115 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 11 Minuten, Nelson Muntz schrieb:

Das is deren scheiß geisteskranke Ideologie, denn keine normale Frau macht sich absichtlich häßlich. Diese „alternativen Linken Feministinnen “ Frauen verunstalten sich selbst mit solchen Kackfrisuren und Gammellook, da ja sich hübsch machen ein Zeichen der Unterdrückung des Patriarchats sein soll. Sie werden dann fett bzw. wollen fett sein und alle Männer die nicht auf fette Walrosse stehen sind böse Sexisten.

Ich hatte letzte Woche ein Date mit so einer alternativen Trulla (natürlich nicht ugly und nicht so krass wie die Meike drauf).

Die betonte auch extra, dass sie sich für einen Mann NICHT schminkt. Sie duscht sich maximal und zieht sich was Frisches an. Das sagt dann auch wieder viel aus... insbesondere wenn die Dame mal älter wird und es tatsächlich dann "Schminkbedarf" gebe.

vor 3 Minuten, CaptainHoook schrieb:

Es gibt aber ein Haken. Die 20%, die Alpha- Ficker, die bei Frauen gefragt sind, vermehren sich nicht. Sie ficken viel, aber vermehren sich nicht. Vermehren tun sich meistens die Betas. Binden wollen sich die Alpha Ficker auch nicht. Schwängern schon gar nicht. Soll ein Alpha etwa alle Frauen schwängern??  Was kommt da alles an Unterhalt auf ihn zu?

Den Frauen wird so oder so nichts anderes übrig bleiben als sich weiterhin mit Betas zu binden. Wie sie es meistens auch heute tun. Es gibt eine Daseinsberechtigung für Betas. Wird alles gut sein😀

Die Kinder der Alphas werden Kuckuckskinder der Betas (bzw. die dürfen sie dann mit großziehen) 😉

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Lumpazivagabundus schrieb:

Fast jeder kann zu diesen wie auch immer gearteten oberen 20% gehören, solange er seinen Shit together hat und konsequent an sich arbeitet. 

Geht rein rechnerisch gar nicht 😉 Das wären dann ja 100% 😉 Selbst dann würden sich von diesen 100% nochmal 20% herauskristallisieren.

vor 12 Minuten, Lumpazivagabundus schrieb:

Meine Schwester, Ende 20, ist ein ganz normales Mädel, das seit fast 10 Jahren mit einem Niceguy zusammen ist und die beiden sind glücklich. Das ist die Regel und nicht die Ausnahme.

Der wird bald weinen, weil Deine Sista mit 30 dann überlegt ob sie mit ihm die nächsten 10 Jahre gehen will.

10 Jahre Beziehung sind die Ausnahme, nicht die Regel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Dickup schrieb:

Geht rein rechnerisch gar nicht 😉 Das wären dann ja 100% 😉 Selbst dann würden sich von diesen 100% nochmal 20% herauskristallisieren.

Dann wären wir wieder beim Konjunktiv "Wenn das jeder machen würde". Macht aber nicht jeder, sondern nur diejenigen, die bereit sind, konsequent an sich zu arbeiten (Sport, Karriere, Aussehen, Status etc.). War immer so und wird immer so bleiben. 

Nur mal am Rande: Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig. 

Niemand ist gezwungen, übergewichtig zu sein. Und so verhält es sich mit allem anderen im Leben.

bearbeitet von Lumpazivagabundus
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, Lumpazivagabundus schrieb:

Diese ganze Diskussion geht völlig an der Realität vorbei, die sich nicht auf Elfenbeindiskussionen von gesellschaftlichen Randgruppen (PU/Feminismus) beschränken lässt.

Wenn man auf die Straße geht, oder einfach den Bekannten- und Freundeskreis betrachtet, wird man schnell feststellen, dass das alles Stuss ist.

Weder ficken 80% weniger, noch stehen 80 % der Frauen auf 20% der Männer und diese haben dann die große Auswahl. Die Gesellschaft ist zum Glück unheimlich vielschichtig.

Fast jeder kann zu diesen wie auch immer gearteten oberen 20% gehören, solange er seinen Shit together hat und konsequent an sich arbeitet.

Dieses 80/20 bezieht sich aufs OG und das hat mit der Realität weniger was zu tun und du hast damit schon recht daß man im Reallife zu den "20%" gehören kann, wenn man an sich arbeitet.

Derzeit sind halt leider viele wie auch ich zum OG gezwungen, wo diese 80/20 Misere eine Tatsache darstellt.

Herrscht endlich wieder mal Normalität ist das dann kaum noch von Bedeutung außer jemand sucht Ausreden für seinen Misserfolg.

bearbeitet von Nelson Muntz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Nelson Muntz schrieb:

Derzeit sind halt leider viele wie auch ich zum OG gezwungen

Warum gezwungen? Ich meine, auch die hübschen Mädels müssen mal zu Einkaufen vor die Tür. Und dann ist es doch ein Leichtes, diese in ein Gespräch zu verwickeln. Und da man sowieso einkaufen muss, schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe 🙂 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, spirou schrieb:

Warum gezwungen? Ich meine, auch die hübschen Mädels müssen mal zu Einkaufen vor die Tür. Und dann ist es doch ein Leichtes, diese in ein Gespräch zu verwickeln. Und da man sowieso einkaufen muss, schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe 🙂 

Ich habe das hier schon zig mal erwähnt, was du natürlich nicht wissen kannst.

Wohne in einer Kleinstadt und sehe derzeit ~ 2 attraktive junge Frauen pro Woche wenn ich Glück habe und das beim Einkaufen.

Ich gehe ständig sinnlos Einkaufen in der Hoffnung endlich mal wieder Frauen in echt zu sehen, vergiss den Fall.

In einer Großstadt ist das was vollkommen anderes, was ich Anfang das Jahres mal erleben konnte.

Hab dort in 10 Minuten mehr Frauen gesehen als hier in 6 Monaten unter Corona.

Ansonsten ohne Corona, trifft man hier mehr als genug Frauen an den Wochenenden oder unter der Woche abends in den Bars oder Cafes aber seit April 2020 ist das hier kaum noch auszuhalten. Gibt schlimmeres wie keinen Sex aber ein Leben komplett ohne Frauen, nicht mal welche zu sehen ist schon heftig.

Beim Einkaufen treffe ich nur alte Schachteln, jüngere Menschen sind nahezu komplett von der Bildfläche verschwunden, egal ob männlich oder weiblich.

Ich werde jetzt wegen Corona nicht extra umziehen, hier ist es nicht schlecht, das Nachtleben an den Wochenenden war gut und immer gut gefüllt.

Kann derzeit einfach nur hoffen daß endlich dieser Scheißdreck mit Corona ein Ende nimmt oder zumindest die Grenzen wieder geöffnet werden, da ich normal auch im benachbarten Ausland viel unterwegs war. Hier ist derzeit rein gar nix zu holen, man wird höchstens irre und kann sich nur ins OG zurückziehen. Einige aus meinem Umfeld sind nervlich schon voll am Ende, nur noch am Saufen und telefonieren mit mir stundenlang nur mal um jemanden zum Reden zu haben.

 

 

bearbeitet von Nelson Muntz
  • LIKE 2
  • TRAURIG 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.2.2021 um 23:19 , Horke schrieb:

Ist doch schon längst Realität moruk.

Kenne hier einen ehemaligen Foristen, der Hartz 4 bezieht und Pickup betreibt

In Österreich gibt’s Hartz IV?

Am 22.2.2021 um 23:19 , Horke schrieb:

und 2019 über 40 Frauen gephyqqed hat, weil seine Meatboy Trashdick Masche super gut einschlägt.

 

Obwohl... nee... der fickt nicht mehr...

 

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Jebac schrieb:

Irgendein Mann muss ja die Schuld haben, oder? Schon mal auf die Idee gekommen, dass diese Frau auch eine Eigenverantwortung für ihre Entscheidungen und ihr Handeln hat. Ihre äußerliche Veränderung ist auch bekannt, nennt sich Wechseljahre.

top-gun-actors-1986-vs-2018-compared-tom

Das war wahrscheinlich die Co-Autorin 😅

bearbeitet von Lance-Hardwood
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Masterthief schrieb:

In Österreich gibt’s Hartz IV?

 

Obwohl... nee... der fickt nicht mehr...

Einst war er ein hohes Tier unter den Autoren - jetzt ist er ein hoher Autor unter den Tieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, Lumpazivagabundus schrieb:

Dann wären wir wieder beim Konjunktiv "Wenn das jeder machen würde". Macht aber nicht jeder, sondern nur diejenigen, die bereit sind, konsequent an sich zu arbeiten (Sport, Karriere, Aussehen, Status etc.). War immer so und wird immer so bleiben. 

Hier kommt das Thema Faulheit eben mit ins Spiel. Leute die schon immer "gut" aussahen und nix dafür tun müssen vs. Leute die jahrelang an sich arbeiten mussten und permanent dranbleiben müssen.

vor 18 Stunden, Lumpazivagabundus schrieb:

Nur mal am Rande: Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig. 

Niemand ist gezwungen, übergewichtig zu sein. Und so verhält es sich mit allem anderen im Leben.

Ja aber irgendwann werden die schlanken/sportlichen Leute in der Minderheit sein und die "Fetten" bestimmen dann die Datingregeln 😉

Ich bin dann halt nicht dick genug für ein Date usw. 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Screenshot-2021-02-26-Meike-Stoverock-au

 

Stoverock meldet sich auf einer Sexplattform an. Keiner will mit ihr XXX, nur reden. HAHAHA.

  • IM ERNST? 1
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese biologistische Betrachtungsweise der Sexualbeziehungen von Menschen läßt außer Acht, daß viele männliche Genies sich nicht fortgepflanzt haben. Das ist sogar eher die Regel als die Ausnahme.

Ob Kant, Beethoven oder da Vinci, die haben sich meistens nicht fortgepflanzt, weil sie zu sehr mit ihrem Geist beschäftigt waren.

Bei Frauen ist es auch nicht anders. Intelligenz verhindert Nachkommen, das ist leider der rote Faden.

Je weniger Bildung, desto mehr Kinder. Auch im Staaten-Vergleich.

Es gibt Studien, die besagen, daß der moderne Mensch pro Generation einen haben IQ-Punkt verliert.

 

 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Trine schrieb:

Diese biologistische Betrachtungsweise der Sexualbeziehungen von Menschen läßt außer Acht, daß viele männliche Genies sich nicht fortgepflanzt haben. Das ist sogar eher die Regel als die Ausnahme.

Ob Kant, Beethoven oder da Vinci, die haben sich meistens nicht fortgepflanzt, weil sie zu sehr mit ihrem Geist beschäftigt waren.

Bei Frauen ist es auch nicht anders. Intelligenz verhindert Nachkommen, das ist leider der rote Faden.

 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Trine schrieb:

Je weniger Bildung, desto mehr Kinder. Auch im Staaten-Vergleich.

Deswegen wollen die Linken alle die Frauenquote 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.