Wann sollte man sich ausleben? Ab wann sollte man sich sesshaft machen?

314 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 36 Minuten, RyanStecken schrieb:

Kenne nicht ein einziges Mädel, was sehr promiskutiv war und keinen Dachschaden hatte. Kein einziges. Alles was ich jemals selbst erlebt oder durch Freunde mitbekommen habe, bestätigt das. Es mag Outlier geben, also Frauen, die aufgrund ihrer Sexualität einfach mehrere wechselnde Sex-Partner brauchen, aber bei über 90% der Frauen ist pormiskutives Verhalten eher dysfunktional. Regelmäßig ONS zu haben wird weder den emotionalen noch den sexuellen Bedürfnissen der meisten Frauen auf Dauer gerecht, im Gegenteil. Das haben mir auch fast alle Frauen bestätigt.

Hier im Forum hat man auch viel zu oft diese bescheuerte Madonna-Whore-Complex-Keule ausgepackt. Es ist absolut richtig, Menschen nicht für ihre sexuellen Neigugnen oder ihr Verhalten zu shamen. Aber trotzdem bleibt promiskutives Verhalten eine RedFlag, wenn es darum geht mit diesem Menschen eine intime Beziehung einzugehen.

Ist denke ich eine Defintionssache. Für mich ist das nicht jemand, die krankhaft jedes WE nen Typen abgeschleppt hat. Aber gleichzeitig auch nicht eine, die mit Ende 20 nur 2 Beziehungen hatte. Glaube da definiert es jeder für sich etwas anders. 

Jo ist ja dein gutes Recht was du als Red Flag siehst. Für mich ists und war es nie. Dafür selektiere ich Frauen auf ganz anderen Metaebenen aus, gehören halt viel mehr Faktoren dazu. Körpersprache, Bildung, Aussehen, Lifestyle, familiäre Verhältnisse, sozial Anamnese usw., bringt mir nix wenn ne Ende 20 Jährige nur einen Freund hatte aber nen mega psycho ist. Glaub mir, ich hab genügend solche Patientinnen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, pMaximus schrieb:

Ist denke ich eine Defintionssache.

hier gilt schon promiskutiv wenn der sex scheiße war, sie den typen verlässt und 4 wochen später einen neuen hat. deshalb denke ich das viele hier gar nicht wissen was promiskuität eigtl. ist. 

ich bin jetzt mitte vierzig und habe bisher nur eine einzige mädel kennengelernt die so gelebt hat und das meiste vom hören und sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, RyanStecken schrieb:

Kenne nicht ein einziges Mädel, was sehr promiskutiv war und keinen Dachschaden hatte. 

Gilt übrigens auch für Kerle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Helmut schrieb:

Gilt übrigens auch für Kerle.

Ja bin ich bei dir. Man glorifizert das bei Männern auch zu viel. Als Mann ist die Leistung dahinter halt höher. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, RyanStecken schrieb:

Ja bin ich bei dir. Man glorifizert das bei Männern auch zu viel. Als Mann ist die Leistung dahinter halt höher. 

Welche Leistung denn? Auch jeder Mann kann easy nach unten Ficken, nur ne Frage der Selbstachtung. Ist dann auch wenig attraktiv für Frauen, ähnlich wie wenn die Frau Trottel bummst.

Hier im Forum gibt’s halt irgendwie fast nur Extreme Fraktionen. 
Ist wie Weltbild der 50er Jahre vs. komplette Anarchie. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, RyanStecken schrieb:

 

vor 4 Stunden, pMaximus schrieb:

kenne auch genügend promiskuitive Mädels, welche hoch gebildet sind und sozial alles andere als red flags aufweisen. Es kommt immer auf das gesamt Bild an, soziale Herkunft, Bildungsgrad, Lifestyle, Kohärenzensinn, Gratifikationskrisen usw. 

Kenne nicht ein einziges Mädel, was sehr promiskutiv war und keinen Dachschaden hatte. Kein einziges. Alles was ich jemals selbst erlebt oder durch Freunde mitbekommen habe, bestätigt das. Es mag Outlier geben, also Frauen, die aufgrund ihrer Sexualität einfach mehrere wechselnde Sex-Partner brauchen, aber bei über 90% der Frauen ist pormiskutives Verhalten eher dysfunktional. Regelmäßig ONS zu haben wird weder den emotionalen noch den sexuellen Bedürfnissen der meisten Frauen auf Dauer gerecht, im Gegenteil. Das haben mir auch fast alle Frauen bestätigt.

Hier im Forum hat man auch viel zu oft diese bescheuerte Madonna-Whore-Complex-Keule ausgepackt. Es ist absolut richtig, Menschen nicht für ihre sexuellen Neigugnen oder ihr Verhalten zu shamen. Aber trotzdem bleibt promiskutives Verhalten eine RedFlag, wenn es darum geht mit diesem Menschen eine intime Beziehung einzugehen.

 

pormiskutiv, promiskutiv oder promiskuitiv? 😁

  • IM ERNST? 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, trommelpeter schrieb:

Welche Leistung denn? Auch jeder Mann kann easy nach unten Ficken, nur ne Frage der Selbstachtung. Ist dann auch wenig attraktiv für Frauen, ähnlich wie wenn die Frau Trottel bummst.

Wäre dieses comfort aufbauen nicht 🙄 ständig Mädels aufreißen kostet echt Energie. Männer sind stumpfer. Würde ne Frau direkt nacktbilder senden und super on sein, ist n Mann direkt auf Sendung. So ne Masche könntest du dir selbst als gut aussehender Kerl nicht so einfach leisten, da ist der Vertrauensaufbau erstmal wichtiger. 

Frauen können dich mitm ex volljammern und der Kerl würde die immer noch vögeln. Wissen die auch. Machste als Mann nicht. Musst halt gute Laune haben, Interesse an ihrer Person zeigen. Sonst sind sich die Frauen, die fickbar sind sich auch zu schade dafür. 

Ich kenne das auch nur so. 

 

bearbeitet von Jimmy McNulty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, RyanStecken schrieb:

Kenne nicht ein einziges Mädel, was sehr promiskutiv war und keinen Dachschaden hatte. Kein einziges. Alles was ich jemals selbst erlebt oder durch Freunde mitbekommen habe, bestätigt das. Es mag Outlier geben, also Frauen, die aufgrund ihrer Sexualität einfach mehrere wechselnde Sex-Partner brauchen, aber bei über 90% der Frauen ist pormiskutives Verhalten eher dysfunktional. Regelmäßig ONS zu haben wird weder den emotionalen noch den sexuellen Bedürfnissen der meisten Frauen auf Dauer gerecht, im Gegenteil. Das haben mir auch fast alle Frauen bestätigt.

Muss da nochmal einhaken. Deine persönlichen Erfahrungen in deiner peer-group sind ja jetzt eher nicht geeignet um allgemeine Aussagen zu treffen.

Worüber wir uns denk ich alle einig sind:

Ne Frau, die jedes Wochenende andere Typen nach Hause schleppt, wahllos alles vögelt was greifbar ist, und quasi keine längerfristigen Beziehungen hat - jau, da läuft was schief. Die wird irgendein Problem in ihrem Leben haben.

Ist aber bei Männern 1:1 so.

Dann gehts halt wieder um die Definitione von Promiskuität.

Ich hab, wie schon erwähnt, ne sehr enge Freundin, die sich durchaus schon ein paar Männer gegönnt hat. Wenn sie nicht in Beziehungen steckt. Die hat zb. 5 Jahre ne Beziehung geführt, war da treu, ne gute Partnerin, all das was Mann sich so wünscht 😉 und als die vorbei war, hat sie ne Fickerphase gehabt, wo sie sich durchaus über ein paar Monate auch mal an die 10 Typen gegeben hat. Jetzt ist sie wieder in einer monogamen Beziehung, sehr harmonisch, macht von außen betrachtet alles nen coolen Eindruck.

Ich kenne die wirklich gut genug um einschätzen zu können: Die ist psychisch absolut gesund, stabil, steht fest im Leben, beruflich gesettled, hat Hobbies, Familie alles fein, usw.

 

Aber wie eingangs erwähnt - persönliche Erfahrungen in der eigenen peergroup sind nicht geeignet um allgemeine Aussagen zu treffen. Aber - diese Frauen existieren. Die ficken einfach nur gerne.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2022 um 01:10 , juliojajoleaco schrieb:

Was fuer einen Vorteil bringt mir denn eine Frau, die sich ausgelebt hat gegenueber einer die das nicht als ihr Lebensziel ausgewaehlt hat viele Schwaenze zu reiten? Ich sehe hier, ohne mehr ueber sie zu wissen, nur Nachteile fuer eine langfriste Beziehung. Nein, hier wird mir doch noch von irgendwelchen Leuten weissgemacht, dass gerade die Frauen die richtig auf die Kacke gehauen haben, die absoluten Topfrauen sind. Diese Behauptung ist doch an Abstrusitaet gar nicht zu ueberbieten.

Vorteil: Sie wissen was sie wollen und was sie eben NICHT wollen - und finden das nicht erst nach 3+ Jahren Beziehung heraus und trennen sich. Stichwort: "War es das schon?"
Und ja, es gab oder gibt immer einen der besser als man selbst war oder ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Jimmy McNulty schrieb:

Wäre dieses comfort aufbauen nicht 🙄 ständig Mädels aufreißen kostet echt Energie. Männer sind stumpfer. Würde ne Frau direkt nacktbilder senden und super on sein, ist n Mann direkt auf Sendung. So ne Masche könntest du dir selbst als gut aussehender Kerl nicht so einfach leisten, da ist der Vertrauensaufbau erstmal wichtiger. 

Frauen können dich mitm ex volljammern und der Kerl würde die immer noch vögeln. Wissen die auch. Machste als Mann nicht. Musst halt gute Laune haben, Interesse an ihrer Person zeigen. Sonst sind sich die Frauen, die fickbar sind sich auch zu schade dafür. 

Ich kenne das auch nur so. 

 

Ich empfinde irgendwie Mitleid mit Dir, weil Du glaubst Du musst Dich für nen Fick anstrengen oder irgendetwas leisten. Alles was Du aufzählst kannst Du auch bei Frauen machen und Du findest trotzdem ne optisch halbwegs passable die mit Dir in die Kiste springt. Frauen haben genauso wenig unbegrenzten Zugriff auf Sexualpartner wie Männer. Insgesamt vielleicht etwas leichter, aber eben nicht unbegrenzt und jederzeit, sonst wär Tinder etc. nicht so voll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, willian_07 schrieb:

Aber wie eingangs erwähnt - persönliche Erfahrungen in der eigenen peergroup sind nicht geeignet um allgemeine Aussagen zu treffen. Aber - diese Frauen existieren. Die ficken einfach nur gerne.

Nochmal: Wer gerne fickt, hat nicht unbedingt regelmäßig ONS. Im Gegenteil man schwenkt automatisch auf FBs um. Das ist auch nicht meine Peer-group sondern alles, was ich in den letzten 10 Jahren erlebt habe. Ich habe auch nicht behauptet, dass Promiskuität zwangsläufig bedeutet, dass man psychisch kaputt ist. Es ist halt ein Indikator, und auch oft einzelnes Symptom. Deswegen: es ist und bleibt ne Redflag. Und Redflags sind, was Redflags sind. Das Zeichen genauer hinzusehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sex is halt grundsätzlich ein Spiegel der Seele.

Wer nicht rund läuft, wird das im Sexuellen gegebenfalls am deutlichsten zeigen.

Gilt aber eben für Manderl und Weiberl gleichermaßen. Beide Geschlechter ficken teils aus ziemlich seltsamen Gründen, weit abseits der eigentlichen Triebbefriedigung und Nähebedürfnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puuhhh, ein Thema, was viele bewegt und auch für viele sehr wichtig zu sein scheint.

Nun weiß ich gar nicht, ob ich etwas in Richtung "Ratschlag" da weitergeben kann.

Eigtl. kann ich nur von meiner Lebenswarte aus meine Meinung oder Erfahrung dazu sagen.

Ja, würde ich nochmal die Zeit um 20 Jahre zurückstellen können, so hätte ich vielleicht manches anders gemacht.

Vielleicht wäre ich dann damals aktiver auf Frauen zugegangen und hätte somit Erfahrungen gesammelt, die ich erst jetzt, zu einem späteren Zeitpunkt meines Lebens mitbekomme.

Ob ich mir damals dann die Frage gestellt hätte, ab wann "Sesshaftigkeit" oder so, das kann ich rückblickend auch nicht sagen.

Sesshaftigkeit umfasst ja mehrere Bereiche, die ja kombiniert werden können, oder aber ein spezieller Bereich, der für sich genommen schon eine Art "Sesshaftigkeit" ausdrückt.

Beispiel man kann also mit Kind und Kegel sesshaft sein, aber natürlich auch ganz ohne usw. ..

Kurzum, da wo ich jetzt stehe, stelle ich mir die Frage "Ausleben vs. Sesshaft sein" nicht bzw. nicht mehr... weil ich vielleicht diese Phase schon irgendwie überschritten habe ...

Ich sage also, es gibt keine Regel, was die beste Zeit fürs Ausleben ist oder wann "Sesshaftigkeit" angeraten ist.

Diese Phasen im Leben können sich ja auch abwechseln..

Es sollte jeder auch nach seinem eigenen "Weg" handeln und entscheiden.

Nur etwas zu tun, weil es einer gesellschaftlichen Normierung entspricht, macht einen doch nicht wirklich glücklich...

Wenn man für sich selbst entscheidet, man möchte traditionelle Wege gehen, wie es auch in gewisser Weise der Breite der Gesellschaft entspricht, weil man dieses Modell für sich verinnerlicht hat, dann ist das natürlich kongruent.

Genauso kongruent ist es aber auch, wenn man eher alternative Lebensmodelle pflegt usw.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.3.2022 um 13:53 , judge holden schrieb:

Hallo zusammen, 

hier liest man ja öfter im Forum, dass die 20er die besten Jahre zum Ausleben sind. Würdet ihr das so unterschreiben? Falls ja, sollte man sich ab 30 sesshaft machen oder sind dann die besten Frauen schon weg? 

Natürlich kann man sich immer ausleben wann man es möchte und kommt auch auf das an, was man selber möchte. Fände aber eine allgemeine Meinung mal spannend. Da ich frisch 26 geworden bin, möchte ich auch mal schauen wo die Reise hingeht und nicht auf Krampf mit 35 eine Familie gründen mit einer Frau die ich nur 2 Jahre kenne....

 

Ich lese hier heraus dass viele annehmen man müsste eine Frau in seinem Alter heiraten. Das ist für ein Pickupforum lachhaft. Wenn du wirklich gut mit Frauen bist und gut aussiehst, value hast, kannst du dir auch mit Mitte 30 eine Ende 20 holen die scharf aussieht. Oder mit Ende 20 eine Anfang 20,..whatever. Ich kenne viele solche Couples und Frauen wollen erfahrene Männer.

Dann habt ihr gemeinsam mehr Zeit bis die Kinder kommen MÜSSEN um mal die Welt zu bereisen usw,

Man kann mit 30 18 Jährige abschleppen, mir 35 25 Jährige,.. alles ist drin. Halt dich einfach FIT und GESUND dann schaust du bis 60 noch top aus.

bearbeitet von all€
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.