Krise nach gescheiterter FB

702 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich fühle mich von jetzt auf gleich gut. War bis eben todmüde, nun hellwach. Kribbeln im Bauch. Wo vorher so eine Art Last auf mir lag, die ist plötzlich weg. 

Fühle mich stark, attraktiv, bestätigt eben. Wegen eines scheiß Pings! 

Direkt sind tausend Fragen in meinen Kopf gestiegen. Was will sie? Will sie es nun doch probieren? Warum macht sie das? 

Dann gesammelt und gedacht: ey, es ist ein Orbitercheck. Ihre Dynamik springt an. Ich bin nicht verfügbar. Sie fragt sich, ob ich noch verfügbar bin. Ihre Verlustangst triggert sie vielleicht. 

Ich fühle mich gerade echt gut. Da ich nicht antworte, fühle ich mich erstmal überlegen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich fühle mich gerade echt gut. Da ich nicht antworte, fühle ich mich erstmal überlegen. 

Vergleich mal diese Dynamik (überlegen/unterlegen, Verlustangst etc.) die da abläuft mit deinen Freundschaften.

Was is da anders? Warum ist das anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Helmut schrieb:

Vergleich mal diese Dynamik (überlegen/unterlegen, Verlustangst etc.) die da abläuft mit deinen Freundschaften.

Was is da anders? Warum ist das anders?

Bei meinen Freunden habe ich so Gedanken gar nicht. Ich kommuniziere mit Jana bspw. komplett anders als mit Freunden.

Manchmal antworte ich Freunden ne ganze Zeit lang nicht, da unterwegs oder so. Manchmal direkt wenn sie schreiben. Ich denke da nicht und "taktiere" auch nicht. Bei Jana habe ich immer ein bisschen taktiert. 

Ich weiß, dass meine Freunde hinter mir stehen. Die verlassen mich nicht. Auch wenn ich mal scheiße baue oder so. Oder mal nen Tag nicht zurückschreibe. Die sind immer da, ich kann mich auf sie verlassen. So wie diese sich auf mich verlassen können. 

Bei Jana denke ich halt, sie könnte jederzeit weg sein. Auch bei der Ex dachte ich das. Die sind nur kurz da. Wenn du was falsch machst, gehen sie zu Carlos oder Chad. 

Das sind in Beziehung zu Frauen meine Gedankengänge. Ich will möglichst perfekt sein, damit sie nicht davonziehen. 

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Celica2k schrieb:

Bei Jana denke ich halt, sie könnte jederzeit weg sein. Auch bei der Ex dachte ich das. Die sind nur kurz da. Wenn du was falsch machst, gehen sie zu Carlos oder Chad. 

Das sind in Beziehung zu Frauen meine Gedankengänge.

Sind das deine eigenen Erfahrungen, sind das Erfahrungen deiner Freunde/Bekannten (also aus erster Hand erzählt) oder sind das irgendwie anders erlernte Ideen?

Wie sieht's mit Beziehungen rund um dich herum aus? Hält dieses Zitat einer Prüfung deiner wahrnehmbaren, dich wirklich umgebenden Realität stand?

vor 18 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich will möglichst perfekt sein, damit sie nicht davonziehen. 

Wie sieht "möglichst perfekt" aus? Welche Standards gelten da?

Gilt das umgekehrt auch? Also wenn eine Frau nicht möglichst perfekt ist - bist du am nächsten Tag weg?

 

So, genug für heute 😉 Ich denke du hast jetzt eh mal einen Haufen Gedanken und Fragen auf der Platte. Wenn du möchtest versuch das da oben noch zu beantworten, und dann wär vielleicht eine gute Übung dch mal bewußt auszuklinken aus den Schleifen und ganz was anderes zu machen. Wohnung putzen, zocken, Spazierengehen- oder Fahren... was immer auch du tun kannst, um aktiv zu üben deinen Fokus zu wechseln.

Könnte übrigens hilfreich sein ein "Veränderungstagebuch" zu führen. Wo du solche Beobachtungen, Gefühlsschwankungen etc. festhältst, auch die Umstände/Auslöser, und es dann aber auch wieder auf die Seite legen kannst.

bearbeitet von Helmut
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Celica2k schrieb:

Bei Jana denke ich halt, sie könnte jederzeit weg sein. Auch bei der Ex dachte ich das. Die sind nur kurz da. Wenn du was falsch machst, gehen sie zu Carlos oder Chad. 

Das wird mittlerweile auch überall propagiert - aber bis auf die Tatsache, dass es einen in die Angst treibt und unnötig Druck aufbaut - kann ich das mit keiner realen Hb Erfahrung teilen. Ohne Schwäche bist du nu mal nicht individuell und schonmal gar nicht authentisch - merkst du was?

 

Gut, wenn das Hb 5Fbs parallel hat - kann das zutreffen und dann fällt man da auch schonmal raus - sind aber nicht die Frauen, die mich interessieren, außer evtl. als ONS.

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Helmut schrieb:

Sind das deine eigenen Erfahrungen, sind das Erfahrungen deiner Freunde/Bekannten (also aus erster Hand erzählt) oder sind das irgendwie anders erlernte Ideen?

Wie sieht's mit Beziehungen rund um dich herum aus? Hält dieses Zitat einer Prüfung deiner wahrnehmbaren, dich wirklich umgebenden Realität stand?

Es ist reine PU-Theorie. Aber da ich selbst nicht selbstbewusst bin, ist es plausibel. Es gibt halt immer einen besseren. Und wenn der kommt, wenn man nicht mehr gut performt, ist Frau weg. 

Ich selbst habe das noch nicht am eigenen Leib erfahren. Aber im Bekanntenkreis schon oft erlebt. Bzw. Selbst ein Erlebnis gehabt, dass vergebene Frauen untreu waren und ihren Partner betrogen haben. Ich selbst hatte mal was mit Frauen, die einen Partner hatten. Bekommt man so oft mit. Da denkt man sich, wie verroht sind die Frauen bitte. 

Ich glaube jedoch nicht, dass ich betrogen wurde. 

vor 2 Stunden, Helmut schrieb:

Wie sieht "möglichst perfekt" aus? Welche Standards gelten da?

Gilt das umgekehrt auch? Also wenn eine Frau nicht möglichst perfekt ist - bist du am nächsten Tag weg?

Gut aussehen und eigentlich sich wie ein Mann verhalten. Unabhängig, Ziele vor Augen, in seinem Frame agierend und davon nicht abweichend. Mit dem Mindset herumlaufen "ich bin der Preis". Wenn eine Frau mich nicht will, kommt halt die nächste. Nicht needy sein etc. Das mit dem Frame kriege ich halt absolut nicht hin. 

Also meine Ex-Freundinnen waren nicht perfekt. Mit der einen habe ich es 3,5 Jahre ausgehalten, obwohl mir ihr Temperament gegen Ende auf die Nerven ging. Die hat aber sehr viel investiert und mich zurückhaben wollen, obwohl ich sie betrogen hatte. Wahrscheinlich fickt mich jetzt Karma und ich gerate nur noch an so komische Frauen. 

 

Später wird Sport gemacht und heute Abend gezockt. Ihr Ping hat mir einen Boost verliehen, allerdings weiß ich jetzt schon, dass ich morgen abgefuckt sein werde deswegen. Ich wollte erst gar nicht reagieren, habe es aber dann so gemacht, wie ich alleine es für richtig halte. Ich habe mir das Foto angeschaut und mit nur einem Emoji reagiert und habe dann nicht weiter getippert. 

Von ihr kam dann aber auch nichts mehr. Jetzt ärgere ich mich über sie, dass sie mich nicht in Ruhe lässt. Sie müsste doch so empathisch sein, zu wissen, dass man das nicht macht. Ich habe den Tinderellas, die ich gekorbt habe, auch nicht mehr geschrieben. Da es natürlich emotional aufwühlt. Schließlich sind erst 7 Tage seit Einleitung der KS vergangen. Was will sie damit bezwecken? 

Da war meine Ex doch vernünftiger. Die hat mich wenigstens in Ruhe gelassen. 

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Celica2k schrieb:

Es ist reine PU-Theorie. Aber da ich selbst nicht selbstbewusst bin, ist es plausibel. Es gibt halt immer einen besseren. Und wenn der kommt, wenn man nicht mehr gut performt, ist Frau weg. 

Ich selbst habe das noch nicht am eigenen Leib erfahren. Aber im Bekanntenkreis schon oft erlebt. Bzw. Selbst ein Erlebnis gehabt, dass vergebene Frauen untreu waren und ihren Partner betrogen haben. Ich selbst hatte mal was mit Frauen, die einen Partner hatten. Bekommt man so oft mit. Da denkt man sich, wie verroht sind die Frauen bitte. 

Ich glaube jedoch nicht, dass ich betrogen wurde. 

Deckt sich leider zu 100% mit meiner Erfahrung. Selbst keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber früher war ich auch öfter die Affäre von vergebenen Frauen. (Kam meistens erst danach raus.) Im Bekanntenkreis so viel Untreue beobachtet. Und zwar von Frauen aller Art. Männer zwar auch; aber seltsamerweise deutlich weniger. Die Fähigkeit sich das moralisch zurecht zu biegen ist bewundernswert.

vor 11 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich habe mir das Foto angeschaut und mit nur einem Emoji reagiert und habe dann nicht weiter getippert. 

Von ihr kam dann aber auch nichts mehr. Jetzt ärgere ich mich über sie, dass sie mich nicht in Ruhe lässt. Sie müsste doch so empathisch sein, zu wissen, dass man das nicht macht.

Du hast emotional reagiert und ihr wieder die Kontrolle überlassen. Dann konntest du kurz durchatmen. Jetzt bist du wieder emotional, weil nichts mehr kommt. 

Raus aus dem Kopf, rein in den Körper.

Kontrolle bewahren. Du musst nicht reagieren, damit es dir besser geht 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, Celica2k schrieb:

Wenn eine Frau mich nicht will, kommt halt die nächste.

Interessant finde ich, dass du genau diese Erfahrungen machst. Du hattest ein Mädel welches problemlos und ohne irgendwelche "Verrenkungen" mit dir eine Beziehung beginnen wollte, ohne das du jedes Wort auf die Goldwaage legen oder der perfekte Chad sein musstest. Und du hast jetzt schon eine Andere für's zweite Date eingetragen.

Aber irgendwas in dir hält an den anderen Glaubenssätzen fest, bzw. hängst du an der genau einen Frau, wo das nicht so easy läuft. Das wird wohl ein wenig tiefere Nachsuche brauchen 😉

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Playtex schrieb:

Kontrolle bewahren. Du musst nicht reagieren, damit es dir besser geht 😉

War halt mit mir am struggeln. Angucken und gar nicht reagieren war für mich keine Option. Da sie dann denkt "ohh, der ist noch hart abgefuckt". 

Dabei sollte mich nicht interessieren, was sie denkt. 

Naja, egal. Ich habe nur einen blöden Emoji geschickt und keinen Roman geschrieben. Mir geht's besser damit. 

Also jedenfalls jetzt. 

/edit:

@Helmut:

Ich verstehe es auch nicht so ganz. Ich komme nicht schlecht bei Frauen an eigentlich. Konnte mich über die Anzahl der Dates nicht beschweren in meiner Tinderzeit. Viele hatten wie gesagt Interesse und einige habe ich gekorbt. Aber trotzdem finde ich, dass ich nicht gut bin irgendwie. Nicht gut genug aussehend und nicht "Mann" genug. 

Da hab ich ein komplett falsches Mindset. Ich hätte gerne dieses "ich bin der Preis" Mindset. Sich das zu sagen, bringt ja nichts. Man muss es fühlen. Und das hatte ich dieses Jahr erst 1x so richtig. Aber auch nur, weil ich viele Frauen zu der Zeit um mich herum hatte und ne coole Zeit hatte. 

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich hätte gerne dieses "ich bin der Preis" Mindset.

Wenn du der Preis bist - was ist dann sie?

Anders gefragt: Wie sieht eine laufende, dauerhafte Beziehung aus, wo du immer der Preis bist?

 

I glaub trotzdem, dass du vielleicht mal aus der Schleife raus und was ganz anderes tun könntest. Die Antworten werden nach zehn Stunden nachdenken normalerweise nicht besser 😉

bearbeitet von Helmut
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Helmut schrieb:

Wenn du der Preis bist - was ist dann sie?

Anders gefragt: Wie sieht eine laufende, dauerhafte Beziehung aus, wo du immer der Preis bist?

Oha. Mit der Frage muss ich mich auch mal beschäftigen...

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Celica2k schrieb:

Gut aussehen und eigentlich sich wie ein Mann verhalten. Unabhängig, Ziele vor Augen, in seinem Frame agierend und davon nicht abweichend.

Will jetzt in diesem Thread nicht in die Philosophie abschweifen, aber hast du dir dein Gedanken-Gerüst mal durchdacht, worauf du da aufbaust?

 

"Gut aussehen" - was ist das?, definiert das nicht jeder anders - du versuchst damit wohl möglichst nahe der Norm zu liegen, die für dich "gutes Aussehen" definiert 

Ziele vor Augen haben? - das Ziel Ziele vor Augen zu haben fällt in sich zusammen - weil das nicht auf Ziele, sondern auf Interessen, Lust und Individualität aufbaut - erst dann folgt doch das Ziel

Unabhängig sein? - Wie willst du es schaffen unabhängig zu sein, wenn du von Zielen, gutem Aussehen, deinen Bedürfnissen, und der Unabhängigkeit selbst, abhängig bist?

Der Frame bröckelt hier gewaltig, wenn man diesen plakativen "Labels" wie man zu sein hat folgt. Wie soll man den Frame da auch halten können - wenn er ja doch widersprüchlich in sich ist?

 

Und außerdem? Wer will nicht so sein? Alle folgen doch diesem Dogma und damit machen sich alle gleich - keiner ist damit mehr individuell - daher max. Vergleichbar und max. unauthentisch - also erst recht "austauschbar" (deine Angst)

 

"Er ist männlich, unabhängig, hat immer ein Ziel vor Augen - der neue Pickup von schlagmichtot - all das sind eher Produktbeschreibungen aus der Werbung - sie beschreiben eher eine Sache als einen indivuduellen Menschen."

 

Aber gut - hier schließt sich dann der Kreis - für viele Frauen (und Männer) ist die Partnerwahl mittlerweile eine Art Shoppingerlebnis - kurzer Performancecheck - gefällt mir, nehme ich mal mit - konsumieren und wegwerfen - repeat - verdammt, warum bin ich nicht glücklich?

Mhhh, nuja....habe ich mir wohl das falsche Produkt eingekauft, denn ich habe ja den unfehlbar Frame - an mir kann es schonmal nicht liegen!

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich allerlei Likes hier versendet habe, wollte ich nur kurz die Posts des Threads loben, sind viele gute Ideen und Fragen dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Playtex schrieb:

Deckt sich leider zu 100% mit meiner Erfahrung. Selbst keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber früher war ich auch öfter die Affäre von vergebenen Frauen. (Kam meistens erst danach raus.) Im Bekanntenkreis so viel Untreue beobachtet. Und zwar von Frauen aller Art. Männer zwar auch; aber seltsamerweise deutlich weniger. Die Fähigkeit sich das moralisch zurecht zu biegen ist bewundernswert.

Männer poppen wenn sie untreu sind weniger im Bekanntenkreis rum, Frauen scheinen da weniger Hemmungen zu haben. Zumindest sind das meine Erfahrungen.

Hier in einem Kuhkaff sticht das ziemlich deutlich raus, fällt eben eher auf da einfach jeder jeden kennt, zumindest vom sehen her.

Diese gewisse Loyalität der meisten Männer untereinander was Frauen anbelangt, scheinen Frauen seltener zu haben. Ist mal Schluß oder nur ein Streit im Gange, rennen die oft als erstes zu einem Kumpel ihres Freundes bzw. Ex-Freundes.

Hab schon Fälle erlebt wo ich auf einer Party war, irgendwann auf einer Couch penne und ne Alte vom Kumpel, sich einfach auf mich legt, ihre Titten auspackt und mir am Schwanz rumspielt.

Von vielen der Frauen hier lasse ich eher die Finger, da es ständig zu Streitereien kommt eben wegen solcher Sachen, die meist von den Frauen ausgehen.

Die meisten lokalen Frauen die ich mal abgeschleppt hatte, waren in einer Beziehung oder gar verheiratet, was sie dann am Morgen danach beichten.

Scheiße ist es immer wenn sich raus stellt, daß man gerade die gevögelt die eigentlich die Freundin eines Freundes ist oder er sie momentan datet.

Sowas läßt sich schwer vermeiden, da wir Männer nun mal größtenteils auf die gleichen Frauen scharf sind und die Frauen auf die selben Typen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Celica2k schrieb:

Danke für deinen genialen Beitrag, @guardine.

Ich wollte gerade weiter mit dem Buch arbeiten. Schwupps ein Ping von Jana. Sie hat mir irgendwas in Insta geschickt, so wie wir das immer gemacht haben.

Ich habe es noch nicht geöffnet und nicht reagiert. 

Mein Herz schlägt bis zum Hals und ich weiß nun nicht, was ich machen soll. 

Du bist noch nicht an dem Punkt, an dem Du die Schnauze voll von Achterbahn hast, oder?
Also, ernstgemeinte Frage. Frag Dich mal, ob Du *wirklich* so viel verpasst, wenn Du irgendwann in der Lage wärst, nicht mehr so sehr auf Dinge einzusteigen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Helmut schrieb:

Wenn du der Preis bist - was ist dann sie?

Anders gefragt: Wie sieht eine laufende, dauerhafte Beziehung aus, wo du immer der Preis bist?

Sie ist die Frau, die sich entscheidet, mich auf meinem geilen Weg zu begleiten. So jedenfalls die PU-Theorie. Natürlich ist dieses Mindset irgendwo meiner Meinung nach auch quatsch. Ich bin da auch denke ich nicht der Typ für. Das sind diese Alpha-Ficker mit 5 FB's parallel oder so, die unnahbar sind und vielleicht ein Ziel verfolgen = Laycount so hoch. Wer nur mit diesem Mindset "ich bin der Preis" rumläuft, schreckt wahrscheinlich auch viele Frauen ab. Klar, sollte man einen sehr gesunden Selbstwert haben, keine Frage. Aber wenn es die (scheinbar) passende Frau ist, mit der eine harmonische, respektvolle Beziehung auf Augenhöhe möglich ist, dann ist man sich doch irgendwo gegenseitig der Preis. Also jedenfalls meiner Meinung nach.

Ich habe Jana als Preis angesehen. Oder als "Pokal". Oder sehe sie aktuell immer noch so.

vor 2 Stunden, Helmut schrieb:

I glaub trotzdem, dass du vielleicht mal aus der Schleife raus und was ganz anderes tun könntest. Die Antworten werden nach zehn Stunden nachdenken normalerweise nicht besser

Kannst ruhig weiter fragen. 😄 

Da denkt man schon über vieles nach. Heute auch gute Übungen an die Hand bekommen, das innere Kind in Zaum zu halten. Wenn ich mal wieder vor wilden Nexting-Aktionen oder anderem Bullshit stehe, werde ich die mal versuchen anzuwenden. Das Buch ist echt der Hammer! Kann ich echt nur jedem empfehlen!

@ElCurzo: Sehr interessante Gedanken. Danke dafür. Nehme ich auf jeden Fall was von mit. Ich finde die Entwicklung des Threads übrigens sehr gut.

________________________________________________________________

Wie geht's mir heute Abend? Verdammt nochmal gut. Ich reite noch auf der Welle des Pings von ihr. Das ist eigentlich gar nicht gut. Ich denke mir, dass sie an mich gedacht hat und Kontakt initiiert hat. Natürlich schürt das die Hoffnung ungemein und erschwert das Loslassen umso mehr.

Komischerweise vermisse ich sie aber nicht. Also aktuell nicht. Kann aber auch immer noch an dem Ego-Push liegen, den sie mir mit einem lächerlichen Autofoto gegeben hat. Wahnsinn.

Ich denke nicht, dass das der letzte Ping von ihr gewesen sein wird. Es bleibt spannend. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden. Den Thread ziehe ich durch, bis zum bitteren Ende. Bis ich sie irgendwann anpingen werde. 😄

/edit:

Zitat

Du bist noch nicht an dem Punkt, an dem Du die Schnauze voll von Achterbahn hast, oder?
Also, ernstgemeinte Frage. Frag Dich mal, ob Du *wirklich* so viel verpasst, wenn Du irgendwann in der Lage wärst, nicht mehr so sehr auf Dinge einzusteigen.

Die KS ist erst seit 7 Tagen in Kraft. Natürlich triggert mich so ein Ping dann. Kann ich ja schlecht was gegen machen, wenn man aufs Handy schaut und dann so eine Benachrichtigung angezeigt wird.

Dabei hatte ich Insta ja erst deinstalliert, dann aber an den Post von @Playtex gedacht und es wieder installiert, da ich schauen wollte, wie sehr mich das triggert, wenn ich was von ihr sehe und dann die bereits erlernten "Fähigkeiten" mithilfe der Bücher umzusetzen. Eben bei so Gefühlen wie Wut/Trauer/Hass mal genauer in mich herein zu horchen. Hatte ich ja heute schon eine sehr gute Möglichkeit.

bearbeitet von Celica2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich denke nicht, dass das der letzte Ping von ihr gewesen sein wird. Es bleibt spannend. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden. Den Thread ziehe ich durch, bis zum bitteren Ende. Bis ich sie irgendwann anpingen werde. 😄

 

Wenn du der schreibst, kriegste eine rein! 😂

Alternativ könnte ich dir auch nen Hamster besorgen, der ist zumindest auch nachtaktiv, macht aber nicht so viel Terror im Kopf ☺️

Behalte deine Welle und surf mit diesem Gedanken, dass sie wieder irgendwas von dir will und du nicht wirklich reagierst. Das ist zurzeit glaub ich besser, als dich zu fragen warum, wieso, weshalb...und reiss dich zusammen, du kleiner Junkie 🙂

bearbeitet von Dina
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 1 Stunde, Celica2k schrieb:

Da denkt man schon über vieles nach. Heute auch gute Übungen an die Hand bekommen, das innere Kind in Zaum zu halten. Wenn ich mal wieder vor wilden Nexting-Aktionen oder anderem Bullshit stehe, werde ich die mal versuchen anzuwenden. Das Buch ist echt der Hammer! Kann ich echt nur jedem empfehlen!

Stefanie Stahl kann man recht simpel zusammenfassen: Self-Compassion (in der Form der Metapher Kind/Erwachsener) + "Erwachsenen"-Lösung (Heute als Erwachsener kann ich anders handeln).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Celica2k schrieb:

Ich fühle mich von jetzt auf gleich gut. War bis eben todmüde, nun hellwach. Kribbeln im Bauch. Wo vorher so eine Art Last auf mir lag, die ist plötzlich weg. 

Fühle mich stark, attraktiv, bestätigt eben. Wegen eines scheiß Pings! 

Direkt sind tausend Fragen in meinen Kopf gestiegen. Was will sie? Will sie es nun doch probieren? Warum macht sie das? 

Dann gesammelt und gedacht: ey, es ist ein Orbitercheck. Ihre Dynamik springt an. Ich bin nicht verfügbar. Sie fragt sich, ob ich noch verfügbar bin. Ihre Verlustangst triggert sie vielleicht. 

Ich fühle mich gerade echt gut. Da ich nicht antworte, fühle ich mich erstmal überlegen. 

 


Ich verfolge den Thread nun auch schon ein paar Tage und habe mich bei diesem Beitrag extrem wiedergefunden. Ich hatte eine ähnliche Situation vor 2 Jahren auch. Ewiges hin und her. Viel Drama und ein ständiges On-Off. Hat mich hart gefickt und je öfter Schluss war, umso mehr wollte ich das HB. Ich kann deine Situation daher 1:1 nachvollziehen. Auch viele Gedankengänge, die du hier schilderst, hatte ich in ähnlicher Form auch.

Insgeheim habe ich mir immer Hoffnungen gemacht, dass es doch noch etwas wird. Alle Veränderungen, die ich angestoßen habe, habe ich angestoßen, um „besser“ zu werden. Klingt banal, aber ich habe mich relativ lange selbst belogen. Nach jedem Ping oder zufälligen Aufeinandertreffen dachte ich, dass ich das Spiel wieder an mich reißen kann. Was am Ende natürlich nicht geklappt hat.

Was ich damit sagen will. Versuch mit ihr abzuschließen. Im Leben ist sicher alles möglich, aber versuche dich von der Vorstellung zu lösen, dass es doch noch klappt. Nimm dir auch mal eine Pause von dem ganzen Thema. Aktuell habe ich den Eindruck, dass du dich extrem in das Thema reinsteigerst und unterbewusst nicht eine Lösung für dich suchst, um dein Mindset zu ändern - sondern eine Lösung, wie du sie doch noch kriegst. Das du so auf den Ping reagierst, zeigt dass du emotional noch nicht mit der Sache durch bist.

Nimm dir Zeit für dich. Für Dinge die dir Spaß machen und versuch mal ein paar Tage abzuschalten. Dich bewusst nicht mir ihr und dem Thema zu beschäftigen. Abstand hilft, um eine klarere Sicht auf die Dinge zu bekommen. Wichtig ist, wenn du nicht darüber nachdenkst und dich nicht damit beschäftigst, läuft es dir nicht davon. Du verpasst nichts, aber es wird dir gut tun.

Btw. ein dickes Lob an die anderen Posts hier im Thread. Ich hab da auch nochmal einiges mitgenommen.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Dina schrieb:

Wenn du der schreibst, kriegste eine rein! 😂

Alternativ könnte ich dir auch nen Hamster besorgen, der ist zumindest auch nachtaktiv, macht aber nicht so viel Terror im Kopf ☺️

Behalte deine Welle und surf mit diesem Gedanken, dass sie wieder irgendwas von dir will und du nicht wirklich reagierst. Das ist zurzeit glaub ich besser, als dich zu fragen warum, wieso, weshalb...und reiss dich zusammen, du kleiner Junkie 🙂

 

Die Welle wird langsam kleiner. Aber egal. Mir geht's immer noch gut und ich habe die erste Nacht mal gut geschlafen. 

Adresse für den Versand des Hamsters kommt dann per PN. Pack ne Flasche Havana bei. 😉

 

vor 12 Stunden, saian schrieb:

 

Stefanie Stahl kann man recht simpel zusammenfassen: Self-Compassion (in der Form der Metapher Kind/Erwachsener) + "Erwachsenen"-Lösung (Heute als Erwachsener kann ich anders handeln).

 

 

Ich finde ihre Ansätze super. Eben ein Video auf IG gesehen und ganz kurz den Gedanken gehabt, Jana das weiter zu leiten, da sie es feiern würde. 

Da hab ich mal bewusst die Beobachterperspektive eingenommen und meinen Verstand eingeschaltet. Und es dann gelassen. 

Hört sich doof an, aber ich bin auch ein bisschen stolz auf mich, dass ich dem enormen Drang, vor allem rund um Weihnachten standgehalten habe und ihr eben nicht geschrieben habe. So kann man sich auch prima in Selbstbeherrschung üben. 

 

vor 9 Stunden, FSV_1905 schrieb:


Ich verfolge den Thread nun auch schon ein paar Tage und habe mich bei diesem Beitrag extrem wiedergefunden. Ich hatte eine ähnliche Situation vor 2 Jahren auch. Ewiges hin und her. Viel Drama und ein ständiges On-Off. Hat mich hart gefickt und je öfter Schluss war, umso mehr wollte ich das HB. Ich kann deine Situation daher 1:1 nachvollziehen. Auch viele Gedankengänge, die du hier schilderst, hatte ich in ähnlicher Form auch.

Insgeheim habe ich mir immer Hoffnungen gemacht, dass es doch noch etwas wird. Alle Veränderungen, die ich angestoßen habe, habe ich angestoßen, um „besser“ zu werden. Klingt banal, aber ich habe mich relativ lange selbst belogen. Nach jedem Ping oder zufälligen Aufeinandertreffen dachte ich, dass ich das Spiel wieder an mich reißen kann. Was am Ende natürlich nicht geklappt hat.

Was ich damit sagen will. Versuch mit ihr abzuschließen. Im Leben ist sicher alles möglich, aber versuche dich von der Vorstellung zu lösen, dass es doch noch klappt. Nimm dir auch mal eine Pause von dem ganzen Thema. Aktuell habe ich den Eindruck, dass du dich extrem in das Thema reinsteigerst und unterbewusst nicht eine Lösung für dich suchst, um dein Mindset zu ändern - sondern eine Lösung, wie du sie doch noch kriegst. Das du so auf den Ping reagierst, zeigt dass du emotional noch nicht mit der Sache durch bist.

Nimm dir Zeit für dich. Für Dinge die dir Spaß machen und versuch mal ein paar Tage abzuschalten. Dich bewusst nicht mir ihr und dem Thema zu beschäftigen. Abstand hilft, um eine klarere Sicht auf die Dinge zu bekommen. Wichtig ist, wenn du nicht darüber nachdenkst und dich nicht damit beschäftigst, läuft es dir nicht davon. Du verpasst nichts, aber es wird dir gut tun.

Btw. ein dickes Lob an die anderen Posts hier im Thread. Ich hab da auch nochmal einiges mitgenommen.

Ja, ich weiß auch irgendwo selbst, dass ich Hoffnung habe. Klar arbeite ich an mir selbst, um ihr stärker und selbstbewusster gegenüberzutreten, sofern es dazu kommen sollte. Ich weiß aber auch, dass ich davon selbst profitiere und dieses negative Gedankengut über mich selbst ein für alle mal loswerden will. Und davon werden dann eben auch andere Frauen profitieren. 

Der Ping hat vor allem mein Ego gepusht. Das merke ich sehr stark. Wie gesagt, ich habe versucht mal in mich reinzuhören und mal die Situation mit der Ex verglichen. Die habe ich wirklich sehr sehr stark vermisst. Bzw. waren in dieser "Schwebezeit", wo es hin und her ging, die Verlustängste sehr stark. 

Die Person Jana vermisse ich gar nicht sooo sehr. Ich vermisse vor allem ihre Figur und den guten Sex. Dessen bin ich mir heute schon bewusst. Und ich weiß, dass mich andere Frauen auch mit ihrer Figur und Sex überzeugen können. 

Ich bin jedenfalls gefühlt etwas ruhiger und ich denke, ich mache kleine aber feine Fortschritte. 

 

bearbeitet von Celica2k
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Celica2k schrieb:

Adresse für den Versand des Hamsters kommt dann per PN. Pack ne Flasche Havana bei. 😉

Interessante Reaktion...

Wieviele Anteile von dir schreiben hier im Forum? 😉

Vielleicht mal interessant das zu sortieren.

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Helmut schrieb:

Interessante Reaktion...

Wieviele Anteile von dir schreiben hier im Forum? 😉

Vielleicht mal interessant das zu sortieren.

Wie meinst du das? 

Also wenn ich gut gelaunt bzw. gut drauf bin, kann ich ein sehr lustiger und cooler Typ sein, denke ich. 

Ich merke halt, dass es mir heute irgendwie gut geht. Also vor allem besser als die letzten Tage. 

Ich sehe mich selbst auch nicht mehr in einem so schlechten Licht.

So hatte ich ja eine Nachricht an sie vorgeschrieben, die ich ihr eigentlich an Weihnachten schicken wollte. Hatte sie mal in der Notizapp gespeichert und mir heute nochmal durchgelesen. Und was soll ich sagen: ich dachte mir "was zur Hölle wolltest du da schicken?" und habe die Notiz umgehend gelöscht. Da habe ich alle Schuld auf mich genommen und mich quasi für mein Verhalten entschuldigt. Dabei bin ich ja nicht alleine Schuld an der Situation. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, Celica2k schrieb:

So hatte ich ja eine Nachricht an sie vorgeschrieben, die ich ihr eigentlich an Weihnachten schicken wollte. Hatte sie mal in der Notizapp gespeichert und mir heute nochmal durchgelesen. Und was soll ich sagen: ich dachte mir "was zur Hölle wolltest du da schicken?" und habe die Notiz umgehend gelöscht.

 

Nachrichten texten und erstmal abspeichern hat mir schon viel unnötiges Drama erspart.

Abspeichern und eine Nacht drüber schlafen. Wirkt Wunder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten, Celica2k schrieb:

Ich merke halt, dass es mir heute irgendwie gut geht. Also vor allem besser als die letzten Tage.

Moin!

Ich hatte ja in deinem letzten thread zur besagten Dame ziemlich viel input gegeben.

Dieser Thread hier ist wirklich Gold wert. Sehr viele gute Ansätze um das innergame mal auf links zu drehen, Zusammenhänge zu verstehen, und schlechte Dinge an der Wurzel zu packen, anstatt Symptome zu bekämpfen.

Zu dem zitierten: War es wirklich der Ping, der dein Wohlbefinden so zu positiven geändert hat? Oder macht sich vielleicht die innergame-Arbeit, so langsam bezahlt? Denk mal drüber nach...

 

Zu Jana: Die Frau ist grad deine Droge, dein Körper&Geist reagiert ähnlich einem Junkie auf Entzug. Wird spannend, welche Reaktion kommt, wenn sie mal mehr sendet als nen Ping. Wenn sie nach nem Treffen fragt etc... Ob du dann gefestigt genug bist, ihr zu widerstehen, einfach aus dem Wissen heraus, dass die Frau dir nicht gut tut.

Weil du das mal angesprochen hast: Du wirst NIEMALS ne lockere Sexbuddy-Geschichte mit ihr haben können. Wenn man einmal so emotional involviert war mit ner Frau, lässt sich das nicht einfach auf die FB-Schiene runterschrauben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.