Neu im Geschäft und gleich irgendwie erfolgreich und gleichzeitig nicht. ;)

38 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

ich bin ganz neu und beschäftige mich aktuell mit PickUp bzw. fange damit an. Ich erzähle euch mal von einem Date und würde gerne eure Meinung wissen. Also generell würde ich mich als durchschnittlich bezeichnen, sehe nicht schlecht, aber auch nicht mega aus. Normaler Körper, kleines Bäuchlein, aber ansich recht schlank. Im Laufe meiner 39 Jahre hatte ich einige lange Beziehungen, war aber meistens was Frauen ansprechen angeht eher zurückhaltend. Trotzdem konnte ich einiges an Erfahrungen mit unterschiedlichen Frauen sammeln und frage mich manchmal, wie ich das überhaupt geschafft habe bzw. waren es teilweise starke Frauen, die mich dann aufgerissen haben. Meine letzte Affaire ging zu Bruch, weil die Frau eine Beziehung wollte. Ansich bin ich für alles offen, aber stürze mich nicht mehr in Beziehungen. Sollte eine Frau kommen, die mich umhaut wäre ich aber auch nicht abgeneigt. Jedenfalls habe ich mich die Jahre weiter entwickelt und versucht zu öffnen und hatte durch eine Online Platform dann 2 Dates:

 

1. Date: Mittags kurz was trinken gewesen, gut verstanden und erst mal allgemein ausgetauscht. Sie musste noch weiter, daher war es auf 2 Stunden begrenzt. Nachmittags hat sie mich nochmal angerufen und gefragt, ob wir das weiterführen möchten und das taten wir bis in den späten Abend. Hier war mein Fehler, dass ich sie nicht an der Hand gepackt habe und geküsst, aber die Abschiede waren aufgrund Zug etc. zu hektisch und vorher habe ich mich nicht getraut. Im Nachhinhein denke ich, wäre es problemlos möglich gewesen. Wir saßen zusammen im Park, auf einer Decke, waren ungestört und Nähe war auch kein Problem - jedenfalls waren flüchtige Berührungen etc. möglich ohne das sie zurück geschreckt ist. Ich rede nicht in PU Worten, da ich mich fast 0 auskenne und erst hier aktuell einlese. Ich denke aber, dass ich unterbewusst teilweise einiges richtig mache und vieles falsch. 😉

 

2. Date: Wir haben etwas geschrieben, telefoniert und ein 2tes Date ausgemacht. Diesmal habe ich meine Eier in die Hand genommen und mir vorgenommen, aktiv zu werden. Beim 1. Date sind manche Frauen ja nicht bereit für Intimität, aber ein Kuss sollte beim 2ten Date nun gehen. Ich möchte nicht in irgendeiner Freundesschiene landen. Also getroffen, was kleines getrunken und spazieren gegangen und gequatscht. Ich habe sie ab und an leicht berührt, mehrfach haben sich unsere Hände beim Spazieren berührt. Ich schnappe mir ihre Hand und es kommt nur ein "oh"... und wir schlendern hand und hand. Sie sagt "mir ist es zu laut hier".... okay also eine ruhige Ecke gesucht. Und dann kamen wir uns näher und ich habe sie geküsst. Das schien ihr zu gefallen und kaum ein paar Schritte gelaufen wieder ein Kuss. Kurz darauf hat sie mich zu sich eingeladen und sie schien ziemlich erregt, denn heim laufen dauerte uns zu lange also ab in die Ubahn. Generell haben wir seit dem Kuss kaum geredet, immer mal geknutscht oder Umarmung und gewartet. Ich hatte auch kein Bock mehr auf quatschen und wollte nur weitermachen.

Also zu ihr rein und dann ging es ganz schnell. Musik an, etwas getrunken und zack aufs Bett. Hier haben wir geknutscht, uns ausgezogen und ich habe sie geleckt. Sie wollte dann vögeln und das taten wir ebenfalls. Da wir beide am nächsten Tag arbeiten mussten, war Schlaf leider notwendig. Mitten in der Nacht haben wir noch eine Runde gedreht (daher gehe ich davon aus, dass es ihr gefallen hat und ich ganz gut performt habe). Sie ist eher der stillere Typ, aber das Becken hat gebebt, gekommen ist sie auch und schien auch durchaus Spaß zu haben. Die 2te Runde mitten in der Nacht bestätigt für mich diesen Eindruck und eigentlich denke ich, klappt das im Bett schon immer ganz gut und ich ich habe bisher selten Beschwerden gehört. Warum sage ich das? Kommt gleich und da brauche ich eure Meinung. Morgens sind wir gemeinsam aufgewacht, haben sogar noch eng umschlungen bis ich dann gehen musste da geliegen und alles fühlte sich eigentlich ganz gut und richtig an.

 

Generell hat sie auch erwähnt, dass sie eigentlich was festes sucht und hat auch von ihrem Ex erzählt (fand ich nicht so toll, wenn man sich kennenlernt). Dann ein paar Tage später ruft sie mich an und meint, dass Sie mit mir reden muss. Am Telefon hat sie mir dann mitgeteilt, dass sie keine Beziehung aktuell mit mir möchte und wohl vor einiger Zeit jemanden kennengelernt hat, mit dem es aber nicht so gut lief und das für sie ein Indikator war, dass das wohl nicht soo klappt mit ihm. Aber das spukt bei ihr wohl noch im Kopf rum und so. Generell war das aber auch nicht eindeutig alles. Ich brauche keine Beziehung, aber es war auch kein "Du, ich fand es super, lass und weiter Sex haben, aber bitte keine Beziehung". Aber auch kein "War nett, aber mehr nicht tschüss". Die meinte auch, dass sie weiterhin gerne Kontakt möchte und ich mich melden soll, aber jetzt erst mal 3 Wochen Urlaub macht und dann mal sehen. Es ging für mich nicht wirklich hervor, ob wir trotzdem weiter Friends++ bleiben oder sie da noch was mit dem anderen Typen hat oder klären muss und  um Gottes willen will ich davon auch nichts wissen und es geht mich nichts an. Ich würde sie trotzdem weiterhin treffen und mit ihr schlafen. 😉 Ich überlege nun ihr nochmal zu schreiben und ihr zu sagen, dass ich gerne eine feste Aussage hätte was zwischen uns beiden eigentlich nun ist, damit ich weiß woran ich bin. Als netter Kumpel oder Freund werde ich nämlich nicht dienen, also wenn Sex vom Tisch ist, dann kein Kontakt mehr. Oder war das ein gescheiterter Versuch von mir mich warm zu halten? Einerseits möchte sie keine beziehung und hat im Kopf noch irgendwie den anderen Typen, was an ihr nagt aber gleichzeitig darf ich mich ruhig auch melden und sie findet mich echt nett und es war toll in meinen Armen einzuschlafen... hrm ja wie? Was denn nun? Ich weiß nicht was ich von diesen irgendwie konträren Aussagen halten soll oder was da bei ihr abgeht.

 

Leider neige ich dazu dann in alte Muster zu verfallen. Ich musste mein Selbstbewusstsein etc. über Jahre aufbauen, denn früher habe ich viel an mir gezweifelt und immer gedacht, es liegt an mir, meinem Aussehen, meinem Verhalten etc. Auch jetzt habe ich überlegt, ob ich ihr vielleicht doch zu dick bin (obwohl ich bei 1,74 Meter mit 70 Kilo und einem kleinen Bauch nicht dick bin) und sie vielleicht einen anderen Kerl sucht oder mein Verhalten zu unmännlich war etc. Dann wiederum denke ich mir, dass das Quatsch ist und eine Frau 10000 Gründe haben kann und ich mir nicht bei jeder Ablehnung gleich Selbstzweifel machen muss. Und selbst wenn es an mir liegt, gibt es sicher genug Frauen, die mich mögen wie ich bin. Außerdem war es für mich ein riesen Erfolg, dass ich gleich bei meinem ERSTEN Online Date eine Frau kennengelernt habe, die ich scheinbar durch meine Art nach 2 Dates ins Bett bekommen habe. Und generell ist die Erfolgsquote, wenn ich mich mal traue gar nicht so niedrig. Die meisten Frauen, die ich im Laufe der letzten Jahre mal einfach angesprochen habe (und nicht über Freunde kennengelernt etc.) waren bereit mich zu treffen, was ja ansich ein gutes Zeichen ist. Also kann ich ja nicht so schlecht aussehen oder unmännlich rüber kommen, aber trotzdem plagen mich immer wieder solche Selbstzweifel - stammt alles aus der Kindheit etc. und habe ich auch ziemlich intensiv reflektiert. Aber nach solch einem Höhenflug dann ein paar Tage später die Ernüchterung und schon frage ich mich, was denn mit mir nicht stimmt. War der Sex nicht gut? War ich ihr insgesamt vielleicht doch zu nett? Oder hat es m Ende gar nichts mit mir zu tun? Ich schwanke zwischen "haha ich bin geiler typ, pech für sie dann suche ich mir was Neues - habe ja gesehen, dass es klappen kann" und "oh mann... liegt es an mir? ..."

 

Ich denke auch nicht, dass sie mich anlügt oder sich was ausdenkt. Ich habe ihr auch gesagt, dass sie ganz offen und ehrlich sein kann und ich das schon vertrage. Da hat sie mir von dem Typ erzählt und das sie eine beziehung wollte, aber viel streit und bla und das geht ihr im Kopf rum. Das glaube ich ihr sogar und habe sie dann auch gestoppt, da mich das nichts angeht und ich nicht der emotionale Mülleimer bin. Vielleicht hat sie es dann auch bereut oder musste nur etwas sexuelle Lust ablassen - aber auch dafür sucht man sich ja nicht den nächst besten oder? Oder doch? Ihr merkt... ich drifte wieder in Selbstzweifel ab. Vielleicht hat der ein oder andere etwas ähnliches erlebt und kann mir etwas aus dem Loch, in das ich gerade falle helfen. Ich sage mir dauernd, dass es mir doch egal sein kann und ich eigentlich auf dem Weg bin mein Selbstbewusstsein zu stärken und endlich auf Frauen zuzugehen und eigentlich alles super gelaufen ist. Ich war selbst unsicher, was passiert, wenn sie jetzt eine Beziehung will und ob ich das möchte. Also spielt mir das alles sogar in die Karten. Ich hatte Sex und alles was ich wollte und würde gerne mehr davon haben, aber wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Und ich möchte ja noch viele andere Frauen kennenlernen und meine Fähigkeiten und Selbstbewusstsein ausbauen. Aber ich merke, dass mich die Situation irgendwie ziemlich runter zieht und an meinem Ego kratzt und mich irgendwie in ein Loch befördert.

 

Bitte helft einem Neuling... und ich bin gespannt, wie ihr auf meine Anfänger Moves reagiert. 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Endeffekt hattet Ihr 2 Dates und Sex , dass ist absolut ein Erfolg.

Aber Ihr kennt euch eigentlich ganz und gar nicht und das musst du dir halt auch vor Augen führen.
Nach dieser Zeit bereits von Beziehung reden fände ich seltsam und ich hatte in Vergangenheit auch Beziehung die zu schnell zu einer solchen wurden, aber sowas hab ich trotzdem nie hinbekommen.

Gerade Frauen suchen Führung und einen lockeren Typen und da gibts doch einiges was man nicht für Baremünze nehmen kann.
Also nimm dir das nicht zu Herzen. Sie weiss wohl selber nicht was Sie will deshalb eiert Sie da auch so rum, wollte möglicherweise einfach klarstellen, dass da keine Exklusivität herrscht was eigentlich völlig normal ist. Eigentlich ist der Grund auch egal zieh dein Ding durch und mach es das nächste mal wieder genauso vielleicht mit etwas hilfe von der Schatztruhe hier (Thema: Führung / Verführung).

Ausserdem arbeite weiter an dir und leg dir ein paar Alternativen zu , wenn du noch 1-2 weitere Eisen im Feuer hast, dann lässt dich sowas in Zukunft deutlich kälter. 

Überlege dir auch was Sie zu bieten haben muss um einen tollen Kerl wie dich angeln zu können.
Sprich was für Charaktereigenschaften braucht Sie das Sie überhaupt in Frage kommt um mehr mit Ihr anzufangen und dann ziehs auch durch.

 Wenn Ihr euch gut versteht aber mehr auch nicht und dir einige Red Flags auffallen , dann würde ich es maximal bei einer F+ belassen.
Und geniess das Single leben du verfällst in alte Verhaltenmuster.

Oder wie es ein Sprichwort sagt: Augen auf bei der Partnerwahl.
Man ist lieber eher glücklich alleine als unglücklich zu zweit.

Hast ja bereits selber gemerkt, dass zwar der Sex toll war es aber auch bereits nach 2 Dates negativ Punkte gibt und da reisst sich ja noch jeder Mensch zusammen ^^.

Ausserdem würde ich halt einfach mal im Alltag Frauen ansprechen , wie man das macht findest du unter anderem auch hier im Forum.
Da findet man in der Regel die tolleren Frauen, ausserdem trauen sich deutlich weniger Typen sowas, also hast du einfach mehr Chancen bei tolleren Frauen. Online geht schon wenn man sich nicht dumm anstellt, da aber Frauen da hunderte Nachrichten bekommen ist dein Marktwert als Mann deutlich im Keller und du kriegst maximal die Frauen die du nicht willst.

Keine Regel ohne Ausnahme aber wer möchte schon die paar wenigen Nadeln im Heuhaufen finden.

Also nicht entmutigen weiter machen neues ausprobieren und etwas hier einlesen.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst mal vielen Dank für deinen Beitrag - das hilft mir schon sehr. Ich glaube, dass ich einfach noch viel zu unsicher bin und mir zuviel Gedanken mache und jegliche Ablehnung, Desinteresse, etc. persönlich nehme und überlege, ob es an mir liegt. Red Flag war für mich, dass sie beim ersten Date von ihrem Ex und andere Typen erzählt hat, aber das hat mich erst mal nicht komplett aufgehalten. Sie hat auch erwähnt, dass sie mal früh kinder wolle aber das ja nichts wurde und jetzt seit 1,5 Jahren getrennt ist etc. Das fand ich ziemlich viel und würde bei einem Date niemals von meinen Ex Partnern reden. Aber das alles klang eben stark nach "Ich suche was Festes". Aber jetzt scheint es genau umgekehrt zu sein und gegen eine F++ Beziehung hätte ich nichts - das wäre perfekt! 😉

Vielleicht kannst du mir dabei helfen, wie man solche Beziehungen aktiv hin bekommt. Ich hatte schon einige Affairen, aber die haben sich irgendwie entwickelt. Normalerweise sage ich sowas immer offen, direkt und ehrlich und man spricht darüber. Aber bei der Frau und nach dem Telefonat, bin ich unsicher wie ich da ran gehen soll ohne needy zu wirken. Im Endeffekt renne ich ihr ja nun irgendwie hinterher, wenn ich nun schreibe, dass ich Klarheit will und wie sie denn zu eine Freundschaft+ stehen würde oder meint ihr das ist noch in Ordnung und nicht Needy?

Generell fehlt es mir an Führung, gut erkannt. Da suche ich mal etwas in der Schatzkiste - danke schon mal. 😉

Ansonsten werde ich weiter meine Ansprechangst zu überwinden und hoffentlich auch regelmäßig hier auftauchen und posten. Ich habe nur die Befürchtung, dass ich mit der Ablehnung nicht gut umgehen kann und dann irgendwann gefrustet bin. 😉  oder wieder anfangen die Fehler bei mir zu suchen, was kontraproduktiv für mein Selbstbewusstsein ist. Aber ohne Übung wird das ja auch nicht besser, als werde ich wohl mal versuchen im Alltag Frauen anzusprechen.

 

Danke für deinen Input, hat mir schon etwas geholfen eine differenzierte Meinung zu bilden und meine ganzen Selbstzweifel und oberflächlichen (Ist es mein Aussehen, war der Sex nicht gut, etc.) Dinge sind vermutlich mehr mein Problem, als das Problem der Damenwelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was denkt ihr, wie ich mit dieser Aussage umgehen soll:

 

"Sorry das meine Aussagen so schwammig sind, aber ich weiß selbst momentan nicht genau. Mir ist wichtig, dass du verstehst, warum ich aktuell nicht sagen kann, wie fest das zwischen uns ist. Es fühlte sich unehrlich an, dir nicht zu sagen, dass mir noch jemand anderes im Kopf umhergeistert. Lass uns sehr gerne nochmal treffen und persönlich reden. Mehr kann ich aktuell nicht sagen."

 

Damit ich nicht zu needy wirke, habe ich lediglich geschrieben "Danke für deine Ehrlichkeit und trotzdem einen schönen Urlaub jetzt erst mal".

 

Mein "Plan" ist jetzt etwas Abstand zu halten und nicht weiter "nachzurennen" oder ihr dauernd zu schreiben. Wenn Sie sich wieder mit mir treffen möchte, dann wird sie sich schon melden. Generell stört es mich nicht, wenn da noch irgendein Typ in ihrem Kopf ist - ab und an Sex wäre schön, ansonsten schreibe ich das Girl aber für mich eher ab. Ich weiß nur nicht genau, wie ich eine F++ Freundschaft nun anleiern soll, vor allem, wenn sie kopfmässig da noch bei einem anderen ist. Ihr habt solche Erfahrungen sicher schon gemacht und ich wäre über Ratschläge dankbar. 😉

 

Ich habe mal gelesen ein bisschen "Freeze" wirkt wunder - ist das die richtige Taktik in diesem Fall? Ein wenig auf Abstand gehen und hoffen, dass sie merkt, dass ich sie nicht "brauche" und damit attraction erzeuge und sie sich vielleicht an unsere Nacht erinnert etc.? Ihr merkt, bin Neuling 😉

bearbeitet von Mordan
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass sie jetzt mal weit gehend in Ruhe in ihrem Urlaub. Freezen brauchste jetzt gar nicht, das ergibt sich durch den Urlaub von selbst. Im Anschluss schreibst Du sie dann mal gut gelaunt an und schaust, ob sie anspringt, und sich (wenn die Stimmung gut ist) wieder auf eine Date bewegen lässt. Falls ja, eskalierst Du da fröhlich.

Lass mal das ganze spekulieren von wegen beziehungstauglich und so weiter. Erstmal geht es darum, die Dame wiederholt zu treffen und zu vögeln. Und vorher lässt Du Dir keine Beziehungsgespräche von ihr aufdrücken. Du hattest zwei Dates und Sex mit einer interessanten, attraktiven Frau - nicht mehr, nicht weniger. Das ist erst einmal ein Erfolg, genieß das. Aber noch nicht annähernd genug, um über Beziehung oder ähnliches nachzudenken. Und auch nicht annähernd genug, um Dich nicht für andere Frauen zu interessieren. Das entspannt ungemein.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit "Freeze" meine ich eigentlich auch, dass ich sie jetzt in Ruhe lasse, ihr nicht mehr schreibe etc. bis sie sich meldet. Ich denke der Ball liegt ja nun bei ihr.

Mein Plan war dann in 2 Wochen mal zu schreiben und sie nochmal zu treffen - da sie ja auch nochmal reden möchte. Aber dann direkt eskalieren und schauen, ob sie drauf anspringt ist eine gute Idee. 😉

Und ich distanziere mich mal von ihrem emotionalen Kram und Beziehung, denn das muss sie mit sich klären.

 

Insgesamt hast du vollkommen Recht... werde jetzt parallel weiter hier einlesen und versuchen neue Frauen kennenzulernen. Leider dank Corona aktuell etwas schwierig, bin eher so der Club-Mensch. Daygame etc. fällt mir extrem schwer wegen Ansprechangst, aber da werde ich wohl ansetzen. Online Dating kriege ich leider kaum Matches, obwohl ich eigentlich ganz passabel aussehe. Eventuell sind es die Bilder und ich bin eben kein Schönling und sehe auf Fotos eh immer noch ein Stück komischer aus. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Mordan schrieb:

Mit "Freeze" meine ich eigentlich auch, dass ich sie jetzt in Ruhe lasse, ihr nicht mehr schreibe etc. bis sie sich meldet. Ich denke der Ball liegt ja nun bei ihr.

Mein Plan war dann in 2 Wochen mal zu schreiben und sie nochmal zu treffen - da sie ja auch nochmal reden möchte. Aber dann direkt eskalieren und schauen, ob sie drauf anspringt ist eine gute Idee. 😉

Und ich distanziere mich mal von ihrem emotionalen Kram und Beziehung, denn das muss sie mit sich klären.

 

Insgesamt hast du vollkommen Recht... werde jetzt parallel weiter hier einlesen und versuchen neue Frauen kennenzulernen. Leider dank Corona aktuell etwas schwierig, bin eher so der Club-Mensch. Daygame etc. fällt mir extrem schwer wegen Ansprechangst, aber da werde ich wohl ansetzen. Online Dating kriege ich leider kaum Matches, obwohl ich eigentlich ganz passabel aussehe. Eventuell sind es die Bilder und ich bin eben kein Schönling und sehe auf Fotos eh immer noch ein Stück komischer aus. ^^

Warte erstmal ob sie nach dem Urlaub schreibt. Falls nicht dann frag einfach, ob sie gut aus dem Urlaun zurückkam. Das wird nicht needy und sie wird dann schon sagen was Sache ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Parallel habe ich jetzt ein Date mit einer anderen tollen Frau, die ich schon mal flüchtig 2 mal im Club gesehen habe und dann auf der Online Plattform entdeckt (sind auch die einzigen Matches bisher). Das nimmt einiges an Stress bezüglich der Dame, die nicht weiß was sie will. Dafür bin ich jetzt aufgeregt vor dem neuen Date. 😉 Ich lese mich gerade etwas ein. Wenn ihr gute Threads oder Hinweise habt, wie ich mich verhalten soll nur her damit. Ein paar gute Threads habe ich hier im Forum schon gefunden, aber die Sicherheit kommt vermutlich erst durch die Paxis und Erfahrung. Da die Lady aber richtig heiß ist, versuche ich mich so gut es geht vorzubereiten und habe das Date auch erst nächstes Wochenende (hoffe das dauert ihr nicht zulange). Ich habe geschrieben, dass ich unter der Woche viel zu tun habe und dieses Wochenende keine Zeit habe (was auch stimmt).

 

Viel Text und Schreiben will ich gar nicht, bisscfhen bei Stange halten bis nächsten Samstag und bis dahin mich vorbereiten, Kleidung raus suchen, bisschen die Woche noch pumpen und gutes Körpergefühl bekommen und solche Sachen. Vielleicht paar Themen vorbereiten und schauen, wie ich dann vorgehe. Eigentlich würde ich schon beim ersten Date gerne eskalieren und ihr körperlich näher kommen und werde das auch durch zufällige Berührungen etc. angehen. Dann habe ich gelesen, dass es auch gut ist die Frau immer mal zu spiegeln und auf gewisse unterbewussten Körperreaktionen (Haare spielen, etc.) zu achten. 

 

Für weitere Vorschläge bin ich dankbar.

bearbeitet von Mordan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo ich lasse euch mal weiter an meinen ersten Schritten teilhaben.

 

Die Dame(1) hat sich aus dem Urlaub gemeldet und mir ein bisschen geschrieben, was sie so macht etc. - ich werte das mal als gutes Zeichen. Ich habe kurz geantwortet und ihr weiter viel Spaß gewünscht und auch nicht mehr geschrieben. Ich warte mal ab, ob sie sich dann meldet, wenn sie am Wochenende zurück ist. Wenn nicht mache ich es wie ihr geschrieben habt und schreibe ihr gut gelaunt und frage nach einem Treffen.

 

Parallel dazu hatte ich am Freitag ein Date mit einer neuen Dame (2). Für das erste Date lief es meiner Ansicht nach sehr gut, haben uns draußen getroffen und von 20 Uhr bis 2.30 Uhr gechillt und gequatscht. Ich habe sie ab und an berührt, ohne das sie merklich weg gezuckt ist. Sie hat auch viel gelacht und sich meiner Ansicht nach wohl gefühlt. Jedoch hatte ich das Gefühl, dass sie etwas Zeit braucht und nicht sofort für "Eskalation" bereit ist, gab von ihr auch eher wenig Körperkontakt. Sie ist generell eher so der alternative Typ, hat sich ein paar Joints rein gezogen und über Musik gequatscht etc. Ich mag den Typ Frau aber gerne und wir haben echt mega viel gemeinsam, jedoch bin ich mir unsicher, ob sie wirkliches Interesse an mir hat. Einerseits ging das Date recht lange und ich war derjenige, der dann um 2.30 Uhr gesagt hat, dass ich mal langsam heim muss. Beim Abschied haben wir uns kurz umarmt und das war es. Die Atmosphäre war für einen Kuss irgendwie nicht ganz da bzw. ich nicht mutig genug. Bin eher der Typ, der wohl beim 2ten Date dann mal versucht zu küssen etc. Auch sie hat mir von ihrer 13 jährigen Beziehung erzählt und das sie nun seit paar Jahren Single ist... würde ich beim ersten Date nie erzählen, aber gut.

 

Wie so oft kann ich nicht einschätzen, ob sie mich gut findet. Da ich mich selbst ja auch nicht so mega attraktiv finde, spielt da immer etwas Unsicherheit mit. Beim Date war ich aber sehr souverän. Ich habe ihr am nächsten Tag noch für den tollen Abend gedankt und gesagt, dass ich mich auf das nächste Treffen freue. Sie hat dann auch geantwortet und sich auch bedankt und gesagt, dass sie ganz lange geschlafen hat etc. aber ist nicht auf das nächste Date eingegangen - gut ich habe auch noch nicht gefragt. Ich habe ihr dann am Samstag nochmal kurz geschrieben und bis heute kam gar keine Reaktion mehr. Na ja... da denke ich mir immer, dass sie sich ja sicher früher gemeldet hätte, wenn sie mich wirklich toll findet und so. Ich gehe da halt von mir aus und wenn ich auf jemanden stehe. Aktuell habe ich daher irgendwie kein gutes Gefühl, aber das hat mich schon oft getäuscht. Vielleicht hat sie auch viel um die Ohren, aber ein paar Minuten Zeit findet man ja eigentlich immer.

 

Ich warte jetzt mal ab, ob von ihr die Tage noch was kommt. Wenn nicht, schreibe ich ihr gegen Ende der Woche oder am Wochenende nochmal und frage sie nach einem 2ten "Date". Ich habe die Online Apps erst mal eingestampft jetzt und versuche mal tagsüber Frauen auf der Straße anzusprechen, bezweifel aktuell jedoch, ob ich den Mut aufbringen kann und mit den Körben umzugehen lerne, ohne das mein Selbstwertgefühl darunter leidet. Parallel fahre ich täglich ein wenig Fahrrad und versuche körperlich fit zu werden, damit mein Selbstbild und Selbstbewusstsein sich verbessert.

 

Was meint ihr?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wovon redest du denn da... in dem letzten Post kam fast kein Smiley vor und vorher auch nur sporadisch mal welche... an was man sich alles stören kann - unglaublich. Wenn du nicht in der Lage bist meine Texte zu lesen, weil sich da ein paar Smileys aufhalten, dann weiß ich auch nicht was bei dir nicht stimmt. 😉 ZWINKER!

 

Da leider nichts inhaltlich wertvolles von dir kam, lass es halt meine Texte zu lesen. Oder schreibe was konstruktives... danke.

bearbeitet von Mordan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alternativen lassen die Frau ruckzuck aus dem Rampenlicht fallen. 

Ob sie dir während des Urlaubs dir ein Schwätzchen gegen die Langeweile weil sie gerade am essen ist, auf ihre Reisebegleitung wartet die gerade aufm Klo ist etc aufdrückt und attention bekommt ist Wurst. 

Da hätte ich an deiner Stelle garkein Bock drauf, du willst sie knallen und nicht wissen ob das Wasser in Bali gerade angenehme Temperatur hat.. 

Und das geht nur wenn sie verfügbar ist, sprich wieder im Lande und Zeit sich nimmt für ein Treffen.  Und dann kann sie immernoch von ihrem Urlaub ein Kotelett an die Backe quatschen. 

Will damit nicht sagen das du dich wie der letzte Arsch aufführen sollst, sondern klar kommuniziert was du willst durch dein Verhalten. 

Sie will nichts festes ergo is ausserhalb vom Treffen und im Bett ist deine Zeit anders verplant, herbei quatschen kannste eh nichts und wenn sie doch mehr will, wird sie es schon so kommunizieren, Frau bindet nicht der Mann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Mordan schrieb:

Wovon redest du denn da... in dem letzten Post kam fast kein Smiley vor und vorher auch nur sporadisch mal welche... an was man sich alles stören kann - unglaublich. Wenn du nicht in der Lage bist meine Texte zu lesen, weil sich da ein paar Smileys aufhalten, dann weiß ich auch nicht was bei dir nicht stimmt. 😉 ZWINKER!

 

Da leider nichts inhaltlich wertvolles von dir kam, lass es halt meine Texte zu lesen. Oder schreibe was konstruktives... danke.

Ich weiß nicht, was du damit kommunizieren willst. Du schreibst über ernsthafte Themen und baust diese Dinger ständig ein als ob du mir als Leser unterstellen würdest, es gäbe eine Andeutung, die ich sonst nicht selbst erkennen würde und könnte. Wirkt auf mich überheblich und unsicher zugleich. 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, was du hier kommunizieren willst. Die Smileys sind durchaus sinnvoll gesetzt (unabhängig, dass es sich um ein ernstes Thema handelt). Wie kann man sich denn bitte an ein paar Smileys so dermaßen stören? Meine Güte... wie wäre es mit ein paar sinnvollen oder konstruktiven Beitragen zum Thema?

Mit Smileys drückt man übrigens auch Freundlichkeit, Dank, etc. aus. Und das habe ich auch getan - wenn du meine Texte mal richtig lesen würdest, wäre dir auch klar, dass die Smileys durchaus Sinn ergeben und keineswegs inflationär verteilt sind. Eine gewisse Überheblichkeit lese ich aktuell nur aus deinen Texten raus. Bislang scheint sich auch keiner an den paar Smileys zu stören. Aber wir müssen keine Freunde werden und eventuell solltest du aber mal überlegen, ob die Klagen über die Smileys nicht etwas anal und kleinkarriert sind? Denn so wirkst du auf mich.

Und jetzt würde ich mich freuen, wenn auf meinen Beitrag eingegangen wird und nicht weiter über Smileys oder Ähnlichen Unsinn diskutiert werden muss. Und das man meine Texte wegen 2 Smileys nicht lesen kann ist eine völlig (sorry für die Wortwahl) schwachsinnige Aussage. Du solltest mal schauen, ob du Probleme mit den Augen hast, wenn ein paar Smileys am Satzende deine Fähigkeiten Texte zu lesen beeinträchtigen. Wenn dir mein Beitrag zu blöd und überheblich rüber kommt, dann kannst du diesem auch einfach fern bleiben.

Ich habe hier teilweise sehr intime Dinge geteilt und meine Gefühle offenbart, meine Schwächen niedergeschrieben etc. und du kommst um die Ecke wegen ein paar Smileys? Da frage ich mich wirklich, ob ich in diesem Forum richtig bin.

bearbeitet von Mordan
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nehme ich dir gerade nicht ab und deine Texte klingen auch nicht nach Spaß - um ein Späßle auszudrücken kann man übrigens gut Smileys nutzen. Vor allem der Satz mit der Überheblichkeit ist recht eindeutig und lese da auch keinen kleinen Scherz raus. Aber es ist in Ordnung und jeder darf seine Meinung haben. Aber ich werde keine Smileys mehr setzen bzw. nur noch sehr wenige und habe auch keine Lust mehr darüber weiter zu diskutieren... ärgern lasse ich mich von irgendwelchem virtuellen Krempel eh nicht, aber meine Zeit zu "vergeuden" wegen irgendwelchem Blödsinn mit Smileys mag ich auch nicht weiter. Deswegen beende ich das Thema einfach mal für mich und überlege mir, ob ich meine Erfahrungen hier weiter teilen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich würde ich dir anraten, bei umfangreichen Textmengen auf Formatierungsoptionen zurückzugreifen und eventuell die Fragen noch ein wenig weiter zu konkretisieren, vielleicht auch in Abschnitte unterteilen. Dann können die User hier besser darauf eingehen. 😊

Zum Inhaltlichen: Je nach Gefühl sie einmal anrufen oder ihr nochmal wegen dem Treffen schreiben. Ein bisschen nachbohren kann man schon einmal machen, wäre schade, wenn es wegen dem bisschen zusätzlichen Aufwand nicht die notwendige Klarheit gäbe. Gibt doch viel zu gewinnen und nichts zu verlieren? Wünsche dir viel Erfolg! 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche es diesmal etwas besser mit meinem Bericht:

 

Da die eine Dame Nummer 1 ja länger im Urlaub ist, hatte ich jetzt ein 2tes Date mit einer anderen Frau. Eher der entspannter Chiller-Typ, ungeschminkt und nicht aufgebrezelt, aber trotzdem sexy und anziehend. Wir haben uns nun ein 2tes mal getroffen und ich weiß nicht, wie ich weiter machen soll. Ich würde gerne Sex mit ihr haben und ihr körperlich näher kommen, aber schon beim ersten Date war das nicht einfach. Wir haben uns gestern nochmal getroffen und sie erscheint mir recht selbstsicher und unverkrampft, aber hat extrem viel geredet - sogar mehr als beim ersten Date. Und größtenteils von sich, ihrer Arbeit, Probleme mit Kollegen, Familie, etc. erzählt. Ich habe viel zugehört, bin auf sie eingegangen und habe auch viele Fragen gestellt. Zwischen durch habe ich auch mal aus meinem Leben etwas eingestreut, aber da ist sie selten drauf eingegangen. Generell kamen von ihr recht wenig Fragen was meine Person angeht, was mich auch etwas stutzig macht. Zufällige Berührungen gehen zwar, aber richtig Nähe kam nicht auf. Zwischenzeitlich habe ich gedacht, dass das doch was werden kann, da wir zusammen kurz im See waren. Aber dann ging das Geplapper (sorry für den Ausdruck) wieder los und so richtig sexuell wurde es leider auch nicht. Eher ziemlich sachlich und viel aus ihrem Alltag. Tatsächlich ergab sich keine Gelegenheit sie zu küssen bzw. habe ich mich nicht getraut sie aus ihrem Redeschwall zu unterbrechen. Es war in meinen Augen auch keine Situation, da es oft um Job, Familie etc. ging und es wäre seltsam gewesen, wenn ich sie unterbrochen hätte und versucht hätte zu küssen. Zwischenzeitlich hat sie mal näher neben mir gesessen und ich meine auch einige Zeichen (blick auf meine Lippen) gesehen zu haben, aber kann mich auch täuschen.

 

Jedenfalls habe ich ihr auch nicht mehr geschrieben und von ihr auch nichts mehr gehört. Nach dem ersten Date war auch eher ich derjenige, der geschrieben hat. Das 2te Date ging dann aber recht flott und durchaus von ihr aus. Insgesamt kann ich es einfach nicht einordnen. Ich habe auch überlegt, ob dieses viele Gequatsche ein Zeichen von Unsicherheit ist?

 

Mein Problem ist nun, dass ich nicht weiß wie ich es körperlich werden lasse. Sollte sie sich zu einem 3ten Date mit mir verabreden muss ich Nägel mit Köpfen machen, denn gute Freundinnen habe ich genug. Entweder schnappe ich mir beim nächstenmal ihre Hände, wenn sie wieder anfängt vom Job zu erzählen und sage ihr, dass ich nicht unhöflich sein will und sie weiter kennenlernen möchte, aber eben auch körperlich oder ich spreche es nicht an, sondern versuche direkt körperlich zu werden. Das fällt mir bei ihr jedoch wirklich schwer, da sie etwas unnahbar ist. Normalerweise ergibt sich das ja nach einer Weile von selbst, aber mit ihr ist es nicht so einfach. Ich mag es eigentlich nicht, solche Themen nüchtern anzusprechen, aber merke auch, dass sie nicht der Typ ist, der beim 2ten Date in die Kiste hüpft. Da scheint sie etwas reserviert, obwohl sie laut eigenen Angaben gerne Sex hat (stand im Profil). Ich bekomme also irgendwie gefühlt wechselhafte Signale oder weiß diese nicht richtig zu sortieren. Einerseits gehen wir schwimmen, was ja durchaus für das 2te Date etwas erotisch ist. Andererseits erzählt sie mir von Gott und der Welt, kommt mir nur bedingt näher und scheint wenig Interesse an meinem Leben zu haben bzw. fragt recht wenig. Entweder ein Zeichen von Unsicherheit oder ich drifte langsam schon in die Freundesschiene ab. Andererseits haben wir uns per Online Dating kennengelernt, also sollte recht klar sein, dass ich bzw. wir keine "Freunde" suchen... aber manche Frauen sind da ja auch sehr naiv.

 

Lange Rede... ich frage mich nun, wie ich sie ins Bett bekomme. Sollte ein 3te Treffen stattfinden, dann sollte Interesse ja da sein oder sie hat nicht die Eier mir einen Korb zu geben? Es wirkt aber eigentlich auch nicht so, als hätte sie überhaupt kein Interesse. Sie ist 37 Jahre alt und will keine Kinder und hat wohl eine 13 Jahre lange Beziehung gehabt und ist jetzt seit 4 Jahren ohne Beziehung. Sie wäre für mich als Freundschaft+ perfekt und ich glaube, das würde auch gehen, da sie nicht so wirkt, als würde sie sich in eine neue Beziehung stürzen wollen. Aber das sind alles Mutmaßungen. Wenn ich ein 3tes Date hin bekomme, dann versuche ich das am besten wieder draußen irgendwo oder lade sie zu mir ein oder mich zu ihr. Jetzt brauche ich eure Hilfe wie ich an die Dame ran komme... hoffe ich konnte ein Bild von ihr geben.

 

1. Nächstesmal einfach küssen? Aber ich muss ja irgendwie sexuelle Energie aufbauen, was schwer ist, wenn sie dauernd von nüchternen und nicht sexuellen Themen redet

2. Einfach mal drauf ansprechen wie das mit uns beiden ist, ihr sagen, dass ich sie sexy finde und sie auch mehr körperlich kennenlernen möchte? Oder wirkt sowas unmännlich und weich? Da scheiden sich ja die Geister... die einen sagen, dass man auch einfach mal ansprechen kann, was einen beschäftigt und die anderen sagen, dass man das lassen soll und es ein Abturner ist.

3. Weiter versuchen Nähe aufzubauen und Erotik, funktioniert aber wie gesagt irgendwie nicht richtig... normalerweise habe ich damit bessere Erfolge.

 

Ich schaffe es sie zum Lachen zu bringen, im Gegensatz zum Date Nummer 1 ist sie auch offener, redet sehr viel und fühlt sich denke ich auch wohl in meiner Gegenwart. Wir haben extrem viele Gemeinsamkeiten und harmonieren gut. Eigentlich passt alles, außer dass ich nicht weiß wo ich bei ihr bin. Was schlagt ihr vor?

 

Danke!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Mordan schrieb:

Zufällige Berührungen gehen zwar, aber richtig Nähe kam nicht auf.

Die Nähe kommt nicht. Du musst sie herbringen (Führung). Ein Berührung sollte nicht zufällig sondern absichtlich sein und das sollte klar sein für alle Beteiligten. Dieses "unabsichtliche" ups, haben sich unser Hände kurz gestrichen? ist mittlerweile überholt.

Zitat

Aber dann ging das Geplapper (sorry für den Ausdruck) wieder los und so richtig sexuell wurde es leider auch nicht.

Auch hier. "Es" wird nicht. Du musst es sexuell machen, durch einen männlichen, sexuellen Frame. Wenn sie weiterplappert, dann unterbindest du das (Führung erneut).

Zitat

Eher ziemlich sachlich und viel aus ihrem Alltag. Tatsächlich ergab sich keine Gelegenheit sie zu küssen bzw. habe ich mich nicht getraut sie aus ihrem Redeschwall zu unterbrechen.

Nicht trauen ist hier der Kern deine Problematik.

Zitat

Es war in meinen Augen auch keine Situation, da es oft um Job, Familie etc. ging und es wäre seltsam gewesen, wenn ich sie unterbrochen hätte und versucht hätte zu küssen.

 

Im Gegenteil: es ist seltsam, dass du mit einem Mädel am See ein Date hast und sie nicht versuchst zu küssen, obwohl du willst. Von der du weißt, dass sie Bock auf Sex hat. Das passt überhaupt nicht. Du schämst dich für deine männlichen Bedürfnisse. Du spielst um nicht zu verlieren, statt zu gewinnen. Das alles merkt sie. 

Zitat

 

Insgesamt fehlt dir Mut und Führung 

Versuchs mit diesen Stützrädern, die du mit der Zeit ablegen solltest:

 

PS: ach ja, bevor du in paar Tagen schreibst, dass sie deinen kuss blockte und "es" komisch wurde: sie wird deinen ersten Kuss zu 70% blocken. Das ist immer so. Hat nichts mit dir zu tun. Danach lächelst du leicht und machst so als ob nichts wäre. Nach 5min versuchst dus wieder. Wird klappen wahrscheinlich. Wenn nicht , immer wieder Mal versuchen. Wie wird feuchter je öfter du probierst. Dann ist es nur eine Frage der Zeit

bearbeitet von Mobilni
  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm mach mal ne Bedarfsermittlung mit dir selbst. 

Sprich, was willste? 

Ihr Kotzeimer für Alltagsprobleme sein? (Geplapper) 

Ne, du willst dein Pimmel ganz unverbindlich bei ihr dippen, wenn sie das auch will, gibt es Signale, je nachdem wie sie drauf is, mehr oder weniger offensiv. 

Beim nächsten Treffen einfach mal deinen Arm anbieten non-verbal das sie sich einhaken soll, anschauen beim Reden und wenn sie lächelt und strahlt zum Kuss ansetzen. 

Beim 3. Date sollte man schon wissen, was man sich aus den Treffen erhofft (beidseitig), ob man auf eine sexueller Basis geht oder nur Geplapperbegleitungskasper miemt. 

Ein "Leitspruch" der öfter hier im Forum aufkommt passt ganz gut in deine Situation :

,, Wer nicht eskaliert, der onaniert. "

War sie den in irgendeiner Art und Weise Sexuell Flirty oder komplett nur von ihr selbst am erzählen? Hat sie dich an den Gesprächen teilhaben lassen, oder sobald du was dazu sagen wolltest direkt desinteressiert weiter gelabert? 

 

 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erst mal vorab und ihr habt mit allem Recht. Mir fällt der Switch zum körperlichen einfach recht schwer bzw. würde ich sowas gerne verbalisieren, aber das turnt ja die Frauen wohl ab.

Ich werde mal meinen Arm nächstes mal anbieten oder eben einfach mal ihre Hand nehmen. Das hat bei der anderen HB gut funktioniert und die Eskalation ging dann super schnell.

Sie war eher wenig sexuell flirty, jedenfalls von den Themen her. Gleichzeitig ist sie recht offenherzig und glaube sexuell auch entspannt. Im Gespräch war schon ein Dialog, aber sie redet doch recht viel und

viel über sich. Ab und an mal kam auch was auf mein Gequatsche, aber recht wenig und ist schnell wieder auf sich zurück gekehrt. Aber alles noch im Rahmen. Sie ist durchaus auf meine Kommentare

eingegangen und auch nicht desinteressiert aber hat trotzdem dann weiter gelabert. Kann das auch einfach eine gewisse Nervosität oder Unsicherheit sein?

 

Ich muss es möglichst schnell schaffen, dass sie merkt was ich will. Ich überlege halt es auch einfach zu verbalisieren und anzusprechen. Oder halt Hand schnappen, zum Kuss ansetzen (auch wenn halt

kaum Anziehung aufgebaut werden kann bei dem ganzen Gebrabbel über Arbeit und Familie etc.). Ich rechne dann auch mit einem Block, aber wenigstens weiß sie dann was ich will. Ich bin nur unsicher

wie ich den Ablauf am besten gestalten soll. Ich habe mir auch überlegt sie direkt beim 3ten Date zur Begrüßung zu küssen, befürchte aber, dass dann zu wenig Attraction aufgebaut ist. Während des

Dates geht es leider immer schnell in diese "Gegenüber sitzen und Redeschwall" Richtung und da kriege ich es nicht hin einen sexuellen Frame aufzubauen und sie bietet mir einfach extrem wenig

Fläche diesen Frame aufzubauen bzw. mal irgendwo anzusetzen.

 

bearbeitet von Mordan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hast du zu verlieren? 

Ich hab auch schon am ersten Date nur gequatscht in einer Kneipe und ausser nah bei einander sitzen war auch nichts "touchy", nachdem wir zum Ladenschluss raus mussten mit einem kurzen Kuss auf den Mund verabschiedet (von ihr kam dann zwar "ob es voreilig wäre von ihr.. Aber wann wir uns bald wiedersehen..per WA) und beim nächsten Treffen mit Zungenkuss begrüßt. 

Einfach machen! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte immer bzw. meine auch hier mal gelesen zu haben, dass man erst mal einiges an Attraction aufbauen muss etc. bevor man dann zum Kuss übergeht.

bearbeitet von Mordan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Mordan schrieb:

Ich dachte immer bzw. meine auch hier mal gelesen zu haben, dass man erst mal einiges an Attraction aufbauen muss etc. bevor man dann zum Kuss übergeht.

Naja, ihr habt euch Online über eine Flirt App wie Tinder etc gefunden oder? 

Das heisst, du sprichst sie optisch wohl schon an, ausser sie ist Totalschaden im Kopp und sucht nur Kotzeimer für ihr All-day first world problems und hat Langeweile weil ihr Freundeskreis kein bock auf die alte Leier hat?. 

Ich gehe jetzt mal vom "Normalfall" aus, da sollte eine Ü30 Frau schon wissen, ob sie von dir gestopft werden will oder nicht, und wenn sie auf Date #3 geht, zeig ihr das dein Interesse nicht auf ihr geschwafel liegt. 

Naja, vielleicht will sie auch nur mit dem Geplapper dir mitteilen, daß du ihr den Mund mit deinem Pimmel stopfen sollst, damit sie Ruhe gibt... aber das liegt an dir, das heraus zufinden. 

Selbst die billigste rollige Tante will verführt werden (=Mann macht den ersten Schritt =Küsst, greift an den Hintern beim Küssen etc) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.