Glatzenherstellungsmaschine

19 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde der ausfallenden Haarpracht. Ich trage seit kurzem einen Buzz-Cut. Meine Frau rasiert mir einmal die Woche den Kopf auf 1mm. Das sieht dann zwei Tage richtig gut, drei Tage okay, zwei Tage weniger gut und danach total scheiße aus. Eigentlich müssten wir das also alle zwei bis drei Tage machen. Deswegen brauche ich eine Lösung für mich, die ich eigenständig nutzen kann. Hat einer von euch Erfahrung mit dem Skull Shaver. Das sieht ja auf den Bildern gut durchdacht aus. Ansonsten andere praktikable Vorschläge? Eine Nassrasur hab ich bisher noch nicht getestet. Das wäre ggf. ja auch eine Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich nutze so etwas https://www.philips.de/c-m-pe/haarschneider 

Das billige Ding für 25 € habe ich jetzt seit sechs Jahren wöchentlich in Betrieb.

Geht schnell, man kann sich nicht schneiden, es bleiben aber immer kurze Stoppeln.

Was mir allerdings recht ist, ganz blank rasiert sieht es in mir zu sehr nach Chemo aus.

Ich kontrolliere hinten immer mit einem zweiten Spiegel ob ich alles erwischt habe.

LG Hulahoop

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Club. Es gibt Trockenrasierer für den letzten Milimeter, hat mein Friseur-Hasi. Keine Ahnung wie der heißt. Naß rasieren kannst Du auch. Mußte mal testen, was Dir mehr zusagt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich benutzte den Skull Shaver Pittbull Gold Pro und bin sehr zufrieden. In kürzester Zeit ist der Kopf kahl. Man sollte die Haare aber danach nicht länger als 3-4 Tage wachsen lassen sonst müsste man davor mit einem normalen Rasierer ran. 

Für den letzten Millimeter, wenn er dir wichtig ist bräuchtest du aber einen Nassrasierer. Ich benötige ihn nicht und bin sehr zufrieden.

Akku hält auch super lange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Haarschneidemaschinen von Panasonic sind super. Gehen für alle Haare am Körper. Am besten aber für den Kopf. 

Da würde ich einen aus der professional Reihe nehmen. Die sind auf Friseur Niveau und halten viele Jahre. Und du hast spitzen hardware. Einstellbar von 0,8 bis 2mm. Und dann hast Du noch verschiedene aufsätze.

Ich geb meinen nicht mehr her. https://www.amazon.de/Panasonic-Professionals-Profi-Haarschneidemaschine-ER-DGP82-Netzbetrieb/dp/B07NQKSK64/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=3I5IO8ZF8G2XM&dchild=1&keywords=panasonic+haarschneider&qid=1626774409&rdc=1&sprefix=panasonic+%2Caps%2C177&sr=8-5

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Freunde der ausfallenden Haarpracht

Da sagste was. Verdammte Scheiße 🙂

  • TRAURIG 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Dortmunder69 schrieb:

Also ich benutzte den Skull Shaver Pittbull Gold Pro und bin sehr zufrieden. In kürzester Zeit ist der Kopf kahl. Man sollte die Haare aber danach nicht länger als 3-4 Tage wachsen lassen sonst müsste man davor mit einem normalen Rasierer ran. 

Für den letzten Millimeter, wenn er dir wichtig ist bräuchtest du aber einen Nassrasierer. Ich benötige ihn nicht und bin sehr zufrieden.

Akku hält auch super lange.

Ich glaube, das ist genau das, was ich mir vorstelle. Ich werde mir dann wahrscheinlich die Silver-Variante holen.

Danke an alle!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Ansonsten andere praktikable Vorschläge? Eine Nassrasur hab ich bisher noch nicht getestet. Das wäre ggf. ja auch eine Idee.

Nassrasur ist am besten.

Das geht sehr schnell und ist ganz einfach.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

auf 1mm. Das sieht dann zwei Tage richtig gut, drei Tage okay, zwei Tage weniger gut und danach total scheiße aus. Eigentlich müssten wir das also alle zwei bis drei Tage 

Also ich rasiere mir auch eine Glatze wie du. Alle zwei Tage vor dem Duschen selbst. Man braucht da keine zweite Person, mit Spiegel geht das alleine, auch am Hinterkopf.

Ich meine, 1mm wächst das Haar doch an einem Tag, also wirst du das Problem durch eine bessere Maschine nicht los.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rate von Akku-Varianten ab. Immer blöd. Schwache Leistung und Akku nippelt nach 1/2 Jahr vor sich hin und Scheißding geht in der Reisetasche an. Mein bester Rasierer war ein Panasonic (war mit R6 Batterien, ziemlich ok). Der @Kalter Kakao-Link könnte das ideale Maschinchen zu sein (Netzkabel!).

Bull Gold klingt nach Hype-Scheiße https://www.amazon.de/-/en/product-reviews/B07R7YXVJL/ref=acr_dp_hist_1?ie=UTF8&filterByStar=one_star&reviewerType=all_reviews#reviews-filter-bar

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Jingang schrieb:

ab. Immer blöd. Schwache Leistung und Akku nippelt nach 1/2 Jahr vor sich hin und Scheißding geht in der Reisetasche an. 

Also die guten halten Jahre. Da ist dann anderes vorher kaputt. Spreche aus Erfahrung.

Gerade wenn man z.b in der Dusche rasieren will, sind Kabel doch lästig!

bearbeitet von jon29
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, jon29 schrieb:

Spreche aus Erfahrung

Ich habs mir nur mal schnell ausgedacht.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erinnert mich an meine Suche nachm 3-Tage-Barttrimmer.

Den 82-er Panasonic hatte ich ausprobiert. Starke Schneideleistung, allerdings würde ich ihn für Haarlängen > 1mm empfehlen. Bei 0,8 mm fand ich ihn nicht sehr gleichmäßig.

Der verlinkte Skull Shaver scheint mir eine abgewandelte Nachmache eines Philips Rasierers zu sein. Der wird halt vermutlich 0,1 - 0,2mm rasieren.

Ich nutze grad das neue Braun 6-er Modell mitm Easy Click StubbleBeard Aufsatz. Damit kann man mit den beiliegenden 4 Kammaufsätzen zwischen 0,5 bis 2,3 mm Länge sehr gleichmäßig trimmen.
Zudem ist der Rasierer recht hautschonend.
Die Schneideleistung ist o.k. Man muss mehrmals über eine Stelle fahren.

Für den Kopf würd' ich aber das 7-ner Modell ausprobieren, da hier der Kopf 360° sich der Haut anpasst. Für Koteletten hätte man zusätzlich einen BeardTrimmer vom 1 bis 7mm Länge.

Aber alter sich den Kopf von seiner Frau rasieren zu lassen ist ja schlimmer als sich die Eier rasieren zu lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Hallo Freunde der ausfallenden Haarpracht. Ich trage seit kurzem einen Buzz-Cut. Meine Frau rasiert mir einmal die Woche den Kopf auf 1mm. Das sieht dann zwei Tage richtig gut, drei Tage okay, zwei Tage weniger gut und danach total scheiße aus. Eigentlich müssten wir das also alle zwei bis drei Tage machen. Deswegen brauche ich eine Lösung für mich, die ich eigenständig nutzen kann. Hat einer von euch Erfahrung mit dem Skull Shaver. Das sieht ja auf den Bildern gut durchdacht aus. Ansonsten andere praktikable Vorschläge? Eine Nassrasur hab ich bisher noch nicht getestet. Das wäre ggf. ja auch eine Idee.

ich trage mm schnitt einfach alles runter ohne Aufsatz keine übergänge

muss ca. alle 10 Tage nach rasieren. 

https://www.amazon.de/gp/product/B019EE1FQ0/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o09_s00?ie=UTF8&psc=1

bearbeitet von RoyalDutch
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.7.2021 um 11:47 , Kalter Kakao schrieb:

Die Haarschneidemaschinen von Panasonic sind super. Gehen für alle Haare am Körper. Am besten aber für den Kopf. 

Da würde ich einen aus der professional Reihe nehmen. Die sind auf Friseur Niveau und halten viele Jahre. Und du hast spitzen hardware. Einstellbar von 0,8 bis 2mm. Und dann hast Du noch verschiedene aufsätze.

Ich geb meinen nicht mehr her. https://www.amazon.de/Panasonic-Professionals-Profi-Haarschneidemaschine-ER-DGP82-Netzbetrieb/dp/B07NQKSK64/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=3I5IO8ZF8G2XM&dchild=1&keywords=panasonic+haarschneider&qid=1626774409&rdc=1&sprefix=panasonic+%2Caps%2C177&sr=8-5

Freut mich, dass Du zufrieden bist :). 

Am 20.7.2021 um 11:36 , Dortmunder69 schrieb:

Also ich benutzte den Skull Shaver Pittbull Gold Pro und bin sehr zufrieden.

Ein Wunder, dass die Marketingabteilung da nicht noch "T-Rex Edition" dran gehängt hat. Was für ein Name :). 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.7.2021 um 11:55 , DarkTriad schrieb:

Nassrasur ist am besten.

Das geht sehr schnell und ist ganz einfach.

 

Geht so. Wenn man weiß ist, sieht man sehr schnell Pickel, Hautirritationen und rote Stellen. Ich fand's nicht so prickeln.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, LastActionHero schrieb:

Geht so. Wenn man weiß ist, sieht man sehr schnell Pickel, Hautirritationen und rote Stellen.

Was trägst du nach dem rasieren auf?

Ich nehme ein bißchen Bodylotion für Männer, direkt nach dem abwaschen auftragen, ohne vorher abzutrocken.

Das zieht schnell ein und es gibt keine Hautirritationen und rote Stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, DarkTriad schrieb:

Was trägst du nach dem rasieren auf?

Ich nehme ein bißchen Bodylotion für Männer, direkt nach dem abwaschen auftragen, ohne vorher abzutrocken.

Das zieht schnell ein und es gibt keine Hautirritationen und rote Stellen.

Ich hab alles probiert....Puder, Aloe Vera, Body Lotion, Gesichtscreme, After Shave mit und ohne Alkohol.

Seitdem mach ich es immer mit dem Trimmer auf maximale kürze....wahrscheinlich 0,5mm. Muss halt auch alle 4-5 Tage rasieren und das nervt. Der Skull Shaver sieht ganz geil aus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein orientalisches Friseuer-Hasi  schmiert mir nach der Glatzenherstellung ein Hipster-Bartöl auf die Platte. Funktioniert zuverlässig. Wobei bei mir die Rübe eh immer gebräunt ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.