Pure Verzweiflung - Ich werde zum Incel - Wie abwenden?

104 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich befinde mich in nem fetten Loch. Wie komme ich daraus? Kurz zu meiner Situation. Ich hatte in den letzten 3 Monaten ca. 4 Dates mit 4 verschiedenen Frauen (Waren HB5-HB7). Alles endete im FC (ONS). Danach wollten die Frauen sich aber nicht mehr mit mir treffen und es blieb jeweils bei den Treffen (siehe mein Beitrag in "Konkrete Verführungssituationen") Das zieht mich so dermaßen runter. Hinzukommt, dass es sowieso sooo schwer ist neue Frauen kennenzulernen, egal was man tut. Wenn ich auf der Straße ansrpreche bekomme ich nur Körbe. Auf Tinder bin ich auch unterwegs, da bekomme ich kein Date mit halbwegs hübschen Mädels zustande es sei denn ich habe wirklich mal richtig richtig viel Glück. Das ist dann aber mit viel Aufwand verbunden und ist ein Prozess von über 3-4 Wochen.

Ich bin mittlerweile so verzweifelt über das Frauenthema, dass ich mich dabei erwische wie ich mir Incelzeug im Internet durchlese, anschaue und sogar Sachen von solchen Deppen wie Hamudi Ebalz reinziehe. Dann habe ich mir heute auf tinder ein Fakeprofil mit einer richtig richtig hässlichen und übergewichtigen Dame (Google Fotos) erstellt (und Tinder Plus geholt), weil ich mal herausfinden wollte warum es eigentlich so schwer ist heutzutage eine Frau kennenzulernen. Und dann ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen. WAS IST LOS IN DEUTSCHLAND? Ich hatte innerhalb von 10 Minuten 99+ Likes und jeder Swipe war ein Match. Nach ca. 10 Minuten wollte ich nicht mehr weiterswipen und hatte 235 Matches und 45 offene Nachrichten. ICH hingegen habe mit meinem Profil mickrige 45 Likes und vielleicht gerade mal 8 Matches.

Ich bin in einem sehr tiefen Loch und weiß nicht wie ich in Anbetracht der Fakten oben da wieder rauskommen soll? Habt ihr Tipps oder Anregungen? Ich meine, egal was ich an mir verbessere, dennoch muss ich mit dieser extremen Ungleichverteilung/Ungerechtigkeit klarkommen, dass ich als Mann einfach statistisch weniger Chancen habe als eine Frau die auf der Suche ist. Gleichzeitig sprechen alle und überall momentan davon wie benachteiligt Frauen im Leben in Deutschland sind. Wie kann ich damit klarkommen, Abstand von der Sache bekommen um dann wieder durchzustarten? Ich brauch irgendwie einen Cut.

Grüße, Sami

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, SamiRomeike schrieb:

Wie komme ich daraus?

durch die selbst

 

vor 26 Minuten, SamiRomeike schrieb:

Danach wollten die Frauen sich aber nicht mehr mit mir treffen und es blieb jeweils bei den Treffen

dann läuft was im game schief

 

vor 26 Minuten, SamiRomeike schrieb:

Wenn ich auf der Straße ansrpreche bekomme ich nur Körbe.

dann läuft was im game schief

in Deutschland während Corona ist schwer, aber mal einer Nummer oder instagram sollten schon drin sein, wenn du mehr als 20 ansprichst.

 

vor 28 Minuten, SamiRomeike schrieb:

Incelzeug im Internet durchlese

einfach nicht machen

 

vor 28 Minuten, SamiRomeike schrieb:

ICH hingegen habe mit meinem Profil mickrige 45 Likes und vielleicht gerade mal 8 Matches.

damit gehörst du zur Mehrheit der Männer auf Tinder

 

vor 29 Minuten, SamiRomeike schrieb:

extremen Ungleichverteilung/Ungerechtigkeit klarkommen

leb damit. Das Leben ist unfair und von nichts kommt nichts. Arbeite an dir, deinem game und akzeptier, dass es Grenzen gibt. Selbst Style hat nicht jede Frau gekriegt.

 

vor 31 Minuten, SamiRomeike schrieb:

wie benachteiligt Frauen im Leben in Deutschland sind

statistisch gesehen stimmt es, dass sie teilweise weniger Geld verdienen für die gleiche Arbeit. Mehr Beeinträchtigungen fallen mir nicht ein

 

vor 32 Minuten, SamiRomeike schrieb:

Wie kann ich damit klarkommen, Abstand von der Sache bekommen um dann wieder durchzustarten?

Akzeptieren, dein game verbessern, an deinem lifestyle arbeiten und ein cooles Leben führen. Lösch Tinder mal für ein paar Monate und geh deinen Hobbys nach. Game weiter im Alltag

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sami,

ich versuche mich deinem Anliegen etwas ausführlicher zu widmen, weil da viele relevante Faktoren mit reinspielen. 
Dass Männer und Frauen in einigen (vielen) Aspekten grundauf unterschiedlich sind, sollte einem, wenn man gewisse Erfahrung gesammelt hat, recht klar sein. 
Deswegen gehe ich davon aus, dass deine Erfahrungen diesbezüglich nicht so weitreichend sind, richtig? 
Der Unterschied zwischen Männern und Frauen lassen sich fast immer auf eine andere evolutionäre Programmierung zurückführen. Das ist evolutionsbiologisch begründet und das alles würde hier den Rahmen sprengen. Da ist gewisse Lektüre sicherlich ratsam. Ein Verständnis dieser Vorgänge ist aber immer hilfreich. 
In der Natur war es vor der Zivilisation nun mal so, dass Sex für eine Frau stets mit einem höheren Risiko verbunden war. Für Männer ist eine quantitative Fortpflanzung jedoch weniger ein Problem gewesen. 
Dass Frauen auch bei niedriger Attraktivität oft stark umworben werden, ist demzufolge keine Sensation, sondern ziemlich logisch. 
Das muss man zur Kenntnis nehmen. Das zu bewerten oder gar Frauen dafür verantwortlich zu machen, ist albern. 
Frauen sind anders und profitieren von einigen Gegebenheiten. Ebenso sind Männer von Natur aus tendenziell mit anderen Eigenschaften ausgestattet, die die Welt schon das ein oder andere Mal in ziemliche Verderben gestürzt haben. 
Eine Wut auf Frauen ist leider ebenfalls eine sehr häufige Reaktion bei Männern, die das Gefühl haben, außen vor zu stehen. Aber das Problem liegt bei dir. Wenn du dich mit der Materie auseinandersetzt, an dir arbeitest und dem Ganzen von grundauf auf den Zahn fühlst, wirst du mehr Erfolg bei Frauen haben - früher oder später. 
Und dann wirst du ihre unterschiedlichen Facetten auch zu schätzen wissen. Frauen sind für die überwältigende Mehrheit hier im Forum immerhin begehrenswert genug, um sich dem Thema mehr oder weniger intensiv zu widmen.

Diese Incel-Bewegung ist ein Zusammenschluss von Männern mit einer sehr ungesunden Weltsicht, die ihre eigenen Probleme auf Frauen projizieren. Lass dich davon nicht vergiften. Es gibt einen Haufen Frauen, die tolle Menschen sind. Und wenn du an dir arbeitest und dich nicht mit so einem Quatsch selbst bemitleidest, wirst du Frauen auch wieder zu schätzen wissen. 

Mache deine Erfahrungen und arbeite an dir! Dann schaffst du es aus diesem Loch.

bearbeitet von lepetitprince
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, lepetitprince schrieb:

Und dann wirst du ihre unterschiedlichen Facetten auch zu schätzen wissen. 

unsere mütter und schwestern sind frauen. respekt muss sein.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, SamiRomeike schrieb:

Ich meine, egal was ich an mir verbessere, dennoch muss ich mit dieser extremen Ungleichverteilung/Ungerechtigkeit klarkommen, dass ich als Mann einfach statistisch weniger Chancen habe als eine Frau die auf der Suche ist.


Ungerechtes kann man überall sehen, wenn man es will. Wieso wurden einige in eine reiche Familie geboren und haben somit ihr Leben lang nie Probleme mit Geld und Luxus und leben total verschwenderisch?
Wieso sind einige wunderschön und talentiert zur Welt gekommen, während andere nur Normalos sind? 
Man kann es so fort führen. Aber eines haben solche Gedanken gemeinsam: sie sind Gift für dich und das Mindset. Denn was ist es letztendlich? Frust, der aus Neid resultiert, dass man dieses Leben nicht führen kann, das andere führen und zwar die, die es leichter haben im Leben. 
Es ist aber nicht alles schwarz oder weiß. 
Eine Frau könnte sicherlich 5 mal am Tag Sex mit verschiedenen Männern haben, wenn sie es wollte. Rede mal mit verschiedenen Frauen, die große Mehrheit würde wohl sagen, dass sie kein Interesse daran hat. Und wenn du dir die Mühe machst und mal schaust, warum eine Frau meist an mehr interessiert ist, dann ergibt es Sinn, weil, wie ein Vorredner schon schrieb, aus evolutionstechnischer Sicht ist es gefährlich für eine Frau so viel Sex mit so vielen verschiedenen Männern zu haben, weil sie dann womöglich alleine mit dem Nachwuchs bleibt und somit die Wahrscheinlichkeit für den Tod durch Hunger oder Wildtiere für sie und das Baby steigt. Die meisten Frauen wollen also binden, die Kerle in eine Beziehung bekommen und da ist der Wendepunkt. Während ein Mann sich ins Zeug legen muss, um eine Frau ins Bett zu bekommen, so muss eine Frau sich danach ins Zeug legen, um ihn in eine Beziehung zu bekommen. 
Das hier, lieber TE, ist dann diese Gerechtigkeit, die du so vermisst. Die meisten Frauen wünschen sich das Mehr, welches sie sich erarbeiten müssen, weil da die Macht meistens bei den Männern liegt. 
 

So generell wäre mein Tipp an dich: füttere nicht diese Gedanken! Vergifte dich nicht weiter, denn wenn du verbittert bist, wird es schwieriger sein, dort wieder raus zu kommen.
Komme vielleicht mal in Kontakt mit Frauen, an denen du kein sexuelles Interesse hast, das könnte deine Empathie in dieser Sache etwas steigern. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, SamiRomeike schrieb:

Wie kann ich damit klarkommen,           ->         Abstand von der Sache bekommen um dann wieder durchzustarten? Ich brauch irgendwie einen Cut.

 

hast dir die Frage doch selbst beantwortet...

Mach doch einfach mal einen bewussten Break von dem ganzen Frauenthema.

Was du hier schreibst, wirkt unwahrscheinlich verkrampft und nicht so, als hättest du derzeit wirklich Spaß am Dating.

Wenn es dir hilft, mach für dich eine Art Challenge draus, gerne mit Termin (01.05. oder so) wo du dir sagst - keine Dating-Apps, keine Dates, kein PU-Forum, kein Icel-scheiss (sowieso) - und stattdessen suchst du dir irgendwas, was nichts mit Frauen zu tun hat und womit du dich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde beschäftigen kannst. Also einfach mal aus dieser Negativspirale ausbrechen und was für dich machen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da du fickst, bist du schon mal per Definition kein Incel und damit weiter als viele andere Männer. 

Ich kann gut verstehen, dass du gerade das Gefühl hast in einem Loch zu stecken. Meiner Meinung nach ist das halt auch dadurch bedingt, dass im Lockdown alles zu ist (was ich durchaus sinnvoll finde und hier gar nicht zur Diskussion stellen will).

Es ist dadurch schwieriger einfach in seiner Freizeit, beim Ausüben von Hobbys oder in Vereinen ungezwungen Frauen kennenzulernen. Bars etc. haben auch zu. 
 

Es liegt also nicht nur an dir. Die Situation ist einfach gerade schwierig für alle. 
Wichtiger ist es, deine Gedanken zu vermessen und dich bewusst dagegen zu entscheiden, Incel-Kram im Internet zu lesen. Es bringt dir nichts und flößt dir negative Gedanken ein, die du dann in der Welt bestätigt siehst. Ist ein bekannter psychologischer Effekt. Nennt sich Confirmation Bias. 
 

Kopf hoch. Der Frühling und der Sommer kommt bald. Dann wird alles besser. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal den Focus auf das Positive setzen: du hast in drei Monaten vier verschiedene Frauen gevögelt. Also alle drei Wochen eine neue. In Corona-Zeiten. Das schaffen die wenigsten Männer. Darauf kannst du aufbauen!

  • LIKE 3
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, SamiRomeike schrieb:

Wenn ich auf der Straße ansrpreche bekomme ich nur Körbe.

Das kann man so nicht stehen lassen, da du ja in den letzten 3 Monaten 4 ONS hattest.
Ist schon mal deutlich mehr als bei vielen Mitlesern hier im Forum.

vor 10 Stunden, SamiRomeike schrieb:

Ich bin mittlerweile so verzweifelt über das Frauenthema, dass ich mich dabei erwische wie ich mir Incelzeug im Internet durchlese, anschaue und sogar Sachen von solchen Deppen wie Hamudi Ebalz reinziehe.

Warum tust du dir das an? Da gehört ja wohl eine Menge Selbstmitleid dazu. Und es passt ja auch nicht auf dich, siehe vorheriges Argument. DU FICKST DOCH NOCH!

Was hast Du denn aus deinem anderen Thread mitgenommen?

 

Ist ja nicht ao, als ob man dir da nicht Ratschläge und Tipps gegeben hätte.
Nur willst/wolltest du die halt nicht hören.

Was erwartest du jetzt in einem neuen Thread, im selben Forum, zu erfahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hattest in 3 Monaten trotz Corona 4 Dates die auch noch alle zumindest zu Sex geführt haben. Klar hättest du Dir gewünscht, dass das auch mal etwas weitergeht, aber das ist doch schon mal ein guter Anfang. Es  bedeutet:

- Du siehst anscheinend von der Optik nicht aus wie eine "schippe Pilze". Du hast je selbst gesehen, welche Auswahl auch eine unattraktive Frau hat. Du hattest vier Dates gehabt, also irgendwas muss den Frauen ja gefallen haben

- Du hast zumindest eskaliert und Dich getraut, sonst wäre es nicht zum Sex gekommen

- Du hat zumindest soviel Comfort erzeugt, dass die Frauen Sex mit dir wollten. Unsympathisch warst Du ihnen zumindest nicht.

Warum es mit keiner von den vieren weiterging und sie sich nicht weiter treffen wollten, weiß ich nicht. Das kann an ihnen liegen (haben eigentlich einen Freund, suchen nichts Festes) oder an Dir (irgendwas hat nicht gepasst).

Incels haben übrigens gar keinen Sex und sind oft auch im fortgeschrittenen Alter noch Jungfrau. Wenn du Dich da mit deinem "Luxusproblem" in so einem Forum anmeldest, wirst Du vermutlich ausgelacht.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt du bekommst nur Körbe? Als PU Vollprofi wirst du immer meistens Körbe bekommen. 
 

Tinder vergessen, sich auf PU konzentrieren. Dir fehlen positive Beispiele und Vorbilder in PU. Ziehe dir erstmal die YouTube Channels von Mateo Diem und Don Jon. Das sind die zwei härtesten PU Typen. Obwohl sie ja mit dem Aussehen nicht glänzen. Suche dir Wings, die schon erfahren sind. Ziehe los mit ihnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt halt kein privilegierteres Wesen als eine Frau in einer westlichen Gesellschaft, das hast Du schon richtig erkannt, TE.

Gleichzeitig fühlt Frau sich auch noch benachteiligt! DAS ist finde ich der Hammer!

Wie man dem entkommt? Ganz einfach: Es gibt auch vernünftige Frauen, die das ganze ebenso sehen wie wir. Halte Dich an diese und versuche die anderen so gut es geht zu ignorieren.

  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liest sich so, als ob du zu viel im Außen suchen würdest. Was sollen dir die Frauen geben? Was willst du haben und warum? Woher kommen diese Vorstellungen?

Ich vermute stark, dass sich deine Verzweiflung nicht durch externe Erfolge wird beseitigen lassen, sondern eine gesündere Beziehung zu dir selbst.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, CaptainHoook schrieb:

Was heißt du bekommst nur Körbe? Als PU Vollprofi wirst du immer meistens Körbe bekommen. 
 

Tinder vergessen, sich auf PU konzentrieren. Dir fehlen positive Beispiele und Vorbilder in PU. Ziehe dir erstmal die YouTube Channels von Mateo Diem und Don Jon. Das sind die zwei härtesten PU Typen. Obwohl sie ja mit dem Aussehen nicht glänzen. Suche dir Wings, die schon erfahren sind. Ziehe los mit ihnen.

Don Jon kann man sich mal zur Motivation reinziehen. Ob der als Vorbild taugt, muss jeder selber wissen. Der spricht wirklich alles an, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Kann man in Berlin an einschlägigen Spots gut beobachten. Der ist ein wandelndes Numbers-Game.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, THE DEVIL schrieb:

Es gibt halt kein privilegierteres Wesen als eine Frau in einer westlichen Gesellschaft, das hast Du schon richtig erkannt, TE.

Das halte ich für ein Gerücht. Viele Studien lassen eher den Schluss zu, dass sich die Situation für Männer insgesamt viel stärker verbessert hat. Auch beim Zufriedenheits-Index stieg es für Männer stärker als bei den Frauen die letzten Jahrzehnte.

Frauen sind beim schnellen Sex stark privilegiert. Ist aber fürs ganzheitliche Lebensglück eine vernachlässigbare Größe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Zoidberg79 schrieb:

Don Jon kann man sich mal zur Motivation reinziehen. Ob der als Vorbild taugt, muss jeder selber wissen. Der spricht wirklich alles an, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Kann man in Berlin an einschlägigen Spots gut beobachten. Der ist ein wandelndes Numbers-Game.

Es ist egal wie DonJon es macht. Er hat mehr Frauen als 90% der Männer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde, THE DEVIL schrieb:

Es gibt halt kein privilegierteres Wesen als eine Frau in einer westlichen Gesellschaft, das hast Du schon richtig erkannt, TE.

Gleichzeitig fühlt Frau sich auch noch benachteiligt! DAS ist finde ich der Hammer!

 

Mir kommt es so vor, als wenn Leute, die sowas schreiben viel zu viel Youtube gucken. Woher nimmst du das denn?

So scheint es in den USA zu sein, aber doch nicht hier in Deutschland? ... vielleicht hast du es ja irgendwoher, aber ich kenne sowas ausschließlich von Youtube.

 

vor 35 Minuten, Zoidberg79 schrieb:

Don Jon kann man sich mal zur Motivation reinziehen.

Der ist ein wandelndes Numbers-Game.

ey! ich hab mit dem gar nix zu tun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, CaptainHoook schrieb:

Es ist egal wie DonJon es macht. Er hat mehr Frauen als 90% der Männer. 

Der hat mehr als 99 Prozent der Männer. Keine Frage. Ich sag ja nur, dass jeder selber wissen muss, ob man so ein Lebensmodell leben will. Ich mein, der Typ spricht halt einfach mal JEDE HB(?)4 aufwärts an. Das ist schon auch skurril und radikal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht so recht...ich mein es ist ok Sex mit vielen Frauen haben zu wollen, aber der einzige Lebensinhalt sollte es auch nicht sein. Und das kommt mir beim Don aber so vor. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Zoidberg79 schrieb:

Der hat mehr als 99 Prozent der Männer. Keine Frage. Ich sag ja nur, dass jeder selber wissen muss, ob man so ein Lebensmodell leben will. Ich mein, der Typ spricht halt einfach mal JEDE HB(?)4 aufwärts an. Das ist schon auch skurril und radikal.

Hast du ihn in Berlin gesehen? Jede HB4? Mir ist es egal wenn es ums ficken geht, ob die HB ein hübsches Gesicht hat oder nicht. Viel wichtiger sind mir Titten und Arsch. Wenn da alles passt, kann sie gern weniger hübsch sein. Wenn man schnell und sicher einen wegstecken will, kann man sich etwas nach unten bedienen. Finde da nichts verwerfliches.

Don Jons PU Stil passt perfekt zu seinem Lebenstil. Er geht mit HBs nicht 2std. lang spazieren auf einem Date. Er macht seine Dates gleich zuhause aus. Daher muss man sich noch genau ausrechnen, wer viel Zeit ins Geficke investiert. Die meisten Tinder-Typen investieren doch viel mehr Zeit in Dates. Gefickt wird aber trotzdem 100x weniger als DonJon.

bearbeitet von CaptainHoook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu meiner aktiven Zeit, habe ich ihn regelmäßig gesehen und auch mal mit ihm gequatscht. Ich verurteile das auch gar nicht, was der da macht. Jeder wie er will. Online hab ich auch schon auf Durchschnitt zurück gegriffen. Es geht mir nur um das roboterhafte Ansprechen von wirklich allem, was nicht niet- und nagelfest ist. Das halte ich nicht für nachahmenswert. Und ich bin der erste, der gerne darauf hinweist, beim Ansprechen der Frauen auch die eigene Optik zu beachten. Als als 5 nur 8en ansprechen, ist zu Scheitern verurteilt. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@THE DEVIL.  @Zoidberg79

DonJon macht seine Dates zuhause aus. Bei ihm gibt es keine 3Dates bis er zum Ficken kommt. Er geht auch nicht 2 Std. lang spazieren mit HBs. Die meisten Tinder-Typen investieren doch viel mehr Zeit in Dates als DonJon es tut. Ficken aber 100x weniger als DonJon. Daher muss man noch genau ausrechnen, ob DonJon wirklich viel Zeit ins Ficken investiert. DonJon ist sehr effizient. Was man von 90% der Typen nicht sagen kann.

 Bei DonJon ist es genau umgekehrt. Er investiert wenig Zeit ins Ficken.

bearbeitet von CaptainHoook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Don Jon kann man sich mal zur Motivation reinziehen. Ob der als Vorbild taugt, muss jeder selber wissen. Der spricht wirklich alles an, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Kann man in Berlin an einschlägigen Spots gut beobachten. Der ist ein wandelndes Numbers-Game.

Man sieht da DonJon in der auf Frauen warten? 

Oder meinst Du, dass an den klassischen Daygame Hotsports viel angesprochen wird?

Weil DonJon macht eigentlich doch kaum noch Infields und das ist rechtlich auch eine ganz üble Kiste in DE. 
Auch wenn er die verpixelt, Freunde erkennen die Dame immer noch und das wird richtig übel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.