Finde keinen Anschluss/Wingmen/Freunde

13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

Moin Moin meine Lieben,

Ich bin seit fast 2 Jahren umgezogen, finde in meiner Stadt (Bie) leider 0 Anschluss, da ich hier nicht aufgewachsen bin. Komme wanders her. Habe dann übers Internet nen Kollegen kennen gelernt im Süden NRWs. Seitdem habe ich seit fast 5 Jahren dort mehrere Freunde...und schleppe dort über den social circle Frauen ab...die Stadt möchte ich nicht direkt nennen...aber in der Stadt ist alles anders...die Frauen dort sind einfach fast alle on...die Stadt ist wie eine andere...abgelegen aber auch eine Großstadt >200K Einwohner. Also wie eine andere Welt. Vielleicht liegt es auch daran das die HBchen wissen, er kommt nicht von hier, ich muss keinen Schlampen Stempel befürchten weil er kann es hier nicht groß rumerzählen.

Ich traue mich nicht streeten zu gehen. FC ist sobald mir ein HB vorgestellt wird bei nem geselligen Abend unter Freunden kein Thema. So habe ich einige bekommen. Oder eben auch über soziale Interaktion im Alltag. Ich will aber endlich mal streeten können. Bin sonst extrem Selbstbewusst...aber in der Stadt wo ich wohne traue ich mich nicht, zu streeten. Aufgrund der sozialen Konsequenzen...hab letztens eine Schülerin abgeschleppt ausm Süden NRWs...die halt wo arbeitet...und später gekorbt...und wenn ich da einkaufen würde und es wäre in meiner Stadt...wäre unangenehm...Kollege hat letztens auch sein HBchen in der Stadt getroffen, während er streeten war (sie reden nicht über deren Beziehung, sie ist aber monogam und verknallt).

Ich habe zu sehrAngst vor den sozialen Konsequenzen. Und komme in der neuen Stadt nicht an. Kenne hier nur 1 Kollegen 😂

Im Süden NRWs kann ich dagegen machen was ich will gefühlt...die Leute sind offener...

Kommt wer aus meiner Stadt und hört sich gerne meine Frauenprobleme (mit Frauen) an? Und wir pushen uns gegenseitig? Ich kann verführen, bin nur ein Looser im Ansprechen. Gegenseitig pushen. Wäre cool. +50 km Umkreis.

Sin

Lays sind Zweistellig, gehe aber wenn nichts läuft auch gerne ma nach Osna innen Saunaclub. Der Stripclub am HBF ist auch ganz nett. Aber auch normales saunieren ohne Thailänderinnen gefällt mir. Gebt mir bitte eine Chance. Bin nicht so ungebildet wie ich wirke...kann mich benehmen...trage fast den ganzen Tag Hemd und weiß mich zu artikulieren. Gebt mir ne Chance...

Weibliche Wingmens wären auch toll...will nen Lair eröffnen am liebsten

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, DerjuteSin schrieb:

Ich kann verführen, bin nur ein Looser im Ansprechen

was spricht denn dagegen in deiner Stadt Frauen ohne sexuelle Hintergedanken anzusprechen und so die Grundzüge sozialer Interaktion zu lernen? Und in der Stadt im Süden kannst du dann das gelernte anwenden. So bekommst du keinen Ärger in deiner Hometown und lernst wie man mit Frauen umgeht ohne sie gleich zu ficken.

Du bist sehr auf den Sex fixiert, das ist aber hinderlich, weil es deine Erwartungshaltung ist wenn du dich mit Frauen beschäftigst. Es gibt den Begriff Outcome Independent im PU, also das man sich mit einer Frau einfach nett unterhält egal was dabei rauskommt. 

Begreife deine Situation doch mal als Chance. Ohne das du lernst, dich mit Frauen auch einfach mal nur so zu unterhalten, wirst du es sehr schwer haben ein normales Verhältnis zu Frauen aufzubauen. 

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 8 Stunden, Sam Stage schrieb:

was spricht denn dagegen in deiner Stadt Frauen ohne sexuelle Hintergedanken anzusprechen und so die Grundzüge sozialer Interaktion zu lernen? Und in der Stadt im Süden kannst du dann das gelernte anwenden. So bekommst du keinen Ärger in deiner Hometown und lernst wie man mit Frauen umgeht ohne sie gleich zu ficken.

Du bist sehr auf den Sex fixiert, das ist aber hinderlich, weil es deine Erwartungshaltung ist wenn du dich mit Frauen beschäftigst. Es gibt den Begriff Outcome Independent im PU, also das man sich mit einer Frau einfach nett unterhält egal was dabei rauskommt. 

Begreife deine Situation doch mal als Chance. Ohne das du lernst, dich mit Frauen auch einfach mal nur so zu unterhalten, wirst du es sehr schwer haben ein normales Verhältnis zu Frauen aufzubauen. 

Danke. Vielleicht bin ich echt zu stark auf Sex fokussiert 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, DerjuteSin schrieb:

Ich habe zu sehrAngst vor den sozialen Konsequenzen. Und komme in der neuen Stadt nicht an. Kenne hier nur 1 Kollegen

Welche Konsequenzen befürchtest du genau? Kennst doch eh keinen 😉

Wie alt bist du? Welcher soziale background? Was machst du beruflich? Hast du hobbies? Sport? Musik?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, welche Konsequenzen befürchtest du und dann die wichtige Frage warum?

Kennst du den Spruch, "dein Leben fängt da an wo deine Comfort Zone endet"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Dann baue ich einen Ruf auf als Verführer auf...außerdem sind in meiner Stadt die Frauen mehr abgehoben...zuviel Intellektuelle...ich stehe eher auf Realschülerinnen...wenn die Abi haben oder studieren sind die ne Nummer zu groß für mich und auch anstrengender zu knacken. Lasse davon die Finger.

Meine Angst: Verführe Frauen die erteilen mir eine Abfuhr und man läuft denen durch Zufall über dem Weg. Finde ich unangenehm. Deshalb fische ich nicht in meinen eigenen Teich. Minimum 30 km entfernt sollte das HBchen wohnen. Mag sowas nicht. Bei 10 bis 15 Frauen pro Jahr...begegne ich dann statistisch irgendwann einmal die Woche ne Olle wo ich mal drin war...

So wissen HBs nichtmal meinen vollständigen Namen. Etc. Auf Geheimnisvoll angelehnt.

Bin ziemlich arm. Hussel mit Nebenjobs. In der Stadt in der ich sonst laye ist die Arbeitslosenquote deutlich höher. Selbst Leute nach dem Abi machen einfach nur Nebenjobs oder nichts. Dort zählen PUA Skills mehr. Die soziale Komponente wie viel man verdient ist fast irrelevant. Man kann die Frauen dort asozialer verführen.

Ich wohne in einer sehr reichen Stadt. Fühle mich daher mit meinem geringen Einkommen recht unwohl und wohne auch nicht besonders schön. Mir ist meine Bude peinlich. Selbst meine Freunde machen sich lustig und würden ungern dort wohnen wo ich wohne. Die fahren in meinem Alter 50K Benza oder haben Eigentum oder heiraten...mit Mitte 20...

Deshalb verführe ich Frauen nie bei mir Zuhause und weit entfernt. Dann sehen die nicht wie klein ich lebe und arm ich bin. Die sehen nur der hat nen kleines Auto und ist halbwegs gut gekleidet. Habe da extreme Komplexe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 29 Minuten, willian_07 schrieb:

Dann arbeite doch mal da dran. Anstatt davor wegzulaufen. 

Brauche einen Wingmen, mit dem ich zusammen raus gehen kann...der mich nach einem Korb wieder motiviert und aufbaut. Kann nicht alleine mit der Demütigung umgehen auf öffentlicher Straße beim streeten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, DerjuteSin schrieb:

Habe dann übers Internet nen Kollegen kennen gelernt im Süden NRWs. Seitdem habe ich seit fast 5 Jahren dort mehrere Freunde...und schleppe dort über den social circle Frauen ab...die Stadt möchte ich nicht direkt nennen...aber in der Stadt ist alles anders...die Frauen dort sind einfach fast alle on...die Stadt ist wie eine andere...abgelegen aber auch eine Großstadt >200K Einwohner. Also wie eine andere Welt.

Schonmal überlegt, dir im Süden NRWs eine Arbeit zu suchen? Du hast da Freunde und die Stadt gefällt dir auch besser. Manche Städte/ Umgebungen sind einfach scheiße. Kann man nichts gegen machen, außer umziehen. Bist ja nicht in Bielefeld aufgewachsen- Familie ist also sowieso woanders.

Bevor du irgendwas anderes machst, denk erstmal drüber nach, was dich in Bielefeld hält. Woanders nochmal neu- oder durchstarten, ist manchmal der beste Weg.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, grandmasterkermit schrieb:

Schonmal überlegt, dir im Süden NRWs eine Arbeit zu suchen?

Ja, aber dann muss er nach Bielefeld zum Vögeln... Ein Teufelskreis.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 19 Minuten, grandmasterkermit schrieb:

Bevor du irgendwas anderes machst, denk erstmal drüber nach, was dich in Bielefeld hält. Woanders nochmal neu- oder durchstarten, ist manchmal der beste Weg.

Noch 5 Klausuren dann bin ich hier weg. Studiere nebenbei...um es finanziell besser zu haben in Zukunft...will dicken Benza für Weibaz...dickes E Coupe wäre Träumchen...Chromfelgen...dazu ne Submariner Stahl...Wäre Corona nicht gewesen wäre ich in 3 Monaten hier schon weg. Da unten gibt es keine Industrie da finde ich keinen Job...außer ich fahre 60 km jeden Tag...aber dort fühle ich mich zu 100% wohl bin jedes We fast da wenn es geht...da kann man dann auch in der Stadt wo man wohnt keine Leute kennen lernen wenn man nur unterwegs ist...

vor 11 Minuten, perfect10 schrieb:

Ja, aber dann muss er nach Bielefeld zum Vögeln... Ein Teufelskreis.

Richtig. Du verstehst mich...ich vögel nicht wo ich esse...finde es unangenehm alte HBs wiederzusehen im Alltag...na ich glaube da unten ist alles so entspannt. Die Leute haben da ne andere Mentalität. Da ist es einfach entspannt. Ebenso Düsseldorf fühle ich mich sehr unwohl nur als Tourist. Reiche Stadt. Hatte da auch mal Stress. Habe indirekt versprochen die Stadt nie wieder zu betreten. Es ist kompliziert.

 

Hab keine Familie die mich hält oder zu der ich engen Kontakt habe. Würde am liebsten in den Norden ziehen kenne da aber keinen. Mag es da oben schön viel Platz, Ruhe, die See...aber naja bin halt nen komischer Typ und fand schon im Kindergarten schwer anschluss...lebe in meiner eigenen Welt

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, DerjuteSin schrieb:

...will dicken Benza für Weibaz...dickes E Coupe wäre Träumchen...Chromfelgen...dazu ne Submariner Stahl...

Ich wohne aktuell noch in Stuttgart und habe mich immer gefragt, was das für Typen in den Poserkarren sind und vor allem, was für Frauen auf sowas abfahren. Am Ende ists nur eine Karre, die meisten sind eh nur geleast. Bringt das heute überhaupt noch was bei Frauen? Hier sieht man den ganzen Abend dieselben Typen in der Runde fahren, da springt doch nix bei rum, sonst wären die nicht so oft und lange da?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 11 Minuten, Kit schrieb:

Ich wohne aktuell noch in Stuttgart und habe mich immer gefragt, was das für Typen in den Poserkarren sind und vor allem, was für Frauen auf sowas abfahren. Am Ende ists nur eine Karre, die meisten sind eh nur geleast. Bringt das heute überhaupt noch was bei Frauen? Hier sieht man den ganzen Abend dieselben Typen in der Runde fahren, da springt doch nix bei rum, sonst wären die nicht so oft und lange da?!

Bringt nichts. Nur auf dem Tinder Profilbild. Meine Kollegen fahren C Klasse Kombis die aktuellen. Denke das löst bei den Frauen den Gedanken an Kinderwagen aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.