicht glauben. Ich habe das Komplette Haus entkernt und alles neu eingebaut (Heizung,Wasserleitungen,Strom etc.) Es gab kein Handwerker hier im Haus.Das witzige an der Sache, wir hätten in 4 Jahren den Kredit abgezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, luffy123 schrieb:

Puuh ... das ist schon wieder so eine schlimme Geschichte, leider kein Einzelfall. Das tut mir echt leid. 

Ich denke, dass du ihr viel früher hättest klare Kante zeigen müssen und rote Linien ziehen müssen (v.a. als diese neue Freundin aufgetaucht ist), vll hättest du was retten können. Aber es ist nun wie es ist.

Bitte nimm Kontakt zu einen guten Anwalt zum Thema Scheidung auf und lass dich da beraten, verkehrt wäre das nicht, damit du auch abschätzen  kannst, was im schlimmsten Fall auf dich zukommen kann. 

Wie geht es dir aktuell? Hast du Freund/Familie, mit denen du reden kannst? Scheue dich nicht davor, dir notfalls professionelle Hilfe zu holen (Therapeut). 

Wo ich ihr gesagt habe, dass wir die Scheidung einreichen, ist sie ganz ruhig geworden. Die Kinder rufen mich jeden Tag an und wir wechseln uns alle 3 Tage ab. Sie hatte mich ja auch mit den Kindern bedroht. Das ich die nur noch alle 14 Tage sehen werde. Keine Drohung mehr nichts, ich versteh das ganze nicht. Sie sieht auch nicht sehr glücklich aus. macht sich für ihren neuen gar nicht hübsch. Wo sie mich kennengelernt hat, hat sie sich jeden Tag richtig hübsch gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, trommelpeter schrieb:

Das würde ich ja alles gelten lassen bis auf den ersten Satz. Mit dem gibst Du Ihr nämlich einen Freifahrtschein.

Mal angenommen das wird wieder was mit euch, wie wäre es denn in Zukunft?

Ich würde ihr erstmal sagen getrennte Räume und das die Kinder wieder hier sind. Dann soll sie sich bemühen. wie gesagt ich bin jemand der sein leben macht Arbeiten geht und wenn er nach Hause kommt im Haus weiter arbeitet oder weg fährt. Ich hänge da nicht so sehr auf ihr rum. Wenn sie zickig geworden ist, habe ich ihr gesagt sie soll den scheiß lassen und bin im Keller Rohre verlegen gegangen. Ich komm da schon mit klar. 10 Jahre mit einer Lse zicke, dass schafft ja auch nicht jeder 😄 und so wie ich den Kerl einschätze  (wer zieht nach 1 Monat Beziehung mit einer fremden Frau und fremde Kinder in eine Wohnung und spielt Versorger) wird meine noch Frau den in spätestens 6 Monaten durch Wolf gedreht haben. Meine ex ist übrigens 29 und er 23..

Passt irgendwie alles nicht. Sie hat mir immer gesagt, dass sie mit so jungen Kerlen nichts anfangen kann.

Was ich auch nicht so ganz verstehe, sie macht immer noch das was ich ihr sage. wenn ich ihr sage räum das auf macht sie das. Sage ich ihr geh das für die Kinder einkaufen, macht sie das. Sie ist halt ein Mensch der Führung brauch. Und die habe ich ihr gegeben. Schon allein wegen meiner Arbeit, habe 15 Frauen unter mir und da kann man sich ja vorstellen was da abgeht.

bearbeitet von peter123456

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, peter123456 schrieb:

Wo ich ihr gesagt habe, dass wir die Scheidung einreichen, ist sie ganz ruhig geworden. Die Kinder rufen mich jeden Tag an und wir wechseln uns alle 3 Tage ab. Sie hatte mich ja auch mit den Kindern bedroht. Das ich die nur noch alle 14 Tage sehen werde. Keine Drohung mehr nichts, ich versteh das ganze nicht. Sie sieht auch nicht sehr glücklich aus. macht sich für ihren neuen gar nicht hübsch. Wo sie mich kennengelernt hat, hat sie sich jeden Tag richtig hübsch gemacht.

Hast du dich vorher vernünftig beraten lassen von einem Anwalt? Es stehen nicht nur die vermutlich gescheiterte Ehe und deine Kinder auf dem Spiel, sondern auch deine Finanzen. Am Ende bist du nicht nur Ehefrau und Kinder los, sondern auch das Haus und sitzt auf nem Berg Schulden ... 

Hier wäre es klüger taktisch vorzugehen nach Absprache mit deinem Rechtsanwalt.

Ich kenne mich da leider nicht aus, vielleicht können dir einige ältere Forenmitglieder  Tipps geben,  die sowas am eigenen Leib durchmachen mussten. 

Die Devise lautet hier: kühlen Kopf bewahren, nichts unüberlegtes tun, was dir später (im Falle der Scheidung) zum Nachteil werden könnte, die Trennung zu verarbeiten und in erster Linie auf dich selbst zu achten und Unterstützung holen (Familie, Freunde). Du machst gerade den Albtraum eines jeden (Ehe-)Mannes durch ... Viel Glück und Kraft dabei.

Und ich würde an deiner Stelle zu gegebener Zeit eine andere Frau suchen, die dich auch wirklich liebt und es ernst mit dir meint. Auf solche Spielchen wie deine noch Ehefrau sie spielt hätte ich keine Lust. Zudem wird das immer ein Thema zwischen euch bleiben, ob das jemals wieder gut werden wird bezweifle ich ...

bearbeitet von luffy123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, luffy123 schrieb:

Hast du dich vorher vernünftig beraten lassen von einem Anwalt? Es stehen nicht nur die vermutlich gescheiterte Ehe und deine Kinder auf dem Spiel, sondern auch deine Finanzen. Am Ende bist du nicht nur Ehefrau und Kinder los, sondern auch das Haus und sitzt auf nem Berg Schulden ... 

Hier wäre es klüger taktisch vorzugehen nach Absprache mit deinem Rechtsanwalt.

Ich kenne mich da leider nicht aus, vielleicht können dir einige ältere Forenmitglieder  Tipps geben,  die sowas am eigenen Leib durchmachen mussten geben.

Die Devise lautet hier: kühlen Kopf bewahren, nichts unüberlegtes tun, was dir später (im Falle der Scheidung) zum Nachteil werden könnte, die Trennung zu verarbeiten und in erster Linie auf dich selbst zu achten und Unterstützung holen (Familie, Freunde). Du machst gerade den Albtraum eines jeden (Ehe-)Mannes durch ... Viel Glück und Kraft dabei.

Wenn eine Frau will, macht sie dir das leben zu Hölle. Wenn sie mich fertig machen will, wird sie das machen. Meine Frau ist eher sehr zierlich und ich sehe aus wie der totale Macho...bin Südländer. 

Wie gesagt, Mit den Schulden die wir auf Haus haben könntest du dir gerade mal ein Mittelklasse  Neuwagen kaufen. Ich habe das Haus  für ganz wenig Geld gekauft und innerhalb von 2 Jahren (nach der Arbeit oder im Urlaub bis in die Nacht dran gearbeitet) aufgebaut . Wenn wir das Haus verkaufen würden, würde jeder noch gut Geld bekommen. Es war halt eine totale Bruchbude. Fenster Türen alles habe ich selber gemacht. Ich habe auch immer die Autos von uns selber repariert. Wir standen Finanziell sehr gut dar. Als wir das Haus gekauft haben, sind wir noch nach Italien gefahren. und letzten Sommer waren wir auch 3 mal im Urlaub gewesen. Wie gesagt ich habe immer alles selber gemacht und konnte dadurch immer sehr viel Geld sparen.

Die Eltern können das auch alles nicht glauben. Der Vater redet kein Ton mehr mit ihr. Der hat den neuen gesehen konnte es kaum glauben. Der Spielt den ganzen Tag am Pc. Selbst in der Wohnung mussten die ein Handwerker holen um die Ikea Betten auf zu bauen 😄

I

bearbeitet von peter123456

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, peter123456 schrieb:

Der hat den neuen gesehen konnte es kaum glauben. Der Spielt den ganzen Tag am Pc. Selbst in der Wohnung mussten die ein Handwerker holen um die Ikea Betten auf zu bauen 

😄

Und trotzdem fickt er deine Frau.

Wie alt bist du? Das konnte ich jetzt aus den Beiträgen nicht herauslesen. Wenn deine Frau 29 ist, schätze ich dich ungefähr in dem Alter. 

Herzlichen Glückwunsch, deine noch Ehefrau hat dir eigentlich das Beste getan was dir passieren konnte. 

Geh zum Anwalt und lass dich zwecks Scheidung beraten. Löse die Eheleute Konten auf oder hole das Geld runter.

Wenn du wirklich so ein toller Typ bist, willst du wirklich eine Frau wieder zurück haben, die dich so behandelt hat ?  

Zeig mal paar Eier. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eier habe ich schon gezeigt, sie hat mir gesagt das ich gehen soll. Ich bin aber im Haus geblieben. Warum sie das macht? Ich denke mal sie weiß, wenn ich sauer werde mit mir nicht gut Kirschen essen ist und ich unberechenbar werde. Könnte ja sein, dass wenn sie die Scheidung einricht, ich einfach untertauche etc. Sie ist sich wohl auch nicht ganz so sicher, wenn ich das alles so mitbekomme. Die sind jetzt seit 3 Wochen in der Wohnung und haben immer noch keine Lampen an der decke. Wie konnte sie nur so dumm sein. Sex kann es nicht gewesen sein, sie hat mir immer gesagt ich wär ihr Hengst 😄

Ich bin 34.

 

Mir geht es um meine Kinder, ich will nicht das die in so einen Umfeld groß werden. Wie gesagt, ich würde für meine Kinder alles machen. Man kann ja trotzdem andere Frauen haben.

bearbeitet von peter123456

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ge

vor 2 Stunden, Nahilaa schrieb:

Mit nem kurzen Problem: Wer Drama sucht, wird es früher oder später finden. Heißt, wer sich an ne Zicke bildet, sollte nicht überrascht sein, wenns auch unschön endet. Und wer dann selbst genauso mitspielt, bei dem ist nicht überraschend, warum er sich diese Frau ausgesucht hat. Insgesamt ist "Screening!" die Antwort auf diesen Thread.

Die armen Kinder, dass sie mit solchen Eltern gestraft sind. Strafft euch mal! Ihr hab Verantwortung für die Kids, und die können nu wahrlich nix dafür! 

Alle die mich kennen würden sowas nicht sagen. Ich habe meine Kinder bis  Morgens getragen wo sie ihr Zähne bekommen haben und bin danach Arbeiten gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Kikijiki schrieb:

Und trotzdem fickt er deine Frau.

Wie alt bist du? Das konnte ich jetzt aus den Beiträgen nicht herauslesen. Wenn deine Frau 29 ist, schätze ich dich ungefähr in dem Alter. 

Herzlichen Glückwunsch, deine noch Ehefrau hat dir eigentlich das Beste getan was dir passieren konnte. 

Geh zum Anwalt und lass dich zwecks Scheidung beraten. Löse die Eheleute Konten auf oder hole das Geld runter.

Wenn du wirklich so ein toller Typ bist, willst du wirklich eine Frau wieder zurück haben, die dich so behandelt hat ?  

Zeig mal paar Eier. 

Die Konten waren schon immer getrennt. Geld hat jeder für sich beiseite gelegt. Das wird auch kein Anwalt raus bekommen. Wie gesagt hier geht es nicht darum das ich glücklich werde (Ich bau mir sofort ein neues leben auf, wenn ich das möchte), sondern meine Kinder und die müssen da aus diesen Chaos raus. Man kann sich ja vorstellen Meine ex der Mitläufer der kein Plan vom Leben hat und ihr neuer Typ der so viel Ahnung von Leben hat wie kleines Baby. Und das ich das Umgangsrecht bekomme wie gesagt keine Chance. Ich versteh gar nicht wie sie mit so einen typen schlafen kann, sie muss da echt sehr Manipuliert worden sein. Was ich ganz vergessen habe, ihre tolle Freundin ist extrem neidisch auf sie gewesen. Meine Frau hat mit ihr wohl auch über unseren Sex gesprochen. Ich habe nur so viel mitbekommen, dass sie ihr Typ langweilt und auch mal sowas wie mich haben möchte.Wenn ich jetzt alles so betrachte, hat meine noch Frau das gleiche Leben bekommen wie sie. Langweilig und scheisse

bearbeitet von peter123456

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, peter123456 schrieb:

Die sind jetzt seit 3 Wochen in der Wohnung und haben immer noch keine Lampen an der decke. Wie konnte sie nur so dumm sein. Sex kann es nicht gewesen sein, sie hat mir immer gesagt ich wär ihr Hengst

Erstens: such NICHT mehr nach logischen Argumenten weshalb, wieso und warum deine noch-Ehefrau zu dem anderen Kerl gezogen ist. Bringt nix. Dasselbe gilt für Aussagen bzgl "mein Hengst". Laber, Laber, bullshit bla bla...

Eure Problematik, sofern sie halbwegs psychisch gesund ist, liegt zu 99.9% weiter in der Vergangenheit als du dir in deinen kühnsten Träumen vorgestellt hast.

Leitfaden ab jetzt: Schilde hochfahren, Finanzen sichern (getrennte Konten!) und bereit machen für etwaige üble Konfrontationen. Scheidungen mit der Konstellation Kinder+neuer Freund sind Zünder für gewaltigen Sprengstoff.

Behalte immer im Hinterkopf: diese Frau hat dich (und deine ganze Familie, die dir so wichtig ist) sehr krass verarscht und eurer Vertrauen mit Füßen getreten! Ich würde mir gaaaanz genau überlegen, ob ich ihr noch eine Chance geben würde....und zu aller erst würde ich mal meine Freiheit genießen - Hobbys, andere Frauen, mehr andere Frauen, in Urlaub fliegen zu exotischen Frauen ect bumms, bumms...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie ist nicht zu Ihm gezogen, er hat noch bei der Mutter gewohnt und  hat mit meiner ex  eine neue Wohnung gesucht. Wie gesagt ich kenne meine ex Frau und sie ist sehr leicht Manipulierbar. Wieso hat das ganze genau da angefangen,also sie diese Frau kennen gelernt hat.Und wieso hat diese Freundin, dass mit ihren Typen abgezogen. Ändern kann ich es jetzt auch nicht mehr. Natürlich wollte meine Frau immer sehr viel Aufmerksamkeit, die ich ihr aber nicht gegeben habe, einfach deswegen weil ich auch ein Leben habe und die Kinder auch noch da sind.Halt eine Lse Zicke mit typischen verhalten. 

Ich werde schon mein Spaß haben, aber ich denke halt an meine Kinder.Können die meisten nicht verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.