HB approach OK, im Chat versaut? Bitte schnelle Hilfe!

184 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 19.7.2021 um 14:55 , Real schrieb:

Ich habe jetzt nicht alle Antworten gelesen: meine Anmerkung dein Textgame:

Im Grunde sich auf den Comfort konzentrieren, Value ist in der REgel vorhanden, wenn sie mit dir ja schreibt. Ich würde also den SChwerpunkt setzen; fühlt sie sich überhaupt wohl sich mit dir zu treffen, und dann Richtung treffen gehen. Aber das auch tiptoeing und nicht gleich festnageln

Die zweite Anmerkung:  den Close nicht ansetzen, wenn sie keine bzw. schlechte Reaction zeigt, das wirkt besonders needy! Sie legt dir Steine in den Weg bzw sie testet dich und versuchstest sie direkt zu closen, (Ich meine das im Chat), das würde ich als technischen Fehler sehen. Sattdessen würde ich in  diesem Fall Value, aus deinem Leben offenbaren.

Aber ich denk dein Game ist schon gut, ich mein, es ist schon sehr ballsy sie so zu approachen. Die ganzen Geschichten mit Freund usw. sehe ähnlich wie Du, das sind nur Shittests. Es heißt nur, "nicht jetzt" Nur diese kleinen Fehler im Chat haben vermutlich deine Oddy bei ihr zerschossen

 

 

 

 

Ich sehen das inzwischen genau wie Du. Das war alles zu schnell. Auch der NC. Ich hätte mich noch kurz auf einen Kaffee dazusetzen können und Comfort aufbauen. Attraction war gleich genug da, aber zu wenig Comfort.

Es hat so auch schon bei einer anderen HB funktioniert. Approach ähnliche Länge bis zum NC. Sogar ohne Alter, Beruf, Wohnort talk. Und dann kam von ihr direkt nach 10 Tagen eine Nachricht mit konkretem datevorschlag! 2 dates. 3. date lay. Aber: das HB hier ist ein ganz anderes Kaliber und egal welches Kaliber die HB haben: lieber auf Nummer sicher gehen und nicht zu hoch pokern. Besser aus allen Rohren schießen: Attraction/Comfort-Balance, keine zu große Show, weil bei meinem Aussehen schnell to much in Summe (höre immer wiedwer von meinen Wings). Mein Textgame war zu aufgesetzt PU....Ich änder das und mache es wie früher vor PU.

Bei der entspannt-Frage hätte ich von meinem Sport usw. erzählen können und hätte in BF-Sequenz fragen können: "eigentlich". Dann später den datevorschlag wie Du schon sagst ertsmal einkreisen mit: z.B. "hhmmm, was machen wir da denn jetzt..- eine Brieffreundschaft...😂" Oder im Comforttalk irgendwann unterbrechen und fragen, ob wir nicht bei einem Treffen weiterreden wollen.....usw. Sie hat meinen üblichen Zeitdruck durch meine kleinen Zeitfenster beim closen wiedermal gespürt....Hinterher ist man immer schlauer!

Aber das war wieder sehr hilfreich Eure Antworten!

Danke Dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, TheSteve schrieb:

Ich sehen das inzwischen genau wie Du. Das war alles zu schnell. Auch der NC. Ich hätte mich noch kurz auf einen Kaffee dazusetzen können und Comfort aufbauen. Attraction war gleich genug da, aber zu wenig Comfort.

 

Die Frau ist 26 und keine 12 (also zum Glück, weil Gesetze und so ^^). Wenn ausreichend Attraktion da gewesen wäre, hätte sie nicht die Texterei im Sande verlaufen lassen und (ggf. vorsorglich) den Freund angeführt. Lag nicht am comfort oder an "kleinen Fehlern im chat" (Wtf?!). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir scheint als wenn @TheSteve etwas zu viel Mindfuck betreibt, weil er die Situation günstiger einschätzt als sie war und dem Denkfehler unterliegt, durch extravagante Pickup-Techniken (vor allem in Form von vermeintlich kessen Sprüchen) groß etwas reißen zu können.

Die in diesem Forum diskutierten Sozialtechniken sind aber eben nur eins: Wahrscheinlichkeitserhöhungen. Meiner Erfahrung nach werden diese aber in ihrer Wirksamkeit, vor allem was verbale Spielchen anbelangt, von vielen PUAs überschätzt und häufig irgendwelche Möglichkeiten und Signale in das Verhalten der Frau hineingedeutet, die nicht vorhanden waren. Eben weil die Hoffnung vorhanden ist, man hätte hier und dort noch alles drehen können.

All das heißt nicht, dass es unnötig wäre sich über Beeinflussungsmethoden auszutauschen oder vergeblich wäre in punkto Verführung besser zu werden, aber ein überzogenes Mikromanagement, wenn das Interesse der Frau ziemlich lauwarm oder tendenziell kalt ist, bringt doch recht selten etwas und stellt vielfach Zeitverschwendung dar.

Wobei mir klar ist, dass genau das viele als Definition von "tightem Game" und "krassen Skills" sehen. In der Mehrheit der Fälle ist es aber zeitsparender und entspannter sich von jenen Frauen abzuwenden, die eigentlich nicht so richtig Lust auf einen haben.

Gerade im Textgame schreiben viele Typen einfach zu viel Zeug, welches nicht selten dann auch noch seltsam und pseudo-originell bis peinlich daherkommt. Auch diesbezüglich machen sich viele etwas vor durch Textgame noch groß auf der Klaviatur der Beeinflussung spielen zu können, wobei, wie häufig in der PU-Szene, Korrelation mit Kausalität verwechselt wird.

Es wäre interessant zu wissen wie lange du, @TheSteve, im Schnitt in einem Cold Approach-Set verbringst, bis du dir die Nummer holst.

Wie von anderen hier bereits geschrieben: Es ist ratsam ihr vorzuschlagen sich demnächst treffen zu können um auf Grundlage ihrer Reaktion abzuwägen ob es zielführend ist sich ihre Nummer zu holen.

Optional, wenn das Gespräch gut läuft, kann man bereits dann Ort und Zeit für eine Verabredung festmachen (in der Szene "Timebridge" genannt, soweit ich weiß).

Wobei das auf die Situation ankommt, denn wenn sie nicht übermäßig enthusiastisch ist, dann kann das auch zuviel des Guten sein und sie unter Druck setzen, was vermieden werden sollte.

Die Texterei selbst sollte dann nur noch dazu dienen ein bisschen Small Talk auszutauschen (Schema: "Hallo, (Name), dies ging heute bei mir, was ging bei dir?"), sowie einen konkreten Trefftermin auszumachen.

bearbeitet von Roué
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, jona.vark schrieb:

Die Frau ist 26 und keine 12 (also zum Glück, weil Gesetze und so ^^). Wenn ausreichend Attraktion da gewesen wäre, hätte sie nicht die Texterei im Sande verlaufen lassen und (ggf. vorsorglich) den Freund angeführt. Lag nicht am comfort oder an "kleinen Fehlern im chat" (Wtf?!). 

Also Du denkst zu wenig Attraction... Hhmmn das Gegenteil von den meisten anderen Kommentaren hier. Aber Du bist eine Frau... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Roué schrieb:

Mir scheint als wenn @TheSteve etwas zu viel Mindfuck betreibt, weil er die Situation günstiger einschätzt als sie war und dem Denkfehler unterliegt, durch extravagante Pickup-Techniken (vor allem in Form von vermeintlich kessen Sprüchen) groß etwas reißen zu können.

Die in diesem Forum diskutierten Sozialtechniken sind aber eben nur eins: Wahrscheinlichkeitserhöhungen. Meiner Erfahrung nach werden diese aber in ihrer Wirksamkeit, vor allem was verbale Spielchen anbelangt, von vielen PUAs überschätzt und häufig irgendwelche Möglichkeiten und Signale in das Verhalten der Frau hineingedeutet, die nicht vorhanden waren. Eben weil die Hoffnung vorhanden ist, man hätte hier und dort noch alles drehen können.

All das heißt nicht, dass es unnötig wäre sich über Beeinflussungsmethoden auszutauschen oder vergeblich wäre in punkto Verführung besser zu werden, aber ein überzogenes Mikromanagement, wenn das Interesse der Frau ziemlich lauwarm oder tendenziell kalt ist, bringt doch recht selten etwas und stellt vielfach Zeitverschwendung dar.

Wobei mir klar ist, dass genau das viele als Definition von "tightem Game" und "krassen Skills" sehen. In der Mehrheit der Fälle ist es aber zeitsparender und entspannter sich von jenen Frauen abzuwenden, die eigentlich nicht so richtig Lust auf einen haben.

Gerade im Textgame schreiben viele Typen einfach zu viel Zeug, welches nicht selten dann auch noch seltsam und pseudo-originell bis peinlich daherkommt. Auch diesbezüglich machen sich viele etwas vor durch Textgame noch groß auf der Klaviatur der Beeinflussung spielen zu können, wobei, wie häufig in der PU-Szene, Korrelation mit Kausalität verwechselt wird.

Es wäre interessant zu wissen wie lange du, @TheSteve, im Schnitt in einem Cold Approach-Set verbringst, bis du dir die Nummer holst.

Das waren ca. 3-4 Minuten. Mit dem "muß los, aber gib Deine Nummer, dann reden wir weiter" Spruch am Ende. Das war bei dem HB zu Kurz sowie unnötig, denn ich hätte Zeit gehabt, noch weiter aufzubauen... 

Wie oben geschrieben kann es so kurz auch reichen. (Es hat so auch schon bei einer anderen HB funktioniert. Approach ähnliche Länge bis zum NC. Sogar ohne Alter, Beruf, Wohnort talk. Und dann kam von ihr direkt nach 10 Tagen eine Nachricht mit konkretem datevorschlag! 2 dates. 3. date lay. ). Und das HB damals hatte mir nicht mal seine Nummer geben wollen und nur meine genommen und mir keine Fragen gestellt. Und dann kam Nachricht mit date-Vorschlag von ihr.... Und wenn dann war bei ihr damals auch wenig Attraction erkennbar. Im Vergleich im aktuellen Fall mehr.... 

Tja, was lehrt das....??? 

 

vor einer Stunde, Roué schrieb:

Wie von anderen hier bereits geschrieben: Es ist ratsam ihr vorzuschlagen sich demnächst treffen zu können um auf Grundlage ihrer Reaktion abzuwägen ob es zielführend ist sich ihre Nummer zu holen.

Optional, wenn das Gespräch gut läuft, kann man bereits dann Ort und Zeit für eine Verabredung festmachen (in der Szene "Timebridge" genannt, soweit ich weiß).

Wobei das auf die Situation ankommt, denn wenn sie nicht übermäßig enthusiastisch ist, dann kann das auch zuviel des Guten sein und sie unter Druck setzen, was vermieden werden sollte.

Die Texterei selbst sollte dann nur noch dazu dienen ein bisschen Small Talk auszutauschen (Schema: "Hallo, (Name), dies ging heute bei mir, was ging bei dir?"), sowie einen konkreten Trefftermin auszumachen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Roué schrieb:

Mir scheint als wenn @TheSteve etwas zu viel Mindfuck betreibt, weil er die Situation günstiger einschätzt als sie war

 

Yepp, das passiert mir öfter... 

vor einer Stunde, Roué schrieb:

 

 

 

und dem Denkfehler unterliegt, durch extravagante Pickup-Techniken (vor allem in Form von vermeintlich kessen Sprüchen) groß etwas reißen zu können.

Die in diesem Forum diskutierten Sozialtechniken sind aber eben nur eins: Wahrscheinlichkeitserhöhungen. Meiner Erfahrung nach werden diese aber in ihrer Wirksamkeit, vor allem was verbale Spielchen anbelangt, von vielen PUAs überschätzt und häufig irgendwelche Möglichkeiten und Signale in das Verhalten der Frau hineingedeutet, die nicht vorhanden waren. Eben weil die Hoffnung vorhanden ist, man hätte hier und dort noch alles drehen können.

All das heißt nicht, dass es unnötig wäre sich über Beeinflussungsmethoden auszutauschen oder vergeblich wäre in punkto Verführung besser zu werden, aber ein überzogenes Mikromanagement, wenn das Interesse der Frau ziemlich lauwarm oder tendenziell kalt ist, bringt doch recht selten etwas und stellt vielfach Zeitverschwendung dar.

Wobei mir klar ist, dass genau das viele als Definition von "tightem Game" und "krassen Skills" sehen. In der Mehrheit der Fälle ist es aber zeitsparender und entspannter sich von jenen Frauen abzuwenden, die eigentlich nicht so richtig Lust auf einen haben.

Gerade im Textgame schreiben viele Typen einfach zu viel Zeug, welches nicht selten dann auch noch seltsam und pseudo-originell bis peinlich daherkommt. Auch diesbezüglich machen sich viele etwas vor durch Textgame noch groß auf der Klaviatur der Beeinflussung spielen zu können, wobei, wie häufig in der PU-Szene, Korrelation mit Kausalität verwechselt wird.

Es wäre interessant zu wissen wie lange du, @TheSteve, im Schnitt in einem Cold Approach-Set verbringst, bis du dir die Nummer holst.

Wie von anderen hier bereits geschrieben: Es ist ratsam ihr vorzuschlagen sich demnächst treffen zu können um auf Grundlage ihrer Reaktion abzuwägen ob es zielführend ist sich ihre Nummer zu holen.

Optional, wenn das Gespräch gut läuft, kann man bereits dann Ort und Zeit für eine Verabredung festmachen (in der Szene "Timebridge" genannt, soweit ich weiß).

Wobei das auf die Situation ankommt, denn wenn sie nicht übermäßig enthusiastisch ist, dann kann das auch zuviel des Guten sein und sie unter Druck setzen, was vermieden werden sollte.

Die Texterei selbst sollte dann nur noch dazu dienen ein bisschen Small Talk auszutauschen (Schema: "Hallo, (Name), dies ging heute bei mir, was ging bei dir?"), sowie einen konkreten Trefftermin auszumachen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, TheSteve schrieb:

Das waren ca. 3-4 Minuten. Mit dem "muß los, aber gib Deine Nummer, dann reden wir weiter" Spruch am Ende. Das war bei dem HB zu Kurz sowie unnötig, denn ich hätte Zeit gehabt, noch weiter aufzubauen... 

3 bis 4 Minuten können ausreichend sein, aber mindestens 8 bis 10 Minuten sind besser.

Zitat

Wie oben geschrieben kann es so kurz auch reichen. (Es hat so auch schon bei einer anderen HB funktioniert. Approach ähnliche Länge bis zum NC. Sogar ohne Alter, Beruf, Wohnort talk. Und dann kam von ihr direkt nach 10 Tagen eine Nachricht mit konkretem datevorschlag! 2 dates. 3. date lay. ). Und das HB damals hatte mir nicht mal seine Nummer geben wollen und nur meine genommen und mir keine Fragen gestellt. Und dann kam Nachricht mit date-Vorschlag von ihr.... Und wenn dann war bei ihr damals auch wenig Attraction erkennbar. Im Vergleich im aktuellen Fall mehr.... 

Tja, was lehrt das....???

Es lehrt: Beinah alles kann irgendwann, nach einer bestimmten Anzahl von Approaches, bei irgendeiner Frau funktionieren.

Deshalb mein Verweis auf Wahrscheinlichkeiten und deren Erhöhung.

Was wann zu welchem Zeitpunkt genau "funktioniert" hat bzw. aus welchem Grund dieses oder jenes Ergebnis bei herumkam, ist nicht immer eindeutig zu benennen.

Denn letztlich tauschen wir uns hier nur über Heuristiken aus (teilweise ergänzt mit einigen Beobachtungen aus wissenschaftlichen Studien, aus denen man dann gelegentlich allgemeinere Faustregeln ableiten kann, wobei die vielfach auf Korrelationen statt Kausalitäten verweisen).

Wir können aber ungefähr angeben welche kontextbezogenen Handlungen im statistischen Durchschnitt tendenziell bessere oder schlechtere Ergebnisse hervorbringen. Ein Rest Kaffeesatzleserei ist dennoch immer dabei; gerade umso mehr wir uns Richtung Mikromanagement bewegen.

bearbeitet von Roué
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Roué schrieb:

Mir scheint...

der post sagt alles aus.

ich denke selbst nur noch schwarz/weiß in den beiden kategorien, yes-girls und no-girls. pu skills können da nicht viel machen. pu hilft die yes-girls nicht zu verscheuchen, also fehler reduzieren. vlt auch etwas die sache zu beschleunigen. mehr auch nicht. passiert wäre es wohl sowieso, auch ohne pu.

no-girls kann man mit skills nicht von sich überzeugen, alles andere ist wunschdenken und zeitverschwendung. 

da gibts nun noch diese graue masse namens maybe-girls. bei denen kann man meiner erfahrung nach eh wenig selbst beeinflussen. wenn sie z.b. horny ist, ihr eigentliches target auf einmal weg ist und du halt bisschen vorbereitet hast dann wird aus dem maybe für ein kurzes zeitfenster ein halbherziges und lauwarmes yes. skills helfen da auch nur bedingt das man sich durch betaverhalten oder neediness nicht selbst ins aus schießt. alles andere liegt bei der frau.

da man bei maybe-girls auch nie weiß ob sie nur nach aufmerksamkeit und bestätigung trachten ist man hier auch besser bedient sie direkt auszusortieren. wie @Roué schon schreibt, man versenkt da echt viel zeit für die wenigen male an denen sich das investment dann doch noch in sex verwandelt. meistens war es dann auch gar kein maybe sondern ein schüchternes yes-girl.

hatte schon 3 partyabende verschenkt und mich auf ein maybe-girl konzentriert. war echt guter hoffnung das es was wird. alles aus der pu-werkzeugkiste rausgeholt was geht. nicht ganz so attraktive yes-girls stehen lassen. und am ende kam trotzdem nichts raus weil dann der hg kam bei dem mein maybe-girl, für ihn zu einem yesgirl wurde. sie kannte ihn 10 minuten und die beiden waren am rummachen, in so kurzer zeit ist nichts mit pu skills. er hat alles richtig gemacht, auf die yes-girls, schnell und ohne großes warmup. so screent man auch schnell was yes und was no ist. 

ich hätte an zwei der drei abende mit sicherheit sex haben können, am dritten vlt auch, wenn ich selbst aktiver gesucht hätte. auch ohne sex hätte es mir mehr spaß gemacht blindlinks zu feiern als mich auf das target zu konzentrieren. sowas frustet auch irgendwann wenns zu oft passiert.

dazu kommt bei den yes-girls das es da wie von alleine läuft. braucht keine pu skills wenn sie on ist. man wendet die pu trickkiste zwar an (eskaltionsleiter, c&f, p&p) aber das passiert von ganz alleine und natürlich. einfach das spiel der geschlechter wie es das schon gab, in einer zeit bevor es pickup gab.

beim pu gehts bei mir nur noch um persönlichkeitsentwicklung. man macht was aus sich und seinem leben. baut den sc aus,karriere, wird offener, selbstbewusster, der ganze kram halt. man lebt locker und mit spaß. dadurch wird der kreis der yes-girls auch größer und ychützt einen vor #1-killer wie shittests verhauen, needy sein und beta verhalten.

 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Roué schrieb:

3 bis 4 Minuten können ausreichend sein, aber mindestens 8 bis 10 Minuten sind besser.

Es lehrt: Beinah alles kann irgendwann, nach einer bestimmten Anzahl von Approaches, bei irgendeiner Frau funktionieren.

Deshalb mein Verweis auf Wahrscheinlichkeiten und deren Erhöhung.

Was wann zu welchem Zeitpunkt genau "funktioniert" hat bzw. aus welchem Grund dieses oder jenes Ergebnis bei herumkam, ist nicht immer eindeutig zu benennen.

Denn letztlich tauschen wir uns hier nur über Heuristiken aus (teilweise ergänzt mit einigen Beobachtungen aus wissenschaftlichen Studien, aus denen man dann gelegentlich allgemeinere Faustregeln ableiten kann, wobei die vielfach auf Korrelationen statt Kausalitäten verweisen).

Wir können aber ungefähr angeben welche kontextbezogenen Handlungen im statistischen Durchschnitt tendenziell bessere oder schlechtere Ergebnisse hervorbringen. Ein Rest Kaffeesatzleserei ist dennoch immer dabei; gerade umso mehr wir uns Richtung Mikromanagement bewegen.

Yepp im Kontext mit dem Beitrag von @Dan_Civic

gibt es kaum mehr auf den Punkt gebracht zu sagen. Klasse. Danke! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Dan_Civic schrieb:

der post sagt alles aus.

ich denke selbst nur noch schwarz/weiß in den beiden kategorien, yes-girls und no-girls. pu skills können da nicht viel machen. pu hilft die yes-girls nicht zu verscheuchen, also fehler reduzieren. vlt auch etwas die sache zu beschleunigen. mehr auch nicht. passiert wäre es wohl sowieso, auch ohne pu.

no-girls kann man mit skills nicht von sich überzeugen, alles andere ist wunschdenken und zeitverschwendung. 

da gibts nun noch diese graue masse namens maybe-girls. bei denen kann man meiner erfahrung nach eh wenig selbst beeinflussen. wenn sie z.b. horny ist, ihr eigentliches target auf einmal weg ist und du halt bisschen vorbereitet hast dann wird aus dem maybe für ein kurzes zeitfenster ein halbherziges und lauwarmes yes. skills helfen da auch nur bedingt das man sich durch betaverhalten oder neediness nicht selbst ins aus schießt. alles andere liegt bei der frau.

da man bei maybe-girls auch nie weiß ob sie nur nach aufmerksamkeit und bestätigung trachten ist man hier auch besser bedient sie direkt auszusortieren. wie @Roué schon schreibt, man versenkt da echt viel zeit für die wenigen male an denen sich das investment dann doch noch in sex verwandelt. meistens war es dann auch gar kein maybe sondern ein schüchternes yes-girl.

hatte schon 3 partyabende verschenkt und mich auf ein maybe-girl konzentriert. war echt guter hoffnung das es was wird. alles aus der pu-werkzeugkiste rausgeholt was geht. nicht ganz so attraktive yes-girls stehen lassen. und am ende kam trotzdem nichts raus weil dann der hg kam bei dem mein maybe-girl, für ihn zu einem yesgirl wurde. sie kannte ihn 10 minuten und die beiden waren am rummachen, in so kurzer zeit ist nichts mit pu skills. er hat alles richtig gemacht, auf die yes-girls, schnell und ohne großes warmup. so screent man auch schnell was yes und was no ist. 

ich hätte an zwei der drei abende mit sicherheit sex haben können, am dritten vlt auch, wenn ich selbst aktiver gesucht hätte. auch ohne sex hätte es mir mehr spaß gemacht blindlinks zu feiern als mich auf das target zu konzentrieren. sowas frustet auch irgendwann wenns zu oft passiert.

dazu kommt bei den yes-girls das es da wie von alleine läuft. braucht keine pu skills wenn sie on ist. man wendet die pu trickkiste zwar an (eskaltionsleiter, c&f, p&p) aber das passiert von ganz alleine und natürlich. einfach das spiel der geschlechter wie es das schon gab, in einer zeit bevor es pickup gab.

beim pu gehts bei mir nur noch um persönlichkeitsentwicklung. man macht was aus sich und seinem leben. baut den sc aus,karriere, wird offener, selbstbewusster, der ganze kram halt. man lebt locker und mit spaß. dadurch wird der kreis der yes-girls auch größer und ychützt einen vor #1-killer wie shittests verhauen, needy sein und beta verhalten.

 

Wow, einer der hilfreichsten Beiträge auf der Metaebene für mich! Exakt das was Dir auf den Partys passiert ist, passiert mir auch. Auf Partys und Clubs. Und in der Verwertung sonstiger Approaches. Ich erwarte zuviel von PU und das verstellt den Blick. 

Danke, Danke, Danke ! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Dan_Civic schrieb:

dann der hg kam bei dem mein maybe-girl, für ihn zu einem yesgirl wurde. sie kannte ihn 10 minuten und die beiden waren am rummachen, in so kurzer zeit ist nichts mit pu skills. er hat alles richtig gemacht, auf die yes-girls, schnell und ohne großes warmup. so screent man auch schnell was yes und was no ist. 

ich hätte an zwei der drei abende 

dazu kommt bei den yes-girls das es da wie von alleine läuft. braucht keine pu skills wenn sie on ist. man wendet die pu trickkiste zwar an (eskaltionsleiter, c&f, p&p) aber das passiert von ganz alleine und natürlich. einfach das spiel der geschlechter wie es das schon gab, in einer zeit bevor es pickup gab.

 

Yepp, habe ich vorletzte Woche Fr wieder so erlebt. Eine 21 jährige HB 8,5. Es hat etwa 90 min gedauert, dann waren wir im Taxi. IOs, Approach, Attraction, Comfort aufbauen, deep talk, Eskalation bis zum Makeout. In der Wohnung nochmal 5 Minuten Eskalation, Lay: Alles im Schnelldurchlauf wie mit WD40 geölt...Und Altersunterschied 30 Jahre... Yes-Girl... 

Ich muss doch mal einen field report darüber schreiben, weil es ein sehr gutes Bsp. für Yes-Girls war. 

 

Zitat

beim pu gehts bei mir nur noch um persönlichkeitsentwicklung. man macht was aus sich und seinem leben. baut den sc aus,karriere, wird offener, selbstbewusster, der ganze kram halt. man lebt locker und mit spaß. dadurch wird der kreis der yes-girls auch größer und ychützt einen vor #1-killer wie shittests verhauen, needy sein und beta verhalten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, TheSteve schrieb:

Ich muss doch mal einen field report darüber schreiben, weil es ein sehr gutes Bsp. für Yes-Girls war. 

kann hier nicht für alle sprechen aber solche fr sind langweilig. ist ja kein wirklicher content sondern nur eine story von einem selbstläufer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So update. Bin immer gespannt auf Eure Einschätzung aber diesmal besonders. Ich habe sie nochmal kontaktiert und einfach gesagt was ich denke und den besprochenen fehlenden comfort nachgeschoben. Als Videonachricht  von zu Hause mit etwa diesem Inhalt:

 

*****Ich bin gerade in der X Strasse durchgekommen und habe an unsere kleine Begegnung gedacht und daran wie schade ich es finde, dass nicht mehr daraus geworden ist.

Ich glaube ich habe einen ziemlichen verkürzten und voreiligen Unsinn
zusammen geschrieben, weil ich noch so geflasht war von unserer
Begegnung und so sicher, dass wir uns kennen lernen werden...
WA ist leider
manchmal missverständlich, immer  eindimensional und lässt uns nicht in die
Seele schauen...Gibt es eine zweite Chance Dich kennen zu lernen und
Dich mich kennen
lernen zu lassen?
Grüße von Y ((meine Wohnung)). Ich war gerade schwimmen, das Wasser ist herrlich, ich liebe diese Ruhe hier, vorallem weil ich erst vor kurzem ein paar Wochen in einem sehr entspannten Land war. Umso größer der Kontrast in hier  zu Hause in Z Stadt.

Wenn Du malwieder "Nach-Mittag" essen gehst, kann auf einen Kaffee dazu kommen. Würde mich freuen.****

 

15 Minuten später antwortet sie. Der chat ab da bis zum date:

27.7., 14:31] L: Na du 🙂
[27.7., 14:31] L: danke fürs video. du hast ja ne schöne bude
[27.7., 14:31] L: wow
[27.7., 14:32] L: naja ich bin ja in einer beziehung 🙈 irgendwie ein bisschen schwer mit kennenlernen
[27.7., 15:27] TheSteve: .. sie hält den Regen ab... 😆
[27.7., 15:31] TheSteve: Und was wenn ich Dich trotzdem kennenlernen möchte...?
[27.7., 15:33] TheSteve: hier fährt gerade allen Ernstes eine venezianische Gondel vorbei ...Ein Fehler in der Matrix.... 😂 ((Foto))
[27.7., 15:33] L: Also rein freundschaftlich sagst du?
[27.7., 15:33] L: 😅
[27.7., 15:34] TheSteve: 😆
[27.7., 15:38] TheSteve: Jetzt lass es doch mal auf Dich zukommen... Wir haben uns 5 Minuten gesehen. Das ist zu wenig. In vielerlei Hinsicht... 😁
[27.7., 15:39] L: In welcher Hinsicht zu? 🙂
[27.7., 15:42] TheSteve: Na, um all solche Fragen beantworten zu können... Vor allem die, ob es eine Bedeutung hat, dass wir uns getroffen haben... Exakt, das möchte ich immer noch rausfinden...
[27.7., 15:48] L: Bin jetzt erstmal in X bei meiner family
[27.7., 15:48] L: aber kann mich ja melden wenn ich wieder da bin
[27.7., 15:48] L: oder spontan morgen
[27.7., 15:52] TheSteve: Spontan morgen klingt gut...
[27.7., 15:53] L: ok 🙂
[27.7., 15:53] L: kann aber erst abends
[27.7., 15:56] TheSteve: Passt... 19:00 / 20:00 Uhr in Bezirk X?
[27.7., 16:01] L: denke leider erst so 20:30 uhr oder so
[27.7., 16:52] TheSteve: Ok, dann treffen wir uns in Bar X.
[27.7., 17:15] L: lass mal woanders hin
[27.7., 17:32] TheSteve: Vorschlag...?
[27.7., 17:33] TheSteve: Noch zwei von mir: Y Dachterrasse oder Kontrast... X-Bar
[27.7., 17:41] TheSteve: Warum eigentlich...?
[27.7., 19:22] L: mag ehrlich gesagt nicht dass uns Leute sehen haha
[27.7., 19:22] L: I told you I have a boyfriend 🙈
[27.7., 19:45] TheSteve: Sure thing. I see. Dann lass uns kurz ne Runde spazieren gehen und dann was
zusammen kochen...Du sagst wo wir spazieren gehen...
[27.7., 19:52] L: wo kochen?
[27.7., 19:55] TheSteve: Gern bei Dir, aber das wird ja wegen Deiner Freundin kaum gehen. Bei mir natürlich.
[27.7., 19:56] L: wo wohnst du genau?
[27.7., 19:56] L: also wie weit ist das von meiner X Strass?
[27.7., 19:56] L: du musst mich später nur nach Hause fahren
[27.7., 19:56] L: 😇
[27.7., 19:59] TheSteve: Ich habe noch eine Wohnung in Y in X Straße. Hier in der auf Z nicht so gerne...
[27.7., 20:00] TheSteve: Ja, muss ja dann sowieso auch wieder in Deine Richtung nach Stralau. Kann Dich auch irgendwo abholen.
[27.7., 20:04] L: okay
[27.7., 20:04] L: wieso nicht so gerne in Z?🙈
[27.7., 20:04] L: just aus interesse
[27.7., 20:08] TheSteve: Erzähle ich Dir morgen... Wir brauchen ja auch ein Gesprächsthema.. 😆
[27.7., 20:10] TheSteve: Wo soll ich Dich abholen?
[27.7., 20:12] TheSteve: Du kannst es Dir denken... 🤭
[27.7., 20:16] L: nein haha
[27.7., 20:16] L: kann ich nicht 🙈
[27.7., 20:16] L: sage dir morgen Bescheid
[27.7., 20:16] L: aber auf jeden Fall bei mir in der Ecke
[27.7., 21:26] TheSteve: Isst Du Fisch und magst Du  Côte de Provence Rosé?
[27.7., 21:46] L: klingt gut 🙂
[28.7., 15:31] L: Hola 🙂
[28.7., 15:31] L: heute Abend steht?
[28.7., 15:40] TheSteve: Yepp... Habe gerade Leckereien eingekauft... 😆
[28.7., 16:01] L: bitte nicht zu viel essen haha
[28.7., 16:01] L: hab nicht sooo großen hunger 🙈
[28.7., 16:20] TheSteve: 😆  keine Angst...Ist schnell gemacht, leicht und nicht viel...
[28.7., 16:20] TheSteve: Wollte jetzt auch keine Stunden fürs Kochen verbrauchen... 🤭
[28.7., 18:55] TheSteve: Wann und wo soll ich Dich abholen?
[28.7., 18:57] L: ich komme so zu dir
[28.7., 18:57] L: musst mich nicht abholen 🙂
[28.7., 18:59] TheSteve: Ich ruf dich jetzt mal an... Geht schneller...

((Telefonat kurz: sie trifft noch eine Freundin vorher und die setzt sie bei mir ab. OK schicke Dir Adresse))
[28.7., 19:19] TheSteve: ((Adresse)). Ruf an wenn Du da bist...
[28.7., 20:31] L: bin on the way
[28.7., 20:31] L: um 40 da
[28.7., 20:33] L: soll ich irgendwas mitbringen?
[28.7., 20:37] TheSteve: Nö... Alles da

Zur besseren Einschätzung: Hatte mir das Alter falsch gemerkt oder sie hat sich jünger gemacht. Sie ist 29, nicht 26. Sie ist exakt punktlich und wartet unten im Hausflur in meiner Zweitwohnung die cih dafür immer nutze. ich sehe sie und denke wow, alter Schwede, das wird nicht leicht, locker zu bleiben und nicht needy zu werden (by the way war ich gestern beim date bei Tag 10 no fap...). Korrigiere auf HB 9,5. Was für eine schöne Frau. Und der Arsch! Sehr rund, bei schlanker Figur und mittleren Brüsten und 1,75 gross....Lange blonde Haare. Sieht aus wie ein Model. Sie hat super enge Hose, kein BH, Top in schwarz, offene Haare, Make up. Ein beherzter Griff von mir an die Hüften Küsschen recht links. Im Fahrstuhl sieht sie mir in die Augen und schaut dann "verlegen"  weg und meint: strange gleich zu mir in die Wohnung.  Ich lockere die Stimmung auf und erzähle was über das Haus und die Gegend. Ich sage sie hätte sich das ja ausgesucht.

In der Wohnung biete ich ihr was zu trinken an und hzeige ihr was wir kochen. Sie steht in der Küche bei mir und trinkt das Glas Sekt recht schnell aus, fragt nach einem zweiten und holt für das dritte selbst die Flasche aus dem Kühlschrank. Ich sage: da ist aber jemand aufgeregt. Sie: ja, hatte 5 Jahre kein date. Immer von Freund zu Freund ohne Pausen. Ich zeige ihr den Ausblick am Fenster wir stehen dicht zusammen und ich starte Kino, sie macht sofort mit und erwiedert meine Berührungen. Ich mache den am Hals-das Parfum-Riechen-Test: freie Bahn. Eskaliere weiter. Lenke Thema auf Hintern und Brüste (Größe). Negge ein wenig, Hintern zu groß usw. Brustgröße-Anfass-Test. Alles geht durch. Ich unterbreche die Eskalation mit Kochbeginn. Wir kochen, dabei weiter Kino, Wir essen, beide ganz wenig....weil etwas anderes in Kopf.... Sie fragt mich zu Beziehungen und anderen Frauen aus. Ich hatte ein Shittest Dauerfeuer erwartet. Aber es ging, nciht viele und ncicht besonders schwierige. (Ist das Deine Fickwohnung, kommt nach mir  noch eine HB, Du sprichst viele, Frauen an, Mich nur wegen meinem Arsch bla, bla) Ich habe alle Tests bemerkt und reagiert. Sie fragt noch warum ich mich nochmal gemeldet habe, ob wohl sie gesagt hat, sie hat einen Freund. Ich sage weil Du geschrieben hast "eigentlich". Sie will sich daran nicht erinnern können...Ich habe ihr im Laufe des Abends dann beantwortet, dass ich auch in einer Beziehung bin, aber gerade in einem Prozess der Veränderung und für alle offen.

Ich bin ehrlich: bis zu dem Punkt, als sie nochmal gechrieben hat wann sie genau eintrifft und ob sie was mitbringen soll, habe ich nicht 100%ig geglaubt das sie kommt. Und als ich sie im Hausflur sah, war ich bis zu  dem Glas Sekt, was sie sich dann selber genommen hatte und ihrer Trinkgeschwindigkeit nicht sicher, das es Sex geben wird, weil sie so scheiße geil aussah und exakt jeden haben könnte (übrigens waren wir noch unten Zigaretten holen und auf dem Weg von 5 Minuten und 100m und im Fahrstuhl, sind "wir" (Target natürlich sie...) 2x angesprochen und xfach angeglotzt worden...). Krass, so eine Waffe, hatte ich lange nicht.

Sie erzählt von sich aus, dass sie sich von ihrem Freund trennen will, weil es außer Sex nicht passen würde. Er auch 29 und anderer Stadt (Fernbeziehung). Nach dem Essen pulle ich sie zurück in Wohnzimmer aufs Sofa. Spiele Gitarre und singe. Dann will sie Musik von mir hören und ihre vorspielen. Ich sage komm wir tanzen. Beim Tanzen KC und heavy Make out. Beim KC beißt sie mich förmlich und es ist nicht möglich langsam zu küssen. Ich negge sie damit..: Kannst nicht küssen, über wir noch...Wir machen so noch eine Weile weiter. Sie fragt dann wie spät ist es, sagt muß früh raus. Das Signal für mich jetzt bis zum Ende durchzueskalieren. Ab da macht sie auf hard to get...Ich eskaliere bis zum block, mini freeze, das Ganze 2-3 mal. Jedesmal komme ich ein Stück weiter. Irgendwann legt sie sich während eines freeze von allein wieder aufs Bett. Ich eskaiiere durch. FC / Lay. Während des Sex, dann sagt sie worauf sie steht, scheint für alles offen. Am Ende fragt ob sie mir einen blasen soll, ich sage ja. FC-Ende. Sie ist danach sehr anschmiegsam und auch müde und etwas betrunken. Will bei mir schlafen. Ich sage, das geht nicht weil in der Wohnung keine Zahnbürste, Kaffe usw. vorhanden. Sie fragt bob ich sie nach Hause bringe. Ich: natürlich. Vorher will sie noch 10 Minuten weiterkuscheln.

Der Sex war ausbaufähig, würde ich sagen. Gekommen ist sie nicht und sie klang zeitweise etwas unnatürlich. Nennt mich Schatz im Bett. Ich hatte schon hin und wieder so ein Kaliber HB was so aussah und agierte ("es hat noch nie ein Mann mit mir Schluss genacht, immer ich mache Schluss, Die Männer liegen mir zu Füßen und sind sehr eifersüchtig) und sich offenbar sehr auf sein Aussehen verlässt. Da waren HB7 im Bett spannender als sie. Anyway ich würde sie noch einmal ohne Alkohol ficken und sehen wie sie dann ist und ob ich schaffe das sie kommt. Der Body und das Gesicht und vor allem die Augen (die waren beim Approach auch der Grund, warum ich zuversihtlich war, das sie Kontakt, Sex, Abwechslung, neuen Freund was auch immer - SUCHT) schreien nach Sex. Aber ich ich würde mich nicht wunderm wenn noch nie einen Orgasmus. Hatte ich bei Models schon 2x.

Sie fragt noch ob ich ein schlechtes Gewissen habe, ich verneine und frage sie, sie verneint auch und lacht. Ich fahre sie bis fast nach Hause. Den Rest will sie laufen und noch was Essen, weil schonweider Hunger. Ich sage dann soll sie aber schreiben, wenn sie gut zu Hause angekommen ist. Was sie nicht gemacht hat...

 

Ich denke ich war beim date ganz gut bei mir und habe mir immer wieder Empfehlungen von Euch in Gedächtnis gerufen:

- behandle eine HB 9 wie eine HB 6

- Sie trifft sich mit Dir, also will sie potentiell Sex

- Sie kommt beim ersten date zu Dir in die Wohnung, also will sie Sex

- führe, auch wenn es ein HB 9,5 ist was sich die Männer aussuchen kann

- verhalte Dich Deinem Alter (deutlich älter als das HB) entsprechend

- eskalieren weiter bis zum Block und starte neu, Hör nicht auf ihre Aussagen "ich schlafe nicht mir Dir" sondern bewerte ihr Verhalten und ihre Blicke

 

Unabhängig davon wie und ob es weitergeht mit ihr (nur FB-Interesse meinerseits - Altersunterschied in dem Fall zu groß, da sie noch sehr unreif ist) und wieviel Fehler ich bei date gemacht habe, die verhindern, dass sie scih nochmal meldet (zuviel über andere Fraunen erzählt, sie nicht zu Orgasmus gebracht, sie nicht bei mir schlafen und am nächsten Morgen nochmal Comfort gegeben) folgende Überlegung:

- Ist es OK, wenn ich nachdem ich im ersten chat verkackt habe, einen zweiten Anlauf mache und genau sage was ich denke, authetischer bin und Comfort nachschiebe

- was zeigt das date? Sie war eben nicht für immer weg, nach dem ersten chat. Mein Gefühl sagte, das sie im ersten Chat die Tür extra ein Stück aufgemacht aber die Codierung von mir noch nciht richtig entschlüsslt wurde und ich beim nächsten Mal den richtigen Weg gefunden hatte, sie dennoch die ganze Zeit on war. Mein Gefühlt ihrer Körpersprache und ihres Auftritts am Approach Tag richtig war und ich dem nochmal nachgenagnegn bin war richtig.

- es ist erst vorbei, wenns vorbei ist...

- werte die HBs mehr nach ihren Handlungen und ihrem Auftritt/Verhalten als nach ihren Aussagen

Ok, wie geht es weiter: ich würde sie als FB wollen, da sehr offen und lernbereit, denke aber für sie war es nur ein ONS zur Abwechslung, bzw. ich komme als neuer nahtlos-Freund nicht in Frage, weil auch in Beziehung und zu undurchsichtig. Könnte auch immernoch Golddigger sein, die versucht mit Sex zu binden.

Denke nicht das sie sich meldet. Schreibe sie nächste Woche mal an für ein zweites date. Mehr würde ich nicht investieren wollen. Ist mir zu heiß die Kiste, das das so ein "in love with your body" ding für mich wird. Das ist nervig und unerfüllend. Oneitis-Risiko bei aber insgesamt nicht groß denke ich, da nur der Körper...

 

Verstehe trotz aller eigenen Analysen nicht ganz warum sie sich erst garnicht mehr gemeldet hat und dann doch wieder so schnell on war und sogar FC beim ersten date....Ihr könnt eben auch nur immer die vorhanden Infos verwerten und nach Warscheinlichkeiten einschätzen. Aber man kann sich ja auch mal irren...Aber bitte nicht krumm nehmen jetzt...

Was denkt ihr. Was genau lerne ich aus der Sache???????

Sorry wie immer für die Lääääääänge....😊

 

 

bearbeitet von TheSteve
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, TheSteve schrieb:

- Ist es OK, wenn ich nachdem ich im ersten chat verkackt habe, einen zweiten Anlauf mache und genau sage was ich denke, authetischer bin und Comfort nachschiebe

- was zeigt das date? Sie war eben nicht für immer weg, nach dem ersten chat. Mein Gefühl sagte, das sie im ersten Chat die Tür extra ein Stück aufgemacht aber die Codierung von mir noch nciht richtig entschlüsslt wurde und ich beim nächsten Mal den richtigen Weg gefunden hatte, sie dennoch die ganze Zeit on war. Mein Gefühlt ihrer Körpersprache und ihres Auftritts am Approach Tag richtig war und ich dem nochmal nachgenagnegn bin war richtig.

- es ist erst vorbei, wenns vorbei ist...

- werte die HBs mehr nach ihren Handlungen und ihrem Auftritt/Verhalten als nach ihren Aussagen

Ok, wie geht es weiter: ich würde sie als FB wollen, da sehr offen und lernbereit, denke aber für sie war es nur ein ONS zur Abwechslung, bzw. ich komme als neuer nahtlos-Freund nicht in Frage, weil auch in Beziehung und zu undurchsichtig. Könnte auch immernoch Golddigger sein, die versucht mit Sex zu binden.

Denke nicht das sie sich meldet. Schreibe sie nächste Woche mal an für ein zweites date. Mehr würde ich nicht investieren wollen. Ist mir zu heiß die Kiste, das das so ein "in love with your body" ding für mich wird. Das ist nervig und unerfüllend. Oneitis-Risiko bei aber insgesamt nicht groß denke ich, da nur der Körper...

Verstehe trotz aller eigenen Analysen nicht ganz warum sie sich erst garnicht mehr gemeldet hat und dann doch wieder so schnell on war und sogar FC beim ersten date....

Was denkt ihr.

Ich denke, du hast da viel richtig gemacht und willst jetzt hier Lorbeeren ernten / Lob einfahren.

Lass einfach das "verstehen wollen" sein. Frauen verstehste nicht. Vl hast du einfach nen "emotional günstigen" Moment bei ihr erwischt. Gehe nicht davon aus, dass sie sich noch mal meldet. Klingt jetzt alles schon sehr nach Buyers remorse.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Abschluß von det janze eun Like.

Was sollen wir da krumm nehmen, außer vllt. das Getipper. Aber ok, der Erfolg gibt Dir recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, willian_07 schrieb:

klingt jetzt alles schon sehr nach Buyers remorse.

Was genau...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Niemann-N schrieb:

außer vllt. das Getipper. Aber ok, der Erfolg gibt Dir recht.

War der zweite chat aus Deiner Sicht auch wieder scheiße....???😪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dt. Kaufreue.

Sie hat im Überschwang was gekauft (Dich) und nach dem Anprobieren (Sex & Co.) will sie es zurückschicken (meldet sich nicht mehr).

Oder habe ich das falsch verstanden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine nicht scheiße, aber für mein Gefühl zuviel. Trotzdem, der Erfolg gibt Dir primär recht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, TheSteve schrieb:

Was genau...?

na das hier:

vor 31 Minuten, TheSteve schrieb:

Gekommen ist sie nicht und sie klang zeitweise etwas unnatürlich. Nennt mich Schatz im Bett.

und das:

vor 32 Minuten, TheSteve schrieb:

Sie fragt noch ob ich ein schlechtes Gewissen habe, ich verneine und frage sie, sie verneint auch und lacht. Ich fahre sie bis fast nach Hause. Den Rest will sie laufen und noch was Essen, weil schonweider Hunger. Ich sage dann soll sie aber schreiben, wenn sie gut zu Hause angekommen ist. Was sie nicht gemacht hat...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, TheSteve schrieb:

Was genau...?

Und wenn tatsächlich buyers remorse dann zum Ausschluß/ für Klarheit eher gleich oder wie geplant nächste Woche irgendwann anschreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Niemann-N schrieb:

Auf dt. Kaufreue.

Sie hat im Überschwang was gekauft (Dich) und nach dem Anprobieren (Sex & Co.) will sie es zurückschicken (meldet sich nicht mehr).

Oder habe ich das falsch verstanden. 

Ich weiß was Buyers remorse bedeutet und hatte es auch schon. Meine Frage, war woran ihr das bei ihr ablest??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ihr etwas Zeit lassen, vllt. kommt sie dann damit eher zurecht. Meine Meinung, ich bin eher dafür bei so einer Lage etwas zu warten. Wie lange ist das her. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, willian_07 schrieb:

na das hier:

und das:

 

ja, deckt sich mit meinem Gefühl? Und wenn tatsächlich buyers remorse-Gefahr dann zum Ausschluß/ für Klarheit eher gleich oder wie geplant nächste Woche irgendwann anschreiben? Habe keinen Bock auf ewigen hirnfick....

bearbeitet von TheSteve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.