Zurückhaltend im Bett und wenig experimentierfreudig

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. über 30
2. über 30
3. Wir treffen uns fast täglich, Seit mehr als einem Monat
4. Sex

Erstmal zu mir: Ich bin erst nach dem Abitur nach Deutschland umgezogen von daher wundert ihr euch nicht wie ich mich hier ausdrücke.

Dazu muss ich ehrlicherweise gestehen dass ich ziemlich ein ungeduldiger Typ bin was Frauen angeht. Das heißt ich gebe die Frauen nicht den Raum mich zu verführen sondern ich übernehme immer die Kontrolle und eskaliere spätestens beim zweiten Date.

dazu ich spreche direkt beim ersten Date das Thema Sex an mit zu viel Details (Swinger Club). Die meisten sind abgestreckt aber die, die mitmachen, wissen woran die sind.

Nach meiner jetzige Erfahrung werde ich versuchen diesen Fehler nie wieder zu machen (ich bin mal gespannt ob es klappt)..

Infos über die Frau: Sie hat paar Jahre unter täglichen Kopfschmerzen gelitten mittlerweile ist besser geworden nach dem sie den Grund herausgefunden hat. dazu Sie geht ein Mal die Woche zur Psychotherapie und zwei Wochen bevor ich sie kennengelernt habe, ein Typ mit ihr Schluss gemacht was sie sehr verunsichert hat.

Problembeschreibung: 

Sie braucht nicht zu viel Körperkontakt oder Zärtlich im Gegensatz zu mir. Dazu Wir können nicht über Sex reden oder neue Sachen ausprobieren und als ich sie drauf angesprochen habe sie meint das liegt an vielen Faktoren: Krank, letzte Erfahrung, unser erstes Gespräch über Sex hat sie eingeschüchtert......Sie meint sie braucht einfach mehr Zeit...

 

Frage:

Wie sieht ihr das?      

Denkt ihr so eine Person wird sich ändern?

Weil ehrlich gesagt spätestens nach paar Wochen wenn sich nichts ändert werde ich das ganze beenden

 

 

bearbeitet von Sam99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Sam99 schrieb:

Denkt ihr so eine Person wird sich ändern?

Nein. Nicht auf absehbare Zeit. Und du bist auch nicht ihr Therapeut.

vor 22 Minuten, Sam99 schrieb:

Weil ehrlich gesagt spätestens nach paar Wochen wenn sich nichts ändert werde ich das ganze beenden

Was willst du beenden? Ihr habt da ja nicht mal was richtiges.

Ihr seid in der Kennenlernphase. Dir fällt auf, dass da was elementares fehlt.
 

Ihr seid damit nicht kompatibel.

Da gibt es keine zwei Meinungen.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass mich raten:

Sie ist heiß und du hast keine Alternativen zur Zeit ?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, @kleiner pinguin hat es schon ganz gut gesagt: Es scheint, als wärt ihr nicht unbedingt ein Traumpaar. Und damit meine ich gar nicht nur die sexuelle Komponente.

Es ist nur ein Bauchgefühl. Bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege. Aber: Du scheinst im Allgemeinen nicht hinreichend begeistert von der Frau zu sein. Ich lese - zwischen den Zeilen - zumindest keinen Enthusiasmus, keine Euphorie heraus. Wenn es dann im Bett auch nicht richtig passt, hat die Sache wenig Wert.

vor 36 Minuten, Sam99 schrieb:

Denkt ihr so eine Person wird sich ändern?

Vielleicht ja; vielleicht nein. Aber wenn die Begeisterung (auf deiner Seite) fehlt, ist die Frage irrelevant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal an alle.

Ich war eben bei ihr zu Hause und habe das ganze beendet weil mir einfach zu viel war. Dass sie fast jeden Tag Müde und Kopfschmerzen hat könnte ich vielleicht damit Leben aber auch noch angespannt, das war mir einfach zu viel. 

Sie hat sich danach bei mir gemeldet und gefragt ob wir uns nicht nächste Woche nochmal treffen um vernünftig darüber zu reden und bis dahin möchte sie eine Nacht darüber schlafen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sam99

 

Antwort " Nein, tut mir leid. Mein Kalender ist voll. Ich habe zu tun." 

 

Du bist weder Therapeut, ihr Arzt oder Seelentröster. 

Du wolltest ihr auf sexueller Ebene begegnen. Du hast das auch klar gesagt. Sehr gut! 

Sie kann Dir Deine Wünsche nicht erfüllen. Von daher -> Auf Wiedersehen. 

 

Lass Dich in keinen Fall auf das Gespräch ein.

 

Du hast keine Zeit für Ihre Geschichten, denn Mandy, Sandy und Candy würden liebend gerne mit Dir in den Swingerclub.

Du hast die Wahl: Dessous im Club oder kalter Kaffee und Kopfschmerztabletten.

 

@kleiner pinguin  hat das bereits  richtig beschrieben.

bearbeitet von PaulPanzer79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.8.2020 um 10:55 , Sam99 schrieb:

 

Nach meiner jetzige Erfahrung werde ich versuchen diesen Fehler nie wieder zu machen (ich bin mal gespannt ob es klappt)..

Infos über die Frau: Sie hat paar Jahre unter täglichen Kopfschmerzen gelitten mittlerweile ist besser geworden nach dem sie den Grund herausgefunden hat. dazu Sie geht ein Mal die Woche zur Psychotherapie und zwei Wochen bevor ich sie kennengelernt habe, ein Typ mit ihr Schluss gemacht was sie sehr verunsichert hat.

Problembeschreibung: 

Sie braucht nicht zu viel Körperkontakt oder Zärtlich im Gegensatz zu mir. Dazu Wir können nicht über Sex reden oder neue Sachen ausprobieren und als ich sie drauf angesprochen habe sie meint das liegt an vielen Faktoren: Krank, letzte Erfahrung, unser erstes Gespräch über Sex hat sie eingeschüchtert......Sie meint sie braucht einfach mehr Zeit...

 

ab hier ist mir klar was für ein typ frau das ist. war mal mit so einer zusammen, und das erste halbe jahr war mega. das letzte halbe jahr der blanke horror. nämlich weil ich die ersten 3 monate des letzten halben jahres das mit den rückenschmerzen aus lauter mitgefühl geglaubt habe als es mit den psychosomatischen mist angefangen hat und mich entsprechend fürsorglich verhalten habe bis ich feststellte, dass meine attraction darunter litt und sie mich abschätzig wie einen schwanzlosen sklaven behandelte. und die letzten 3 monate wurde ich ein zynischer wichser, der die augen gerollt hat, wenn wieder iwas von ihrem rücken kam und bin ihr fremdgegangen vor lauter frust, weil lösungsorientiertes handeln nix brachte (und zur sabotage führte) und kritik zu streit führte. heute weiß ich: wer sich selber krank macht, dem kann man nicht helfen!

denn es gibt frauen, die symptome wie kopf- oder rückenschmerzen, psychosomatisch selber auslösen, weil ihnen die fähigkeit fehlt mit ihrem partner so zu kommunizieren, dass man dabei dem partner nicht vor dem kopf stößt aber dennoch deutlich machen kann, mal keine lust auf sex oder nähe zu haben. weil sie selber ein "nein, heute nicht" als ablehnung ihrer ganzen person wahrnehmen.

und krank sein war immer die ausrede um situationen vermeiden zu dürfen ohne angreifbar für kritik zu sein.

psychotherapie sagt alles dazu... wie krank muss die psyche sein, wenn man damit rücken- oder kopfschmerzen auslösen kann.

jede gesunde psyche schafft es für ein gewisses zeitfenster sogar eine elende grippe mit 40 grad fieber vergessen zu lassen (wenn man zB in einem guten film vertieft ist). 

aber manche werden durch lauter glück und gute menschen um sich herum sogar krank, weil sie in jeden mitmenschen eine gefährdung sehen, dessen erwartungen (die sie selber fantasieren) sie nicht imstande sind erfüllen zu können. würde nicht passieren, wenn man sich mal mit seiner umfeld auseinander setzt.

 

bearbeitet von Jimmy McNulty
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Sam99 schrieb:

Vielen Dank erstmal an alle.

Ich war eben bei ihr zu Hause und habe das ganze beendet weil mir einfach zu viel war. Dass sie fast jeden Tag Müde und Kopfschmerzen hat könnte ich vielleicht damit Leben aber auch noch angespannt, das war mir einfach zu viel. 

Sie hat sich danach bei mir gemeldet und gefragt ob wir uns nicht nächste Woche nochmal treffen um vernünftig darüber zu reden und bis dahin möchte sie eine Nacht darüber schlafen...

 

und was du im hinterkopf behalten solltest. sie war dir gegenüber so. wäre sie brad pitt in seinen 30ern gegenüber genauso? vermutlich nicht. vermutlich hätte sie niemals kopfweh und wenn, würde sie es nicht sagen. stattdessen hätte sie ihn in heißen dessous abends die tür aufgemacht, herrlicher duft eines leckeren bratens strömt ihm entgegen... so sieht kennenlernphase aus! du musst dich wie brad pitt fühlen, alles drunter ist ungut

die frau brauchte ein trostpflaster und hat sich entsprechend krank dir gegenüber verhalten. sobald sie gesund wäre, wäre sie eh weg und würde dich gar nicht mehr kennen.

und dass du schluss gemacht hast, hat für einen kurzen attractionboost gesorgt, soviel attraction wie sie in dir noch nie gesehen hat. hoffentlich lernt sie für die zukunft daraus, damit sie den nächsten typen erst in einem gesunden zustand kennenlernt. in sofern warst du ein wahrer segen für sie

bearbeitet von Jimmy McNulty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komischerweise hat mir das gleiche über ihre 5 Jahre alte Beziehung erzählt. 
Sie meinte es hat gepasst solange sie Krank war aber seit dem ihre Zustand angefangen sich zu verbessern, ist sie Fremd gegangen und mit dem ex Schluss gemacht.....

Aber ich muss auch ehrlich gestehen dass ich lernen muss das Thema Sex entspannt anzugehen. Ich muss lernen die Frau zu verführen ohne viel Druck aufzubauen.

Die Frau hat trotzdem Recht bei dem Punkt. Ich habe einfach direkt am Anfang viel Druck aufgebaut und signalisiert dass es sehr wichtig für mich ist. Das höre ich auch nicht zum ersten Mal. Viele tolle und ausgeglichene Frauen die ich kennengelernt habe, haben es sofort gemerkt und die Ferne gesucht.

Danke euch allen und wünsche euch schönen Sonntag 😉

bearbeitet von Sam99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Sam99 schrieb:

Komischerweise hat mir das gleiche über ihre 5 Jahre alte Beziehung erzählt. 
Sie meinte es hat gepasst solange sie Krank war aber seit dem ihre Zustand angefangen sich zu verbessern, ist sie Fremd gegangen und mit dem ex Schluss gemacht.....

Aber ich muss auch ehrlich gestehen dass ich lernen muss das Thema Sex entspannt anzugehen. Ich muss lernen die Frau zu verführen ohne viel Druck aufzubauen.

Die Frau hat trotzdem Recht bei dem Punkt. Ich habe einfach direkt am Anfang viel Druck aufgebaut und signalisiert dass es sehr wichtig für mich ist. Das höre ich auch nicht zum ersten Mal. Viele tolle und ausgeglichene Frauen die ich kennengelernt habe, haben es sofort gemerkt und die Ferne gesucht.

Danke euch allen und wünsche euch schönen Sonntag 😉

Gutes Learning. Das ist eben die Schwierigkeit, du musst in den richtigen Momenten eskalieren, zeigen, dass du Bock hast und als Mann nimmst, was du möchtest.

Auf der anderen Seite musst du ihr das Gefühl geben, es ist dir komplett egal, ob du heute Sex hast oder nicht. Weil wenn heute beim Date keinen Sex mit ihr hast, hast du 5 andere hungrige Mädels in der Hinterhand, mit denen du jederzeit Sex haben kannst. 

Einfach ist es nach dieser Realität zu leben, wenn sie wirklich real ist. 

Das funktioniert wie ein Schneeball. Wenn du regelmäßig Sex hast, kriegst du exponentiell mehr Sex, einfach weil du diese Selbstsicherheit und Non-Needyness ausstrahlst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.