64 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. 26

2. 20

3. Unzählige 

4. Sex, Gefühle 

Moin, 

nun bin ich seit längerem stiller Mitleser und habe auch schon einiges für mich übernommen. Nun wäre ich für einen Rat dankbar! 

Also: Ich habe nun seit einigen Wochen wieder etwas mit einer Ex-Flamme am laufen. Der erste Versuch scheiterte daran, dass ich zum damaligen Zeitpunkt noch eine Freundin hatte und ich die Sache daher wieder mit ihr beendet hatte. Sie lief mir danach auch permanent hinterher und lies nicht locker. Nach wenigen Wochen merkte ich, dass ich sie wirklich nicht aus dem Kopf bekam und traf mich erneut mit ihr. Wir gingen wieder recht schnell miteinander ins Bett und waren wieder quasi an dem Punkt, an dem wir zuvor waren.

Nun hatte sich leider bei ihr etwas geändert, denn sie konnte mir nun nicht mehr vertrauen. Sie sei verunsichert und ich sei eh nur ein "Fuckboy". Sie habe Gefühle für mich, ich jedoch keine für sie, was nicht stimmte. Ich empfand ihr gegenüber Schuldgefühle und begann unzählige Fehler zu machen. Zum einem habe ich massiven Invest gefahren, um wieder bei ihr eine Chance zu bekommen. Ich lies sie auch vieles durchgehen, wie z.B. Treffen absagen, bin blöderweise auf Drama eingegangen, da ich zu dem Zeitpunkt dachte, es sei Begründet, wegen unserer Story. Sie tanzte mir mit der Zeit stetiger auf der Nase herum und ich versuchte sie durch Ansagen im zaunzuhaltend, was nur bedingt funktionierte, da ich keine Konsequenzen aus der Sache zog. Ich habe später nicht mehr auf ihr Drama groß reagiert und meinte dann z. B. "Melde dich, wenn du wieder klar denken kannst!" Das hat auch soweit gut funktioniert, jedoch war sie sich meiner stets unglaublich sicher. Das durfte sie auch durchaus sein, da ich mich entsprechend verhalten hatte. Es kam also null Invest oder ähnliches von ihr, auch kaum Sex. Sie wollte mich exklusiv, aber keine Beziehung mit mir. Ich war so doof ihr das zugegeben.

Irgendwann hat es mir gereicht und ich habe mich von ihr verabschiedet, denn ich empfand zu viel für dieses Mädchen und sie behandelte mich schlecht.

Nun begann sie mir nach wenigen Wochen wieder zu schreiben und rief mich auch das ein oder andere Mal an. Ich reagierte nicht. Irgendwann wurde ich doch wieder schwach und wir trafen uns. Wir hatten ein, zwei schöne Dates und küssten und dann. Ich bemerkte, dass wir uns wieder in unsere alte Dynamik hineinbegaben und kommunizierte ihr das. Ich wollte nicht wieder darin hineingeraten. 

Z. B. habe ich immer schon viel Kontakt zu anderen Frauen gehabt, viel Sport gemacht etc. Insbesondere eine Freundin gefiel HB nicht und sie reagierte höchst eifersüchtig. Etwas an meiner Situation zu ändern kam für mich jedoch nicht in Betracht. Das habe ich HB auch so kommuniziert und mit dieser Freundin darüber gesprochen. 

Nun machte ich wieder den einen oder anderen Fehler. Ich war so blöd und glaubte den Worten dieser Freundin. Denn nach ihrer Meinung, sei das Drama dem geschuldet, dass zu wenig Comfort vorhanden war. Ich habe jedoch oft bemerkt, dass HB am besten kommt, wenn ich sie links liegen lasse und sie sich nicht zu sicher ist. Dennoch schrieb ich ihr, wie schön etc. doch alles sei und sie sich keine Gedanken machen müsse. Daraufhin kam keine Antwort, woraufhin ich Drama anfing, weil sie nichts erwiderte. Klar, war peinlich. 

Anstelle meinen Weg zu gehen und meinen Frame zu halten, ließ ich mich also in ihren ziehen und spielte wieder ihr spiel mit. Dies ging dann ca. zwei Wochen so, dass wir zwar ab und zu Sex hatten, jedoch schlug alle Treffen ich vor und es kam auch sonst kein großer Invest von ihr. Wenn ich mich mal nicht bei ihr meldete, dann löschte Sie meine Nummer, um mich zum Kontakt zu bewegen. Hierauf ließ ich mich jedoch nicht ein und fragte höchstens am nächsten Tag, ob sie wieder klar käme, woraufhin wir uns trafen. 

Nun zur aktuellen Situation. Sie ignoriert mich in der Öffentlichkeit, was mich ziemlich nervt. Nach eigener Aussage, hat sie Angst davor, was andere über sie/ uns denken. Das mich das ganze stört weiß sie. Letzte Woche ging ich also zu ihr und sie war eiskalt und abweisend, sodass ich schnell, ohne etwas zu sagen, gegangen bin. Ich melde mich daraufhin auch nicht mehr bei ihr. (Früher habe ich dann immer Streit angefangen). 

Sie entschuldigte sich Abends und ich wollte mich am nächsten Tag zurückmelden. Sie rief jedoch sogar an, ich war jedoch unterwegs. Nächsten Tag kurz telefoniert und ihre Entschuldigung angenommen. Sie war ganz verwundert, dass ich nicht sauer war und keine Diskussion wollte. Wünschte ihr dann ein schönes WE und gut wars.

Am Wochenende meldete sich sich bei mir. Ich war grade beschäftigt und wollte später antworten, woraufhin sie komplette ausrastete. Ich müsse mich umgehend melden, oder sie würde mich aus ihrem Leben löschen. Es kam keine Reaktion vor mir, da mir das ganze ehrlich gesagt zu blöd ist. Abends suchte sie nochmal mit einem kindischen "ey xx, antworte!" meine Aufmerksamkeit. Ich reagierte wieder nicht und war mit Freunden unterwegs und danach beim Sport. Mir ging es wirklich gut. Früher wäre ich emotional total durch gewesen und ihr sofort hinterher gelaufen. Sonntag Abend stellte ich dann fest, dass ich tatsächlich bei WhatsApp gelöscht war. Alle anderen Kanäle jedoch nicht. 

Kurzum, ich habe mir sie so erzogen. Meine eigene Schuld, so sehe ich es. Ich mag sie total gern, habe jedoch festgestellt das sie (derzeit) kein Beziehungsmaterial ist. Also Pflege ich weiterhin meine alternativen und gehe meinem Leben nach. Ich kann sie mit ihrem Verhalten nur nicht mehr ernst nehmen. Das Drama von ihr kommt, war mir klar und ich denke, dass sie jetzt testet was Phase bei mir ist. Habe mich daher auch noch nicht wieder bei ihr gemeldet. 

Plan: Weiter mein Ding machen und wenn von ihr etwas positives kommt, sprich Invest, dass ganze belohnen und gamen. Wenn nicht dann im Sand verlaufen lassen? So gehts jedenfalls nicht mehr weiter, dennoch würde ich sie derzeit gerne zur FB und schauen, ob ich sie mit meiner Veränderung mit ihr umzugehen, wieder gefangen bekomme. 

Was denkt ihr? Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Machst alles richtig, bist allerdings vielleicht etwas zu emotional investiert und machst dir zu viele Gedanken. Mach weiter dein Ding, belohne gutes Verhalten und bestrafe schlechtes Verhalten ("melde dich wieder, wenn du bereit bist wie eine Erwachsene zu kommunizieren"). In der Zwischenzeit: Fuck 10 other Bitches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vergiss die Frau. Außer Du willst Buchautor werden. Sie wird Dir helfen, weiter solche Romane zu schreiben.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will nicht reinreden, aber ich glaube dir tut die Frau nicht gut, was deine Entwicklung angeht.

Zieh mal einen endgültigen Schlussstrich.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch das Schreiben hast du sicherlich noch mal gut alles reflektieren können. Und so wie auch @perfect10 und @kleiner pinguin meinen, ist es das Beste, wenn du sie jetzt ziehen lässt und einen endgültigen, konsequenten Cut machst.

Du hast schon angefangen, toxische Verhaltensmuster aus der Kindheit (die sich in deinem verhalten mit ihr ganz klar widerspiegeln) zu entlarven. Mach da weiter und baue sie stück für stück ab. Dazu kannst du z.B das Buch "die 6 Säulen des Selbstwertgefühls" benutzen, was hier im Forum zurecht auch hoch angepriesen wird. 

Wenn du das machst, wirst du auch gleichzeitig durch dein sich veränderndes Mindset (sprich Innergame) immer mehr psychisch gesunde Frauen anziehen, Sie war so eine Frau eindeutig nicht, denn sie war auch nicht unbeteiligt an eurer Situation, und du hast ja selbst gemerkt, dass sie schlechte Behandlung von dir gebraucht hat, um was zu fühlen. Das ist toxisch. Klar sie ist erst 20, das ändert sich mit dem Alter noch. Aber ich denke nicht, dass es besser wird, wenn du mit ihr zusammen bleibst. So gibst du ihr auch die Chance, sich zu entwickeln. Mit dir wäre das nicht möglich, weil ihr euch beide immer wieder in eure toxische Dynamik zieht. Bringt nix außer n Leben voll Frust und negativer Stimmung. 

jetzt ist deine Disziplin, konsequent Kontaktsperre zu halten und dein Wille auf erfüllende Beziehungen gefragt. 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schließe mich da an.

streich das "wenn sie vielleicht...". Sobald sie dich wieder eingefangen hat, geht das Theater von vorne los.

Könnte mir bei eurer Geschichte und in Anbetracht dessen wie du dich scheinbar in den letzten Monaten verhalten hast auch vorstellen, dass dein Hochgefühl und deine coolnes gerade nur daraus resultieren, dass sie dir grad mal hinterher läuft. Wenn du dann in ner Woche mitbekommst, dass sie sich mit anderen Dudes trifft kann das ganz schnell kippen. Dann heißt es stark bleiben und durchhalten.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

erstmal Danke für die zahlreichen, schnellen Antworten! Bis jetzt ist der allgemeine Konsens ja ziemlich eindeutig - Next:

Ich muss sagen, dass ich mich derzeit sicherlich auch etwas entspannter fühle weil sie mich aktuell hinterherläuft. Auch weiß ich mittlerweile, dass sie eh wieder in 2-4 Wochen bei mir auf der Matte stünde. 

Jedoch muss ich auch klar sagen, dass sich generell etwas bei mir geändert hat. Früher bin ich bei ihren Aktionen total schnell aus der Fassung gefallen und ihr nachgelaufen, daher auch die Dynamik. Dies ist nicht mehr so. Ich sehe das sie Drama macht und es geht mir so ziemlich am Arsch vorbei, teilweise musste ich richtig darüber lachen. Wenn wir uns sehen ist auch alles super und es gibt nichts auszusetzen. Es ist eher die Zeit zwischen den Dates, die Probleme macht. 

Zur ihr: Sie genießt es Aufmerksamkeit zu bekommen und bekommt dies nicht genug, nach ihrer Aussage. Auch bekommt sie von mir oder bekam nie wirklich viele Komplimente, was sie so auch nicht gewöhnt war. Sie ist definitiv HB 9/10 und so ziemlich jeder Typ steht auf sie, entsprechend viele Orbiter hat sie auch. Hat mich jedoch bisweilen nicht verunsichert. Immerhin bin ich der Typ der mit ihr ins Bett geht.

Aber ja, ich verstehe eure Bedenken und fühle mich grade danach ihr eine letzte Chance zugeben. Ich muss diese Erfahrung scheinbar machen, auch weil ich gerne an meinen Baustellen arbeiten würde, die sie mir klar aufgezeigt hat. Schlecht oder dergleichen geht es mir nicht deswegen. Ich schlafe top und lebe auch ansonsten mein Leben voll und ganz weiter und lasse mir da von ihr auch nichts "zerstören" oder "mies" machen. 

Aufgrund des Umstandes das ich sie durch mein inkonsequentes Verhalten so gepolt habe, würde ich gerne den letzten Versuch starten nun mit eiserner Konsequenz zu fahren und nebenbei weitere andere HB`s zu gamen und mein Leben zu genießen. Sollte mir dies nicht gelingen, würde ich sie entsprechend nexten. 

Werde jetzt erstmal mit Nadine an den See gehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, ljbf93 schrieb:

Am Wochenende meldete sich sich bei mir. Ich war grade beschäftigt und wollte später antworten, woraufhin sie komplette ausrastete. Ich müsse mich umgehend melden, oder sie würde mich aus ihrem Leben löschen. 

Sie will die Trennung? Also gib sie ihr! 

Das ist das schönste Geschenk, das du ihr geben kannst. Nimm sie beim Wort! Komplizierter wird's nicht mehr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du meinst, du mußt euch gegen den Rat vieler hier, noch eine Chance geben, dann mach das, um endlich die Gewissheit zu haben, das es nicht paßt.  Rein aus Vernunftsicht hätte es erst einen Wert, wenn ihr beide eure Baustellen angepackt hättet und die Beziehung auf eine neue Basis setzen könntet. Sie bleibt eine Drama-Queen und ist somit disqualifiziert als LTR; naja zur FB reicht es. Aus diesem Grund ist die Chance groß, das es wieder zur Trennung kommt. Sollte noch ein Co-Abhängigkeit dabei sein wird es zu einem On/Off Verhältnis. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, ljbf93 schrieb:

Aber ja, ich verstehe eure Bedenken und fühle mich grade danach ihr eine letzte Chance zugeben. Ich muss diese Erfahrung scheinbar machen, auch weil ich gerne an meinen Baustellen arbeiten würde, die sie mir klar aufgezeigt hat. Schlecht oder dergleichen geht es mir nicht deswegen. Ich schlafe top und lebe auch ansonsten mein Leben voll und ganz weiter und lasse mir da von ihr auch nichts "zerstören" oder "mies" machen. 

Bitte hör mal wirklich in dich rein und frag dich ob du nicht deutlich effektiver an deinen Baustellen arbeiten kannst ohne diese Frau in deinem Leben. 
 

Dass das oben zitierte nichts weiter als Selbstverarsche ist, weisst du hoffentlich.
Dein Gehirn hat den Hormoncocktail angerührt und will jetzt nicht mehr so schnell darauf verzichten...

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz (da Ratschläge und etwaige Erkenntnisse i.d.R. eh nicht berücksichtigt werden): Du bist emotional abhängig und sie ist 20.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du denkst man müsse nur lange genug den frame des gleichgültigen mannes halten bei einer frau, die aber sonst ständig gereizt und abwertend in deiner nähe ist und sich auch offensichtlich nicht ändern will, damit sie sich doch noch in dich verliebt und iwann mal dir die wertschätzung entgegen bringt, die du für eine gute entwicklung selber bräuchtest, dann muss ich dich enttäuschen. diese wertschätzung wird niemals kommen, weil die frau sich dir für überlegen hält und dich solange als fußabtreter benutzen wird, bis sie ihren traumtypen begegnet. und du wunderst dich, warum sie sich bei ihm plötzlich so anders verhält.

die gründe dafür darfst du noch nicht mal persönlich nehmen (aussehen, nicht männlich genug verhalten, zu pussy, schlecht im bett. blablabla...), denn die gründe liegen in ihrer persönlichkeit und in ihrer fragmentierten wahrnehmung. aber natürlich lassen sich solche exemplare hervorragend manipulieren, weil sie von bewunderung und aufmerksamkeit von außen im extremen maße abhängig sind.

eine solche frau toleriert von DIR nur ein verhalten: bewunderung (am besten sexuell und dein inneres bild über sie) und wenn sie dich beginnt für deine innere idealisierung ihrer person zu verachten, hilft nur distanz bis du wieder gebraucht wirst weil sie entzug von deiner bewunderung hat. das bedeutet, durch die beziehung mit ihr lernst du im schlimmsten fall nur eines: "ich muss der nice guy sein, der vieles erträgt, um geliebt zu werden!" NEIN, du wirst von ihr niemals geliebt, sondern nur gebraucht. wenn du geliebt werden willst, musst du dich wie ein mann verhalten und solche frauen ein paar mal hart durchnehmen und einfach gehen ohne ein wort, sobald du gecheckt hat, worum es hier geht. noch besser du hast erst gar nicht dieses podest-denken und kommunizierst entsprechend subtil verarschend mit solchen frauen, die auch noch darauf stehen.

und dann suchst du dir eine, bei der sich das miteinander gut anfühlt. die gibt es, man muss nur geduldig sein, die dinge nüchtern wahrnehmen und sich nicht sofort auf eine fixieren.

bearbeitet von Jimmy McNulty
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, nach einem Tag abstand vom letzten Post sehe ich die Sache auch so wie ihr. Letztendlich wird sie sich nicht ändern und es wird immer das selbe „Spiel“ bleiben. Nun ist die Sache so, Sie hat noch Sachen von mir. 
 

Ihr also kurz schreiben, dass ich die Sachen wiederhaben will? Soll ich ihr nochmal sagen, dass ich mich von ihrem Verhalten verletzt fühle oder einfach nur Sachen holen und abhacken? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, ljbf93 schrieb:

Moin, nach einem Tag abstand vom letzten Post sehe ich die Sache auch so wie ihr. Letztendlich wird sie sich nicht ändern und es wird immer das selbe „Spiel“ bleiben. Nun ist die Sache so, Sie hat noch Sachen von mir. 
 

Ihr also kurz schreiben, dass ich die Sachen wiederhaben will? Soll ich ihr nochmal sagen, dass ich mich von ihrem Verhalten verletzt fühle oder einfach nur Sachen holen und abhacken? 

alter wo ist deine selbstachtung? du hast doch alles gegeben und bist jetzt abgebrannt von dieser beziehung. und jetzt willst du auch noch trost oder mitleid, indem du ihr ein schlechtes gewissen machen willst, von dieser person, die dich so derart an die grenzen gebracht hat? mach die augen auf, sie hat kein schlechtes gewissen dir gegenüber sondern sie wird wieder nur gereizt reagieren, weil sie mit schuldgefühlen nicht angemessen umgehen kann und sie auf dich projizieren wird.. du wirst niemals eine entschuldigung von so einer person kriegen. und am ende fühlst nur du dich schuldig.

da kannst du nix machen, die hat dich auch morgen schon vergessen wenn sie die trennung, die du ausgesprochen hast, kränken sollte. 

weißt du was eure geschichte für eine bedeutung für sie hatte? sie hat sich an dir gerächt, du hast sie damals massiv gekränkt und jetzt ist ihr selbstbild wieder im lot und jetzt lacht sie über dich.

bearbeitet von Jimmy McNulty
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter, das ist ein Forum von Typen, die so tun, als ob sie die größten Aufreißer wären. Du musst wenigstens so tun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Got it, danke. So wird’s sein! 
 

Also: „HB, du hast noch Xx von mir. Bring mir die Sachen morgen bitte mit in die Uni, danke!“ 

Check?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachricht ist raus. HB hat sofort reagiert und mir vorgeworfen wie lächerlich ich sei. Wie es sein kann, dass ich keine Lust mehr auf sie habe und das ich natürlich wieder bekommen hätte, was ich wollte. 🤯(Was zum Teufel das wieder heißen soll) Habe mich nicht in ihrem Frame ziehen lassen und ignoriert. 

bearbeitet von ljbf93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, ljbf93 schrieb:

Nachricht ist raus. HB hat sofort reagiert und mir vorgeworfen wie lächerlich ich sei. Wie es sein kann, dass ich keine Lust mehr auf sie habe und das ist natürlich wieder bekommen hätte, was ich wollte. (Was zum Teufel das wieder heißen soll) Habe mich nicht in ihrem Frame ziehen lassen und ignoriert.  

Ich hoffe du hast keine, für dich wirklich wichtigen Sachen bei ihr liegen gelassen. Freunde dich schonmal mit dem Gedanken an, dass sie die nicht rausrückt, einfach um das Drama noch zwei Wochen zu verlängern.

Ignorieren ist gut! Jede Antwort von dir wird nur wieder Wasser auf ihre Drama-Mühle kippen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, sind nur ein paar Klamotten. Das Thema kenne ich ja schon und habe darauf geachtet, dass nichts wichtiges bei ihr ist. Sicher wird sie warten bis ich meine Sachen wieder bekomme. Wichtig ist jetzt für mich, mein Gefühl in Erinnerung zu behalten, das ich grade habe. Denn ich fühle mich grade absolut befreit. Klar, ich werde auch bald wieder ein Down haben und muss dann stark bleiben mich nicht bei ihr zu melden. Das gilt insbesondere für ihre wieder folgenden Versuche mich wieder an sich zu ziehen. Für gewöhnlich kam sie immer wieder nach ein paar Tagen an und beteuerte mir das Blaue vom Himmel. Da muss ich jetzt konsequent bleiben. 

Als ich ihre Antworten laß musste ich wirklich kurz lachen. Sie versteht wirklich null wieso ich keine Lust mehr habe oder sie spielt es, was ich für sie wirklich hoffe. Na ja sollen ihre übrigen Orbiter sie jetzt mal schön trösten, damit sie auch wirklich merkt, wie mega geil sie doch ist. 🤦‍♂️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.8.2020 um 13:48 , ljbf93 schrieb:

Wenn nicht dann im Sand verlaufen lassen? So gehts jedenfalls nicht mehr weiter,

=> Dein Problem kannst du einfach lösen. Auf sowas kann man(n) gerne verzichten. Verfasse eine allerletzte Nachricht für sie, welche in etwa so lautet: "Liebe HB, willkommen im Abschiedsland - seine Einwohner - DU! Alles Gute und take care". Fokussiere dich auf Neues und vergiss die HB!

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Jimmy McNulty schrieb:

wenn du denkst man müsse nur lange genug den frame des gleichgültigen mannes halten bei einer frau, die aber sonst ständig gereizt und abwertend in deiner nähe ist und sich auch offensichtlich nicht ändern will, damit sie sich doch noch in dich verliebt und iwann mal dir die wertschätzung entgegen bringt, die du für eine gute entwicklung selber bräuchtest, dann muss ich dich enttäuschen. diese wertschätzung wird niemals kommen, weil die frau sich dir für überlegen hält und dich solange als fußabtreter benutzen wird, bis sie ihren traumtypen begegnet. und du wunderst dich, warum sie sich bei ihm plötzlich so anders verhält.

die gründe dafür darfst du noch nicht mal persönlich nehmen (aussehen, nicht männlich genug verhalten, zu pussy, schlecht im bett. blablabla...), denn die gründe liegen in ihrer persönlichkeit und in ihrer fragmentierten wahrnehmung. aber natürlich lassen sich solche exemplare hervorragend manipulieren, weil sie von bewunderung und aufmerksamkeit von außen im extremen maße abhängig sind.

eine solche frau toleriert von DIR nur ein verhalten: bewunderung (am besten sexuell und dein inneres bild über sie) und wenn sie dich beginnt für deine innere idealisierung ihrer person zu verachten, hilft nur distanz bis du wieder gebraucht wirst weil sie entzug von deiner bewunderung hat. das bedeutet, durch die beziehung mit ihr lernst du im schlimmsten fall nur eines: "ich muss der nice guy sein, der vieles erträgt, um geliebt zu werden!" NEIN, du wirst von ihr niemals geliebt, sondern nur gebraucht. wenn du geliebt werden willst, musst du dich wie ein mann verhalten und solche frauen ein paar mal hart durchnehmen und einfach gehen ohne ein wort, sobald du gecheckt hat, worum es hier geht. noch besser du hast erst gar nicht dieses podest-denken und kommunizierst entsprechend subtil verarschend mit solchen frauen, die auch noch darauf stehen.

und dann suchst du dir eine, bei der sich das miteinander gut anfühlt. die gibt es, man muss nur geduldig sein, die dinge nüchtern wahrnehmen und sich nicht sofort auf eine fixieren.

Nehme ich nicht persönlich. Ich Glaube zwar immer noch das sie irgendwie Gefühle für mich hat. Aber diese nicht Zeigen kann, weil sich in ihr etwas wehrt. Ich habe ihr damals wirklich das Herz gebrochen und sie war damals auch nicht so extrem drauf wie heute. Letztendlich ja auch egal, denn es ist nur Spekulation. Das sie mich gebraucht hat, dass stimmt definitiv. Ich denke, dass ich so ziemlich der einzige bin, der ihr die liebe und Bestätigung gibt die sie gerne hätte. Darum kam sie auch immer wieder an. Ich habe nie einen Schritt auf sie zugetan, als es vorbei war. Nur konnte sie nähe und gluck irgendwie nie lang ertragen. Die Dates wurden immer kürzer und sie dauerten scheinbar auch nur so lang, bis sie wieder das bekam was sie wollte. 

Leider stimmt es was du sagst. Je schlechter man sie behandelt, desto mehr will sie einen. Nach dem ersten Mal ist sie mir hinterhergelaufen wie ein Hund. Als ich dann wieder liebevoll zu ihr war, war sie wie ein anderer Mensch. Sie war dann total kalt, nicht mehr nahbar. Für eine LTR zog ich sie länger in Betracht, weil ich eben Gefühle für sie habe. Tatsächlich hätte es mit ihr nie etwas werden können mit uns. Denn sie hat zu vieles nicht, was ich für meine Freundin gerne hätte. Etwas Hoffnung hatte ich wieder, als sie anfing mir ihre tiefsten Geheimnisse anzuvertrauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Jimmy McNulty schrieb:

alter wo ist deine selbstachtung? du hast doch alles gegeben und bist jetzt abgebrannt von dieser beziehung. und jetzt willst du auch noch trost oder mitleid, indem du ihr ein schlechtes gewissen machen willst, von dieser person, die dich so derart an die grenzen gebracht hat? mach die augen auf, sie hat kein schlechtes gewissen dir gegenüber sondern sie wird wieder nur gereizt reagieren, weil sie mit schuldgefühlen nicht angemessen umgehen kann und sie auf dich projizieren wird.. du wirst niemals eine entschuldigung von so einer person kriegen. und am ende fühlst nur du dich schuldig.

da kannst du nix machen, die hat dich auch morgen schon vergessen wenn sie die trennung, die du ausgesprochen hast, kränken sollte. 

weißt du was eure geschichte für eine bedeutung für sie hatte? sie hat sich an dir gerächt, du hast sie damals massiv gekränkt und jetzt ist ihr selbstbild wieder im lot und jetzt lacht sie über dich.

Du wirst sicherlich recht haben. Denn bestimmt spielt bei ihr eine ganze Menge Ego mit rein. Sie bekommt mich wieder und investiert dann wieder nichts, bis ich gehen will. Dann kommt wieder minimaler Invest und ich bleibe wieder, nachdem sie mir beteuert das sie sich ändern würde. Zum Glück habe ich diese Runde nur knappe drei Wochen mitgemacht. 

Sie scheint eine total verzogene Wahrnehmung von Sachverhalten zu haben. Wie du schon meintest, sie wir gereizt reagieren, Gefühle auf mich Projizieren. All das merkt man in ihrer Reaktion auf mein "Schluss machen". Leider muss ich mich damit abfinden, dass ich sie nicht verstehen werde. Dann soll sie mich eben wieder als denjenigen sehen, der alles falsch gemacht hat. Ich weiß ja, dass es nicht so ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten, nonameman schrieb:

=> Dein Problem kannst du einfach lösen. Auf sowas kann man(n) gerne verzichten. Verfasse eine allerletzte Nachricht für sie, welche in etwa so lautet: "Liebe HB, willkommen im Abschiedsland - seine Einwohner - DU! Alles Gute und take care". Fokussiere dich auf Neues und vergiss die HB!

Habe ihr denke ich schon deutlich gemacht, dass es so für mich nicht weiter geht. Immerhin sind wir beim Daten gewesen und da finde ich es schon ausreichend ihr kurz zu sagen, dass es so nicht geht und das wars dann. Jede weitere Antwort würde sie wieder nur bestärken oder weiteres Drama projizieren. Ich werde mich nächste Woche nochmal wegen des Hoodies bei ihr melden und danach blocke ich sie dann wieder weg. Sie tut mir einfach nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, ljbf93 schrieb:

 Ich werde mich nächste Woche nochmal wegen des Hoodies bei ihr melden.

Nein, dass wirst Du nicht tun.

 

Kauf Dir nen neuen. 

Besser: Kauf Dir um die Kohle ein schönes Hemd. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.