[Beratung] perfectlife

46 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Blaumann Jeanshosen wäre High End und etwas weniger bieder als Hiltl in meinen Augen. Aber auch nicht billig.

https://blaumann-jeanshosenshop.de/epages/b98d11a6-9df1-45ff-a842-23bc1b27b167.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/b98d11a6-9df1-45ff-a842-23bc1b27b167/Products/021

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2021 um 10:05 , teedler schrieb:

Mist, ausverkauft! Hast du Ideen, wo ich einen ähnlichen Pullover (in diesem "Tweed-Look") in guter Qualität für den Preis bekomme?

Hast Du richtig geschaut (bzw. schaue nach Retouren - der Laden braucht schon 'ne Zeit, die einzupflegen. Meinen habe ich retourniert, aber wegen zu kurzer Ärmel (sind etwas länger al normal)).

Schaue mal hier, das ist der gleiche, aber hochwertiger mit Alpaka veredellt, aber Geschmackssache. Das Grünliche kommt in Natura nicht so grell rüber. Er ist etwas "figurnaher"geschnitten, wobei der erste auch nicht weit war.

https://www.hessnatur.com/de/pullover-aus-merinowolle-mit-baby-alpaka/p/51412 (mom. gibt es VSK frei).

Hier auch mal schauen:

https://www.manufactum.de/herren-strickpullover-a205446/?v=S

auch die Pullover von Inis Meáin, die sie vor ca. 2 Wochen noch hatten. Ich hatte selbst vor, mir einen zu bestellen. Hatte hierzu eine Anfrage im Forum (-> suchen).

bearbeitet von MrLong
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, MrLong schrieb:

Hast Du richtig geschaut (bzw. schaue nach Retouren - der Laden braucht schon 'ne Zeit, die einzupflegen. Meinen habe ich retourniert, aber wegen zu kurzer Ärmel (sind etwas länger al normal)).

Schaue mal hier, das ist der gleiche, aber hochwertiger mit Alpaka veredellt, aber Geschmackssache. Das Grünliche kommt in Natura nicht so grell rüber.

https://www.hessnatur.com/de/pullover-aus-merinowolle-mit-baby-alpaka/p/51412 (mom. gibt es VSK frei).

Danke für den link. Der alpaka gefällt mir nicht so gut, hatte ich bereits gesehen. Ich habe nun den blauen Pulli in der 50 und 52 bestellt, ich habe nur keine Ahnung ob er passt und ich muss Wochen darauf warten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch 50, ist bei denen jetzt recht gut eine normale L. Hessnatur hat 2018 das geändert, weil die vorher sehr weit waren. Nun sind die Teile meist lang bzw. manchen zu lang. Mir kommt's entgegen. Die Qualität ist sehr gut, das Material ohnehin - fair und ökologisch, oft auch bio. Im Vergleich zu anderen Herstellern sogar fair im Preis.

Dein Pulli ist von der Oberfläche nicht so weich wie andere Merinos, sicher veredeln die nicht chemisch. Der Rolli ist wieder weicher oder die Merinodecken. Sehr sehr weich. Grobstrick eben. Die farbigen Knötchen sind auch sehr edel, auch natürlich.

Der Alpaka sieht in Natura wesentlich besser aus, kannste mir glauben. Ich hatte mir den auch nicht bestellt, weil ich wahrs. wie Du dachte. Jetzt habe ich ihn und er fühlt sich besser an und sieht auch besser aus (mag auch eher Schlichtes, Uni). Das "Grün" ist eher die Farbe "Waldseeblau" (leider bei denen auf der Seite mal so, mal so abgelichtet). Würde es als "dunkleres Türkis sehen.

Bei den T-Shirts habe ich auch zugeschlagen, sind sehr gut und fühlen sich wunderbar an. Ach ja, die Lieferzeitangabe ist meist zu hoch gegriffen, kommt schneller.

Leider kann ich diese Pullis nicht wirklich anziehen, weil die einfach zu warm sind (staut sich aber dank Naturmaterialien und 0 Plastik nicht). Meist geht das mit dünner Jacke, ungefütttert und innen, na ja, am offenen Fenster sitzen. Habe mir noch die dünnen Pullis bestellt, Feinstrick. Bin gespannt.

bearbeitet von MrLong
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Blaumann Jeanshosen wäre High End und etwas weniger bieder als Hiltl in meinen Augen. Aber auch nicht billig.

https://blaumann-jeanshosenshop.de/epages/b98d11a6-9df1-45ff-a842-23bc1b27b167.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/b98d11a6-9df1-45ff-a842-23bc1b27b167/Products/021

Danke dir, Zoidberg! Das sieht ja sehr gut, weil die gar in Überlänge anbieten (kostenlos). Ich meine die RAWs.

Die Lee 101 habe ich nun wiederentdeckt, die Du uns auch empfohlen hast. Ich muss mich erneut einlesen, aber vielleicht kannst Du noch etwas zu den Blaumanns und Lee 101 beitragen, gerne auch im RAW-Faden. Bei Lee bekommt man 10 %, meine aber, die 101 waren immer von weiteren Rabatten ausgeschlossen. Weißt Du, was zum BF vielleicht geht? 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, MrLong schrieb:

Habe auch 50, ist bei denen jetzt recht gut eine normale L. Hessnatur hat 2018 das geändert, weil die vorher sehr weit waren. Nun sind die Teile meist lang bzw. manchen zu lang. Mir kommt's entgegen. Die Qualität ist sehr gut, das Material ohnehin - fair und ökologisch, oft auch bio. Im Vergleich zu anderen Herstellern sogar fair im Preis.

Dein Pulli ist von der Oberfläche nicht so weich wie andere Merinos, sicher veredeln die nicht chemisch. Der Rolli ist wieder weicher oder die Merinodecken. Sehr sehr weich. Grobstrick eben. Die farbigen Knötchen sind auch sehr edel, auch natürlich.

Der Alpaka sieht in Natura wesentlich besser aus, kannste mir glauben. Ich hatte mir den auch nicht bestellt, weil ich wahrs. wie Du dachte. Jetzt habe ich ihn und er fühlt sich besser an und sieht auch besser aus (mag auch eher Schlichtes, Uni). Das "Grün" ist eher die Farbe "Waldseeblau" (leider bei denen auf der Seite mal so, mal so abgelichtet). Würde es als "dunkleres Türkis sehen.

Bei den T-Shirts habe ich auch zugeschlagen, sind sehr gut und fühlen sich wunderbar an. Ach ja, die Lieferzeitangabe ist meist zu hoch gegriffen, kommt schneller.

Leider kann ich diese Pullis nicht wirklich anziehen, weil die einfach zu warm sind (staut sich aber dank Naturmaterialien und 0 Plastik nicht). Meist geht das mit dünner Jacke, ungefütttert und innen, na ja, am offenen Fenster sitzen. Habe mir noch die dünnen Pullis bestellt, Feinstrick. Bin gespannt.

Ich bestell da öfter, da ich über Corperate Benefits alles etwas günstiger bekomme. 2 T-Shirts sind mir leider nach dem Waschen eingegangen, ansonsten ist die Qualität gut und meistens (?) Made in der EU, wenn man auf sowas steht. 

Ich habe einen Alpaka-Pullover als Ecuador und dieser ist einfach nur todeswarm, deswegen habe ich vorerst davon abgesehen. Aber danke für den Tipp, ich probiers mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Blaumann Jeanshosen wäre High End und etwas weniger bieder als Hiltl in meinen Augen. Aber auch nicht billig.

https://blaumann-jeanshosenshop.de/epages/b98d11a6-9df1-45ff-a842-23bc1b27b167.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/b98d11a6-9df1-45ff-a842-23bc1b27b167/Products/021

Hast du Erfahrung mit Rottloff Jeans aus Dresden? Sehen auch ziemlich gut aus. 

H2-17 - Ruttloff Denim (ruttloff-jeans.com)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.11.2021 um 23:06 , MrLong schrieb:

Danke dir, Zoidberg! Das sieht ja sehr gut, weil die gar in Überlänge anbieten (kostenlos). Ich meine die RAWs.

Die Lee 101 habe ich nun wiederentdeckt, die Du uns auch empfohlen hast. Ich muss mich erneut einlesen, aber vielleicht kannst Du noch etwas zu den Blaumanns und Lee 101 beitragen, gerne auch im RAW-Faden. Bei Lee bekommt man 10 %, meine aber, die 101 waren immer von weiteren Rabatten ausgeschlossen. Weißt Du, was zum BF vielleicht geht? 
 

Bei Lee könnte ich mir Rabatte zum BF durchaus vorstellen. Auch die 101er bekommt man immer mal wieder im Sale. Ich hab da ja mal eine Stormrider zum halben Preis abgestaubt. Eine Hose hatte ich bisher von Lee 101 nicht, weil ich keine zur Auswahl hatte, die bei mir richtig gut gesessen hat. Das PLV ist aber echt gut.

Blaumann hat sich zu einer meiner Lieblingsmarken gemausert. Ich hab mehrere Hemden, eine Weste, eine Chino und eine Cordhose von denen. Allerdings noch keine Jeans. Qualität ist da wirklich spitze. Rabatte findet man da höchstens mal mit viel Glück bei Drittanbietern.

Am 12.11.2021 um 08:34 , teedler schrieb:

Hast du Erfahrung mit Rottloff Jeans aus Dresden? Sehen auch ziemlich gut aus. 

H2-17 - Ruttloff Denim (ruttloff-jeans.com)

Nein, keine persönliche Erfahrung. Scheint mir aber auch echt gut zu sein.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besten Dank für deinen Kommentar, Zoidberg. Die 101 werde ich mir mal bestellen, preislich ist die völlig in Ordnung. Auf englischsprachigen Jeansportalen bescheinigt man der - auch nach den Bildern zu urteilen - ein schönes Altern. Blaumann werde ich vielleicht auch angehen, wobei ich nicht bereit bin, abgehobene Preise zu bezahlen. Allerdings muss man auch für die nächsten Jahre vorsorgen: Stichwort Eintragen.

Ich muss mal den Änderungsschneider "nebenan" besuchen. Im Schaufenster schreibt er von Maßhemden, individuelle Anfertigung, Stoffauswahl etc. für unter 50 EUR/Hemd. Hmm ... Eine Jeans zu nähen dürfte da schon aufwändiger sein, noch dazu müsste er den richtigen Jeansstoff in Kleinstmenge bekommen. 

Bei Hess gibt es derzeit wieder 30 % auf Neuware. Die T-Shirts machen einen guten Eindruck, habe mir einige bestellt. Uni-Pullover kamen auch hinzu. Werde dann berichten, wenn sich beim Waschen etwas zeigt.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.11.2021 um 22:47 , MrLong schrieb:

Habe auch 50, ist bei denen jetzt recht gut eine normale L. Hessnatur hat 2018 das geändert, weil die vorher sehr weit waren. Nun sind die Teile meist lang bzw. manchen zu lang. Mir kommt's entgegen. Die Qualität ist sehr gut, das Material ohnehin - fair und ökologisch, oft auch bio. Im Vergleich zu anderen Herstellern sogar fair im Preis.

Dein Pulli ist von der Oberfläche nicht so weich wie andere Merinos, sicher veredeln die nicht chemisch. Der Rolli ist wieder weicher oder die Merinodecken. Sehr sehr weich. Grobstrick eben. Die farbigen Knötchen sind auch sehr edel, auch natürlich.

Der Alpaka sieht in Natura wesentlich besser aus, kannste mir glauben. Ich hatte mir den auch nicht bestellt, weil ich wahrs. wie Du dachte. Jetzt habe ich ihn und er fühlt sich besser an und sieht auch besser aus (mag auch eher Schlichtes, Uni). Das "Grün" ist eher die Farbe "Waldseeblau" (leider bei denen auf der Seite mal so, mal so abgelichtet). Würde es als "dunkleres Türkis sehen.

Bei den T-Shirts habe ich auch zugeschlagen, sind sehr gut und fühlen sich wunderbar an. Ach ja, die Lieferzeitangabe ist meist zu hoch gegriffen, kommt schneller.

Leider kann ich diese Pullis nicht wirklich anziehen, weil die einfach zu warm sind (staut sich aber dank Naturmaterialien und 0 Plastik nicht). Meist geht das mit dünner Jacke, ungefütttert und innen, na ja, am offenen Fenster sitzen. Habe mir noch die dünnen Pullis bestellt, Feinstrick. Bin gespannt.

Die 50 ist nicht mehr lieferbar, habe gestern eine Mail bekommen. Ich denke die 52 wird zu groß sein. Wir haben eine ähnlich Statur? (1,81, 80kg).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Teedler,

erstelle doch bitte einen eigenen Beratungstheard, wenn du schon so konkrete Fragen nach Konfektionsgröße stellst.  Danke!

Ich zitiere mal:

 

Achtung: Für diesen Bereich gelten besondere Regeln

1. Pro User ist nur EIN (1) Thread erlaubt. 
2. Der Titel Deines Beitrags MUSS mit [Beratung <Username>] beginnen.
3. Offtopic, sowie das Kapern von anderen Threads ist unerwünscht und wird konsequent verwarnt.

 

bearbeitet von perfectlife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute! 

Ich bräuchte mal wieder eure Hilfe!  

Aktuell überlege ich mir ein paar neue Schuhe, für den Frühling/ Sommer, zuzulegen. Ich habe aktuell nur ein paar weiße Superga Sneaker und ein paar Leder Pantofola de Oro Sneaker in braun.

Ich möchte die Schuhe hauptsächlich zu Chinos (beige, khahki, olive) und zur Raw-Jeans tragen können. Dazu dann ein Hemd, Polo oder T-Shirt, in Kombination mit einer Navy Harrington von Merc, oder einer Barbour Wachsjacke. 

Mir wäre es halt wichtig, dass der Schuh sehr vielseitig einsetzbar ist und sich zu vielen Kleidungsstücken kombinieren lässt. 

Ich hab noch keine genaue Vorstellung, was es werden soll. Ihr könnt mir gerne Vorschläge machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, perfectlife schrieb:

Hallo Leute! 

Ich bräuchte mal wieder eure Hilfe!  

Aktuell überlege ich mir ein paar neue Schuhe, für den Frühling/ Sommer, zuzulegen. Ich habe aktuell nur ein paar weiße Superga Sneaker und ein paar Leder Pantofola de Oro Sneaker in braun.

Ich möchte die Schuhe hauptsächlich zu Chinos (beige, khahki, olive) und zur Raw-Jeans tragen können. Dazu dann ein Hemd, Polo oder T-Shirt, in Kombination mit einer Navy Harrington von Merc, oder einer Barbour Wachsjacke. 

Mir wäre es halt wichtig, dass der Schuh sehr vielseitig einsetzbar ist und sich zu vielen Kleidungsstücken kombinieren lässt. 

Ich hab noch keine genaue Vorstellung, was es werden soll. Ihr könnt mir gerne Vorschläge machen!

Eher Sneaker oder schicker?

Todds fällt mir spontan sonst ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, perfectlife schrieb:

Eher schicker und in braun, würde ich sagen! Sneaker habe ich ja schon zwei Paare. 

dann würde ich braune brougues nehmen z.B.

https://www.langer-messmer.de/Loake-Buckingham-dunkelbraun-rahmengenaeht

oder etwas auffälliger 

Double Monk in Rauhleder (habe ich selber)

https://www.langer-messmer.de/Loake-Cannon-braun-rahmengenaeht-Velours

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mich auf eine Idee gebracht!

Die hier würden mir gut gefallen:

https://www.careofcarl.de/de/loake-1880-buckingham-brogue-polo-suede.html

Leider nur mit Ledersohle. Ich denke mal, eine Gummisohle wäre unempfindlicher und würde länger halten. Werde ja die meiste Zeit auf Asphalt, Bürgersteigen etc. unterwegs sein. 
Kann man solche Schuhe auch gut im Sommer tragen, oder wird das zu warm am Fuß? 
 

Ich werde mal schauen, was es noch in dieser Richtung gibt. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, perfectlife schrieb:

Du hast mich auf eine Idee gebracht!

Die hier würden mir gut gefallen:

https://www.careofcarl.de/de/loake-1880-buckingham-brogue-polo-suede.html

Leider nur mit Ledersohle. Ich denke mal, eine Gummisohle wäre unempfindlicher und würde länger halten. Werde ja die meiste Zeit auf Asphalt, Bürgersteigen etc. unterwegs sein. 
Kann man solche Schuhe auch gut im Sommer tragen, oder wird das zu warm am Fuß? 
 

Ich werde mal schauen, was es noch in dieser Richtung gibt. 
 

Ledersohle lässt du dir halt alle 3-5 Jahre (Erfahrungswert) neu machen beim Schuhmacher. 

Klar wird das warm im Hochsommer.

Kannst du trotzdem tragen, wirst ja wohl nicht in den Schuhen bei 40 Grad im Schatten eine Autobahn asphaltieren.

 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, perfectlife schrieb:

solche Schuhe auch gut im Sommer tragen, oder wird das zu warm am Fuß

Nun, du schwitzt gewiss weniger als in Sneakers. Bei 35 Grad sind die aber dann auch warm und es gibt andere Sommerschuhe, die angenehmer sind. ;-)

Noch zur Ledersohle: Kommt darauf an, eine günstige Ledersohle hast du schnell durch, eine 1 Jahr grubengegerbte hält wirklich lange... 

Ledersohlen sind in Sommer auch wesentlich angenehmer.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.5.2022 um 17:07 , jon29 schrieb:

Nun, du schwitzt gewiss weniger als in Sneakers. Bei 35 Grad sind die aber dann auch warm und es gibt andere Sommerschuhe, die angenehmer sind. ;-)

Noch zur Ledersohle: Kommt darauf an, eine günstige Ledersohle hast du schnell durch, eine 1 Jahr grubengegerbte hält wirklich lange... 

Ledersohlen sind in Sommer auch wesentlich angenehmer.

  

Woran erkenne ich denn eine grubengegerbte Ledersohle, wenn es nicht gerade in der Beschreibung steht? Mir ist schon mal dieses Logo mir JR aufgefallen, hat es damit etwas zu tun?

Ist vielleicht ne blöde Frage, aber wie verhält sich die Ledersohle beim Autofahren mit den Pedalen (Pedalgummis)? Stelle ich mir irgendwie rutschig vor, wenn ich an die Ledersohle in Verbindung mit Wasser und die Pedalgummis denke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe selbst Schuhe mir Ledersohle. Bisher 0 Probleme beim Autofahren, auch wenn's mal naß ist.

Außerdem, nasser Schuh auf nassem Pedal, da spielt's keine Rolle aus welchen Material die Sohle ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, perfectlife schrieb:

Mir ist schon mal dieses Logo mir JR aufgefallen, hat es damit etwas zu tun?

Ja. JR, bzw Rendenbach machen solche Sohlen. Haben es glaub ich kürzlich verkauft, das Logo wird aber trotzdem noch für Qualitätssohlen. Es gibt aber auch andere. Wenn es grubengegerbte Ledersohlen sind, wird es der Hersteller fast immer erwähnen.

Und nein, Ledersohlen sind nicht rutschiger als Gummi. Nie hatte ich das Problem beim Autofahren, ich fand es sogar angenehmer, weil du eben nicht eine klobige Gummisohle hast.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.