Frauen wieder "draußen" kennenlernen - Glaubenssatz hindert mich

39 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten, PhoenixFTA schrieb:
vor 48 Minuten, Selfman schrieb:

wieso ist es nicht gesellschaftlich-üblich auf der Straße Frauen anzusprechen? In anderen Situationen spricht man sich gegenseitig ja schon vielmehr an.

Weil die Gesellschaft und soziale Interaktionen immer mehr verkümmern - insbesondere in den letzten 2 Jahrzehnten durch Handies und Internet. 

Die Geschlechter entfremden sich voneinander was zu solchen Auswüchsen wie MGTOW und blackpill führt.

Ich möchte noch einen wichtigen Punkt hinzufügen: Angst.

Angst sich zu blamieren, Angst als "Verlierer" dazustehen oder auch Angst in irgendeiner Form verletzt zu werden.

Nehmen wir an, dass ein Verführer eine Frau auf der Strasse anspricht und einen Korb kassiert. In den meisten Fällen wird die Gesellschaft ihn knallhart als einen Verlierer schubladisieren, obwohl der Verführer richtig agiert hat. Vor allem einsteigende Verführer wollen deswegen überhaupt nicht mit Street-/Nightgame anfangen, da sich der gesellschaftliche Druck im Kopf so stark manifestiert hat, dass man lieber den einfacheren Weg geht (Onlinegame) oder sogar gar nicht erst weiter probiert.

Wir sind aber ein progressives Forum. Wir bleiben nicht stehen und versuchen uns stetig weiterzuentwickeln. Heisst vor allem, dass wir dieser Angst entgegentreten und die Comfort-Zone immer wieder verlassen. Das Beispiel von @Vacay trifft es auf den Punkt. Er hat sich gesagt "Fuck it" und schreibt nun mit einem wunderschönen Mädel, während der andere sich wahrscheinlich fragt, wieso er es nicht probiert hat.

Vielleicht hatte er ja Angst vor dem Fortschritt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Dr. Peacock schrieb:

Ich möchte noch einen wichtigen Punkt hinzufügen: Angst.

Angst sich zu blamieren, Angst als "Verlierer" dazustehen oder auch Angst in irgendeiner Form verletzt zu werden.

Nehmen wir an, dass ein Verführer eine Frau auf der Strasse anspricht und einen Korb kassiert. In den meisten Fällen wird die Gesellschaft ihn knallhart als einen Verlierer schubladisieren, obwohl der Verführer richtig agiert hat. Vor allem einsteigende Verführer wollen deswegen überhaupt nicht mit Street-/Nightgame anfangen, da sich der gesellschaftliche Druck im Kopf so stark manifestiert hat, dass man lieber den einfacheren Weg geht (Onlinegame) oder sogar gar nicht erst weiter probiert.

Wir sind aber ein progressives Forum. Wir bleiben nicht stehen und versuchen uns stetig weiterzuentwickeln. Heisst vor allem, dass wir dieser Angst entgegentreten und die Comfort-Zone immer wieder verlassen. Das Beispiel von @Vacay trifft es auf den Punkt. Er hat sich gesagt "Fuck it" und schreibt nun mit einem wunderschönen Mädel, während der andere sich wahrscheinlich fragt, wieso er es nicht probiert hat.

Vielleicht hatte er ja Angst vor dem Fortschritt?

 

Nach ein paar Körben merkt man schnell: die Angst ist unbegründet. Was passiert nach nem Korb? Du fühlst dich 1-2 Minuten komisch bis du die nächste ansprichst die hooked. Easy 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ich hab doch keine Angst einen Menschen auf der Straße anzusprechen. Da kannst du gerne mal vorbeikommen und dich vergewissern.

Es geht mir darum, dass du "Eis am Stiehl" erwähnst, in einer Zeit wo niemand wildfremde Frauen auf der Straße ansprechen muss. Was du aber wiederum als Argument für das Ansprechen in der heutigen Zeit verwendest. Da dann kein Gegenargument mehr von dir kam, sagst du mir dann, dass ich mich nur in Ausreden flüchten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Selfman schrieb:

Ach ich hab doch keine Angst einen Menschen auf der Straße anzusprechen. Da kannst du gerne mal vorbeikommen und dich vergewissern.

Es geht mir darum, dass du "Eis am Stiehl" erwähnst, in einer Zeit wo niemand wildfremde Frauen auf der Straße ansprechen muss. Was du aber wiederum als Argument für das Ansprechen in der heutigen Zeit verwendest. Da dann kein Gegenargument mehr von dir kam, sagst du mir dann, dass ich mich nur in Ausreden flüchten würde.

Ich hab das mit der Angst gar nicht gesagt wenn du mal auf die Profilnamen schaust 🤓

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Selfman schrieb:

Geile Story.

Ich verstehe dann nur eins wirklich nicht: Wieso bitte sprechen nicht mehr Männer Frauen auf der Straße an??

Wenn es doch so klappt.

Bzw wieso ist es nicht gesellschaftlich-üblich auf der Straße Frauen anzusprechen? In anderen Situationen spricht man sich gegenseitig ja schon vielmehr an.

Naja, das kommt aber auch daher, dass manche es eine Zeit lang versucht haben und gemerkt haben: Alter, das klappt überhaupt nicht gut!

Der Typ in dem Beispiel, das hier einer geschrieben hatte, der sehnsüchtig der Frau hinterhergeguckt hat, aber sie nicht ansprach,

der hat das höchstwahrscheinlich basierend auf bisherigen Erfahrungen nicht gemacht.

 

Ich bin so einer, der sich sagt: "Wenn sich mit dieser super-heißen Frau was ergibt, dann wär das ja wie ein Lotto-Gewinn!" und dann geh ich halt hin und versuch's.

Aber ich kann dir sagen: Es ist nicht so, als wenn du sie ja nur eben mal ansprechen musst und von nun an ist sie stabil deine feste Freundin mit Happy End bis ans Ende eurer Tage.

Man erlebt halt endlos viel Frustration und manchmal auch doofe Reaktionen

und den meisten ist das halt zu viel und dann lassen sie es künftig halt sein.

 

Man kann zwar Erfolge haben, aber man muss eben durch die ganzen unangenehmen Sachen durch. Und deshalb machen es nicht alle.

 

 

Am 21.4.2022 um 09:48 , Selfman schrieb:

Aber so einfach raus auf die Straße und gezielt Frauen ansprechen - das ist doch schon bisschen cringe, oder? Wirkt man hierbei nicht zu verzweifelt? Hat man keine Freunde, mit denen man über ein soziales Netzwerk Frauen kennenlernen kann?

Ich würde sagen ja, extra gezielt rauszugehen, nur um Frauen anzusprechen (sofern die Frauen das merken), ist cringe für die.

Du solltest es auch nicht so machen, dass die das merken.

Aber im Alltag, wenn du ohnehin irgendwo bist, z.b. einkaufst, und dann fällt dir eine auf, ist doch kein Problem!

Oder, falls du extra dafür unterwegs warst, dann sagst du einfach, du wärst grad auf dem Weg zum Einkaufen oder zum Sport oder anderes.

 

Aber ich glaube aus deinen Fragen folgendes rauszulesen:

Du glaubst, dass du nichts zu bieten hast, willst aber von der Frau "etwas kriegen".

Mehrere deiner gestellten Fragen bringen das Mindset zum Ausdruck, dass es für die Frauen besser wäre, dich nicht kennenzulernen, du bietest nichts, du willst nur was nehmen und sie sollten dich eigentlich besser meiden.

Einige der Fragen würden sich wahrscheinlich auflösen, wenn du von dir selber glauben würdest, dass eine Frau bereichert würde, wenn sie dich kennenlernt.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, Saitama Hero schrieb:

Einige der Fragen würden sich wahrscheinlich auflösen, wenn du von dir selber glauben würdest, dass eine Frau bereichert würde, wenn sie dich kennenlernt.

Der Kern des Pudels 👌🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.4.2022 um 17:13 , Selfman schrieb:

Ach ich hab doch keine Angst einen Menschen auf der Straße anzusprechen. Da kannst du gerne mal vorbeikommen und dich vergewissern.

Nein, natürlich hast keine Angst, irgendjemanden auf der Straße nach dem nächsten Kiosk zu fragen. Das hat kaum jemand. Du hast aber Angst, Frauen mit der festen Absicht, sie in einem Dating-Kontext kennen zu lernen, anzusprechen. Aus Angst vor einem Korb. Aus Angst, dich zum Deppen zu machen. So wie die aller aller meisten anderen Männer auch. Warum sonst würdest du dir so sehr den Kopf darüber zerbrechen, ob es gesellschaftlich akzeptiert ist ?

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.4.2022 um 12:40 , Selfman schrieb:

Die Frauen, gerade hierzulande in Deutschland, gucken an einem vorbei und vermitteln nicht gerade den Eindruck angesprochen zu werden. Also?

Schonmal mit Lächeln probiert?

Am 20.4.2022 um 08:55 , Selfman schrieb:

Ich denke einerseits wirklich, dass das Ansprechen von Frauen auf der Straße, im Park etc. eher schon was ungewöhnliches ist. Man bekommt das ja auch so nicht oft mit.

Mach deine Augen auf und guck nicht nur auf dein Handy, dann kriegst du schon mit, wie oft Frauen von Männern angesprochen werden.

Am 22.4.2022 um 15:26 , Selfman schrieb:

Ich verstehe dann nur eins wirklich nicht: Wieso bitte sprechen nicht mehr Männer Frauen auf der Straße an??

Diese Frage solltest du uns doch viel besser beantworten können. Weil DU bist der jenige, der keine Frauen auf der Strasse anspricht.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.4.2022 um 08:55 , Selfman schrieb:

Nur insbesondere ein Glaubenssatz hindert mich daran: "Wildfremde Frauen draußen anzusprechen wirkt needy und so wahllos. Ich möchte keine fremden Frauen nerven oder irritieren. Ich sollte lieber, wie es üblich ist, Frauen in einem sozialen Kreis kennenlernen."

Naja, wenn du keine ansprichst wird sie nie erfahren, dass du auf sie stehst. 😉

bearbeitet von ElvenEleven
Keine Angabe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.4.2022 um 15:26 , Selfman schrieb:

Bzw wieso ist es nicht gesellschaftlich-üblich auf der Straße Frauen anzusprechen?

Du bist doch, wenn ich einige deiner Threads richtig erinnere, in anderen Sachen auch nicht so wild darauf, was "gesellschaftlich-üblich" ist. Wieso dann gerade hier?

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TE, wie weit bist du denn inzwischen mit praktischen Erfahrungen gekommen?

Oder versteckst du dich immer noch hinter imaginären „Glaubenssätzen“?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.4.2022 um 13:41 , PhoenixFTA schrieb:


Edit: wenn du zu lange im Supermarkt ohne Ziel hin und herläufst kann es passieren, dass du für einen Ladendieb gehalten wirst. Wollte dich nur vorgewarnt haben 😂

Ist dir das schonmal passiert?    Ich hänge schon seit Jahren regelmäßig in Supermärkten / Baumärkten / Kaufhäusern ab, oft stundenlang und ohne irgendwas zu kaufen, und bis auf ein einziges Vorkommnis wo ein Mitarbeiter Fragen gestellt hat, hat es noch nie irgendwen interessiert.  Gut letztes Jahr kam 1X in Kaufhof nach ca. 40 min (war mit der Rolltreppe 2X hoch und wieder runtergefahren und noch ca. 3X im Kreis gelaufen) eine Mitarbeiterin aus der Kleidungsabteilung und fragte in relativ unfreundlichen Ton "ob sie mir helfen" kann, hab dann für 2€ ein Getränk gekauft, dann war wieder ruhe.... Es kann nat. sein, dass man seit Corona etwas genauer beobachtet wird, genau weiß ich es nicht?

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst einmal vielen Dank an alle für die weiteren Antworten.

Am ‎28‎.‎04‎.‎2022 um 22:35 , darklife schrieb:

@TE, wie weit bist du denn inzwischen mit praktischen Erfahrungen gekommen?

Oder versteckst du dich immer noch hinter imaginären „Glaubenssätzen“?

Die Frage kann ich erst mal so beantworten, dass ich bereits vor vielen Jahren mal mit einer Gruppe losgezogen bin, durch die Innenstadt, sehr viele Sachen ausprobiert habe.
Es war definitiv mega geil und aufregend. Hat das eigene Selbstbewusstsein und Mindset so maßgeblich geprägt für die weiteren Jahre dann, bis heute. Damals war ich ja 19, war grad mit dem Abitur fertig und dann raus in die weite Welt. War echt eine mega spannende Zeit. Im Großen und Ganzen war es aber genau das, eine große Übung, aber keine auf Dauer angelegte Option ernsthaft Frauen kennenzulernen. Seit eh und je sollte das für mich mehr gezielt in meinen persönlichen Alltag integriert werden.

Meine tiefe Überzeugung ist es, dass Kennenlernen ausschließlich über soziale Netzwerke stattfinden sollte, statt "wildfremde" Frauen irgendwo draußen anzusprechen. "Alle, die auf die Straße gehen oder bei Tinder (verzweifelt) suchen haben kein soziales Leben." Wie ich aber schon weiter oben anmerkte, äußern schon viele Frauen "Tinder halt. Wo lernt man sonst heute jemanden kennen?"

Ich glaube ich hatte aber auch einfach während meiner Jugend so was von falsche Freunde, das Mindset ist wie eingeimpft. Die Typen haben bis heute nie Sex mit einer Frau gehabt (außerhalb von Puff). Fanden das immer so richtig peinlich, wenn man mal Frauen ansprechen wollte oder auch nur allgemein mit Menschen in Gespräch kommen wollte. Ich hab viel zu lange gebraucht von denen loszulassen, lange nach der Schulzeit hielt ich noch den Kontakt zu denen. Erst so richtig vor 1 - 2 Jahren abgebrochen und mit meiner Selbstständigkeit ging es dann auch endlich los. Ich war immer anders als die, wollte auch immer anders sein. Waren halt nette Jungs.

Wie @Helmut schreibt will ich aber auch ein Leuchtfeuer sein, anders als andere sein und gut und gerne ein außergewöhnliches Leben führen. Dazu gehört auch das Ansprechen in ungewöhnlichen Situationen.

Ich habe jetzt vor 1 Woche Tinder gelöscht. Gönne mir gerade eine Pause von Frauen. Ich war in meinem Leben noch nie länger als 3 Monate alleine. Das wäre jetzt vielleicht mal ein guter Zeitpunkt. Die ganzen Tinder Dates in den letzten 2 Jahren seit Corona haben mich regelrecht zermürbt.

Bin aber nächstes Wochenende mit jemandem verabredet, den ich vor einigen Monaten mitten auf der Einkaufsmeile angesprochen habe, als er gerade selbst dabei war Frauen anzusprechen :-D Das fand ich halt cool und sprach ihn direkt darauf an. Wollen uns treffen und ich will das einfach mal wieder ausprobieren. Außerdem mit einem guten alten Freund, den ich von der Idee begeistern konnte mal so eine "Extreme Sarging Tour" zu machen.

Das mit der "Frauen-Pause" steht daneben. Merke einfach, dass das gut tut und mir die Möglichkeit gibt mich neu zu sortieren. Bin ja jetzt 34 und suche so langsam was richtiges.
Also würde ich erstmal Frauen ansprechen ohne die Nummer oder so nehmen zu wollen.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Akzeptanz und Humor.

Ich sehe das anders: Es ist ungewöhnlich und kann cringe werden. Wird es sicherlich hin und wieder, oft passt es nicht oder mindestens einer der beiden hat nen schlechten Tag. Das gehört dazu. Damit bin ich aber im Reinen mit mir, denn ich bin stolz auf mich, meine Verantwortung als Mann zu tragen. Es ist die Akzeptanz und Demut, dass Frauen eben die Macht haben uns auszusuchen, was richtig ist, denn dafür tragen sie das Handycap ständig auf der Hut zu sein, vor körperlicher Unversehrtheit und mögliche Schwangerschaft. Skepsis, Abweisung und ähnliches gehört zu ihrem Überleben, voll in Ordnung. Niemanden fällt es leicht den erste Schritt zu machen, schon gar nicht bei der Partnersuche.

Auch, wenn das jetzt alles ernst klingt, ich nehme es mit Humor. Wir sind alle im selben Boot, egal ob Hausmeister oder Manager, versuchen das Beste aus der Situation zu machen und sind bereit uns für Pussy zum Trottel zu machen. Wenn ich zu einer Frau hingehe, gehe ich mit der Einstellung hin ihr zu zeigen, dass ich ein Macher bin und ihr gerne eine tolle Zeit geben möchte und ich ihr überhaupt nicht "böse" bin, wenn sie kein Bock drauf hat, ist ihr gutes Recht, im besten Fall wird es eine peinliche Abfuhr und ich kann über meine Bedürftigkeit lachen. Sie spürt das meistens, lächelt mit und denkt sich "cool, warum eigentlich nicht" oder "verpiss dich du creep", beides was ich mir gerne als Video anschauen würde in einer Epic fail Compilation. 

Mir haben in der Vergangenheit Simple Pickup und ähnliche YouTube channels mit Schwerpunkt Humor sehr geholfen. Erst da habe ich gesehen, wie viel Spaß man haben kann und das Ganze nicht so ernst zu nehmen. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.