10 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Alter: 27, ihr Alter: 23

Hallo Leute,

wurde wie man an der Überschrift erkennen kann, von meiner Ex getrennt. Nach circa 3 Jahren! Wir hatten immer mal ups and downs, aber alles in allem, war es eine tolle Beziehung. Es war für mich, als auch sie, die erste Beziehung, die erste große Liebe. 

Sie hat mir immer Dinge gesagt wie: "Durch dich weiß ich was Liebe ist" "Das hält für immer, ich bin mir sicher". Auch hatten wir konkrete Pläne wo wir mal hinziehen, und dass wir Kinder wollen. Jetzt scheint alles zu Nichte. 

Sie machte in der letzten Zeit sehr viel Drama. Erst wollte sie unbedingt das Passwort zu meinem Handy. Als ich meinte nein, das sei kindisch, meinte sie, sie könne mir auch ihres geben, der Code sei "xyz", sie hätte nichts zu verbergen. Ich hatte auch nichts zu verbergen, und es gab absolut keine Rechtfertigung für so einen move von ihr.  Ich fand es albern und blieb bei meinem Standpunkt, dass jeder seine Privatsphäre ist, was Handy und Laptop angeht.

Die Tage danach machte sie Stress, weil sie nicht ins Schwimmbad wollte, dass sei voll langweilig, wir stritten uns ob wir jetzt essen gehen oder ins Schwimmbad gehen. Am Ende meinte ich, ich gehe jetzt ins Schwimmbad, wenn du willst komm mit oder lass es, sie heulte. Ich ging zu ihr, redete nochmal mit ihr, dann ging sie mit, scheinbar war die schlechte Laune dann vergessen...

Den Tag danach wollten wir abends ins Gym, sie hatte plötzlich ihre Tage, und Schmerzen, und konnte nicht, ich meinte ob es ok sei wenn ich alleine gehe, sie meinte ja, also ging ich alleine. Als ich zurückkam pennte sie schon, obwohl sie eig meinte, dass sie Essen macht. Ich kochte selber, Sex gab es auch nicht, und ich legte mich ins Bett, neben einen toten Stein, ohne gute Nacht Kuss oder ein Wort...

Am Tag danach gab es dann Geheule, dass ich auch bei ihr hätte bleiben können, und wir einfach einen Film hätten gucken können, sie hätte Unterleibsschmerzen gehabt, ich sei ein Egoist, dass ich trotzdem trainieren gegangen bin. Ich entzog mich dem Streit..

Am nächsten Tag machte sie Schluss, und meinte sie fühle es aktuell nicht mehr, es sei einfach komisch....

Ich verstehe irgendwie die Welt nicht mehr. Vllt gibt es hier Leute die Ähnliches durchgemacht haben. Die Liebe des Lebens wird innerhalb von 2 Wochen komisch, und macht Schluss... Bei früheren Streits predigte sie immer Sachen wie. "Ich finde es gut wie wir streiten, aber nie die Beziehung in Frage stellen, ich liebe das an dir so sehr..." Nun macht sie selbst das Gegenteil?!

Ich fühle mich, dass mir die Zeit davonläuft. Ich hätte schon gerne Kinder irgendwann, aber ich will die Frau ja auch vorher mindestens mal 2-3 Jahre kennen. Auch denke ich mir, dass nichts nochmal so wie die erste Liebe wird.

Alles so Gedanken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bartholomeus_21 

Kann dich sehr gut verstehen, auch wir du dich fühlst kann ich nachvollziehen. Bei mir war es vor ca. Einem Monat soweit das sich meine Partnerin nach 4.5 Jahren trennte. 

Wie @PaulPanzer79 geschrieben hat, liess dich ein, tausche dich hier mit dem Leuten aus, schau zu dir selber und vor allem nach dir keinen Stress mit der ganzen Situation! Du wirst den Schock, hinter dich bringen, die Trauer verarbeiten und stärker auf der Geschichte heraus kommen als du hinein gegangen bist, wenn du die Zeit nutzt um dich selber weiter zu bringen!

Lese viel zum Thema Persönlichkeits- entwicklung mach Sport und lerne dich selber besser kennen! Jede Sekunde die du in sich investierst ist gut genutzt Zeit!

Ich wünsche dir viel Kraft, viele gute Freunde die dich in dieser Phase begleiten und viel Ausdauer dich weiter zu entwickeln!

Kopf hoch und lass dich nicht unterkriegen.

Immer daran denken, ein Flugzeug hebt schneller ab bei Gegenwind!!

bearbeitet von HardballS4
Fehler korrigiert
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, Bartholomeus_21 schrieb:

Sie machte in der letzten Zeit sehr viel Drama. Erst wollte sie unbedingt das Passwort zu meinem Handy. Als ich meinte nein, das sei kindisch, meinte sie, sie könne mir auch ihres geben, der Code sei "xyz", sie hätte nichts zu verbergen. Ich hatte auch nichts zu verbergen, und es gab absolut keine Rechtfertigung für so einen move von ihr.  Ich fand es albern und blieb bei meinem Standpunkt, dass jeder seine Privatsphäre ist, was Handy und Laptop angeht.

Die Tage danach machte sie Stress, weil sie nicht ins Schwimmbad wollte, dass sei voll langweilig, wir stritten uns ob wir jetzt essen gehen oder ins Schwimmbad gehen. Am Ende meinte ich, ich gehe jetzt ins Schwimmbad, wenn du willst komm mit oder lass es, sie heulte. Ich ging zu ihr, redete nochmal mit ihr, dann ging sie mit, scheinbar war die schlechte Laune dann vergessen...

Den Tag danach wollten wir abends ins Gym, sie hatte plötzlich ihre Tage, und Schmerzen, und konnte nicht, ich meinte ob es ok sei wenn ich alleine gehe, sie meinte ja, also ging ich alleine. Als ich zurückkam pennte sie schon, obwohl sie eig meinte, dass sie Essen macht. Ich kochte selber, Sex gab es auch nicht, und ich legte mich ins Bett, neben einen toten Stein, ohne gute Nacht Kuss oder ein Wort...

Am Tag danach gab es dann Geheule, dass ich auch bei ihr hätte bleiben können, und wir einfach einen Film hätten gucken können, sie hätte Unterleibsschmerzen gehabt, ich sei ein Egoist, dass ich trotzdem trainieren gegangen bin. Ich entzog mich dem Streit..

Am nächsten Tag machte sie Schluss, und meinte sie fühle es aktuell nicht mehr, es sei einfach komisch....

Versuch da keinen Sinn drin zu sehen, den wirst du nicht finden. Wenn die erste Phase Verliebtheit abgeklungen ist fahren halt manche gegen eine Wand. Wenn dann nichts mehr übrig bleibt, gemeinsame Ziele, Kinder etc, dann passiert schon mal genau das was du hier beschreibst. 

 

vor 33 Minuten, Bartholomeus_21 schrieb:

Ich fühle mich, dass mir die Zeit davonläuft.

Warum? Du bist 27 und ein Mann. 

vor 34 Minuten, Bartholomeus_21 schrieb:

Auch denke ich mir, dass nichts nochmal so wie die erste Liebe wird.

Das stimmt. Und 99% aller Menschen sind wohl auch rückblickend froh darüber. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Bartholomeus_21 schrieb:

Ich fühle mich, dass mir die Zeit davonläuft. Ich hätte schon gerne Kinder irgendwann, aber ich will die Frau ja auch vorher mindestens mal 2-3 Jahre kennen. Auch denke ich mir, dass nichts nochmal so wie die erste Liebe wird.

Alles so Gedanken..

Hör mal, drei Jahre sind jetzt keine ewige Beziehung und mit 27 ist das Leben noch nicht zu Ende. Nach der ersten Liebe wird alles besser. Zum Beispiel entwickelt man immer mehr

"Das hält für immer, ich bin mir sicher" Antikörper. vieleicht war sie halt doch noch ein bisschen jzu jung für dich?

Bei deinem jetzt beginnenden Leben wünsche ich Dir gutes Gelingen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Bartholomeus_21 schrieb:

ich verstehe irgendwie die Welt nicht mehr. Vllt gibt es hier Leute die Ähnliches durchgemacht haben. Die Liebe des Lebens wird innerhalb von 2 Wochen komisch, und macht Schluss... Bei früheren Streits predigte sie immer Sachen wie. "Ich finde es gut wie wir streiten, aber nie die Beziehung in Frage stellen, ich liebe das an dir so sehr..." Nun macht sie selbst das Gegenteil?!

Sie ist jung und weiblich. In dem Moment, als sie das gesagt hat, hat sie das so gefühlt. Diese Momente sind aber ebenso schnell wieder vorbei. Du kannst davon ausgehen, dass sie schon längere Zeit mit dem Gedanken gespielt hat, die Beziehung zu beenden. Innerlich war sie schon längst von dir weg. Das zeigt sich unter anderem daran: 
 

vor einer Stunde, Bartholomeus_21 schrieb:

die Tage danach machte sie Stress, weil sie nicht ins Schwimmbad wollte, dass sei voll langweilig, wir stritten uns

+

vor einer Stunde, Bartholomeus_21 schrieb:

Am Tag danach gab es dann Geheule, dass ich auch bei ihr hätte bleiben können, und wir einfach einen Film hätten gucken können, sie hätte Unterleibsschmerzen gehabt, ich sei ein Egoist, dass ich trotzdem trainieren gegangen bin. Ich entzog mich dem Streit..

Am nächsten Tag machte sie Schluss, und meinte sie fühle es aktuell nicht mehr,

Egal wie du hier gehandelt hättest, es wäre in ihren Augen falsch gewesen. Sie hat am Ende krampfhaft nach einem Grund gesucht, um die Trennung auszusprechen und für sich selbst zu rationalisieren. Wärst du geblieben, hätte sie dir vorgeworfen, dass du kein eigenes Leben mehr hättest usw. Wer das Ende will, der findet einen Weg. Beziehungen, die Frauen mit Anfang 20 eingehen, haben zumeist ein natürliches Ablaufdatum. Du musst gar nichts Großartiges falsch gemacht haben. Darum denken nicht über ihr Verhalten nach. Du wirst keine Antwort finden.

Bezüglich deines Threadtitels: Werde wieder der coole Dude, der du warst, als du sie kennengelernt hast. Trage wieder dein Parfum von früher, oder mache wieder den Sport von damals etc. Sei aber auch gewillt dich weiterzuentwickeln. Trainiere hart, bilde dich und verbessere dich in allen Belangen. Du möchtest doch schließlich deiner zukünftigen Freundin die beste Version deiner selbst schenken. 

Die erste Liebe zu verlieren, tut immer weh. Aber auch jede folgende Liebe zu verlieren, tut weh. Allerdings wurde dir diese Liebe nicht durch einen Schicksalsschlag genommen, sondern sie hat sich bewusst dafür entschieden, dir eben nicht die Hand zu reichen, sondern dich mit allen Konsequenzen fallen zu lassen. Dieser Umstand sollte dich vor allzu großer Trauer bewahren.

 

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Bartholomeus_21 schrieb:

Mein Alter: 27, ihr Alter: 23

Hallo Leute,

wurde wie man an der Überschrift erkennen kann, von meiner Ex getrennt. Nach circa 3 Jahren! Wir hatten immer mal ups and downs, aber alles in allem, war es eine tolle Beziehung. Es war für mich, als auch sie, die erste Beziehung, die erste große Liebe. 

Sie hat mir immer Dinge gesagt wie: "Durch dich weiß ich was Liebe ist" "Das hält für immer, ich bin mir sicher". Auch hatten wir konkrete Pläne wo wir mal hinziehen, und dass wir Kinder wollen. Jetzt scheint alles zu Nichte. 

Sie machte in der letzten Zeit sehr viel Drama. Erst wollte sie unbedingt das Passwort zu meinem Handy. Als ich meinte nein, das sei kindisch, meinte sie, sie könne mir auch ihres geben, der Code sei "xyz", sie hätte nichts zu verbergen. Ich hatte auch nichts zu verbergen, und es gab absolut keine Rechtfertigung für so einen move von ihr.  Ich fand es albern und blieb bei meinem Standpunkt, dass jeder seine Privatsphäre ist, was Handy und Laptop angeht.

Die Tage danach machte sie Stress, weil sie nicht ins Schwimmbad wollte, dass sei voll langweilig, wir stritten uns ob wir jetzt essen gehen oder ins Schwimmbad gehen. Am Ende meinte ich, ich gehe jetzt ins Schwimmbad, wenn du willst komm mit oder lass es, sie heulte. Ich ging zu ihr, redete nochmal mit ihr, dann ging sie mit, scheinbar war die schlechte Laune dann vergessen...

Den Tag danach wollten wir abends ins Gym, sie hatte plötzlich ihre Tage, und Schmerzen, und konnte nicht, ich meinte ob es ok sei wenn ich alleine gehe, sie meinte ja, also ging ich alleine. Als ich zurückkam pennte sie schon, obwohl sie eig meinte, dass sie Essen macht. Ich kochte selber, Sex gab es auch nicht, und ich legte mich ins Bett, neben einen toten Stein, ohne gute Nacht Kuss oder ein Wort...

Am Tag danach gab es dann Geheule, dass ich auch bei ihr hätte bleiben können, und wir einfach einen Film hätten gucken können, sie hätte Unterleibsschmerzen gehabt, ich sei ein Egoist, dass ich trotzdem trainieren gegangen bin. Ich entzog mich dem Streit..

Am nächsten Tag machte sie Schluss, und meinte sie fühle es aktuell nicht mehr, es sei einfach komisch....

Ich verstehe irgendwie die Welt nicht mehr. Vllt gibt es hier Leute die Ähnliches durchgemacht haben. Die Liebe des Lebens wird innerhalb von 2 Wochen komisch, und macht Schluss... Bei früheren Streits predigte sie immer Sachen wie. "Ich finde es gut wie wir streiten, aber nie die Beziehung in Frage stellen, ich liebe das an dir so sehr..." Nun macht sie selbst das Gegenteil?!

Ich fühle mich, dass mir die Zeit davonläuft. Ich hätte schon gerne Kinder irgendwann, aber ich will die Frau ja auch vorher mindestens mal 2-3 Jahre kennen. Auch denke ich mir, dass nichts nochmal so wie die erste Liebe wird.

Alles so Gedanken..

Mein Tipp:  die wird sich in ein paar Tagen wieder melden...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Bartholomeus_21 schrieb:

 

Ich verstehe irgendwie die Welt nicht mehr. Vllt gibt es hier Leute die Ähnliches durchgemacht haben. Die Liebe des Lebens wird innerhalb von 2 Wochen komisch, und macht Schluss... Bei früheren Streits predigte sie immer Sachen wie. "Ich finde es gut wie wir streiten, aber nie die Beziehung in Frage stellen, ich liebe das an dir so sehr..." Nun macht sie selbst das Gegenteil?!

 

wünsche dir nur eines: dass du nicht opfer eines warmen wechsels geworden bist.

sie wollte plötzlich dein handypasswort. oft werfen fremdgeher dem betrogenen vor, er würde fremdgehen. machen szenen, sind grundlos eifersüchtig. kranke schuldumkehr. weil sie ihre verdrängten emotionen auf dich projizieren.

komisch ist das alles schon, da hast du recht. und wenn es komisch und unerklärlich ist, fehlt dir einfach nur der wahre kontext. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absolute Respektlosigkeiten von ihr. Finde, Du bist in den geschilderten Sachen recht gut in Deinem Frame geblieben. Props dafür... 

Die hatte keinen Bock mehr und war auf der Suche nach Vorwänden: Hätte die in Deinem Smartphone nur ein Hallo von irgend einem Babe gefunden, wäre wohl irgend ein Bullshit von ihr gekommen. 

3 Monate (erster wirklicher Streit) , drei Jahre, 7Jahre sind die typischen Schallmauern in Beziehungen.  Kinder sind selbst noch mal eine. Da verändern sich Beziehungen vom Charakter her und es braucht andere Ressourcen, gibt andere Erwartungen. 

Dein wirkliches Problem ist Deine neediness nach Familie und Kindern. Wenn das nicht wäre, würde Du das ein wenig entspannter sehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Bartholomeus_21 schrieb:

dass mir die Zeit davonläuft

Du bist ja noch keine 40ig. Also sei entspannt und denke daran, dass du noch viele gute Jahre vor dir hast. Du hast sogar noch Zeit für eine nächste Trennung - zb.:

- 27-28: Trennung Freundin 1 verarbeiten / Ausleben mit anderen Frauen

- 29: Freundin 2 kennenlernen

- 32: Trennung Freundin 2

- 34: Kennenlernen Freundin 3

- 36: Heirat und Geburt Kind mit Freundin 3

 

Persönlich finde ich Mitte 30ig das ideale Alter für Männer für Heirat/Kinderkriegen, man hat ein entsprechendes Einkommen, man weiss was man möchte und ist für eine Heirat/Kind bereit. Oftmals wäre unter 30ig einfach noch zu früh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.