Fremder funkt dazwischen - wie verhalten?

63 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ja, bitte frag deine bis jetzt eh so ehrliche Freundin was sie schreiben. Sie wird dich auch nie und nimmer nicht anlügen, da geht's nur rein um die Uni, logo. Und überhaupt, was denkst du dir, du dreckige Schüft?! 🤣

  • HAHA 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Lemonade schrieb:

Das ist doch absolut peinlich. Ich versteh nicht warum hier jeder den Orbiter befriedenden wollen.

 

Du hast es nicht verstanden. Es geht nicht darum den Orbiter zu befrieden... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

dein problem ist die lüge oder? ich kann das verstehen, ich denke auch dass ich mit allem umgehen kann solange ich ernst genommen werden. nur das ding ist, ehrlichkeit ist das letzte was du von menschen kriegst. das passiert nur im höchsten zustand der liebe, und den erreichen die wenigsten. besonders bei frauen sehr selten. wenn man nie abgelehnt wurde, kann man niemals lieben und wertschätzen. so funktioniert unser hirn halt.

und genau das ist es was du verstehen musst. sie weiß nicht was sie tut. sie lügt dich an, weil sie nicht weiß, wie sich ein hintergehen anfühlt. willst du ihr das beibringen? vergiss es!

lügen innerhalb einer beziehung ist normal. weil beide immer andere lebenserfahrungen mitbringen. es nicht als bösartigkeit zu interpretieren ist die kunst. 

naja und halte dich an die fakten. sie hat viel guten sex mit dir. sie lehnt dich körperlich nicht ab, is aber neugierig auf andere männer, wie die auf sie stehen. warum sollte sie das in die tat umsetzen, wenn der sex mit dir gut ist? sie hat kein bedürfnis nach anderen schwänzen, solange ihr fickt und sie sexuell ausgelastet ist. scheiß auf die lüge, interpretiere es als hirngespinnst ihrerseits und hab einfach spaß mit ihr. 

das ist attraction. zu wissen was man kann und dass sie das niemals ersetzen könnte. und das musst du ihr nicht erklären, das fühlt sie.

worte lügen eh immer. schau lieber danach wie sie sich verhält. wenn sie sich so verhält, dir zu gefallen ist doch alles in ordnung. keine normal tickende frau hat viel sex mit dir, wenn sie noch mit jemand anderen sex will. du kennst sie seit 6 jahren, ich hoffe du glaubst dass sie normal tickt.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, CoolidgeEffect schrieb:

Ja, bitte frag deine bis jetzt eh so ehrliche Freundin was sie schreiben. Sie wird dich auch nie und nimmer nicht anlügen, da geht's nur rein um die Uni, logo. Und überhaupt, was denkst du dir, du dreckige Schüft?! 🤣

jo, worüber spricht man mit Kommilitonen? Uni, Zeitgeist, Träume, Zukunft geile Partys, Potenzprobleme des Freundes.

Willste das wirklich erzählt bekpmmen?

Es geht Dich nichs an,was deine Freundin mit anderen Leuten schreibt.

Auch deine Freundin hat ein Recht auf Privatsphäre.

Die Frage ist total übergriffig und wäre deshalb unheimlich peinlich.

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange du ihr Handy benutzen kannst, kann es doch gar kein Problem geben. Gäbe es in den Nachrichten nur irgendeine Kleinigkeit die sie als Fremdflirterin/Fremdgeherin dastehen lassen könnte, würde sie es verbergen. Sie hat aber gar keinen Stress deswegen. Da kommt wahrscheinlich nichtmal seitens des Typen etwas.

Interessant wird es erst wenn das Handy auf einmal nicht mehr zugänglich ist, Benachrichtigungen auf dem Startbildschirm verborgen werden, sie den Raum zum schreiben verlässt usw. Im nächsten Schritt merkt man dann idR. das sich die Frau emotionsl etwas distanziert. Danach kommt das heimliche Treffen, daraufhin wird sie aufgrund schlechten Gewissens anfangrn Sachen an eurer LTR zu kritisieren, um einen Excuse für sich zu haben.

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, maxfrisch534 schrieb:

LTR seit 6 Jahren

 Sex: 5—6x pro Woche 

Nicht schlecht. Schafft noch lange nicht jeder in einer solch langen LTR. Kannst ja mal beochten ob die Häufigkeit die nächste Zeit nach lässt. 
Ich würd die ganze Situation innerlich auslachen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Minuten, Deborah schrieb:

jo, worüber spricht man mit Kommilitonen? Uni, Zeitgeist, Träume, Zukunft geile Partys, Potenzprobleme des Freundes.

Willste das wirklich erzählt bekpmmen?

Es geht Dich nichs an,was deine Freundin mit anderen Leuten schreibt.

Auch deine Freundin hat ein Recht auf Privatsphäre.

Die Frage ist total übergriffig und wäre deshalb unheimlich peinlich.

ich glaube nicht dass die frage übergriffig wäre, aber sinnlos. man weiß ja in welchen momenten man von einem menschen maximale ehrlichkeit einfordern kann.

nach wirklich gutem sex! da lügt keiner mehr. in diesem momenten kann es unheimlich intim werden oder total verletzend. warum stehen männer nach gutem sex auf, wenn sie mit einer vögeln, die sie eigentlich nicht wollen? warum werden frauen feindselig, wenn man sie so gefickt hat wie beide es sich wünschen? 

die antwort ist: schuldgefühle.

gespräche hingegen führen niemals zu schuldgefühlen, außer bei wirklich empathischen menschen. schuld ist das schlimmste gefühl, was man fühlen kann. noch schlimmer als trauer. die natürliche abwehr bei gesprächen, die im anderen schuldgefühle provizieren sollen (eben bei vorwürfen), führen zu aggression um dieses gefühl abzuwehren. was auch wieder etwas über den charakter verrrät, aber im prinzip  ist es ein natürlicher, originärer reflex. ich kann niemanden mehr vorwerfen, diese gefühle nicht an sich ranlassen zu wollen. jemand der es macht, füttert seinen inneren kritiker und das nicht schön.

deswegen achte einfach aufs verhalten nach dem sex. solange ihr intime, ehrliche momente habt, ist alles in ordnung. und der rest ist lächerlicher kindergarten. und wenn es wirklich ein problem ist, dann muss man sich halt distanzieren um sich wieder attraktiv zu machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das die meisten hier wiedermal nicht verstehen, dass es hier Nicht um Eifersucht geht sondern das sie lügt. Meine ex hat auch gelogen das Sie noch weiter mit ihren ex Kontakte hat und heimlich getroffen hat, ich hab Schluss gemacht. Hätte sie stets die Wahrheit gesagt, wäre es anders gekommen. Musst du selbst wissen wie du es handhaben willst, aber die kleine lügt dich an, ich verstehe dich sehr gut, entscheide du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, DerHuzer schrieb:

Das die meisten hier wiedermal nicht verstehen, dass es hier Nicht um Eifersucht geht sondern das sie lügt. Meine ex hat auch gelogen das Sie noch weiter mit ihren ex Kontakte hat und heimlich getroffen hat, ich hab Schluss gemacht. Hätte sie stets die Wahrheit gesagt, wäre es anders gekommen. Musst du selbst wissen wie du es handhaben willst, aber die kleine lügt dich an, ich verstehe dich sehr gut, entscheide du.

Doch, aber abgesehen davon, dass hier noch gar nicht klar ist, ob sie überhaupt gelogen hat, gibt es dann doch schwer und leichter wiegende Lügen. Manche rechtfertigen sogar, dass man mal richtig sauer ist. Kaum welche sind so fatal, dass man sich extra deshalb trennen würde.

Aber, dass sie, heimlich, einem Kommilitonen ne Whatsapp geschrieben hat, das ist doch echt albern, sich darüber überhaupt aufzuregen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Lafar schrieb:

Nicht schlecht. Schafft noch lange nicht jeder in einer solch langen LTR. 

Hammer, genau das hatte ich auch im Kopf als ich den Anfang gelesen hab!!

 

Ansonsten mal ein Gedanke: Du kannst Deine Kleine nicht daran hindern weiter zu ziehen. Es sei, Du sperrst sie in einen Käfig! Wenn Dir sowas wie hier passiert, dann gibt es keinen coolen Supermove mit dem Du sie an Dich binden könntest. Aber Du kannst sie mit Gewalt von Dir wegtreiben! Wenn Du möchtest dass sie bei Dir bleibt, dann bleib Du der Kerl in den sie sich damals verliebt hat. Der Typ mit nem eigenen Leben und Freunden und Plänen und ehrlicher Aufmerksamkeit. Na jedenfalls so ungefähr.

Was ich in dieser Situation tun würde? Ich würde sowas sagen wie: "es kotzt mich total an, dass Du mich anlügst!". Und das würde ich ihr sagen, bevor sie mich fragt was mit mir denn nicht stimmen würde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 12 Stunden, Deborah schrieb:

Aber, dass sie, heimlich, einem Kommilitonen ne Whatsapp geschrieben hat, das ist doch echt albern, sich darüber überhaupt aufzuregen.

Wäre es möglich dass du es schaffst nicht 3-4x deine Meinung zumindest damit zu rechtfertigen, indem du den eigentlichen Sachverhalt derart umänderst?

Worum es insgesamt geht, hat der TE in seinem Eröffnungspost klar benannt.

Und wenn du mal über den Postrand hinauslesen würdest, würdest du dann vielleicht auch "CoolidgeEffetc"s Inhalt verstehen.

Danke

 

bearbeitet von Kameltreiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Kameltreiber schrieb:

 

Wäre es möglich dass du es schaffst nicht 3-4x deine Meinung zumindest damit zu rechtfertigen, indem du den eigentlichen Sachverhalt derart umänderst?

Worum es insgesamt geht, hat der TE in seinem Eröffnungspost klar benannt.

Und wenn du mal über den Postrand hinauslesen würdest, würdest du dann vielleicht auch "CoolidgeEffetc"s Inhalt verstehen.

Danke

 

Nein..

Es besteht hier weder die Pflicht "CoolidgeEffect"s Weltbild zu teilen (wobei ich seinen Beitrag weder unangenehm noch unverständlich fand),

noch die, deiner Auslegung des Eingangsposts zuzustimmen. Ich weiß auch gar nicht, was den für Dich eigentlichen Sachverhalt verändern soll.

Mein "eigentlichen" Sachverhalt habe ich dargestellt.

 

Übrigens fühle ich mich da ziemlich im Einklang (bis auf Details) mit weiteren Posts hier in diesem Thema:

vor 20 Stunden, Kameltreiber schrieb:

Uiii ... meine Lieblingsthreads 😁

1. Sachverhalt: ich weiß nicht im wievielten Semester deine Perle ist, aber ihren Kommilitonen/Freund als Fremden zu bezeichnen ist schon mal der verkehrteste Ansatz. Vielleicht sind das Buddies, Sitzpartner, bilden ein Team, usw, und schlimmstenfalls bildet sich da peu a peu etwas.

Das Feuer wurde quasi angezündet. Wenn nun der Lebenspartner hinzu kommt, und das Feuer mit Feuer bekämpfen will oder es mit den falschen Utensilien ausmachen will (wenn er es überhaupt kann), dann entsteht nur noch mehr brodelndes Feuer und die Funken fliegen.

Eifersucht, ständiges auf die Nerven gehen, den Typen ja sogar in ihrem Kopf einbringen, wenn sie vielleicht gar nicht an ihn denkt - meinem Empfinden nach der falsche Weg. Irgendwann denkt sie ja schon automatisch an ihn, wenn sie mit dir interagiert. Bzw. du = Stress ; er= Spaß.

2. Sachverhalt: Von ihr zu erwarten dass sie dich nicht verarschen/anlügen soll, aber es nicht bereit sein bei dir selbst zu tun. Spare dir deine "ah das ist eigtl. ok, aber das nicht", "ah die plattform ist ok, aber die geht schon zu weit", "ah, die sollen nicht schreiben", "ah die soll nicht zur uni gehen, weil sie ihn sieht" , usw. usw. Dir wäre es doch am liebsten, wenn sie 0 Kontakt (zero, nada, niente, nüschts) miteinander hätten. Kannst du das einfordern? Mit dem richtigen Mindset klar. Willst du eine Frau, bei der es angesagt werden muss? Wenn ja, ok, viel Spaß. Wenn es überhaupt funktioniert.

Wäre es also nicht schön, wenn sie von sich aus wüsste, das ist ok. Das möchte ich nicht, meinem Freund zu Liebe, weil ich ihn Liebe und mir seine Gefühle wichtig sind!?

Ist das hier bei dir real? Offensichtlich nicht.

3. Sachverhalt: Hast du nicht schon eventuell den Zug an dir vorbei rasen sehen? Klar deinen Gefühlen entsprechend nicht gesagt: Hör mal zu, Schätzelein, du kannst tun und lassen was du willst, aber nach all den Jahren habe ich es verdient nicht verarscht zu werden.

Sollte sie dann nicht wissen, was sie an dir hat? Wenn nicht, 6 Jahre sind eine lange Zeit, und irgendwann geht die Puste aus.

Natürlich. Das wird es bestimmt sein *zwinker* *zwinker*

Was du machen kannst? Schwierig

(Schlechte) Ansage: es wird nicht aufhören

Ignorieren: es wird nicht aufhören

Was du wirklich machen kannst: souverän sein bzw. werden, dein Leben leben, dich darauf verlassen dass dein ParterIn loyal ist, und bei Missachtung deiner Standards deinen Weg (glücklich) weiter beschreiten. Das ist soweit die Theorie, die im Einzelfall natürlich nicht immer sofort hilft oder als selbstverständlich genommen wird. Und ich möchte auch nicht behaupten dass es immer "böse" ausgehen muss, aber so viele Threads hier kommen und gehen sehen.

Meine Meinung ist auch aus eigener Erfahrung klar, und ich halte es mit Thanos:

I am / It is inevitable :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Deborah schrieb:

Nein..

Es besteht hier weder die Pflicht "CoolidgeEffect"s Weltbild zu teilen (wobei ich seinen Beitrag weder unangenehm noch unverständlich fand),

 

Es ist ok, etwas nicht zu verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 23.5.2020 um 10:46 , Deborah schrieb:

Sie darf sich mit ihren Kommilitonen nicht mehr unterhalten?

Wie weltfremd ist das denn?

Im Übrigen hat er für diesen Versuch ja auch schon nen Vogel gezeigt bekommen:

"Darauf angesprochen dreht sie in Frauen Manier gekonnt den Spieß um und ich bin der Böse.

Sie lasse sie nicht verbieten mit jemandem zu schreiben"

Natürlich zu Recht.

Vielleicht sollten wir uns umbenennen in cuckoldforum.de.

Dann wäre es endlich mal offiziell.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, StareAtTheSun schrieb:

Vielleicht sollten wir uns umbenennen in cuckoldforum.de.

Dann wäre es endlich mal offiziell.

Der Einzige, der dauernd von cuckold phantasiert, bist doch du. 

Findest du richtig geil, oder?

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 23.5.2020 um 01:13 , maxfrisch534 schrieb:


Darauf angesprochen dreht sie in Frauen Manier gekonnt den Spieß um und ich bin der Böse.

 

genau das passiert, wenn man jemanden ertappt bzw wenn man als kerl direkt äußert, dass etwas am verhalten der holden maid stört.

ich würde ihren versuch dir schuldgefühle zu machen eher als chance sehen, etwas radikal im umgang mit ihr zu ändern. diskutiere nicht mit ihr. du hast offen gesagt was dich stört. sie will es nicht verstehen (vllt kann sie es auch nicht?). thema ist dann eigentlich erledigt...

eigentlich ist nur eines wichtig für dich: wie verhält sie sich ansonsten in der beziehung mit dir? habt ihr schöne gemeinsame momente? habt ihr viel guten sex? habt ihr einen gemeinsamen zukunftsplan? einen coolen freundeskreis? habt ihr euch ein schönes leben zu zweit aufgebaut? wenn das alles vorhanden ist, dann ist dieses schreiben halt nix weiter als ein bisschen ego-push um sich noch als selbstständiger mensch zu erleben. wenn du nun verlangst, dass sie immer offen alle ihre gedanken mit dir teilen soll, dann verstehst du kein stück worum es hier geht: sie ist nicht die beziehung, du bist nicht die beziehung.

und da liegt deine chance. statt dich damit aufzuhalten, warum sie dir nicht offen alles erzählt (was aber normal ist!), kümmere dich um deine eigenen projekte und werde wieder zu einem mann mit eigener persönlichkeit, dem die frauen von alleine hinterherrennen. und wenn sie nicht folgt, dann stimmte ja vorher schon was nicht zwischen euch.

ja mich regt das auch auf: frauen haben immer nur männer im kopf. wenn sie sich unabhängig fühlen wollen, flirten sie etwas fremd. wie immer der weg des geringsten widerstandes. ein mann hingegen baut ein haus, wenn er langeweile hat... dennoch ist es ganz wichtig sich als kerl auch um ein eigenes soziales umfeld zu kümmern, unabhängig davon ob sich auch frauen oder nur jungs in diesem umfeld aufhalten. das ist vllt was du lernen könntest, dann könntest du auch etwas besser über ihre lügen stehen, weil auch du dich emotional unabhängiger fühlst und es genießen wirst, nicht ständig protokoll führen zu müssen wenn du ohne sie unterwegs bist... mach es doch mal wie sie und gucke wie du dich damit fühlst. vllt merkst du selber dass du genau das auch brauchtest um wieder entspannt und cool durchs leben zu gehen.

aber auf lüge wie ein moralapostel rumzureiten führt ins nix, weil es völlig daran vorbeiführt, worum es ihr gerade geht. 80% des tages wird man von menschen angelogen, aber bei ihr stört dich das. warum? hast du vllt ein unerfüllbares beziehungsideal in deinem kopf aufgebaut? und der kampf darum, wird dich das wohl je glücklich machen? oder ist die abnutzung vorprogrammiert? gerade jetzt gilt wie immer bei pick up: emotionale unabhängigkeit, etwas für seine persönlichkeit machen und sich niemals von einer frau unter druck setzen lassen. immer wenn du einmal was von ihr brauchst, muss sie zuvor 10x was von dir gebraucht haben. das ist der ganz natürliche deal. wir sind die starken, wir sind die guten. wir haben den plan. vertraue einfach darauf dass sie keinen plan hat und wenn du dich durch ihr lügen nicht ernstgenommen fühlst, dann mach dir klar: sie weiß nicht was sie tut. nimm grundsätzlich erstmal keine frau ernst mit ihren emotionen, dann stören dich auch solche lügen nicht. zumal eine frau emotional immer mehr an einer beziehung hängen muss als andersrum und alles fügt sich.

und ja, ich glaube in einer langen beziehung ist es normal, dass man das bedürfnis entwickelt ein eigenes soziales umfeld aufzubauen. iwann nervt das ganze wir. aber das bedeutet noch lange nicht, dass man die beziehung nicht mehr will oder es dramatisch schlecht läuft. wenn sie sieht, dass du dich auch um dein umfeld kümmerst, wird sie automatisch das bedürfnis entwickeln mit dir darüber zu reden, wieder mehr quality time nur mit dir haben zu dürfen. da auch du nicht ständig verfügbar bist ihr immer alles sagen zu müssen.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Volltrottel86 schrieb:

genau das passiert, wenn man jemanden ertappt bzw wenn man als kerl direkt äußert, dass etwas am verhalten der holden maid stört.

ich würde ihren versuch dir schuldgefühle zu machen eher als chance sehen, etwas radikal im umgang mit ihr zu ändern. diskutiere nicht mit ihr. du hast offen gesagt was dich stört. sie will es nicht verstehen (vllt kann sie es auch nicht?). thema ist dann eigentlich erledigt...

eigentlich ist nur eines wichtig für dich: wie verhält sie sich ansonsten in der beziehung mit dir? habt ihr schöne gemeinsame momente? habt ihr viel guten sex? habt ihr einen gemeinsamen zukunftsplan? einen coolen freundeskreis? habt ihr euch ein schönes leben zu zweit aufgebaut? wenn das alles vorhanden ist, dann ist dieses schreiben halt nix weiter als ein bisschen ego-push um sich noch als selbstständiger mensch zu erleben. wenn du nun verlangst, dass sie immer offen alle ihre gedanken mit dir teilen soll, dann verstehst du kein stück worum es hier geht: sie ist nicht die beziehung, du bist nicht die beziehung.

und da liegt deine chance. statt dich damit aufzuhalten, warum sie dir nicht offen alles erzählt (was aber normal ist!), kümmere dich um deine eigenen projekte und werde wieder zu einem mann mit eigener persönlichkeit, dem die frauen von alleine hinterherrennen. und wenn sie nicht folgt, dann stimmte ja vorher schon was nicht zwischen euch.

ja mich regt das auch auf: frauen haben immer nur männer im kopf. wenn sie sich unabhängig fühlen wollen, flirten sie etwas fremd. wie immer der weg des geringsten widerstandes. ein mann hingegen baut ein haus, wenn er langeweile hat... dennoch ist es ganz wichtig als kerl sich auch um ein eigenes soziales umfeld zu kümmern, unabhängig davon ob frauen oder nur jungs sich in diesem umfeld aufhalten. das ist vllt was du lernen könntest, dann könntest du auch etwas besser über ihre lügen stehen, weil auch du dich emotional unabhängiger fühlst...

und ja, ich glaube in einer langen beziehung ist es normal, dass man das bedürfnis entwickelt ein eigenes soziales umfeld aufzubauen. iwann nervt das ganze wir. aber das bedeutet noch lange nicht, dass man die beziehung nicht mehr will oder es dramatisch schlecht läuft. wenn sie sieht, dass du dich auch um dein umfeld kümmerst, wird sie automatisch das bedürfnis entwickeln mit dir darüber zu reden, wieder mehr quality time nur mit dir haben zu dürfen. da auch du nicht ständig verfügbar bist ihr immer alles sagen zu müssen.

Volltrottel, könntest du bitte ein ganz kleines bisschen auf Groß und Kleinschreibung achten ? Echt sehr anstrengend zu lesen. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Deborah schrieb:

Na, geht doch.

Hm, auf sich beruhen lassen ... was sagen .... auf sich beruhen lassen .... was sagen .... *coooooiiiinfliiiiiip

Einmal probiere ich es gerne:

1. Deine Meinung: Gegen die ich ja mal prinzipiell nichts einzuwenden hätte. Sie beruht aber nun in 3-4 Posts hier auf die Tatsache, dass die Freundin dem Typen 1x (ich schreibe für dich aus: ein mal, bzw. im Fachjargon " 'ne ") etwas geschrieben hat.

Der Bitte dich am Inhalt zu halten bzw. dir diesen vors Auge zu führen wohl nicht der Mühe Wert, von daher sei noch kurz erwähnt: Sie schreiben, sie lügt, es geht 2-3 Monate; "corona"-bedingt hocken sie viel aufeinander, wo ihm auffällt dass das Überhand nimmt, bzw. aus der Eigenperspektive (ich zitiere) : " fast 24/7 mit dem Typ chattet "

Egal wie und was: es geht nicht um " 'NE WHATS APP"

 

2. CoolidgeEffects Beitrag war direkt nach "Ladydie", und hat ihren wiederum süffisant entkräftet, denn sie war auch nicht bereit den ganzen TE-Beitrag zu lesen, aber CoolidgeEffect bezog sich dennoch mehr aufs Inhaltliche. Also ist das eher weniger sein "Weltbild"

3. Mag sein dass mein Inhalt da viel beinhaltet, aber ich bilde mir dennoch ein, dass wir hier unterschiedlicher Meinung sind, was eigtl. nicht Inhalt meiner Kritik war.

vor 15 Stunden, Deborah schrieb:

Doch, aber abgesehen davon, dass hier noch gar nicht klar ist, ob sie überhaupt gelogen hat

Doch "Deborah", ist es. Hat der TE in seinem ersten Post bereits mitgeteilt. Die Beweggründe könnte man hinterfragen, aber du machst ein Diskussionsfeld auf, welches gar nicht notwendig ist. Es ist mühselig(er). Sie hat ihn angelogen. Das ist auch ein Fakt.

Ich entschuldige mich fürs Ausschweifen, aber da wir schon bei "cuckold" gelangt sind, ist es denke ich verzeihbar.

Danke Deborah fürs in Erwägung ziehen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk in ner guten Beziehung kann man sowas ansprechen. Und vor allem wenn es um lügen geht. Sollte sie es dann weiterhin verneinen und schön reden- du weißt aber wie’s tatsächlich ist, hast du zwei Möglichkeiten: Akzeptieren oder gehen. Aushalten tust du’s aber jetzt schon nicht... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Kameltreiber schrieb:

Hm, auf sich beruhen lassen ... was sagen .... auf sich beruhen lassen .... was sagen .... *coooooiiiinfliiiiiip

Einmal probiere ich es gerne:

1. Deine Meinung: Gegen die ich ja mal prinzipiell nichts einzuwenden hätte. Sie beruht aber nun in 3-4 Posts hier auf die Tatsache, dass die Freundin dem Typen 1x (ich schreibe für dich aus: ein mal, bzw. im Fachjargon " 'ne ") etwas geschrieben hat.

Der Bitte dich am Inhalt zu halten bzw. dir diesen vors Auge zu führen wohl nicht der Mühe Wert, von daher sei noch kurz erwähnt: Sie schreiben, sie lügt, es geht 2-3 Monate; "corona"-bedingt hocken sie viel aufeinander, wo ihm auffällt dass das Überhand nimmt, bzw. aus der Eigenperspektive (ich zitiere) : " fast 24/7 mit dem Typ chattet "

Egal wie und was: es geht nicht um " 'NE WHATS APP"

 

2. CoolidgeEffects Beitrag war direkt nach "Ladydie", und hat ihren wiederum süffisant entkräftet, denn sie war auch nicht bereit den ganzen TE-Beitrag zu lesen, aber CoolidgeEffect bezog sich dennoch mehr aufs Inhaltliche. Also ist das eher weniger sein "Weltbild"

3. Mag sein dass mein Inhalt da viel beinhaltet, aber ich bilde mir dennoch ein, dass wir hier unterschiedlicher Meinung sind, was eigtl. nicht Inhalt meiner Kritik war.

Doch "Deborah", ist es. Hat der TE in seinem ersten Post bereits mitgeteilt. Die Beweggründe könnte man hinterfragen, aber du machst ein Diskussionsfeld auf, welches gar nicht notwendig ist. Es ist mühselig(er). Sie hat ihn angelogen. Das ist auch ein Fakt.

Ich entschuldige mich fürs Ausschweifen, aber da wir schon bei "cuckold" gelangt sind, ist es denke ich verzeihbar.

Danke Deborah fürs in Erwägung ziehen.

Also ehrlich, was für ein unnötiges Nebenschlachtfeld.

1." (ich hatte das Handy in meiner Hand) kam diesmal eine Snapchat Nachricht von dem Typen. Sie hat es nicht gesehen. Ich habe sie gefragt ob sie denn noch mit ihm schreiben würde."

Wie du erkennst hat ER geschrieben, sie hat es "nicht gesehen"!!!

Auch auf Nachfrage beim TE von irgend jemandem wurde nicht geklärt, ob sie nichts wusste oder gelogen hat.

Ja, das 24/7 nehme ich tatsächlich nicht ganz wörtlich. Naheliegend Vieleicht?

Mein Punkt ist, dass ich es für ein absolutes Nogo halte, seinem Partner Kontakte zu Studienkollegen verbieten zu wollen oder sich darüber zu echauffieren. Und, wie Du auch schon geschrieben hast, ES MACHT UNATRAKTIV as hell.

2. Das "Passiv agressiv" von Ladydie fand ich sehr treffend. Das Entkräften hat nicht so geklappt.

Ja, die Cuckolddisskusion tut mir jetzt leid.

Schon komisch was für Urängste und Sehnsüchte so ein Chatkontakt auslösen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, Kameltreiber schrieb:

Natürlich. Das wird es bestimmt sein *zwinker* *zwinker*

Was du machen kannst? Schwierig

(Schlechte) Ansage: es wird nicht aufhören

Ignorieren: es wird nicht aufhören

Es gibt noch eine Option. Die ist aber schwierig. Erfordert bissl Fingerspitzengefühl. Solange Frauen hinter einem her sind, sind sie nicht hinter anderen Typen her. Ich hab so das Gefühl, genau das fehlt hier: Spannung. Also bringt sie Spannung in Form von anderen Typen rein.

Der Tipp endet leider in Hauruck-Aktionen und die Eifersuchtsspielchen beginnen. Nicht gut. Also bitte keine verzweifelten Versuche andere Frauen zu kontaktieren.

TE, hast du andere Frauen in deinem Leben (SC oder sonst wo), die dich interessant finden? 

Wann hast du dich das letzte Mal herausgeputzt und deine Freundin ausgeführt, sodass du und deine Freundin merken wie dich andere Frauen anschauen? Nichts geht einfacher als die Aufmerksamkeit von anderen Frauen zu bekommen, wenn man selbst mit einer Frau um den Arm wo hereinspaziert. 

Sprich: wann hast du das letzte Mal deine Freundin (und dich!) daran erinnert, dass du ein begehrter Mann bist?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, Deborah schrieb:

Ja, das 24/7 nehme ich tatsächlich nicht ganz wörtlich. Naheliegend Vieleicht?

Das sehe ich genauso. Der TE hat diesen post wütend verfasst weil es für ihn naheliegend war, das seine Ische durchgehend mit dem Uni-Boy textet. Vor allem woher soll er wissen mit wem sie textet ? Sitzt er neben dran und schaut aufs Handy ? 
klingt für mich so als ob sich der TE den worst case schon mal herrichtet..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Lemonade schrieb:

Sitzt er neben dran und schaut aufs Handy ?

Verständlich dass die zwei-malige Aussage "Ich hatte das Handy in meiner Hand" viel Interpretationsraum hierbei lässt.

Und es gehört viel Mut, Wissen, Erfahrung und Intelligenz dazu den Begriff "24/7" als eine Redensart aufzufassen.

Aber ok, ich gehe lieber zu den Windmühlen, da lohnt sich noch der Kampf :-)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.