29 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

aus eigenem Interesse in momentaner Lage (vgl. meine bisherigen Threads) und, weil die Frage jetzt hier schon immer wieder vereinzelt und verstreut aufkam, bin ich der Meinung, wir sollten mal sammeln als eine Art Guideline, wie PU-Kontakt zu HBs in der aktuellen Corona-Krise aussehen kann. Schließlich können die normalen Regeln im Moment nicht gelten. Dieser Thread könnte also hilfreiches Sammelbecken für die spezifischen Fragen sein, die sich jetzt jene stellen, die gerade noch eine HB kennengelernt haben.

wahrscheinlicher KONSENS:

  • (Video)Telefonieren ist besser als Texten.
  • Ist der Kontakt zu häufig, wirkt es needy --> Attraction-Verlust.
  • Ziel ist ein Date, sobald das wieder möglich ist (Stand 28.03.: Laut Mutti nicht vor dem 20.4., also noch mind. 3 Wochen)

FRAGEN:

  • Welche Optionen gibt es, sich in Erinnerung zu rufen? Textnachrichten, Memes, Videotelefonie, bewusstes Liken von Social-Media-Inhalten der HB? Was haltet ihr davon?
  • In welchem Rhythmus sollte der Kontakt stattfinden? Und wie lang ca. (in Minuten/Textnachrichten)? Das ist wahrscheinlich die wichtigste praktische Frage für Anfänger wie mich.
  • Wie lässt sich Attraction über noch mind. 3 Wochen halten?
  • Wie lässt sich HB zu eigenem Invest animieren, wenn sie durch die Corona-Krise denkt, dass es in den nächsten Wochen ja eh nichts wird?
  • Was haltet ihr vom "Wir sind doch beide seit 14 Tagen zuhause"-Argument, um doch zu einem Treffen zu kommen?
  • Wie unterscheidet sich die Situation, wenn bisher schon Dates/bisher noch kein Date?


KEIN THEMA IST, dass man sich zu Corona-Zeiten nicht ohne Weiteres(!) treffen sollte, um andere nicht zu gefährden. Das ist klar.

Würde mich über rege Teilnahme und Ideensammlung freuen!

Meine eigene Erfahrung poste ich direkt als erste Antwort.

 

PS: Falls die Idee einer Guideline nicht erlaubt ist oder besser in ein anderes Forum hier passt - gerne reagieren...

  • LIKE 4
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Fall: Anfangs gutes, tägliches Textgame mit HB, dann kurzfrsitige Dateabsage, Corona kam dazwischen, seitdem 1 Telefonat, 2 Videotelefonate, beide gut, aber seit Corona kein Texting mehr. Hinsichtlich Invest gingen die Telefonate immer von mir aus, von ihr kommt nichts seit ein paar Tagen. Die Absage meines zweiten Datevorschlags mit 1,5m Sicherheitsabstand musste ich mir selber abholen (HB hat einen Risikopatienten in der Familie), also bisher noch nicht getroffen, aber per Video hat sie sich schon weit aus dem Fenster gelehnt, was LTR-Absicht angeht...

Meine Erfahrung:

  • Optionen: Videotelefonate sind goldwert, insbesondere wenn sie nach 1,5 Stunden sich aufs nächste Mal freut und man endlich Humor zeigen konnte.
  • Rhythmus: Obwohl beide Telefonate echt großartig waren, bemerke ich, dass ich sie nicht alle 2-3 Tage anrufen sollte.

Meine Frage: Was ist dann der richtige Rhythmus? Habe Angst, eine wirklich gute Aussicht auf mehr, durch zu viel/zu wenig Action zu loosen. Was sind eure Tipps? Wie bewertet ihr das Investverhalten? Hat das vielleicht etwas mit der aktuellen Coronakrise zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, CeciNestPasUnNom schrieb:

Mein Fall: Anfangs gutes, tägliches Textgame mit HB, dann kurzfrsitige Dateabsage, Corona kam dazwischen, seitdem 1 Telefonat, 2 Videotelefonate, beide gut, aber seit Corona kein Texting mehr. Hinsichtlich Invest gingen die Telefonate immer von mir aus, von ihr kommt nichts seit ein paar Tagen. Die Absage meines zweiten Datevorschlags mit 1,5m Sicherheitsabstand musste ich mir selber abholen (HB hat einen Risikopatienten in der Familie), also bisher noch nicht getroffen, aber per Video hat sie sich schon weit aus dem Fenster gelehnt, was LTR-Absicht angeht...

Meine Erfahrung:

  • Optionen: Videotelefonate sind goldwert, insbesondere wenn sie nach 1,5 Stunden sich aufs nächste Mal freut und man endlich Humor zeigen konnte.
  • Rhythmus: Obwohl beide Telefonate echt großartig waren, bemerke ich, dass ich sie nicht alle 2-3 Tage anrufen sollte.

Meine Frage: Was ist dann der richtige Rhythmus? Habe Angst, eine wirklich gute Aussicht auf mehr, durch zu viel/zu wenig Action zu loosen. Was sind eure Tipps? Wie bewertet ihr das Investverhalten? Hat das vielleicht etwas mit der aktuellen Coronakrise zu tun?

Hast du die Frau schon mal im echten Leben gesehen? Falls nicht schreib ihr halt wieder wenn das ganze vorbei ist bevor du gleich die Hochzeit planst. Läuft dir schon nicht weg in der Zeit. Vorallem über was willst du dann beim Date reden wenn ihr eh schon alles voneinander wisst. 

Richtiger Rhythmus? Schreib ihr wenn du Lust darauf hast. Lebt sich entspannter als sich die ganze Zeit den Kopf zu zerbrechen. Wirkt auch attraktiver. 

bearbeitet von John Dorian X
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee.

Wenn zuvor genug Interesse da war, dann dürfte sie natürlich auch die kommenden Wochen noch "on" bleiben.

Jetzt aber auf jeden Fall Nerven bewahren: lieber nur so viel Kontakt wie nötig halten und sich nicht unnötig ins Aus schießen.

Damit hebst Du Dich ganz schnell von ihren nervigen Orbitern ab und die Attraction steigt bereits.

Konkret: Ganz klar telefonieren oder besser noch inkl. Video [Skype, Hausparty (eine App) o.Ä.].

Bsp.: 1. Date vor der Krise gehabt, seitdem ca. 1x pro Tag Nachrichten. Ganz spontan nach Telefonat gefragt, lief schön locker.

a) Dabei hab ich sie dann gleich nach nem Gefallen (Aufhänger war Social Media als Thema) gefragt bzw. ihr eine "Aufgabe" übertragen, sie hat gleich eingewilligt und

b) "vorgefühlt", was sie denn momentan so macht (ob sie unterwegs ist etc.)

Also Während des Telefonats etc. dann bspw. etwas einfordern, das kann die Planung fürs nächste Treffen sein oder ein sonstiger banaler Gefallen.

Sie hat bestimmt eh momentan viel Zeit, und da kommt ihr sowas gelegen. Und zeitgleich investiert sie in Dich.

 

Ohne Date(s) sieht das natürlich anders aus. Dann aber auch übers Telefonat gehen, da weißt Du ziemlich schnell ob sie attracted ist.

Es ist für alle eine Ausnahmesituation, also gib ihr doch die Gelegenheit, an Dich zu denken und lass sie etwas im Unsicheren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, CeciNestPasUnNom schrieb:

Ist der Kontakt zu häufig, wirkt es needy --> Attraction-Verlust.

Mal so als Anreiz

Die Regel gibt's hier im Forum ja so als Maxime

Trifft wohl auf die meisten Mädels auch zu. Aber eben nicht auf alle. Irgendwie merkt man sowas mit der Zeit ganz automatisch. 

Ist echt schwer am Anfang zu kalibrieren. Weil da gibt's Mädels, mit denen man ruhig viel schreiben kann. Aber jeden Tag ist dann doch zu viel. Und irgendwann lernt man dann an ihrer Schreibweise zu lernen, wann es zu viel Kontakt ist. 

Mit "fast jeden Tag schreiben aber dann mal ne Woche kein Kontakt" hab ich eig ganz gute Erfahrungen mit. Aber glaube das ist auch nix für jeden. Wenn einem schreiben einfach wenig Spaß macht und das Mädel das checkt, wirkt das gaaanz schnell needy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2020 um 20:33 , CeciNestPasUnNom schrieb:

Mein Fall: Anfangs gutes, tägliches Textgame mit HB, dann kurzfrsitige Dateabsage, Corona kam dazwischen, seitdem 1 Telefonat, 2 Videotelefonate, beide gut, aber seit Corona kein Texting mehr. Hinsichtlich Invest gingen die Telefonate immer von mir aus, von ihr kommt nichts seit ein paar Tagen. Die Absage meines zweiten Datevorschlags mit 1,5m Sicherheitsabstand musste ich mir selber abholen (HB hat einen Risikopatienten in der Familie), also bisher noch nicht getroffen, aber per Video hat sie sich schon weit aus dem Fenster gelehnt, was LTR-Absicht angeht...

Meine Erfahrung:

  • Optionen: Videotelefonate sind goldwert, insbesondere wenn sie nach 1,5 Stunden sich aufs nächste Mal freut und man endlich Humor zeigen konnte.
  • Rhythmus: Obwohl beide Telefonate echt großartig waren, bemerke ich, dass ich sie nicht alle 2-3 Tage anrufen sollte.

Meine Frage: Was ist dann der richtige Rhythmus? Habe Angst, eine wirklich gute Aussicht auf mehr, durch zu viel/zu wenig Action zu loosen. Was sind eure Tipps? Wie bewertet ihr das Investverhalten? Hat das vielleicht etwas mit der aktuellen Coronakrise zu tun?

einfach chillen, eigenes Ding machen, nicht zu viel in das HB investieren bzw. reininterpretieren. Bei Textgame ziehen Männer meistens eh den kürzeren, deswegen würde es das beste sein sich zurückzulehnen und sich nicht zu melden, außer sie meldet sich. Ich mache das meistens so, wenn ich mehrere Wochen keinen Kontakt zu einem bestimmten HB hatte und abchecken möchte ob noch was geht, einfach per Whatsapp schreiben: Sexy Profilbild :)) 

Wenn keine negative Antwort dazu kommt, auf das Date gehen. Praxis erprobt 🙂

 

Viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte es grundsätzlich gemischt. Soll heißen ab und zu eine WhatsApp Nachricht hin und wieder werden Bilder von meinen Erlebnissen verschickt, manchmal eine Sprachnachricht und hier und da ein Telefonat. Allerdings halte ich den Kontakt generell relativ begrenzt auf ~2 Mal pro Woche, unabhängig von Corona und HBs.

In den letzten Tagen hatte ich allerdings immer wieder den Eindruck, dass es besser sein könnte den Kontakt (noch) weiter zu reduzieren. Schlicht und ergreifend vor dem Hintergrund, dass im Moment alles still steht und ich dementsprechend wenig erlebe. Bevor ich also anfange sinnlose Telefonate zu führen oder inahltsleere "Hey, wie gehts dir?" Nachrichten zu versenden auf die ohnehin meist die selbe Antwort folgt, lass ich es lieber bleiben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2020 um 20:33 , CeciNestPasUnNom schrieb:

Wie lässt sich Attraction über noch mind. 3 Wochen halten?

Nicht nötig, da Attraction nicht mir nichts, dir nichts verschwindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir siehts momentan so aus.

HB kenne isch schon ein wenig länger, hat sich aber nie ein Treffen ergeben. Immer wieder mal Kontaktabbruch. Kurz vor der Krise haben wir wieder geschrieben.

 

Rein vom texten war ich nicht wirklich überzeugt, hatten dann aber trotzdem videotelefoniert.

Telefonat ging um die 4h. (Ja, ich weiss, das ist fast schon zu lange, aber warum aufhören, wenn wir lachen.) Hatte das Telefonat dann beendet.

Textgame --> Täglich ein paar Nachrichten, Bilder, Memes. Aber nicht viel.

Alle 3-4 Tage telefonieren wir mittlerweil über Skype und wir haben immer unseren Spaß. C&F von beiden Seiten. 

Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob sowas die Krise überdauern kann, obwohl es gut läuft. Denke ich sollte den Videochat Kontakt doch ein wenig reduzieren, nicht dass beim Date dann nichts mehr zu reden ist. Mann, ich will sie küssen 😅

 

Wünsche euch allen viel Gesundheit!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, weniger ist auch in diesen Zeiten mehr. Frauen brauchen auch in dieser Zeit das Gefühl, dass sie nicht ständig auf dich Zugriff haben. Wenn du aber ständig stundenlang mit der Dame telefonierst, dann bewirkt das genau das. Und es ist immer noch der Mann attraktiver, der auch jetzt noch ein Leben und Spaß hat und das Beste aus der Situation macht, als der, der ständig jammert, dass es so langweilig ist und er nichts zu tun hat.

Die Art der Kommunikation hängt aus meiner Sicht von den eigenen Fähigkeiten ab. Manche können die Attraction via Texting oder Sprachnachrichten aufrecht erhalten, andere sollten eher telefonieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, wernerd schrieb:

Das hängt wohl vom Bundesland ab.

Und vom HB - im Moment schwierig, wenn HB nicht grad völlig notgeil ist...

vor einer Stunde, wernerd schrieb:

Geruch ist bekanntermassen für die Partnerwahl eine ganz wichtige Komponente die immer wieder unterschätzt wird.

Vielleicht sollten wir mal an anderer Stelle diskutieren, was man an dem Faktor alles in welche Richtung beeinflussen kann. Die Auswahl des Duftes scheint ja dann fast zum Russisch-Roulette zu werden... 😄

vor einer Stunde, wernerd schrieb:

Gerade der viele Invest in das Online-Game, ist jetzt schädlich für das Innergame. Du investierst (zeitlich und emotional) durch viel Texten, weil es wegen Corona nicht zum Date kommt. Der grosse zeitliche Invest gepaart mit wenig Erfolg führt dann zur Frustration.

[...]

So ein Texten um für die Nach-Corona-Zeit Dates zu bekommen halte ich für eine sehr sehr ineffiziente Herangehensweise. 

Das mit der Frustration möchte ich als Warnung an andere bestätigen! Erfahrung aus meinem Fall: Obwohl das Texten von HB iwann eingestellt wurde, liefen 2 Videotelefonate noch echt, echt gut. Beim 3. Anruf meinerseits wurde ich mit einer Nachricht "Rufe dich morgen mal zurück 🙂 " abgespeist. Seitdem Funkstille, obwohl immer mal wieder online (aber weniger als vorher - jaja, Stalking ist erbärmlich) und am Status/Story-Posten. Ka, ob das unter normalen Umständen auch so gelaufen wäre. Befürchte eher, dass was im Busch ist wg. Corona, keine Lust auf Dates, Sorge, Stress wg. Online-Abi, was weiß ich...

Also: bloß kein Invest jetzt mehr, eher FreezeOut (od?) und dann ggf. Regame (immerhin kam keine harte Absage), wenn sich alles wieder normalisiert hat in Wochen/Monaten... Bin mir nur noch unschlüssig, ob es sinnig ist, zwischendurch (z.B. Ostern) eine Aufwärm-Nachricht rauszuhauen. Andererseits: Wen sollte sie sonst treffen od neues kennenlernen, als dass ich in Vergessenheit geraten könnte, zumal ich - ohne auf sie zu achten - meinen normalen Status/Story-Update-Rhythmus beibehalten habe und sie immer brav glotzt, wie geil/kulinarisch/abwechslungsreich mein Leben grad so ist... 😄 Insofern wäre letzteres eine echte Idee für folgendes:

vor 2 Stunden, bluerabbit schrieb:

Und es ist immer noch der Mann attraktiver, der auch jetzt noch ein Leben und Spaß hat und das Beste aus der Situation macht, als der, der ständig jammert, dass es so langweilig ist und er nichts zu tun hat.

Bleibt gesund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Rat - aktuell die Füsse stillhalten. Im Prinzipt gibt es 2 Varianten:

a) man hat sich bereits mal getroffen -> sporadisch anrufen / Videochat. Auch hier würde ich den Kontakt auf ein absolutes Minimum begrenzen! D.h. 1x die Woche, mehr nicht.

b) man hat sich eben neu kennengelernt, bspw. über Tinder. Hier würde ich die Aktivitäten komplett runterfahren. Hört sich für einige wohl komisch an, kann ich jedoch empfehlen. Hintergrund: die ganze Texterei sollte letztlich nur dazu dienen, dass man sich im RL trifft. Dies ist bis Ende April nicht möglich, ergo bringen auch Nachrichten nix. Das könnte dann schnell langweilig werden - und aus eigener Erfahrung: wollte bei 2 HBs das ganze von der Schreiberei auf Telefon/Videochat verschieben. Beide haben dann geblockt. HBs sind da teils sehr vorsichtig, wenn man sich noch nie im RL getroffen hat. Daher, beschäftigt euch mit anderen Dingen - legt euch ne schöne Bronze im Gesicht zu, perfektioinert eure Kochkünste, etc. 

Sobald die Corona Zeit endet (geht schneller als man denkt) - könnt ihr all eure Matches relativ zügig um ein Date bitten. Da immer einige abspringen werden, lautet die Maxime möglichst viele Matches am laufen zu haben, welche man dann anpingen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, CeciNestPasUnNom schrieb:

Und vom HB - im Moment schwierig, wenn HB nicht grad völlig notgeil ist...

Vielleicht sollten wir mal an anderer Stelle diskutieren, was man an dem Faktor alles in welche Richtung beeinflussen kann. Die Auswahl des Duftes scheint ja dann fast zum Russisch-Roulette zu werden... 😄

Das mit der Frustration möchte ich als Warnung an andere bestätigen! Erfahrung aus meinem Fall: Obwohl das Texten von HB iwann eingestellt wurde, liefen 2 Videotelefonate noch echt, echt gut. Beim 3. Anruf meinerseits wurde ich mit einer Nachricht "Rufe dich morgen mal zurück 🙂 " abgespeist. Seitdem Funkstille, obwohl immer mal wieder online (aber weniger als vorher - jaja, Stalking ist erbärmlich) und am Status/Story-Posten. Ka, ob das unter normalen Umständen auch so gelaufen wäre. Befürchte eher, dass was im Busch ist wg. Corona, keine Lust auf Dates, Sorge, Stress wg. Online-Abi, was weiß ich...

Also: bloß kein Invest jetzt mehr, eher FreezeOut (od?) und dann ggf. Regame (immerhin kam keine harte Absage), wenn sich alles wieder normalisiert hat in Wochen/Monaten... Bin mir nur noch unschlüssig, ob es sinnig ist, zwischendurch (z.B. Ostern) eine Aufwärm-Nachricht rauszuhauen. Andererseits: Wen sollte sie sonst treffen od neues kennenlernen, als dass ich in Vergessenheit geraten könnte, zumal ich - ohne auf sie zu achten - meinen normalen Status/Story-Update-Rhythmus beibehalten habe und sie immer brav glotzt, wie geil/kulinarisch/abwechslungsreich mein Leben grad so ist... 😄 Insofern wäre letzteres eine echte Idee für folgendes:

Bleibt gesund!

Nein... freeze-out ist freeze-out. 

Keine Aufwärm-Nachricht, kein Ping. 

Wenn sie dich flaked und sich zurückzieht, ist die Attraction weg, oder sie hat über tinder jemand anderes...oder, oder, oder.

Nur eins signalisiert das sehr deutlich, Attraction bzw. Interesse ist gerade nicht vorhanden. Sonst würde sie sich ganz sicher in diesen Zeiten melden.

Und noch eins: stundenlanges Telefonieren tut sie auch mit der besten Freundin, da wenig RL Kontakte aktuell. Aber entgegen der manchmal hier verkündeten Meinung werte ich das nicht als Interesse, sondern eher dass man im Orbit gelandet ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, bluerabbit schrieb:

Keine Aufwärm-Nachricht, kein Ping. 

Wenn sie dich flaked und sich zurückzieht, ist die Attraction weg, oder sie hat über tinder jemand anderes...oder, oder, oder. 

Nur eins signalisiert das sehr deutlich, Attraction bzw. Interesse ist gerade nicht vorhanden. Sonst würde sie sich ganz sicher in diesen Zeiten melden.

Okay, okay, you know ... die Versuchung ist immer groß, wenn man grad selbst getriggert ist.

Stimmt, könnte weg sein, sie könnte ja, wenn sie wollte im Kontakt sein. Andererseits: "in diesen Zeiten" ist mein Argument zu sagen, ich habe keine Ahnung, was bei der gerade abgeht, ich habe keine direkte Absage, ich lasse es ruhen... Daher die Rückfrage: Wie kann man iwann regamen/aufwärmen/weitermachen, oder wie auch immer du das nennen würdest...? Und vor allem wann?!

vor 6 Stunden, nonameman schrieb:

Sobald die Corona Zeit endet (geht schneller als man denkt) - könnt ihr all eure Matches relativ zügig um ein Date bitten. Da immer einige abspringen werden, lautet die Maxime möglichst viele Matches am laufen zu haben, welche man dann anpingen kann. 

So schnell wird es wohl nix, aber die Hoffungsperspektive stimmt! 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, CeciNestPasUnNom schrieb:

Okay, okay, you know ... die Versuchung ist immer groß, wenn man grad selbst getriggert ist.

Stimmt, könnte weg sein, sie könnte ja, wenn sie wollte im Kontakt sein. Andererseits: "in diesen Zeiten" ist mein Argument zu sagen, ich habe keine Ahnung, was bei der gerade abgeht, ich habe keine direkte Absage, ich lasse es ruhen... Daher die Rückfrage: Wie kann man iwann regamen/aufwärmen/weitermachen, oder wie auch immer du das nennen würdest...? Und vor allem wann?!

So schnell wird es wohl nix, aber die Hoffungsperspektive stimmt! 😉

Kann ich absolut verstehen, passiert den Besten. Du bist emoitional involviert und siehst nur das, was du sehen willst. Ist nur menschlich. Daher ist dieses Forum so hilfreich.. meistens ;-)... da schauen Menschen drauf, die nicht emotional involviert sind und im besten Fall Erfahrung haben.

Aus meiner Sicht gibt es 2 Möglichkeiten: in der jetzigen Situation das Ende des Spuks abwarten... dann hast du einen Aufhänger und kannst direkt auf ein Date gamen. Danach wird jeder raus wollen und seine Freiheit genießen. Hürde dabei ist nur, dass viele ihre Sozialkontakte bis dahin vernachlässigt haben werden und deswegen erst mal mit denen was unternehmen. Am besten fällt dir was ein, was das irgendwie umschifft.

2. Möglichkeit: Du findest nach einiger Zeit... und das ist Ermessenssache, aber zumindest ein paar Wochen sollten verstrichen sein... einen anderen Aufhänger. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.. ein Beispiel, was mir spontan einfällt: Ich war dienstlich in MUC und habe tatächlich unwissentlich ganz in der Nähe einer ehemaligen Flamme übernachtet... ist für die jetzige Zeit ein schlechtes Bsp, aber ich denke, du weißt, was ich meine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das ähnlich wie @wernerd.

Ich für meinen Teil habe Tinder gelöscht, weil es für mich momentan gar keinen Sinn macht, sich mit Sachen zu beschäftigen, die nicht im Jetzt stattfinden.

 

Ich koche und grille (einfach nur geiles Wetter) momentan die ganze Zeit und probier neue Sachen aus. Ein gutes Buch, da mal Online Kartenspiele mit Freunden. Ich denke da finden sich bessere Alternativen, als sinnlos auf Tinder HB's warmhalten zu versuchen.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.4.2020 um 22:46 , bluerabbit schrieb:

in der jetzigen Situation das Ende des Spuks abwarten... dann hast du einen Aufhänger und kannst direkt auf ein Date gamen. Danach wird jeder raus wollen und seine Freiheit genießen.

...wollte ich eigentlich auch. Einige hier empfahlen in meinem Fall auch einen FreezeOut, weil sie sich - wie sie selber sagte - nicht auf meinen Anrufversuch am nächsten Tag zurückgemeldet hat. Totz zig Kontakte ist sie aber immer eine der ersten und treusten, die meine Statusupdates verfolgen, als Reaktion (ist schon auffällig) auch immer was posten oder immer dann online/offline gehen (in der Houseparty-App), wenn ich on bin und neuerdings so Spüche posten "Wer wirklich an dir interessiert ist, der meldet sich" (halt so Girly-Gefühlsscheiß), auch schon recht offensichtlich.

Jetzt überlege ich schon wieder hin und her, ob sie das mit dem FreezeOut überhaupt verstanden hat... Zu Ostern vielleicht doch nach >7 Tagen mal wieder melden? Ich meine, wenn ich nicht "gemeint" war, verkacke ich halt jetzt schon, statt in ein paar Wochen, denn mal ehrlich: wie erfolgreich wäre unter den Vorzeichen schon ein Regame... Oder: Sie freut sich und ich kann im 7 Tage Rhythmus weiter Kontakt suchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab und an schreiben  mal telefonieren, ansonsten Zeit für sich nutzen und sich mit sich selber beschäftigen, mal zur Ruhe kommen und sein Verhalten bzw. generell sein Leben reflektieren, jetzt ist ein guter Zeitpunkt dafür. Die Frauen mal hinten anstellen, sie werden das überleben.Sobald die Vorkehrungen gelockert werden kann man seinen Fokus wieder ändern.

Aber ich empfehle jedem die Zeit mal für sich zu nutzen, viele haben das dringend nötig. 

Keine großartigen Gedanken um neue HB's machen, bzw. die Frauen warm halten zu wollen. Je nachdem in welchem Verhältnis man zu den Frauen steht ist es sowieso nur bedingt möglich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie haltet ihr es mit Whatsapp Status? Ist für mich ein indirektes Medium, um den Kontakt zu halten. Manche reagieren auf den Status. Ich poste, wenn ich unterwegs bin und "cooles" erlebe - also kein Bullshit. Aber auch nur 2-3 Tage ein guter Status. Zeigt auch, dass man andere Sachen im Kopf hat und was macht statt zu Hause zu sein. Macht ihr es auch bzw. was ist eure Meinung dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, effektiv schrieb:

Wie haltet ihr es mit Whatsapp Status? Ist für mich ein indirektes Medium, um den Kontakt zu halten. Manche reagieren auf den Status. Ich poste, wenn ich unterwegs bin und "cooles" erlebe - also kein Bullshit. Aber auch nur 2-3 Tage ein guter Status. Zeigt auch, dass man andere Sachen im Kopf hat und was macht statt zu Hause zu sein. Macht ihr es auch bzw. was ist eure Meinung dazu?

Habe zwischendurch auch mal den ein oder anderen Status erstellt und eine Reaktion erhalten. Nutze das aber nur sehr unregelmäßig und verfolge da keine richtige Strategie. So viel extrem spannendes erlebt man zur Zeit ja irgendwie nicht.

Das HB in meinem Fall hat sich gestern etwas „beschwert“ über die wenigen Nachrichten meinerseits in den letzten Tagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.4.2020 um 16:10 , effektiv schrieb:

Wie haltet ihr es mit Whatsapp Status? Ist für mich ein indirektes Medium, um den Kontakt zu halten.

Same here. Das ist dafür ziemlich genial. Und wer sagt, dass man gerade nichts erlebt, hat nie verstanden, worum es dabei im Moment geht: auch aus kleinsten Alltagsdingen eine Geschichte machen und erzählen, was man auch in der Langeweile doch für ein kreativer, geiler Typ ist... Also Italienisch lernen, Sport, Kochen, Musikgeschmack zeigen... Natürlich nicht alles an einem Tag!

Meine HB habe ich jetzt nach anderthalb Wochen nochmal aufgewärmt zu Ostern. Kurzes Hin und Her. War eigentlich ganz aufgeweckt. Werde jetzt 1x die Woche den Kontakt suchen, bis ein Treffen möglich ist. (Wobei gleichzeitig jetzt das Abi ansteht, scheiß Timing)

Aber: Sie meinte, ihr wäre xy an meiner Story aufgefallen. Heißt: Sie schaut mir brav bei meinem geilen Leben zu 😇😉

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, CeciNestPasUnNom schrieb:

Aber: Sie meinte, ihr wäre xy an meiner Story aufgefallen. Heißt: Sie schaut mir brav bei meinem geilen Leben zu 😇😉

Genau dieses Ziel verfolge ich mit dem Status. Guter Indikator... eine Frau die keine Interesse hat, die man aber anschreibt, wird vielleicht aus Höflichkeit antworten aber sie wird nicht selbst als Erstes schreiben. Demzufolge, eine Frau die auf einen Status reagiert und noch Fragen stellt wird Interesse haben.

Es dient für mich aber nur um den Kontakt zu halten (kurz bisschen quatschen, sie zum lachen bringen und dann wieder pausieren)

Was auch gut läuft: Frau schreibt nerviges Zeug oder ist angepisst.... einfach ignorieren und ein Tag später Status mit cooles Erlebnis posten. Vermittelt ihr, dass du die Nachricht gesehen haben muss aber sie ignorierst und dein eigenes Ding machst. Letztens genau so abgelaufen... dann kam ne Nachricht wo sie wieder nett war und mir Fragen zum Erlebnis stellte. 😄

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, effektiv schrieb:

Demzufolge, eine Frau die auf einen Status reagiert und noch Fragen stellt wird Interesse haben. 

Hach, wenn dem nur so wäre... 😄 Meine schaut nur zu! 😄 Diese Situation ist so weird! Ich schiebe wirklich alles, was unter normalen Umständen höchst irritierend, ein Korb oder sonst was wäre auf die aktuelle Lage. Meine HB antwortet bspw. wenn ihr ihr schreibe, aber kaum bis null Invest (zB Rückfragen)

Auch bei ein zwei loseren Kontakten aus dem Onlinegame: Keine der Mädels weiß so richtig, wie es weiter geht, wann und ob man sich sehen kann. Dieses ganze Rumgetexte und Kontakthalten, so sehr ich das gerade auch selber mache, läuft vor diesem Hintergrund ja im Moment ohne Ziel. Daher kommen teilweise desinteressierte oder komische Konversationen bei raus.

Ich versuche jetzt nicht mehr zu verkacken als notwendig. Melde mich einmal die Woche oder sogar mit größeren Abständen, zeige den HBs uns im Übrigen meinen ganzen Freunden im Status, dass ich immer noch ein ziemlich geiler Hecht im Teich mit geilem Leben bin und fertig.

Wenn HB Interesse hat, so komisch auch manche Aktion gerade läuft, wird sie es hoffentlich auch in Zukunft noch haben. Ansonsten steuere ich halt geradewegs auf einen Korb, ob jetzt oder dann, zu...

 

bearbeitet von CeciNestPasUnNom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.