Sie möchte sich unter verrückten Bedingungen binden

6 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Alter: 27

Ihr Alter: 23

Dauer der Kennenlernphase: 2 1/2 Monate

Sex/Qualität&Häufigkeit: Gut, wird bei jedem Treffen besser, jedoch unregelmäßig aufgrund von Logistiks

Problem:

Servus Community,

Ich habe Anfang August eine HB kennengelernt, mit der ich mich verdammt gut verstehe und die Zeit mit ihr richtig genieße. Ich bin anfangs davon ausgegangen, dass es nur eine weitere Bekanntschaft ist, mit der ich einfach bisschen Spaß habe und eine gute Zeit genieße, da ich ab dem Monat danach im Ausland bin. Also habe ich von Grund auf nicht daran geglaubt, dass sich was ernsthaftes daraus entwickeln kann. Jedoch kommt es meistens anders, als man denkt. Wir haben uns dementsprechend alle 2 Tage getroffen, einfach weil wir uns vom ersten Date aus extrem gut verstanden und auch relativ schnell ins Bett gelandet sind. 

Sie hat mir von Anfang an klar gemacht, dass sie eigentlich eine Beziehung möchte, ist aber dann doch das "Risiko" eingegangen, sich mit mir zu treffen, auch wenn es nur eine kurzfristige Zeit ist, obwohl die Interessen in dem Sinne verschieden gewesen sind, obwohl ich ihr gesagt habe, dass ich grundsätzlich nicht abgeneigt von einer Beziehung bin, es mir im Moment jedoch schwierig vorstelle aufgrund des Auslandsjahres.

Die Sache ist nun, dass wir uns bei jedem Treffen einfach immer zunehmender verstanden haben und der Sex auch jedes Mal besser wurde (Sie ist bisschen unerfahren, aber sehr experimentierfreudig und offen) und das zwischenmenschliche mit ihr einfach stimmt.

Soweit, so gut. Seitdem ich jedoch im Ausland bin (Ungarn) investiert sie extrem viel, hat den Kontakt kontinuierlich aufrecht gehalten usw. und ich habe es auch über die Distanz sehr mit ihr genossen, zu reden etc. Vor kurzem war ich zu Besuch in Deutschland, um einen Freund bei seiner Hochzeit zu besuchen und habe die Quarantänezeit mit ihr verbracht und auch da hat sie sehr viel für mich getan und wir haben eine extrem gute Zeit zusammen genossen.

Das eigentliche Problem ist nun hierbei: Ich merke, dass sie sich binden möchte, erwähnt das auch immer wieder subtil und auch nach Screening meinerseits, bin ich der Überzeugung, dass ich mir mit ihr mehr vorstellen kann. Ich habe sie bisher immer hingehalten, doch jetzt wünscht sie sich Klarheit und ich habe selbst keine Antwort darauf, weil:

Ich gerne mit ihr eine exklusive Beziehung eingehen möchte, mir es jedoch schwierig vorstelle, eine long distance relationship zu führen und sich nur 1-2x im Monat zu treffen und der Reiz, sich im Game weiter zu entwickeln, immer noch da ist, einfach um zu wachsen.

Es ist für mich eine kleine Drucksituation, wo ich das Gefühl habe mich entscheiden zu müssen, weil sie wahrscheinlich abspringt, wenn ich sie weiter hinhalte, andererseits ich es schade finden würde, wenn es so kommen würde, einfach weil es sehr gut bei uns passt.

diese Frau weist für mich HSE-Merkmale auf, die ich sehr zu schätzen weiß und mich auch vor der Zeit mit ihr ein wenig ausgetobt habe. Es ist auch so, dass das Interesse an meinen FBs nachgelassen hat und diese mehr oder weniger beendet habe. Die Sache mit Corona macht das Ganze noch ein wenig schwieriger.

Meine Frage ist nun: Ist die Sache aufgrund der Logistiks und aktuellen Situation zum Scheitern verurteilt? Ich möchte ungern etwas exklusives eingehen, was sich kaum umsetzen lässt, vorallem weil ich so eine Art von Beziehung auch noch nicht gehabt habe (Habe LDR bisher immer abgelehnt). Habt ihr da Lösungsvorschläge und wenn ja, wie würdet ihr das handhaben? Ich würde es gerne probieren, kann mir jedoch noch nicht vorstellen, dass 1-2 Treffen im Monat wirklich ausreichen usw. Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und Tipps?

Freue mich auf paar hilfreiche Antworten 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LDRs über solch eine Entfernung ist kraftraubend: emotional, sexuell, finanziell... Das ist zu schaffen, jedoch müssen das Beide dann können. Und genau da ist das Ungewisse, weil kaum einer von beiden weiß ob man das über Jahre so machen kann. Das können eher die wenigsten. Erstrecht keine Kerle wie du, der gute PU Skills hat. Da ist die Versuchung schnell wieder da, lieber in Ungarn was schnell zu klären. Könnte auch sein das du aber auch andere Seiten an dir entdeckst, wo du das locker wegstecken kannst.

Was kannste machen. Offene Beziehung. Davon hält sie wahrscheinlich nichts. Wie sieht sie das denn das ihr eine LDR haben werdet? Kann sie sich das wirklich vorstellen und ist wirklich mental und emotional dafür bereit? Das wird halt nicht easy. 

vor 26 Minuten, TheCreat0r schrieb:

einfach um zu wachsen.

Das kannst du auch, wenn nicht sogar mehr, in einer festen LTR. Ne richtig geile LTR wird dich als Mann wesentlich weiterbringen als das oberflächige Schürzenjäger Leben.

Das Problem was in LDRs oft ist, ihr lernt euch niemals so richtig tief kennen. Ihr werdet dann immer wenn ihr euch seht, die beste Zeit haben weil ihr wisst, du bist bald wieder weg. Ihr werdet selten bis nie euch in Situationen kennenlernen, wo ihr euch auch mal auf den Sack gehen werdet. Das kann einer Beziehung die Tiefe nehmen. Habt ihr darüber mal wirklich ernsthaft gesprochen? Das ist wirklich kein zu unterschätzendes Unterfangen, wenn mal die rosarote Brillen-Phase vorbei ist, sieht man was dann wirklich geht und was wirklich fehlt. Dann Corona bedinkter Shit. Was wenn ihr euch mal zwei drei Monate nicht sehen könnt. Quarantänezeit, könnt ihr zwei das wirtschaftlich jedes mal machen so zwei Wochen nach Rückreise? Also vom Job her?

Wenn beide sagen, jo bin bereit. Passt ja alles. Klar dann versuchen. Bedenke, das ist halt ein Ding wohl über Jahre. Über Jahre: emotional, sexuell, finanziell kraftraubend. Vorallem macht mir hier ihr Alter sorgen. Da sagt man schnell zu allem ja und ist ja aufregend einen Freund in Ungarn zu haben und ja wird schon irgendwie und so. Wäre sie jetzt ein gutes Stück älter /reifer, würde ich das als realistischer einschätzen. Ich kann dir nur sagen, das wird emotionale Höhen und Tiefen haben, mit denen nicht jeder klar kommen wird. Ihr kennt euch erst zwei Monate. Das ist echt ne reine 50:50 Chance.

Ich würde da mal mit ihr drüber reden wie sie das wirklich sieht (bedenke aber, sie ist erst 23). Ansonsten kann das was werden, wenn beide den langen Atem haben eine Beziehung so aufzubauen. Gibt auch genügend erfolgreiche Beispiele wo das wirklich gut funktioniert. 

 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach macht es wenig Sinn, wenn du im Ausland hockst, selbst wenn ihr euch 1-2x im Monat seht.

Wie lang bist du denn noch in dieser Situation? 4-6 Monate könnte vielleicht hinhauen, aber wenn es länger sein sollte, würde ich ihr anbieten, dass ihr euch sehen könnt (wie oft es dann ist, sieht man ja), allerdings erst etwas Festes eingeht,
wenn du wieder fest in Deutschland bist und ihr euch wirklich intensiv kennenlernen konntet über einen längeren Zeitraum. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass es Fernbeziehungen sind scheiße. Und du wirst hier eine viel bessere finden.

Wachstum ist wichtiger als eine gerade verfügbare.

Wenn du sie nimmst, wird das neue nach ca. 1 Jahr verflogen sein.

Du wirst daran denken, wie es wäre wenn du damals weiter Frauen gedatet hättest.

Die Fernbeziehung wird schwerig. Sie wird anfangen dich anzufucken, weil sie dich nicht mehr binden muss.

bearbeitet von Branx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mit einer temporären offenen Beziehung, solange Du im Ausland bist?

Wenn sonst soweit alles zwischen euch passt, wäre es Schade, dass sowas im Sande verläuft. 
Solange die Gefühle zueinander noch nicht zu 100% für eine Beziehung "reichen", wäre das hier nen gutes Experiment für dich zu testen, ob du mit sowas klar kommst. 

Falls du merkst, dass eine offene Beziehung nichts für dich ist und es zu sehr an deine Substanz geht, trennen euch immer noch gut ein paar Hundert Kilometer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist es ihre Liebessprache. Beobachten Sie einfach, wie sie reagiert, und sagen Sie offen, was Sie denken und fühlen. 

bearbeitet von Tsui_Shing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.