Kann ich es noch retten?

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter, 25
2. Ihr/Sein Alter, 20
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern), monogam
4. Dauer der Beziehung, 4 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR, 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex, früher jedes Mal, mittlerweile 1x in 3 Monaten
7. Gemeinsame Wohnung? Nein
8. Probleme, um die es sich handelt

Hi zusammen,

ich habe leider gerade Probleme mit meiner Beziehung und es fällt mir auch schwer das zu schreiben aber leider habe ich keine andere Idee mehr als hier noch den Rat der Profis einzuholen.

Vorneweg ich habe leider dieses Forum etwas zu spät entdeckt, daher habe ich einige Fehler gemacht wofür mich wahrscheinlich der ein oder andere direkt hängen würde, ich hoffe ihr habt trotzdem einen guten Rat für mich.

Es ist eine lange Geschichte aber ich fasse mich kurz. Wir hatten uns vor ca. 7 Monaten über Tinder kennengelernt, waren uns direkt sehr sympathisch und sie hat sich sehr sehr sehr bemüht. Täglich süße Nachrichten, viele sexuelle Nachrichten und Bilder 😉 

Es sah alles so perfekt aus, wir können uns leider nicht ganz so oft sehen weil wir 40km von einander weg wohnen, ich jeden Tag bis spät arbeiten muss und Sie ebenfalls im Schichtsystem arbeitet und teilweise auch am Wochenende. Daher trifft man sich so 1-2x die Woche.

Alles war soweit schön. Im Nachhinein habe ich dort einige Fehler gemacht und habe dort wahrscheinlich den Grundstein für die Betaiserung gelegt. Ich war dann im Urlaub und nach meinem Urlaub fragte Sie mich ob wir eine Beziehung haben wollen (ich hatte vorher schon etwas drauf gedrängt weil Sie wirklich gut passt, ich weiß -> Fehler).

So gingen wir eine Beziehung ein und hatten direkt danach Sex. Die nächsten 1-2 Wochen hatten wir sehr guten Sex wenn wir uns sahen und viel Spaß zusammen. Ich bin vom Typ Klassenclown und habe das Talent jeden Menschen um mich herum zum Lachen zu bringen, leider bin ich viel zu nett.. greife nie durch und die Leute merken relativ schnell, dass Sie alles mit mir machen können... (so wahrscheinlich auch diesmal).

Dann passierte es Sie bekam psychische Probleme inkl. Panikattacken so wie sie sagt. Ich kann sowas natürlich nicht kontrollieren aber vertraue da mal auf Ihre Ehrlichkeit, da es keinen Grund bis dato gab es nicht zu tun.

Wir haben uns fast gar nicht mehr gesehen, Rekord war 3 Wochen ohne ein Treffen. Überhaupt keine Körperliche Nähe und wenn ich sage keine dann meine ich das auch. Kein richtiges Küssen, keine Umarmung, wenn man irgendwo auf der Bank saß 3m Platz zwischen uns.. Sex? was ist das?

Sie sagte mir Sie weiß auch nicht was mit ihr los ist... Sie kann aktuell keine Nähe haben. Hat auch oft während unser Treffen Attacken bekommen und Sie fing dann an zu weinen. Ich habe Sie direkt getröstet und meistens haben wir das Treffen dann abgebrochen.

Zu dem Zeitpunkt war ich zu nett, habe Sie über mich gestellt weil ich wollte, dass es ihr besser geht. Bei den wenigen Treffen die wir hatten sind wir z.B. Shoppen gefahren (wir brauchten beide noch ein paar Sachen), ich bin hinter Ihr hergelaufen wie der letzte Trottel habe alle Tüten getragen, stundenlang vor Umkleiden gewartet etc.
Abends habe ich Sie dann per Whatsapp zur Rede gestellt und gesagt, dass ich mir eher wie "ein Freund" vorkomme als ihr richtiger Freund (ich weiß, böööser Fehler)... Sie versicherte mir, dass Sie mich liebt und ich nicht nur ein Freund sei bla bla bla. 

Dann waren wir einmal schwimmen. Bei Whatsapp wurde vorher groß angekündigt wir werden etwas Spaß haben 😉 etc.. dann dort angekommen, rund herum alle Paare die sich die Zunge in den Hals gesteckt haben.. ich habe versucht Körperkontakt aufzubauen bin oft zu ihr hin und was macht Sie -> schwimmt weg... Wechselt sogar teilweise das Becken. Nach 1 Stunde hatte ich so dermaßen den Kaffee auf, dass ich mich in den Whirlpool gesetzt habe wo Sie dann mitkam und auch dort während die anderen Frauen bei Ihren Kerlen im Arm lagen, saß Sie neben mir mit Abstand. Irgendwann ist ihr das wohl selbst aufgefallen und kam etwas zu mir... aber überhaupt kein Vergleich.
Am selben Abend habe ich Sie noch zur Rede gestellt, dass das für mich keine Beziehung ist und Sie sagte mir Sie weiß auch nicht was los ist die Attacken waren zwar auf einmal wieder weg (Wunderheilung?) aber Sie könne immer noch keine Nähe haben bla bla.

So gingen dann paar Wochen/Monate ins Land und ich wurde immer genervter, Treffen waren immer sehr abweisend von ihr und ich hatte dicke Eier.. zu dem Zeitpunkt 3 Monate ohne Sex...
Vom anfänglichen Sexting und bestimmten Bilder natürlich auch keinerlei Spur mehr...

Dann habe ich langsam das Forum hier entdeckt und fing an mich grob einzulesen und habe Sie drauf angesprochen, dass Sex für mich zu einer funktionierenden Beziehung gehört und ich das auch brauche. (Habe noch nicht gesagt, dass es ich es mir notfalls woanders holen würde).
Sie wieder nur so, ja es tut mir auch leid ich weiß auch nicht was los ist.. normalerweise bin ich auch so ein sexueller Mensch bla bla bla..

Ich fing mich weiter an hier einzulesen und auf das vorletzte Treffen habe ich Sie im Vorfeld schon mal Geil gemacht, Sie hat es auch erwidert.
Wir sind erst spazieren gewesen wo Sie mir wieder erzählt hat was ihr Ex macht etc. (Kurz zu dem, er hat Sie betrogen trotzdem kann Sie nicht von ihm komplett Abstand nehmen.. haben auch schon ein paar mal nach der Beziehung gevögelt und Sie labert mich regelmäßig voll wie gut er doch aussieht und er hatte auch seine guten Seiten bla bla obwohl er voll der Looser ist der sein Leben nicht auf die Reihe kriegt und eigentlich auch vom Aussehen her keine 6 ist).
Ihr anderer Ex hat Sie auch Scheiße behandelt bei dem blieb Sie 3 Jahre. Am Anfang der Beziehung erzählte Sie mir, dass Sie auf Arschlöcher steht.. da habe ich Idiot mir noch nichts bei gedacht...
Nach dem Spazieren waren wir bei mir und wir hatten tatsächlich mal Sex, unglaublich. Direkt 2x. War jetzt nicht der Beste Sex aber ich war ja auch aus der Übung... 😄

Ich hatte gehofft jetzt den Fluch gebrochen zu haben. Dann hatten wir uns wieder 2 Wochen nicht gesehen (wegen Corona) und beim letzten Treffen waren wir wieder bei mir sahen uns einen Film an und Sie schlief ein. 
Verschlief dann am Ende unser gesamtes Treffen. Ich habe dann nachher versucht noch etwas zu eskalieren mit Küssen und meine Hand die langsam nach unten wandert etc. wurde alles blockiert.

Und ich habe mittlerweile so den Kaffee auf, dass ich jetzt hier euch um Rat erbitte 😞

Noch einen Hinweis, ich hatte mal kurzzeitig versucht den BB anzuwenden. Leider hat dieser keinen Erfolg gebracht weil Sie mittlerweile so asexuell ist, dass Sie von sich aus auch gar nicht mehr ankam..


9. Fragen an die Community

1. Wo genau lagen meine Fehler (außer die, welche ich schon angemerkt hatte?)
2. Kann man die Beziehung noch retten?
3. Was kann ich hier noch tun? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu 1. MMn. kein eigenes erfülltes Leben das dich davon abhält der Dame 3! Monate! hinterher zu laufen, ohne das deine Bedürfnisse auch nur ansatzweise erfüllt werden.

zu 2. MMn. nicht. Und ich finde diese "Beziehung" ist es auch nicht Wert gerettet zu werden. Ich denke das Gute was diese Erfahrung bringt, ist die Erkenntnis das es so wohl nicht funktioniert und das du nun hier bist und es deswegen irgendwann funktionieren wird.🙂

zu 3. Ich an deiner Stelle würde mich nicht mehr melden. Die Frau hat mMn. bereits mit dir abgeschlossen, warum noch ein totes Pferd weiter reiten? Sollte sie sich nochmal bei dir melden, würde ich höflich und bestimmt Schluss mit ihr machen. Dazu gibt es einen guten Thread von Winddancer https://www.pickupforum.de/topic/25357-das-ende/?tab=comments#comment-272520

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist doch, warum du noch in der Beziehung steckst und dich nicht lösen kannst, obwohl es dich so durchrockt.

Die Frau hat leider einen an der Waffel und du wirst sie nicht retten können. 

vor 56 Minuten, royalonex3 schrieb:

Abends habe ich Sie dann per Whatsapp zur Rede gestellt und gesagt, dass ich mir eher wie "ein Freund" vorkomme als ihr richtiger Freund

Der Fehler war, dass du ihr das nicht direkt gesagt hast - Das hier ist keine Beziehung für mich! - und das du hieraus keine Konsequenzen für dich gezogen hast. Spätestens hier hättest du auf den Eject Button hämmern müssen!

bearbeitet von ElCurzo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey TE, versuche mich mal dem Thema zu widmen.

Zunächst scheinst du ein guter Kerl zu sein und ich will dir mal sagen, dass es normal allgemein kein Fehler ist, in einer Beziehung nett zu sein. Für mich ist es der Sinn der Sache eine tiefe Beziehung aufzubauen, im Volksmund auch "Liebe" genannt. Das ist nicht needy und beeinflusst mal grundsätzlich nicht die Attraction.

Was ich bei vielen anderen Posts hier im Forum kritisiere insbesondere im "Beziehung" Topic ist es immer dem TE die Schuld zu geben. Daher gehe ich mal meine grundsätzlichen Gedanken durch, jedoch musst du verstehen, dass die Information die du gegeben hast sehr wenig ist und ich nicht genau nachvollziehen kann, wie sie tickt, wie die Bindung aussieht, Eifersucht, ...

  • Mmn am wahrscheinlichsten ist ein Problem bei der Frau. Die Geschichte vom Schwimmbad wirkt für mich als hätte sie Angst. Welche das genau ist und was die Ursprünge sind weiß ich natürlich nicht, besonders warum sie so plötzlich da ist. Vielleicht eine Angst davor schlecht behandelt zu werden oder ein Mangel an Vertrauen. Die Panikattacken sind da auch mal ein Indiz. Eventuell tief sitzende Sachen, die sogar bis in die Kindheit reichen können. Hier wäre es deine Aufgabe tiefes Vertrauen aufzubauen, Druck wegzunehmen und eventuell öffnet sie sich. Das wird aber nur gehen, wenn du ihr absolut null Druck machst dass du dich trennen wirst und gewissermaßen Zeit reinsteckst. Durch den sehr verständlichen Wunsch nach Nähe hast du Druck aufgebaut der sich erstmal lösen muss. 

 

  • Ein Mangel an Attraction kann natürlich auch ein Grund sein. Hier hab ich aber auch aus eigener Erfahrung gemerkt, wenn die Attraktion erstmal weg ist schauen die Symptome anders aus. Da würde sie Schluss machen, dich schlecht behandeln, Pseudo Gründe erfinden, ... Aber von dem was du schreibst, scheint sie schon ein wenig Invest zu bringen bzw. es zu versuchen. Dafür spricht natürlich die körperliche Distanz die sich aufbaut hat, die schon ein Zeichen von fehlender Attraction sein kann, wenn es eine Frau ist, die dich nicht verletzen will. Dann macht sie das um dich zu schützen, aber sorry wenn ich das so sage, aber dann fühlt es sich falsch an dich zu küssen oder mit dir zu schlafen, weshalb sie das vermeidet.

Was ich dir Raten würde wäre es jetzt einen kühlen Kopf zu bewahren. Stell dir die Frage ob DU noch Lust darauf hast, bist ja immerhin der Leidtragende. Wenn du bereit bist viel Zeit ohne garantierten Erfolg, sogar mMn mit geringen Erfolgschancen zu investieren, dann musst du Zeit investieren zumindest ihre Beweggründe zumindest im groben zu verstehen, damit du angemessen reagieren kannst.

Viel Glück

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzug zum Thema LSE:

Wie angesprochen wird das Thema im Forum zu wenig berücksichtigt, bzw. die Schuld meist beim TE gesucht. Ich weiß mitlerweile aus eigener Erfahrung wie unterschiedlich Frauen ticken. Und es kann selbst den Erfahrensten erwischen wenn er sich auf das Spiel einlässt. Weil diese Frauen (gilt übrigens umgekehrt genauso für Männer) operieren ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Rücksicht auf das Trümmerfeld was sie hinterlassen.

Ich vergleiche diese Art Mensch, Beziehung mit Heroin, es ist unglaublich geil, es gibt Peaks nach oben und unten. Aber langfristig geht es nach unten. Freunde vernachlässigt, Leben wird vernachlässigt, Gesundheit, ... einfach alles, weil man nur an die eine Sache denkt. Im Extremfall kann das sogar ins Finanzielle gehen und nein das trifft nicht nur die Kleinen sondern selbst mächtige Männer aus der Wirtschaft wurden schon Opfer dieses Spiels.

Das perfide ist, dass sich das monatelang aufbaut, bis die Betroffenen nicht mehr raus können.

Daher ist der Rat zu einer möglichst langen Kennenlernphase als eine Art Probezeit wo man versucht sich emotional nur langsam zu nähern. Nach ca 4 Monaten sollte man die Person ungefähr einschätzen können.

 

Das soll jetzt nicht spezifisch auf den Thread sein, weil ich glaube dass es hier noch nicht so arg ist aber eventuell im kleineren Umfang zutreffen kann. Aber Red Flags zu erkennen ist sehr sehr wichtig und eigentlich die Hauptaufgabe am Anfang einer Beziehung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen,

ich danke euch für euer Feedback. Soweit ich das herauslesen kann ist der Grundtenor deutlich -> Trennung.

Danke an @UnitedKingdom3 für dein Feedback. Du hast schon Recht. Die Frage ist ob ich mir das noch monate? Jahrelang? so antun kann.

@Sam Stage hat auf jeden Fall Recht mit dem unerfüllten Leben, das ist mir beim Einlesen auch schon aufgefallen und da arbeite ich gerade dran. Gehe wieder ins Gym, versuche meinen SC auszubauen und weiter auf mich zu achten.

 

Ist echt eine verzwickte Lage, ich liebe Sie und am Anfang war es echt sehr schön. Wir haben demnächst noch einige größere Aktivitäten geplant ggf. ein kleiner Urlaub da werde ich mir das nochmal genau anschauen und dann entscheiden.

Die Frage ist wie verhalte ich mich bis dahin? Mein Plan war es auch deutlich distanzierter zu werden, von mir aus nichts mehr zu initiieren und Sie kommen zu lassen und auch generell deutlich rarer sein (mal 2-3 Stunden nicht antworten etc.). Meint ihr das bringt was?

Und dann nach dem Urlaub ein Resumee ziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte ich mich irren, sag es mir!

Du scheinst jemand zu sein, der was Dauerhaftes sucht. Ist OK! Dann denk mal daran, dass Dauerhaft auch lange, also Jahre bedeutet. Wenn eine Beziehung nach so kurzer Zeit, und für mich ist 18 Monate kurz, nicht läuft, wird das auch mit dem Dauerhaften nichts. Lerne loszulassen, wenn es nicht von beiden Seiten läuft. Stelle nicht jede Frau auf ein Podest, so als ob es nach ihr keine andere mehr geben würde. Es wird immer eine nach ihr kommen, merk dir das! Und warum bitte, lese ich immer wieder davon, dass ihr Jungspunde euch Frauen mit psychischen Problemen aussucht? Sobald sich so etwas zeigt, insbesondere nach kurzer Zeit, brech das Ganze ab. Eine dauerhafte Beziehung zu beginnen mit einem Menschen, der selber instabil ist, wird leidvoll. Das sind deine Fehler, meiner Meinung nach. Alles andere liegt noch in der Zukunft, insbesondere die Entwicklung deiner eigenen Reife. Das was du willst und das was du nicht willst, kannst du nur durch das Prinzip "Trial and Error" herausfinden. Niemand kann einem sagen, wo was Enden wird, wenn man etwas beginnt, aber du kannst sehr wohl abschätzen, ob das Geschehen dich in die gewünschte Richtung bringt. Wenn nicht, siehe oben!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, royalonex3 schrieb:

Hi zusammen,

ich danke euch für euer Feedback. Soweit ich das herauslesen kann ist der Grundtenor deutlich -> Trennung.

Danke an @UnitedKingdom3 für dein Feedback. Du hast schon Recht. Die Frage ist ob ich mir das noch monate? Jahrelang? so antun kann.

@Sam Stage hat auf jeden Fall Recht mit dem unerfüllten Leben, das ist mir beim Einlesen auch schon aufgefallen und da arbeite ich gerade dran. Gehe wieder ins Gym, versuche meinen SC auszubauen und weiter auf mich zu achten.

 

Ist echt eine verzwickte Lage, ich liebe Sie und am Anfang war es echt sehr schön. Wir haben demnächst noch einige größere Aktivitäten geplant ggf. ein kleiner Urlaub da werde ich mir das nochmal genau anschauen und dann entscheiden.

Die Frage ist wie verhalte ich mich bis dahin? Mein Plan war es auch deutlich distanzierter zu werden, von mir aus nichts mehr zu initiieren und Sie kommen zu lassen und auch generell deutlich rarer sein (mal 2-3 Stunden nicht antworten etc.). Meint ihr das bringt was?

Und dann nach dem Urlaub ein Resumee ziehen?

Glaube entweder du lässt es sein oder gehst aktiv rein. Aber glaub hier mit so Sachen wie mehr Distanz zu kommen wird nicht wirklich fruchten. Ich würde wie gesagt zB mal am Abend in eine Bar gehen oder ne Flasche Wein aufmachen und mal reden. Ohne Vorwürfe. Einfach ein Reden und Lachen. Dann kannst du ja zB eine Sache aus deiner Jugend schildern oder von selbst sagen, dass du vor XY Angst hast. Das schafft vertrauen und mit etwas Glück öffnet sie sich auch dir. Der Wein wird sein übriges tun. Bin mir sicher, dass es sicher eine Hand voll Sachen gibt, die sehr wichtig sind, dass du sie weißt um einfach ein klareres Bild zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Firster schrieb:

Sollte ich mich irren, sag es mir!

Du scheinst jemand zu sein, der was Dauerhaftes sucht. Ist OK! Dann denk mal daran, dass Dauerhaft auch lange, also Jahre bedeutet. Wenn eine Beziehung nach so kurzer Zeit, und für mich ist 18 Monate kurz, nicht läuft, wird das auch mit dem Dauerhaften nichts. Lerne loszulassen, wenn es nicht von beiden Seiten läuft. Stelle nicht jede Frau auf ein Podest, so als ob es nach ihr keine andere mehr geben würde. Es wird immer eine nach ihr kommen, merk dir das! Und warum bitte, lese ich immer wieder davon, dass ihr Jungspunde euch Frauen mit psychischen Problemen aussucht? Sobald sich so etwas zeigt, insbesondere nach kurzer Zeit, brech das Ganze ab. Eine dauerhafte Beziehung zu beginnen mit einem Menschen, der selber instabil ist, wird leidvoll. Das sind deine Fehler, meiner Meinung nach. Alles andere liegt noch in der Zukunft, insbesondere die Entwicklung deiner eigenen Reife. Das was du willst und das was du nicht willst, kannst du nur durch das Prinzip "Trial and Error" herausfinden. Niemand kann einem sagen, wo was Enden wird, wenn man etwas beginnt, aber du kannst sehr wohl abschätzen, ob das Geschehen dich in die gewünschte Richtung bringt. Wenn nicht, siehe oben!

Ne du irrst dich nicht, ich suche tatsächlich was dauerhaftes. Du hast Recht, ich muss aufhören so zu denken.. danke für deinen Input!

 

vor 1 Stunde, UnitedKingdom3 schrieb:

Glaube entweder du lässt es sein oder gehst aktiv rein. Aber glaub hier mit so Sachen wie mehr Distanz zu kommen wird nicht wirklich fruchten. Ich würde wie gesagt zB mal am Abend in eine Bar gehen oder ne Flasche Wein aufmachen und mal reden. Ohne Vorwürfe. Einfach ein Reden und Lachen. Dann kannst du ja zB eine Sache aus deiner Jugend schildern oder von selbst sagen, dass du vor XY Angst hast. Das schafft vertrauen und mit etwas Glück öffnet sie sich auch dir. Der Wein wird sein übriges tun. Bin mir sicher, dass es sicher eine Hand voll Sachen gibt, die sehr wichtig sind, dass du sie weißt um einfach ein klareres Bild zu haben.

 

Ich werde es mal versuchen danke dir. Wenn gewünscht wird halte ich euch mal im Thread auf dem Laufenden ob ich das Ruder noch rumgerissen kriege. 

Wichtig für mich ist, dass auch das sexuelle wieder anläuft das ist für mich sehr wichtig und essentiell. Ich lese mich mal in die verschiedenen Threads ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Monate zusammen und alle 3 Monate einmal Sex. Da hab ich ja mit dem kastrierten Nachbarskater weniger Mitleid als mit dir. Mit dem Unterschied, dass er keine Wahl hatte, der Arme. 

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Suane schrieb:

Was du letztlich aber noch nicht verinnerlicht hast ist, dass du hier nur die Wahl hast, dich jetzt zu trennen oder monate/jahrelang keinen Sex oder Nähe zu haben. 

Du hingegen denkst, dass es noch eine dritte Option gibt, wonach das Ganze wieder "normal" wird. Die Option gibt es aber nicht. Da gibt es keine Heilung, wenn so etwas so früh passiert - das ist in dieser Konstellation dann die Standard-Einstellung.

Aber das hast du noch nicht begriffen und verinnerlicht. Ansonsten würdest du hier nicht fragen oder ihr noch Zeit geben und dir deinen Urlaub versauen - du würdest stattdessen keine weitere Minute deines endlichen Lebens damit verschwenden das Mädel mit therapeutischen Gesprächen, so wie der andere Nice Guy hier es vorschlägt, feucht zu labern versuchen. 

 

Die Kleine steht auf ihren Ex und du bist maximal der Rebound (haste dich dazu schon mal eingelesen?).

So leid es mir tut der Herr hat recht (auch dass das Gelabere von mir eigentlich mega Nice Guy war, wenn ich so drüber nachdenke). Kriegt mein Like.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast ein ausgeprägtes Helfersyndrom. Da hast du nen Knacks.

Sie steht auf Arschlöcher und jemanden der sie schlecht behandelt und dominiert. Das Gegenteil von dir. Da hat sie nen Knacks.

Ihr tut euch beiden nicht gut. Mach Schluss und liebe dich selbst. Dann wirst du irgendwann auch eine stabilere Beziehung zu einer Frau haben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt nach ein paar Antworten aufgehört weiter zu lesen und habe nur eine allgemeine Frage. 

 

Wie zur Hölle können die Leute hier ständig jemanden "lieben", obwohl er einem nur auf die Eier geht? Sei es mit drama, zu wenig bumsen oder so sonstwas... Wie kann man sowas lieben? Geht's sonst bei euch? 

Also ich weiß nicht, ich habe meine Ex auch mal abgöttisch geliebt, aber hinten raus ist sie mir einfach nur noch dermaßen auf die Nerven gegangen dass ich ihr gerne ins Gesicht gekotzt hätte. Deswegen ist sie auch meine Ex. 

Trennt euch doch einfach mal von solchen Energievampiren und labert nicht von Liebe... Ist ja echt schlimm. 

 

 

TE, hör hier auf mit irgendwelchen Betablockern, der Zug ist hier abgefahren. Die Alte hat einen an der Klatsche wenn sie das Beziehung nennt bzw. sich nicht trennt. Übernimm du das, trenn dich, jetzt sofort, nicht morgen. Arbeite an dir. 

bearbeitet von entryway
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, entryway schrieb:

Wie zur Hölle können die Leute hier ständig jemanden "lieben", obwohl er einem nur auf die Eier geht? Sei es mit drama, zu wenig bumsen oder so sonstwas... Wie kann man sowas lieben? Geht's sonst bei euch? 

Die verwechseln regelmäßig ihre Alternativloskeit und Angst vor dem alleine sein mit Liebe. Nichts anderes.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh ich kriege ja hier ganz schön mein Fett weg, irgendwie öffnet mir das die Augen aber ist auch ganz schön hart 😄

 

Am 11.10.2020 um 18:02 , Suane schrieb:

Was du letztlich aber noch nicht verinnerlicht hast ist, dass du hier nur die Wahl hast, dich jetzt zu trennen oder monate/jahrelang keinen Sex oder Nähe zu haben. 

Du hingegen denkst, dass es noch eine dritte Option gibt, wonach das Ganze wieder "normal" wird. Die Option gibt es aber nicht. Da gibt es keine Heilung, wenn so etwas so früh passiert - das ist in dieser Konstellation dann die Standard-Einstellung.

Aber das hast du noch nicht begriffen und verinnerlicht. Ansonsten würdest du hier nicht fragen oder ihr noch Zeit geben und dir deinen Urlaub versauen - du würdest stattdessen keine weitere Minute deines endlichen Lebens damit verschwenden das Mädel mit therapeutischen Gesprächen, so wie der andere Nice Guy hier es vorschlägt, feucht zu labern versuchen. 

 

Die Kleine steht auf ihren Ex und du bist maximal der Rebound (haste dich dazu schon mal eingelesen?).

Du hast Recht, aber der Rebound bin ich denke ich nicht. Sie hatte zwischen diesem Ex und anderen bereits weitere Beziehungen.

 

vor 8 Stunden, Branx schrieb:

Du hast ein ausgeprägtes Helfersyndrom. Da hast du nen Knacks.

Sie steht auf Arschlöcher und jemanden der sie schlecht behandelt und dominiert. Das Gegenteil von dir. Da hat sie nen Knacks.

Ihr tut euch beiden nicht gut. Mach Schluss und liebe dich selbst. Dann wirst du irgendwann auch eine stabilere Beziehung zu einer Frau haben.

Ist es schlimm seiner Freundin in einer schwierigen Phase beizustehen? Das würde ich von meinem Partner ja auch immer erwarten. Sonst braucht man mMn keine Beziehung eingehen, oder?

 

vor 4 Stunden, entryway schrieb:

Ich hab jetzt nach ein paar Antworten aufgehört weiter zu lesen und habe nur eine allgemeine Frage. 

 

Wie zur Hölle können die Leute hier ständig jemanden "lieben", obwohl er einem nur auf die Eier geht? Sei es mit drama, zu wenig bumsen oder so sonstwas... Wie kann man sowas lieben? Geht's sonst bei euch? 

Also ich weiß nicht, ich habe meine Ex auch mal abgöttisch geliebt, aber hinten raus ist sie mir einfach nur noch dermaßen auf die Nerven gegangen dass ich ihr gerne ins Gesicht gekotzt hätte. Deswegen ist sie auch meine Ex. 

Trennt euch doch einfach mal von solchen Energievampieren und labert nicht von Liebe... Ist ja echt schlimm. 

 

 

TE, hör hier auf mit irgendwelchen Betablockern, der Zug ist hier abgefahren. Die Alte hat einen an der Klatsche wenn sie das Beziehung nennt bzw. sich nicht trennt. Übernimm du das, trenn dich, jetzt sofort, nicht morgen. Arbeite an dir. 

Mehr eigenes Leben, weniger mit einem machen lassen, mehr einlesen oder was meinst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.10.2020 um 12:59 , royalonex3 schrieb:

Wir sind erst spazieren gewesen wo Sie mir wieder erzählt hat was ihr Ex macht etc.

Das sind ja echt nette Gesprächsthemen, die ihr bei euren Spaziergängen miteinander habt. Viel Glück noch mit der Alten! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, royalonex3 schrieb:

Ist es schlimm seiner Freundin in einer schwierigen Phase beizustehen? Das würde ich von meinem Partner ja auch immer erwarten. Sonst braucht man mMn keine Beziehung eingehen, oder?

Das ist keine Phase, das ist ihr Standard-Leben mit dir. Und wenn du dich weiter darauf einlässt und einredest, du müsstest von vier Monaten LTR, vier Monate eine schwere Phase mit durchstehen... dann wird DEIN Leben selbst zu dieser schweren Phase. Dh für dich wird es dann normal/Standard, dass es keinen Sex, keine Nähe sucht und Sehnsucht nach ihrem Ex hat. Das akzeptierst du jetzt, warum also nicht auch in 1 oder 2 Jahren noch...

Wie stellst du es dir vor, wenn mal wirklich was Schlimmes in ihrem Leben passiert? Das jetzt ist schlimm? - dann: was sagt der Arzt dazu??? Was tut sie dagegen?

Der Arzt würde wohl sagen: "Klarer Fall. Sowie Sie sich gebunden haben, war der beta-Partner uninteressant und langweilig, weshalb als Reaktion darauf es zu Ekel und Ablehnung kommt und der Ex interessanter wird. - Macht 300 Euro."

Und zuletzt stell dir die Frage, was sie tun würde, ob sie dich so unterstützen würde, hättest du mal eine schwere Phase - und beantworte dir das bitte ehrlich!

  • LIKE 3
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist keine Phase. Die Frau braucht professionelle Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, royalonex3 schrieb:

Ist es schlimm seiner Freundin in einer schwierigen Phase beizustehen? 

Wenn nichts zurück kommt wie in deinem Fall, JA verdammt! 

Das ist nicht nur schlimm, sondern sogar dumm, ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen. 

Wie User Jawe schon erwähnte, die Frau braucht professionelle Hilfe. Du bist kein Psychiater, schon gar nicht ihrer. 

bearbeitet von entryway

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, royalonex3 schrieb:

Ist es schlimm seiner Freundin in einer schwierigen Phase beizustehen? Das würde ich von meinem Partner ja auch immer erwarten. Sonst braucht man mMn keine Beziehung eingehen, oder?

Du bist ihr Partner und nicht Ihr Therapeut. Merke dir das für immer.

2. Leidet deine Männlichkeit und dein Selbstvertgefühl zu Gunsten deiner Hilfsbereitschaft. Immer wenn das passiert, dann ist es keine Liebe.

Du hast keine Grenzen. Lässt alles mit dir machen. Sie labert vom EX und findet dich unattraktiv und will deshalb mit dir nicht schlafen.

Merkst du eigentlich was abgeht oder bist so so verzweifelt?

bearbeitet von Branx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.