10 Jahre direct in München - neue Strategien?

21 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich habe es mittlerweile fast 10 Jahre mit vielen weiteren betrieben. Was ist geblieben?

- Direkt funktioniert nicht. Man hat eine gute Zeit, geht einen Kaffee trinken spontan aber es entwickelt sich nicht viel mehr

- Deutsche, junge Frauen haben grundsätzlich wenig Interesse an Typen, die interessieren sich eher für ihre beste Freundin oder Instagram likes

- Im internationalen Vergleich (geschminkt, feminin, offen, bodenständig) sind deutsche Frauen eher unattraktiv (Brille, Sandalen, Männerklamotten, zerfetzte Schlabberhosen)

Ich hab in den Jahren viele Jungs kommen und gehen sehen. Auch richtig gute die im Rest der Welt erfolg hatten, hier jedoch nicht.

Da ich vor allem in der derzeitigen Zeit kaum von hier wegkomme möchte ich meinen Kreis an Frauen erweitern, aber eher auf der freundschaftlichen Schiene um neue Kontakte zu knüpfen.

Hier fange ich bei 0 an - wie würdet Ihr das angehen?

Wo hingehen?

Wie openern? Echte Komplimente kann man hier (so sehe ich es) halt auch kaum vergeben. 

bearbeitet von maxmunich
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi also München ist auch ein schlechtes Pflaster. Eingebildete prüde Prinzessinnen, die in ihrer Fantasiewelt leben. Hier geht wirklich NULL.

Ich kann an dieser Stelle nur einen Standortwechsel empfehlen und zwar Richtung Norden. Hannoverinnen und Hamburgerinnen sind wesentlich offener und unkomplizierter.

Und natürlich Berlin! Die Mädels da sind denke ich die offensten. Muss man aber mögen, da Berlin ein echtes Shithole ist.

Viel Spaß, wo auch immer du landest.

  • LIKE 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, maxmunich schrieb:

ich habe es mittlerweile fast 10 Jahre mit vielen weiteren betrieben. Was ist geblieben?

Was hast du betrieben? PU? Ich frage weil es für mich im weiteren Verlauf wichtig ist, wie du kommunizierst!

vor 13 Stunden, maxmunich schrieb:

- Direkt funktioniert nicht. Man hat eine gute Zeit, geht einen Kaffee trinken spontan aber es entwickelt sich nicht viel mehr

Warum entwickelt sich nicht mehr? Eine Basis scheinst du ja zu haben, also das Frauen instant mit dir einen Kaffee trinken gehen aber igrend was machst du falsch! Was ist das deiner Einschätzung nach?

vor 13 Stunden, maxmunich schrieb:

- Deutsche, junge Frauen haben grundsätzlich wenig Interesse an Typen, die interessieren sich eher für ihre beste Freundin oder Instagram likes

- Im internationalen Vergleich (geschminkt, feminin, offen, bodenständig) sind deutsche Frauen eher unattraktiv (Brille, Sandalen, Männerklamotten, zerfetzte Schlabberhosen)

Das ist jetzt Mimimi und alle schön  in eine Schublade gesteckt. Excuse whatever. Bringt dich nicht weiter.

vor 13 Stunden, maxmunich schrieb:

Da ich vor allem in der derzeitigen Zeit kaum von hier wegkomme möchte ich meinen Kreis an Frauen erweitern, aber eher auf der freundschaftlichen Schiene um neue Kontakte zu knüpfen.

Hier fange ich bei 0 an - wie würdet Ihr das angehen?

Wo hingehen?

Wie openern? Echte Komplimente kann man hier (so sehe ich es) halt auch kaum vergeben. 

Wie wäre es wenn du Freundschaften/wohl eher Bekanntschaften dann auch anders "suchst" als durch stumpfes PU, bei sozialen Aktivitäten wie z.B. beim Bouldern oder so?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Etwas muß ich @maxmunich beistehen.

Ich komme von meiner Innenstadtrunde, so richtig schicke Frauen waren Fehlanzeige. 3 - 4 bei denen ich sage, hübsch und stylish anzuschauen.

Ändert aber an seiner Ausgangslage wenig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte eigentlich nicht viel von diesem Bashing deutscher Frauen, muss dem TE da allerdings schon beipflichten. War selbst mal für 5 Monate in MUC wegen Praktikum (in 2016 zugegebenermaßen) sowie später (2018/2019) für IT-Projekte - extremst hartes Pflaster. Nicht nur Frauen sind tendenziell (!) super arrogant, aber auch männliche Kontakte zu knüpfen war teilweise super schwer. So in der Form wirklich noch nie erlebt. 

Heißt natürlich nicht, dass jeder dort so gestrickt ist, grundsätzlich war das aber auch meine Beobachtung. Die Frage an dich, @maxmunich, wäre ob du weiterhin auf Boss-Level spielen willst oder es lieber etwas einfacher hättest? Falls letzteres der Fall ist und die berufliche/finanzielle Situation es zulässt, dann würde ich dir einen Umzug ins Ausland ans Herz legen. Im europäischen Raum gibt es zig gute Destinationen. Ich selber lebe derzeit in Barcelona, hab aber auch schon viel Gutes über Städte wie Lissabon oder Tbilisi gehört. Regionen wie Südostasien (hab zwei Jahre in Kuala Lumpur gelebt) und Südamerika sind nochmals viel einfacher. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2021 um 22:46 , maxmunich schrieb:

Hallo Leute,

ich habe es mittlerweile fast 10 Jahre mit vielen weiteren betrieben. Was ist geblieben?

- Direkt funktioniert nicht. Man hat eine gute Zeit, geht einen Kaffee trinken spontan aber es entwickelt sich nicht viel mehr

- Deutsche, junge Frauen haben grundsätzlich wenig Interesse an Typen, die interessieren sich eher für ihre beste Freundin oder Instagram likes

- Im internationalen Vergleich (geschminkt, feminin, offen, bodenständig) sind deutsche Frauen eher unattraktiv (Brille, Sandalen, Männerklamotten, zerfetzte Schlabberhosen)

Ich hab in den Jahren viele Jungs kommen und gehen sehen. Auch richtig gute die im Rest der Welt erfolg hatten, hier jedoch nicht.

Da ich vor allem in der derzeitigen Zeit kaum von hier wegkomme möchte ich meinen Kreis an Frauen erweitern, aber eher auf der freundschaftlichen Schiene um neue Kontakte zu knüpfen.

Hier fange ich bei 0 an - wie würdet Ihr das angehen?

Wo hingehen?

Wie openern? Echte Komplimente kann man hier (so sehe ich es) halt auch kaum vergeben. 


Also Game hast du schonmal nicht. 

Würde dir vor allem empfehlen viel nachts wegzugehen und erstmal das Weinen aufzuhören. 

 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Dude hat das 10 Jahre gemacht. Die Blasiertheit und toxische Maskulinität macher hier, von wegen er würde Weinen und das sei schlimm oder davon auszugehen er habe nie was verändert oder Neues ausprobiert, ist schon faszinierend.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du 10 jahre das gleiche machst, und keinen Erfolg hast, dann liegt es gewiss nicht an den Frauen, sondern an dir. 

Ich bin früher oft in München weggegangen und habe viele Frauen abschleppen können. Also veränder dein Game und mache nicht die Welt, München oder die Frauen dafür verantwortlich. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, 7Savant7 schrieb:

Der Dude hat das 10 Jahre gemacht. Die Blasiertheit und toxische Maskulinität macher hier, von wegen er würde Weinen und das sei schlimm oder davon auszugehen er habe nie was verändert oder Neues ausprobiert, ist schon faszinierend.

Naja, wenn er zehn Jahre was macht und keinen Erfolg hat, dann macht er auch nie was verändert oder Neues ausprobiert. sorry.  

Und wenn er einen bestimmten Schlag in München nicht ab kann, ist München groß genug, im München dort hinzugehen, wo die Leute anders sind. Die Stadt ist groß genug. Da gibt es vom BWL-Schicki-Schuppen bis zum Punk-Keller alles.

Deswegen wird es auch nix, wenn du das gleiche Game in Barcelona oder in Petersburg fährst 

bearbeitet von jon29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.8.2021 um 17:00 , suchti. schrieb:

Ich halte eigentlich nicht viel von diesem Bashing deutscher Frauen, muss dem TE da allerdings schon beipflichten. War selbst mal für 5 Monate in MUC wegen Praktikum (in 2016 zugegebenermaßen) sowie später (2018/2019) für IT-Projekte - extremst hartes Pflaster. Nicht nur Frauen sind tendenziell (!) super arrogant, aber auch männliche Kontakte zu knüpfen war teilweise super schwer. So in der Form wirklich noch nie erlebt. 

Heißt natürlich nicht, dass jeder dort so gestrickt ist, grundsätzlich war das aber auch meine Beobachtung. Die Frage an dich, @maxmunich, wäre ob du weiterhin auf Boss-Level spielen willst oder es lieber etwas einfacher hättest? Falls letzteres der Fall ist und die berufliche/finanzielle Situation es zulässt, dann würde ich dir einen Umzug ins Ausland ans Herz legen. Im europäischen Raum gibt es zig gute Destinationen. Ich selber lebe derzeit in Barcelona, hab aber auch schon viel Gutes über Städte wie Lissabon oder Tbilisi gehört. Regionen wie Südostasien (hab zwei Jahre in Kuala Lumpur gelebt) und Südamerika sind nochmals viel einfacher. 

Er ist ja nicht nur fünf Monate zu BEsuch, wo man nur die Münchner Schikeria keknnenlernt, er wohnt dort mindestens seit Zehn Jahre, wo er seine NIsche an Leuten / Frauen in der Millionenstadt locker finden kann. Wenn er nicht seinen Ansatz ändert, wird das auch nichts, wenn er die Umgebung ändert. Die hätte er auch in München ändern können. Nicht nur alle Milieus sind dort vertreten, auch alle Nationalitäten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.8.2021 um 14:23 , 7Savant7 schrieb:

Der Dude hat das 10 Jahre gemacht. Die Blasiertheit und toxische Maskulinität macher hier, von wegen er würde Weinen und das sei schlimm oder davon auszugehen er habe nie was verändert oder Neues ausprobiert, ist schon faszinierend.

Da muss ich zustimmen.So wie viele hier oft reagieren, kann ich mir immer nicht so sehr vorstellen, dass diese PUler*innen in der richtigen Welt großartig Charme versprühen.Da fehlt mir die Fantasie. Und ich habe solche Leute früher beim gemeinsamen sargen oft erleben müssen. Da wurde der eigene Wing geamogt. 
Und wie alt seid ihr? xyz57? Bist du über 50(auch Männer mittleren Alters können heiß aussehen. Tun die meisten leider nicht.)? Ich glaube, da sind ein paar sehr alt gewordene Säcke hier im Forum unterwegs und benehmen sich noch immer so, als kämen sie gerade von der großen Lan-Party;) Der Vollbart voller Chipsreste und überall Redbull-Flecken auf dem vom Bierbauch voll ausgefüllten Karohemd;) 
Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Leute, die früher mal gutes Game hatten, heute  einsam allein abkacken. Und nur der alte Ruhm hier im Forum ist ihnen geblieben(Gott, was schreibe ich hier... hoffentlich liege ich da falsch. Das klingt schon ziemlich traurig;))
Aber ganz egal: 
Ich fände es schön, wenn es hier angenehmere Umgangsformen gäbe, ihr nahhtth....hssyyiiezz!(oh, ich oute mich wohl gerade als Rechter;))

 

Die großen Zeiten des Pick Up sind seid über 10 Jahren vorbei. Niemand interessiert sich mehr dafür. PU hatte seinen Platz in der Geschichte. Auch, wenn dieser Platz nicht allzu viel Raum einnimmt. 
Wie sinnbefreit finde ich es heute, mit möglichst vielen Chicas schnaxeln zu wollen;) Sportficken ist wichtig(Komich... dieses Wort ist hier im Forum überhaupt noch nie aufgetaucht in den letzten 15 Jahren. Zeigt, was ihr alle für Flasch*en seid. Die Feminist*innen haben recht: ihr seid so überflüssig). Offtopic: da ich hier nicht nur herum bashen möchte, sondern auch der Community etwas zurückgeben will: Das Geheimnis des Sportfickens! Klar, megaausdauer, megadurchtrainiert. Aber dann: Den PC immer, also Tag und Nacht, ganz leicht anspannen;) Immer + so leicht und spielerisch wie möglich(gut, dann muss natürlich ausreichend Zeit zur Verfügung stehen und auch das Sportficker-Innergame sollte stimmen. Also lebhafte Fantasie, Wohlstandsdenken, Sorgenfreiheit). Das ist wohl aus irgendeinem Grund das bestgehütete Geheimnis der Menschheit. Ich teile es mit euch. Gern geschehen. -> ich habe mir diesen Moment immer so vorgestellt wie bei Indiana Jones. Das größte Geheimnis wird einfach hier im Forum bestehen, wie die Budeslade, die in die hinterste Ecke der abgelegenen Lagerhalle gerollt wird. Unbeachtet. Aber ich habe es hiermit mit euch löößß00jjj++#! geteilt. Freut euch. 

HB8 Heiraten. Kinder großziehen. Nur das sollte im Vordergrund stehen! Durchtrainiert bleiben. Vernünftig gestylt. Gebildet. Humorvolle Geisteshaltung. Ehefrau zu riesigen Silikonbrüsten überreden!!! -> nur der letzte Punkt sollte wirklich wichtig sein!!! Aber ihr Dödel*innen mögt die verlotterten Münchenfrauen wahrscheinlich(ich war so lange nicht in Munich, ich habe keine Ahnung, wovon ich schreibe)! Zerrissene Jeans sind euer Ding;) Vor einer HB8 in High Heels würde euer Innergame wahrscheinlich in sich zusammenfallen wie das Arag Gebäude nach der Sprengung. 
Ihr bekommt genau das, was ihr verdient. 
Werdet erwachsen!!!! (oder auch nicht.. es ist mir eigentlich relativ egal. Ihr könnt alle machen, was ihr wollt. Lang lebe die Freiheit!!!!)

 

OK, es mit vielen Chicas zu treiben ist vllt nicht ganz so eine dumme Idee... Überhaupt müssten sehr viele Aussagen in meinem Text natürlich viel mehr präzisiert werden. Es klingt ja doch alles sehr schwammig. Und ich will die Umgangsformen hier im PUF kritisieren. PU ist eigentlich ganz ok. Es müsste das Heiraten mehr im Vordergrund stehen.
Noch ein Wort an die woken unter euch: PU ist auf keinen Fall mit wokeness zu vereinbaren. Also meldet euch am besten direkt hier ab und kommt nie wieder. Ihr tut damit allen einen Gefallen. Wenn ihr darauf nicht von selbst gekommen seid, ist es mit eurer wokeness vllt auch nicht besonders weit her! Dann solltet ihr euch besonders schämen!!! How dare you!!!

  • LIKE 2
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jimbo, hast du den Text geschrieben als du high warst?

  • LIKE 1
  • HAHA 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.8.2021 um 11:48 , Marquardt schrieb:


Also Game hast du schonmal nicht. 

Würde dir vor allem empfehlen viel nachts wegzugehen und erstmal das Weinen aufzuhören. 

 

War klar, dass du wieder rauskommst und ihn fertig machst.

Ja er kann seine Glaubenssätze und Einstellung überarbeiten aber du kannst auch mal bisschen mehr Empathie zeigen und musst nicht gleich reden runtermachen bei dem es nicht so läuft und dem es deswegen nicht so toll geht

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.8.2021 um 20:01 , jon29 schrieb:

Naja, wenn er zehn Jahre was macht und keinen Erfolg hat, dann macht er auch nie was verändert oder Neues ausprobiert. sorry.  

Und wenn er einen bestimmten Schlag in München nicht ab kann, ist München groß genug, im München dort hinzugehen, wo die Leute anders sind. Die Stadt ist groß genug. Da gibt es vom BWL-Schicki-Schuppen bis zum Punk-Keller alles.

Deswegen wird es auch nix, wenn du das gleiche Game in Barcelona oder in Petersburg fährst 

Ja diggi es geht auch nicht darum WAS du sagst sondern WIE. Klar hast du mit deiner Aussage recht, das wurde auch nicht bemängelt. Du sollst aber mehr Empathie zeigen. Falls es wirklich 10 Jahre gamet und wenig passiert, dann kannst du doch auch ein bisschen Verständnis dafür haben und deine Sätze eher so formulieren "Hey ich verstehe dass es hart ist aber probier mal folgendes...." oder so ähnlich du alter Soziopath

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2021 um 22:46 , maxmunich schrieb:

ich habe es mittlerweile fast 10 Jahre mit vielen weiteren betrieben

Ich unterstelle jetzt auch mal, dass du PU meinst. Interessant wäre gewesen, wieviel Erfolg du denn in diesen 10 Jahren gehabt hast, ob das 10 Jahre am Stück waren oder ob das Pausen durch LTRs dabei waren. 

 

Am 1.8.2021 um 22:46 , maxmunich schrieb:

… möchte ich meinen Kreis an Frauen erweitern, aber eher auf der freundschaftlichen Schiene um neue Kontakte zu knüpfen.

Hier fange ich bei 0 an - wie würdet Ihr das angehen?

 Wo hingehen?

Nur verstehe ich deine Frage leider überhaupt nicht! 

Nach 10 Jahren Pickup solltest du wissen, wie man in die friendzone kommt. Hast du ja die letzten 10 Jahre versucht zu vermeiden. Also hoffentlich. 

Wo man Frauen findet sollte an sich auch klar sein. Überall. 
Ansprechen, kennenlernen, nicht sexualisieren und ihre beste Freundin werden. 
Wenn es das ist, was du willst, kennst du die Techniken und musst sie nur anwenden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2021 um 22:46 , maxmunich schrieb:

- Direkt funktioniert nicht. Man hat eine gute Zeit, geht einen Kaffee trinken spontan aber es entwickelt sich nicht viel mehr

Nun wenn sich nicht mehr entwickelt könnte das durchaus hieran liegen - Einschränkungen sind oft ein Bremsklotz für Entwicklung.

Am 1.8.2021 um 22:46 , maxmunich schrieb:

Da ich vor allem in der derzeitigen Zeit kaum von hier wegkomme ....

Verheiratet, kleine Kinder und ständig am Überstunden schieben um Wohnung oder Haus zu finanzieren oder wie? Und die Frauen lernst kennen wenn mal den Familienhund ausführen darfst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DARKLIFE hat recht - Frauen gibt es überall. Ich halte es für einen Irrglauben, dass Frauen heute anders sind als vor 10 oder sogar 50 Jahren. Trends ändern sich, aber Instinkte bleiben gleich. Daher hat sich für mich an der „Strategie“ nichts geändert. Alles funktioniert heute so wie vor 10 oder 20 Jahren noch.

Wichtig ist, ihnen zuzuhören und sie das Gespräch führen zu lassen. Die meisten Menschen sprechen gerne über sich selbst, ihre Erfolge, Ziele usw. Das gilt auch für Frauen. Alles, was man machen muss, ist zuzuhören und sich für das, was sie sagen, zu interessieren. Es ist so einfach. Natürlich sollte man auch sonst einen guten Eindruck hinterlassen und immer gepflegt aussehen, aber das sind ja Selbstverständlichkeiten. 

So habe ich es neulich in Baden-Baden bei einer jungen Frau gemacht. Ich sah sie in einem Park zu Mittag essen und fragte, ob ich den Tisch mit ihr teilen könne, was sie bejahte. Wir kamen ins Gespräch, und es stellte sich heraus, dass sie Managerin in einem örtlichen Casino ist. Wollt ihr wissen, woher ich ihre Nummer habe? Nach ein paar Minuten des Gesprächs entschuldigte ich mich unter dem Vorwand, auf die Toilette zu müssen. Dort angekommen, schaute ich nach interessanten Fakten über Casinospiele, fand etwas über progressive Jackpots, las diesen Leitfaden darüber: . Dann ging ich zurück an den Tisch. Wir unterhielten uns eine Stunde lang über progressive Jackpots, zumindest tat sie das. Ich habe nur zugehört. Das war alles, was es brauchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

München ist tatsächlich das beschissenste Pflaster in Deutschland.Und Deutschland ist schon generell kein guter Ort um Leute kennenzulernen, schon gar nicht hübsche Frauen die gleichzeitig einen interessanten und angenehmen Charakter haben.

Mein Tipp: Fokusier dich auf die Ausländerinnen, davon gibt es in München einige, vor allem Osteuropäerinnen. Aber die die hergezogen sind, nicht die die hier aufgewachsen und sozialisiert wurden. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Directs funktionieren in Deutschland selten, wenn du nicht sehr gut aussiehst. Versuch mal eher indirekt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.