Haut möglichst jung und gesund zu halten - Tipps?

41 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi Leute, 

Was könnt ihr denn empfehlen, um die Haut möglichst jung/gesund zu halten? 

Egal ob Produkte oder Naturheilmittel, Haut alles raus

Meine Erfahrungen: 

Habe mal reines Olivenöl getestet im Gesicht für ein paar Tage 

Das kann man vor dem Duschen auf die Haut tun, Problem das verstopft den Abfluss (un intuitiv, aber true story). Ansonsten benutze ich die Standard Niveau Crème (habe viel Anderes Zeug probiert u.A. Teurere Cremes, aber finde die normale Nivea am besten) ab und zu, aber muß sagen bis jetzt habe ich das Gefühl, dass die Haut sich eher selbst reguliert und hatte das Gefühl, dass zu viel cremen eher scheisse ist. Wie seht ihr das? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen die Basics machen schon 80% von junger und gesunder Haut aus! Also entscheide dich für viel Schlaf, wenig Stress, eher wenig Sommersonne, kaum Alkohol, mehr Sport / Bewegung an der frischen Luft, kein Rauchen, gesunde Ernährung (auf Mikros und Makros sowie auf ausreichend Trinken). 

Zudem Mimik eher neutral unter Kontrolle halten, also nicht so viel rumgrinsen oder die Stirn runzeln oder Augen zusammenkneifen. 

Ich denke, die Standard Nivea-Creme sollte ausreichen. Besser vielleicht eine matierende Hautcreme ohne Parfüm und komisches Zeug drinnen. Regelmäßig eine günstige Gesichtsmaske wäre auch nicht verkehrt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Ambi,

wie gewünscht knall ich einfach mein Wissen raus :-)

Allgemeine Grundsätze:

- weniger Duschen mehr Katzenwäsche, da das Duschen (vor allem langes und zu heißes) die Haut austrocknet
- Sonnenschutz auftragen - nicht nur beim Strandurlaub oder alpinen Vergnügen. Sobald die Sonne scheint, altert die Haut verstärkt. Je nach Ort und Wetter geringer/hoher Lichtschutzfaktor (LSF)

und was sehr wichtig ist
- ausgewogene Ernährung (Vitamine, Spurenelemente, usw)
- genügend und regelmäßiger Schlaf
- Wasser/Tee statt Softdrinks und Kaffee
- generell Genussmittel reduzieren
- Stressminimierung

Spezielles:
Es gibt mehrere Hauttypen, die je nachdem unterschiedliche Bedürfnisse haben. Im Endeffekt regelt die Haut sehr viel selbst - ist aber durch unsere Lebensweise (z.B. Duschen, Sonneneinwirkung, Heizungsluft...) Herausforderungen ausgesetzt. Mit Pflege soll das ausgeglichen werden.
Hauttyp kriegst am besten raus, wenn du das nächste mal beim Hautarzt bist. Der oder die kann dir auch gleich sagen, was für Cremes (Feuchtigkeitscreme, fetthaltige Cremes,..) für dich geeignet sind.

Und wo wir beim Arzt sind: Je nach Hauttyp ist auch eine regelmäßiger Termin zur Hautkrebsvorsorge (alle 1 bis 2 Jahre) ratenswert.

Wenn du in die Inhaltsstoffmaterie eintauchen möchtest, gibt es - wie ich finde - eine interessant APP: Codecheck. Die listet alle Inhaltsstoffe der Produkte mit Eigenschaften, Sinn und Zweck als auch umstrittene Inhaltsstoffe auf. Du kannst auch nach diesen umstrittenen Stoffen filtern.

Hautpflege ist auch eine Daueraufgabe - Effekte treten erst nach Wochen und je nach Ziel auch erst nach Monaten oder auch Jahren ein. Ist ein Organ mit großem Gedächtnis. Also immer lieb zu ihm sein.

So mal grob - alles rausgehauen ;-)

Grüße,

Thalim

 

€: da war alpha schneller...

bearbeitet von thalim
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Já die Basics erfülle ich alle 🙂

Benutze immer LSF 50+ und/oder Sonnenschirm 

Klingt gut mit der App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hanföl macht die haut auch schön geschmeidig, ist nicht ganz so fettig und zieht schneller ein. Ansonsten ist weniger mehr. 95% aller cremes sind einfach unnötig. Gute ernährung, schlaf, sport und stress vermeiden.

Zum thema sonne, alles was Rot wird ist schlecht, so wurde es von meinem arzt gesagt. Das heißt aber nicht das man ständig eincremen muss. Es ist wichtig das die Haut sich an die sonne gewöhnt Das heißt gerade im frühling wo die sonne nicht ganz so krass ist, rausgehen ohne sonnencreme (natürlich trotzdem aufpassen). So ist man im sommer sicherer. 

Noch einpaar tipps:

Masken aus heilerde. Ab und zu ein peeling aus Olivenöl und salz oder zucker. Kalt duschen. Warm nicht langer als 2 min. Salzbäder. Knochenbrühe trinken (collagen)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben den bereits oben genannten Tipps wie guter Schlaf, wenig Stress, Bewegung und gute Ernährung:

Schau doch mal nach der Retinol Creme von Bioniva.
Die soll wohl die beste sein und ich will sie demnächst auch mal ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.4.2020 um 11:58 , Selfman schrieb:

Neben den bereits oben genannten Tipps wie guter Schlaf, wenig Stress, Bewegung und gute Ernährung:

Schau doch mal nach der Retinol Creme von Bioniva.
Die soll wohl die beste sein und ich will sie demnächst auch mal ausprobieren.

Cool, danke! 

Hab da mehrere gefunden. Kannst du mir nen Link schicken, welche du genau meinst? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Ambizious schrieb:

Cool, danke! 

Hab da mehrere gefunden. Kannst du mir nen Link schicken, welche du genau meinst? 

https://www.google.de/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.bioniva.de%2Fproducts%2Fretinol-moisturizer&psig=AOvVaw0QTJaaCYGi7Tngj0nSQp3y&ust=1587289249119000&source=images&cd=vfe&ved=0CAIQjRxqFwoTCKir-bDX8egCFQAAAAAdAAAAABAE

Hab es noch nicht ausprobiert. Soll derzeit ausverkauft sein.

Hab mir jetzt bei DM von Alverde die Q10 Creme geholt: Ubuy Turkey Online Shopping For alverde in Affordable Prices.

Wirkt soweit ganz gut und kostet rund 17 Euro weniger :-D

bearbeitet von Selfman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fällt noch Sauna und Dampfbad ein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier wurde ja schon viel Grundsätzliches erwähnt...

Wer 25+ ist, sollte dann aber spätestens mit Anti-Aging anfangen.

Bitte keine Nivea-Cremes, L'Oreal usw. - also der ganze Billigquark der im TV kommt.

Wichtig (möglichst von "guten" Firmen wie Paula's Choice):

- AHA

- BHA

- Retinol

- Hyaluron

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Kosmetikerin mein Thema 😄

- viel trinken, super wichtig!
- LSF haben ja die Kollegen hier schon erwähnt  was dazu aber auch sehr wichtig ist, ist dass du dir abends das ganze Zeug wieder aus dem Gesicht holst mit einem Reinigungsschaum oder -milch! Ansonsten verstopfen deine Poren!
- such dir gute Cremes raus - ich kann zb alle Produkte von Babor empfehlen (haben auch eine Männerserie, sind etwas gehobener vom Preis aber definitiv ihr Geld wert!)
- nicht rauchen, keinen alkohol
- regelmäßig (je nach Hauttyp alle 2-4 Wochen) ein Peeling machen, danach unbedingt eine Gesichtsmaske auftragen, weil das Peeling zu einem Feuchtigkeitsverlust der Haut führt 
- die Haut unter den Augen ist die empfindlichste, weil sehr dünn, dafür eine spezielle Pflege verwenden
- das A und O sind eine morgen- und abendroutine- morgens aufwachen, Gesicht waschen, eincremen/ abends vorm ins Bett gehen Gesicht waschen, eincremen. Dafür passende Produkte verwenden (und das kann je nach eigenem Empfinden recht viel werden: Reinigungsmittel, Gesichtswasser, serum, Creme, augencreme, spezielle Nachtcreme etc) Für eine Produktberatung vielleicht auch mal zur Kosmetikerin, wenn dir das nicht zu doof ist. Die kann deinen Hauttypen bestimmen und dir eine Pflege empfehlen.

Es ist an sich kein Hexenwerk eine gute Haut zu haben - man muss nur etwas Aufwand betreiben.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wichtigste wurde bereits gesagt:

1. Protect yourself from the sun.
2. Relax your face & stop scowling
3. Sleep 8-9 hours a night
4. Eat whole foods, not processed junk.
5. Don't smoke
6. Don't drink excessively
7. Exercise
8. Consider topical vitamin A (i.e. tretinoin/Retin A, tazarotene/tazorac, adapalene/differin, retinol, retinaldehyde)

Wenn ich raten müsste was am meisten bringt: Sonnenschutz+Retinoid und gut Schlafen und wenig Drogen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen- und Abendroutine ist sehr wichtig. Die besten und teuersten Cremes bringen dir nichts, wenn du sie nicht regelmäßig nutzt.

Aber am wichtigsten ist mEn viel zu trinken (30-40ml pro KG Körpergewicht) und Alkohol komplett wegzulassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Leute...

Der eine lebt perfekt, achtet mit aller Mühe auf alle denkbaren Einflussfaktoren.

Und der andere sonnt sich viel, raucht, trinkt, ernährt sich mäßig und treibt mäßig Sport und sieht viel jünger aus...

Lernt da mal mehr Themen dieser Art loszulassen. Vieles (das meiste) ist Sache der Genetik.

bearbeitet von Selfman
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ryan,

 

vor 13 Stunden, RyanStecken schrieb:

1. Protect yourself from the sun.

 

ich habe den Sonnenschutz, welchen du mir empfohlen hast, bereits zweimal nachgekauft. Hätte nicht gedacht, wie gut ein Sonnenschutz sein kann... (schützt gut, zieht extrem schnell ohne Spuren ein und mattiert). Dafür nochmals danke.

vor 13 Stunden, RyanStecken schrieb:


8. Consider topical vitamin A (i.e. tretinoin/Retin A, tazarotene/tazorac, adapalene/differin, retinol, retinaldehyde)

Wenn ich raten müsste was am meisten bringt: Sonnenschutz+Retinoid und gut Schlafen und wenig Drogen. 

Könntest du bitte zu diesem Punkt noch ein paar Takte erläutern?

aktuell nutze ich gegen Pickel und Rosacea ein normales Drogeriewaschgel mit Zink und Salycil oder das Avene Cleanance.

 

Als Jugendlicher war meine Haut am schlimmsten, weshalb ich Iso systemische angewandt hab. Mit sehr gutem Erfolg.

würde es aufgrund deiner Empfehlung nun gerne tropisch anwenden. Ist es rezeptpflichtig? Wo kann ich es kaufen? Und vor allem welches Produkt.

 

Du hast doch auch mal DHA empfohlen. Ist das salycilsäure? Überlege mir das hier zu kaufen 

 

Paula's Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling - Gesicht Exfoliator mit Salicylsäure - Haut Exfoliating gegen Mitesser & Pickel - Poren Verkleinern - Mischhaut bis Fettige Haut - 118 ml https://www.amazon.de/dp/B07PCSNFLP/ref=cm_sw_r_cp_api_i_yvD8Eb3K028AF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Bud_Fox schrieb:

ich habe den Sonnenschutz, welchen du mir empfohlen hast, bereits zweimal nachgekauft. Hätte nicht gedacht, wie gut ein Sonnenschutz sein kann... (schützt gut, zieht extrem schnell ohne Spuren ein und mattiert). Dafür nochmals danke.

Um welche Sonnenschutzcreme handelt es sich?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haut ihr euch echt LSF 50 im Alltag aufs Gesicht? Sieht doch auch scheisse aus wenn man im Hochsommer wie Käse aussieht. Ich nutze eine emulsion von Avene mit LSF 20

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Vacay schrieb:

Haut ihr euch echt LSF 50 im Alltag aufs Gesicht? Sieht doch auch scheisse aus wenn man im Hochsommer wie Käse aussieht. 

Wenn du meinen Beitrag gelesen hättest, hätte sich deine Frage erübrigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Vacay schrieb:

Haut ihr euch echt LSF 50 im Alltag aufs Gesicht? Sieht doch auch scheisse aus wenn man im Hochsommer wie Käse aussieht. Ich nutze eine emulsion von Avene mit LSF 20

LSF 50 heißt nicht keine Bräune 😅 ist ja kein sunblocker wo nichts an Sonne durch geht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Bud_Fox schrieb:

Wenn du meinen Beitrag gelesen hättest, hätte sich deine Frage erübrigt

Ja sorry, bei Rosazea natürlich empfehlenswert. Aber wenn man keine Probleme mit der Haut hat, halte ich es für übertrieben. Ist ja eher für sonnenallergiker gedacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Vacay schrieb:

Haut ihr euch echt LSF 50 im Alltag aufs Gesicht? Sieht doch auch scheisse aus wenn man im Hochsommer wie Käse aussieht. Ich nutze eine emulsion von Avene mit LSF 20

Es ist durchaus eine Abwägungssache, will man eine schöne Bräune oder langfristig Falten reduzieren. Der angegebene LSF basiert auf einer bestimmten Menge von Sonnencréme, das sind eher 1-2g für Gesicht und Hals. Die meisten tragen zu wenig auf, deswegen nimmt man SPF50 um diese Tendenz etwas zu kompensieren. Theoretisch reicht SPF30 völlig. Wer regelmäßig Peelings oder Retinoide benutzt, sollte ohnehin Sonnenschutz tragen. UV-A-Strahlen bewirken die Hautalterung, weil sie tiefer die Dermis penetrieren. UV-B Strahlen bewirken Sonnenbrand und Bräune. 

 

vor 4 Stunden, Bud_Fox schrieb:

würde es aufgrund deiner Empfehlung nun gerne tropisch anwenden. Ist es rezeptpflichtig? Wo kann ich es kaufen? Und vor allem welches Produkt.

Würde zum Hautarzt gehen und mir Tretinoin 0,025% verschreiben lassen, wenn du nur paar Pickel hast. Ist auch das beste Mittel gegen Ani-Aging. Es dauert eine gewisse Zeit bis es wirkt, Akne 3 Monate, Falten eher 6 Monate. Freiverkäuflich sind nur Retinol und co, also Produkte deren Konzentration nicht kontrolliert ist in den Produkten. Es gibt paar freiverkäufliche Produkte, die ganz okay sind, aber beim Arzt kriegste das bessere und vor allem fast umsonst (5€ Rezeptgebühr). 

- Resurfacing Retinol Serum

- Rapid Wrinkle Repair Regenerating Cream

- Retrinal 0.1 Intensive Cream

 

vor 4 Stunden, Bud_Fox schrieb:

Paula's Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling - Gesicht Exfoliator mit Salicylsäure - Haut Exfoliating gegen Mitesser & Pickel - Poren Verkleinern - Mischhaut bis Fettige Haut - 118 ml

Ja das ist Salizylsäure und damit ein BHA. Wirkt jetzt nicht anti-aging mäßig sondern ist vor allem bei unreiner Haut indiziert. Ein Peeling, was aufgrund der Fettlöslichkeit (im Vergleich zu AHAs) tiefer in die Poren eindringt und dort wirkt, also gegen Rötungen, Mitesser und Akne. Das Produkt ist Paulas Choice Holy Grail, also deren Bestseller mit dem die unter anderem groß geworden sind. Gibt sehr viele bei denen das Produkt sehr gute sichtbare Erfolge erzielt hat. Kann halt auch etwas reizend sein, weshalb einige auch Salicylsäure auch als Bestandteil einer Face-Wash benutzen, bei dem Produkt von Paulas Choice lässt man die Säure auf der Fresse.

 

Retinoide und Säuren sind wie gesagt schon reizend. Deswegen auch immer nach und nach in die Routine inkorperieren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat einer Ahnung vom Thema. Thx für die Insights 

die Anwendung von Paulas Produkt erfolgt also so, dass man es aufträgt und nicht abwäscht ?

bearbeitet von Bud_Fox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Bud_Fox schrieb:

Da hat einer Ahnung vom Thema. Thx für die Insights 

die Anwendung von Paulas Produkt erfolgt also so, dass man es aufträgt und nicht abwäscht ?

Genau "leave-in" wirkt stärker aber auch höheres Irritierungspotential als son Kontakt-Wäsche per Gel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.