20 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 33
2. Ihr/Sein Alter: 26
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: circa 5 Monate, sehr lange Kennenlernphase
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Jahr bzw. FB davor
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Max. 2 mal die Woche
7. Gemeinsame Wohnung? Nein

Hallo Community,

Meine LTR blockt gerne mal den Sex sowie über Kuscheln hinausgehende Berührungen/Rummachen. Sexuelle Kontakte bestimmt weitestgehen sie. Ich habe mich daher dazu entschlossen, den Beta-Blocker einzusetzen.

Als ich gestern zu ihr gefahren bin, hatte sie mir wieder einmal ein reizvolles Foto von sich geschickt. Daher wusste ich schon, dass sie bei Ankunft Sex einfordert. Meist versucht sie dabei recht vehement mich zu verführen, indem sie mich intensiv küsst, begrabscht, auszieht und entweder halbnackt oder nackt mit ihren Reizen spielt. Grundsätzlich stehe ich auch darauf. Allerdings stört es mich, dass sie bestimmt, wann wir miteinander schlafen. Sie hat jetzt Bock und ich "muss" dann können und lässt erst nach etlichen Versuchen von mir ab. Wenn ich dann mal Bock habe und sie nicht, schiebt sie meine Hand weg, dreht sich beim Küssen weg und derartige Scherze. Komplett abweisend ist sie jedoch nicht, da Kuscheln kein Problem ist. Früher habe ich darauf beleidigt oder mit ner Ansage reagiert. Seit einiger Zeit reagiere ich gar nicht mehr und akzeptiere ihren Block.

Zurück zu gestern: Sie versuchte wieder mich nach allen Regeln der weiblichen Kunst zu vernaschen. Ich habe das aber nicht zugelassen und sie immer wieder liebevoll weggeschoben und stattdessen einfach mit ihr gekuschelt. Irgendwann wurde ihr das zu doof und sie wollte was anderes machen: "Wenn du keinen Bock hast, können wir ja nun xy machen". Ich: "okay" *zwinker*. Wirklich beleidigt wirkte sie nicht, da sie Körperlichkeiten zuließ. Sobald ich sie aber küssen wollte, blockte sie. Sexuelle Berührungen waren ebenfalls nicht drin, was mir schon klar war. Daher habe ich in die Richtung auch nur hingetastet und beim kleinsten Block sofort die Finger von ihr gelassen und stattdessen nur weiter gekuschelt. Sie streckte mir dann (absichtlich) ihren kleinen süßen Arsch hin, was ich mit einem sexuellen Kommentar über selbigen würdigte, sie allerdings nicht berührte. Wir tranken ein wenig Alkohol, sie wurde total betrunken und plötzlich sehr lästig. Ich beachtete das nicht groß, aber es wurde immer schlimmer. Sie brach urplötzlich Diskussionen vom Zaun und bombardierte mich mit Shittests ala "Gibst einen Grund, warum du keine Lust auf mich hast?". Auch Nichtigkeiten wurden plötzlich von ihr produziert wie ein wenig Dreck auf der Arbeitsplatte. Alles ignorierte ich einfach und ließ mich nicht auf irgendwelche Diskussionen ein, weil mir klar war: Sie sucht nun einen Grund, um Streit zu provozieren.

Dann fing sie eine Diskussion um ihre ehemalige F+ an. Ich hatte sie vor 2 Wochen diesbezüglich gefragt. Ich wollte einfach wissen, wer es ist. Sie wollte es mir nicht sagen, da sie befürchtete,ich würde ihn dann anders behandeln. Ich versichterte, dass es rein informativ wäre und keine Konsequenzen hätte. Aufgrund der Faktenlage war das eh ein offenes Geheimnis, sie wollte es aber nicht sagen. Da habe ich ihr gesagt, dass ich es JETZT wissen wolle, woraufhin sie mit der Sprache rausrückte. Gestern ging es wie gesagt um genau jenes Gespräch vor zwei Wochen. Ich solle sie nie wieder unter Druck setzen, sonst würden Konsequenzen folgen. Ich blieb bei meinem Standpunkt, war dabei aber locker wurde aber nicht sauer. Im Grunde genommen gings mir dabei nur ums Prinzip: Sie bestimmt, welche Informationen ich erhalte. Grundsätzlich okay, wenn sie mir nicht alles sagen will. Mich stört jedoch, dass sie um ein offenes Geheimnis so einen Zirkus veranstaltet. Für mich keine Basis einer vertrauensvollen Beziehung. Das habe ich ihr auch so gesagt.

Sie sagte mir wiederholt, wie gerne sie mich habe und drückte mich fester, ließ aber keine Küsse zu (Doublebind). Am nächsten Morgen war sie auch sehr kuschelbedürftig und schrieb mir auch noch liebevolle Nachrichten über den Tag.

Meine Frage ist nun: Wie sollte ich weiter vorgehen? Den begonnenen Beta-Blocker weiter durchziehen und mich ihr somit nicht mehr sexuell nähern, dabei aber zärtlich und entspannt reagieren? Bisher habe ich schon mal meine Sex-Needyness ablegen können, was wohl auch auf mangelndes Interesse an dieser Dynamik zurückzuführen ist.

Nachtrag: Bei Drama zu eskalieren funktioniert bei ihr nicht. Sie macht dann komplett dicht und an Sex ist gar nicht zu denken. Bei ihr funktioniert es nur, sie emotional in Stimmung zu versetzen. Hartes, dominantes "Rangehen" klappt nicht. Obwohl ich sagen muss, dass es zu Anfang (als es noch gar kein Drama gab) mit einem dominanten Vorgehen durchaus geklappt hat, sie flachzulegen. Ich habe ein ausgefülltes Leben und genug zu tun, sodass sich definitiv nicht alles um sie dreht. Meine wenige Zeit möchte ich dann aber natürlich entspannt und schön mit ihr verbringen.

 

Danke schon mal!

bearbeitet von Nachtjacke
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaa, keine Ahnung warum aber immer mehr Frauen sind der Meinung der Mann kann und will immer und die Frau kann ihn dann auf ihre Libido konditionieren. 

Wie du es schon richtig angefangen hast hilft es da nur wenn man die Frau auch mal zappeln lässt und sich diesen Umstand eben nicht einfach gibt, weil man dann immerhin 2x in der Woche ran darf (was nicht unbedingt unnormal ist  ausgetobt habt ihr euch ja bereits in der FB). Allerdings missfällt es mir auch wenn der Sex quasi nicht einvernehmlich ist sondern der Mann immer nur für die Frau springen muss, wenn diese das magische Stöckchen berührt. 

Da ihr ja nicht erst seit gestern zusammen seit und du schon ein gewisses Alter hast muss ich ja nicht damit anfangen, dass man erst den Kopf der Frau f... und dann die Frau. Daran kann es auch manchmal liegen, dass man zu sehr versucht die Frau über das körperliche zu bekommen, statt über den Kopf. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Nachtjacke schrieb:

Wirklich beleidigt wirkte sie nicht, da sie Körperlichkeiten zuließ. Sobald ich sie aber küssen wollte, blockte sie. Sexuelle Berührungen waren ebenfalls nicht drin, was mir schon klar war. Daher habe ich in die Richtung auch nur hingetastet und beim kleinsten Block sofort die Finger von ihr gelassen und stattdessen nur weiter gekuschelt.

So wird das nix! Sie soll auf Dich zu gehen und Dich verführen. Du machst auf Hard2get, P&P oder hast Alternativen. Das du sie dauernd testest und beim ihren Blocks zurück gehst sind bestenfalls Mini-Freeze oder verdeckte Machtspielchen. Klar das sie aggressiv wird und Drama macht, und deinen Betablocker-Pseudo-Frame nicht abnimmt.
Nachlesen tut Not:

 

bearbeitet von ZuNett
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu braucht man bei 2 mal Sex in der Woche einen Beta-Blocker?

Lass Dir besser ein paar Eier wachsen. Die scheinst Du eher zu benötigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, darklife schrieb:

Wozu braucht man bei 2 mal Sex in der Woche einen Beta-Blocker?

Es geht ja nicht um die Häufigkeit sondern um die Bereitschaft. Es geht darum dass dein HB bereit ist mit dir Sex zu haben.

Carlos hat vielleicht auch nur einmal die Woche Sex mit einer Dame. Aber wenn Carlos Lust hat mit der Dame zu schlafen, dann lässt sie ihn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Problem ist also das du gerne bestimmen möchtest, der Boss sein möchtest und wahrscheinlich der "Alpha" sein möchtest. 
Gut, kann man verstehen. Wie bekommt man das hin?
Lass erstmal diese Spielchen mit dem Betablocker. Lass generell diese Spielchen sein. 
Lerne wie man eine Frau verführt. Kann man hier nachlesen. 
Lerne wie man eine Frau führt. Kann man ebenfalls hier nachlesen.
Lerne mit Abweisung umzugehen. Steht hier auch irgendwo.
Scheiß auf ihren F+. Du bist doch jetzt ihr Stecher. Also verhalte dich auch so. 
Es müsste eher so sein, das ihr Ex F+ sie nach dir fragt wer der geile Typ ist. 
Warum sie mit dir um Sex spiele spielt. Weil sie es mit dir kann. 
 

Zitat

 Bei Drama zu eskalieren funktioniert bei ihr nicht. Sie macht dann komplett dicht und an Sex ist gar nicht zu denken. Bei ihr funktioniert es nur, sie emotional in Stimmung zu versetzen. Hartes, dominantes "Rangehen" klappt nicht. 

Eventuell kauft sie es dir nicht ab das du dominant ran gehen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, wernerd schrieb:

Carlos hat vielleicht auch nur einmal die Woche Sex mit einer Dame. Aber wenn Carlos Lust hat mit der Dame zu schlafen, dann lässt sie ihn.

Carlos hat aber auch immer noch leicht den Duft anderen Frauen an seinen Fingern und kein Problem damit der werten Dame zu sagen dass sie ihre Schnauze halten soll wenn ihn was nervt.

Wenn Madame weiß dass ihr Typ einfach zu ner anderen gehen könnte (und würde) sobald es ihm zu bunt wird, passt die schon von ganz alleine auf dass sie den Bogen nicht überspannt.

Wenn die aber weiß dass es auch nach zehn Mal auf den Teppich pinkeln keine Schläge mit der Zeitung gibt, werden die Grenzen ausgereizt.

  • LIKE 1
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, darklife schrieb:

Wozu braucht man bei 2 mal Sex in der Woche einen Beta-Blocker?

Lass Dir besser ein paar Eier wachsen. Die scheinst Du eher zu benötigen.

Sex kanns nur geben, wenn man sich auch sieht. Öfter sehen wir uns nun mal nicht. Somit alles okay. Habe nur keinen Bock, dass sie bestimmt, wann gebohnert wird. Von meinen Ex-Freundinnen kenne ich ein solches Verhalten nicht. Die hatten auch in der Regel immer Bock und geblockt wurde nicht.

Es ist auch das Problem, dass sie sich oft Druck macht und dann nicht "kann". Sie muss dann 1000x aufs Klo und durch diese Unterbrechungen verkrampft sie dann noch mehr. Reden und Verständnis zeigen bringt da dann auch nichts mehr. Wenn sie richtig Bock hat, gibts die Probleme eher nicht. Ich hab mir auch überlegt, dass ich sie mal so richtig anheizen müsste. Also nicht einfach fummeln und sie wird geil. Das kann zwar auch klappen, ist aber regelmäßig ein Griff ins Klo. Dazu fällt mir ein, dass sie mich öfter zu sich zieht und leidenschaftlich rummachen will, wenn ich mich ihr gar nicht nähere und einfach gerade was erzähle: "Halt die Klappe *Zwinker*" *mich zu sich zieht und dann wirds intensiv*.

Den BB hab ich mir noch mal durchgelesen und verstanden, dass ich mich ihr also gar nicht mehr nähern dürfte.

Was das dominante Eskalieren angeht: Da könntest du Recht haben. Es bleiben also aktuell zwei Strategien: Entspannter sein, sexuelle Spannung erzeugen und dominant eskalieren. Oder eben BB ohne Wenn und Aber.

bearbeitet von Nachtjacke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt noch eine dritte Möglichkeit: Next! Zum Sex gehören immer zwei und du suchst den Typ Dienerin. Kann mir gut vorstehen das du durch ihr Blocken dann subtil passiv/aggressiv wirst weil was nicht paßt. Solche Spannung, nicht erfüllte Erwartungen können schnell eueren Beziehungsalltag dominieren. Du setzt sie bereits jetzt unter Druck. Bedenke, eine Wesenänderung wirst durch Betablocker oder andere Manipulationen nicht erreichen. Vielleicht bist du nicht ihr Carlos oder ihr paßt sexuell einfach nicht zusammen. Ihre Verliebtheitsphase scheint bereits vorbei zu sein, wenn du mit ihrem 'normalen' Sexualverhalten ein Problem hast dann trenne dich.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, ZuNett schrieb:

Es gibt noch eine dritte Möglichkeit: Next! Zum Sex gehören immer zwei und du suchst den Typ Dienerin. Kann mir gut vorstehen das du durch ihr Blocken dann subtil passiv/aggressiv wirst weil was nicht paßt.

Sehe ich ähnlich, da das passiv-agressive hier doch deutlich rüber kommt. Wie muss es dann erst außerhalb des Forums sein?

Und wenn die Exfreundinnen da geschmeidiger waren, würde ich mir eher wieder so ein Mädel suchen - und eben nicht krampfhaft versuchen passend zu machen, was nicht passt. Vor allem nicht im Bett - Autsch!😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Zeiten der FB waren da definitiv beiderseits keine Gefühle. Die Attraction war aber sehr hoch, sodass ich zwar auch geblockt wurde aber eher selten. Der BB soll also dazu dienen, die Attraction wiederherzustellen.

bearbeitet von Nachtjacke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Nachtjacke schrieb:

Zur Zeiten der FB waren da definitiv beiderseits keine Gefühle. Die Attraction war aber sehr hoch, sodass ich zwar auch geblockt wurde aber eher selten. Der BB soll also dazu dienen, die Attraction wiederherzustellen.

Damit Konzepte wie der Beta-Blocker auch passen, musst entspannt sein. Vor allem ist das n Prozess, der sich über nen langen Zeitraum hinzieht. 

 

Du bist sex-needy hoch zehn. Und du checkst nicht, dass dein passiv-agressiven Verhalten erst recht Drama bewirkt. Dazu willste noch in ne Dominant-Führende Rolle. In die kommste aber nicht, solange du drauf beharrst, den Daumen drauf zu haben. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Nachtjacke schrieb:

Zur Zeiten der FB waren da definitiv beiderseits keine Gefühle. Die Attraction war aber sehr hoch, sodass ich zwar auch geblockt wurde aber eher selten. Der BB soll also dazu dienen, die Attraction wiederherzustellen.

Frag dich mal was jetzt anders ist:

War es schlicht nur der Reiz des Neuen für deine FB?

Oder warst du damals noch nicht safe für sie? Weniger nahbar, weniger klammernd und hattest echte Alternativen?

Und jetzt, wo du dich festgelegt hast und auf dein Anrecht auf Sex pochst, sieht sie doch anders...

 

Hier sollte dann definitiv ala BB der Invest/Needyness runter (hast du bisher nicht gemacht), gepaart mit scheis Freundlichkeit + immer guter Laune (hast du bisher auch nicht gehabt). Und wie schon @Dustwalker sagte, hat bei diesem Frame deine Anspruchs/Dominanzhaltung nichts mehr zu suchen.

Also? Was machst du jetzt? Wie ist der Plan?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant. Habe es mir nicht nehmen lassen und sie dennoch versucht zu verführen. Diesmal aber mit outcome independance. Sie wollte nicht und ich habe es komplett locker genommen. Einfach weiterhin ne gute Zeit gehabt. Dann kam ein Shittest, der auf meine Geilheit angespielt hat. Auch den habe ich locker genommen. Allmählich wurde sie dann geil und wir hatten den geilsten Sex seit langem. Heute morgen gleich zwei Runden nachgeholt, wobei sie mich bei der Zweiten regelrecht vergewaltigt hat. Sie meinte beim Abschied, wie schön sie alles fand. Auch die Zeit davor war sie entspannt, liebevoll und anhänglich. Ich bleib dran.

bearbeitet von Nachtjacke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Nachtjacke schrieb:

Interessant. Habe es mir nicht nehmen lassen und sie dennoch versucht zu verführen. Diesmal aber mit outcome independance. Sie wollte nicht und ich habe es komplett locker genommen. Einfach weiterhin ne gute Zeit gehabt. Dann kam ein Shittest, der auf meine Geilheit angespielt hat. Auch den habe ich locker genommen. Allmählich wurde sie dann geil und wir hatten den geilsten Sex seit langem. Heute morgen gleich zwei Runden nachgeholt, wobei sie mich bei der Zweiten regelrecht vergewaltigt hat. Sie meinte beim Abschied, wie schön sie alles fand. Auch die Zeit davor war sie entspannt, liebevoll und anhänglich. Ich bleib dran.

Deine Freundin schuldet dir keinen Sex. Wenn sie keine Lust hat nicht beleidigt werden. Einfach locker nehmen und anständig verführen. Siehst ja das das mehr Erfolg hat als einen auf beleidigt tun. Gibt nichts unattraktiveres als ein beleidigter Mann weil er glaubt die Frau schuldet ihm Sex. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.3.2020 um 17:36 , Hexer schrieb:

irgendwie passt das in meinem Kopf nicht zusammen. Ihr habt jedesmal Sex wenn ihr euch seht, aber sie bestimmt wann? Das ist ein reines Ego-Ding, oder?

Statt hier den großen Manipulator zu spielen, sei doch einfach mal ein wenig unberechenbarer. Drück sie beim Knutschen an die Wand und brech dann einfach ab um Dir nen Kaffee zu holen. Ein anderes Mal ziehst Du sie heran, fasst ihr zwischen ihre Beine und lässt sie dann stehen. Mit nem Grinsen und Augenzwinkern. Solche Dinge halt. Zeig ihr, dass Du sie heiß findest. Gleichzeitig, dass Du nicht drauf angewiesen bist. Frauen sind da genau so einfach gestrickt wie wir Kerle: lass sie an Sex denken und wenn da nichts ist, was Ablenkt (Sorgen, Probleme oder so Zeugs) dann wird sie Rallig. 

Und wenn sie dann kommt, um sich Sex zu holen (wie Du das im Eingangspost schilderst), dann schick sie verdammt nochmal nicht weg, sondern sag ihr sie soll für Dich strippen/tanzen/die Handschellen holen. Sie bestimmt wann - Du bestimmst wie. Nämlich so, wie Du gerade Bock hast.

Noch ein Tip für die Zukunft: wenn Du daraus einen Kampf machst, dann wird das immer einer bleiben und sowas ist auf Dauer anstrengend. Also mach daraus ein Spiel. Eines was euch beiden Spaß macht!

Yes! Daran habe ich auch schon gedacht. Werde ich mal ausprobieren. Das einzige Problem dabei ist, dass sie meist sehr schnell blockt. Eine "falsche" Berührungen, z.B. in den Schritt wehrt sie gerne sofort ab. Zwar ist sie dabei nicht aggressiv, aber auch nicht sonderlich liebevoll.

Ego-Ding? Ja, das sicherlich auch. Fakt ist einfach: Sie bestimmt, wann sie mich "benutzen" kann und wenn ich mal Lust habe, blockt sie in der Regel. Es geht also über die reine Sache des Egos hinaus. Zumal es auch gerne vorkommt, dass wir gar keinen Sex haben, wenn wir uns sehen. Sie kündigt meist Kopfschmerzen oder andere Befindlichkeiten an, lange bevor es überhaupt sexuell wird. Da habe ich dann von vornherein wenig Lust, es zu versuchen.

bearbeitet von Nachtjacke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Nachtjacke schrieb:

Es geht also über die reine Sache des Egos hinaus. 

Korrektur: Es ist also ne reine Ego-Sache😉

Überleg mal was wäre, wenn es dir einfach mal scheis egal wäre wer von euch beiden initiiert und mit welchem Erfolg... Hauptsache der Sex an sich ist gut. Wäre dein Sexleben dann noch immer schlecht? Wäre das keine Option, einfach mal fünfe grade sein lassen? Willst du das alles an diesem einen EGO-Ding jetzt festmachen?

Oder um ne heikle Analogie aufzumachen: Ist es nicht egal, ob Schwarz oder Weiß, Mann oder Frau - Hauptsache jemand macht seine Arbeit gut?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Nachtjacke schrieb:

Yes! Daran habe ich auch schon gedacht. Werde ich mal ausprobieren. Das einzige Problem dabei ist, dass sie meist sehr schnell blockt. Eine "falsche" Berührungen, z.B. in den Schritt wehrt sie gerne sofort ab. Zwar ist sie dabei nicht aggressiv, aber auch nicht sonderlich liebevoll.

dann fang andersrum an: mach den Sex besser, mach sie zu Deiner Schlampe. Im besten Sinne. Im Moment habt ihr sowas wie zweimal die Woche Yoga (sag ich mal kackfrech). Mach da mehr draus, mach es dreckiger und wilder. Wenn sie sich drauf einlassen kann, weil sie ihren Spaß an Deiner Art von Sex hat, dann verschiebt sich der ganze Alltag in diese Richtung. Unterschätze nie die Gier von entfesselten Mädels!!

Das alles funktioniert natürlich nicht, wenn sie einen niedrigen Sexdrive hat. Aber dann seid ihr ohnehin zu unterschiedlich für ne dauerhafte Geschichte.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.