3,5Jahre LTR - noch zu retten?

65 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Also bei mir wäre da nix mehr mit vögeln, wie bedürftig ist das denn nach so ner Ansage noch an Sex mit der zu denken. (Also denken natürlich, aber nicht initiieren.)
Ich meine, sie sagt ihm das sie ihn nicht mehr geil findet. Kann man machen wenn er 20 Kilo zugenommen hat, dann kann man das ggf. auch ändern aber so?
Glaube da würde bei mir nix mehr gehen, egal wie geil die aussieht. 

vor 3 Stunden, Borsch schrieb:

...verloren sie angefleht es nochmal zu versuchen usw.

Bedeutet das sie hat sich in diesem Gespräch (auch) von dir getrennt?

vor 3 Stunden, Borsch schrieb:

Sie ist eigentlich happy mich zu sehen und versucht es, meint aber das ihr Kopf Matsch sei und Sie einfach nicht weiß. Objektiv will sie mit mir zusammen sein. 
Aber sie meint sie fühle sich nicht mehr von mir sexuell angezogen. (Das hat gesessen).

Mit dem PP Zitat wäre dieser Thread normalerweise doch schon beendet. Der Unterschied hier ist nur, dass der TE eine Passion hat, etwas wofür er brennt und er sich eben nicht(!) hat gehen lassen oder ihr den Arsch nachgetragen hat.

Ja, der TE ist wohl selbst schuld. Er hat sie halt vernachlässigt, es bisschen übertrieben. In diesem Fall halt mit seiner Passion und nicht mit Pizza.
Am Ende bleibt trotzdem ein HB das mit blabla mein Ex dies das Annanas daher kommt.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man nicht erfinden:

Sie: "Ich finde dich sexuell nicht mehr anziehend"
vorgeschlagene Forumslösung : ein Fick und eine Erläuterung der Verbesserungsmöglichkeiten

Ficken ja, aber mit Nadine!


 

  • LIKE 3
  • HAHA 2
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SIE: Ich brauch nen Mann, der sich auch mal Zeit für mich nimmt (wenigstens einen der mich ordentlich durchbummst), und nicht 24/7 nur im Job gefangen ist.

DU: Kannst jetzt entscheiden, ob du gewillt bist, ihr mehr Zeit in deinem Leben einzuräumen. Und das dann tun, oder die Beziehung beenden.

Ich finde ihre Ansage von wegen sie findet dich sexuell nicht mehr anziehend allerdings bereits als Endstation. Sie hat die Entscheidung bereits getroffen. Fehlt nur noch der passende Typ für den sie sich dann trennen wird.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Menschen sind keine Ware, die man einfach mal tauscht. Er ist mit dieser einen Person zusammen und kann sich mit dieser Person mehr vorstellen. Punkt. Natürlich gibt es da draußen rund 3,5 Milliarden andere Frauen auf der Welt, aber diese sind eben nicht wie seine jetzige Freundin.

Der TE merkt, dass Arbeit eben nicht alles im Leben ist, sondern noch viel mehr dazu gehört. Lieber TE, ich finde es gut, dass du diese Erkenntnis hast und dass du diese Erkenntnis auch in die Tat umsetzen willst. Wie kannst du das machen? Versuche mehr Aufgaben zu delegieren. Ich weiß, dass das vielen Leuten schwerfällt, aber gut delegieren und die Miarbeiter anleiten zu können, ist die halbe Miete zum Erfolg, ohne dass man sich selbst kaputt macht. Je nach Konzept des Unternehmens kann das unterschiedlich aufgezogen werden. Das wäre so ein Tipp, alle anderen sind natürlich von der Branche und dem Modell abhängig.

Das PP-Zitat ist hier kompletter Bullshit. Da ist eine Frau, die ganz klar kommuniziert. Das ist deutlicher als deutlich. Vielleicht war es für sie ein ganz klarer Schuss vor dem Bug, dass sie ihm gesagt hat, dass sie ihn nicht mehr sexuell attrakriv findet. Viele Männer denken nämlich, solange der Sex läuft wird es schon nicht so schlimm sein. Erst wenn er weniger wird oder man es klar formuliert, kratzt es einigen Männern ans Ego, sodass sie mal merken, was los ist.

Nimm sie ernst. Selbst wenn es nicht funktionieren sollte. Garantien gibt es nie im Leben, aber man sollte sein Bestes geben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beziehung ist nach ihrer Aussage durch und hey: Ich würde mit der ganz gewiss nicht in den wohlverdienten Urlaub fahren. Wie soll das da werden? Gott bewahre....

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, MCMLXXXIX schrieb:

Kann man nicht erfinden:

Sie: "Ich finde dich sexuell nicht mehr anziehend"
vorgeschlagene Forumslösung : ein Fick und eine Erläuterung der Verbesserungsmöglichkeiten

Ficken ja, aber mit Nadine!


Jo frag mich manchmal auch, was hier los ist....

Das Ding ist durch. Zumindest für sie. 

Und hier wird zum gemeinsamen Urlaub mit anschließendem Gespräch bei Kaffee und Gebäck geraten.

 

PP Zitat. Und wenn sie in 6 Monaten merkt, dass er doch der bessere Partner ist, kann sie versuchen sich hart zurück zu bumsen. Wenn er dann noch Bock hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, becar schrieb:

Menschen sind keine Ware, die man einfach mal tauscht. Er ist mit dieser einen Person zusammen und kann sich mit dieser Person mehr vorstellen. Punkt. Natürlich gibt es da draußen rund 3,5 Milliarden andere Frauen auf der Welt, aber diese sind eben nicht wie seine jetzige Freundin.

1. Werden da noch andere Frauen kommen, mit dem er sich sicher mehr vorstellen kann

2. Von einfach austauschen redet keiner. Sie hat es durch die Blume beendet. Was soll er daran noch rumdoktern?

 

Witzig ist, dass sie ihn im Urlaub einfach mal „ausgetauscht“ hat. Das wiederum stört dich dann gar nicht. Sondern feierst du.

Zitat

Der TE merkt, dass Arbeit eben nicht alles im Leben ist, sondern noch viel mehr dazu gehört. Lieber TE, ich finde es gut, dass du diese Erkenntnis hast und dass du diese Erkenntnis auch in die Tat umsetzen willst. Wie kannst du das machen? Versuche mehr Aufgaben zu delegieren. Ich weiß, dass das vielen Leuten schwerfällt, aber gut delegieren und die Miarbeiter anleiten zu können, ist die halbe Miete zum Erfolg, ohne dass man sich selbst kaputt macht. Je nach Konzept des Unternehmens kann das unterschiedlich aufgezogen werden. Das wäre so ein Tipp, alle anderen sind natürlich von der Branche und dem Modell abhängig.

Merkt er es wirklich oder versucht er nur alles um irgendwas zu retten? Glaube nicht, dass diese Erkenntnis von langer Dauer sein wird.,

Zitat

Das PP-Zitat ist hier kompletter Bullshit. Da ist eine Frau, die ganz klar kommuniziert. Das ist deutlicher als deutlich. Vielleicht war es für sie ein ganz klarer Schuss vor dem Bug, dass sie ihm gesagt hat, dass sie ihn nicht mehr sexuell attrakriv findet. Viele Männer denken nämlich, solange der Sex läuft wird es schon nicht so schlimm sein. Erst wenn er weniger wird oder man es klar formuliert, kratzt es einigen Männern ans Ego, sodass sie mal merken, was los ist.

Nimm sie ernst. Selbst wenn es nicht funktionieren sollte. Garantien gibt es nie im Leben, aber man sollte sein Bestes geben.

Ne. Die Dame hat angefangen ihn zu tauschen.

Klar kommuniziert hat sie wirklich: Sie hat keinen Bock mehr.

Die werden das nicht mehr hinbiegen.  Zumindest nicht mit gemeinsamen Urlaub bei romantischen Sonnenuntergängen. Viel mehr wird er versuchen es ihr recht zu machen und ihr wird es nicht reichen, da sie immer noch an den coolen Carlos aus dem Urlaub zurückdenkt und vergleicht. Da kann er nicht gewinnen. Zumindest nicht auf Attractionebene. Und was kommt danach? Soll er jetzt umziehen? Studium sausen lassen? 

Ich mein, die hängen jetzt 7 Tage oder was aufeinander. Sie hat ihn als Lover eh schon entsorgt. Was soll er da wie retten?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, kleiner pinguin schrieb:

1. Werden da noch andere Frauen kommen, mit dem er sich sicher mehr vorstellen kann

2. Von einfach austauschen redet keiner. Sie hat es durch die Blume beendet. Was soll er daran noch rumdoktern?

 

Witzig ist, dass sie ihn im Urlaub einfach mal „ausgetauscht“ hat. Das wiederum stört dich dann gar nicht. Sondern feierst du.

Merkt er es wirklich oder versucht er nur alles um irgendwas zu retten? Glaube nicht, dass diese Erkenntnis von langer Dauer sein wird.,

Ne. Die Dame hat angefangen ihn zu tauschen.

Klar kommuniziert hat sie wirklich: Sie hat keinen Bock mehr.

Die werden das nicht mehr hinbiegen.  Zumindest nicht mit gemeinsamen Urlaub bei romantischen Sonnenuntergängen. Viel mehr wird er versuchen es ihr recht zu machen und ihr wird es nicht reichen, da sie immer noch an den coolen Carlos aus dem Urlaub zurückdenkt und vergleicht. Da kann er nicht gewinnen. Zumindest nicht auf Attractionebene. Und was kommt danach? Soll er jetzt umziehen? Studium sausen lassen? 

Ich mein, die hängen jetzt 7 Tage oder was aufeinander. Sie hat ihn als Lover eh schon entsorgt. Was soll er da wie retten?!

1. Ich feiere hier gar nichts.

2. Das Problem ist, dass viele Männer meinen, dass alles über Sex läuft und der Status als 'Lover' unangetastet gehört. Ganz ehrlich? Denkst du in einer langjährigen Beziehung findet man sich immer und dauernd super mega anziehend? Nein, denn die Attraktivität von Personen wird durch bestimmte Umstände verbessert oder verschlechtert. In diesem Fall ist die Attraktivität durch die seltenen Unternehmungen in den Keller gesunken. Bedeutet aber nicht, dass sie nicht wieder steigen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, becar schrieb:

2. Das Problem ist, dass viele Männer meinen, dass alles über Sex läuft und der Status als 'Lover' unangetastet gehört. Ganz ehrlich? Denkst du in einer langjährigen Beziehung findet man sich immer und dauernd super mega anziehend? Nein, denn die Attraktivität von Personen wird durch bestimmte Umstände verbessert oder verschlechtert. In diesem Fall ist die Attraktivität durch die seltenen Unternehmungen in den Keller gesunken. Bedeutet aber nicht, dass sie nicht wieder steigen kann.

Klar, Attraction ist nicht festgeschrieben.

Ich bezweifle trotzdem, dass ein gemeinsamer Urlaub das richtige Mittel ist, um hier positiv was zu ändern.

Das hab ich übrigens oben auch ausgeführt.

bearbeitet von kleiner pinguin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Iron Rule of Tomassi #7

It is always time and effort better spent developing new, fresh, prospective women than it will ever be in attempting to reconstruct a failed relationship. Never root through the trash once the garbage has been dragged to the curb. You get messy, your neighbors see you do it, and what you thought was worth digging for is never as valuable as you thought it was.

Würde ich so unterschreiben. Ich meine du kannst es versuchen und vielleicht klappt es auch, aber die Frage ist, ob du überhaupt so eine Beziehung willst, wenn sie schon so ankommt? Deine Passion etc. einschränken, nur damit sie nach diesen Umständen bei dir bleibt? Und dann noch mit welcher Garantie? Musst halt wissen, was dir in dem Fall wichtiger ist.

bearbeitet von TheCreat0r

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UPDATE

Hallo zusammen
vielen Dank für die zahlreichen hilfreichen Antworten und jeden der sich Zeit genommen hat zu Antworten!
Tut mir leid für die so späte Antwort war Unterwegs / Arbeit usw.


Wir sind in den Urlaub gefahren / Ob es ein Fehler war oder nicht weiß ich nicht. 


Von Ihrer Seite hat Sie das ganze so reflektiert:
Als sie im Urlaub war und mit Ihren Freunden über unsere Situation gesprochen hat "platze etwas in Ihr" 
Sie hat sich so gefühlt (natürlich mit viel Zuspruch der Freunde) das sie nur eine Schlampe für mich ist über die 
ich bei Lust drüberrutsche, für Hausarbeit und Kochen verwende. Ab diesem Punkt (nach ihr) ist die sexuelle Anziehung stark gesunken.
Das ich immer "Ihre Träume" als unwichtig abgetan habe und es nie ernst genommen habe. Und dann hat sie gesehen wie andere Beziehungen sind (im Urlaub.....) und das die täglich Ihren Traum leben (Ihre Aussage).
Objektiv findet sie mich attraktiv aber es fehle jetzt etwas. Und dieses etwas kommt auch anscheinend jetzt nach einer Woche zusammen sein noch? nicht wieder.
Das ist anscheinend auch das Hauptproblem....

Ob dieses etwa natürlich Carlos ist weiß ich nicht, bin mir aber relativ sicher das Carlos hier aber nicht die Hauptgeige spielt.
Laut ihr hat sie noch nie jemanden so geliebt wie mich am Anfang. 

Das nächste Gespräch war mit ihrer besten Freundin, die einen absoluten Kontroll Freak als Freund hatte, hatte (beste Freundin) ebenfalls keine sexuelle Anziehung mehr. 1 ganzes Jahr haben die das Versucht am Ende getrennt.

 

Naja, sie will es jetzt die nächsten Wochen versuchen und sehen ob was wiederkommt. Wir leben immer noch zusammen in der Wohnung.
Sie tut sich schwer und meint, es könnte die beste Entscheidung sein oder der größte Fehler ihres Lebens.
Zumal noch nicht mal vor 6 Wochen Sie über Kinder + Haus usw. stundenlang gesprochen hat. 

 

Wie ich mich fühle / gedanken:
Ambivalent, ich hab jetzt sehr stressige Monate vor mir. Staatsexamen + Firma usw..
Ich bin in meiner Jugend ein großer AFC gewesen, ich habe etwas Angst psychisch einzuknicken - wieder in alte Muster zu verfallen.  
(im Moment fühle ich mich ok, ich weiß aber nicht was das nach der Trennung sein würde)
Es war meine erste "ernste" Beziehung mit Wohnung zusammenleben etz. 

Am liebsten würde ich das ganze natürlich irgendwie wieder hinbiegen, ob sowas jedoch funktioniert weiß ich nicht.
Die Antwort range ist zwischen:
1. Anpassen und sich verändern mehr Zeit nehmen (was ich gerade mache)
2. Go away and never look back 
3. Und einfach die Beziehung wirklich beenden 

 

 

 

bearbeitet von Borsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde sie macht´s dir aber auch nicht grade einfach bzw. ziemlich schwer.

Du bist kurz vor´m Examen, hast ne Firma und bist grade super im Stress. Dann schmeißt sie dir jetzt noch permanent Stöcke in die Speichen, "droht" subtil mit Trennung, fickt deinen Kopf noch zusätzlich mit Beziehungsmist. 

Wenn du mich fragst hätte das auch warten können, wenn du mit deinem Examen durch wärst. Du gehst aber immerhin noch mit ihr in den Dialog, andere würde das garantiert nicht machen, die hätten jetzt andere Sorgen als Madames "Ich find dich sexuell nicht mehr so geil wie am Anfang" -Gelaber.

Examen wär für mich Prio Nr.1 grade. Wenn sie dafür kein Verständnis hat muss sie sich eben trennen. Finde das wie gesagt auch sehr unangebracht, dir jetzt grade in dem Moment auch noch mit so ner scheiße zu kommen. Momentan gehts um deine Zukunft, und sie kommt sie mit so nem Bullshit, was auch noch sicherlich paar Monate hätte warten können. Ziemliche Ego-Tour.

PS: Ich würde sie mal fragen, was du jetzt ihrer Meinung nach tuen sollst?! Dein Studium paar Monate vor´m Abschluss abbrechen, um mehr Zeit für sie zu haben? So´n Timing ist echt das letzte. Ist meine Meinung. 

bearbeitet von Chris1337
  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Borsch schrieb:

Wie ich mich fühle / gedanken:
Ambivalent, ich hab jetzt sehr stressige Monate vor mir. Staatsexamen + Firma usw..
Ich bin in meiner Jugend ein großer AFC gewesen, ich habe etwas Angst psychisch einzuknicken - wieder in alte Muster zu verfallen.  
(im Moment fühle ich mich ok, ich weiß aber nicht was das nach der Trennung sein würde)
Es war meine erste "ernste" Beziehung mit Wohnung zusammenleben etz. 

Am liebsten würde ich das ganze natürlich irgendwie wieder hinbiegen, ob sowas jedoch funktioniert weiß ich nicht.
Die Antwort range ist zwischen:
1. Anpassen und sich verändern mehr Zeit nehmen (was ich gerade mache)
2. Go away and never look back 
3. Und einfach die Beziehung wirklich beenden 

Und genau für diese Situation gibt es das PP-Zitat. Mach zwei Schritte zurück, wenn sie einen macht.

Du begibst dich im moment in ein emotionales Abhängigkeitsverhältnis, wartest auf ihre "Entscheidung", und wirst unterbewusst versuchen, ihr das leben schön und die dinge recht zu machen. Anstatt deine Ziele im Leben zu verfolgen.

 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, willian_07 schrieb:

Und genau für diese Situation gibt es das PP-Zitat. Mach zwei Schritte zurück, wenn sie einen macht.

Du begibst dich im moment in ein emotionales Abhängigkeitsverhältnis, wartest auf ihre "Entscheidung", und wirst unterbewusst versuchen, ihr das leben schön und die dinge recht zu machen. Anstatt deine Ziele im Leben zu verfolgen.

Wurde ihm geraten. Gab nen Riesen Aufschrei.

 

Jetzt hat er den Salat. Wochenlang in Wartestellung geschickt, kurz vor wichtigen Terminen. Herzlichen Glückwunsch.

Es wurde geredet, jetzt hängt er im PDM und versucht ihren Wortkäse zu deuten. Es zieht sich hin. Das Ende kommt trotzdem, meiner Meinung und Erfahrung nach.

 

Wäre ich an deiner Position würde ich die Reißleine ziehen und meinen Scheiss auf die Kette bekommen. Muss man selber wissen, ob man für 3,5 Jahre seine Zukunft gefährdet. Würde ich nicht für 10 Jahre LTR.

Wie gesagt, ich würde den Schleudersitz betätigen und ihr alles gute Wünschen. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich eigentlich der einzige hier der das Rolo Tomassi Zitat falsch findet? 

Das PP-Zitat anzuwenden kann durchaus Sinn machen und ist auch nachvollziehbar, aber das Rolo Tomassi Zitat impliziert für mich das Menschen keinen Fehler machen dürfen, sonst NEXT. Für mich definiert sich eine mögliche und gute Beziehung zu einer Frau aber gerade dadurch, dass man auch mal zusammen durch die Scheiße gegangen ist, bis zu einem bestimmten Maße natürlich. Seinen Selbstwert und Selbstrespekt darf man dafür natürlich nicht opfern. Genau daraus wachsen doch die Beziehungen, in denen man den Anderen dann ganz anders schätzt und erst richtig gut kennt. Das gibt einer Beziehung doch oft erst noch mal einen ganz besonderen Wert. Meine Meinung.

Grundsätzlich kann ich ihre Argumentation nachvollziehen. Das Blöde ist, du kannst so eine Situation, welche dir solche Energie raubt genau jetzt nicht brauchen. Würde ich so kommunizieren, dass du jetzt gerade Zeit für dich brauchst, für dein Examen weil es eben die Weichen für deine komplette Zukunft stellt und Sie sich ihre Gedanken machen soll und ihr versprichst das ihr euch intensiv miteinander auseinandersetzt sobald du mehr Ruhe hast. Wenn sie das nicht akzeptieren kann, dann wird sie sich wohl tatsächlich trennen müssen.

bearbeitet von guardine
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Borsch schrieb:

Sie tut sich schwer und meint, es könnte die beste Entscheidung sein oder der größte Fehler ihres Lebens.

Ich hab mir den mal rausgepickt, den Spruch hab ich auch mal zu hören bekommen, der Ofen ist aus.
Schön die Verantwortung von sich schieben und "täglich seinen Traum leben"... jaja mämä

Du bist nun voll in der Warteposition, gibt hier bestimmt 100 Threads mit eben diesem Verlauf und 1zu1 den selben Sprüchen seitens der HB.
Der jeweilige TE hat da auch geglaubt er bekommt das wieder hin... 

Im Grunde wurde dir das alles vorhergesagt - solche Geschichten sind nämlich tats. nichts besonderes - du hast anders gehandelt als empfohlen.
Hast quasi auf die "mit ihr reden"-Fraktion gehört, was ja nichts schlechtes ist.

Beschäftige dich jetzt mal mit den Hinweisen der "Paolo Pinkel"-Fraktion.
Sie bettelt darum das Du ihr die Verantwortung abnimmst -oh die hast du ja schon- und schluss machst.
Wird dann nen riesen Drama geben von wegen "wie kannst Du nur alles wegschmeissen" etc. das ist aber nur die Überraschung das du es tatsächlich durchgezogen hast und sie, ob deiner Männlichkeit, kurz feucht geworden ist. Das ist ein Ausdruck ihrer Dankbarkeit.

MfG

bearbeitet von Hamsterbacke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der TE ist ein Hoffnungsloser Fall. Es kam, wie es kommen musste. Du bleibst weiter passiv. Herzlichen Glückwunsch. Die Eier sind scheinbar nach  innen gewachsen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, JaWe schrieb:

Der TE ist ein Hoffnungsloser Fall. Es kam, wie es kommen musste. Du bleibst weiter passiv. Herzlichen Glückwunsch. Die Eier sind scheinbar nach  innen gewachsen. 

Naja. Da haben aber auch so einige Ratschläge hier für gesorgt.

Hilflos ist er etwas, aber hoffnungslos würde ich das nicht nennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus meiner Sicht ist es „etwas“ verständlich, dass er den „Ratschlägen“ einiger folgt, die ihn nicht zu sehr fordern. Es ist der leichte Weg. Der passive Weg. Der langsam den kopf zermürbend fickende Weg.  

Geholfen hat es ja nicht. Er hängt immer noch in dieser Gedankenspirale fest und kommt aus der Situation erst raus, wenn Madame sich endlich dazu entschließt ihn abzuschließen. Allerdings passiert das erst dann; wenn er seinen letzten Fünkchen würde und Selbstachtung verloren hat.

Mich macht sowas stets traurig, weil es mich an mein damaliges genau so handelnde Jugendliches selbst erinnert. Der Unterschied: Er ist Ende 20 und geht noch immer den Weg des geringsten widerstandes.

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer einmal Zweifel hat, der hat sie immer wieder. Das vergeht nicht. Du kannst deine Beziehung nur verlängern, aber nicht retten. Hast du eine Baustelle beendet, wird sie eine neue eröffnen. Solange bis sie emotional stark genug ist, um dich für immer in den Müll zu werfen. 

Was sie sagt, das brauchst du hier nicht zitieren. Ich weiß, das verstehst du nicht. Für dich ist das so essentiell, dass du sogar glaubst, das wir ihr Gesülze wissen müssen. Aber es es ist bedeutungslos. Für dich, für sie und für uns. Es zeigt nur, dass du dich nicht eingelesen hast. Jede Olle hat ihren Typen so geliebt wie keinen je davor, jede Olle spricht über Haus und Kinder. Das heißt aber nicht, dass sie 6 Stunden später nicht wieder Zweifel an der Beziehung haben kann.

Trenn dich! Sie wird es ohnehin tun. So bewahrst du wenigstens deine Würde.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Borsch schrieb:

Am liebsten würde ich das ganze natürlich irgendwie wieder hinbiegen, ob sowas jedoch funktioniert weiß ich nicht.

Tu's nicht. Steig ab, du reitest einen toten Gaul! Das wird NIX mehr! Sie hat sich innerlich schon längst getrennt von dir! 

Jedoch möchte sie die Verantwortung für die Trennung nicht übernehmen! Die versucht sie jetzt dir zuzuschieben. Samt der Schuld daran! 

Dabei würde ich an deiner Stelle nicht mitspielen. 

Komm ihr zuvor, mach du Schluss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, MCMLXXXIX schrieb:

Trenn dich! Sie wird es ohnehin tun. So bewahrst du wenigstens deine Würde.

This!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.9.2020 um 08:42 , Chris1337 schrieb:

Ich finde sie macht´s dir aber auch nicht grade einfach bzw. ziemlich schwer.

Du bist kurz vor´m Examen, hast ne Firma und bist grade super im Stress. Dann schmeißt sie dir jetzt noch permanent Stöcke in die Speichen, "droht" subtil mit Trennung, fickt deinen Kopf noch zusätzlich mit Beziehungsmist. 

Wenn du mich fragst hätte das auch warten können, wenn du mit deinem Examen durch wärst. Du gehst aber immerhin noch mit ihr in den Dialog, andere würde das garantiert nicht machen, die hätten jetzt andere Sorgen als Madames "Ich find dich sexuell nicht mehr so geil wie am Anfang" -Gelaber.

Examen wär für mich Prio Nr.1 grade. Wenn sie dafür kein Verständnis hat muss sie sich eben trennen. Finde das wie gesagt auch sehr unangebracht, dir jetzt grade in dem Moment auch noch mit so ner scheiße zu kommen. Momentan gehts um deine Zukunft, und sie kommt sie mit so nem Bullshit, was auch noch sicherlich paar Monate hätte warten können. Ziemliche Ego-Tour.

PS: Ich würde sie mal fragen, was du jetzt ihrer Meinung nach tuen sollst?! Dein Studium paar Monate vor´m Abschluss abbrechen, um mehr Zeit für sie zu haben? So´n Timing ist echt das letzte. Ist meine Meinung. 

Danke Chris! 

Um es verständlich zu machen, jetzt ist "noch" nicht die stressige Zeit sondern kurz davor.
Ich hab ihr klar und deutlich gemacht das sie mir nicht während meiner Prüfungszeit auf die Nerven gehen soll oder gleich gehen kann.

Am 16.9.2020 um 09:26 , willian_07 schrieb:

Und genau für diese Situation gibt es das PP-Zitat. Mach zwei Schritte zurück, wenn sie einen macht.

Du begibst dich im moment in ein emotionales Abhängigkeitsverhältnis, wartest auf ihre "Entscheidung", und wirst unterbewusst versuchen, ihr das leben schön und die dinge recht zu machen. Anstatt deine Ziele im Leben zu verfolgen.

 

Gut verstehe, ich bin lernwillig. Also was heißt das im klaren für mich und für mein Handeln? 

Schluss machen?

 

Dh. es gibt eigentlich gar keine andere Option als von mir aus Schluss zu machen?

 

Am 16.9.2020 um 14:00 , MCMLXXXIX schrieb:

Wer einmal Zweifel hat, der hat sie immer wieder. Das vergeht nicht. Du kannst deine Beziehung nur verlängern, aber nicht retten. Hast du eine Baustelle beendet, wird sie eine neue eröffnen. Solange bis sie emotional stark genug ist, um dich für immer in den Müll zu werfen. 

Was sie sagt, das brauchst du hier nicht zitieren. Ich weiß, das verstehst du nicht. Für dich ist das so essentiell, dass du sogar glaubst, das wir ihr Gesülze wissen müssen. Aber es es ist bedeutungslos. Für dich, für sie und für uns. Es zeigt nur, dass du dich nicht eingelesen hast. Jede Olle hat ihren Typen so geliebt wie keinen je davor, jede Olle spricht über Haus und Kinder. Das heißt aber nicht, dass sie 6 Stunden später nicht wieder Zweifel an der Beziehung haben kann.

Trenn dich! Sie wird es ohnehin tun. So bewahrst du wenigstens deine Würde.

Man muss wie im Trading auch durch die eigene Fehler lernen. Lesen bringt nicht viel jedoch Erfahrung sammeln. 
Gut also kommen die meisten hier im Thread zum Entschluss das mit der Beziehung nichts mehr wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Borsch schrieb:

Gut also kommen die meisten hier im Thread zum Entschluss das mit der Beziehung nichts mehr wird?

Du machst die Entscheidung DEINE Beziehung weiterzuführen, von der Mehrheit in einem Internetforum abhängig?

Und in deinem anderen Thread geht's schon mit der nächsten weiter?

Auf dich kann sich deine Freundin genauso gut verlassen wie du dich auf sie, nämlich gar nicht.

Lass sie ziehen und such dir was unverbindliches, du bist mMn. noch nicht bereit dich auf einen anderen Menschen einzulassen.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Sam Stage schrieb:

Du machst deine Entscheidung die Beziehung weiterzuführen oder nicht, von der Mehrheit in einem Internetforum abhängig?

Schaut fast so aus. 

Hoffe aber nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.