658 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten, Red Side 1795 schrieb:

Du wirst diese Antworten aber nicht finden. Du wirst niemals herausfinden, ob sie ernsthaftes Interesse an dir hatte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich suche in der Vergangenheit aber Antworten darauf, ob Jana ernsthaftes Interesse hatte. Denn wenn ich das safe wüsste, könnte ich Frieden finden. Bei Ex gab es das Label LTR offiziell, das beruhigt mich heute. Da kann ich sicher sein, dass ich "gut genug war" und eben nicht ausgenutzt wurde. Da hat es einfach nicht gepasst.

Hm, deine Glaubenssätze ficken dich ganz schön 😄

Es ist doch vollkommen egal, ob sie ernsthaftes Interesse, oder nur Fickinteresse an dir hatte. Das sollte doch deinem Selbstwert egal sein. Lies den oben zitierten Satz mal selber. Das ist doch krank.

Was wäre so schlimm daran, wenn sie nur Sex von dir wollte? Kratzt das an deinem Ego? An deinem Stolz? so what....

Wenn zwei Menschen trotz körperlicher Anziehung nicht in einer Beziehung landen, weil es einfach nicht passt, was ist daran schlimm?

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Red Side 1795 schrieb:

Du wirst diese Antworten aber nicht finden. Du wirst niemals herausfinden, ob sie ernsthaftes Interesse an dir hatte.

Die Aufgabe des Therapeuten oder des Coaches sollte es in Zukunft also sein, mir zu helfen, dazu eine gesunde Scheiß-Egal-Einstellung zu entwickeln.

vor 29 Minuten, LLeo schrieb:

 

Wir hatten Sex mit eingeschaltetem Licht, also kann ich die Frage ja mit "ja" beantworten. Spaß beiseite.

Einer der Beiträge aus dem anderen Thread hat mir immens geholfen und ich denke heute noch oft daran, ich zitiere mal:

Zitat

Du scheinst eig nen korrekter Dude zu sein, auch wenn dein Mindset bisschen losermäßig ist. Du hast da irgendein "Fehler" in deinem Bindungsmechanismus, der dich needy werden lässt. Da musste in Zukunft immer wieder ein Auge drauf haben. Da sind noch paar Kognitionen, die nicht vorteilhaft sind. Wenn eine Frau so lange unkomplizierten versauten Sex mit dir hat, dann kannste rein von der Attraktivität und Value-Geschichte komplett drauf scheißen, weil der dann reicht. Wenn du schon so RedPill-Gedanken anwendest, dann doch auch mal andersrum. Wenn du ne Frau schon einfach so fickst, dann haste schon halbgewonnen als Mann. Als Mann kannste immer davon ausgehen, dass du geil genug bist, wenn du ne Frau fickst. Als Frau nicht. Ganz einfach. Der Rest ist Kompatibilität und Bindungsmuster. Wahrscheinlich screenst du nach Frauen die unverfügbar erscheinen und wo die Geschichte dann "safe" machen willst, weil du irgendeine Scheiße aus deienr Kindheit nachspielst. Oder auch nicht. Jedenfalls hör damit auf das auf deinen Selbstwert zu beziehen.

Gerade die rot-markierten Teile haben mir sehr geholfen, mich damals aus dem Loch zu ziehen. Ich war definitiv "gut" genug, dass Jana immer und immer wieder zu mir gekommen ist, trotz Dramascheiße.

/edit:

Zitat

Es ist doch vollkommen egal, ob sie ernsthaftes Interesse, oder nur Fickinteresse an dir hatte. Das sollte doch deinem Selbstwert egal sein. Lies den oben zitierten Satz mal selber. Das ist doch krank.

Was wäre so schlimm daran, wenn sie nur Sex von dir wollte? Kratzt das an deinem Ego? An deinem Stolz? so what....

Wenn zwei Menschen trotz körperlicher Anziehung nicht in einer Beziehung landen, weil es einfach nicht passt, was ist daran schlimm?

Wenn sie nur Sex von mir wollte, diente ich so gesehen nur als Ablenkung. Ich fühle mich dann benutzt bzw. ausgenutzt. Wie ne männliche Nutte halt teilweise. Das hat mir ja einmal so den Kopf gefickt, dass ich vor einigen Dates kurz davor war, die Dates abzusagen.

Ja, das kratzt sowohl extrem an meinem Ego als auch an meinem Stolz. Ich bin besser als nur als Sexpuppe missbraucht zu werden. Zudem hat sie mich dann angelogen, da ich ihr das ja sogar vorgehalten hatte und sie dann meinte "nene, ich komme ja nicht nur zum vögeln zu dir, sondern auch wegen dir". Jaja, blabla.

Ich entwickle regelrecht Hass auf sie, wenn ich darüber nachdenke, dass ich sie abgeschossen hatte, sie trotzdem vorbeigekommen ist, ich ihr gesagt habe, dass ich das lockere auf der Fickschiene nicht mehr kann und sie mich dann trotzdem (sofern es stimmt, dass sie nie ernstere Absichten hatte) weiter ausgenutzt hatte. Das ist bis heute der einzige Gedanke, den ich beiseite schiebe und verdränge. Ich spüre schon, was da für extreme Emotionen hochkommen, wenn ich nur anfange, darüber nachzudenken. Daher lasse ich diese Option gar nicht zu.

Mir ist es bis heute zudem ein riesengroßes Rätsel und ich kann es nicht verstehen, dass sie sich ja angeblich zu mir hingezogen gefühlt hat (ihre Aussage), mich 3 Monate gedated hat und dann keinerlei Gefühle entwickelt hat. Hallo? Wie geht das? Man entwickelt doch nach einer Zeit automatisch Gefühle, wenn man sich zu einer Person hingezogen fühlt, über einen gewissen Zeitraum. Und wenn man sich nicht hingezogen fühlt, hat man keinen Sex.

Entweder ich habe da eine komplett unlogische Denkweise oder Jana hat nen Dachschaden. Keine Ahnung. Ich war also gut genug für Sex, aber nicht gut genug für eine Beziehung. Warum? Was hat gefehlt? Ich will das wissen.

 

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche dir v.a. auch eine Reise zu deinem wahren Ich! Ich bin kein Psychologe und kenne den Grad der vermutlich bei dir entstandenen Depression infolge der Trennung nicht. Ich habe hier einiges gelesen, bin übrigens selbst mal in meiner Jugend begeisterter Celica-Fahrer gewesen, und finde, du kreist leider noch zu sehr um dich selbst und bist gefangen in der Egomanie oder Egozentrik, rein um dein angeknackstes Selbstwertgefühl zu beschützen. Das hast du selber schon erkannt. Du verurteilst dich selbst zu stark und brauchst allgemein zu sehr das Gefühl der äußeren Überlegenheit und Kontrolle: V8, Muckis, Trophäenfrau(en)... (Statussymbol-) Ziele erreicht, Ego lächelt, check, nächstes Ziel soll her v.a. auch um zu Imponieren und wieder das Ego zu streicheln! Oder Ziel auch nicht erreicht, dann ist bei dir totale Unsicherheit und Riesengrübelei vorhanden und du strebst danach, noch mehr was Besonderes zu sein, um wahrscheinlich Minderwertigkeitsgefühle zu kompensieren. Ich schätze ein, du tust schwer kämpfen, um sozialen Status zu erreichen bzw. erhalten, ohne wahre Freude dabei zu fühlen? Grundmotiv ist bei dir Angst (nicht genug zu sein) als eben die Freude am eigentlichen Tun. Du lebst momentan noch nicht im Moment und nicht bei deinem wahren Selbst, sondern zu sehr in der vermeintlich negativen Vergangenheit, anstatt darin auch mal nur die schöne Erfahrung mit Humor statt nur die blanke Enttäuschung zu sehen. Du hast eine zu verzerrte Wahrnehmung der Wirklichkeit und benötigst deshalb einen Perspektivwechsel. Du solltest lernen, gewisse Situationen besser zu akzeptieren. Nicht alles ist in deinem Einflussbereich. 

Bewusste Achtsamkeitsübungen z.B. in der Natur, Meditation, Inne halten und Entschleunigung könnten dir fürs Erste weiter helfen. Lass dich mal mindestens ein Wochenende auf komplette Stille ein und versuche Langweile zu ertragen, zu meditieren und/oder was ganz Monotones tun, wie Angeln, Wandern, Boot oder Kanu fahren etc. Das könnte dir helfen, runter- und wegzukommen von der Negativitätsspirale und wieder zu dir selbst zu finden. Kostet Zeit ja, aber dann kannst du wieder mehr Energie sammeln, um dein zukünftiges Leben mehr aus innerer zurückgewonnener Positivität und Sinnhaftigkeit und mehr aus Liebe statt aus Angst heraus zu gestalten. Es geht grundsätzlich um mehr als höher, schneller, weiter... nämlich bei dir v.a. um inneres Wachstum und Reife! Dafür müsstest du bereit sein, anderen und dir selbst bewusst mehr zu (ver)geben, statt zu nehmen. Dann schaffst du den Weg zur SELBST-Verwirklichung und mehr zum Menschsein, mit allen Ecken und Kanten. Du musst Jana und dein Ego loslassen um zu wachsen. Danach bist du auch offen für was Neues.

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, AlphaMX schrieb:

Ich wünsche dir v.a. auch eine Reise zu deinem wahren Ich! Ich bin kein Psychologe und kenne den Grad der vermutlich bei dir entstandenen Depression infolge der Trennung nicht. Ich habe hier einiges gelesen, bin übrigens selbst mal in meiner Jugend begeisterter Celica-Fahrer gewesen, und finde, du kreist leider noch zu sehr um dich selbst und bist gefangen in der Egomanie oder Egozentrik, rein um dein angeknackstes Selbstwertgefühl zu beschützen. Das hast du selber schon erkannt. Du verurteilst dich selbst zu stark und brauchst allgemein zu sehr das Gefühl der äußeren Überlegenheit und Kontrolle: V8, Muckis, Trophäenfrau(en)... (Statussymbol-) Ziele erreicht, Ego lächelt, check, nächstes Ziel soll her v.a. auch um zu Imponieren und wieder das Ego zu streicheln! Oder Ziel auch nicht erreicht, dann ist bei dir totale Unsicherheit und Riesengrübelei vorhanden und du strebst danach, noch mehr was Besonderes zu sein, um wahrscheinlich Minderwertigkeitsgefühle zu kompensieren. Ich schätze ein, du tust schwer kämpfen, um sozialen Status zu erreichen bzw. erhalten, ohne wahre Freude dabei zu fühlen? Grundmotiv ist bei dir Angst (nicht genug zu sein) als eben die Freude am eigentlichen Tun. Du lebst momentan noch nicht im Moment und nicht bei deinem wahren Selbst, sondern zu sehr in der vermeintlich negativen Vergangenheit, anstatt darin auch mal nur die schöne Erfahrung mit Humor statt nur die blanke Enttäuschung zu sehen. Du hast eine zu verzerrte Wahrnehmung der Wirklichkeit und benötigst deshalb einen Perspektivwechsel. Du solltest lernen, gewisse Situationen besser zu akzeptieren. Nicht alles ist in deinem Einflussbereich. 

Bewusste Achtsamkeitsübungen z.B. in der Natur, Meditation, Inne halten und Entschleunigung könnten dir fürs Erste weiter helfen. Lass dich mal mindestens ein Wochenende auf komplette Stille ein und versuche Langweile zu ertragen, zu meditieren und/oder was ganz Monotones tun, wie Angeln, Wandern, Boot oder Kanu fahren etc. Das könnte dir helfen, runter- und wegzukommen von der Negativitätsspirale und wieder zu dir selbst zu finden. Kostet Zeit ja, aber dann kannst du wieder mehr Energie sammeln, um dein zukünftiges Leben mehr aus innerer zurückgewonnener Positivität und Sinnhaftigkeit und mehr aus Liebe statt aus Angst heraus zu gestalten. Es geht grundsätzlich um mehr als höher, schneller, weiter... nämlich bei dir v.a. um inneres Wachstum und Reife! Dafür müsstest du bereit sein, anderen und dir selbst bewusst mehr zu (ver)geben, statt zu nehmen. Dann schaffst du den Weg zur SELBST-Verwirklichung und mehr zum Menschsein, mit allen Ecken und Kanten. Du musst Jana und dein Ego loslassen um zu wachsen. Danach bist du auch offen für was Neues.

 

T18, T20 oder T23? 🙂  

Danke für den Beitrag, du hast in vielen Punkten leider Recht. Gerade das mit der äußeren Überlegenheit und Kontrolle trifft es so ziemlich auf den Punkt.

Ich meditiere ja und bin viel in der Natur unterwegs. Das entschleunigt definitiv. Angeln werde ich im Urlaub jetzt auch erstmals. Kumpel meinte schon (der mitfährt und angelt), dass man da wohl echt runterkommt und auch entspannt. Bin mal gespannt, wie das wird.

Vielleicht fehlt mir auch diese grundlegende Positivität einfach und vor allem die von dir beschriebene innere Ruhe. Gerade seit der Sache mit der Ex stehe ich gefühlt ständig unter Strom. Immer angespannt.

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich entwickle regelrecht Hass auf sie, wenn ich darüber nachdenke, dass ich sie abgeschossen hatte, sie trotzdem vorbeigekommen ist, ich ihr gesagt habe, dass ich das lockere auf der Fickschiene nicht mehr kann und sie mich dann trotzdem (sofern es stimmt, dass sie nie ernstere Absichten hatte) weiter ausgenutzt hatte. Das ist bis heute der einzige Gedanke, den ich beiseite schiebe und verdränge. Ich spüre schon, was da für extreme Emotionen hochkommen, wenn ich nur anfange, darüber nachzudenken. Daher lasse ich diese Option gar nicht zu.

Mir ist es bis heute zudem ein riesengroßes Rätsel und ich kann es nicht verstehen, dass sie sich ja angeblich zu mir hingezogen gefühlt hat (ihre Aussage), mich 3 Monate gedated hat und dann keinerlei Gefühle entwickelt hat. Hallo? Wie geht das? Man entwickelt doch nach einer Zeit automatisch Gefühle, wenn man sich zu einer Person hingezogen fühlt, über einen gewissen Zeitraum. Und wenn man sich nicht hingezogen fühlt, hat man keinen Sex.

Lass die extremen Emotionen mal zu. Die immer verdrängen zu wollen hilft nicht.

Ich hab mehrfach längerfristige FB gehabt. Längste war knapp über ein Jahr. Ja, zu denen hab ich mich hingezogen gefühlt. Ja, die fand ich körperlich anziehend und ich hab sie regelmäßig gevögelt. Eine davon war zum beispiel ne sehr hübsche Medizinstudentin, tolles Gesamtpaket, da passte sehr viel. Trotzdem hab ich mich nicht in sie verliebt. Das hatte aber überhaupt nichts mit "sie hat nicht genügt" zu tun. Ich hab einfach keine Gefühle für sie entwickelt, es hat einfach für ne Beziehung "nicht gepasst". Obwohl das ein Top-Gesamtpaket war. Aber wenn du es nicht fühlst, fühlst du es halt nicht.

Ich mein, du kannst andersrum doch ner Frau auch nicht krum nehmen, dass sie sich nicht in dich verliebt. Und sie kann es ja trotzdem "ernst" mit dir gemeint haben. Und dann einfach irgendwann für sich gemerkt haben, dass sich keine Gefühle entwickeln. Passiert. Weiß man oft selbst nicht, woran et jelegen hat.

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Celica T20 in feuerrot mit zwar mageren 115 PS aber trotzdem jeder Menge Fahrspaß auf Landstraßen, Serpentinen und Autobahnen bin ich gefahren von 1999 bis sogar 2014. Lag wie ein Brett auf der Straße. Das Auto hat problemlos alles mitgemacht von Umzügen, Mitfahrgelegenheiten zu Viert und auch Sex auf den Rücksitzen... Nur positive Erinnerungen. Hatte dann auch an der Schule und Uni das entsprechende Image weg, womit ich bewusst auch gespielt habe.

Leider hat mir damals der Nachfolger GT86 nicht so gefallen. Supra ist mir noch zu teuer. Momentan liegt meine Leidenschaft auch eher im Motorradfahren und Cabriofahren alleine oder zu zweit finde ich auch Klasse zum abschalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.9.2021 um 14:23 , willian_07 schrieb:

Ich hab mehrfach längerfristige FB gehabt. Längste war knapp über ein Jahr. Ja, zu denen hab ich mich hingezogen gefühlt. Ja, die fand ich körperlich anziehend und ich hab sie regelmäßig gevögelt. Eine davon war zum beispiel ne sehr hübsche Medizinstudentin, tolles Gesamtpaket, da passte sehr viel. Trotzdem hab ich mich nicht in sie verliebt. Das hatte aber überhaupt nichts mit "sie hat nicht genügt" zu tun. Ich hab einfach keine Gefühle für sie entwickelt, es hat einfach für ne Beziehung "nicht gepasst". Obwohl das ein Top-Gesamtpaket war. Aber wenn du es nicht fühlst, fühlst du es halt nicht.

Ich mein, du kannst andersrum doch ner Frau auch nicht krum nehmen, dass sie sich nicht in dich verliebt. Und sie kann es ja trotzdem "ernst" mit dir gemeint haben. Und dann einfach irgendwann für sich gemerkt haben, dass sich keine Gefühle entwickeln. Passiert. Weiß man oft selbst nicht, woran et jelegen hat.

Hmm. Ich kann das irgendwie so nicht nachvollziehen. Ich kann nicht mit Frauen so lange vögeln, für die ich keine Gefühle entwickle. Ich ticke da vielleicht komplett anders bzw. habe eine andere Sichtweise darauf. Wahrscheinlich verliebe ich mich zu schnell, keine Ahnung.

Aber zu deiner Medizinstudentin: wenn es nicht gepasst hat für ne Beziehung, muss dich ja irgend etwas gestört haben oder sie war in manchen Punkten nicht gut genug oder so. Sonst hätte man, gerade als Mann, nach einer so langen Zeit ja irgendwann Gefühle entwickelt. Ach egal, kann ich nicht verstehen.

Der Therapeut hat geantwortet, ich müsste bis April 2022 auf einen Termin warten. Krass. Scheint ein hoher Bedarf da zu sein, hätte ich jetzt nicht gedacht.

Naja, morgen geht es los in den Urlaub. Ich will mir über diesen ganzen Kram jetzt mal eine Woche keine Gedanken machen, mir soll der ganze Shit jetzt mal für ne Woche echt egal sein. Übernächste Woche geht die Suche und Arbeit dann weiter.

Zitat

Celica T20 in feuerrot mit zwar mageren 115 PS aber trotzdem jeder Menge Fahrspaß auf Landstraßen, Serpentinen und Autobahnen bin ich gefahren von 1999 bis sogar 2014. Lag wie ein Brett auf der Straße.

Nice. Wollte mir Anfang des Jahres auch ne T20 holen, allerdings ist der Markt leergefegt. Brauchbare Modelle ziemlich teuer, der Rest Bastelbuden. GT86 als Daily auch noch zu teuer in der Anschaffung, Supra wenn dann nur MK4. Die Supra ist übrigens DER Trigger.

 

 

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.9.2021 um 00:12 , Celica2k schrieb:

Aber zu deiner Medizinstudentin: wenn es nicht gepasst hat für ne Beziehung, muss dich ja irgend etwas gestört haben oder sie war in manchen Punkten nicht gut genug oder so. Sonst hätte man, gerade als Mann, nach einer so langen Zeit ja irgendwann Gefühle entwickelt. Ach egal, kann ich nicht verstehen.

Es hat weder irgendwas gestört, noch war sie nicht "gut genug" so wie sie war. Manchmal sind die Gründe, warum man mit ner Person keine Beziehung eingehen möchte subtiler, weniger greifbar. Kann ich selbst im Rückblick gar nicht so richtig benennen. Fakten sind: Wir hatten ne super Zeit miteinander, sie ist ne tolle Frau, wir verstehen uns auch heute noch gut. Aber die für eine Beziehung notwendigen Gefühle sind einfach nicht aufgekommen. Hat aber auch keinen von uns beiden gestört.

Da ich den Glaubenssatz, dass ich eine Beziehung bräuchte um mein Leben zu "komplettieren" schon länger abgelegt habe, war das aber mit der Dame auch nie ein Problem. Wir hatten einfach ne gute Zeit und haben die stressfrei miteinander genossen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, der Urlaub ist vorbei. Hat auf jeden Fall gut getan, einmal rauszukommen und etwas anderes zu sehen. Wetter gut, Strände gut, Bier gut, alles top.

Teilweise konnte ich auf andere Gedanken kommen und mal eine komplett unbeschwerte Zeit genießen, ohne Jana im Kopf zu haben, gerade am Anfang des Urlaubs. Für kurze Zeit war sie mir tatsächlich einmal komplett egal. Also sie hatte gedanklich den gleichen "Status" wie meine Ex, sie war mal vom Podest runter. War allerdings nicht von langer Dauer.

Unvorteilhaft ist natürlich, dass man gerade im Urlaub zu 99% quasi ausschließlich Paare herumlaufen sieht. Da bekommt man echt den Eindruck vermittelt, man wäre der einzige Kerl ohne Partnerin am Start, haha. Da hat es gegen Ende des Urlaubs doch noch einmal teils fiese Downs gegeben. Da hätte ich sie schon gerne dabei gehabt. Gerade wenn man abends mal ausgeht oder tagsüber irgendwo Sehenswürdigkeiten besichtigt.

Ich hab dann versucht, mir das mit einer anderen Frau an meiner Seite vorzustellen, bspw. diejenige, die ich jetzt neu kennengelernt habe, aber da dominiert dann doch der Wunsch, Jana dabei zu haben. Fuck.

Dabei habe ich da echt viele attraktive Frauen gesehen, die sofort in mein Beuteschema passen. Die rein objektiv betrachtet sogar den Optikvergleich gewonnen haben. Die attraktiver/heißer waren.

Der Urlaub hat mir unterm Strich gezeigt, dass die Oneitis noch aktiver ist als gedacht/gewünscht und ich safe kein Typ bin, der ganz alleine in den Urlaub fahren kann. War ja nicht komplett alleine unterwegs, aber habe mir extra mal Sachen ganz alleine vorgenommen, um mal zu gucken, wie das so ist. So tagsüber mal irgendwo hinsetzen, Bierchen trinken, alleine zum Strand oder alleine was besichtigen geht klar, aber abends alleine ausgehen, irgendwo essen und was trinken, das habe ich tatsächlich nicht gemacht. Da kam ich mir schon dämlich vor.

Ich versuche jetzt, die Momente in Erinnerung zu behalten, wo ich "Beschwerdefrei" war. Ziel ist es, diesen state permanent zu haben.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Celica2k schrieb:

Da kam ich mir schon dämlich vor.

Da würde ich mal nachgraben.

Ich find das so spannend, woher diese Verknüpfung von "ohne Frau in Optikkategorie XYZ bin ich kein geiler Typ" herkommt...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Helmut schrieb:

Da würde ich mal nachgraben.

Ich find das so spannend, woher diese Verknüpfung von "ohne Frau in Optikkategorie XYZ bin ich kein geiler Typ" herkommt...

Am letzten Abend habe ich mir gedacht, gehste nochmal alleine einen Cocktail trinken, habe dann auch eine favorisierte Bar angesteuert, war dann auch dort, bin aber dran vorbeigegangen. Waren überall Gruppen mit jungen Leuten und da war mir das irgendwie einfach zu dumm, mich alleine da hin zu setzen. War echt strange. Hab mich dann auch später ein bisschen darüber geärgert.

Diese Verknüpfung ist auch gar nicht gut, aber habe gemerkt, wie sehr die doch bei mir dominiert. Ich habe wie viele Frauen gesehen (also unattraktive), mit "normalen" Kerlen im Schlepptau, da habe ich mir gedacht "ach du scheiße, mit der lässt er sich draußen blicken?!". Ich habe gemerkt, dass ich beim Herumlaufen im Urlaub oft so die Leute mustere.

Und bei vielen habe ich aber auch genau anders gedacht. "Ohh, die würde sich gut an deiner Seite machen. Heißer als Jana, wäre ein guter Fang".

 

 

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie schon ziemlich gaga, dass du so durch die Gegend läufst und die Menschen nach ihrem Aussehen beurteilst.

Am 12.9.2021 um 14:01 , Celica2k schrieb:

"ach du scheiße, mit der lässt er sich draußen blicken?!".

Ich mein, was geht bei dir, das ist echt menschenverachtend. Da sitzt ne Frau, vielleicht mit ein paar mehr Pfunden oder schlechter Haut oder whatever neben einem „normalen“ Kerl und alles was dir dazu einfällt, ist das?

Vielleicht sind die Personen, die deinem Schönheitsideal nicht entsprechen, über die du denkst, dass man sich mit ihnen nicht Blicken lassen könnte, aber besonders geistreiche, sympathische, emphatische, lustige, interessante Menschen.. also im Grunde alles was dir und Jana fehlt.

 

 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Mausmaki schrieb:

Irgendwie schon ziemlich gaga, dass du so durch die Gegend läufst und die Menschen nach ihrem Aussehen beurteilst.

Ich mein, was geht bei dir, das ist echt menschenverachtend. Da sitzt ne Frau, vielleicht mit ein paar mehr Pfunden oder schlechter Haut oder whatever neben einem „normalen“ Kerl und alles was dir dazu einfällt, ist das?

Vielleicht sind die Personen, die deinem Schönheitsideal nicht entsprechen, über die du denkst, dass man sich mit ihnen nicht Blicken lassen könnte, aber besonders geistreiche, sympathische, emphatische, lustige, interessante Menschen.. also im Grunde alles was dir und Jana fehlt.

 

 

Mir ist durchaus bewusst, dass die Paare trotzdem glücklich sind und da dann wahrscheinlich der Charakter der Menschen besonders "schön" ist, ich bin allerdings jemand, der eben den Fokus auf die Optik (in erster Linie) legt. Ja, bei manchen Frauen denke ich tatsächlich, die können den schönsten und besten und tollsten und liebenswürdigsten Charakter der Welt haben und mir die Welt zu Füßen tragen... wenn die Optik absolut gar nicht geht, würde sich so eine Dame nie bei mir qualifizieren. Ist halt einfach so. Ich kenne ja solche Damen auch aus dem SC, Frauen mit tollem Charakter, wahrscheinlich 100 x schöner als der von Jana. Ich verspüre aber keine Anziehung zu diesen Frauen, da ich sie eben nicht attraktiv finde. Da kann man auch keinen für verurteilen oder ihm schlechte/fehlende Werte unterstellen. Und ja, da gibts auch Frauen, wo ich sage, mit denen würde ich mich nicht draußen blicken lassen. Stehe ich zu. Ich gehe hier allerdings nur von den extremen Härtefällen aus, also stark (!) übergewichtige Frauen, die dann auch noch unvorteilhaft gekleidet waren. Und da bin ich safe nicht der einzige, der das dann denkt. Davon habe ich im Urlaub allerdings auch nur 2 oder 3 gesehen.

Mir allerdings fehlende Empathie, Intelligenz, Humor etc. vorzuwerfen, nur weil ich einen besonderen Fokus auf die Optik lege, ist dann doch etwas mutig. Du kennst mich schließlich nicht.

__________________________

Ich habe gestern in einer Sitzung mit dem Coach herausgefunden, dass ich durchaus ein verkehrtes Idealbild habe, einmal wie ich sein will bzw. wie ich den "Idealmann" sehe. Ich selbst habe so das Idealbild eines Mannes, der aufgepumpt, gutaussehend irgendwo mit ner dicken Karre vorfährt und mit nem Püppchen im Schlepptau aus dem Auto aussteigt. Bad Boy quasi, in diese Richtung. Das will ich nach außen eigentlich sein bzw. denke ich, dass das "männlich" ist. Ein Bad Boy, der mehrere FB's am Start hat und auf alles getroßst scheißen kann und emotional nicht irgendwo reinschlittert. Der auch so wahrgenommen wird. Mit Jana konnte ich das mit dem "Püppchen" an meiner Seite quasi umsetzen, sie wurde diesem Idealbild gerecht. Sie hat mich auch als Bad Boy anfangs wahrgenommen, schließlich habe ich mich nach außen so gegeben.

Ich konnte in der kurzen Zeit also diese vermeintlich "perfekte Rolle" voll ausleben, was mich eben sehr gepusht/bestätigt hat. Ich weiß aber jetzt im Nachgang, dass ich dieser Typ gar nicht bin, da ich so absolut nicht ticke. Ich bin weder Vielficker-Chad, noch passt so ein Püppchen (scheinbar) zu mir. Allerdings ist das noch im Kopf eingebrannt, da eben die positive Erinnerung an diese kurze Zeit, die mich extrem gepusht hat, dominiert. Dabei vergesse ich, dass mir dieser ganze Bad Boy Mist ja gewaltig um die Ohren geflogen ist und ich eigentlich die meiste Zeit mehr abgefuckt war, als glücklich. Ich hab mich gezwungen, Jana auf Distanz zu halten, obwohl ich sie am liebsten ab Date Nr. 2 in eine LTR gequasselt hätte, doof gesagt. Ich habe aber gemerkt, dass sie mehr Interesse hatte, wenn ich auf Abstand gegangen bin und sogar Konkurrenz ins Spiel gebracht habe. I mean, ich lag nachts mit Kopffick wach im Bett, da ich zwei Frauen parallel datete und ein schlechtes Gewissen gegenüber beiden hatte. Da habe ich gemerkt, dass ich nicht "auf alles getroßt scheißen kann", ich keine X FB's brauche sondern nur eine vernünftige Partnerin will, ohne Spielchen. Da ging es ja dann los mit dem Drama.

Ich muss dieses Bild im Kopf loswerden, dass dieser "Alpha-Giga-Vielficker-Carlos-Chad" das Idealbild eines Mannes ist und alle Frauen (bzw. Janas) darauf abfahren. Das ist jetzt die Aufgabe. Ich denke, dass dann auch das Podestdenken aufhört und ich Jana nicht mehr idealisiere. Daran arbeite ich jetzt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischen, ich finde die Frau optisch nicht anziehend und "OMG, mit der Frau lässt er sich draußen blicken" sind mMn. aber nochmal zwei paar Schuhe. Das eine ist deine persönliche Vorstellung deiner idealen Frau und das andere eine klare Abwertung gegenüber der Frau und auch dem Kerl, der mit ihr unterwegs ist. Zeigt aber auch ein Stück weit, dass eine schöne Frau für dich einen gewissen Status hat und du dir darüber Bestätigung im Außen holst. Denn, ich würde mal behaupten, du würdest wahrscheinlich auch keine Frau nehmen, die für dich optisch passt, aber in der Außenwelt nicht als attraktiv angenommen wird. Muss nicht sein, wäre aber mal ein Denkansatz, ob du damit klar kämst.

Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg, habe aber ein bisschen den Eindruck, dass du nun wieder an der Oberfläche kratzt, aber weiterhin nicht der Ursache für deine Handlung und deine Denkweise auf den Grund gehst.

bearbeitet von Red Side 1795

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Celica2k schrieb:

Ich muss dieses Bild im Kopf loswerden, dass dieser "Alpha-Giga-Vielficker-Carlos-Chad" das Idealbild eines Mannes ist und alle Frauen (bzw. Janas) darauf abfahren. Das ist jetzt die Aufgabe. Ich denke, dass dann auch das Podestdenken aufhört und ich Jana nicht mehr idealisiere. Daran arbeite ich jetzt.

Ist aber genau die Gefahr, die das Forum und die Community hier mitbringt. Hab ich auch schonmal gesagt meine ich. Kommt daher, dass du hier zu viel im Forum rumhängst.

Die Ansichten hier sind z.T. hochgradig toxisch und wird auch von viele etablierten Usern hier verteidigt. Alles irgendwie unterschwellig. Die meinen es vielleicht z.T. auch gut, haben aber ne komplett verquere Sicht auf Dinge und transportieren da falsche Signale. Wird dann hier als " an dir arbeiten " o.ä. verpackt, um irgendwie zum HG 10 aufzusteigen. Denke mal das triggert irgendwas in dir, was garnicht gut ist. Glaub du bist hier irgendwie falsch gelandet. Hier hängen ja auch zum Großteil Leute ab, die irgendwie selber Probleme haben. Dich bringt das hier nicht weiter. Meine Meinung.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, Red Side 1795 schrieb:

Zwischen, ich finde die Frau optisch nicht anziehend und "OMG, mit der Frau lässt er sich draußen blicken" sind mMn. aber nochmal zwei paar Schuhe. Das eine ist deine persönliche Vorstellung deiner idealen Frau und das andere eine klare Abwertung gegenüber der Frau und auch dem Kerl, der mit ihr unterwegs ist. Zeigt aber auch ein Stück weit, dass eine schöne Frau für dich einen gewissen Status hat und du dir darüber Bestätigung im Außen holst. Denn, ich würde mal behaupten, du würdest wahrscheinlich auch keine Frau nehmen, die für dich optisch passt, aber in der Außenwelt nicht als attraktiv angenommen wird. Muss nicht sein, wäre aber mal ein Denkansatz, ob du damit klar kämst.

Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg, habe aber ein bisschen den Eindruck, dass du nun wieder an der Oberfläche kratzt, aber weiterhin nicht der Ursache für deine Handlung und deine Denkweise auf den Grund gehst.

Klar sind das zwei paar Schuhe. Es gibt normale Frauen, die einfach nicht mein Typ sind und das ist okay. Da werte ich nicht ab oder ähnliches.

Abwertend werde ich, wenn ich am Strand entlang laufe, eine Frau sehe, die ca. 130 kg hat, extrem unvorteilhaft gekleidet ist (kein BH, zu kurzes T-Shirt, sodass es an den Seiten rausquillt, ungepflegter Gesamteindruck). Das muss nicht sein, so muss man nicht herum laufen. Das hat aber nichts mit der Frau zu tun, sondern so denke ich auch bei Männern, die so herum laufen. Klar, es gibt Leute, die krankheitsbedingt so übergewichtig sind, in den von mir gesichteten Fällen konnte man diese Personen aber einem gewissen Klientel zuordnen, um es vorsichtig auszudrücken. Und da bin ich dann abwertend, yes. Stehe ich zu.

Hmm, dein Denkansatz ist schwierig. Wenn für mich ja eine Frau optisch passt, gehe ich ja automatisch davon aus, dass sie als attraktiv auch von der Außenwelt wahrgenommen wird. You know what I mean? Bei Jana haben auch einige gesagt, dass sie nicht hübsch ist oder zu dünn oder "nichts besonderes" ist. War mir aber im Grunde egal. Ich fand sie hot as fuck. Meine Ex fand ich auch anfangs nicht hot. Da haben Kumpels von mir gesagt, dass ich unterhalb meiner Liga unterwegs bin. War mir auch egal. Hatte ja für beide Gefühle. Wenn die im Spiel sind, interessiert es mich nicht, was andere über die Frau sagen. Ich würde Jana ja immer noch die Türe aufmachen, obwohl jeder in meinem Bekanntenkreis sagt, die hätte einen an der Klatsche. Sad but true story. 

Wo die Ursache zu suchen ist, dessen bin ich auch etwas auf die Spur gekommen. Daher denke ich, dass der Weg jetzt eventuell der richtige sein könnte. Habe auch noch eine andere Übung vom Coach bekommen, die ich ebenfalls umsetzen werde. Hat da mit der Schuldfrage und auch Wut auf sie zu tun, die ich immer noch unterdrücke.

Ich wurde übrigens schwach und habe Bilder geguckt und Nachrichten gelesen. Ich dachte, dass vielleicht mittlerweile meine Illusion im Kopf nur noch da ist und ich neutraler denke, wenn ich Bilder von ihr anschaue und dann denke "ach, so hot war sie ja echt nicht". Leider ist der gewünschte Effekt nicht eingetreten, im Gegenteil. Das hätte ich mal besser gelassen. Allerdings hatte ich auch einen Push und habe mich gut gefühlt, als ich eine Nachricht von ihr gelesen habe, wo sie geschrieben hatte "Ja, ich will dich...". Hat aber auch nur kurz angehalten.

/edit:

Zitat

Ist aber genau die Gefahr, die das Forum und die Community hier mitbringt. Hab ich auch schonmal gesagt meine ich. Kommt daher, dass du hier zu viel im Forum rumhängst.

Die Ansichten hier sind z.T. hochgradig toxisch und wird auch von viele etablierten Usern hier verteidigt. Alles irgendwie unterschwellig. Die meinen es vielleicht z.T. auch gut, haben aber ne komplett verquere Sicht auf Dinge und transportieren da falsche Signale. Wird dann hier als " an dir arbeiten " o.ä. verpackt, um irgendwie zum HG 10 aufzusteigen. Denke mal das triggert irgendwas in dir, was garnicht gut ist. Glaub du bist hier irgendwie falsch gelandet. Hier hängen ja auch zum Großteil Leute ab, die irgendwie selber Probleme haben. Dich bringt das hier nicht weiter. Meine Meinung.

Ich bin auch heute der festen Überzeugung, dass das Forum dazu beigetragen hat, dass ich mich so unter Druck gesetzt habe.

Ich habe den Eindruck gehabt, dass Jana genau so einen "Giga-Carlos-Chad" braucht, ihr Ex war so einer. Der ihr fremdgeht, auf alles scheißt und so. Dem hat sie aus der Hand gefressen.

Ich habe dann versucht, genauso zu sein, weil ich dachte, wenn ich nicht so bin, kommt Carlos und sie ist weg. So dachte ich auch bei Ex, was mir das Hirn zerfickt hat und mich enorm unter Druck gesetzt hat. Man bekommt hier quasi vermittelt: "Sobald du Frau nicht nach Schema XYZ behandelst, sobald du den Frame verlierst, sobald du kleine Fehler machst, kickt ihre Hypergamie, sie sucht sich einen von ihren 150 Orbitern und sie ist weg".

Das hat mit den Kopf versaut. Seitdem denke ich, dass jede Frau von einer auf die anderen Sekunde weg sein könnte, selbst wenn man mit der intim etc. ist.

/edit2:

Gelandet bin ich hier auch nur, als ich letztes Jahr wegen der Beziehungsprobleme mit der Ex einen Thread aufmachte. Da hab ich mir dann den ganzen Scheiß reingezogen und eben diese toxischen Mindsets entwickelt. Ich dachte z.B. bei Ex und Jana sofort, dass ich ein Rebound bin. Das war für mich sofort eine logische Erklärung dafür, dass sie sich mit mir getroffen hatten.

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich wurde übrigens schwach und habe Bilder geguckt und Nachrichten gelesen. Ich dachte, dass vielleicht mittlerweile meine Illusion im Kopf nur noch da ist und ich neutraler denke, wenn ich Bilder von ihr anschaue und dann denke "ach, so hot war sie ja echt nicht". Leider ist der gewünschte Effekt nicht eingetreten, im Gegenteil. Das hätte ich mal besser gelassen. Allerdings hatte ich auch einen Push und habe mich gut gefühlt, als ich eine Nachricht von ihr gelesen habe, wo sie geschrieben hatte "Ja, ich will dich...". Hat aber auch nur kurz angehalten.

Nicht gut, sowas sein lassen. Damit hast du letztlich die KS gebrochen. Zieh dir nicht immer dieses Zeug rein. 

vor 28 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich bin auch heute der festen Überzeugung, dass das Forum dazu beigetragen hat, dass ich mich so unter Druck gesetzt habe.

Ich habe den Eindruck gehabt, dass Jana genau so einen "Giga-Carlos-Chad" braucht, ihr Ex war so einer. Der ihr fremdgeht, auf alles scheißt und so. Dem hat sie aus der Hand gefressen.

Ich habe dann versucht, genauso zu sein, weil ich dachte, wenn ich nicht so bin, kommt Carlos und sie ist weg. So dachte ich auch bei Ex, was mir das Hirn zerfickt hat und mich enorm unter Druck gesetzt hat. Man bekommt hier quasi vermittelt: "Sobald du Frau nicht nach Schema XYZ behandelst, sobald du den Frame verlierst, sobald du kleine Fehler machst, kickt ihre Hypergamie, sie sucht sich einen von ihren 150 Orbitern und sie ist weg".

Das ganze Ding mit den Orbitern, sowie mit der Hypergamie, wird maßlos übertrieben. Es ist was dran ja, aber RP wurde im Amiland geprägt, und ich denke mal, dass da die Frauen doch anders sind als hier. 

An sich ist es doch so: wenn du ein cooler Typ bist, gut bumsen kannst, dann bleiben die Frauen auch bei dir. Da muss man kein Hyperchad sein. Die Angst davor, keiner zu sein, vermasselt es dir dann. Frauen die nicht bleiben wollen, sollen eben gehen.

Da ist es bei dir wieder, dir fehlt grundsätzliches Vertrauen zu dir selbst. Das Vertrauen, dass die gute Frau bei dir bleibt. 

Ich glaube, du hast auch dein Hirn zu sehr mit dem PU-Zeug zerfickt und es teilweise auch nicht richtig verstanden. Deshalb: Gönn dir vllt. wirklich mal eine Auszeit vom Forum. 

bearbeitet von teedler
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, teedler schrieb:

Nicht gut, sowas sein lassen. Damit hast du letztlich die KS gebrochen. Zieh dir nicht immer dieses Zeug rein. 

War jetzt das erste Mal seit Einleitung der KS. Ich versuche ja mittlerweile alle Mittel und Wege, Jana von diesem Optikpodest wegzubekommen. Ich habe dann mal bewusst ein Bild von der Ex aufgemacht und danebengelegt. Die Figur der Ex bewerte ich teils besser als die von Jana! Ich habe ein Bild der Arbeitskollegin angeschaut und sie hat 1:1 die gleiche Figur wie Jana. Kein Witz, könnte fast eine Kopie sein. Warum aber stuft mein Hirn Jana immer noch als unerreichbar an? Objektiv betrachtet ist Jana nicht besser, schöner, mehr sexy als Dame XYZ. Ich sehe das aber permanent so. Das macht mich langsam echt kirre. 

vor 9 Minuten, teedler schrieb:

Da ist es bei dir wieder, dir fehlt grundsätzliches Vertrauen zu dir selbst. Das Vertrauen, dass die gute Frau bei dir bleibt. 

Ja, das ist bei mir bei den letzten beiden Frauen stark rausgekommen. Ich habe mich gefragt, warum sich Ex und Jana überhaupt mit mir treffen und was die von mir wollen, es gab für mich keine logische Erklärung, dass sie mich als attraktiven Mann wahrnehmen mit ehrlichem Interesse an mir. Immerhin das sehe ich bei den Frauen, die ich heute treffe, schon anders. Nur ist da noch unterschwellig der Gedanke, dass sie durchaus die Augen nach "dem Besseren" aufhalten.

vor 12 Minuten, teedler schrieb:

Gönn dir vllt. wirklich mal eine Auszeit vom Forum. 

Ich meide die anderen Teile des Forums ohnehin, halte mich eigentlich nur noch in diesem Thread hier auf. Aber was man hier halt aufgeschnappt hat, ist natürlich erst mal in der Birne. Das rauszubekommen ist tricky.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Celica, du bist eigentlich ein ziemlich cooler Typ aber langsam wird's hier echt pathetic.

vor 6 Minuten, teedler schrieb:

Da ist es bei dir wieder, dir fehlt grundsätzliches Vertrauen zu dir selbst. Das Vertrauen, dass die gute Frau bei dir bleibt. 

Ich denke immer noch, das einzige was ihm das Genick gebrochen hat, war seine needyness.

Wenn man nicht das mindset hat, dass man eine Frau jederzeit rausschmeißen und auf den Sex mit ihr verzichten kann, ist es einfach over. 

Auch wenn sie um 2 Uhr morgens im verhurten look ohne Höschen und 'ner Pulle Wein vor der Matte steht. Sie muss das Gefühl haben, dass du in dem Moment jederzeit gtfo ihr sagen kannst und ihr die Tür vor der Nase zuknallst anstatt sie knallen zu wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, MaleCharacter schrieb:

Ich denke immer noch, das einzige was ihm das Genick gebrochen hat, war seine needyness.

Ein möglicher Punkt ja. 

Beziehungen sind eben immer am besten, wenn die Frau den Mann mehr mag als andersrum. Sobald sich das dreht, ist es over. Fieldtested. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Celica2k schrieb:

Ich habe den Eindruck gehabt, dass Jana genau so einen "Giga-Carlos-Chad" braucht, ihr Ex war so einer. Der ihr fremdgeht, auf alles scheißt und so. Dem hat sie aus der Hand gefressen.

 

Cooler Typ. Was ist das denn für einer? So n 1,90 24/7 Gym Otto?! Oh man. 

vor einer Stunde, Celica2k schrieb:

ch bin auch heute der festen Überzeugung, dass das Forum dazu beigetragen hat, dass ich mich so unter Druck gesetzt habe.

Denke ich auch. Ist ja nicht alles schlecht, aber vieles ist schon echt strange. Und ich mein nicht nur die LooksOnly und alle Frauen stehen auf den gleichen Typ Mann-Fraktion.

vor einer Stunde, Celica2k schrieb:

Ich habe den Eindruck gehabt, dass Jana genau so einen "Giga-Carlos-Chad" braucht, ihr Ex war so einer. Der ihr fremdgeht, auf alles scheißt und so. Dem hat sie aus der Hand gefressen.

 Ich habe dann versucht, genauso zu sein, weil ich dachte, wenn ich nicht so bin, kommt Carlos und sie ist weg. So dachte ich auch bei Ex, was mir das Hirn zerfickt hat und mich enorm unter Druck gesetzt hat. Man bekommt hier quasi vermittelt: "Sobald du Frau nicht nach Schema XYZ behandelst, sobald du den Frame verlierst, sobald du kleine Fehler machst, kickt ihre Hypergamie, sie sucht sich einen von ihren 150 Orbitern und sie ist weg".

Das hat mit den Kopf versaut. Seitdem denke ich, dass jede Frau von einer auf die anderen Sekunde weg sein könnte, selbst wenn man mit der intim etc. ist.

/edit2:

Gelandet bin ich hier auch nur, als ich letztes Jahr wegen der Beziehungsprobleme mit der Ex einen Thread aufmachte. Da hab ich mir dann den ganzen Scheiß reingezogen und eben diese toxischen Mindsets entwickelt. Ich dachte z.B. bei Ex und Jana sofort, dass ich ein Rebound bin. Das war für mich sofort eine logische Erklärung dafür, dass sie sich mit mir getroffen hatten.

Hat dir halt das Hirn zerbrutzelt. Miese Trennung mit der Ex, dann direkt in ne toxische Verbindung geschlittert (weil ich denke du hast auch Tendenzen wie diese Jana) und dann noch hier in diesem Forum viel Müll aufgesaugt. Da kam einfach viel Shit zusammen.

Musst die Sache aber wirklich dringend abhaken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, MaleCharacter schrieb:

Ach Celica, du bist eigentlich ein ziemlich cooler Typ aber langsam wird's hier echt pathetic.

Ich denke immer noch, das einzige was ihm das Genick gebrochen hat, war seine needyness.

Wenn man nicht das mindset hat, dass man eine Frau jederzeit rausschmeißen und auf den Sex mit ihr verzichten kann, ist es einfach over. 

Auch wenn sie um 2 Uhr morgens im verhurten look ohne Höschen und 'ner Pulle Wein vor der Matte steht. Sie muss das Gefühl haben, dass du in dem Moment jederzeit gtfo ihr sagen kannst und ihr die Tür vor der Nase zuknallst anstatt sie knallen zu wollen.

 

Ja, diese needyness. Ich wusste es ja. Der damalige Bekannte hatte den Fehler ja gemacht, war nach dem 4. Treffen auch schon auf LTR mit ihr aus und hat geklammert und zu viel Interesse gezeigt. Das hat sie mir ja so ins Gesicht gesagt, dass das gar nicht klar ging. Ich hab den Bekannten erst belächelt, aber im Grunde ging es mir exakt genauso wie ihm. Ich musste mich nur beherrschen, eben nicht zu klammern bzw. viel zu tippern und nach Treffen zu fragen. Das war von Anfang an verseucht der Mist. Mein Vorteil gegenüber ihm war, dass ich wusste, was er falsch gemacht hat und ich einfach das Gegenteil gemacht habe, obwohl es mich abgefuckt hat.

Und nein, ich hatte bei ihr das Mindset nicht, sie jederzeit rausschmeißen zu können. Da haben bei mir auch keine Alternativen geholfen, so wie Rollo Tomassi es gepredigt hat, "spinning plates" zu haben.

Bei der die ich jetzt kennengelernt habe (und die heute Abend vorbeikommt), habe ich dieses Mindset allerdings. Da kann ich verzichten, es ist mir egal. Ich bin aber auch nicht emotional involviert. Das ist das Mädel, bei der ich bisher keine Redflags gescreent habe. Irgendwo freue ich mich ein bisschen, ist halt easy, wenn man weiß, dass es immerhin guten Sex geben wird. Vielleicht tut sich bei mir ja emotional was nach mehreren Treffen, mal gucken. Ist ja auch in dem Buch "Attached" so beschrieben. Sie scheint ein sicherer Typ zu sein, bei ihr springt mein ängstliches Bindungssystem nicht an, da sie mir keinen Grund liefert, dass ich mir Sorgen machen muss. Invest ist da, eigentlich alles easy. Da taktiere ich auch nicht hin und her und grüble Minutenlang darüber nach, welche Nachricht ihr jetzt schreibe und mal gezielt freeze, obwohl ich das gar nicht will.

Ich frage mich aber schon, warum ich bei Jana so unentspannt war von Anfang an. Sie hatte ja auch investiert.

 

vor 58 Minuten, willian_07 schrieb:

Das ist allerdings weniger "das Forum" sondern mehr dieser hochtoxische Redpill-Mist, den hier der ein oder andere verbreiten. Ist einfach ne Strömung innerhalb von "pick-Up".

Geht jeder anders mit um.

Wichtigster Satz sollte erstmal sein: Sei kein NiceGuy, stell dich selbst und deine Bedürfnisse an erste Stelle, kümmer dich um deinen Selbstwert.

Was an oben zitiertem wahr ist: Jana braucht NATÜRLICH genau so einen Typen. Weil sie LSE vom allerfeinsten ist, und ihren eigenen Selbstwert über Bestätigung von außen definiert. Über nen Typen, der sie ordentlich durchfickt (= Bestätigung gibt), dem sie aber gleichzeitig auch völlig egal ist (= Bestätigung ihres Selbstbilds, sie gibt sich ja selbst keinerlei Wert, deswegen kann sie nen Typen der das tut indem er sie liebevoll behandelt, weder ernst nehmen, noch dauerhaft als Partner haben).

Du, der du ne ruhige liebevolle Beziehung ohne ständigen Shit suchst, bist jedenfalls nicht dieser Typ. Und das ist auch gut so. Da draussen laufen genug Frauen rum, die das gleiche suchen wie du, mit denen man aber genauso viel Spaß, genauso versauten Sex, usw. haben kann, wie mit Jana.

 

Ich feiere ja auch Coach Mischa, da er bzgl. Kontaktsperre wirklich sinnvolle Videos rausgebracht hat (hab die bestimmt 200 x angeschaut, aber wirklich gebracht hat es nichts, schließlich habe ich die KS erneut gebrochen), aber er ist auch extrem red pilled und predigt ja die Hypergamie der Frau rauf und runter. Deshalb schaue ich die Videos auch nicht mehr.

Ich frage mich halt heue noch, ob Jana sich bei einem anderen dude, für den sie Gefühle entwickelt, anders verhält und dann so ist, wie ich mir das vorstelle. Die viel Nähe will, mit guter Behandlung umgehen kann etc. Das ist ja das was mich so runterzieht. Jetzt hat sie vielleicht einen Typen, bei dem sie genauso ist, wie ich gerne gehabt hätte, dass sie so bei mir gewesen wäre. Dann fühle ich mich wieder ausgenutzt. Aber wer weiß, wie es da läuft.

 

vor 57 Minuten, teedler schrieb:

Ein möglicher Punkt ja. 

Beziehungen sind eben immer am besten, wenn die Frau den Mann mehr mag als andersrum. Sobald sich das dreht, ist es over. Fieldtested. 

 

Den Spruch habe ich schon öfters gehört. Die besten Beziehungen sind die, wo die Frau den Mann ein Stück mehr liebt als der Mann die Frau. Auch bei mir fieldtested.

/edit:

Zitat

Cooler Typ. Was ist das denn für einer? So n 1,90 24/7 Gym Otto?! Oh man.  

Nö. Groß schon, aber absolut nicht trainiert. Eher tatsächlich ein "Lauch", Groß aber dürr. Skater Boy. Autoschrauber. Tattoowierter Bad Boy halt, dunkelhaarig. Eigentlich das komplette Gegenteil von mir, haha. Daher habe ich ja auch direkt gedacht, dass ich ein Rebound bin.

Ich kenne den dude nicht und bilde mir kein Urteil über ihn. Schließlich kenne ich auch nur die Seite von Jana über ihn, wer weiß, was daran wirklich gestimmt hat. Das sie gelogen hat, ist ja mehrmals rausgekommen. Der Typ hat ja nebenan hier in der Nachbarschaft sein Nebengewerbe. Sehe den fast jeden Tag. Manchmal überlege ich echt, da mal anzuhalten und mit dem zu quatschen bei nem Bier. Aber würde nichts bringen. Der könnte mir aber das Auto folieren, haha.

Zitat

Hat dir halt das Hirn zerbrutzelt. Miese Trennung mit der Ex, dann direkt in ne toxische Verbindung geschlittert (weil ich denke du hast auch Tendenzen wie diese Jana) und dann noch hier in diesem Forum viel Müll aufgesaugt. Da kam einfach viel Shit zusammen.

Yes. Die Oneitis ist nur von Ex auf Jana umgesprungen, that's all. Same shit, different girl. Wobei ich den Nexting Scheiß bei der Ex ja auch gemacht hatte, da kannte ich das Forum ja noch gar nicht. War also vorher schon irgenwie was durcheinander.

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.