16 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

1. Mein Alter

35

2. Alter der Frau

33

3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben

1

4. Etappe der Verführung

Leichte / Unabsichtliche Berührungen

5. Beschreibung des Problems

Über eine Dating-App habe ich eine süße, hübsche Frau kennengelernt. Ich habe sowas vorher noch nie gemacht, von daher war dies mein erstes Date mit einer, die ich noch nie vorher gesehen habe... Ich bin leider auch sonst relativ zurückhaltend im Umgang mit Frauen, wenn es darum geht zu zeigen, dass ich ein männliches Wesen mit entsprechenden Befürfnissen bin und dies auch zu zeigen. Das macht es nicht einfacher. Aber das will ich jetzt überwinden...

Wir haben ein paar Tage zum Teil ziemlich lange Nachrichten geschrieben (einmal am Tag, also kein Dauertexten) und die Unterhaltung war schon schnell etwas tiefgründig. Vielleicht zu tief. Nach 2 oder 3 dieser Nachrichten habe ich nach ihrer Nummer gefragt und sie auch bekommen. Habe ein Treffen direkt am nächsten Tag nachmittags vorgeschlagen. Sie konnte nur vormittags (aber da konnte ich nicht). Unter der Woche hat es bei ihr nicht geklappt wg. Arbeit. Sie antwortet prinzipiell (außer vor unserem ersten Treffen) mit zeitlicher Verzögerung, weil sie wohl sehr viel arbeiten muss. Wir hatten dann gestern unser erstes Date. Was ihre verzögerten Reaktionen angeht, glaube ich ihr das sogar, nachdem sie mir ein wenig von ihrem Job erzählt hat. Andererseits denke ich auch, dass vielleicht einfach (noch) nicht genug Anziehung da war, denn Zeit für eine kurze Nachricht hat man ja immer mal, vor allem, wenn man wirklich interessiert ist.

Wie auch immer, ich habe das erste Date in meinen Augen leider vermasselt. Wir haben zwar drei Stunden miteinander geredet, aber das war's auch. Wegen Corona waren wir spazieren und sind irgendwann auf einer Bank gelandet. Obwohl ich weiß, wie es laufen sollte, habe ich nicht eskaliert und auf den passenden, perfekten Moment gewartet - aber ich weiß natürlich, dass es den nicht immer gibt. Leider falle ich aus Unsicherheit immer wieder in zurückhaltende Muster. Ich hätte bspw. die Kälte als Grund nutzen können ihr näher zu kommen, meinen Arm um sie zu legen, sie zu wärmen. Aus welchen Gründen auch immer habe ich es nicht getan. Weil ich dachte, es ist noch nicht die Zeit...
Ich habe sie ab und zu ein wenig geärgert, was ihr gefallen hat. Wir haben zwischendurch auch viel gelacht.

Ich habe kein Problem eine Konversation am Laufen zu halten, ich musste gestern auch nicht gequält darüber nachdenken, wie ich das Gespräch fortführe. An der Front lief es einfach. Aber nur nett über Gott und die Welt zu quatschen reicht eben nicht, weil ich ja nicht ihre Freundin sein will. 😉 Ich bin mir auch relativ sicher, dass es nach einem längeren Körperkontakt für mich auch nicht mehr schwer zum Kuss ist und dann vielleicht auch weiter... Aber diese erste Kontakt (außer Umarmung) und eventuell auch die passenden Gesprächsthemen, um sie in die richtige Stimmung für mehr zu bringen, fallen mir extrem schwer, obwohl ich darüber schon so viel gelesen habe. Aber Theorie ist halt einfach, Praxis nicht immer. 😉 Ich hätte ein paar Anknüpfungspunkte zum Thema Anziehung/Interesse gehabt, die ich aber nicht ausgespielt habe. Ich war bei dem Gespräch so im "Flow", dass ich völlig die Zeit vergaß, um die Unterhaltung auf eine andere Ebene zu bringen.

Zum Abschied haben wir uns wieder umarmt und sie meinte nur, wir schreiben uns dann, obwohl ich vorher Interesse an einer Fortsetzung gezeigt habe... Sie war mit dem Fahrrad da, ansonsten hätte ich sie gefragt, ob wir das Ganze im Warmen bei mir fortsetzen (und mir damit eine "zweite Chance" zu verschaffen).

Habe ihr dann einige Stunden später ne Nachricht geschickt, dass ich den Abend toll fand, bin ein wenig auf unser Gespräch eingegangen und habe gefragt, ob sie gut nach Hause gekommen ist.

6. Frage/n

Ist hier noch etwas zu retten? Auf meine Nachricht kam bisher keine Antwort. Sie hat vor unserem Treffen schon angedeutet, dass sie das ganze WE arbeiten muss. Ich glaube aber mittlerweile nicht mehr an eine Reaktion und werde jetzt natürlich auch nicht noch weitere drei Nachrichten hinterherschicken, weil das nichts ändern und alles nur noch schlimmer machen würde. Ich schätze sie eigentlich nicht so ein, dass sie jemanden ghostet, but who knows...

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich Gespräche von "Was ist dein Job?/Was war dein letzter Urlaub?/Corona ist so scheiße!" auf eine andere Ebene bringe ohne zu plump zu wirken. Oder soll ich einfach Körperkontakt aufnehmen (Händchen halten, Arm um sie legen), wenn man schon stundenlang unterwegs ist, auch wenn man nicht das Gefühl hat, dass es der richtige Zeitpunkt ist? Also weniger denken und mehr machen?

Nächste Woche habe ich evtl. das nächste Date mit einer anderen. Sie ist nicht ganz so attraktiv wie die von gestern, aber auch nicht hässlich, und wir haben bisher auch kaum Nachrichten geschrieben - sie wollte sich aber direkt treffen, mir ihre Nummer aber erst nach dem ersten Date geben. Im Endeffekt wird es aufgrund der Situation wieder auf einen Spaziergang hinauslaufen und ich hoffe, diesmal läuft es anders. Vorausgesetzt, ich habe während des Dates noch Interesse. Da war ich mir bei der gestern sicherer als bei der nächsten...

 

Danke & Gruße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das richtig aus Deinem Text herauslese, setzt Du Dich viel zu sehr unter Stress. Kann das sein? Wir sind Menschen, da steht vorrangig das zwischenmenschliche erst einmal im Vordergrund. Und wenn es beim 1. Date keinen KC gab, dann sollte es 'noch' nicht sein. Bei der ersten würde ich 3 Tage warten, dann weiteres konkretes Date vorschlagen mit hoffentlich herrlichem Wetter. Denn da ist die Stimmung gleich noch viel besser.

Bei der Zweiten: Treffen und schauen, wie es sich entwickelt.

Und ganz wichtig. Wir sind keine Roboter wg. PU, was Dir wohl dabei die ganze Zeit im Kopf schwirrt. Die Eine ist schneller, die andere braucht länger. Die Eine so, die andere so. 

bearbeitet von Lafrat
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du machst dir echt sehr viele Gedanken, in meinen Augen zu Viele. Das Date hätte sicher Möglichkeiten geboten aber du warst offensichtlich sehr defensiv. Mein Ziel bei Date 1 ist immer KC zu landen, bei Date 2-3 dann FC (ok habs vor Kurzem auch erst vermasselt aber deshalb kann ichs dir jetzt nur ans Herz legen). Wenn ihr bei nem Date (und für euch beide war klar das es nichts Anderes ist) drei Stunden redet und euch nur unabsichtlich berührt dann läuft definitiv was falsch. Du hättest touchy werden müssen und auf den KC hinarbeiten sollen, sonst bist du beim 1. Date schnell raus wenn du nicht grad ultra der HG bist der Leute auch mit spannendem blabla in seinen Bann zieht. Wenns während dem Date gefühlt nicht passt machs bei der Verabschiedung, wenn sie sich schnell verabschiedet sag "HB moment, ich hab was vergessen, komm nochmal her" und setz dann an.

vor 9 Minuten, Hellenic schrieb:

Ich hätte bspw. die Kälte als Grund nutzen können ihr näher zu kommen, meinen Arm um sie zu legen, sie zu wärmen. Aus welchen Gründen auch immer habe ich es nicht getan. Weil ich dachte, es ist noch nicht die Zeit...

Vergiss sowas, das klingt wie aus einer Teenie-Romanze wo Ludger, 15, den Arm um Annabelle im Kino legt und sie instant dahinschmilzt. Sowas würd ich nur machen wenn du schon mit ihr rumgemacht hast und dadurch klar ist das es nicht komisch kommt und du schnell auf KC umlenken kannst. Mit deiner zurückhaltenden Art bin ich mir sicher es wäre für sie mindestens leicht unangenehm gewesen.

vor 9 Minuten, Hellenic schrieb:

Ist hier noch etwas zu retten? Auf meine Nachricht kam bisher keine Antwort. Sie hat vor unserem Treffen schon angedeutet, dass sie das ganze WE arbeiten muss. Ich glaube aber mittlerweile nicht mehr an eine Reaktion und werde jetzt natürlich auch nicht noch weitere drei Nachrichten hinterherschicken, weil das nichts ändern und alles nur noch schlimmer machen würde. Ich schätze sie eigentlich nicht so ein, dass sie jemanden ghostet, but who knows...

Meine Empfehlung wäre erstmal abzuwarten. Ihr zu schreiben das du das Date cool fandest ist prinzipiell ok und viele Mädels mögen das, damit hast du aber momentan auch genug getan. Wart mal ab was kommt die Tage. Du schätzt auch jemanden ein den du im Endeffekt ja kaum kennst. Sei ehrlich, das ist nur Spekulation und ob was kommt oder nicht wird sich zeigen.

vor 9 Minuten, Hellenic schrieb:

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich Gespräche von "Was ist dein Job?/Was war dein letzter Urlaub?/Corona ist so scheiße!" auf eine andere Ebene bringe ohne zu plump zu wirken. Oder soll ich einfach Körperkontakt aufnehmen (Händchen halten, Arm um sie legen), wenn man schon stundenlang unterwegs ist, auch wenn man nicht das Gefühl hat, dass es der richtige Zeitpunkt ist? Also weniger denken und mehr machen?

Red mit ihr über Dinge die sie begeistern (Hobby, Haustier, etc.) und wenn du das Funkeln in Ihren Augen siehst kannst du K&F einstreuen und paar Negs einbauen. Einfach so Händchen nehmen, Arm um sie legen, das wirkt ziemlich plump und würde ich nie machen bevors nicht mindestens zum KC gekommen ist. Vor Allem in eurem Alter. Generell habe ich das Gefühl du bist sehr unsicher beim real-life Kontakt mit Frauen, daran solltest du auf jeden Fall arbeiten. Ich würde mal mit dem nächsten Date üben, dann bist du nächstes Mal besser drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Lafrat schrieb:

Wenn ich das richtig aus Deinem Text herauslese, setzt Du Dich viel zu sehr unter Stress. Kann das sein? Wir sind Menschen, da steht vorrangig das zwischenmenschliche erst einmal im Vordergrund. Und wenn es beim 1. Date keinen KC gab, dann sollte es 'noch' nicht sein. Bei der ersten würde ich 3 Tage warten, dann weiteres konkretes Date vorschlagen mit hoffentlich herrlichem Wetter. Denn da ist die Stimmung gleich noch viel besser.

Bei der Zweiten: Treffen und schauen, wie es sich entwickelt.

Und ganz wichtig. Wir sind keine Roboter wg. PU, was Dir wohl dabei die ganze Zeit im Kopf schwirrt. Die Eine ist schneller, die andere braucht länger. Die Eine so, die andere so. 

Ja, ich setze mich unter Druck. Zumindest vorher. Beim Date selbst ist der in der Regel verschwunden. Ich habe aber den Eindruck, mir würde auch während des Dates ein wenig Druck nicht schaden. Die Situationen gestern, in denen ich weiter hätte gehen können, waren ja da. Mehr als eine Abweisung hätte ich nicht bekommen können. Das Blöde ist, dass mir sowas dann immer erst hinterher auffällt.

Es kann sein, dass sie doch noch reagiert, das stimmt. Ein zweites Date würde ich eher zu Hause machen, falls sie zustimmt. Liebe geht durch den Magen. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Genova schrieb:

Du machst dir echt sehr viele Gedanken, in meinen Augen zu Viele. Das Date hätte sicher Möglichkeiten geboten aber du warst offensichtlich sehr defensiv. Mein Ziel bei Date 1 ist immer KC zu landen, bei Date 2-3 dann FC (ok habs vor Kurzem auch erst vermasselt aber deshalb kann ichs dir jetzt nur ans Herz legen). Wenn ihr bei nem Date (und für euch beide war klar das es nichts Anderes ist) drei Stunden redet und euch nur unabsichtlich berührt dann läuft definitiv was falsch. Du hättest touchy werden müssen und auf den KC hinarbeiten sollen, sonst bist du beim 1. Date schnell raus wenn du nicht grad ultra der HG bist der Leute auch mit spannendem blabla in seinen Bann zieht. Wenns während dem Date gefühlt nicht passt machs bei der Verabschiedung, wenn sie sich schnell verabschiedet sag "HB moment, ich hab was vergessen, komm nochmal her" und setz dann an.

Über den KC beim Abschied habe ich nachgedacht. Allerdings wäre das in der Situation meiner Meinung nach nicht gut gekommen. Vielleicht mache ich mir da auch wieder zu viele Gedanken, aber es wäre meiner Meinung nach sehr verzweifelt rübergekommen.

HG - keine Ahnung. Ich sehe nich allzu schlecht aus und das Gym ist mein zweites Zuhause. Körperliche Vorzüge habe ich also. 😉 Die Sache ist nur, dass das, was mein Körper so dem gängigen Vorurteil nach wohl ausstrahlt, nicht meinem Mindset entspricht.

vor 1 Minute, Genova schrieb:

Red mit ihr über Dinge die sie begeistern (Hobby, Haustier, etc.) und wenn du das Funkeln in Ihren Augen siehst kannst du K&F einstreuen und paar Negs einbauen. Einfach so Händchen nehmen, Arm um sie legen, das wirkt ziemlich plump und würde ich nie machen bevors nicht mindestens zum KC gekommen ist. Vor Allem in eurem Alter. Generell habe ich das Gefühl du bist sehr unsicher beim real-life Kontakt mit Frauen, daran solltest du auf jeden Fall arbeiten. Ich würde mal mit dem nächsten Date üben, dann bist du nächstes Mal besser drin.

Nee, mit Frauen an sich habe ich gar keine Probleme. Nur dann, wenn ich was von ihnen will. 😉 Aber das meinst du wohl.

Aber interessant, dass du nen KC schneller machen würdest als den Rest des Körperkontakts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Hellenic schrieb:

Nee, mit Frauen an sich habe ich gar keine Probleme. Nur dann, wenn ich was von ihnen will. 😉 Aber das meinst du wohl.

Hier liegt Dein Problem. Du hast Angst, dass Du es verbockst. Kommt irgendwo her aus Deiner früheren Zeit. Die Gefahr ist, insbesondere, wenn Du auch nach KC und FC sie auf einen Podest stellst. Versuche immer zu erkennen, ob das jetzt zu viel war und wenn ja, gehe einen Schritt zurück. Was möchte ich Dir damit sagen. Freue Dich auf ein Wiedersehen mit ihr. Bleibe so wie Du bist, denn nur so wird sie Dich mögen oder auch nicht. Verstelle Dich nicht, aber schaue, beobachte Ihre Reaktionen und Taten. Und reagiere entsprechend. Lasse auch sie mal kommen, auch wenn Du führst. Denn für mich persönlich ist wichtig, dass auch was von der Frau kommt und nicht nur Du, ihr Entertainer bist. 

Bei der Ersten, warte wie gesagt ein wenig, dann lade sie zu Dir ein, wie Du geschrieben hast. Ich bin sicher, dass sie zusagen wird. So schlecht war das erste Date nicht. Aber ich denke schon, dass Du wieder den Schritt gehen musst, sie zu kontaktieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Hellenic schrieb:

Über den KC beim Abschied habe ich nachgedacht. Allerdings wäre das in der Situation meiner Meinung nach nicht gut gekommen. Vielleicht mache ich mir da auch wieder zu viele Gedanken, aber es wäre meiner Meinung nach sehr verzweifelt rübergekommen.

Wieso sollte es sehr verzweifelt rüberkommen? Hast du dir so dicke Patzer erlaubt?

vor 3 Stunden, Hellenic schrieb:

Aber interessant, dass du nen KC schneller machen würdest als den Rest des Körperkontakts!

Das mein ich nicht. Das Problem ist die Art des Körperkontakts. Händchen halten, Arm länger um sie legen, das geht schon stark Richtung fester Bindung und dafür musst du vorab schon ein starkes Vertrautheitsgefühl bei ihr erzeugt haben. Ohne KC ist das einfach zu früh, du musst diese Näherungsbarriere erst abbauen. Ihr mal den Arm auf die Schulter zu legen wenn du sagst "komm lass uns da rüber gehen, das sieht spannend aus" ist was anderes, das kannst und sollst du u.a. machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Lafrat schrieb:

Hier liegt Dein Problem. Du hast Angst, dass Du es verbockst. Kommt irgendwo her aus Deiner früheren Zeit. Die Gefahr ist, insbesondere, wenn Du auch nach KC und FC sie auf einen Podest stellst. Versuche immer zu erkennen, ob das jetzt zu viel war und wenn ja, gehe einen Schritt zurück. Was möchte ich Dir damit sagen. Freue Dich auf ein Wiedersehen mit ihr. Bleibe so wie Du bist, denn nur so wird sie Dich mögen oder auch nicht. Verstelle Dich nicht, aber schaue, beobachte Ihre Reaktionen und Taten. Und reagiere entsprechend. Lasse auch sie mal kommen, auch wenn Du führst. Denn für mich persönlich ist wichtig, dass auch was von der Frau kommt und nicht nur Du, ihr Entertainer bist. 

Bei der Ersten, warte wie gesagt ein wenig, dann lade sie zu Dir ein, wie Du geschrieben hast. Ich bin sicher, dass sie zusagen wird. So schlecht war das erste Date nicht. Aber ich denke schon, dass Du wieder den Schritt gehen musst, sie zu kontaktieren. 

Ja, du hast Recht. Das kommt aus meiner Vergangenheit. Ich versuche ja ich zu bleiben, aber in der Vergangenheit habe ich damit nicht immer gute Erfahrungen gemacht, weil ich die Signale nicht gesehen/verstanden habe und ggf. desinteressiert wirkte. Das will ich halt unbedingt vermeiden. Vor allem mit subtilen Signalen habe ich so meine Probleme, weil mir das immer erst hinterher bewusst wird. Eine neue Freundschaft ist zwar auch schön, aber nicht das, was ich suche/will.

Sie hat mir inzwischen auch geschrieben. Wie bereits angedeutet, sie hat wieder viel gearbeitet (oder abgewartet und geschaut, ob ich sie mit Nachrichten zuballer). Sie fand den Abend schön und sie hat unseren Flow genossen. Ich werde sie wahrscheinlich zu mir einladen. Es kann auch gut sein, dass sie selbst etwas schüchtern und zurückhaltend ist und ich deswegen auch einfach keine eindeutigen Signale erkenne, die mir den nächsten Schritt erleichtern würden. Ich denke aber schon, dass beim nächsten Date etwas anders laufen muss und ich hoffe, dass ich mehr aus mir herauskomme.

vor 24 Minuten, Genova schrieb:

Wieso sollte es sehr verzweifelt rüberkommen? Hast du dir so dicke Patzer erlaubt?

Nein, habe ich nicht. Aber kurz zum Abschied noch mal Vollgas zu geben, obwohl man vorher stundenlang nur Schrittgeschwindigkeit im 1. Gang oder höchstens im 2. Gang mit Schubbetrieb gefahren ist, hätte bei diesen Temperaturen unter Umständen zu einem Traktionsverlust geführt, um es mal ganz plakativ zu formulieren. 😂 Ich habe es einfach nicht gefühlt und es wäre für mich eine zu schnelle Eskalation gewesen.

Das wird beim zweiten Date dann hoffentlich anders aussehen.

bearbeitet von Hellenic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, Hellenic schrieb:

Ich denke aber schon, dass beim nächsten Date etwas anders laufen muss und ich hoffe, dass ich mehr aus mir herauskomme.

Du setzt Dich schon wieder unter Druck! Nein, nein, und nochmals Nein. Gar nichts MUSS anders laufen. Wenn Du das so angehst, kann ich Dir jetzt schon sagen, das geht schief. Sei doch einfach nur Du selbst. Jedes Treffen, jede Situation  ist anders. Vergiss PU jetzt erst einmal ganz und komme später darauf zurück. Wenn Du nicht Du selber bist, geht das zu 100% schief. Triff sie, lade sie zu Dir ein, kaufe anständigen Wein. Frage sie, ob sie lieber rot oder weiß mag, koche etwas, frage sie, ob sie Dir bei der Sauce helfen kann ;-),  Du  möchtest, dass sie sehr gut schmeckt. 🤣 Habe einfach erst einmal eine gute Zeit und denke nicht andauernd an KC und FC. Wenn alles super läuft und ich bin sicher das wird es, dann und erst dann denkst Du an einen KC. Versuche mehr, sonst beim nächsten Mal. Sie scheint ein wenig Zeit zu brauchen. Das ist völlig ok.

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Hellenic schrieb:

Aber nur nett über Gott und die Welt zu quatschen reicht eben nicht, weil ich ja nicht ihre Freundin sein will. 😉

Sexuelle Spannung aufbauen! 

vor 15 Stunden, Hellenic schrieb:

Sie war mit dem Fahrrad da, ansonsten hätte ich sie gefragt, ob wir das Ganze im Warmen bei mir fortsetzen (und mir damit eine "zweite Chance" zu verschaffen).

Gruselig. Das wäre richtig creepy. Sie merkt das.

 

Schreib ihr jetzt bitte erstmal nicht mehr. Warte ob von ihr was kommt, wenn ja, neues Treffen ausmachen und dich langsam steigern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seltsame Vorschläge kommen hier.

Eine 33jährige Frau erwartet von einem 35jährigen gutaussehenden Mann Führung,  dann Verführung ... Ja, du hast es vermasselt.

Mach noch zwei Datevorschläge. Wenn sie zustimmt, dann von Anfang an eskalieren, eskalieren, eskalieren ... Wenn sie flaked, dann next.

Aber ich sehe deine Chancen nicht mehr so gut. Von ihr kommt nicht viel, ausser dass sie bei der Kälte mit dem Fahrrad zum Date gefahren ist ... Wer will, der findet Wege.

PS:

Zitat

Über eine Dating-App habe ich eine süße, hübsche Frau kennengelernt.

Glaubst du, du bist der einzige, der ihr eine Dateanfrage geschickt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, xylo25 schrieb:

Schreib ihr jetzt bitte erstmal nicht mehr. Warte ob von ihr was kommt,

Ob sie sich nochmal gemeldet, hat ... pooh ... schwierig schwierig. Hauptsache mal senfen.

 

vor 17 Stunden, Hellenic schrieb:

Ist hier noch etwas zu retten?

Prinzipiell wäre die richtige Fragestellung, ob hier etwas gerettet werden muss. Man kann beim ersten Date bereits vögeln, und es geht weiter (oder auch nicht), und man kann beim ersten Date nur über Gott und die Welt reden, ohne Kuss, ohne was (und es geht weiter oder nicht),

Inwiefern nun hier die Konklusion richtig ist, dass das erste Date vermasselt wurde, kann ich nicht beurteilen. Auch könnte ich nun behaupten ob es überhaupt generell möglich ist diese Frage überhaupt aufzustellen, da dass eine einseitige Darstellung einer zweiseitigen Situation ist. Du bist der Protagonist deiner Subjektivität, aber nicht der eurer Objektivität (Date). Vielleicht hat sie auch was vermasselt, vielleicht hast du es vermasselt, ihr seid aber beide Leidtragende, usw. Also auf tiefster Ebene sind deine Fragestellungen meinem Empfinden nach auch schon fragwürdig, da die bloße Zurückhaltung beim Date per se nicht auf Erfolglosigkeit zurückschließen lässt.

Es kann also auch durchaus Frauen geben, die es vllt. wertschätzen, auch aufgrund ihrer Charakterisierung, wenn der Mann nicht sofort die Zunge in den Hals steckt, usw. Viel mehr geht es um Symapthien, und logischerweise um gegenseitige Sympathien. Und natürlich um Bedürfnisse.

Wenn du nun das Bedürfnis hattest sie zu berühren, tätscheln, küssen, ausziehen, ficken oder was auch immer, und nichts davon gemacht hast und nun enttäuscht von dir bist. Dann ist es ein guter Ansatz hier etwas zu ändern. Dafür bietet das Forum in seiner Vielfalt unterschiedliche Hilfen. Einfacher Ansatz: Eskalieren. Natürliche zwischenmenschliche Berührungen während des Redeaktes, während einer imposanten Erzählung, etc. pp.  Als Beispiel für eine umgekehrte Symapthiebekundung seitens der Frau ist dann zB, wenn du irgendetwas lustiges, doofes erzählst und sie dann zB die Schulter boxt, etc. pp. Ein Zeichen der Symapathiebekundung (= IOI).

Eine hilfststellung also bei deiner Aktivität ist also zu erfahren bzw. erahnen wie du bei der Frau ankommst. IOI sind also eine Hilfe, genauso aber auch deine Aktivität. Wenn du eine Frau ficken willst, dann wirst du ja letzlich nicht zimperlich sein, und sie hierfür auch berühren. Da du seltenst mit der Penetration anfängst, wirst du irgendo anders den Anfang finden müssen. Bei einem Spaziergang gibt es hervorragende Möglichkeiten für gegenseitige Berührungen. (Bsp: Arme einhaken; höherer Step: Hand-in-Hand,...)

Du hast viel Angst (etwas falsch zu machen), und suchst dir Excuses: ihr Fahrrad, Themen für Stimmung, Dateentstehung, ... die dich letzlich daran hindern, und deine eigenen vorhandenen Erfolge untergraben.

Du hast das Mädchen (für ein Date) klar gemacht, hast sie gedatet, und bis hierhin ist alles top. Ab hier kriegst du deine Nerven nicht in den Griff, und es ist für euch beide schade.

vor 13 Stunden, Hellenic schrieb:

Es kann auch gut sein, dass sie selbst etwas schüchtern und zurückhaltend ist und ich deswegen auch einfach keine eindeutigen Signale erkenne, die mir den nächsten Schritt erleichtern würden

Kann sein, kann auch sein dass du nun deine nächste Entschuldigung für dein "Versagen" vorbereitest. Natürlich ist es schöner und einfacher eindeutige Siganle zu verspüren/ wahrzunehmen, aber wenn nicht, dann musst du sie dir "erarbeiten".

vor 18 Stunden, Hellenic schrieb:

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich Gespräche von "Was ist dein Job?/Was war dein letzter Urlaub?/Corona ist so scheiße!" auf eine andere Ebene bringe ohne zu plump zu wirken

Meine Mama hat immer gesagt. Plump ist etwas was du plump tust. Ähm ok, kein guter Scherz. Warum fällt dir das denn schwer, mit ihr darüber zu reden, was an ihrem Job ihr gefällt. Was für Leute da sind, und wie sie zu diesen steht, und ob sie gerne mit dem oder der arbeitet oder nicht, und was sie gerne macht und was sie hasst. Und warum ausgerechnet der letzte Urlaub da war, und was sie gemacht hat. Oder wo sie noch hinmöchte, und nicht da war, und und und. Corona, hm .. kann auch in Politik ausarten, und erfahrungsweise vllt. nicht das optimalste Thema. Aber jedem seins.

 

vor 18 Stunden, Hellenic schrieb:

Vorausgesetzt, ich habe während des Dates noch Interesse.

Oh, gratuliere dir schon zur vorbereitenden Entschuldigung bei der Nächsten.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe auch nicht, dass schon was vermasselt wäre oder gerettet werden muss. EInfach beim zweiten Date eskalieren, fertig ist die Laube. Alles andere ist sekundär. Aber trotzdem noch zwei Anmerkungen: 

Am 21.11.2020 um 17:54 , Hellenic schrieb:

Habe ihr dann einige Stunden später ne Nachricht geschickt, dass ich den Abend toll fand, [..] und habe gefragt, ob sie gut nach Hause gekommen ist.

Das war eine ziemliche Nice-Guy-Aktion. Man kann etwas in der Art schreiben (obwohl einige sogar komplett davon abraten), aber besser nicht direkt ein paar Stunden später und auch eher nur zur Einleitung, um in derselben Nachricht das nächste Date auszumachen.

Am 21.11.2020 um 17:54 , Hellenic schrieb:

Sie antwortet prinzipiell (außer vor unserem ersten Treffen) mit zeitlicher Verzögerung, weil sie wohl sehr viel arbeiten muss. Wir hatten dann gestern unser erstes Date. Was ihre verzögerten Reaktionen angeht, glaube ich ihr das sogar, nachdem sie mir ein wenig von ihrem Job erzählt hat. Andererseits denke ich auch, dass vielleicht einfach (noch) nicht genug Anziehung da war, denn Zeit für eine kurze Nachricht hat man ja immer mal, vor allem, wenn man wirklich interessiert ist.

Es soll Leute geben, die wirklich arbeiten und nicht auf ihr Handy schauen. Und wenn doch, entscheiden, dass sie genau so gut später in der Bahn oder zu Hause antworten können. Das hat dann nichts mit Interesse, sondern mit Dringlichkeit zu tun. Könntest du dir übrigens auch angewöhnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.11.2020 um 10:45 , Jean Doe schrieb:

Mach noch zwei Datevorschläge. Wenn sie zustimmt, dann von Anfang an eskalieren, eskalieren, eskalieren ... Wenn sie flaked, dann next.

Aber ich sehe deine Chancen nicht mehr so gut. Von ihr kommt nicht viel, ausser dass sie bei der Kälte mit dem Fahrrad zum Date gefahren ist ... Wer will, der findet Wege.

Wie gesagt, sie hat ja nun zugestimmt. Ich habe Sie zu mir eingeladen. Wenn ihr das nicht passt, kann sie ja was anderes vorschlagen.

Am 22.11.2020 um 10:45 , Jean Doe schrieb:

Glaubst du, du bist der einzige, der ihr eine Dateanfrage geschickt hat?

Da ich selbst nicht nur auf einer Hochzeit tanze, erübrigt sich eine Antwort. 😉 Habe ich aber auch nie behauptet, dass sie sich nur mit mir trifft.

vor 23 Stunden, Kameltreiber schrieb:

Prinzipiell wäre die richtige Fragestellung, ob hier etwas gerettet werden muss. Man kann beim ersten Date bereits vögeln, und es geht weiter (oder auch nicht), und man kann beim ersten Date nur über Gott und die Welt reden, ohne Kuss, ohne was (und es geht weiter oder nicht), 

Danke für deine weiteren Ausführungen, das hilft mir weiter. Du hast Recht, diese Selbstzweifel sind typisch für mich und in der Regel gibt es dafür keinen Anlass. Wenn ich locker drauf bin und einfach nur Spaß habe, geht mir alles leichter von der Hand - dann sehe ich auch die Signale eher und es sind auch manchmal einfach die Frauen, die ankommen und sich bemerkbar machen, ohne dass ich groß was dafür tun muss. In dieser Online-Dating-Situation war ich eben noch nie, für mich ist das einfach was ganz anderes, als sich im Club kennenzulernen oder sonstwo, wo sich die Dinge einfach ergeben.

vor 23 Stunden, Kameltreiber schrieb:

Warum fällt dir das denn schwer, mit ihr darüber zu reden, was an ihrem Job ihr gefällt. Was für Leute da sind, und wie sie zu diesen steht, und ob sie gerne mit dem oder der arbeitet oder nicht, und was sie gerne macht und was sie hasst. Und warum ausgerechnet der letzte Urlaub da war, und was sie gemacht hat. Oder wo sie noch hinmöchte, und nicht da war, und und und. Corona, hm .. kann auch in Politik ausarten, und erfahrungsweise vllt. nicht das optimalste Thema. Aber jedem seins.

Das haben wir ja alles gemacht, sonst wäre es nicht 3 Stunden gegangen. Wie gesagt, mein Problem ist es definitiv nicht Konversation zu betreiben. Aber von dieser Ebene dann auf erotische/sexuelle Themen zu kommen, Körperkontakt aufzunehmen usw., fällt mir nicht leicht.

vor 12 Stunden, Progentius schrieb:

Das war eine ziemliche Nice-Guy-Aktion. Man kann etwas in der Art schreiben (obwohl einige sogar komplett davon abraten), aber besser nicht direkt ein paar Stunden später und auch eher nur zur Einleitung, um in derselben Nachricht das nächste Date auszumachen.

Kann sein, bin ja kein Pickup-Profi. 😉 Ich bin aber auch wirklich daran interessiert, ob sie gut zu Hause angekommen ist. Das ist für mich keine Floskel.

vor 12 Stunden, Progentius schrieb:

Es soll Leute geben, die wirklich arbeiten und nicht auf ihr Handy schauen. Und wenn doch, entscheiden, dass sie genau so gut später in der Bahn oder zu Hause antworten können. Das hat dann nichts mit Interesse, sondern mit Dringlichkeit zu tun. Könntest du dir übrigens auch angewöhnen.

Ich gucke auch nicht dauernd auf mein Handy und antworte dementsprechend auch nicht immer sofort.

Ich weiß nicht, ob das wichtig ist: Sie hat zwei Mal das Thema Ex-Freund angeschnitten (ich selbst würde niemals das Thema Ex-Beziehungen ansprechen) und sich danach dafür entschuldigt. Sie war vorher in einer längeren Beziehung, die nach dem ersten Lockdown in die Brüche gegangen ist. Sind sich wohl auf die Nerven gegangen und sie hat sich eingeengt gefühlt. Vielleicht hat mich das verunsichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, Hellenic schrieb:

Wie gesagt, mein Problem ist es definitiv nicht Konversation zu betreiben. Aber von dieser Ebene dann auf erotische/sexuelle Themen zu kommen, Körperkontakt aufzunehmen usw., fällt mir nicht leicht.

Hier mal nicht um den heißen Brei rumreden: Berührungen sind was natürliches, gehören von Anfang an dazu, und sind nicht an der Konversation gebunden. Begrüßung, Jacke abnehmen, Stuhl rücken und kurz am Arm festhalten (unabhängig vom Alter), Spaziergang-Einhaker od. Hüfte-an-Hüfte-touchierer usw. Machst du blind, ist nichts besondereres, Ich für mich muss da kein sexuelles Thema aufmachen um "sexuell" zu sein. Du wirst da noch deinen Weg finden, nötigenfalls mal hier einlesen bzw. inspirieren.

vor 38 Minuten, Hellenic schrieb:

Ich bin aber auch wirklich daran interessiert, ob sie gut zu Hause angekommen ist. Das ist für mich keine Floskel.

Bei der Verabschiedung das dann klar benennen, spaßig oder Ernst: "Harsh times, fände es blöd, wenn dir ein anderer weh tut (außer mir). Schreib mir bitte kurz dass du gut zu Hause (oder wo auch immer) angekommen bist. Das Mindeste für mein Seelenheil"; würde es auch zu einer sagen, die mir vorher erzählt hat, dass sie vorher eingeengt wurde, wenn es meiner Natürlichkeit entspricht.

 

Thema Ex: ist wohl noch präsent, nicht unbedingt weil man über ihn redet; sondern was und was passiert ist. Trennung weil man sich auf die Nerven geht. Hm. Ist aber nicht dein Thema, abnicken, auch wenn es nett ist dass sie sich entschuldigt (sie ist sich wohl dessen bewusst, dass das einen Mann abschrecken kann, und anscheinend ist das nicht ihr Vorhaben), einfach nur abnicken, aufnehmen was sie erzählt und dann gegen sie bzw. für sie verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.11.2020 um 12:16 , Kameltreiber schrieb:

Oh, gratuliere dir schon zur vorbereitenden Entschuldigung bei der Nächsten.

Die brauche ich erst mal gar nicht mehr, denn mein "anderes potenzielles Date" hat sich "entschuldigt". 😉 Nachdem sie letzte Woche gesagt hat, dass sie diese Woche wegen Urlaub total viel Zeit hat, habe ich ihr einen Termin in dieser Woche vorgeschlagen. Sie hat dann plötzlich gesagt, sie kann nicht, weil sie sich am vorgeschlagenen Termin mit einer Freundin trifft und sie von heute auf morgen auch den Rest der Woche keine Zeit hat, weil dieses und jenes Familienmitglied sie besucht.

Sie hatte übrigens nach nur wenigen Nachrichten zuerst ein Treffen vorgeschlagen, ich konnte aber an ihrem Termin nicht und habe dann oben genannten Gegenvorschlag gemacht, weil sie ja vorgab so viel Zeit zu haben.

Naja, habe ihr geschrieben, sie soll sich dann melden und von ihr kam ein "Mach ich". Von mir kommt da erst mal nichts mehr.

Ihre Handynummer wollte sie ja wie erwähnt partout nicht rausrücken, die gibt sie erst nach einem Treffen. Ich hatte da eigentlich schon den innerlichen Drang verspürt zu sagen: "OK, dann tschüß".

bearbeitet von Hellenic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.