Ködern & Warten oder falscher Freeze

26 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Seid gegrüßt! 

1. Mein Alter: 30
2. Alter der Frau: 25
3. Anzahl der Dates: 2
4. Etappe der Verführung: Oralverkehr
5. Beschreibung des Problem

Volle Story im Spoiler. Ich schreibe auf, um aus Fehlern zu lernen. Vorsicht, lang. 

Spoiler

Es ist Anfang April, 3 Uhr morgens und ich laufe eine Freundin, Marie, nach Hause. Es war ein feucht fröhlicher Abend mit vielen anderen Kommilitonen. Wir führen Gespräche übers Leben, Brüste, Männer, Frauen und Verunsicherung als Frau Initiative zu zeigen. Ihre beste Freundin Caro läuft auch mit, wir kennen uns nicht, sie sagt kaum ein Wort und ciao.

Vorspulen auf 4 Wochen später, eine interne Spaßveranstaltung mit After-WG-Party steht an. Vor 3 Wochen von der Freundin getrennt, mir geht es super, ich fühle mich gut und unbeschwert. Ich erinnere mich an Maries Worte beim gemeinsamen Mittagessen diese Woche - auf meine Anmerkung warum Caro so schweigsam war und diese Woche nicht grüßte – nein, nein, sie fand es super und mag dich! 

Auf dem Event treffe ich mit meiner Gruppe auf Caros, leichter Körperkontakt, viel lachen und trotzdem Ernsthaftigkeit. Wie das halt so ist, wenn man nicht direkt antizipiert, der andere mag einen nicht. Unsere Wege trennen und treffen sich später auf der Party wieder. Flüchtiger Kontakt mal hier und mal da. Dann treffen wir uns im Flur und haben plötzlich ein sehr tiefes, persönliches Gespräch. Familie, Leben, Erwartungen, Aufwachsen, etc. Sie hört nicht mehr auf mich mit ihren großen Augen anzuschauen, weiter zu reden und fragen. 

Wir werden unterbrochen, trinken, andere Leute, feiern, tanzen. Im nächsten Moment liege ich mit Marie und Caro auf einem Bett. Zeit für Pause. Es ist spät und leicht kuschelig, man unterhält sich, man massiert sich. Es wird sehr spät, Marie fragt, ob ich sie und Caro noch zur Bahn bringe. Ich bin unentschlossen, auf Maries erneuten Wink Caro findet mich gut, tue ich es dann doch. Maries Bahn kommt direkt, also laufe ich Caro zu ihrer. Wir stehen an Ihrer, ich sehe ihre Bahn in der Ferne aus dem Augenwinkel, unterbreche und küsse sie einfach. Es kribbelt, Spannung entlädt sich, sie wirkt erleichtert und steigt sehr ein. Die einfahrende Bahn unterbricht es, doch diese hält nicht und fährt einfach durch. Entrüstung. Schulterzucken meinerseits und Beschluss jetzt zu mir zu gehen. „Du bist zu cool, um gleich am ersten Abend mit dir zu schlafen!“ – Caro. Ich greife ihre Hand und wir laufen Arm in Arm im Sonnenaufgang zu mir. Gespräche setzen sich fort. Kurz vor meiner Wohnung erneuter Einwurf „Wir werden heute keinen Sex haben.“. „Natürlich nicht!“. Die Wohnungstür ist kaum zu, heavy makeout im Flur. Klamotten fliegen, Geschlechtsteile werden erkundet. Halbnackt. Bett. Sie erinnert, dass sie es langsam angehen möchte. Nackt. Oralverkehr. Sie kommt. Sie revanchiert sich. Versucht es. Ich bin nicht mehr standfest. Man nimmt sich gegenseitig hart ran. Genießt es, den eigenen und anderen Körper, gibt sich hin. Bei mir wird es nicht genug, um Geschlechtsverkehr einzuleiten. Sie gibt nicht auf. Es wird später, wir entscheiden es gut sein zu lassen und schlafen nackt Arm in Arm ein. Sehr schlechter Suff Schlaf. Gegen Mittag starte ich ein paar Liebkosungen, keine Reaktion. Ich komme von Toilette wieder, steht sie angezogen im Zimmer und meint sie müsse jetzt einen Schlüssel abholen, sie solle die nächste Zeit auf eine Wohnung aufpassen. Frühstück schlägt sie aus. 

24h später. Sie bedankt sich fürs „Nachhause bringen“. War ein guter Abend. Ihr Kater ist langsam durch, wie es mir geht. Ich habe nicht so viel Bock auf Schreiben, in der 2. Nachricht als Entschuldigung für ihr Schnarchen gemeinsames Kochen in 2 Tagen angesagt, Zusage ohne Widerstand. 

Sie kommt vorbei und bringt Zutaten mit. Das erste Glas Wein ist noch halbvoll, da ist Smalltalk auch schon vorbei. Aus dem Nichts droppt sie, dass sie in einer Woche für 14 Tage wegfliegt. Gute Freundin auf fremdem Kontinent besuchen. Wissen wir alle was das heißt. „Cool!“ Wir reden über meine Erfahrungen und ihre Erwartungen dort. Nach dem Essen verschiebe ich uns ins Wohnzimmer „ist dort gemütlicher!“. Wir setzen uns aufs Sofa. Ich ziehe sie gleich ran, kuschelt sich an. Sie erzählt, dass A rumerzählt, dass wir auf Party was miteinander hatten und Freundin B sie auch schon gefragt hat. Sie meinte nur Nein, auf der Party lief nichts. Reden über Gossip und dass manches andere Leute nichts angeht. Kuss. In einem Moment entspannt sich ihr Körper, sie genießt, im gleichen Moment wippt sie mit den Beinen. Reden. „Bist du so jemand, der in Studentenclub xy geht und sich einfach eine abschleppt?“ – „Klar! Montag, Mittwoch und Freitag!“. Küsse sie. Sie unterbricht – „Hattest du beim letzten Mal (vor 4 Wochen) nicht noch eine Freundin?“. „Ja, technisch gesehen schon vor längerer Zeit getrennt und vor 3 Wochen dann den endgültigen Schlussstrich gezogen.“. „Gut, ich will nicht in eine Beziehung funken.“. Ich eskaliere weiter. Brüste auspacken und liebkosen ist ok, Oberteil ausziehen nicht. Nochmal eine Stufe zurück, neuer Anlauf, obenrum fällt. Trockensex. Ich ziehe mein Oberteil aus. „Erinnerst du dich was ich letztes Mal sagte? Ich möchte es wirklich langsam angehen lassen.“ Ich entgegne ich auch. „Letztes Mal war für dich langsam?“ – „Ja!“ und wieder ran da. Mehr Trockensex. Sie unterbricht, setzt sich auf, fragt ob der Fernseher auch Netflix kann und dass das eine bessere Idee wäre. Ich interpretiere es als physischen Block, meine Grenze/Geduld ist erreicht, sexuelle Lust auf 0. Wir reden über aktuelle Serien, Lieblingsfilme. Kuscheln oberkörperfrei. Außer Küssen keine Initiative meinerseits mehr. Zu viel Angst vor fehlendem Konsens. Körper sagt ja, Geist/Mund sagt mehrmals nein. Da bin ich raus. Wir sprechen über sexuelle Offenheit, Entwicklung und Anerkennung des eigenen Körpers. Sie erzählt von ihrem letzten halben Jahr im Erasmus und Sau rauslassen. Finde ich gut. Ich thematisiere langsam angehen lassen, sagt ihr so ihr Bauchgefühl. Bisschen eingerostet, würde ich nicht nochmal fragen. Sie erzählt von ihrem Termin morgen früh um 8 und dass sie die Bahn in einer halben Stunde nimmt. Kein Widerstand von mir, bringe sie zur Bahn, Kuss zum Abschied.

2 Tage später, ein wenig Smalltalk, ich schlage Film x und Dessert y für morgen oder übermorgen vor. In 4 Tagen fährt sie, ich verspüre etwas Druck für FC. Ich denke mir, kein FC und das Ding ist durch. Das übersteht keine 2 Wochen Pause. 

Caro: Klingt nach einer guten Kombi! Wird nur zeitlich Knapp.. bin morgen schon verabredet und Samstag gehe ich mit ein paar Leuten in eine Bar als goodbye, aber du kannst gern auf ein Bier vorbeikommen! Ansonsten kann ich nur rentnermäßig Sonntag anbieten

Rührei: Sonntag klingt doch gut! Rentner klingt nach Nachmittag

Caro: Yes genau Rentner Kaffee

Oder Rentner Radler

Rührei: Beides verlockend, dann schauen wir zwei Rentner wonach es uns mehr steht. Um 16 Uhr ist auch schon alles erlaubt

Caro: Deal

Rührei: Schönen Samstag wünsche ich dir! Rufe dich am Sonntagmittag an, dann quatschen wir kurz die letzten Details. Freue mich 🙂

Caro: Perfekt, so machen wir's! Dankeschön, gleichfalls.

Sonntag. Wie angekündigt rufe ich an. Essenz: Schönes Wetter, erst spazieren gehen. Sie lädt mich in ihre Nachbarschaft ein. Ich nehme an. Ich treffe sie, alles schön wie immer. Nach einer Stunde hake ich sie bei mir ein und wir flanieren als würden wir uns ewig kennen durch einen wundervollen Park. Sie fragt welche Pläne ich heute noch habe, ich entgegne es ist Sonntagabend, der wird entspannt ausklingen gelassen. Sie sagt nichts weiter. Wir sprechen über ihre anstehende Reise. Wir sitzen auf einer Bank:

Rührei: Meine Uhr sagt 10 nach 6 und ist sich nicht sicher ob noch Café oder gleich Abendessen.

Caro: Also meine Uhr sagt ich bin um 7 mit einer Freundin verabredet, die konnte ich Freitag nicht treffen und die hat noch einen Stromadapter für mich.

Ich fühle mich vor den Kopf gestoßen und schweige. Für mich war das Treffen nicht auf 2,5h beschränkt. Ich stehe auf und gehe mit ihr an der Hand Richtung Ausgang und Haltestelle. Sie unterbricht mein Schweigen immer wieder durch Smalltalk Fragen. Nach ein paar Minuten schaue ich sie an und sage, dass ich es uncool finde, dass sie das vorher so nicht kommuniziert hat und für mich das nicht klar war, dass es sich nur auf den Nachmittag beschränkt. Für sie war es klar und ein Missverständnis. Wir gehen ein paar Meter und ich tue was ich im Nachhinein bereue – ich drehe sie zu mir und setze zum Kuss an. Sie erwidert ihn. Ich fühle mich leicht verwirrt. In den nächsten 10 Minuten zwei weitere durch mich eingeleitete Kusspausen. An der Haltestelle ihr Wunsch sich am Zielort nicht mit Kuss zu verabschieden, zu viel Angst vor Gossip. Zustimmung, weil innerlich sie irgendwie abgeschrieben. Von mir kommt kaum noch Input, überwiegend sie hält das Gespräch am Laufen. Verabschiedung: „Ciao, mach’s gut!“ und weg bin ich.

4h später. 1:20min Sprachnachricht von ihr. Ich wundere mich.

„Hallo, ich wollte mich nochmal bei dir melden. Wollte mich vor allem nochmal entschuldigen, dass ich das nicht klar kommuniziert habe. Ich hab nochmal nachgedacht und das war echt nicht so cool und ich wollte dir auf keinen Fall ein schlechtes Gefühl geben oder dich traurig machen oder sowas. Ich habs einfach nicht auf dem Schirm gehabt weil es für mich irgendwie so klar war, aber war voll mein Fehler. Das tut mir leid und ich wollte noch mal sagen, dass ich es sehr schön fand und ein sehr schöner Spaziergang und wollte auch nochmal erklären, nicht das du denkst ich bin Vollidiot oder so. Dass ich vielleicht manchmal anders reagiere als ich eigentlich sollte. Ich brauch echt für alles immer ein bisschen Zeit und tue mir generell schwer so Sachen zuzulassen. Haben wir vorhin auch schon über das Wegrennen geredet, dass sich glaube ich irgendwie auf alle Lebensbereiche so ein bisschen bezieht. Ja also das will ich nochmal sagen das liegt nicht daran, dass ich’s nicht gut finde oder so aber ich brauch halt einfach Zeit und wenn dir das zu langsam ist, ist das natürlich auch völlig okay. Wollte das nur noch mal erklären ja und trotzdem danke für den schönen Tag und ich hoffe du hast noch was zum Essen gefunden und hattest noch einen schönen Abend und hast morgen einen guten Start in die Woche.“

"Okay, ich verstehe. Bis dann!"

Fin

tl;dr

  • Kommilitonin erst auf Party richtig kennengelernt
  • KC
  • „Du bist zu cool, um gleich am ersten Abend mit dir zu schlafen!“ 
  • Mein Bett
  • "Lass uns langsam machen."
  • Oralverkehr
  • Date zwei Tage später
  • Trockensex
  • Physischer Block und "Mein Bauch sagt langsam angehen lassen."
  • Date 5 Tage später
  • "Missverständnis" beendet das Date nach 3h
  • Sprachnachricht die ich nicht ernst nehmen kann: „Hallo, ich wollte mich nochmal bei dir melden. Wollte mich vor allem nochmal entschuldigen, dass ich das nicht klar kommuniziert habe. Ich hab nochmal nachgedacht und das war echt nicht so cool und ich wollte dir auf keinen Fall ein schlechtes Gefühl geben oder dich traurig machen oder sowas. Ich habs einfach nicht auf dem Schirm gehabt weil es für mich irgendwie so klar war, aber war voll mein Fehler. Das tut mir leid und ich wollte noch mal sagen, dass ich es sehr schön fand und ein sehr schöner Spaziergang und wollte auch nochmal erklären, nicht das du denkst ich bin Vollidiot oder so. Dass ich vielleicht manchmal anders reagiere als ich eigentlich sollte. Ich brauch echt für alles immer ein bisschen Zeit und tue mir generell schwer so Sachen zuzulassen. Haben wir vorhin auch schon über das Wegrennen geredet, dass sich glaube ich irgendwie auf alle Lebensbereiche so ein bisschen bezieht. Ja also das will ich nochmal sagen das liegt nicht daran, dass ich’s nicht gut finde oder so aber ich brauch halt einfach Zeit und wenn dir das zu langsam ist, ist das natürlich auch völlig okay. Wollte das nur noch mal erklären ja und trotzdem danke für den schönen Tag und ich hoffe du hast noch was zum Essen gefunden und hattest noch einen schönen Abend und hast morgen einen guten Start in die Woche.“
  • "Okay, ich verstehe. Bis dann!"

6. Frage/n

Erst dachte ich an ASD bzw LMR. Damit hatte ich aber noch nie ein Problem. Sie erzählt was von hat sich ausgelebt, nicht lange an einem Ort, nur noch bis August hier, nächstes Ziel  Praktikum in Südeuropa, bis dahin neben Studium abschließen noch viel reisen, Leute hier, Leute da. Aber dann hartnäckig bei "Langsam machen" bleiben, obwohl ich Körper da eine andere Sprache spricht. Das passt für mich nicht zusammen. 

Bin ich zu needy? Lasse ich mich zu schnell verunsichern? Zum FC brauche ich mehr Konsens, den ich nicht gesehen habe.

Meine Antwort läuft unter Freeze-Out?

Ich würde mich über Anmerkungen zu meinem Game und konkreten Schlussfolgerung hier freuen. 

Habt Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen beim Lesen der Chatnachrichten hab ich euer Treffen auch so interpretiert, dass es nicht den gesamten Sonntag über gehen wird (Rentner-Treffen). 

Für mich wirkt dein danach etwas eingeschnapptes Verhalten daher needy, aber sie hat sich ja mit der süßen Memo qualifiziert. 

Ich verstehe aber auch nicht so ganz wieso sie das "langsam angehen lassen möchte", wenn sie sich ausgelebt hat und eh nicht mehr lange da ist. Bin mal gespannt was die Profis im Forum zu dieser Situation zu sagen haben. Ich würde einfach weiter eskalieren und das Gesagte nicht so ernst nehmen, gerade dann, wenn der Körper eine andere Sprache spricht. Gut möglich dass sie beim nächsten Treffen nach ihrem Urlaub direkt mit dir ins Bett hüpft. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke eher, dass du nicht durcheskaliert hast und sie keine Geduld mehr hatte. Sie sucht den Fehler bei sich. Gut für dich. 

 

Einfach weiter machen. Nicht freezen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, Rührei schrieb:

"Missverständnis" beendet das Date nach 3h

Was für ein Missverständnis?

Generell fehlen hier Informationen um besseres Feedback zu geben.

vor 52 Minuten, Rührei schrieb:

„Du bist zu cool, um gleich am ersten Abend mit dir zu schlafen!“

 

vor 52 Minuten, Rührei schrieb:

"Mein Bauch sagt langsam angehen lassen."

Natürlich ist das ASD. Bzw. "ich bin nicht so eine".

Was genau ist jetzt deine Frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Mosez schrieb:

Für mich wirkt dein danach etwas eingeschnapptes Verhalten daher needy, aber sie hat sich ja mit der süßen Memo qualifiziert. 

Ich sehe das qualifizieren nicht. Sie sucht zwar die Schuld, aber wälzt es dann darauf ab, dass sie mehr Zeit braucht und schiebt mir dann den schwarzen Peter zu, dass es meine Entscheidung ist, wenn das zu langsam ist. 

vor 34 Minuten, seductionguru schrieb:

Ich denke eher, dass du nicht durcheskaliert hast und sie keine Geduld mehr hatte. Sie sucht den Fehler bei sich. Gut für dich. 

 

Einfach weiter machen. Nicht freezen. 

Das sehe ich, aber die Memo klingt mich für zu sehr nach BS. "Ja, aber nein."

Ist es dafür nicht schon zu spät? Hab ich sie nicht faktisch gefreezt?

vor 28 Minuten, willian_07 schrieb:

Was für ein Missverständnis?

Generell fehlen hier Informationen um besseres Feedback zu geben.

 

Natürlich ist das ASD. Bzw. "ich bin nicht so eine".

Was genau ist jetzt deine Frage?

Mehr Infos im Volltext. Ich schlage Film für Fr oder Sa vor, sie kommt mit So Nachmittag und damit es nicht zu billig ist, sollte es ASD sein, Spaziergang vorgeschoben.

Ob das alles so richtig war, was ich gemacht habe, und wie ich von hier weitermache. Sie ist noch mindestens eine Woche weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Rührei schrieb:

Mehr Infos im Volltext. Ich schlage Film für Fr oder Sa vor, sie kommt mit So Nachmittag und damit es nicht zu billig ist, sollte es ASD sein, Spaziergang vorgeschoben.

Ob das alles so richtig war, was ich gemacht habe, und wie ich von hier weitermache. Sie ist noch mindestens eine Woche weg.

Hab verpeilt dass da ein Ausklapptext ist. 😄

Meine (neue) Interpretation:

Es gibt, wie immer im Leben, zwei Möglichkeiten.

Entweder hat sie nen Pinn im Kopf weil du sie nicht gevögelt hast beim ersten Treffen. Weil du keinen harten hattest. Frauen beziehen das schnell auf sich. Vor allem so Mitte 20-Studentinnen. Scheiss mal auf ihr Gelaber von wegen "Langsam angehen lassen". Klar wollte sie das. Weil die dich gut findet und Angst hat nur ne Kerbe im Bettpfosten zu sein. Aber als sie geil war, wollte sie auch gefickt werden.

Oder sie hat generell so ihre Baustellen. Was dich in eine Zwickmühle befördert, weil wenn sie mit roten Flaggen wedelt, willst du sie eigentlich nur unkompliziert vögeln und mehr nicht. Scheint aber bei ihr problematisch.

 

Wie Weitermachen?

Lass sie mal ihren Urlaub machen. Schreib ihr nen Tag oder zwei bevor sie zurück ist, dass du Lust hast sie zu sehen. Dann wirst du ja sehen ob sie noch "on" ist.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, ihr kennt euch aus dem SC, da ist das ASD generell etwas ausgeprägter, als bei einem Tinder-Dude. Schließlich möchte sie nicht als Schlampe vor eurer gemeinsamen Freundin dastehen. 

Ich denke, dass es okay war, anzusprechen, dass für dich die Limitierung des letzten Treffens störend war- es hat dich ja schließlich gestört. 

Generell sehe ich ein paar Parallelen zu meinem früheren Ich. 

Auch ich hatte häufig die Befürchtung, dass es notwendig ist Sex haben zu müssen, um eine gewisse Zeitspanne überbrücken zu können. 

Heute denke ich, dass eher dieser Push auf Sex dazu führt, dass das Mädel abspringt, oder unsicher wird. 

Schließlich eskalierst du ja, und ich denke auch nicht, dass du dich wie ein Spinner verhälst, wenn du die Mädels triffst. 

Mein Tipp:

Den Fokus auf das Kennenlernen legen, und es mehr "laufen" lassen, und wieso sollte die Frau abspringen- bist doch ein cooler Typ, oder etwa nicht? 

Wenn sie vom Urlaub zurück ist, dann straight ein Treffen ausmachen. Wenn sie nicht zusagt, ist es doch ihr Problem, nicht deines.

So mittendrin mal einen Ping absetzen- mb. mit einem Insider. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Rührei schrieb:

Bin ich zu needy? Lasse ich mich zu schnell verunsichern?

Ja

 

Sie diktiert, du nickst ab

Beim 2 Date freeze, wenn sie blockt. Wiederholt sich das, gehst du mal aus dem Raum. Gibt es immer noch einen Block, dankst du ihr für den Abend und machst dein Ding

 

Sie hatte das Bild von einem Typen, der noch vergeben war und cool und erfahren ist, aber nicht aus dem Quark kam. Jetzt bröckelte der frame und sie zieht zurück, du gehst auf ihre Füße.

Freeze und fun mit anderen haben

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie hat also ihr Fehlverhalten nicht eingesehen und ihre Entschuldigung ist also keine echte Entschuldigung, sondern nur der Versuch ihr Problem (braucht Zeit, läuft vor was weg, fallen lassen) zu meinem zu machen? Aber das ist doch dann nur Reaktion auf meinen schlechten Frame und mangelnde Eskalation? Ergo mein Problem und Freeze ist fehl am Platz. 

Ihr merkt, ich denke vielleicht zu menschlich. Sie öffnet sich und gibt ihr Problem/Schwachstelle offen zu und ich reagiere darauf mit Aufmerksamkeitsentzug. Dem coolen und erfahrenen Dude ist sie egal, weil er nur in ihr Höschen will. Das passt doch nicht?

bearbeitet von Rührei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Rührei schrieb:

Sie hat also ihr Fehlverhalten nicht eingesehen und ihre Entschuldigung ist also keine echte Entschuldigung, sondern nur der Versuch ihr Problem (braucht Zeit, läuft vor was weg, fallen lassen) zu meinem zu machen? Aber das ist doch dann nur Reaktion auf meinen schlechten Frame und mangelnde Eskalation? Ergo mein Problem und Freeze ist fehl am Platz. 

Ihr merkt, ich denke vielleicht zu menschlich. Sie öffnet sich und gibt ihr Problem/Schwachstelle offen zu und ich reagiere darauf mit Aufmerksamkeitsentzug. Dem coolen und erfahrenen Dude ist sie egal, weil er nur in ihr Höschen will. Das passt doch nicht?

Aufgrund der SC- Situation hast du schon durch die Erzählungen der gemeinsamen Freundin einen gewissen Status beim Target. 

Dieser Status ist wesentlich prägsamer, als bei einem Tinder-Dude, da sie diesen nie wieder sehen muss, da dieser nicht in ihrem sozialem Dunstkreis präsent ist. 

Dem erfahrenen Dude ist ihr Gequatsche egal. Großer Unterschied. 

Du als Verführer bietest Optionen an, und weil du clever bist, sind deine Worte oder Messages etwas kreativer, als die von der Konkurrenz, sofern du überhaupt ernsthafte Konkurrenz befürchten musst. 

Attraction ist meiner Erfahrung nach vorhanden, da sie sich rechtfertigt dir gegenüber. 

Wie schon erwähnt, einfach nochmal einen Ping setzen innerhalb ihres Urlaubs, und daraufhin ein Treffen ausmachen. 

Wenn sie nicht zusagt, hat sie doch einen tollen Typen verpasst, oder etwa nicht? 😉

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Rührei schrieb:

Sie hat also ihr Fehlverhalten nicht eingesehen und ihre Entschuldigung ist also keine echte Entschuldigung, sondern nur der Versuch ihr Problem (braucht Zeit, läuft vor was weg, fallen lassen) zu meinem zu machen? Aber das ist doch dann nur Reaktion auf meinen schlechten Frame und mangelnde Eskalation? Ergo mein Problem und Freeze ist fehl am Platz. 

Ihr merkt, ich denke vielleicht zu menschlich. Sie öffnet sich und gibt ihr Problem/Schwachstelle offen zu und ich reagiere darauf mit Aufmerksamkeitsentzug. Dem coolen und erfahrenen Dude ist sie egal, weil er nur in ihr Höschen will. Das passt doch nicht?

Die wird auch nach dem Urlaub noch on sein.

Du musst Dir für Dich halt überlegen ob sie für dich nur jemand für zwischendurch ist, oder ob Du Bock hast sie kennen zu lernen mit Ausgang ungewiss. Sie eröffnet Dir ihre Baustellen (was ich mega finde), drum solltest Du schauen ob Du ihr auf dieser Ebene begegnen möchtest oder nicht - sprich: hast Du Bock auf Deeptalk und richtig kennenlernen oder eher "nur mal so". Falls ersteres, öffne dich ihr auch.

Baustellen hat absolut jeder Mensch. Das hat auch nichts mit Redflags zu tun, ganz im Gegenteil. Sie ist sich ihrer Probleme nämlich bewusst und scheint an sich zu arbeiten. Die größere Redflag wäre für mich eher sich seiner Baustellen nicht bewusst zu sein und einfach weiter im Programm zu machen, sich einzureden "ich bin so, kann man nicht ändern" etc.

Ich würde da mit Komfort ran gehen und die Eskalation trotzdem nicht auslassen. Im Prinzip hast Du da fast alles richtig gemacht. Solltest für Dich nur klar kriegen was Du von ihr willst und dann dementsprechend handeln. Schreib halt bisschen mit ihr, renn ihr aber nicht nach.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, TheWomanizer schrieb:

Du musst Dir für Dich halt überlegen ob sie für dich nur jemand für zwischendurch ist, oder ob Du Bock hast sie kennen zu lernen mit Ausgang ungewiss. Sie eröffnet Dir ihre Baustellen (was ich mega finde), drum solltest Du schauen ob Du ihr auf dieser Ebene begegnen möchtest oder nicht - sprich: hast Du Bock auf Deeptalk und richtig kennenlernen oder eher "nur mal so". Falls ersteres, öffne dich ihr auch.

Ich hab Bock sie kennenzulernen, guter Vibe, offene Gespräche auf vertrauter Ebene von Beginn an. Man unterhält sich und hat dabei das Gefühl der andere versteht einen, niemand verstellt sich. Wenn wir reden, ist es überwiegend Deeptalk. Ich habe mich ihr bereits geöffnet und gefühlt macht sie mit bzw fühlt sich wohl genug jetzt ihre Baustelle auszupacken. Hab nicht groß nachgedacht und bin mit dem Flow gegangen, bis bisschen Panik kam. 

vor 9 Stunden, TheWomanizer schrieb:

Baustellen hat absolut jeder Mensch. Das hat auch nichts mit Redflags zu tun, ganz im Gegenteil. Sie ist sich ihrer Probleme nämlich bewusst und scheint an sich zu arbeiten. Die größere Redflag wäre für mich eher sich seiner Baustellen nicht bewusst zu sein und einfach weiter im Programm zu machen, sich einzureden "ich bin so, kann man nicht ändern" etc.

Sehe ich auch so. 

vor 9 Stunden, TheWomanizer schrieb:

Ich würde da mit Komfort ran gehen und die Eskalation trotzdem nicht auslassen. Im Prinzip hast Du da fast alles richtig gemacht. Solltest für Dich nur klar kriegen was Du von ihr willst und dann dementsprechend handeln. Schreib halt bisschen mit ihr, renn ihr aber nicht nach.

Komfort ist massig vorhanden. Sonst hätten wir nicht die Themen gehabt, die wir hatten. Sage ich jetzt mal so. Mir gefällt unser Kennenlernen, ich würde es gerne fortführen, eskalieren und was passiert, passiert. Was nicht, nicht. Nur kein Bock auf Spielchen. Im Zweifel ist sie im August weg. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.5.2022 um 05:51 , Rührei schrieb:

Nur kein Bock auf Spielchen

Da musst du wohl durch in Kontakt mit Frauen. Die sind nämlich so konditioniert worden, dass die tatsächlich denken, dass diese Spielchen auf Männer anziehend wirken würden 😄 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.5.2022 um 16:56 , Rührei schrieb:

Versucht es. Ich bin nicht mehr standfest. Man nimmt sich gegenseitig hart ran. Genießt es, den eigenen und anderen Körper, gibt sich hin. Bei mir wird es nicht genug, um Geschlechtsverkehr einzuleiten. Sie gibt nicht auf. Es wird später, wir entscheiden es gut sein zu lassen und schlafen nackt Arm in Arm ein.

Soooo langsam wollte sie es nicht angehen. Aber trotz aller Anstrengungen ihrerseits war bei dir tote Hose!
Hättest Du mal eher langsam mit dem Alk gemacht, hättest du sie gefickt!

Aber "hätte, hätte, Fahradkette".

Nüchtern hat sie sich dann auf ihre eigenen Werte besonnen. Das trifft dich jetzt volle Breitseite.
Sie ist interessiert, will aber natürlich auch jetzt nicht als Schlampe dastehen.
Also sicherer Weg, keine Freundin deinerseits, der sie reinfunkt, keine öffentlichen Knutschereien etc.
Dennoch Interesse.

Nur muss man auch verstehen, dass sich jetzt nicht ab sofort ihr Leben um dich dreht und sie alles nur nach dir ausrichtet.
Einen Fehler bei ihr sehe ich nicht. Der Rentner-Treff war genau das, was du bekommen hast.

Kein Grund zu freezen oder beleidigt zu sein.
Schönen Urlaub wünschen, vor Ende anpingen und das nächste Date klar machen. Eskalieren und den Alk reduzieren.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, darklife schrieb:

Kein Grund zu freezen oder beleidigt zu sein.
Schönen Urlaub wünschen, vor Ende anpingen und das nächste Date klar machen. Eskalieren und den Alk reduzieren.

50:50 Situation nach einer Woche Funkstille. Kurze, ehrliche Entschuldigung vorweg? Tue mir mit dem Ping gerade schwer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Rührei schrieb:

Kurze, ehrliche Entschuldigung vorweg?

Wofür?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, Rührei schrieb:

Von ihr kam nichts mehr

Was hätte sie auch schreiben sollen? Die Gute war ja dabei alles Mögliche zu organisieren.
Hat möglicherweise nicht mal gemerkt, dass du die beleidigte Leberwurst gegeben hast.

Am 12.5.2022 um 16:56 , Rührei schrieb:

"Okay, ich verstehe. Bis dann!"

Lässt doch alles offen. Ist doch nix passiert.

Wenn dann also der Urlaub bald zu Ende geht, einfach 2-3 Tage vor Ihrer Rückkehr anschreiben.
Nix mit Entschuldigung. Schließlich bist ja auch du ein beschäftigter Mann.

Verabredung zu einem Date, wo sie dir schön von ihrem Urlaub erzählen kann.

Und da fängst du dann auch wieder an zu eskalieren, ist klar.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.5.2022 um 09:02 , darklife schrieb:

Kein Grund zu freezen oder beleidigt zu sein.
Schönen Urlaub wünschen, vor Ende anpingen und das nächste Date klar machen. Eskalieren und den Alk reduzieren.

Bin da ganz bei dir bis dahin. Wenn sie on ist wird sie sich melden wenn sie zurück ist. Wäre da wahrscheinlich auch so dass ich einfach warten würde ob noch was von ihr kommt und mich bis dahin ablenke.

Im übrigen finde ich dass der TE zu wenig über sie ausgepackt hat. Wie lange ist sie denn single, wie sind ihre Umstände neben dem studieren? Also da kann man nicht unbedingt ableiten was ihre Beweggründe sind. Haben da nur den Wink mit dem "ausleben". 

bearbeitet von Greyback123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Greyback123 schrieb:

Wäre da wahrscheinlich auch so dass ich einfach warten würde ob noch was von ihr kommt und mich bis dahin ablenke.

Und begibst dich damit in die passive Rolle des Abwartenden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich merke, wie die Pause mir gut getan hat. Ich denke es war eine Mischung aus Scham und Verbissenheit, dass es gleich mit der ersten Frau nach der Beziehung "laufen" muss. Anstatt entspannt zu sein, zu führen und zu ficken, habe ich zu viel "was wäre wenn und oh, sie ist ja so toll" im Kopf gespielt.

 

vor 17 Stunden, Greyback123 schrieb:

Im übrigen finde ich dass der TE zu wenig über sie ausgepackt hat. Wie lange ist sie denn single, wie sind ihre Umstände neben dem studieren? Also da kann man nicht unbedingt ableiten was ihre Beweggründe sind. Haben da nur den Wink mit dem "ausleben". 

Sowas frage ich in der Regel nicht, es ergibt sich mit der Zeit. Sie sitzt jetzt gerade nackt auf mir und im Gespräch haben beide sich emotional geöffnet. Ansonsten ist sie im August fertig, reist gerade und danach viel, mit dem Ziel ein Praktikum im Spätsommer in Südeuropa zu beginnen. Die gemeinsame Freundin meinte vor einigen Wochen, dass es da wo sie Erasmus machte, wohl noch wen gibt, an dem sie etwas hängt. Da fragte ich aber nicht weiter nach.

 

Ich habe über den Ping nachgedacht und weiß nicht, ob direkt Vorschlag zu plump ist. Wenn wir geschrieben haben, dann nicht super viel und nur im Abstand von mehreren Stunden. "Du bist auch nicht so Typ, der viel schreibt und am Handy ist?" - fragte sie mich gegen Ende des Rentner-Treffs. Das Mehl brachte sie mir auf Bestellung beim letzten Kochen mit. Knappheit und so. Sichtliche Freude und Anker meinerseits über endlich nochmal Pizza Selbermachen.

"Ahoi und Grüße über den großen Teich! Ich hoffe du hast eine grandiose Zeit und sammelst bleibende Erinnerungen und Erfahrungen. Ich bin gespannt, was du alles zu berichten hast! Die Packung Mehl mit deinem und die frische Hefe mit meinem Namen darauf sagt Zeit für Pizza Sonntag und 19 Uhr :)

Meinung?

bearbeitet von Rührei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Rührei schrieb:

"Ahoi und Grüße über den großen Teich! Ich hoffe du hast eine grandiose Zeit und sammelst bleibende Erinnerungen und Erfahrungen. Ich bin gespannt, was du alles zu berichten hast! Die Packung Mehl mit deinem und die frische Hefe mit meinem Namen darauf sagt Zeit für Pizza Sonntag und 19 Uhr 🙂

Meinung?

ist nicht mein  Stil. Kann man aber machen.

Das Ding ist und du musst es nur verstehen- wenn eine Frau bock auf dich hat, attracted ist, dann kannst du fast alles schreiben. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Rührei schrieb:

Ich merke, wie die Pause mir gut getan hat. Ich denke es war eine Mischung aus Scham und Verbissenheit, dass es gleich mit der ersten Frau nach der Beziehung "laufen" muss. Anstatt entspannt zu sein, zu führen und zu ficken, habe ich zu viel "was wäre wenn und oh, sie ist ja so toll" im Kopf gespielt.

 

Sowas frage ich in der Regel nicht, es ergibt sich mit der Zeit. Sie sitzt jetzt gerade nackt auf mir und im Gespräch haben beide sich emotional geöffnet. Ansonsten ist sie im August fertig, reist gerade und danach viel, mit dem Ziel ein Praktikum im Spätsommer in Südeuropa zu beginnen. Die gemeinsame Freundin meinte vor einigen Wochen, dass es da wo sie Erasmus machte, wohl noch wen gibt, an dem sie etwas hängt. Da fragte ich aber nicht weiter nach.

 

Ich habe über den Ping nachgedacht und weiß nicht, ob direkt Vorschlag zu plump ist. Wenn wir geschrieben haben, dann nicht super viel und nur im Abstand von mehreren Stunden. "Du bist auch nicht so Typ, der viel schreibt und am Handy ist?" - fragte sie mich gegen Ende des Rentner-Treffs. Das Mehl brachte sie mir auf Bestellung beim letzten Kochen mit. Knappheit und so. Sichtliche Freude und Anker meinerseits über endlich nochmal Pizza Selbermachen.

"Ahoi und Grüße über den großen Teich! Ich hoffe du hast eine grandiose Zeit und sammelst bleibende Erinnerungen und Erfahrungen. Ich bin gespannt, was du alles zu berichten hast! Die Packung Mehl mit deinem und die frische Hefe mit meinem Namen darauf sagt Zeit für Pizza Sonntag und 19 Uhr 🙂

Meinung?

Zum Beginn: das Du keinen hoch bekommen hast war für die weitere Entwicklung sicher nicht förderlich. Vermeide sowas zukünftig. Wenn Du merkst Du bist zu voll, dreh den Spieß um, lass sie zappeln und verabschiede Dich charmant bis zum (konkreten) nächsten Mal. 

Was Frauen dann danach, wenn der Sex scheiße war - und das war er - schreiben ist abhängig davon wie sie sozialisiert sind, manche reden aus Höflichkeit drum rum, andere sagen es nahezu direkt. Ich hatte letzten Sommer ein HB 9, New Yorkerin, 19 die hat es mir klar und deutlich gesagt, das sie keinen Spaß hatte und es keine weiteren dates gibt, eine HB 7, Berlinerin, 39 hat ewig drumrum geredet und dann geghosted... Also lies nicht zuviel aus ihrer Sprachnachricht. Miss Frauen an ihren Handlungen, nicht an dem was sie sagen. 

Dennoch denke ich wie die anderen, das sie noch Interesse hat. Was in ihrem Urlaub passiert wird entscheiden wie  und ob es weiter geht. Und das kannst Du nicht beeinflussen. Manchmal geht es um Zeitfenster und Zufälle. Ich erinnere mich an eine HB 9,5, Bonn, 29. Sie schrieb eindeutig das sie mich sehen will, nach date 2 und Sex 2. Fragte was ich am WE mache. Ich: Freitag mit Freunden verabredet, Sa passt. Date für Sa stand, ich merkte aber das sie Fr gewollt hätte. Sa früh kam Sprachnachricht sie wäre verkatert und fertig. Sie war also trotzdem feiern und  hat was auch immer erlebt und ich war raus... Wenn also nicht 100% on und into you, hängt es an vielem, nur nicht an Dir... Du hattest Deine Chance: guter Fick, nach 2h nochmal, Übernachtung bei Dir, nächsten Tag Comfort mit schönem Frühstück und noch mal ficken! Glaub mir DANN würde sie Dich zutexten und mega invest fahren. Xmal erlebt... 

Dein Ping ist ok, aber mach den Vorschlag erst in der 2.oder 3.Nachricht später im Chat. Lass sie mal kommen. Wenn sie nicht kommt und/oder Gegencorschlag ausbleibt: next! 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi 🙋🏼‍♀️ mir geht's hier sehr gut, es ist wirklich unglaublich schön. Hoffe dir geht's auch gut? Haben nur jeden Tag volles Programm und sind daher abends fix und fertig 😅 viel Erzählstoff also! Oh danke für die kreative Einladung : ) Ich weiß nur um ehrlich zu sein noch nicht wie ich es vor "Erasmus Stadt" schaffe.. würde mich aber nochmal melden, sobald ich wieder im Lande bin, wenn das OK ist 😬

 

= "Ist es ok, dass ich dich in den Orbit stecke?" Hier dann also Einzeiler und ab ins kleine black book. Wenn sie sich kreativ meldet, cool, ansonsten auch cool.

bearbeitet von Rührei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib nichts mehr zurück. Auch nicht wenn sie sich meldet. Irgendetwas passt ihr wohl nicht. Nicht dein Problem. 

 

bearbeitet von seductionguru
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.