50 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 19 Stunden, ElNuevo schrieb:

1.Ich habe so reagiert wie du und ich würde es nicht nochmal machen

2. Kann sein, muss aber nicht. Die unumstößliche Kausalität bringst du da rein, weil du dir die Geschichte immer und immer wieder erzählst. Hinterfrag deinen eigenen Geschichtenerzähler mal, denn dadurch bekommst du für dich wieder Kontrolle und Verantwortung über deine Gefühle zurück.  

Dank kannst du meine Situation gut nachvollziehen... nochmal würde ich mich auf sowas auch nicht einlassen.... hätte sie mir das beim ersten schreiben auch gleich erzählt hätte ich es wohl auch nicht so weit kommen lassen.

Ja beim 2. geb ich dir auch absolut recht... ich lebe ja nicht in der Vergangenheit, und ich mache mich auch nicht zum Opfer meiner Vergangenheit. Ich Hinterfrage mich in mein verhalten Ständig, und bin ein Meister der Selbstreflektion würde ich fast schon sagen, aber hin und wieder ploppt mein altes ich auf und lässt mich nicht so souverän wirken, was mir auch sofort auffällt nur dann ist es schon passiert. Da Merke ich das Persönlichkeitsentwicklung ganzheitlich auch seine zeit brauch, es gibt immer noch dinge in mir die getriggert werden können. Mein Ziel ist es in ein paar Jahren mal Frei von solchen dingen zu werden.

 

vor 9 Stunden, darklife schrieb:

Das gehört zum normalen Leben einfach dazu. Keiner will einen Roboter, gerade Frauen nicht.

Männer haben Gefühle und sollten diese ebenso ausleben.
Manchmal fällt man damit eben auf die Fresse. Wem ist das hier nicht schonmal passiert?

Es geht aber am Ende darum, wie du genau damit umgehst, bzw. lernst umzugehen.
Bleibst du liegen und heulst ab da nur noch über die schlechten Frauen rum oder stehst du auf, klopfst dir den Staub ab und machst weiter?
Man lernt doch auch aus gescheiterten Beziehungen, aus Affairen und Approaches. Jeder Kontakt bringt dich weiter.
Das Ziel kann aber in keinem Fall sein jetzt keinerlei Gefühle mehr haben zu wollen oder sie nicht zeigen zu wollen.
Nur sollte man lernen, seine eigenen Gefühle erst mal zulassen zu können, und dann auch damit umzugehen. Man muss sie nicht unbedingt verbalisieren oder nur dosiert.

 

Ja da hast du auch absolut recht.... ich glaubte so gut wie jeder normale Mann der fähig zu Gefühlen ist, ist schon mal mit einer Frau auf die Fresse gefallen.... Zumindest alle Männer die ich etwas besser kenne haben das auch schon Mindestens 1x durch.

Ja so wie du es beschreibst sehe ich das leben mittlerweile auch, alles was uns passiert ist da zum lernen und uns besser zu machen. Es war ja eine Erfahrung für mich, die mir gezeigt hat das ich doch noch zu Gefühlen fähig bin...

Wie du schon sagst, es geht immer darum weiter zu machen und nicht aufzugeben! Nur so kann man ein Gewinner werden und am Ziel Ankommen! Ich hab genug negativ Beispiele in meiner Familie oder Freundeskreis von Männern die sich komplett aufgegeben haben und ihren Schlechten Schicksal fügen.

Ich hab heute auch mal mit einer Guten alten Freundin geredet, das hat mir auch etwas geholfen. Sie meinte wenn ich zu viele schritte in die Richtung der Frau mache um so mehr zieht sie sich zurück, das hab ich in der Vergangenheit auch schon erlebt...Also wäre Hartnäckig sein oder Kämpfen nicht die beste Strategie denke ich nach dem Gespräch.

Ich hatte ihr Sonntag nochmal folgendes geschrieben

 

Hey ich habe nachgedacht, und muss zugeben das mir unser erstes Date im Nachhinein auch viel zu schnell ging. Wir uns zu schnell zum Sex hinreißen lassen haben. Ich hatte sowas bisher noch nie, und bin normalerweise auch nicht so schnell. Also ich möchte nicht dass du einen falschen Eindruck von mir hast, denn ich hätte dich auch lieber erstmal Langsamer besser kennen gelernt wenn ich ehrlich bin! Deswegen hätte ich gern das wir uns nochmal richtig Daten! Ich möchte was Tolles zusammen mit dir unternehmen, hab da auch schon eine coole Idee, die dir gefallen würde. Und dich auch zum Essen ausführen. Also was hältst du davon, wenn wir es beim zweiten Mal diesmal richtig machen? Und das Erste Date vergessen!

Sie antwortete

Danke für Deine Nachricht und Deine lieben Gedanken. Ich habe Dich auch nicht so eingeschätzt, dass Du gleich über „jede Frau“ herfällst… jedoch fand ich es schon komisch, dass Du es nicht bemerkt hast, dass ich mich gleich in den ersten gemeinsamen Minuten im Außenpool bedrängt fühlte durch den Körperkontakt bzw es mir sehr befremdlich erschien, dass wir uns küssten statt erstmal in Ruhe entspannt zu Beschnuppern, zu Reden, zu Lachen und erstmal zu Flirten um uns DANN eventuell weiter anzunähern, wenn die Signale beiderseits da sind. Der Fehler lag natürlich genauso bei mir, dass ich mich „fügte“ und Dein Tempo mitmachte, statt Dir sofort im Außenpool als Du immer näher kamst zu sagen, dass mir das eindeutig zu schnell geht. Es fehlte so jegliches entspanntes Fühlen, und war für mich surreal weil wir uns ja im Prinzip total fremd waren - was den Eindruck in live angeht. Es tut mir leid, dass ich nicht sofort gebremst habe. Mir erschien es andererseits auch unglaublich dass Du so garnicht bemerkt haben willst, dass mir die schnelle Tuchfühlung und das schnelle Küssen und Anfassen nicht wirklich recht war. Egal - ich sehe mich nicht als Opfer 😉 höchstens meiner eigenen inneren Blockaden die es manchmal verhindern, dass ich meinen Standpunkt klar äußere. Dein Angebot mit dem 2. Treffen welches wir dieses Mal beiderseits richtig angehen lassen würden, klingt sehr gut 👍 Du bist ein toller Mann. Dieses Mal möchte ich mich jedoch nicht überrumpelt fühlen und daher muss ich einfach ehrlich sagen, dass ich es momentan (noch) nicht möchte. Mir ist klar, dass Du auch jederzeit eine tolle Frau finden kannst und es in 3, 4 oder 5 Monaten zu spät sein kann… jedoch brauche ich erstmal etwas mehr Abstand von letzter Woche

Ich hab darauf leider nochmal geantwortet,

Ich muss zugeben, durch das schnelle Schreiben über sex was ich nicht gewohnt bin, und der vorschlag von dir das erste Date im Sauna Bereich einer Therme zu machen, gab mir das gefühl als wolltest du gleich sex und mehr mit mir, und wärst vielleicht enttäuscht gewesen wenn es nicht dazu gekommen wäre. Hätten wir nur darüber geredet in die normale Therme zu gehen ohne FKK Bereich wäre ich nicht so schnell gewesen. Ich glaube wir beide hatten da vorher nicht so genau drüber nachgedacht zu was wir uns da verabreden, und uns von der Situation überrumpeln lassen, denn im Nachhinein wäre es mir auch lieber gewesen wir hätten uns nicht in der FKK Therme getroffen, den dann wäre es so natürlich verlaufen wie du geschrieben hast, mit Langsam annähern Reden Flirten und weiter schauen. Deswegen wäre mein Vorschlag an dich, das wir diese Woche nochmal ein richtiges Date machen ohne küssen oder mehr... Eben so wie es hätte sein sollen, um rauszufinden ob wir uns danach mehr mögen wie nach den ersten Treffen das nicht so verlaufen ist wie wir es uns gewünscht hätten, oder den Kontakt danach lieber beenden wollen... Denn im Schreiben hatten wir eine tolle Verbindung... Und es wäre schade das jetzt so weg zu werfen oder auf eine Zeit die warscheinlich nie kommen wir zu verschieben. Ich würde sagen lass uns diese Woche noch ein richtiges Date machen wo wir vergessen das wir schon ein Schlechtes Date hatten, und tun als wäre es unser erstes, wo wir ein neuen ersten Eindruck voneinander gewinnen können. Wenn das nichts in uns ändert und du danach immer noch das selbe Gefühl hast, dann lassen wir es so stehen, und gehen unsere Wege. Was sagst du zu dem Vorschlag? Denn wir haben nichts zu verlieren dabei.

 

Ich muss zugeben das ich ihren text im ersten Moment nicht richtig verstanden habe, und nur an meine Bedürfnisse dabei gedacht habe 😖  wo sie mir ja klar geschrieben hat, das sie sich nicht wieder überrumpelt fühlen möchte und Abstand brauch. das war wieder ein Fehler meinerseits das nicht gleich verstanden zu haben, wo ich nur hoffen kann das sie mir das nicht übel nimmt, und mich zumindest etwas verstehen kann.

 

Denn danach kam keine Antwort mehr, wo ich jetzt auch versteh warum, und die gute Freundin mir geraten hat da erst mal. mindestens 1 Monat vergehen zu lassen und ihr den Abstand zu geben. 

 

Ich weiß nicht was in einen Monat alles passieren kann... Aber ich schaue mal wie ich mich dann fühle und werde mich gegebenen falls nochmal bei ihr melden... vielleicht gibt sie mir ja dann noch eine Chance, und ich denke mir tut das auch gut um wieder etwas klarer im kopf zu werden und dann auch lockerer zu sein wenn es nochmal zu einem Date kommen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Lustgewinn schrieb:

Das war ein Korb, sie hofft, dass du jemand anderen findest und sie damit raus ist

Könnte man so sehen, aber dann hätte sie es auch eindeutig schreiben können ohne (Noch). Ich hatte schon mal eine ähnliche Erfahrung mit einer anderen bekannten, die nur sex mit mir wollte und das auch initiierte. Die sich danach auch nicht mehr bei mir gemeldet hat. Ich hab sie bei der Sache mal um Rat gefragt. Und sie hat mir den Fehler den ich hier gemacht habe gut erklären können, und auch was ich tun soll. Sie riet mir ihr nochmal zu schreiben und mich dafür zu entschuldigen und zu sagen das ich ihre grenzen akzeptiere. Ich hab ihr also nochmal einen text geschrieben den mir die Bekannte vorgegeben hat, der sehr gut bei ihr ankam und sofort eine Positive Antwort folgte.

Da merke ich auch das eine weibliche Sicht manchmal ganz gut ist, da wir Männer manchmal nicht merken was wir unbewusst aussenden. Aber mit den richtigen worten und verhalten womit man größe und Verständnis zeigt kann man doch einiges gut machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Benn83 schrieb:

jedoch fand ich es schon komisch, dass Du es nicht bemerkt hast, dass ich mich gleich in den ersten gemeinsamen Minuten im Außenpool bedrängt fühlte durch den Körperkontakt bzw es mir sehr befremdlich erschien, dass wir uns küssten statt erstmal in Ruhe entspannt zu Beschnuppern, zu Reden, zu Lachen und erstmal zu Flirten um uns DANN eventuell weiter anzunähern, wenn die Signale beiderseits da sind. Der Fehler lag natürlich genauso bei mir, dass ich mich „fügte“ und Dein Tempo mitmachte, statt Dir sofort im Außenpool als Du immer näher kamst zu sagen, dass mir das eindeutig zu schnell geht.

Das passt doch überhaupt nicht zu deiner eigenen Beschreibung im Eingangspost.
Von wegen " sie ihre beine bereitwillig auseinander machte so das ich sie auf mich zog und mein Penis sofort in sie eintauchte, und ich dann sex mit ihr in dem Becken hatte so 10-15 min"

Sie redet auch die ganze Zeit nur vom Küssen, vom Ficken schreibt sie kein Wort. Das macht die ganze Sache noch seltsamer.
Wenn sie also Tuchfühlung und Küssen schon sehr befremdlich fand, wie muss ihr dann das Ficken vorgekommen sein? Und darüber verliert sie kein Wort? 10 bis 15 Minuten?

Was stimmt denn nun?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, darklife schrieb:

Das passt doch überhaupt nicht zu deiner eigenen Beschreibung im Eingangspost.
Von wegen " sie ihre beine bereitwillig auseinander machte so das ich sie auf mich zog und mein Penis sofort in sie eintauchte, und ich dann sex mit ihr in dem Becken hatte so 10-15 min"

Sie redet auch die ganze Zeit nur vom Küssen, vom Ficken schreibt sie kein Wort. Das macht die ganze Sache noch seltsamer.
Wenn sie also Tuchfühlung und Küssen schon sehr befremdlich fand, wie muss ihr dann das Ficken vorgekommen sein? Und darüber verliert sie kein Wort? 10 bis 15 Minuten?

Was stimmt denn nun?

Es war schon genau so wie ich anfangs beschrieben hatte. Wir sind in die Therme und dann ins außen Becken wo ich es vorgeschlagen hatte weil da niemand war, wir haben auch so 5-10 min geredet, wo ich ihr schon näher gekommen bin aber noch mit etwas abstand, wo ich aber auch nicht total das Gefühl hatte das ihr das unangenehm war... und dann wo sie sagte das sie dachte ich bin größer (als 190) und das ergänzte mit ich kann mich ja mal neben sie stellen, was ich auch tat und sagte das wir die perfekte Größe zum küssen hätten, wo ich mich ihr dann nährte und sie sich dann 90° drehte und mit dem rücken zum Beckenrand stand ich ihr folgte und sie küsste. Da hätte ich was merken können das sie sich vielleicht deswegen weg drehte, was ich aber nicht tat da ich dachte das sie auf schüchtern macht und es gut findet wenn ich mir nehme was ich möchte. Denn sie hätte ihren Kopf weg drehen können was sie aber auch nicht tat... Ich glaube in dem Moment wollte sie es mir recht machen und hat später wo sie darüber nachgedacht hat gemerkt das ihr das doch nicht recht war und zu schnell ging... Denn sie hätte auch was dagegen sagen können wo ich zu ihr sagte das wir jetzt sex haben könnten wenn wir alleine wären und ihr das Höschen weg zog, aber da hat sie auch nichts gemacht und mir das gefühl gegeben das es ihr gefällt. Und als wir dann wieder in den FKK Bereich gingen und uns aus zogen, sie sagte wir können ja in eine Sauna und ich das ich erstmal gern mit ihr in das FKK Becken gehen würde da es grade komplett leer war, da fügte sie sich mir ja auch wieder weil sie es mir wohl recht machen wollte. Und Sie lies sich dann ja auch auf mich ziehen... sie sah ja vorher auch schon bevor wir in das Becken sind das mein Penis schon etwas Steif von ihr war... und wie gesagt sie lies sich ja bereitwillig auf mich ziehen wo ich sofort in sie eintauchte, was vermutlich auch nicht so leicht gegangen wäre wenn sie nicht auch lust gehabt hätte. Denn sie hätte ihre beine auch nicht auseinander machen müssen. Und wie gesagt sie blieb ja auch auf mir 10-15 min bis wir wegen dem Bademeister auseinander sind wo der uns gebeten hatte bitte nicht so da zu sitzen, wo sie auch später zu mir sagte wo wir ca. 1h aus dem Becken draußen waren, das dass wohl an ihrem Genussvollen Blick gelegen haben muss denn der Bademeiste gesehen hat... also schien sie sich ja scheinbar auch noch Gedanken darüber zu machen warum wir ermahnt wurden. Ich hab ja auch gesehen das sie es genossen hat, und sagte dann noch zu ihr kurz bevor wir aufhören mussten und ich noch in ihr war, das ich gerne später wo anders weiter mit ihr machen würde, wo sie mir auch noch leise ins Ohr flüsterte oh ja unbedingt. Irgendwann später muss wohl ein punkt gekommen sein wo sie drüber nachgedacht hat und sich wohl hinterfragt hat. Und ich denke um so mehr tage vergangen sind uns sie darüber nach gedacht hat, hatte sie das ganze wohl schlimmer in Erinnerung wie es in den Moment war... Rückblickend kommt uns ja oft manches schlimmer vor wie in dem Moment, und wir reden es uns dann so ein obwohl es in den Moment nicht so war. Ich schätze also das sie es anders in Erinnerung hat wie ich es mit ihr erlebt habe, und auch von sich selbst sehr enttäuscht ist was es noch schlimmer für sie macht, das sie alles so einfach mit gemacht hat und die schuld deswegen auch etwas mehr auf mich schiebt. Ich wiederum hatte halt durch das schreiben den Eindruck es wäre okay für sie und sie möchte es auch... grade weil wir schon sehr intensiv geschrieben hatten und ich da schon ein Gefühl der Vertrautheit hatte, was wiederum nur auf meiner Seite war und nicht auf ihrer, ich aber dachte sie empfindet genauso... das war mein Fehler... Und dazu kam noch das ich sie meine Männlichkeit spüren lassen wollte also mir das nehmen wollte was ich möchte, was sie war... ich dachte es kommt gut an ... und sie wollte es mir wie gesagt recht machen in dem Momenten. Denn sie ist schon ein sehr Sensibler Mensch was sie mir auch mal geschrieben hatte und ich jetzt auch im nachhinein gemerkt habe.

Sie schreibt ja auch das sie enttäuscht von sich ist ihren Standpunkt nicht klar gemacht zu haben, was du auch ihrem Text entnehmen kannst, wahrscheinlich auch damit unser Date nicht komisch wird wenn sie mich zurück weist, und schiebt mir die schuld zu, was ich verstehen kann. Ich denke wenn sie mehr Selbstvertrauen hätte dann hätte sie sich anders verhalten aber so kommt sie sich auch etwas ausgenutzt von mir vor was ganz und gar nicht meine Absicht war.

Ich habe ja nochmal mit eine Bekannten geschrieben mit der ich mal eine ähnliche Situation hatte. Sie hat mir geholfen sie besser zu verstehen. Und mir auch geraten ihr nochmal zu schreiben was ich auch habe mit einer Entschuldigung. Den text den mir meine Bekannte vorgegeben hat der kam sehr gut an bei ihr. Und die Bekannte hat mir geraten in der nächsten zeit öfters mit ihr zu schreiben einfach nur über meinen tag und was ich so mache um langsam wider vertrauen auf zu bauen und auch Pressend und damit in ihrem Kopf zu bleiben. Meine Hausaufgabe ist es also dafür zu sorgen das sie mich wieder mit positiven Gefühlen verbindet und nicht mehr an das Date zu erinnern was sich im nachhinein falsch für sie angefühlt hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Benn83

Mal eine philosophische Frage an Dich. 

Glaubst du, du könntest einem Menschen die Welt gänzlich zugänglich machen indem du ausschließlich die Sprache und die Mathematik benutzt, ohne dass derjenige sie selbst erleben müsste?

Oder etwas anders gefragt, wie glaubst du....

vor 56 Minuten, Benn83 schrieb:

Meine Hausaufgabe ist es also dafür zu sorgen das sie mich wieder mit positiven Gefühlen verbindet und nicht mehr an das Date zu erinnern was sich im nachhinein falsch für sie angefühlt hat. 

bei anderen Menschen Gefühle erzeugen zu können, wenn du doch genau darüber....

Am 10.3.2023 um 16:00 , Benn83 schrieb:

aber aus meiner blöden Emotion heraus für sie

 

Am 10.3.2023 um 16:00 , Benn83 schrieb:

Ich hab dann noch den Fehler aus der Emotion heraus gemacht da nochmal drauf zu antworten.

immer selber stolperst und sie am liebsten aus deinem eigenen Leben "verbannen" würdest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Benn83 schrieb:

Sie schreibt ja auch das sie enttäuscht von sich ist ihren Standpunkt nicht klar gemacht zu haben, was du auch ihrem Text entnehmen kannst, wahrscheinlich auch damit unser Date nicht komisch wird wenn sie mich zurück weist, und schiebt mir die schuld zu, was ich verstehen kann. Ich denke wenn sie mehr Selbstvertrauen hätte dann hätte sie sich anders verhalten aber so kommt sie sich auch etwas ausgenutzt von mir vor was ganz und gar nicht meine Absicht war.

Du solltest einfach verstehen, dass es überhaupt nicht deine Schuld war und es auch nichts gibt, was du ihr erklären müsstest.
Wer sich nicht artikulieren kann, sich locker 10 Minuten in der Öffentlichkeit ficken lässt, der hat das auch gewollt.

Also handelt es sich eher um Buyers Remorse. Das ist aber nicht DEIN Problem, sondern das der Dame.
Die hat ein bisschen Aufregung in ihrer LTR gesucht und bei dir auch gefunden. Jetzt ist das angeblich alles deine Schuld, weil sie sich möglicherweise (wahrscheinlich) schuldig gegenüber ihrer LTR fühlt. Immerhin ist sie fremd gegangen.

Wieso ist sie denn mit dem "aus Gewohnheit" zusammen, wenn doch das Leben für eine 38jährige noch so viel zu bieten hat?

Lass die einfach ziehen und kümmere dich um andere Frauen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der TE ist ja jetzt innerlich komplett zusammen gebrochen. Normalerweise brauchen Frauen dafür mindestens ein paar Jahre Ehe.

Dabei hat er anfangs nichts falsch gemacht. Verführung ist sein Job. Damit war erfolgreich und ihr hat es auch gefallen. Sonst hätte sie nicht mitgemacht. Und zum Glück war das im öffentlichen Bereich. Wer weiß, wie sie sich das sonst zurecht gelegt hätte, wenn das im privaten Bereich stattgefunden hätte.

Da muss - und sollte man auch nicht - irgendwas entschuldigen. Eventuell ne klare Ansage mit Schulterzucken, umdrehen und verschwinden. Der da kann jetzt gar nichts sinnvolles mehr passieren. Na so einen Vorfall würde ja nur ein empathieloser Mensch da nochmal eine normale Verführung starten. Die meisten Männer fassen danach Frauchen dann nur mit Samthandschuhen an. Und dann gibt es nie mehr ordentlichen Sex, weil er sich nicht traut und sie nicht feucht wird.

Also das ist vorbei - und das ist auch besser so. Für das Geschreibe hinterher sollte er sich aber in Grund und Boden schämen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, ElNuevo schrieb:

@Benn83

Mal eine philosophische Frage an Dich. 

Glaubst du, du könntest einem Menschen die Welt gänzlich zugänglich machen indem du ausschließlich die Sprache und die Mathematik benutzt, ohne dass derjenige sie selbst erleben müsste?

Oder etwas anders gefragt, wie glaubst du....

bei anderen Menschen Gefühle erzeugen zu können, wenn du doch genau darüber....

immer selber stolperst und sie am liebsten aus deinem eigenen Leben "verbannen" würdest?

Natürlich nicht... ich versuche aber immer alles zu Analysieren und zu verstehen um dadurch zu wachsen, Merke aber das es manchmal wohl nicht darauf an kommt.

Die Gefühle aus meinem leben verbannen zu wollen, war der Wunsch daraus das sie wenn sie negativ sind mich schwach und verletzlich machen, sie mich auch aus der Bahn werfen können, was du sicher auch kennst?

Aber natürlich hast du recht... ich hab zwar selbst schon gesagt als Vulkanier hätte man es einfacher, wobei schöne Gefühle auch sehr bereichernd für das leben sein können. Und auch wenn ich es selbst nicht wahr haben wollte, hab ich durch sie gemerkt das ich das eigentlich genau möchte, eine Tiefe Emotionale Verbindung zu einer tollen Frau und nicht nur mit einer Frau zusammen sein zu wollen. Es gibt ja auch einige wie Robert Tomasi glaube ich die sagen, das eine Beziehung zwischen Man und Frau dann richtig gut funktioniert, wenn die Frau den Mann liebt und der Mann die Frau mag. Was auch leicht verbittert klingt, denn sowas ist sicher auch keine Tiefe Beziehung, da man die Frau dann Emotional immer auf Abstand von sich hält aus angst von ihr verletzt zu werden.

Ich merke halt deutlich das es auch wieder nur Glaubenssätze sind die du dir einreden kannst, was das leben an sich vielleicht im ersten Moment gefühlt einfacher macht, aber eben auch nicht besser.

 

vor einer Stunde, darklife schrieb:

Du solltest einfach verstehen, dass es überhaupt nicht deine Schuld war und es auch nichts gibt, was du ihr erklären müsstest.
Wer sich nicht artikulieren kann, sich locker 10 Minuten in der Öffentlichkeit ficken lässt, der hat das auch gewollt.

Also handelt es sich eher um Buyers Remorse. Das ist aber nicht DEIN Problem, sondern das der Dame.
Die hat ein bisschen Aufregung in ihrer LTR gesucht und bei dir auch gefunden. Jetzt ist das angeblich alles deine Schuld, weil sie sich möglicherweise (wahrscheinlich) schuldig gegenüber ihrer LTR fühlt. Immerhin ist sie fremd gegangen.

Wieso ist sie denn mit dem "aus Gewohnheit" zusammen, wenn doch das Leben für eine 38jährige noch so viel zu bieten hat?

Lass die einfach ziehen und kümmere dich um andere Frauen.

Ich hab dir das ganze ja aus meiner Perspektive und Wahrnehmung geschrieben, die ich noch sehr Detailliert in meinem Kopf habe. Und sie hat natürlich eine Komplett andere Wahrnehmung als ich... sie hat durch ihre Vergangenheit auch nicht die Erfahrung um ihr verhalten besser reflektieren zu können. Ich könnte klar auch auf sie die Schuld schieben und sagen, sie hat damit angefangen über Sex schreiben zu wollen und in mir damit die Lust auf sie geweckt, was sie damit dann noch befeuert hat als sie sagte sie würde das erste Date mit mir Gern in der Saune haben oder das sie ein Porno Kino auch reizen würde... den ich bin mir sicher hätte ich sie gefragt ob wir das erste Date im Porno Kino machen wollten, womit auch sie angefangen hatte, das sie sich darauf auch eingelassen hätte. und dann wäre es noch offensichtlicher gewesen das wir uns auch dafür treffen sex haben zu wollen.... Aber wie hier auch schon mal geschrieben wurde, wahrscheinlich gingen dann doch in ihr die Natürlichen weiblichen Rutinen an das sie sich nicht als Schlampe fühlen wollte, weil alles so schnell ging, worüber sie sich vorher zwar keine Gedanken gemacht hatte, was aber offensichtlich war das es dazu kommet wenn wir uns in so einem Setting treffen... Denn nach dem schreiben hätte ich auch schon in keinem Moment daran gedacht das es nicht zum sex kommt, da das durch das schreiben für mich eigentlich zu offensichtlich war das wir uns auch deswegen treffen. Aber es ist ja nicht die erste Frau in meinem leben die sich Sachen im nachhinein so hin rationalisiert wie sie es brauch um mit sich selbst besser im reinen zu sein.

Trotzdem muss ich aber auch sagen die schuld is da 50:50 also sie und ich wir haben beide schuld, da wir uns im Vorfeld nicht genug Gedanken gemacht haben was wir eigentlich genau wollen... denn ich wollte sie für mich gewinnen, und hab mir leider keine Gedanken gemacht das es negative Auswirkungen haben könnte wenn ich zu schnell bei ihr bin. Ich wollte sie und habe nur auf meine Bedürfnisse geschaut. Und sie hat sich wahrscheinlich vorher auch keine genauen Gedanken davon gemacht wie das treffen ablaufen würde und hat in den Momenten einfach nur reagiert, und später erst darüber nachgedacht das sie es doch lieber anders gehabt hätte und sich das dann schlecht geredet, obwohl genau genommen nichts schlechtes daran war, denn in den Momenten hat es uns beiden ja gefallen.... aber Frauen sind leider gut darin sich dinge schlecht zu denken. 

Ich weiß es wäre einfacher sie ziehen zu lassen... aber ich glaube alles hat ein Grund, und auch jeder Mensch der in dein leben kommt... und ich würde trotzdem gerne rausfinden ob es doch noch einen größeren Grund hat das ich sie kennen gelernt habe als nur dieses Treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Der Namenlose schrieb:

Der TE ist ja jetzt innerlich komplett zusammen gebrochen. Normalerweise brauchen Frauen dafür mindestens ein paar Jahre Ehe.

Dabei hat er anfangs nichts falsch gemacht. Verführung ist sein Job. Damit war erfolgreich und ihr hat es auch gefallen. Sonst hätte sie nicht mitgemacht. Und zum Glück war das im öffentlichen Bereich. Wer weiß, wie sie sich das sonst zurecht gelegt hätte, wenn das im privaten Bereich stattgefunden hätte.

Da muss - und sollte man auch nicht - irgendwas entschuldigen. Eventuell ne klare Ansage mit Schulterzucken, umdrehen und verschwinden. Der da kann jetzt gar nichts sinnvolles mehr passieren. Na so einen Vorfall würde ja nur ein empathieloser Mensch da nochmal eine normale Verführung starten. Die meisten Männer fassen danach Frauchen dann nur mit Samthandschuhen an. Und dann gibt es nie mehr ordentlichen Sex, weil er sich nicht traut und sie nicht feucht wird.

Also das ist vorbei - und das ist auch besser so. Für das Geschreibe hinterher sollte er sich aber in Grund und Boden schämen.

Ich sehe es als Erfahrung um daraus zu lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, Benn83 schrieb:

Aber natürlich hast du recht... ich hab zwar selbst schon gesagt als Vulkanier hätte man es einfacher, wobei schöne Gefühle auch sehr bereichernd für das leben sein können.

Hätte man es als Vulkanier und Data leichter`? Auf der "Brücke" der Enterprise schon - zwischenmenschliche Beziehungen können sie aber nicht eingehen, da sie die Ebene nicht begreifen können. 

Und wenn du Gefühle in dir selbst nicht verstehst und sie "wegdrückst", dann kannst du es auch bei anderen nicht. Du bist da Blind und dann macht die Geschichte hier auch Sinn, wenn deine Hb schreibt - "Ich finde es unglaublich, dass du das nicht gemerkt hast!." Du hättest nur ein klares "Nein, bis hier und nicht weiter" verstanden, was deine Hb aber nicht konnte. Daher habt ihr euch gesucht und gefunden. Du überschreitest Grenzen (aus Blindheit) und sie hat Probleme ihre Grenzen zu setzen (daher ist sie auch in ihrer "geschrotteten" Ehe gefangen).  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Benn83 schrieb:

Ich weiß es wäre einfacher sie ziehen zu lassen...

Mit dieser Verbissenheit hätte die dir aber auch ein NEIN auf die Stirn tätowieren können. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, ElNuevo schrieb:

Hätte man es als Vulkanier und Data leichter`? Auf der "Brücke" der Enterprise schon - zwischenmenschliche Beziehungen können sie aber nicht eingehen, da sie die Ebene nicht begreifen können. 

Und wenn du Gefühle in dir selbst nicht verstehst und sie "wegdrückst", dann kannst du es auch bei anderen nicht. Du bist da Blind und dann macht die Geschichte hier auch Sinn, wenn deine Hb schreibt - "Ich finde es unglaublich, dass du das nicht gemerkt hast!." Du hättest nur ein klares "Nein, bis hier und nicht weiter" verstanden, was deine Hb aber nicht konnte. Daher habt ihr euch gesucht und gefunden. Du überschreitest Grenzen (aus Blindheit) und sie hat Probleme ihre Grenzen zu setzen (daher ist sie auch in ihrer "geschrotteten" Ehe gefangen).  

Im Naiven und einfachen Gedanken denkt man der Vulkanier und Data hat es leichter. Aber da hast du schon recht das da die zwischen Menschlichen Beziehungen fehlen die das leben bereichern und erst richtig schön machen.

Mit deiner Analyse triffst du es wohl so ziemlich Perfekt! Ich habe Angst vor meinen Gefühlen und diese zu zeigen oder zu zu lassen das gebe ich zu. Denn wenn diese zu Stark werden dann gerate ich komplett außer Kontrolle und achte auch nicht mehr auf grenzen die mir nicht laut und Deutlich gesagt werden. Aber vielleicht fehlt mir manchmal auch generell das Feingefühl bei Frauen in so bestimmten Momenten... was auch in dem bsp daran liegt das ich mehr auf mich als auf sie geachtet habe... Da muss ich lernen mehr auf mein gegenüber zu achten, damit sowas nicht mehr passiert....

 

Ich hab aber auch ein Händchen dafür mir da immer schwierigere Frauen aus zu suchen die besonders feinfühlig sind, die man mit Samthandschuhen anfassen muss wo ich dann als Gefühlskrüppel komme und blind für deren Grenzen bin, da ich auch selbst nie grenzen in meiner Kindheit erfahren habe, und auch nicht in der Lage war grenzen zu setzen.... das ist mir bei einer Ex vor 3 Jahren richtig krass auf die Füße gefallen, der ich nie grenzen gesetzt habe, sie mir aber ständig in dem sie mich im Dauer Liebeskummer gehalten hat, weil sie mich ständig von sich weg gestoßen hat... von der frau hab ich mich damals fast Kaputt spielen lassen... bin aber dadurch zur Persönlichkeits Entwicklung gekommen. Merke aber immer auch grade hier wieder das es immer noch einige punkte gibt an den ich arbeiten muss... und das ist mir auch wichtig. Deswegen bin ich euch auch sehr dankbar das ihr mir hier die dinge Spiegelt die mir selbst so nicht bewusst sind!

 

vor einer Stunde, darklife schrieb:

Mit dieser Verbissenheit hätte die dir aber auch ein NEIN auf die Stirn tätowieren können. 

Ich bin mir da selbst manchmal noch nicht sicher ob es einfacher ist was aufzugeben ... oder ob es sich manchmal doch auch lohnen kann es nicht zu tun.... vielleicht ist es aber auch die Sehnsucht die da aus mir spricht, nach einer besonderen Frau die so ist wie ich sie mir wünsche...

Denn die suche nach der Nadel im Heuhaufen ist auch sehr frustrierend....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Benn83 schrieb:

nach einer besonderen Frau die so ist wie ich sie mir wünsche...

Alter ...

Du suchst also nach einer Frau, die ihrem Mann fremdgeht und sich von Onlinebekanntschaften bei der ersten Gelegenheit im Schwimmbecken einer Sauna ins Becken stoßen lässt?

Die Alternativlosigkeit trieft aus dem Monitor bis auf meinen Schreibtisch.

Komm mal bitte wieder zu dir, das ist ja schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, Benn83 schrieb:

"Ich finde es unglaublich, dass du das nicht gemerkt hast!." Du hättest nur ein klares "Nein, bis hier und nicht weiter" verstanden, was deine Hb aber nicht konnte. Daher habt ihr euch gesucht und gefunden. Du überschreitest Grenzen (aus Blindheit) und sie hat Probleme ihre Grenzen zu setzen (daher ist sie auch in ihrer "geschrotteten" Ehe gefangen).  

Eine Runde Taschentücher für alle. Hiesige Dame schlägt als Treffpunkt gerne auch Pornokino vor.
Ja was glaubt die denn was passiert wenn man schon vorher deutlich die Absichten beim Treffen äußert??
Logisch sind die Weichen auf Attacke gestellt. Hätte er das nicht gemacht wäre er hier und womöglich von der
Alten zerrissen worden. Ja, wie keine Eier etc..
Mich ekelt die Nuss irgendwie an. Hetzt über Ihren Mann, blabla, nie geliebt blabla..und eilt dann noch möglichst 
schnell von der Arbeit in den Whirl-Pool. Vermutlich bevor Ihr Mann von der Schicht heimkommt.
Und dann faselt die was von "Grenzüberschreitungen"  Die, die auch gerne ein Date im Pornokino gehabt hätte.
Die richtige Antwort auf Ihr unsagbares Gefasel wäre ein GIF mit einem ausgiebigen Facial gewesen.
Meld dich beim Joyclub an, vielleicht treibt die da weiteres Unwesen..
Danke, aber nein danke.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Benn83 schrieb:

Ich hab aber auch ein Händchen dafür mir da immer schwierigere Frauen aus zu suchen die besonders feinfühlig sind, die man mit Samthandschuhen anfassen muss

Man zieht an was man selber darstellt...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, darklife schrieb:

Alter ...

Du suchst also nach einer Frau, die ihrem Mann fremdgeht und sich von Onlinebekanntschaften bei der ersten Gelegenheit im Schwimmbecken einer Sauna ins Becken stoßen lässt?

Die Alternativlosigkeit trieft aus dem Monitor bis auf meinen Schreibtisch.

Komm mal bitte wieder zu dir, das ist ja schlimm.

Du hast mich da falsch verstanden. Ich bin wieder bei mir.

 

vor 5 Stunden, tobias99 schrieb:

Eine Runde Taschentücher für alle. Hiesige Dame schlägt als Treffpunkt gerne auch Pornokino vor.
Ja was glaubt die denn was passiert wenn man schon vorher deutlich die Absichten beim Treffen äußert??
Logisch sind die Weichen auf Attacke gestellt. Hätte er das nicht gemacht wäre er hier und womöglich von der
Alten zerrissen worden. Ja, wie keine Eier etc..
Mich ekelt die Nuss irgendwie an. Hetzt über Ihren Mann, blabla, nie geliebt blabla..und eilt dann noch möglichst 
schnell von der Arbeit in den Whirl-Pool. Vermutlich bevor Ihr Mann von der Schicht heimkommt.
Und dann faselt die was von "Grenzüberschreitungen"  Die, die auch gerne ein Date im Pornokino gehabt hätte.
Die richtige Antwort auf Ihr unsagbares Gefasel wäre ein GIF mit einem ausgiebigen Facial gewesen.
Meld dich beim Joyclub an, vielleicht treibt die da weiteres Unwesen..
Danke, aber nein danke.

Ja oberflächlich betrachtet 😄 hätte ich das gleiche wie du gesagt wenn ich sowas von jemand anderen gelesen hätte. Vermutlich wenn ich mir mehr zeit dazu gelassen hätte, wie erstmal 2-3 Stunden nur Quatschen und dann langsam angefangen hätte sie zu Küssen wäre sie wahrscheinlich in einer anderen Stimmung gewesen und hätte sich nicht so überrumpelt gefühlt. Nur hätte ich dann wohl kein Sex mehr so einfach mit ihr haben können weil wir dann nicht mehr so ungestört gewesen wären... denn ich hab auch ganz klar die Gelegenheit genutzt mit dem Hintergedanken das es später vielleicht nicht mehr möglich ist wenn mehr Leute da sind... Und du weißt ja sicher selbst aus Erfahrung wie Frauen sind. Stichwort Weibliche unterverantwortlichkeit, Frauen denken ja nicht so rational wie wir Männer, weswegen sie sich die Sachen später immer gerne so zurecht biegen wie es ihnen am besten passt, das liegt ja leider in der weiblichen Natur. Deswegen wenn man nicht immer alles schön verpackt und der Frau bei allem ein gutes Gefühl gibt, hat man hinterher immer die A-Karte. 

 

vor 5 Stunden, willian_07 schrieb:

Man zieht an was man selber darstellt...

Ja ich weiß das gesetzt der Anziehung was auch stimmt.... ich bin sicher komplett anders als die meisten hier... was aber auch sehr viel  Positive Seiten hat, wenn man mich Persönlich kennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ganzen vermeintlichen Analysen und Erklärungen von dir sind ja schrecklich. Fakt ist: sie wird sich nicht mehr mit dir treffen. Und das ist für alle Beteiligten auch besser so. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Benn83 schrieb:

und hätte sich nicht so überrumpelt gefühlt.

Denk dran, dass das IHRE Erklärung der Situation DANACH ist. Sie behauptet, sich überrumpelt gefühlt zu haben. 

Aus meiner Sicht ist das Bullshit, aber du fällst immer noch auf das Gelaber rein!

Wer sich in der Öffentlichkeit auf einen Schwanz setzt und den 10 Min. reitet, der ist NICHT überrumpelt. 

Hör also bitte endlich auf die Schuld bei dir zu suchen. Hätte, hätte Fahradkette. Du lässt dir das einreden. Das ganz alleine ist dein Fehler, mehr nicht.  

bearbeitet von darklife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, darklife schrieb:

Denk dran, dass das IHRE Erklärung der Situation DANACH ist. Sie behauptet, sich überrumpelt gefühlt zu haben. 

Aus meiner Sicht ist das Bullshit, aber du fällst immer noch auf das Gelaber rein!

Wer sich in der Öffentlichkeit auf einen Schwanz setzt und den 10 Min. reitet, der ist NICHT überrumpelt. 

Hör also bitte endlich auf die Schuld bei dir zu suchen. Hätte, hätte Fahradkette. Du lässt dir das einreden. Das ganz alleine ist dein Fehler, mehr nicht.  

So hab ich das nicht gemeint, ich sage nicht das ich allein die schuld habe. Mir ist bewusst das sie sich das jetzt so hin rationalisiert wie sie es brauch um ihr gewissen zu beruhigen.

Das ist ja Typisch Frau... Wie gesagt die Weibliche unterVerantwortlichkeit.

Im Prinzip den einzigen wirklichen Fehler den ich gemacht habe das nicht vorher zu bedenken das es zu so eine Situation kommen könnte, da ich davon (typisch Mänlich)

ausgegangen bin das sie alles so meint wie sie es sagt und sich später nicht umentscheidet. Denn in den Momenten hat es ihr genauso wie mir gefallen und sie hat es mit gemacht weil sie es wollte,

und wahrscheinlich auch genauso wie ich vor den treffen schon darüber nach gedacht hat das es dazu kommt, nur hat es sich dann wahrscheinlich doch nicht so stimmig für sie angefühlt

(was sie auch schreibt) weil sie nicht so schnell damit gerechnet hat und es ich deswegen im nachhinein schlecht redet. So meine Theorie dazu nach dem wie ich sie kenne.

bearbeitet von Benn83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Benn83 schrieb:

weil sie nicht so schnell damit gerechnet hat und es ich deswegen im nachhinein schlecht redet.

Sie rechnen NIE damit, dass es so schnell dazu kommt. Sind aber trotzdem komischerweise immer alle frisch rasiert 😉

 

  • LIKE 1
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, Benn83 schrieb:

was sie auch schreibt) weil sie nicht so schnell damit gerechnet hat und es ich deswegen im nachhinein schlecht redet.

Seid Ihr beim rausgehen an deiner Karre vorbeigelaufen? Kanns daran liegen dass Miss Pornokino jetzt so schräg drauf ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, tobias99 schrieb:

Seid Ihr beim rausgehen an deiner Karre vorbeigelaufen? Kanns daran liegen dass Miss Pornokino jetzt so schräg drauf ist?

Was soll das mit meiner Karre zutun haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verschwende doch bitte deine Zeit nicht mit deinen ellenlangen Erklärungen, sondern kümmere dich um Alternativen. Allerdings ist mir vollkommen unbegreiflich wie man direkt beim ersten Date ohne Gummi eintaucht. Macht sie das bei dir, macht sie es auch bei allen anderen, egal was sie erzählt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt für mich danach, dass sie heftige Tech an dir ausgelassen hat. Bemerkenswerte Story :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.