11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey! Ich arbeite für ein internationales Medienunternehmen und suche für einen Artikel Pickup-Artists, die mir im Grunde nur eine Frage beantworten sollen.

Die Frage würde aber gern erst in der Interviewsituation stellen. Gibt es hier Flirtcoaches, die sich angesprochen fühlen? Dann meldet euch gern bei mir!

LG

  • HAHA 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, reporterinsuchtpua schrieb:

Flirtcoaches, die sich angesprochen

Ich bin keiner. Es gibt hier jedoch Flirtcoaches. Aber jeder Flirtcoach ist anders und hat andere Vorstellungen. In den Medien werden vor allem gerne die lauten Idioten PU-Coaches zitiert. Außerdem sind Flirtcoaches nur ein kleiner Teil von Pick Up. Der Großteil läuft im Austausch unter den normalen Leuten hier ab. Eine Art Selbsthilfegemeinschaft. Ich denke die Frage wird wahrscheinlich schon bei der Lektüre der Einführung und des Leitbildes beantwortet. 

bearbeitet von jon29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist kein Interview, wenn man nur eine Frage beantworten soll…

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andrew Tate hat Interesse 😂

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe "Reporterin", das war jetzt nicht der beste Einstieg. Ich arbeite ebenfalls "in den Medien".

Du kannst mir gerne eine PM schicken, dann werden sie geholfen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten, RyanStecken schrieb:

Es ist kein Interview, wenn man nur eine Frage beantworten soll…

Schonmal jemand eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben und am Ende nach Quellen gesucht? 

Bei den Öffis schickt man am Ende gerne auch noch schnell ein EB Team auf die Straße um die passenden O-Töne einzufangen. Damit holt man dann die Oma beim Bügeln auch noch ab.

bearbeitet von Playtex
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, reporterinsuchtpua schrieb:

Hey! Ich arbeite für ein internationales Medienunternehmen und suche für einen Artikel Pickup-Artists, die mir im Grunde nur eine Frage beantworten sollen.

Die Frage würde aber gern erst in der Interviewsituation stellen. Gibt es hier Flirtcoaches, die sich angesprochen fühlen? Dann meldet euch gern bei mir!

LG

Fantastisch, wenn man bereits anhand des gegenderten Usernamens erkennen kann, dass der User aus dem linksgrünwoken Milieu kommt. Man kann sich somit ziemlich schnell zusammenreimen, in welche Kerbe dieser fertige Artikel schlagen wird.

 

 

 

vor einer Stunde, jon29 schrieb:

Liebe Reporterin,

es wäre schön blöd, wenn sich jemand auf die Frage einließe. Denn man muss es leider sagen, gerade bei diesem Thema haben wir hier immer wieder gelernt, dass hier für Journalisten "mache dich nicht mit einer Sache gemein, auch nicht mit einer guten" nicht gilt. Über Pickup wird nicht neutral berichtet, sondern als Beispiel genommen, für scheinbare toxische Männer, die Frauen verachten und angeblich zu Sex manipulieren. Deswegen wurden Berichte darüber immer schön verdreht, Aussage hinzugedichtet, nur Beiträge zitiert, die wirklich frauenverachtend sind und so weiter. Auch leider wurde der Wikipedia im letzten Jahr mit objektiv falschen Behauptungen umgeschrieben, basierend auf falscher berichterstattung in den Medien. 

Schlicht gesagt: Man wäre schön blöd, sich auf ein Interview einzulassen, wenn man nicht als frauenverachtender Manipulator in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden würde. In letzter Zeit wurde auch noch von den Medien es so hingestellt, als wären wir Teil der Neuen Rechten Also als frauenverachtendes Arschloch und AFD-Wähler wollen wir halt nicht in die Öffentlichkeit treten, auch nicht anonymisiert.

Falls Du dir die Mühe machen wiillst, was Pick Up wirklich ist und welche Vorstelllung wir wirklich haben, lese doch bitte diese Einführung und unser Leitbild zur Recherche. Dort wird ein Üverblick über die verschiedenen Ansätze und Grundsätze gegeben. Ich bin gespannt ob im Artikel auch nur ein bisschen daraus berichtet wird oder nur irgendwelche wilde Behauptungen von anderen Leuten (vermeintlichen Experten, die aber auch nie sich tiefer mit PU eschäftigt haben) als Tatsache dargestellt werden.  Auch sollte klar sein, dass wir hier keinne "Männerbewegung" sind, wir tauschen uns nur darüber aus, wie man mehr Erfolg hat, bei Frauen, sei es für kurze Sachen oder in einer Beziehung. 

 

 

Und verlinkt dann als ersten Thread gleich den eigenen. Was für ein Gigachad Move 😁

Sehr gut formulierter Text übrigens.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, holywater schrieb:

ersten Thread gleich den eigenen. Was

Naja, ich habe dort aber verschiedenste Ansätze vorgestellt und halt nur zusammengefasst was PU ist für Anfänger,. Wichtig war mir auch, das jedem bei der Lektüre klar wird, dass es eben nicht eine Lehre gibt, sondern sehr viele. Es wurde auch mit der Forenleitung abgesprochen.

Und da hat sie dann auch verschiedene andere Texte zu diversen Themen verlinkt, wenn sie wirklich ernsthaft recherchieren will!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.