8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Alter: 26 -auch Erfahrung und eskaliere gern-

Ihr Alter: 42 -mit viel Erfahrung-

Anzahl Dates: 6

Etappe: KC

Hallo,

ich bin mir ziemlich unsicher in Bezug auf die bestehende Situation. Habe eine sehr -wirklich sehr- attraktive Frau kennengelernt, die älter als ich ist, sieht allerdings aus wie 35. Das ist allerdings nicht das Problem, oder vielleicht doch? Wir haben uns mehrere Male getroffen und hatten eine sehr gute Zeit. Ich hatte sie daraufhin zu mir nach Hause eingeladen zum DVD gucken. ;-) was sie allerdings beim ersten Mal abgesagt hatte, vermute weil wg. der u.a. Situation. Beim zweiten Mal kam ein Treffen bei mir zu Stande und es kam zu einem KC. Danach war auch ich bei ihr und es war sehr schön, es ist aber nichts weiter passiert, außer KC und anfassen. Sie hat sich seitdem nicht mehr bei mir gemeldet, die Initiative oder das Melden musste immer von mir kommen. Von ihr kommt gar nichts.

Zu meinem Problem und wie ich damit umgehe:

Sie hat bzw. -hatte wohl- eine Affäre mit einem verheiraten Mann. Das ging über 6 Monate, wenn nicht länger. Da dieser wohl nicht den Schritt gegangen ist, sich von seiner Frau zu trennen, hat sie sich mit mir getroffen und sich eben auch von mir küssen lassen. Wir verstehen uns sehr gut und sie hat sich auch danach weiterhin mit mir abends später bei sich getroffen. Küssen und anfassen, etc.. mehr aber nicht -kein Sex. Das letzte Mal allerdings Anfang Mai, seitdem nicht mehr, was sicher auch mit Corona zu tun hat. Ob sie mit der Affäre abgeschlossen hat, weiß ich nicht, sie sagt ja, da sie was festes will und Sicherheit und nicht allein sein möchte und das gibt der Typ ihr wohl nicht wegen der bestehenden Situation, dass der bei seiner Frau ist. Allerdings hat sie mich neben der Affäre kennengelernt und auch getroffen. Keine Ahnung wie ich das deuten soll? Sie hat keine Kinder und war auch noch nicht verheiratet und will wohl auch keine Kinder. Frustbekanntschaft bzw. unbedingt jemanden haben wollen? 

Frage ist, weiter machen oder nicht? Hat das Zukunft oder nicht? oder bin ich nur der Rebound Guy?

 

bearbeitet von keineahnung1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieviel Abundance hast du denn zur Zeit? Triffst du dich nur mit ihr oder auch noch mit anderen? Sie hat dann ja schon einmal mehr Auswahl als du, wenn sie sich noch mit dem Typ neben dir trifft. 

Hast du sie mal gefragt warum sie keinen Sex will? Klingt schon etwas komisch. Ich hab so etwas quasi nie, dass wir länger bei ihr oder mir sind und wir keinen Sex haben. Meistens reißen wir uns beim ersten mal die Klamotten vom Leib wenn wir alleine sind, so sollte es irgendwie auch sein. DVD schauen ohne Sex? Finde ich etwas komisch. Wie gut ist denn deine Attraktion bei ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 15 Stunden, keineahnung1 schrieb:

 

Zu meinem Problem und wie ich damit umgehe:

Sie hat bzw. -hatte wohl- eine Affäre mit einem verheiraten Mann. Das ging über 6 Monate, wenn nicht länger. Da dieser wohl nicht den Schritt gegangen ist, sich von seiner Frau zu trennen, hat sie sich mit mir getroffen und sich eben auch von mir küssen lassen. Wir verstehen uns sehr gut und sie hat sich auch danach weiterhin mit mir abends später bei sich getroffen. Küssen und anfassen, etc.. mehr aber nicht -kein Sex. Das letzte Mal allerdings Anfang Mai, seitdem nicht mehr, was sicher auch mit Corona zu tun hat. Ob sie mit der Affäre abgeschlossen hat, weiß ich nicht, sie sagt ja, da sie was festes will und Sicherheit und nicht allein sein möchte und das gibt der Typ ihr wohl nicht wegen der bestehenden Situation, dass der bei seiner Frau ist. Allerdings hat sie mich neben der Affäre kennengelernt und auch getroffen. Keine Ahnung wie ich das deuten soll? Sie hat keine Kinder und war auch noch nicht verheiratet und will wohl auch keine Kinder. Frustbekanntschaft bzw. unbedingt jemanden haben wollen? 

Frage ist, weiter machen oder nicht? Hat das Zukunft oder nicht? oder bin ich nur der Rebound Guy?

 

du machst grundlegende fehler bei deiner analyse. ihre biographie ist ihre biographie. ja es sagt was über die person aus, eine affäre mit einem verheirateten mann spricht natürlich dafür, dass sie auf unerreichbare männer steht. wie so viele frauen. aber dieses wissen ist grundlage, das kannst du auf fast alle frauen beziehen. von daher sagt ihre story nix neues über sie als frau.

du hast ja schon gesagt, die initiative sich zu melden, geht immer von dir aus. sie aber sucht sich ihren mann selber aus, du brauchst keine werbung mehr für dich machen, nachdem ihr euch 2x getroffen und geküsst habt. du musst eher eure gespräche, eure erste begegnung analysieren und dann wirst du erkennen können, welchen nutzen du für sie hast. 

und wenn sie sich von sich aus nicht bei dir meldet, dann kann ihr interesse an dir ja nicht allzu groß sein. es gibt keine schüchternen frauen. und jetzt solltest du in die analyse gehen, warum das so ist. warum sie sich nicht freudig erregt um dich bemüht. und mach nicht den fehler, es durch ständigem melden herausfinden zu wollen, denn keine frau mag es wenn männer hinter ihnen herrennen. dh also mit jedem weiteren melden machst du dich nur noch unattraktiver.

ob du der rebound guy bist, hängt nämlich total davon ab über was ihr so gesprochen habt bei eurem kennenlernen. sehr ausgiebig über ihre ehemaligen beziehungen und ihre gefühle? dann benutzt sie dich als mülltonne für ihren emotionalen schrott. ja dann bist du sogar nur die art rebound guy, die gut genug fürs taschentuch reichen ist aber nicht mal einen fick wert in ihren augen.

dh analysiere deine gespräche mit ihr und dir wird ein licht aufgehen. und wenn sie sich noch mal bei dir meldet, dann solltest du kongruent kommunizieren, wenn du sie ficken willst. zum ficken musst du nicht ewig comfort aufbauen, im gegenteil. 

und rebound guy ist tatsächlich JEDER, weil jeder beziehungserfahrungen zu seinen dates mitbringt. aber die art (also über welchen weg du zugang zur frau gefunden hast) ist entscheidend. warst du am anfang der emotionale tröster wird es auch immer so bleiben. warst du das date, um ihren kopf frei zu ficken weil sie jemanden vergessen will, dann wirst du das genauso merken, indem ihr nur über sex sprecht und sie sich nicht für deine persönlichkeit interessiert. das sind die extreme. an denen kannst du dich orientieren, wenn du wissen willst, welche rolle du für sie spielst.

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, keineahnung1 schrieb:

Mein Alter: 26 -auch Erfahrung und eskaliere gern

wo denn, wo eskalierst du? sie ist 16 jahre älter als du und will nur gefickt werden und was machst du? hier getroffen, da getroffen. darauf hatte ich auch keine lust. es geht hier nur ums sex und zu ihre enttäuschung gab es die bisher nicht. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 9 Minuten, Zappa schrieb:

wo denn, wo eskalierst du? sie ist 16 jahre älter als du und will nur gefickt werden und was machst du? hier getroffen, da getroffen. darauf hatte ich auch keine lust. es geht hier nur ums sex und zu ihre enttäuschung gab es die bisher nicht. 

ja im prinzip ist es so. sie trifft einen mann um sex zu haben, um verführt werden zu wollen. warum wirst du niemals beeinflussen können, du wirst es nur anhand der kommunikation zwischen euch ziemlich sicher erahnen können. und dann damit dealen oder es sein lassen. 

deswegen mach dir keine kack gedanken um ihre biographie oder deine rolle für sie. sorge lieber mit eskalation dafür, dass du deinen profit aus der geschichte ziehst. und wenn sie sich dir emotional öffnet, umso wünschenswerter aber das kannst du nicht beeinflussen. auch nicht indem du ihr das gibst, was du vermutest, was sie gerade bräuchte (zB sicherheit) und anfängst eine rolle zu spielen und dabei auch noch deine eigenen bedürfnisse unterdrückst. nein, sicherheit ist das letzte was frauen wollen. und gerade sie, ihre biographie spricht doch total gegen diesen sicherheitswunsch. 😂

kreiere lieber eine situation in der sie sex mit dir haben möchte und habe dann guten sex mit ihr. und was danach passiert, ist völlig unberechenbar und liegt weit außerhalb deiner kontrolle. warum sie keinen sex mit dir bisher wollte, war hingegen alleine deine schuld, weil du dich in ihren frame reinziehen lässt. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie sagt, sie will erst einen aktuellen  HIV Test. Hat sie bislang von allen verlangt, mit denen sie zusammengekommen ist, war. Ob das wirklich stimmt, habe ich mich natürlich gefragt. Das kam allerdings auch ehrlich und authentisch rüber. Könnte natürlich auch gelogen oder vorgeschoben sein. Ist generell ängstlich, dass sie irgendwelche Krankheiten bekommt.  Ist da ein wenig extrem, wie ich bemerkt habe. 

bearbeitet von keineahnung1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

hab ich auch schon mal gehört. 

gummi ist die antwort. ihr hattet ja noch keinen sex. fertig. ich renne doch nicht zum arzt um vögeln zu dürfen. 💩

wo führt das hin mit dem hiv test? will die vllt auch eine schufa-auskunft und ein polizeiliches führungszeugnis? 😂 dann soll sie halt single bleiben...

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hat sie denn auch einen aktuellen HIV Test bzw macht für dich dann auch einen oder ist das son ne einseitige Sache? Sofern einseitig wäre mir zu doof hat dann viel zu sehr den "ich bin der Preis"-Charakter, zumal sie mit 42 in aller Regel sowieso deutlich weniger SMV hat als du mit 26. Hinzu kommt dass es einfach total egoistisch ist nur an sich zu denken ala "ICH will mich nicht an dir anstecken", denn wer weiß was du dir bei ihr holen kannst?

Rational wäre son Test von BEIDEN wenn man das Kondom weglässt aber doch net wenn es überhaupt noch kein Sex gäb. Was machste wenn du nen Test machst und sie es sich plötzlich anders überlegt und dich doch net ranlässt? Also MIR wäre das zu blöd...

Und naja bei ner Affäre mit nem verheirateten Mann zieht man als Frau eben für gewöhnlich den Kürzeren. Sollte man mit 42 eigentlich wissen.

Am 22.5.2020 um 23:21 , keineahnung1 schrieb:

Sie hat keine Kinder und war auch noch nicht verheiratet und will wohl auch keine Kinder. Frustbekanntschaft bzw. unbedingt jemanden haben wollen? 


Meiner Erfahrung nach wollen die meisten Frauen Kinder und festen Partner haben, so ab 30 haben viele Frauen ein Problem damit wenn sie merken sie stehen nicht da wo ihre Freundinnen stehen. Kann bei ihr in dem Alter also sein dass sie gefrustet ist von ihrem Leben. Zumal sie auch die Macht über Männer verlieren und mit jüngeren Frauen nicht mehr konkurrieren können. Sie wissen dann dass es meist nur Sex ist wieso die Männer überhaupt noch ein Interesse an ihnen haben. Aber all das ist nicht dein Problem.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.