9 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen, mein erster Post hier. 

Zu mir: 31, 190+cm und eigentlich ganz gut aussehend. 

Zu ihr: 29, arbeitet an meiner Schule, meist relativ schüchtern, hinterfragt sich oft. Wunderschön.

 

Ich kenne sie nun schon bereits knapp 5 Jahre, in den ersten Jahren haben wir relativ eng zusammengearbeitet, hat super harmoniert da. Wir haben allerdings selten privat was zusammen gemacht, mehr Schulausflüge etc. Haben uns allerdings immer gut verstanden miteinander, und sie ist wirklich hübsch. Es kamen von ihr über die Jahre hinweg immer mal wieder positive Zeichen und Bemerkungen (einmal haben wir uns, von ihr initiiert, auf einen Kaffee getroffen, einmal sagte sie mir, als ich sie unterhielt während wir auf den Bus warteten, "Wenn ich jetzt noch den Bus verpassen würde, hättest du mich zum Essen eingeladen") und auch negative (Tindergeschichten). Der Kontakt war auch teilweise sehr körperlich, wir standen oft nah beinander, flüsterten uns etwas zu etc. Ich war damals, wie auch noch vor kurzem, ein enormer Beta-typ und nice-guy. Ich bin halt von Natur aus introvertiert und schüchtern, dann noch negative Geschichten aus der Vergangenheit und voila, der perfekte Beta Typ. So oft gehört und gesehen, nie verstanden. Jetzt aber. Die ganzen Jahre habe ich sie. kein einziges Mal gefragt, ob wir mal was unternehmen wollen. Ich hatte keine Eier. 

Vor ca. 2 Jahren dann mit meiner Ex zusammengekommen, das Ganze verdrängt, da ich gedacht habe, ich hätte keine Chance. Fazit: Keine gute Idee. Die Ex war nix. Aber gar nix. Trotzdem waren wir bis diesen Januar zusammen. HB wusste über die Freundin Bescheid natürlich.  In dieser Zeit dann berufsbedingt immer weniger mit HB zu tun gehabt, trotzdem noch geschrieben, viel bei ihr im Schulzimmer vorbei. Dann letzten September Auslandsaufenthalt, sie noch gesagt "Ich werde dich schon ein bisschen vermissen", ich dies erwidert. Hat mir gegenüber damals noch erwähnt, sie würde auf ne Woche vorbeikommen, scherzhaft. Habe mich diesbezüglich dann aber nicht gemeldet, auch wegen Freundin und so. Ende März wieder zurück, wieder in Schule, wieder Kontakt. Nicht mehr so viel wie zuvor aber trotzdem immernoch fleissig geschrieben und geredet. Dann hat sie mich auf ein Bier eingeladen, dass sie mir noch schulde. Ich akzeptiert, sie den Schulgarten vorgeschlagen. Nun gut, Zeit fixiert. Dann am Tag zuvor meint sie noch: "Lehrerin XY kommt auch noch mit". Dann noch ein anderer, deutlich älterer Lehrer. Nun gut, schönen Abend dort verbracht. Haben auch zu zweit geredet, über ihre Hobbies. Hände auf Tisch waren relativ nah beieinander. Ich dachte, ich würde da ne Chance riechen in dem Moment, aber nicht eskaliert, da BETA. 

Dann nach Hause, mich mental bereit gemacht. Nächsten Tag kurz mit einer Freundin von ihr, auch vom Schulhaus, darüber kurz gesprochen, ob sie einen Freund hat (wusste ich nicht) oder da was am laufen ist. Nix. Hab sie dann Ende Woche gefragt, ob sie nochmals in den Garten kommen würde am Abend. Länger keine Reaktion, dann um 10 oder so ein Bild, dass sie noch am arbeiten sei (glaubhaft). Nun gut, am Freitag kurz angerufen, sie ging nicht ran. Ich ihr eine SMS geschickt und gesagt, ob sie kurz 15 Minuten Zeit hat. Wunderbar, sie kam raus, und ich konnte mit ihr unter zwei Augen sprechen und hab ihr offen gesagt, dass ich sie mag und interessant finde und gerne kennenlernen würde. Dann hab ich sie um ein Date gefragt, ganz offen, ganz locker. Sie meinte dann "Ja wir können uns schon mal treffen, ich mein, was hast du geglaubt, dass ich jetzt einfach weggehe oder was?", aber auch dass es halt nach so vielen Jahren Freundschaft irgendwie...und dann schwieg sie. Ich bin mir sicher, sie wollte "komisch" sagen. Dennoch, generell positiver Vibe, auch von Körpersprache, sie hat viel gelächelt, auch bis zum Schluss. Hat auch gemeint, das brauche sehr viel Mut, sowas zu fragen (im Sinne von "Respekt!"). Sie fragte mich, ob ich wisse, dass sie nun 2 Wochen in die Ferien ginge. Ich verneinte. Aber ob ich am Geburtstag kommen würde? Natürlich bejaht. Sie hat mich schon ne Woche zuvor eingeladen, ungefragt, nie angesprochen zuvor. Ich ihr zugesagt damals, ihre Antwort "Juhu". 

Wir wurden dann unterbrochen, kurz vor Ende dann noch gesagt, sie melde sich bei mir entweder SMS oder sie rufe an.  ich ging nach Hause und hab ihr zwei Stunden darauf voll übereuphorisch ne SMS geschickt, dass ich mich freue, und ich so ein Gespräch zu zweit gerne mal wiederholen würde etc. Riesenfehler. . Sie meine SMS gesehen, aber ewig nicht reagiert. Dann um 9 (sie schien immer noch am arbeiten zu sein), kam ein Bild, was sie so alles gemacht hat und dann folgende Unterhaltung: 

 

Sie: "So, jetzt mach ich mal 2 Wochen nichts. Meld mich dann bei dir, wenn ich zurück bin". 

Ich: "Na, ich würde mich nicht beklagen, was von dir zu hören aber auch sonst ist ok. Viel Spass dort, ist sicher cool."                             (I know) 

Ich: "Wann fährst du denn ab?"

Sie: "übermorgen, aber morgen hab ich komplett verplant und noch nicht gepackt haha"

Ich: "Haha keine Angst, wollte dir morgen keine Zeit rauben. Ich gönn dir die Zeit, vor allem nach diesen zwei strengen Tagen."

Sie: "Voll easy, dachte einfach im Frühling keine Ferien gemacht, daher jetzt gleich 2 Wochen". 

 

Voll verkackt, kann man nicht anders sagen. Naja, immerhin gleich drauf gemerkt, zumindest ein bisschen. Ihr dann am Folgetag nicht geschrieben, und bei der Abreise nochmals ne Gute Fahrt gewünscht. Hat sich dann auch bedankt dafür, aber null invest ihrerseits. Die nächste Woche hab ich dann komplett nix geschrieben, sie auch nicht. Hab da die Situation realisiert und gemerkt, dass sie sich wohl unter Druck fühlt. Also würde schreiben wohl nur gegen mich spielen. Auch kurz vor Geburtstag, nix geschrieben, einfach erschienen. Habe mich in der Woche auf mich konzentriert, Kraft Training betrieben (hab ich vor ca 1 Monat begonnen) und mich neu eingekleidet. Am Geburtstag einfach aufgetaucht, obwohl ich sie schon lange kenne nicht umarmt, da die Situation blöde war irgendwie. Standen ca 5 Frauen im Kreis und alle beäugten mich, weil sie es wohl erzählt hat.  Hab mich nicht getraut, haben uns noch nie umarmt sonst. Dachte, ich warte mal ab. Ich am Geburtstag niemanden gekannt, daher drauf geachtet, dass ich ihr nicht wie ein Dackel hinterher spaziere, sondern eigenständig bleibe und auch mit anderen rede. Hab ich auch gemacht, sie war mal bei mir, mal nicht, aber sass dann zum Essen gegenüber von mir, obwohl die Auswahl gross war sonst. Ich dann ca 4-5 h dort geblieben, dann aber im Laufe des Abends an einen anderen Tisch geraten und gedacht, es sei am besten jetzt zu gehen, im Sinne von "Ich brauch dich nicht, ich hab auch was vor". Sie hat mich dann gleich gefragt, ob ich nächstes Jahr noch an der Schule arbeite, und ob ich an den Teamtagen in einigen Wochen dabei sein werde. Ich habe verneint. Wir plötzlich, obwohl ich mich verabschieden wollte, wieder in ein Gespräch verwickelt (wir sind die einzigen 2 die stehen, die anderen sitzen am Tisch), dass ich dann beendet habe, sie umarmt habe (durchaus nicht nur kurz), kurz weg von ihr, und ihr dann noch gesagt, sie solle sich doch melden (so, wie sie es in der SMS angekündigt hat), sie darauf: "Jaa". Auch hier wohl Fehler da Kontrolle abgegeben, aber janu. 

Am selben Abend dann noch SMS, "hey danke für die einladung, war wirklich cool und deine leute sind echt nett.", viel weniger Invest von mir als sonst. Sie dann am nächsten Morgen geantwortet, "Ja mega, war ganz angenehm", dann 20 Minuten nichts, dann "danke noch für dein nettes Kärtchen :)" (Hab ihr relativ neutral ne kleine Karte geschenkt, mir fiel sonst nix ein. Kenne sie ja kaum privat). Ich ihr wieder viel Spass gewünscht für die nächste Woche, sie sich bedankt. Ihr merkt, ihr Invest ist entweder nicht vorhanden oder sehr klein. 

Nun hatten wir seitdem (1 Woche) keinen Kontakt. Sie kommt am Dienstag zurück und müsste sich dann eigentlich melden, falls sie ihr SMS ernst meint. Aber ihr merkt, irgendwie ist doch komisch und da kommt wenig von ihrer Seite. Ich weiss nicht, ob das Schüchternheit ist (sie ist wirklich, wirklich schüchtern). Unerfahrenheit, oder Desinteresse oder, und das glaube ich, ich es einfach verkackt habe und zu anhänglich war. Ich weiss ich habe mich in vielen Situation doof verhalten und hätte nicht so einen Stuss reden sollen und nicht zu needy wirken.  Ich bin mir einfach nicht sicher, ob da von ihrer Seite überhaupt viel Interesse ist. Ich würde sie nicht zur Fraktion "eigentlich mein ich nein, aber ich kann nicht direkt sein". zählen. 

 

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist es richtig, jetzt überhaupt nicht zu schreiben und zu schauen, ob da Invest von ihr kommt? Was soll ich jetzt auf keinen Fall machen? Was auf jeden Fall? Ich plane, sobald sie (!) jetzt Kontakt aufnimmt, sie direkt zu fragen ob sie am XY Abend bei uns bisschen an den Fluss will, ganz entspannt. Was denkt ihr? Einschätzung? Hab ich noch eine Chance, nachdem ich gefühlt alles falsch gemacht hab, dass ich nur konnte? Mein Bauchgefühl sagt mir, das hab ich verkackt, aber ich will nicht aufgeben, kam ja noch keine Absage oder ein Nein. 

Ich weiss, ich bin noch nicht komplett mein Beta-Dasein los, aber in der letzten Woche habe ich viel verstanden und mir angeeignet dazu. Bin aber trotzdem über eure Einschätzung und Tipps dankbar! 

 

 

bearbeitet von Ichbingarnichtso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde erstmal aufhören mich zwanghaft schlecht zu machen und mich von der Alpha, Beta, Nice-Guy Kategorie lösen und freimachen bzw. alles ein wenig zu relativieren. Ist ein Beta nicht manchmal auch ein Alpha und umgekehrt?

Bist du tatsächlich ein "Nice-Guy" d.h. du bist zu Menschen "nur" nett weil du dafür eine spezielle Gegenleistung erwartest? Machen das in abgeschwächter Form nicht sogar alle hier und da mal von Uns? 

 

Sie ist Deine Arbeitskollegin und du pflegst mit ihr ein gutes normales Verhältnis. Ihr mochtet euch und scheint euch etwas näher gewesen zu sein. Bis hier ist alles gut. Nix Beta oder Nice Guy. Das ist Deine Arbeitskollegin und das spielt man am Anfang genau so. 

vor 4 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

Ich war damals, wie auch noch vor kurzem, ein enormer Beta-typ und nice-guy. Ich bin halt von Natur aus introvertiert und schüchtern, dann noch negative Geschichten aus der Vergangenheit und voila, der perfekte Beta Typ. So oft gehört und gesehen, nie verstanden. Jetzt aber. Die ganzen Jahre habe ich sie. kein einziges Mal gefragt, ob wir mal was unternehmen wollen. Ich hatte keine Eier. 

Genau dieses Mindset hat Dich besiegt. 

vor 4 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

 Ich dachte, ich würde da ne Chance riechen in dem Moment, aber nicht eskaliert, da BETA. 

Nicht Beta sondern total nachvollziehbar. Du warst Dir nur bewusst, dass das Probleme mit sich bringen kann. Sie ist Deine Arbeitskollegin und Deine Oneitis steht Dir auch noch im Weg. 

vor 4 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

Nächsten Tag kurz mit einer Freundin von ihr, auch vom Schulhaus, darüber kurz gesprochen, ob sie einen Freund hat (wusste ich nicht) oder da was am laufen ist.

Mach das nie wieder. Ihr kennt euch Jahre und in all der Zeit hast du nicht herausbekommen, ob sie einen Freund hat? Das kann man durchaus indirekt erfragen, aber Frage niemals Ihre Freundin. Damit wissen Beide Bescheid und Dein Respekt sinkt ins bodenlose. Ist für mich mit der zweitgrößte Fehler nach deinem  selbstsabotierenden Mindset. 

vor 4 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

Ich ihr eine SMS geschickt und gesagt, ob sie kurz 15 Minuten Zeit hat. Wunderbar, sie kam raus, und ich konnte mit ihr unter zwei Augen sprechen und hab ihr offen gesagt, dass ich sie mag und interessant finde und gerne kennenlernen würde. Dann hab ich sie um ein Date gefragt, ganz offen

Das wirkt total unkalibriert und überstürzt.All die Jahre läuft nix und jetzt musst du in 15 Minuten ein Date klar machen? Stand der Weltuntergang kurz bevor? Und außerdem musst Du keiner Frau erklären, warum du sie Daten willst. Wenn Du eine Frau zu einem Date einlädst wird sie schon wissen warum. 

 

vor 5 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

ich ging nach Hause und hab ihr zwei Stunden darauf voll übereuphorisch ne SMS geschickt, dass ich mich freue, und ich so ein Gespräch zu zweit gerne mal wiederholen würde etc. Riesenfehler.

Si

vor 5 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

Hat sich dann auch bedankt dafür, aber null invest ihrerseits.

Wenn du 99% an invest belegst, kann und muss sie auch nicht investieren. 

vor 5 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist es richtig, jetzt überhaupt nicht zu schreiben und zu schauen, ob da Invest von ihr kommt?

 

vor 5 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

Voll verkackt, kann man nicht anders sagen.

 

vor 5 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

das glaube ich, ich es einfach verkackt habe und zu anhänglich war.

 

vor 5 Stunden, Ichbingarnichtso schrieb:

Mein Bauchgefühl sagt mir, das hab ich verkackt,

Du hast es Dir schon selbst beantwortet. Ich würde mein Invest komplett rausnehmen. Sie ist am Zug. Ich denke aber die Geschichte mit Ihr ist durch. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, ElCurzo schrieb:

Du hast es Dir schon selbst beantwortet. Ich würde mein Invest komplett rausnehmen. Sie ist am Zug. Ich denke aber die Geschichte mit Ihr ist durch. 

Denke auch das die Geschichte erst mal durch ist. Wenn du nochmal was versuchen willst, brauchst du mehr Geduld. Viel mehr Geduld...

Lass ein wenig Zeit vergehen und nutze diese Zeit an dir zu arbeiten. Wenn sie an deiner Schule arbeitet wird sie dir irgendwann noch mal über den Weg laufen, indem du mit ihr Smalltalk halten kannst. Aber dann nicht über das Gewesene reden, sondern einfach nur einen kleinen Smalltalk führen, wie es ihr geht, was sie so macht...und das du jetzt leider nicht so viel Zeit hast, dass Gespräch aber gerne weiter mit ihr führen würdest. Locker sein und ihr dann sagen "Wenn du magst dann lass uns doch morgen im...... um.......treffen und zusammen einen Kaffee trinken".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben Dank für die Antworten! Ich schätze eine objektive Sicht sehr. 

Ich hab auch gleich nach der SMS gemerkt, dass dies doch alles relativ schnell geht und das möchte ich nicht. 

Das mit der Freundin war doof, hab von ihr zwar allerhöchste Verschwiegenheit gefordert, aber man kann darauf ja nicht immer viel geben. Ich glaube allerdings nicht, dass es durchgesickert ist zu ihr. Bauchgefühl. Hab dies nur deshalb gemacht, weil ich keine "Sorry du ich hab einen Freund" Geschichte wollte. Damit hätte es mich und sie noch viel mehr in eine ungünstige Situation gebracht. Ich hätte sie auch indirekt fragen können, absolut. 

Ich werde sicherlich nichts ansprechen jetzt in der nächsten Zeit, und wenn sie nicht reagiert, ebenfalls so tun als wäre nichts und später nochmal probieren. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, Ichbingarnichtso schrieb:

Vielen lieben Dank für die Antworten! Ich schätze eine objektive Sicht sehr. 

Ich hab auch gleich nach der SMS gemerkt, dass dies doch alles relativ schnell geht und das möchte ich nicht. 

Das mit der Freundin war doof, hab von ihr zwar allerhöchste Verschwiegenheit gefordert, aber man kann darauf ja nicht immer viel geben. Ich glaube allerdings nicht, dass es durchgesickert ist zu ihr. Bauchgefühl. Hab dies nur deshalb gemacht, weil ich keine "Sorry du ich hab einen Freund" Geschichte wollte. Damit hätte es mich und sie noch viel mehr in eine ungünstige Situation gebracht. Ich hätte sie auch indirekt fragen können, absolut. 

Ich werde sicherlich nichts ansprechen jetzt in der nächsten Zeit, und wenn sie nicht reagiert, ebenfalls so tun als wäre nichts und später nochmal probieren. 

 

Naja die Kollegin deiner Arbeitskollegin fragen kommt halt so a la: In der Oberstufe fragt die beste Freundin einen Kollegen vom Schwarm , ob er eine Freundin hat oder gar vielleicht auf Ihre Kollegin steht. Sprich solch ein move assoziert man eher mit der Schule /Jugend und eher einer Frau die sowas abklären will.

Ganz einfach nach einem Date fragen, spätestens da hättest es dann ja auch gewusst und das macht dann das mögliche Nein nicht schlimmer im Gegenteil, da es auch mal heissen kann ich hab leider einen Freund.

Im Endeffekt würde ich mir auch immer überlegen, ob man sowas am Arbeitsplatz machen will gerade wenn einem dieser Job sehr wichtig ist wäre mir persönlich das Risiko zu hoch, wenn es für dich keine grosse Sache ist die Stelle zu wechseln sieht es natürlich anders aus.
Da haben sich schon genügend Leute die Finger verbrannt.

Ausserdem ist wohl das Hauptproblem das du keine Alternativen hast und sowas ist gerade wenn du kein gutes Game hast ziemlich fatal, da du dadurch needy rüberkommst, was man bei deinem Text sehr gut rauslesen kann.
Lies dich ein und geh in alltäglichen Situationen auf Frauen zu , wenn du dran bleibst und besser wirst, dann hast du auf einmal 2-3 Frauen mit denen du dich treffen kannst und somit ist es auch kein Problem, wenn es mit einer nicht so läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich bingarnichts,

also prinzipiell finde ich dein Verhalten jetzt nicht so dramtisch schlecht, wie du es beschrieben hast.

Insgesamt fällt bei deinem Post aber dein negatives Mindset extrem auf. Daran solltest du unbedingt ansetzen und etwas ändern! Denn wenn du mit so einer negativen Einstellung, solchen üblen Gedanken an die Situation heran gehst, kannst du ja gar keine lockere und positive Ausstrahlung haben und stehst dir damit nur selbst im Weg.

Lern auch andere Frauen kennen, versteif dich nicht auf diese eine Kollegin. Sammle positive Erfahrungen, die dein Selbstbewusstsein stärken und sammle vorallem auch Erfolgserlebnisse mit anderen Frauen. Dann wirst du langfristig auch nicht mehr so verkrampft in die Situation mit ihr gehen.

Du hast beschrieben, dass du sie ja nach einem Date gefragt hast und ich habe es so gelesen, dass sie diesem auch zugestimmt hat? Aber irgendwie ging aus deinem Text nicht hervor, ob ihr während des Gespräches da auch etwas fixes vereinbart habt? Womöglich liegt da dein Fehler und die gesamte Situation war einfach zu schwammig, so dass nichts zu stande gekommen ist.

Insgesamt würde ich dir, wie du ja bereits richtig erkannt hast, von dieser Texterei abraten. Das war nach eurem Gespräch wahrscheinlich wirklich zu needy. Also das sollte nicht mehr vorkommen!

Gut finde ich, dass du das Date versucht hast, zu vereinbaren (das nächste Mal konkreter!) und ja auch zu ihrem Geburtstag warst, auch wenn du dort niemanden gekannt hast. Da kannst du dir schonmal auf die Schulter klopfen.

Ich denke, es wird noch ein längerer Weg, aber es kann sich lohnen!

Lies dich hier auch mal in der Schatzkiste zum Thema Selbstwert, Game und Flirten ect sein. Da kannst du sehr viel guten Input bekommen und Ansätze, wie du weiterhin gut an dir arbeiten kannst.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Lillith für die nette und hilfreiche Antwort! Ja, an meinem Mindset muss ich arbeiten. 

Naja, sagen wirs mal so: sie hat nicht nein gesagt. Es war ein "Wir können uns schon mal treffen.." aber mein Bauchgefühl meinte, das klang eigentlich ganz gut auch von Mimik her. 

Hatte jetzt seit knapp 8 Tagen keinen Kontakt. Sie kam gestern nach Hause. Ich schreib vorerst nichts und warte mal, ob sie ihre Ankündigung mit "ich meld mich" ernstgemeint hat. 

Nehmen wir an, ich höre nun nichts mehr von ihr (was ich echt mies fände) was soll ich tun? Ist es besser, dann komplett auf Invest zu verzichten, oder nochmals fragen? 

bearbeitet von Ichbingarnichtso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bewerte Taten - nicht Worte. Sie meldet sich bei dir? Gut! Sie meldet sich nicht? Alles klar, du weisst woran du bist.

Generell solltest du einfach davon ausgehen, dass du für sie ein lieber, netter Arbeitskollege bist (seit 5 >Jahren....) und das wars.

Würde sie einfach mal gedanklich in Ablage C packen, und mich mal mit anderen Frauen befassen. Es ist immer das gleiche - wenn sie sieht, dass du Frauen um dich hast die sich für dich interessieren, steigert dass die Warscheinlichkeit dass sie dich in einem anderen Licht sehen KÖNNTE. Im Normalfall bist du nach 5 Jahren aber einfach sowas von tief in der friendzone, dass es sehr schwierig bis unmöglich ist da rauszukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sie sich denn inzwischen gemeldet?

Ich würde mich an deiner Stelle nicht darauf fixieren, dass sie sich jetzt unbedingt per SMS melden wird.

Wenn du möchtest, ruf sie an, sag das du am x um xy die Aktivität z machst und ob sie mitkommen möchte. Wenn sie zustimmt, behandelst du es wie ein Date und zeigst eindeutig Interesse und verdeutlichst auch, dass du an mehr interessiert bist. Sei selbstsicher und mach dich frei von deinem schlechten Mindset.

Lehnt sie das Treffen ab, ziehst du für dich die Konsequenz. Kein SMS schreiben mehr. Nur noch ein neutrales Miteinander und einen klaren Schlussstrich deinerseits ziehen. Ich meine, du hängst ja nun schon seit Jahren an der Sache ... Wäre sehr schade, wenn du da jetzt Jahre mit der Hoffnung und Schwärmerei verschwendet hättest und da draußen noch andere tolle Frauen und Gelegenheiten verschenkt hast.

Insgesamt glaube ich, möchtest du gern nochmal einen Versuch starten. Bin mir aber nicht sicher, ob du das Ruder rumreißen und dich jetzt von einer völlig neuen Seite zeigen kannst. Andererseits ist der Versuch für dich jetzt vielleicht einfach sehr wichtig, damit du dann auch mit der Sache abschließen kannst. Ich mein, über 5 Jahre Hoffnung und es passiert nichts, sind einfach 5 Jahre Hoffnung zu viel.

Ach und prinzipiell: Weniger SMS schreiben, mehr sprechen. Ich finde, dass macht es einfach noch schwieriger und so wischi-waschi.

Ich wünsch dir auf jeden Fall Erfolg. Würde es dir gönnen. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.