5 Jahre Fernbeziehung kurz vor Trennung

18 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 29
2. Ihr Alter: 24
3. Art der Beziehung: Monogam
4. Dauer der Beziehung: 5 Jahre
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 1 Monat
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Wenn wir im gleichen Land waren gut und viel.
7. Gemeinsame Wohnung: Wenn wir im gleichen Land waren dann ja.
8. Probleme, um die es sich handelt: Unsicher über die Gefühle
9. Fragen an die Community: Was tun bei der Distanz. Melden oder nicht?

 

Wir ihr an der kommenden Ausführung sehend werdet, bin ich absolut keine erfahrene Person auf dem Gebiet und hoffe, dass Ihr mit trotzdem helft 🙂

 

Ich führe seit langem eine recht komplizierte Fern-Beziehung. Wir haben uns vor ca. 5 Jahren während meines Aufenthalts in Australien kennen gelernt. Seitdem waren wir entweder auf engstem Raum zusammen oder eben jeweils auf der anderen Seite der Welt gelebt.

Wir haben es geschafft, ca. die Hälfte des Jahres gemeinsam zu verbringen. Ich habe dort meine Thesis geschrieben und ein Praktikum gemacht, Sie kam nach Deutschland für einen Deutsch-Sprachkurs und eine Ausbildung. Durch Corona ist das kleine Unternehmen jedoch leider pleite gegangen. Da die Job Situation durch Corona schlecht aussah ist sie im Juni zurück nach Australien. Ich wollte im Dezember nachkommen( falls es die Einreisebestimmungen zulassen) um dort nach Arbeit suchen. Nun hat Sie mir am Telefon gebeichtet, dass Sie sich Ihrer Gefühle nicht sicher ist und zeitgleich jemanden kennen gelernt hat. Ich habe ihr gesagt, dass das passieren kann - gerade wenn man sich so lange nicht sehen kann. Hinzu kommt die Unsicherheit wann es derzeit überhaupt wieder klappt.

Ich meinte zu ihr, dass sie sich bei mir melden kann, wenn sie weiß was sie will & möchte.

Nun sind schon einige Tage Funkstille vergangen. Da wir normalerweise mehrmals täglich schreiben und telefonieren sind sogar diese paar Tage für mich absolut ungewohnt.

Soll ich ihr einfach weiterhin Zeit geben oder mich melden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Noch_ein_Chris schrieb:

Ich habe ihr gesagt, dass das passieren kann - gerade wenn man sich so lange nicht sehen kann. Hinzu kommt die Unsicherheit wann es derzeit überhaupt wieder klappt.

Gut.

vor einer Stunde, Noch_ein_Chris schrieb:

Ich meinte zu ihr, dass sie sich bei mir melden kann, wenn sie weiß was sie will & möchte.

Mäßig. Dadurch gibst du Verantwortung ab und wirst du automatisch zum Bittsteller. Siehe hier:

vor einer Stunde, Noch_ein_Chris schrieb:

Soll ich ihr einfach weiterhin Zeit geben oder mich melden?

Am besten wäre es gewesen, du hättest es beendet. Kannst du auch noch nachholen. Sie wird es ohnehin tun und hat unterbewusst wohl gehofft, dass du dir das nicht gefallen lässt und ihr diese Last von den Schultern nimmst. 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie ist 24, ihr juckt die Dose und sie wohnt am anderen Ende der Welt.

 

Kümmere Dich schon mal um Alternativen, weil:  10 Wochen weg und da ist schon ein anderer..

Auch wenns im Moment bitter klingt: Das sieht nicht gut aus. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, PaulPanzer79 schrieb:

Sie ist 24, ihr juckt die Dose und sie wohnt am anderen Ende der Welt.

 

Kümmere Dich schon mal um Alternativen, weil:  10 Wochen weg und da ist schon ein anderer..

Auch wenns im Moment bitter klingt: Das sieht nicht gut aus. 

 

Ihre Dose darf ja auch jucken. Unsere Beziehung war zwar Monogam, allerdings habe ich ihr vorgeschlagen eine offene Beziehung zu führen, da wir uns eh nicht sehen können. Sie stand der Idee mit gemischten Gefühlen gegenüber, war allerdings dafür, solange sie davon nichts mitbekommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, MCMLXXXIX schrieb:

Gut.

Mäßig. Dadurch gibst du Verantwortung ab und wirst du automatisch zum Bittsteller. Siehe hier:

Am besten wäre es gewesen, du hättest es beendet. Kannst du auch noch nachholen. Sie wird es ohnehin tun und hat unterbewusst wohl gehofft, dass du dir das nicht gefallen lässt und ihr diese Last von den Schultern nimmst. 

 

 

Sie hat sich inzwischen gemeldet und gesagt, dass es für sie sehr merkwürdig ist so lange nicht zu schreiben. Gleichzeitig hat sie geschrieben, dass sie mit dem neuen eine Radtour macht.

 

Dann soll ich ihr schreiben, dass ich wohl keinen Sinn darin sehe weiter zu warten? Dass es besser ist, wenn ich mich bei ihr melde wenn ich bereit dafür bin? Es macht mir nichts aus, dass sich ihre Gefühle mir gegenüber geändert haben. Das kann gerade bei so einer Distanz passieren. Allerdings macht es mich ein wenig fertig, dass sie zeitgleich jemand neues hat, bei dem auch Gefühle im Spiel sind.

Sie hat noch zwei volle Schränke an Klamotten und Zeug bei mir. Inklusive Hochzeitskleid. Leider (oder jetzt zum Glück?) mussten wir auch die Hochzeit aufgrund von Corona verschieben.

Soll ich ihr anbieten, dass alles zu verschiffen?

bearbeitet von Noch_ein_Chris
Vom Handy getippt Satzstellung hat kein Sinn gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde du gehst damit gut um, und denke, was du dich fragen musst und sollst:

Was willst du ? Klar, den Zustand wie davor wahrscheinlich.

Aber denkst du, es ist realistisch, dass wieder zu erreichen, denn emotional steht nun was im Raum.

Könntest du damit umgehen ? Und wie könntest du damit umgehen ? Unter welchen Umständen ?

Wie hast du emotional auf die Nachricht reagiert ?

Im Endeffekt kannst du wenig machen, sie unternimmt ja mit dem anderen Typen was, dass Sie as so klar kommuniziert finde ich erstaunlich, erleichtert aber wohl ihr Gewissen. Ich befürchte auch, dass sie sich emotional schon von dir getrennt hat, oder gerade dabei ist.

Immer wieder bedenken - hier schreiben alle aus ihren Erfahrungen. Ich finde schon erstaunlich, dass eine LTR unter diesen Umständen so lange gehalten hat.

bearbeitet von mr.skin
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Noch_ein_Chris schrieb:

Sie hat sich inzwischen gemeldet und gesagt, dass es für sie sehr merkwürdig ist so lange nicht zu schreiben. Gleichzeitig hat sie geschrieben, dass sie mit dem neuen eine Radtour macht.

 

Dann soll ich ihr schreiben, dass ich wohl keinen Sinn darin sehe es weiter zu warten? Dass es besser ist es direkt zu  ich mich bei ihr melde wenn ich bereit dafür bin? Es macht mir nichts aus, dass sich ihre Gefühle mir gegenüber geändert haben. Das kann gerade bei so einer Distanz passieren. Allerdings macht es mich ein wenig fertig, dass sie zeitgleich jemand neues hat, bei dem auch Gefühle im Spiel sind.

Sie hat noch zwei volle Schränke an Klamotten und Zeug bei mir. Inklusive Hochzeitskleid. Leider (oder jetzt zum Glück?) mussten wir auch die Hochzeit aufgrund von Corona verschieben.

Soll ich ihr anbieten, dass alles zu verschiffen?

Kurz mMn - dass sich die Gefühle für jmd verändert haben, merkt man meist selber erst, wenn man diese für jemand anderen hat, und das dann vergleichen kann. Gerade erst bei einem sehr guten Kumpel erlebt, der sich auch in ähnlicher LTR Lage mit großer Distanz (800 km und mehrere Länder) fremdverliebt hat, aber dann wirklich sehr aktiv gegengesteuert hat, und sich für seine 4 jährige LTR und dessen Werte entschieden hat. Mittendrin meinte er auch, dass er „kaum noch Gefühle hat , aber sobald er „das auch nur einmal der Freundin kommuniziert ist der Ofen aus“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt. Grüße,
PP

Gern geschehen

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Noch_ein_Chris schrieb:

Soll ich ihr anbieten, dass alles zu verschiffen?

Kümmer dich mal um das organisatorische und sieh dann zu, dass du die entsprechende Kohle von ihr dafür bekommst. Ohne böses Blut oder irgendwelches Nachtreten. Die ist 24. Der Schwanz vor der Haustür, der auch noch neu ist, hat gewonnen. Passiert. grade in dem Alter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, mr.skin schrieb:

Ich finde du gehst damit gut um, und denke, was du dich fragen musst und sollst:

Was willst du ? Klar, den Zustand wie davor wahrscheinlich.

Aber denkst du, es ist realistisch, dass wieder zu erreichen, denn emotional steht nun was im Raum.

Könntest du damit umgehen ? Und wie könntest du damit umgehen ? Unter welchen Umständen ?

Wie hast du emotional auf die Nachricht reagiert ?

Im Endeffekt kannst du wenig machen, sie unternimmt ja mit dem anderen Typen was, dass Sie as so klar kommuniziert finde ich erstaunlich, erleichtert aber wohl ihr Gewissen. Ich befürchte auch, dass sie sich emotional schon von dir getrennt hat, oder gerade dabei ist.

Immer wieder bedenken - hier schreiben alle aus ihren Erfahrungen. Ich finde schon erstaunlich, dass eine LTR unter diesen Umständen so lange gehalten hat.

Sie hat bei dem Telefonat sehr geweint, war sehr emotional und traurig, dass sich ihre Gefühle so verändert haben. Sie denkt, sie stehe noch immer in meiner Schuld für all die Hilfe und den Support in den letzten Jahren (Bewerbungen/Visa/Arbeitsdokumente/Krankenversicherung usw.). Ich bin sehr sachlich geblieben. Wie bereits geschrieben habe ich ihr gesagt, dass sowas passieren kann. Dass sie sich keine Vorwürfe machen muss und dass ich es ihr hoch anrechne es mir direkt zu erzählen. Erst zwei/drei Tage später kamen meine Gefühle hoch. 

Der andere Part deiner Frage hat mich dann um einiges mehr mitgenommen. Selbst wenn Sie erkennt, dass der neue nicht das Wahre ist, ihre Gefühle zu mir kann ich aus 15.000km Entfernung kaum ändern. Das klassische Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy funktioniert bei der Distanz leider nicht. Niemand setzt sich für eine F+ oder ähnliches in einen 20h Flug und begibt sich dafür 2 Wochen in Quarantäne. Die Hoffnung einfach zum Ur-Zustand zurückzukehren funktioniert genau so wenig. Die Planung eines gemeinsamen Lebens im Australien ging nur solange beide Seiten 100% commited waren.

 

bearbeitet von Noch_ein_Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten, Noch_ein_Chris schrieb:

Das klassische Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy funktioniert bei der Distanz leider nicht

Stimmt nicht ganz. Der Freeze Out klappt ausgezeichnet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Stimmt nicht ganz. Der Freeze Out klappt ausgezeichnet.

 

Ich habe wenig bis keine Ahnung von dem Thema und glaube dir. Allerdings weiß ich nicht wohin das führen soll. 

Sie hat mir erneut geschrieben und gefragt ob wir morgen telefonieren können. Ich habe ihr bisher nicht geantwortet. Nicht aus Pick-Up-Manier sondern einfach weil ich noch nicht genau weiß was ich selbst will. Ich weiß, dass wenn ich mich nicht bei ihr melde, sie das todunglücklich macht. Aber was habe ich davon?

Es mag ihr verlangen sich zu treffen sicher erhöhen. Aber das geht ja eh nicht. Mehr als telefonieren können wir nicht.

Ich will dich keineswegs kritisieren sondern freue mich über eine Antwort eines Experten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du machst nun eine Erfahrung die dich im weiteren Leben prägen wird . 

Die Einstellung, das es nie "sicher" war ,und das passieren kann (besonders bei so einer Distanz) ist schon ein wichtiger Punkt. 

In der heutigen Zeit sind in jungen Jahren (18-25j.)die ersten Beziehungen wirklich reine "Beta test Versionen " , zb folgende Dinge finden da statt

- Hypergamie / Austoben (,,ist er wirklich das beste was ich bekommen kann?") 

- was will ich, wo will ich hin , wer bin ich überhaupt  = Persönlichkeitsfindung 

- Berufseinstieg / Ende vom Studium = neuer Lebensabschnitt und da muss radikal alles verändert werden 

 

Schliess einfach mit dieser Zeit ab , geniesse die neue Zeit mit anderen Frauen , hab Spass und schaue bei der nächsten potenziellen Frau das sie sich bereits ausgetobt hat , Selbstfindungsphase abgeschlossen und nicht auf der anderen Seite des Globus heimisch ist .

Ihr noch anbieten, ihr ihre Habseligkeiten zeitnah zuzusenden gegen Übernahme der Versandkosten ist ok .

Ansonsten entsorgst du den Krempel . 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Noch_ein_Chris schrieb:

Ich habe wenig bis keine Ahnung von dem Thema und glaube dir. Allerdings weiß ich nicht wohin das führen soll. 

Sie hat mir erneut geschrieben und gefragt ob wir morgen telefonieren können. Ich habe ihr bisher nicht geantwortet. Nicht aus Pick-Up-Manier sondern einfach weil ich noch nicht genau weiß was ich selbst will. Ich weiß, dass wenn ich mich nicht bei ihr melde, sie das todunglücklich macht. Aber was habe ich davon?

Es mag ihr verlangen sich zu treffen sicher erhöhen. Aber das geht ja eh nicht. Mehr als telefonieren können wir nicht.

Ich will dich keineswegs kritisieren sondern freue mich über eine Antwort eines Experten. 

 

Sie hat es beendet. Jetzt sind diese Telefonate meistens nur, um ihr Gewissen zu beruhigen oder auch um sich `ne kleine Hintertür offen zu lassen. 

Über was wollt ihr euch bitte unterhalten? Du weißt, was du wissen musst. Sie möchte diese Beziehung nicht mehr. Auch ist rumgetippe hier einfach komplett fehl am Platz. Zieh `nen sauberen Schlussstrich und zwar jetzt.

Wichtige Sachen schickst du da hin. Also wirklich wichtige Sachen. Ihre abgeranzten Badelatschen kannst du ihn den Müll tun. Dann kläre das in einer Nachricht und schick das rüber. Sie macht es genauso.

DAS wäre der einzige Grund für eine Konversation. Sonst gibt es keinen.

Wenn bei Fernbeziehungen solche Worte fallen, ist es aus. Da kannst du machen gar nix. Du kannst deine Attraction nicht über 5000km hochfahren. Geht nicht.

bearbeitet von kleiner pinguin
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird hier jeder nachvollziehen können denke ich...leider ist es alternativlos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.