Wenn "Freunde" einen in der Entwicklung stoppen wollen

16 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich (20) habe die letzten Jahre mein Leben viel mehr selbst in die Hand genommen. Selbstbewusster und dominanter geworden. Und gleichzeitig habe ich (vielleicht auch dadurch) einige Freunde verloren. Und nein, ich habe nicht versucht einen auf Alpha oder so zu machen ^^ Bin eigentlich genau der gleiche Dude wie vor 3 Jahren auch - nur zielstrebiger, selbstbewusster und dominanter. Ich merke einfach, wie genau dadurch einige echt enge Freunde quasi probieren das zu verhindern. Sich plötzlich viel respektloser verhalten. Mir kommt es so vor, als würden sie quasi probieren "mich unten zu halten". Und ich spreche dabei von Freunden, mit denen es jahrelang absolut nie Stress wegen irgendetwas gab. Wo die Freundschaft jahrelang total entspannt war. 

Im Endeffekt habe ich trotzdem noch genug andere Freunde (zu denen ich aber ein weniger inniges Verhältnis habe). Was bringt Menschen dazu, sich plötzlich wegen so etwas ganz anders zu verhalten? Ist das Neid? Oder denkt ihr, es gibt andere Ursachen dafür die ich nicht bemerkt habe?

Edit: Vllt auch noch wichtig - merke, dass sie sich mit dem richtigen Nähe/ Distanzverhältnis ganz normal verhalten

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Benutzernameundso schrieb:

Ich (20) habe die letzten Jahre mein Leben 

...

wie vor 3 Jahren auch

...

Sich plötzlich viel respektloser verhalten. Mir kommt es so vor, als würden sie quasi probieren "mich unten zu halten".

Im Alter von 17 bis 20 Jahren verhalten sich Jungs eh super leicht sehr respektlos. In dem Alter brabbeln die ja auch meist alles heraus, was ihnen gerade durch den Kopf geht, egal ob es respektlos ist und den anderen beleidigt. 10 Jahre älter machen die meisten das nicht mehr so.

Abgesehen davon hast du viel zu unspezifisch beschrieben. Du hast ja deine "Interpretation" beschrieben ("die waren respektlos"). Was aber wirklich passiert ist, hast du nicht gesagt, also kann das keiner aus dem Internet über die Distanz sinnvoll deuten. (ich mein, jeder kann, aber es basiert ja auf dem, was du geschildert hast.)

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, NumbersGame schrieb:

Abgesehen davon hast du viel zu unspezifisch beschrieben. Du hast ja deine "Interpretation" beschrieben ("die waren respektlos"). Was aber wirklich passiert ist, hast du nicht gesagt, also kann das keiner aus dem Internet über die Distanz sinnvoll deuten. (ich mein, jeder kann, aber es basiert ja auf dem, was du geschildert hast.)

Ist idR irgendwas a la "Aus Spaß provozieren". Ich glaube aber, ich kann ziemlich gut erkennen wann etwas wirklich nur ein Spaß ist, und wann es ein gezieltes "über den anderen stellen" ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sich jemand akut verändert wird der gettestet. Ist v.a. in deinem Alter normal. Stoisch ablächeln, nix als einShittest. Die meinen das warscheinlich nicht bös.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, growth schrieb:

Wenn sich jemand akut verändert wird der gettestet. Ist v.a. in deinem Alter normal. Stoisch ablächeln, nix als einShittest. Die meinen das warscheinlich nicht bös.

So hab ich das noch garnicht gesehen

Guter input danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Die sind einfach faul, können und wollen nicht mit Dir mitziehen und versuchen Dich eben auf dem Boden zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das gleiche erlebt. Knallhart weitermachen und auf die anderen scheißen. Wenn du irgendwann viel weiter bist als die, dann löst sich das eh auf, weil es nicht mehr passt. Sie riechen, dass du dich änderst, und das gefällt ihnen nicht. Ist ein Ego-Ding; „wie kannst du es wagen, besser zu sein, als wir“... 

Mein Tipp; such dir jetzt schon neue Leute, die zu dir passen.

bearbeitet von LasseMaskrachen
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Benutzernameundso schrieb:

Ich (20) habe die letzten Jahre mein Leben viel mehr selbst in die Hand genommen. Selbstbewusster und dominanter geworden. Und gleichzeitig habe ich (vielleicht auch dadurch) einige Freunde verloren. Und nein, ich habe nicht versucht einen auf Alpha oder so zu machen ^^ Bin eigentlich genau der gleiche Dude wie vor 3 Jahren auch - nur zielstrebiger, selbstbewusster und dominanter. Ich merke einfach, wie genau dadurch einige echt enge Freunde quasi probieren das zu verhindern. Sich plötzlich viel respektloser verhalten. Mir kommt es so vor, als würden sie quasi probieren "mich unten zu halten". Und ich spreche dabei von Freunden, mit denen es jahrelang absolut nie Stress wegen irgendetwas gab. Wo die Freundschaft jahrelang total entspannt war. 

Im Endeffekt habe ich trotzdem noch genug andere Freunde (zu denen ich aber ein weniger inniges Verhältnis habe). Was bringt Menschen dazu, sich plötzlich wegen so etwas ganz anders zu verhalten? Ist das Neid? Oder denkt ihr, es gibt andere Ursachen dafür die ich nicht bemerkt habe?

Edit: Vllt auch noch wichtig - merke, dass sie sich mit dem richtigen Nähe/ Distanzverhältnis ganz normal verhalten

Ich finde deine Aussagen sehr spannend.

Ich nehme sie so wahr:
Du bist jetzt "stark"/"männlich"/"OBEN" und unten sitzen die ganzen Betas/Opfer/Schafe/ rum, die nichts checken.
Jetzt wollen sie aus Neid/Scham/Unmännlichkeit "dich untenhalten"/"das verhindern".

Gib mal kurz Einblicke in dein Selbstgespräch:
Was denkst du, was deine Freunde denken, wenn sie dich mal wieder "unten halten wollen"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist normal denke ich. Ihr werdet erwachsen und entwickelt Euch in unterschiedliche Richtungen. Mit meinem besten Freund aus Schultagen hatte ich mir Anfang 20 keine 10 Worte mehr zu erzählen. Wird‘s noch mehrfach geben.

Wichtig ist, das Ganze nicht im Kontext von oben/unten, schneller/langsamer oder besser/schlechter zu beurteilen. Ihr entwickelt Euch einfach nur unterschiedlich, und dabei gibt‘s manchmal etwas Reibung. Bereite Dich darauf vor, Freunde irgendwann auch loslassen zu können.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Leute die dich "so kennen", mögen das neue "Du" evtl. nicht. 

Menschen eignen sich Rollen an, werden in Schubladen gesteckt...

  • der da ist der Klassenclown
  • mit dem da kann man keine ernsthaften Gespräche führen
  • der nervt mich immer
  • den kann man gut ärgern
  • der ist naiv

Und auf einmal kommst du daher und änderst deine Persönlichkeit...klar, dass das einige nicht drauf klar kommen können (oder wollen). Passt nicht mehr in ihr kleines, beschränktes Weltbild. Du wirst noch mehr Leute verlieren, da bin ich mir sicher. Aber dafür lernst du neue Leute kennen, die dann auf einer Welle mit dir reiten. Und irgendwann geht das Spiel dann evtl. wieder von vorne los.

PS: Kann auch anders herum passieren! Wenn du jmd. kennst, der sich auf einmal krass verändert (und nicht nur in deiner Gegenwart), beobachte das mal mit einem interessiertem Auge, statt vorschnell zu urteilen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, saian schrieb:

Ich nehme sie so wahr:
Du bist jetzt "stark"/"männlich"/"OBEN" und unten sitzen die ganzen Betas/Opfer/Schafe/ rum, die nichts checken

Ne 

Bin allg kein Fan von sowas. Ich seh mich da eig genauso weit "oben" wie alle anderen auch. 

vor 1 Stunde, saian schrieb:

Gib mal kurz Einblicke in dein Selbstgespräch:
Was denkst du, was deine Freunde denken, wenn sie dich mal wieder "unten halten wollen"?

Würde ich das wissen, würde ich hier keinen Thread aufmachen ^^ Ist denk ich auch viel unterbewusstes dabei. Ich kann mir nicht vorstellen dass sie das bewusst machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 26 Minuten, Benutzernameundso schrieb:

Würde ich das wissen, würde ich hier keinen Thread aufmachen ^^ Ist denk ich auch viel unterbewusstes dabei. Ich kann mir nicht vorstellen dass sie das bewusst machen

Und was denkst du was am wahrscheinlichsten ist?
Und warum?

 

vor 14 Stunden, Benutzernameundso schrieb:

Bin eigentlich genau der gleiche Dude wie vor 3 Jahren auch - nur zielstrebiger, selbstbewusster und dominanter. Ich merke einfach, wie genau dadurch einige echt enge Freunde quasi probieren das zu verhindern. Sich plötzlich viel respektloser verhalten. Mir kommt es so vor, als würden sie quasi probieren "mich unten zu halten". Und ich spreche dabei von Freunden, mit denen es jahrelang absolut nie Stress wegen irgendetwas gab. Wo die Freundschaft jahrelang total entspannt war. 

Was bringt Menschen dazu, sich plötzlich wegen so etwas ganz anders zu verhalten? Ist das Neid? Oder denkt ihr, es gibt andere Ursachen dafür die ich nicht bemerkt habe?

Eigentlich sieht es erstmal so aus: Du hast dich verändert. UND 1000 andere Sachen auf der Welt sind geschehen. Unter anderem dass du das Verhalten deine Freunde so wahrnimmst wie du es tust.

Jetzt schreibt du, dass das eine (Du hast dich verändert) zum anderen geführt hat (Freunde verhalten sich anders).
Weshalb bist du dir so sicher, dass es nicht eine der 1000 anderen Sachen ist?
Deshalb frage ich nach deinem Gedankengang.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, saian schrieb:

Und was denkst du was am wahrscheinlichsten ist?
Und warum?

Ich glaube am Wahrscheinlichsten ist, dass sie sich durch "mein neues Ich" etwas schwächer und unsicherer fühlen als zuvor und das damit quasi versuchen zu kompensieren. Natürlich unterbewusst. 

 

vor 25 Minuten, saian schrieb:

Weshalb bist du dir so sicher, dass es nicht eine der 1000 anderen Sachen ist?
Deshalb frage ich nach deinem Gedankengang.

Ich kann Dir darauf ehrlich gesagt garkeine klare Antwort geben. 

Habe ich einfach im Gefühl. 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stolpere ein wenig über das Wort ''dominant''.

Diese Eigenschaft könnte ein Auslöser für ihr Verhalten sein. Sie fühlen sich von dir angegriffen.

 

Man muss ein gesundes Maß finden, wenn man ein sogenannter Alpha sein will.

Kann sonst schnell von anderen Männern negativ aufgenommen werden.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, #BruceWayne schrieb:

Ich stolpere ein wenig über das Wort ''dominant''.

Gute Idee

Glaube aber daran liegt es nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenn dein Problem. Bin 19 und hatte genau die Situationen die du meinst. Deine Freunde um dich herum merken, dass du dich persönlich weiterentwickelst. Sie haben Angst dich zu verlieren und dass sie bald nicht mehr genug für dich sind. Sie wollen dich in ihrem Kreis halten. Anstatt sich mit dir zu entwicklen, was außerhalb der Komfortzone ist, wollen sie lieber in ihrer Komfortzone bleiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.