Von einem Tag auf den anderen Schluss

24 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

  Servus Leute,

ich bin zur Zeit ratlos.

 

Kurz die Fakten:

Ich: 28, Sie 24

Monogame Beziehung

Dauer: knapp 6 Monate

Kannten uns davor 5 Jahre, durch Studium, beide den gleichen Job

1-2x Sex die Woche, Sex war sehr gut

Jeder wohnt in seiner eigenen Wohnung, Abstand etwa 30min mit Auto

Schluss ohne richtiger Angabe eines Grunds

 

 

Ich war mit meiner, jetzt Ex - knapp 6 Monate zusammen. Ich würde es noch nicht als LTR bezeichnen. Vor 4 Tagen kam Sie zu mir, wir hatten uns eigentlich auf ein gemeinsames Frühstück, was ich auch vorbereitet hatte, verabredet und machte sodann Schluss. Ich fragte natürlich nach dem Grund. Sie stammlte rum, wüsste nicht wie sie es sagen sollte. Letztendlich, um den Kern zu treffen, sagte sie, sie liebe mich nicht mehr, unterstellt mir dabei noch, ich wäre unglücklich mit ihr und ich hätte jemanden verdient, der mir das geben kann, was ich brauche. Wir würden nicht zusammenpassen.

Vielleicht ist das für Sie ein "Grund", für mich jedoch dummes Gerede, habe nochmals nachgefragt was der wirkliche Grund sei, jedoch drehte sie sich immer wieder um die o.g. Aussagen.

Das ganze steht im Widerspruch dazu, was sie mir während der Beziehung gesagt hat. Sie sagte als erstes "Ich liebe dich." Sie sagte, ich sei der eine und wenn sie jemanden heiratet, dann nur mich. Ich bin glücklich mit dir, mach dir keine Sorgen, du bist perfekt, jede Frau sollte froh sein mit dir zusammen zu sein .... etc pp

Ja ich weiß, Frauen können viel reden, wenn der Tag lang ist, aber irgendwas muss ja dran gewesen sein. Ich glaub nicht, dass das nur gesagt wird, weil Mann das ggf. hören will.

Darüber hinaus habe ich ihr den Freiraum gelassen. Sie hat viele Termine, das habe ich akzeptiert, solange wir für uns noch genug gemeinsame Zeit finden. Das alles ohne needy zu wirken, klar ist meine subjektive Meinung. Wir wohnen etwa 30min auseinander und haben es so geregelt, dass man sich 1-2 die Woche sehen konnte. Alles lief wunderbar, guter Sex, sie war happy, es gab nichts, was ihr größere Sorgen bereitet hätte. Darüber hinaus, hatten wir unter anderem vor 3 Monaten einen Urlaub in Australien, der sehr schön war. Das einzige, was sie genervt haben könnte, war meine Zeit in der ich sehr anhänglich war, da ein Familienmitglied im KH liegt und es nicht gut aussieht. Ich war deswegen öfter bei ihr, unangemeldet, was sie tierisch aufgeregt hat. Dabei hab ich einfach nur ein paar Minuten Nähe gebraucht, da mir das ganze sehr am Herzen liegt. Das habe ich ihr auch erklärt und sie war einsichtig.

Jetzt vor ein paar Tagen, bevor sie Schluss machte, kamen wir auf das Thema Treue etc. wie das Gespräch entstanden ist, kann ich gar nicht mehr sagen, aber wir haben ganz entspannt darüber geredet, ich sagte nur: "Wenn du mich betrügen solltest, bin ich weg." Das erwiderte sie bzw stimmte mir zu. Wir waren sowieso immer ehrlich zueinander, bzw haben über Dinge gesprochen, wenn sie uns nicht gepasst haben. On top kommt noch, dass sie sehr häufig ansprach, wie schön es denn wäre, wenn ich bei ihr wohnen würde. Das ganze wäre Ende des Jahres realistisch gewesen, so ihre Worte.

Ja, nun aber der große Knall, mir wurde der Boden unter den Füßen weggerissen. Keine Angabe eines richtigen Grunds, die Art und Weise finde ich schon sehr grenzwertig.

Seit nun 4 Tagen gar kein Kontakt mehr, heute morgen dann die Whatsapp "Hey "NAME", ich hoffe es geht dir gut."

Auf sowas kann ich getrost verzichten, habe auch nicht geantwortet. Mich interessiert jedoch brennend, warum das Ganze und warum auf diese Art und Weise. Denn das hat man wirklich nicht kommen sehen. Irgendetwas kann nicht gestimmt haben, aber ich drehe mich im Kreis und komme einfach nicht dahinter. Es würde mir vermutlich Ruhe geben, wenn ich in dieser Hinsicht eine klare Antwort finden würde.

 

Ich werde ihr nicht schreiben, jedoch weiß ich nicht, was noch kommen wird von ihr, bzw wie ich darauf reagieren soll, wenn sie zB anruft oder vor meiner Tür steht. Ich versuche eigentlich das Thema ad acta zu legen, obwohl sie mir, aktuell, leider sehr am Herzen liegt. Es drehen sich nach wie vor zu viele Gedanken um das Thema als mir recht ist.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ratschläge für mich. Ich habe diverse andere Threads dazu gelesen. Abhaken weitermachen, ja, verstehe ich, will ich auch, aber es wurmt mich einfach diese Grundlosigkeit. Jede Geschichte hat ja auch ihre eigene Dynamik 😉

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht denn dein Leben ohne sie aus? Prinzipiell erfüllt oder dreht sich das meiste um sie? 

Dass es kein schönes Gefühl ist, wenn man so ohne Vorwarnung verlassen wird, kann ich mir gut vorstellen, aber wenn dabei ein riesiges Loch in dein Leben gerissen wird, könnte ich mir vorstellen, dass du zu abhängig von ihr warst und nicht auf eigenen Beinen standest. 

Falls dem nicht so ist: Es war, wie du selber sagst, noch gar keine richtige Beziehung, sondern ihr wart eher noch in der Kennenlernphase und vielleicht hat es sich für sie einfach herausgestellt, dass es nicht so passt oder sie mehr Lust aufs Single sein als auf eine Beziehung hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Challenger schrieb:

Wie sieht denn dein Leben ohne sie aus? Prinzipiell erfüllt oder dreht sich das meiste um sie? 

Dass es kein schönes Gefühl ist, wenn man so ohne Vorwarnung verlassen wird, kann ich mir gut vorstellen, aber wenn dabei ein riesiges Loch in dein Leben gerissen wird, könnte ich mir vorstellen, dass du zu abhängig von ihr warst und nicht auf eigenen Beinen standest. 

Falls dem nicht so ist: Es war, wie du selber sagst, noch gar keine richtige Beziehung, sondern ihr wart eher noch in der Kennenlernphase und vielleicht hat es sich für sie einfach herausgestellt, dass es nicht so passt oder sie mehr Lust aufs Single sein als auf eine Beziehung hat. 

 

Ich gehe arbeiten, mache Sport, und kann meinen Alltag super füllen, habe Ziele die ich auch weiterhin verfolge. Klar, bei der aktuellen Lage etwas schwieriger, aber auch das funktioniert noch genauso gut wie vorher. Mit "den Boden unter den Füßen weggrissen" meinte ich auch eher die große Enttäuschung, als dass ich nun gar nicht mehr wüsste, was ich mit mir anfangen soll. Das hab ich undeutlich ausgedrückt.

Dein zweiter Punkt könnte gut passen, sie ließ auch öfter mal durch die Blume klingen, dass sie (angeblich) gar nicht so der Beziehungstyp sei, was ggf auch ihre fehlende Empathie in machnen Dingen, wie auch die Art und Weise des Beendens der Beziehung begründen könnte.

Aber warum sagt sie dann ganz bedeutende Dinge die dann im Endeffekt doch nur heiße Luft waren. Das ergibt für mich schlichtweg keinen Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Nacht- und Nebelaktionen aus harmonischen Verhältnissen heraus haben tendenziell immer was mit anderen Typen zu tun. Entweder Ex oder ein Neuer. Dass sie rumstammelt bestätigt das Ganze.

Vergiss es, willste nicht wissen 😉 

6 Monate sind nix. Abhacken und weiter machen. Kontaktsperre durchziehen.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Bevor mir jmd zuvorkommt: Lies dir mal Paolo Pinkel Zitat durch. Was nun ihre Beweggründe sind kann man dir hier nur durch die Glaskugel beantworten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, LoLstrEeT_1337 schrieb:

Aber warum sagt sie dann ganz bedeutende Dinge die dann im Endeffekt doch nur heiße Luft waren. Das ergibt für mich schlichtweg keinen Sinn.

Viele Frauen sind sehr emotional geleitete Wesen, was zweierlei bedeutet:

1) Sie handeln aus Männersicht ab und an impulsiv und nicht nachvollziehbar, wenn sie in gewissen Momenten ihren Gefühlen folgen, anstatt ihrem Verstand. Ich nehme an, das Schlussmachen war so ein Punkt.

2) Emotionen kann man nicht immer easy und eins zu eins in Worte übersetzen und teilweise sind Emotionen auch nicht wirklich gesellschaftsfähig. Angenommen, sie würde das Gefühl verspüren, dass du nur so mittelmäßig attraktiv für sie bist und sie sich lieber noch ein wenig ausprobieren wollen würde (rumvögeln), um noch etwas Spaß zu haben und vielleicht noch einen besseren Kerl als dich zu erwischen. Die wenigsten Menschen (und am allerwenigsten Frauen) werden dir das so ins Gesicht sagen wollen oder können, und deswegen rationalisieren (erfinden) sie sich irgendeinen Grund herbei, den sie statt der wahren Ursache nennen.

Bedeutet für dich: Bewerte nicht ihre Worte, sondern ihre Taten, die sind meistens ehrlicher.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, AnonymX schrieb:

Nacht- und Nebelaktionen aus harmonischen Verhältnissen heraus haben tendenziell immer was mit anderen Typen zu tun. Entweder Ex oder ein Neuer. Dass sie rumstammelt bestätigt das Ganze.

Vergiss es, willste nicht wissen 😉 

6 Monate sind nix. Abhacken und weiter machen. Kontaktsperre durchziehen.

Nun, ich kenne sie jetzt seit über 5 Jahren, und das war eigentlich nie ihr Ding. Sie hatte vor mir auch erst einen Freund. Ich sage extra eigentlich, da ich es ja keineswegs mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen kann 😁

Aber du hast recht, abhaken ist angesagt. Kontaktsperre will ich auch durchziehen. Bin "gespannt" was als nächstes und vor allem wann kommt (nicht falsch verstehen, ich hoffe da nicht auf ne Entschuldigung ihrerseits oder sonstige Avancen). Jedenfalls hat mir die Art und Weise gezeigt, es gibt bessere. Auch bzgl bestimmten Verhaltensweisen während der Beziehung. Rückblickend ist es wahrscheinlich besser so, auch wenn ich vermutlich noch ein paar Tage brauchen werde, einen Haken an die ganze Sache zu setzen.

 

Danke euch schon einmal für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Vergiss aber auch nicht deinen Teil zu reflektieren. Allen voran weshalb du die Anziehung nicht halten konntest über die kurze Zeit. Das ist entscheidend, nicht ihre Fehler. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 20 Stunden, LoLstrEeT_1337 schrieb:

Auf sowas kann ich getrost verzichten, habe auch nicht geantwortet.

Sehr gut, durchziehen und dir andere Frauen suchen.

Es ist völlig egal, warum die Frau es beendet hat. Zu 90% ist ein anderer Kerl im Spiel, den sie vögeln will oder schon gevögelt hat. Und ja, das geht einfach so mir nichts dir nichts von einem auf den anderen Tag. Egal wie toll deine Beziehung auch sein mag.

Mach dir darüber keine Gedanken, es ist absolute Zeitverschwendung dieses Verhalten ergründen zu wollen. Es passiert uns allen. Next.

EDIT: Und noch was: Es gibt so eine Regel, die lautet, dass das Verhalten einer Frau zählt, nicht das, was aus ihrem Mund kommt. Daran kannst du dich halten. Taten > Worte. Immer.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, grandmasterkermit schrieb:

Sie hat einen anderen Kerl am Start. Kannste dich draf verlassen. Wenn eine Frau nur rumstammelt, keine Gründe nennen will und alles plötzlich kommt, steckt immer ein anderer Mann dahinter. Oder besser gesagt in ihr drin. Kannste jetzt nichts machen, außer beim nächsten Mal mit solchen Themen etwas sensibler umgehen:

Dadurch, dass du Untreue als unverzeilichen, überkassen Trennungsgrund hinstellst, geht im Falle eines Seitensprungs nichtmehr darum, die Beziehung zu retten, sondern nur noch darum, das eigene Gesicht zu waren. Indem sie mit dir Schluss macht, bevor du sie wegen einem Fremdfick in die Wüste schickst, kann sie die Kontrolle über die Situation behalten und ihr Gesicht waren. So wie es jetzt gelaufen ist, ist sie diejenige, die Schluss gemacht und die Beziehung beendet hat. Offizieller Narrativ: Es hat nicht gepasst, ich liebe ihn nicht. Hätte sie hingegen gewartet bis du, durch Zufall oder weil sie es dir erzählt, von dem anderen Mann erfährst, hättest du die Beziehung beendet, weil: Sie eine Schlampe ist und fremdgeht. Wenn man eine Schlacht verloren hat, ist es besser zu eigenen Bedingungen zu kapitulieren, als sich der Willkühr des Siegers auszusetzen. Passt nicht so ganz, aber die Richtung sollte klar sein.

Wenn dich ihr Verhalten wirklich triggert, antworte ihr doch einfach. Und dann einfach Pokerface und blöffen. Schreib ihr, dass du ihr Verhalten jetzt nachvollziehen kannst, dir aber trotzdem einen offeneren Umgang von ihr mit der ganzen Sache gewünscht hättest. Tu einfach so, als wüsstest du schon alles. Die meisten Menschen fangen an zu reden, wenn sie glauben, dass man schon alles wüsste und trotzdem Verständnis für sie hat. Musst nur ein bisschen vorsichtig sein und nicht zu dick auftragen, sonst merkt sie, dass du dein Wissen nur simulierst.

Ist auf jedenfall stimmig aber warum meldet Sie sich dann noch? Weil sie es kann?

 

vor 20 Stunden, LoLstrEeT_1337 schrieb:

Ich war deswegen öfter bei ihr, unangemeldet, was sie tierisch aufgeregt hat. Dabei hab ich einfach nur ein paar Minuten Nähe gebraucht, da mir das ganze sehr am Herzen liegt. Das habe ich ihr auch erklärt und sie war einsichtig.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Solche Frauen brauchst du eh nicht, @LoLstrEeT_1337

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, Lemonade schrieb:

Ist auf jedenfall stimmig aber warum meldet Sie sich dann noch? Weil sie es kann?

Das ist die Frage die ich mir auch stelle. 
 

vor 12 Stunden, grandmasterkermit schrieb:

 

Wenn dich ihr Verhalten wirklich triggert, antworte ihr doch einfach. Und dann einfach Pokerface und blöffen. Schreib ihr, dass du ihr Verhalten jetzt nachvollziehen kannst, dir aber trotzdem einen offeneren Umgang von ihr mit der ganzen Sache gewünscht hättest. Tu einfach so, als wüsstest du schon alles. Die meisten Menschen fangen an zu reden, wenn sie glauben, dass man schon alles wüsste und trotzdem Verständnis für sie hat. Musst nur ein bisschen vorsichtig sein und nicht zu dick auftragen, sonst merkt sie, dass du dein Wissen nur simulierst.

Ob ich sie wirklich kontaktieren soll weiß ich nicht. Ich schätze das aktuell so ein, dass sie dann mauern würde.

 Aber ich bin mir meiner sicher, dass ich dann leichter einen Haken dran setzen kann, wenn ich den wahren Grund erfahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, LoLstrEeT_1337 schrieb:

 Aber ich bin mir meiner sicher, dass ich dann leichter einen Haken dran setzen kann, wenn ich den wahren Grund erfahre.

Ist doch egal. Bist du zufriedener wenn du weißt das sie deswegen Schluss gemacht hat weil ihr Yogalehrer sie besser durchnimmt als du es tust? Nein bist du nicht. Ich würde es in deinem Fall auch gerne wissen wollen aber sowas behindert einfach nur deinen Fortschritt und wenn ich es wüsste, würde ich es gerne wieder zurück nicht wissen wollen.

Die Anzeichen, das sie einen anderen Mann hat sind hier auf jedenfall gegeben. Move On. Es ist das beste für dich. Kontaktsperre, ruf deine Kumpels an aber so weh es tut, es bringt einfach nichts das „Warum“ zu ergründen. Die Antwort die sie dir gegeben hat oder nicht geben konnte, reicht zu 99% komplett aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, AnonymX schrieb:

Nacht- und Nebelaktionen aus harmonischen Verhältnissen heraus haben tendenziell immer was mit anderen Typen zu tun. Entweder Ex oder ein Neuer. Dass sie rumstammelt bestätigt das Ganze.

Vergiss es, willste nicht wissen 😉 

6 Monate sind nix. Abhacken und weiter machen. Kontaktsperre durchziehen.

Das einem bei dem Thema hier immer zu derart roher Gewalt geraten wird, finde ich bedenklich.

  • HAHA 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 45 Minuten, LoLstrEeT_1337 schrieb:

Aber ich bin mir meiner sicher, dass ich dann leichter einen Haken dran setzen kann, wenn ich den wahren Grund erfahre.

Ja, das denken wir alle immer. Das Problem dabei: Du wirst den wahren Grund niemals erfahren. Nie.

Warum sie dich anschreibt? Weil sie es beendet hat. Sie will jetzt ihr Gewissen beruhigen. Das machen sie gerne.

Aber gut, musst du wissen. Tu es, du wirst dir danach in den Arsch beissen. Versprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<modmode>Solange das hier am Ende nicht doch in einen Ex-Back-Thread kippt, solange kann das auf bleiben!</modmode>

 

vor 40 Minuten, LoLstrEeT_1337 schrieb:

 Aber ich bin mir meiner sicher, dass ich dann leichter einen Haken dran setzen kann, wenn ich den wahren Grund erfahre.

Nein!

Ich verstehe ja, dass Du im Moment irritiert und hilflos rumruderst weil Du die Situation nicht verstehst. Da ensteht natürlich der Gedanke "was hab ich falsch gemacht?". Es ist auch keine schlechte Idee Deine Fehler zu erkennen, Du bist aber leider im Moment viel zu nahe dran um das alles rational betrachten zu können! Das macht erst Sinn wenn Du wirklich genug Abstand hast. In nem halben Jahr vielleicht. Also akzeptiere die Trennung und starte ne Kontaktsperre. Mindestens vier Wochen!

Oder um es übersichtlich zu machen:

Dos: Kauf Dir ne Kiste Bier, bastel Dir aus nem Foto von ihr ne Dartscheibe und kotz ruhig so richtig ab (solange das keiner mitbekommt)! Aktiviere die Jungs (ich weiß, ist gerade etwas schwierig) zum Quatschen. Lenk Dich ab.

Don'ts: Dich wegen Deiner Fehler zerfleischen, ihr besoffen hinterher telefonieren oder noch schlimmer: hackedicht vor ihrer Tür stehen. Gemeinsame Fotos betrachten, ist derzeit auch nur was für Masochisten.

Die Zeit arbeitet für Dich. Ich kenne da keine Abkürzung.

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Hexer schrieb:

<modmode>Solange das hier am Ende nicht doch in einen Ex-Back-Thread kippt, solange kann das auf bleiben!</modmode>

 

Nein!

Ich verstehe ja, dass Du im Moment irritiert und hilflos rumruderst weil Du die Situation nicht verstehst. Da ensteht natürlich der Gedanke "was hab ich falsch gemacht?". Es ist auch keine schlechte Idee Deine Fehler zu erkennen, Du bist aber leider im Moment viel zu nahe dran um das alles rational betrachten zu können! Das macht erst Sinn wenn Du wirklich genug Abstand hast. In nem halben Jahr vielleicht. Also akzeptiere die Trennung und starte ne Kontaktsperre. Mindestens vier Wochen!

Oder um es übersichtlich zu machen:

Dos: Kauf Dir ne Kiste Bier, bastel Dir aus nem Foto von ihr ne Dartscheibe und kotz ruhig so richtig ab (solange das keiner mitbekommt)! Aktiviere die Jungs (ich weiß, ist gerade etwas schwierig) zum Quatschen. Lenk Dich ab.

Don'ts: Dich wegen Deiner Fehler zerfleischen, ihr besoffen hinterher telefonieren oder noch schlimmer: hackedicht vor ihrer Tür stehen. Gemeinsame Fotos betrachten, ist derzeit auch nur was für Masochisten.

Die Zeit arbeitet für Dich. Ich kenne da keine Abkürzung.


Ich gebe dir völlig recht. Es gibt nur noch eine monetäre Sache aufgrund unseres Urlaubs zu klären. Wenn das abgeschlossen ist, werde ich mich auf mich konzentrieren und sie wird auch nichts mehr von mir hören. 
Ich habe mittlerweile auch den Eindruck, dass sie nie wirklich wusste was sie genau will und ihr die Situation bzw unsere Beziehung zu Kopf gestiegen ist. Sie hat da nebenbei noch ein „Projekt“ dass sie sehr einspannt.
Ich versuche das alles nun hinter mir zu lassen und nach vorne zu blicken. Sie und unsere Beziehung sind für mich nun abgeschlossen. Klar ist mir dabei aber auch, dass es dauern wird bis das verarbeitet ist. Eure Kommentare haben sehr geholfen. Danke euch 👍🏻

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.5.2020 um 13:31 , LoLstrEeT_1337 schrieb:

 

Vor 4 Tagen kam Sie zu mir, wir hatten uns eigentlich auf ein gemeinsames Frühstück, was ich auch vorbereitet hatte, verabredet und machte sodann Schluss. Ich fragte natürlich nach dem Grund. Sie stammlte rum, wüsste nicht wie sie es sagen sollte. Letztendlich, um den Kern zu treffen, sagte sie, sie liebe mich nicht mehr, unterstellt mir dabei noch, ich wäre unglücklich mit ihr und ich hätte jemanden verdient, der mir das geben kann, was ich brauche. Wir würden nicht zusammenpassen.

1. "um den Kern zu treffen, sagte sie, sie liebe mich nicht mehr" --> Wenn das jetzt der Fall ist, wird es nicht wieder besser werden. 6 Monate Beziehung? Sei froh, dass es nicht länger ging. Komm NICHT wieder mit ihr zusammen.

2. "unterstellt mir dabei noch, ich wäre unglücklich mit ihr" --> Projektion ihrerseits. Sie versucht ihr Verhalten und ihre Entscheidung auf irgendein Gefühl zu schieben, das sie dir unterstellt. Das ist psycho und klingt nicht nach HSE / Beziehungsmaterial. Sie nimmt dir die Arbeit beim Aussortieren ab.

3. "Wir würden nicht zusammenpassen." --> Tut ihr anscheinend auch nicht, sonst hätte sie dich nicht Hals über Kopf abgeschossen.

Entweder hat sie einen Neuen und hat es deswegen beendet ODER sie hat keinen Neuen und hat die Beziehung aus mangelndem Gefühlen, Impulsivität, dummen Gedanken heraus beendet. So oder so - beides disqualifiziert sie für alles was in Richtung LTR geht.

4. "Seit nun 4 Tagen gar kein Kontakt mehr, heute morgen dann die Whatsapp "Hey "NAME", ich hoffe es geht dir gut."".  --> Entweder hat sie Schuldgefühle und will dich zurückbekommen oder sie hat nur Schuldgefühle. So oder so geht es ihr gerade egoistisch nur darum, dass du ihr das negative Gefühl abnimmst, dass sie derzeit verspührt.

5. "Mich interessiert jedoch brennend, warum das Ganze und warum auf diese Art und Weise." --> Glaub mir, du willst das nicht wissen. Sie wird dir nur Sachen sagen können, die dich noch mehr verletzen werden. All die Informationen sind für deine Situation NICHT von Relevanz.

6. Jetzt vor ein paar Tagen, bevor sie Schluss machte, kamen wir auf das Thema Treue etc. wie das Gespräch entstanden ist, kann ich gar nicht mehr sagen, aber wir haben ganz entspannt darüber geredet, ich sagte nur: "Wenn du mich betrügen solltest, bin ich weg." --> Meine Vermutung: Sie hat die ganze Zeit über noch was in der Hinterhand. Ob da was lief oder nur das Potenzial dafür da war - egal. Du hast ihr ne klare Ansage gemacht und anscheinend wollte sie dir zuvorkommen.

IHR VERHALTEN STEHT ÜBER DEM GESAGTEN. Scheiss auf alles, was sie gesagt hat - das Verhalten zählt. Menschen reden viel, wenn der Tag lang ist.

Guck in die Zukunft. Was du jetzt machst sind 30 Tage Kontaktsperre. Zieh das durch. Ich wünsch dir alles Gute!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, LoLstrEeT_1337 schrieb:

Es gibt nur noch eine monetäre Sache aufgrund unseres Urlaubs zu klären. Wenn das abgeschlossen ist, werde ich mich auf mich konzentrieren und sie wird auch nichts mehr von mir hören. 

Was ist da noch offen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, NewFreeMe schrieb:

Was ist da noch offen?

Gute Worte oben @NewFreeMe. Macht Sinn!

 Wir hatten uns einen Camper gemietet um durch das Land zu reisen. Das hatte sie übernommen, da ich keine Kreditkarte besitze. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war der Urlaub in Australien oder? Weißt du den Betrag und hast ihre Kontonummer? Wenn ja, würde ich es so schnell wie möglich überweisen. Wenn du beides/eines von beidem nicht weißt, dann bring es ohne Schnörkel in Erfahrung. Halte den Kontakt auf einem Minimum und verzichte auf unnötige Nettigkeiten.

Bin durch ähnliches vor Kurzem durch, deswegen versteh ich deine Situation ganz gut. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, NewFreeMe schrieb:

Das war der Urlaub in Australien oder? Weißt du den Betrag und hast ihre Kontonummer? Wenn ja, würde ich es so schnell wie möglich überweisen. Wenn du beides/eines von beidem nicht weißt, dann bring es ohne Schnörkel in Erfahrung. Halte den Kontakt auf einem Minimum und verzichte auf unnötige Nettigkeiten.

Bin durch ähnliches vor Kurzem durch, deswegen versteh ich deine Situation ganz gut. 😉

Ja ganz genau. 
Problem ist halt, dass der Betrag erst noch durch die Vermietung in Australien genannt werden muss.  Ich kann da leider nur abwarten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, LoLstrEeT_1337 schrieb:

Ich kann da leider nur abwarten. 

Passt doch! Bis dahin kannst du dich auf dich selbst fokussieren. Wenn du den Kontakt an dem Tag, an dem sie wegen des Geldes auf dich zukommen wird, auf das Minimum beschränkst, wird dich der Kontakt nicht länger als 1-3 Tage aus der Bahn werfen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, LoLstrEeT_1337 schrieb:

Ob ich sie wirklich kontaktieren soll weiß ich nicht. Ich schätze das aktuell so ein, dass sie dann mauern würde.

Sie hat dich doch schon angeschrieben, der Kontakt ist bereits hergestellt. Ob du jetzt die Chance nutzt oder nicht ist deine Sache. Und was den wahren Grund betrifft: den erfährst du sowieso irgendwann. Irgendwann später, können durchaus mal ein Jahre vergehen, aber irgendwann wirst du hintenrum erfahren, was wirklich los war. Ist immer so. Musst halt selber entscheiden, ob du es erstmal auf sich beruhen lässt oder nochmal nachkakst. Ist aber meistens nicht so schön, wenn man einer der letzten ist, die erfahren, dass die Freundin fremd geht bzw. die Ex-Freundin fremdgegangen ist.

Ansonsten musst du halt gucken, ob du deiner Alten nochmal eine Chance geben willst, falls sie zurrück zu dir kommt. Wenn du ihr komplett egal wärst, hätte sie sich nichtmehr bei dir gemeldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.