Von Ferrari's, zuvielen Kilometern und den richtigen Typen

1209 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute, Lance-Hardwood schrieb:

Wir reden aneinander vorbei. Du beschreibst den allgemeinen Ist-Zustand, ich beziehe mich aber auf den Datingpool also dem Singlemarkt.

Was interessiert mich, was die Menschen als Durschnittsmiete in Berlin zahlen, wenn ich selbst auf Wohnungssuche bin und sehe, dass unter 1000€ für zwei Zimmer gar nichts geht.

Also eher ne Frage der Perspektive.

Dieses Mädels, die Du beschreibst, sind meist schon relativ früh und dauerhaft vergeben. Also auf dem Datingmarkt deutlich unterrepräsentiert. Da musst Du (wie Dirty mal sehr treffend schrieb) mit dem Alter sehr tief ansetzen. 

Solche Mädels leben selten ü25 als Single in der Großstadt.

Was meinst du mit dem Miet-Vergleich?

Und ja, das ist doch genau das, was PU und insbesondere RP rät: SETZE BEIM ALTER TIEF AN! Darum wird auch allgemein von den Ü30-Omas abgeraten, weil da eben die Chance sehr hoch ist, nen "Ladenhüter" zu bekommen. Lieber Mitte-20-jährige anpeilen, wenn man auf der Suche nach Qualität ist.

vor 6 Minuten, Lance-Hardwood schrieb:

Hast selbst nen Fach wie Medizin, Jura, BWL oder der gleichen an ner Top Uni studiert? Imo völliger Blödsinn! Ich wiederhole mich - das interessiert s.o. in dem Alter kein Mädel.

Deiner Logik zufolge müssten die Jungs, die Maschinenbau an der RWTH Aachen studieren (Aktie und so), ja die gefragtesten Typen ever sein. Totsicher hat so einer wie Dirty als Elektriker mehr gevögelt und konnte mehr binden als der gesamte Anschlussjahrgang von denen zusammen. 

Siehe meine Sig. Eine Frau bewertet einen Mann wie eine Aktie wenn es um Long-term geht. Und ja, ich kenne einige Typen die Maschinenbau studiert haben und richtige Qualitäts-HBs abgegriffen haben. Ob sie in ihrem Leben mehr gevögelt haben als @DirtyRabbit ?wahrscheinlich nicht. Aber sie sind alle trotzdem sehr zufrieden mit dem was sie erreicht haben. Qualitäts-HB, regelmässig Knick-Knack, tolle Familie mit Kindern, Haus im Grünen und guter finanzieller Background.

Denn ganz ehrlich: wenn das Lebensziel "einfach nur vögeln" ist, dann gibt es viel einfachere Wege das zu erreichen. 

 

vor 11 Minuten, Lance-Hardwood schrieb:

Natürlich nicht (siehe Punkt 1). Aber in der Konstellation, wo sich plötzlich Mädels für Dich interessieren, die dich in ihren 20ern/ihrer prime mit dem Arsch nicht angeschaut haben... häufig eben schon. Siehe Deine Grafik.

Wie meinst du diese Aussage?

Ich verstehe generell nicht ganz, was deine konkrete Kritik ist. Findest du kein passendes HB und bist der Meinung, dass du keine junge Frau verdienst bzw. Abkriegen kannst?

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, holywater schrieb:

Ich verstehe generell nicht ganz, was deine konkrete Kritik ist.

Findest du kein passendes HB und bist der Meinung, dass du keine junge Frau verdienst bzw. Abkriegen kannst?

Also wenn einem die Argumente ausgehen tut man einfach so, als würde man die Kritik nicht verstehen und diffamiert den anderen... stark!

vor 34 Minuten, holywater schrieb:

Und ja, ich kenne einige Typen die Maschinenbau studiert haben und richtige Qualitäts-HBs abgegriffen haben. Ob sie in ihrem Leben mehr gevögelt haben als @DirtyRabbit ?wahrscheinlich nicht. Aber sie sind alle trotzdem sehr zufrieden mit dem was sie erreicht haben. Qualitäts-HB, regelmässig Knick-Knack, tolle Familie mit Kindern, Haus im Grünen und guter finanzieller Background.

Das es dort auch Typen gibt, die entsprechend erfolgreich waren und das Knicknack nicht alles ist, ist doch klar und das Gegenteil wurde nie behauptet. 

Du weichst doch einfach nur aus, weil es einfach komplett Blödsinn ist zu behaupten, dass einem nen toller Studiengang nen wahnsinnig großen Wettbewerbsvorteil gibt. Ist "nice to have" hat aber in dem Alter einen untergeordnete Bedeutung.

vor 34 Minuten, holywater schrieb:

Ich verstehe generell nicht ganz, was deine konkrete Kritik ist.

Das Du bei Deinem ewigen Redpill "Frauen bewerten Typen grundsätzlich wie ne Aktie" die Komponenten beruflicher Erfolg, Geld&Status einen viel zu großen Stellenwert beimisst und das man als Typ deutlich besser damit fährt, von Frauen nicht nur als Provider/Aktie gesehen zu werden.

bearbeitet von Lance-Hardwood
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Lance-Hardwood schrieb:

Wir reden aneinander vorbei. Du beschreibst den allgemeinen Ist-Zustand, ich beziehe mich aber auf den Datingpool also dem Singlemarkt.

mmh.. Ich vermute, dass holy an dieser Stelle nichts Allgemeines beschreibt.
Imo stellt er sich hier sogar vor eine ganz bestimmte Person. Sein Mädchen.

Ich gebe dir natürlich weitgehend recht.

Aber wenn ich kurz Coach spielen darf:
Formuliert eure Beiträge evtl testweise wohlwollender. Grundlegend. Alle Seiten.
Gegenbeispiele/Ausnahmen zur Regel werden hier fast immer zunächst, implizit oder auch nicht,  großzügig mit Abwertungen und Ekel beschmiert und dann wiederum so halbgar unscharf hingeschusselt, dass fast garantiert irgendein Anwesender jemanden kennt, und mag, oder liebt, der voll ins angerissene Profil passt, das jeweilige Klischee aber null bedient. Et voilà. Endlosspirale gestartet.

Ich weiß, dass zumindest du das viel besser kannst. Wenn du möchtest.
Holy und dirty und paar andere eigentlich auch, würde ich meinen. Bei dirty is ja eh nur Attitüde. Bei Jungs, die tatsächlich hurt sind auf dem Thema vielleicht auch einfach mal drüber hinweg lesen. So wenigstens 2-3x vielleicht. Hurt people hurt people. Nicht davon einfangen lassen.

 

 

bearbeitet von Easy Peasy
ghaagh.. neue Tastatur
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Niemann-N schrieb:

Was bedeutet das konkret? Ihr Typ besteigt im Handstand nen 8000er? Oder gleicht sich der Lebensstil nicht an? Beide golfen z. B. 

in etwa das

Am 13.6.2024 um 22:05 , Easy Peasy schrieb:

Geld is nur´n Proxy.
Für Freiheit, Unbeschwertheit, Spontanität, Spaß, you name it.

Geld hin oder her.
Wer, sagen wir... wöchentlich, einmal pro Woche, irgendwo sein muss, ist nicht in dem Club. Nicht wirklich.
Selbst wenn er oder sie nur glaubt, es zu müssen.
Ist dann auch irgendwie bums, ob da letztlich nur geangelt wird vom Hausboot aus, oder die mit´m Heli durch Europa peitschen.

 

(Kinder lassen wir mal außen vor. Dass die ne Schulbildung, Strukturen und ihre Freunde brauchen, ist ja klar)

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Lance-Hardwood schrieb:

Also wenn einem die Argumente ausgehen tut man einfach so, als würde man die Kritik nicht verstehen und diffamiert den anderen... stark!

Das es dort auch Typen gibt, die entsprechend erfolgreich waren und das Knicknack nicht alles ist, ist doch klar und das Gegenteil wurde nie behauptet. 

Du weichst doch einfach nur aus, weil es einfach komplett Blödsinn ist zu behaupten, dass einem nen toller Studiengang nen wahnsinnig großen Wettbewerbsvorteil gibt. Ist "nice to have" hat aber in dem Alter einen untergeordnete Bedeutung.

Das Du bei Deinem ewigen Redpill "Frauen bewerten Typen grundsätzlich wie ne Aktie" die Komponenten beruflicher Erfolg, Geld&Status einen viel zu großen Stellenwert beimisst und das man als Typ deutlich besser damit fährt, von Frauen nicht nur als Provider/Aktie gesehen zu werden.

Wie alt bist du denn?

Bist du selbst aus der Ü50-Silberrücken-Fraktion? Dann leben wir vielleicht in verschiedenen Lebensabschnitten mit unterschiedlichen Zielen, was eine Verständigung erschwert.

Ansonsten lese ich ganz viel DU und DU aus deinem Text heraus. Anstatt zu versuchen herauszufinden, warum wir scheinbar aneinander vorbei schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, holywater schrieb:

Wie alt bist du denn?

Bist du selbst aus der Ü50-Silberrücken-Fraktion?

Das sind rhetorische Fragen, will ich hoffen?

Falls nicht, passt die mangelhafte Beobachtungsgabe nicht so recht zu jemandem, der so viele Axiome dazu aufstellt, wie Menschen denn seien.
Findste nicht auch? Da ist ne Dissonanz.

 

Also. Man kann sich natürlich irren hie und da, auch mal schwer.. aber man hat doch ne Nase dafür, mit wem man hier redet, sobald einer um die 100 Beiträge (mit Inhalt) aufwärts verfasst hat.

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, holywater schrieb:

Wie alt bist du denn?

Bist du selbst aus der Ü50-Silberrücken-Fraktion? Dann leben wir vielleicht in verschiedenen Lebensabschnitten mit unterschiedlichen Zielen, was eine Verständigung erschwert.

Ansonsten lese ich ganz viel DU und DU aus deinem Text heraus. Anstatt zu versuchen herauszufinden, warum wir scheinbar aneinander vorbei schreiben.

Wat? Bist du nicht ü40, benutzt Begriffe wie "KnickKnack" und hattest seit xx Jahren kein Date, OG Lay und versuchst anderen die Welt zu erklären, wie OG abläuft. Wie u25 HBs auswählen? Sry, aber du bist halt im falschen Lebensabschnitt dafür. Lance ist doch Ende 20 Anfang 30 oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Easy Peasy schrieb:

Geld hin oder her.

Was sagst eigtl. Zum 3:1 heute Nacht? Denke Boston macht den Sack zu im nächsten Game.

Defense zu krass, selbst bei tatums scheiß Wurfauswahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, DirtyRabbit schrieb:

Was sagst eigtl. Zum 3:1 heute Nacht?

Man will natürlich zuhause gewinnen, klar.  Vor den eigenen Fans, mit dem eigenen Club um die Ecke und 2-3 bekannten Mädels in der Pipeline für danach.

Und. Man will natürlich nicht zuhause den Sweep kassieren.
Ist dann recht oft so, dass die Führenden einen lockeren Shooting Tag draus machen, paar Schlüsselspieler schonen etc, während die Verlierer, Angst und Ehre im Nacken, nochmal ultra Gas geben.

Glaub auch nicht, dass es ein Game 6 geben wird. Bei Kyrie weiß man natürlich nie. Wenn der heiß ist, kann der ein Team alleine zum Sieg wollen. Erst recht gegen Fans, die ihn hassen. So richtig und echt. Das kann schieben wie ungestreckte Paste.. ist dann natürlich nur geliehene Energie, quasi.
Falls es Game 6 gibt, wird das imo´n Blowout für Tatum und Co KG. Insbesondere wenn Porzi nochmal ein Game komplett ruhen darf und dann wieder da wäre für wenigstens 20-25 Minuten vielleicht. Porzingis Chad. Der is´n Cheatcode wie Durant, wenn gesund. Unnormal

 

lirum larum.. find´s doof, aber wurde Zeit für die. 
In ner "NBA Trainer" Liga Sim würden die morgen ihren Threepeat feiern und in 2-3 Jahren die Torch an Denver oder Oklahoma weiter geben .

 

P.S. Auf Lively freu ich mich die nächsten Jahre viel mehr als auf Wemby. Wenn Lively gesund bleibt imo Dauerabo auf All Star Game in 3-4 Jahren. Evtl Hall of Fame Kaliber. Aber man soll nich jinxen.

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Lance-Hardwood schrieb:

Totsicher hat so einer wie Dirty als Elektriker mehr gevögelt und konnte mehr binden als der gesamte Anschlussjahrgang von denen zusammen

Darum gehts doch gar nicht, bei ONS kommts primär aufs Aussehen und bei F+ aufs Aussehen plus Fickqualitäten bzw. Sexuelle Kompatibilität an.

Erzähl mal wie Dein Aussehen die Beziehung langfristig trägt wenn du nur durchschnittliches Gehalt hast, die Frau auch durchschnittlich verdient aber die Freundinnen von neuen Möbeln hier, Karibikreise dort, AutoXY jenes, Friseurbesuch und Kosmetikerin 500€, Restaurants usw. Erzählen. (Frauen vergleiche sich IMMER, wenn auch unterbewusst)

Dann geht noch die Waschmaschine, TV, Auto, u name it kaputt und Paypal oder Klarna Ratenkauf geht los.

Freundinnen gehen jede Woche XY machen, deine Frau muss meistens absagen weil die Kohle gerade so zum fressen reicht.

Jetzt addier mal noch n Kind dazu oder 2 -> Du bist Gefickt mit Deinen 2k Netto Durchschnittsgehalt.

Finanzen ist mit weitem Abstand Scheidungsgrund Nummer eins, noch VOR Fremdgehen des Ehemanns.

Hinzu kommt dann, die Frau wird immer unzufriedener, daheim gibts immer Streit wegen Kohle -> Jemand der hustled aber nur durchschnittlich aussieht und GAME hat liest die Alte wie ein Buch, labert die voll (baby bei mir bist du nie wieder broke, war das alles in Deinem Leben was Du dir erträumt hast?)

Rest kannste Dir denken, Hot Guy macht dann hier jämmerlich n ex-back Thread auf.

 

Edit: ok gehen wir davon aus die alte ist so oberflächlich das die das alles mitmacht weil der typ so geil ist.

Jetzt hat der Typ n Unfall, Krankheit whatever. Was ist denn DANN? 

Jetzt kannste sagen, was mit dem Typ ist wenn der Broke wird weil job verloren oder was auch immer

-> sein Kapital ist sein Geist UND die Hustlerambition die Ihn dorthin gebracht hat. Er wird wieder zu dem Punkt kommen, bei Hot Guy hilft nur plastische Chirugie oder irgendwelche Organtransplantationen, woher bezahlt Hot Guy die???

bearbeitet von DirtyRabbit
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Sartre66 schrieb:

Das hier häufig zitierte „Gurkenkarusell“ treten sehr viele Frauen einfach nie an. Scheint mir zum Teil eher männliche Zwangsvorstellung („alles Schlampen…“) oder Projektion („wenn ich eine Frau wäre…“) als Realität.

Das kann schon zur subjektiv empfundenen Realität werden, wenn man Frauen quasi ausschließlich über Tinder oder im Club kennenlernt. Man darf halt nicht vergessen, dass das stark vorselektierte Pools sind und die Frauen dort nicht repräsentativ für Frauen im Allgemeinen sind.

 

 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, painted schrieb:

Das kann schon zur subjektiv empfundenen Realität werden, wenn man Frauen quasi ausschließlich über Tinder oder im Club kennenlernt. Man darf halt nicht vergessen, dass das stark vorselektierte Pools sind und die Frauen dort nicht repräsentativ für Frauen im Allgemeinen sind.

 

 

Wäre dann die Frage ob - vorausgesetzt man zieht Tinderellas und Clubgängerinnen ab - so viele übrig bleiben um repräsentativ für die Frauenwelt zu sein.

Und ich weiß ja nicht wie hier "Gurkenkarussell" definiert wird aber ich denke die meisten bekommen bis mitte 30 locker 20 Typen hin. Einige sogar vor 30. Und das sind imho die gemäßigteren. Und das ist jetzt keine "Vorstellung" sondern Marktforschung. Die richtigen 304er sind da heftiger.

Jungs die da von "Zwangsvorstellung" reden, sollten sich mal praktisch mit der Realität auseinandersetzen.

vor einer Stunde, DirtyRabbit schrieb:

Jemand der hustled aber nur durchschnittlich aussieht und GAME hat liest die Alte wie ein Buch, labert die voll (baby bei mir bist du nie wieder broke, war das alles in Deinem Leben was Du dir erträumt hast?)

Genau so machen das die bösen Jungs.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, DoItAgain schrieb:

Und ich weiß ja nicht wie hier "Gurkenkarussell" definiert wird aber ich denke die meisten bekommen bis mitte 30 locker 20 Typen hin. Einige sogar vor 30. Und das sind imho die gemäßigteren. Und das ist jetzt keine "Vorstellung" sondern Marktforschung. Die richtigen 304er sind da heftiger.

Bezweifle ich stark. Hast du da irgendetwas zum nachlesen oder machst du selber "Marktforschung".

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Sartre66 schrieb:

Das hier häufig zitierte „Gurkenkarusell“ treten sehr viele Frauen einfach nie an. Scheint mir zum Teil eher männliche Zwangsvorstellung („alles Schlampen…“) oder Projektion („wenn ich eine Frau wäre…“) als Realität. Beißt sich doch auch mit der Beobachtung, dass Frauen tendenziell binden wollen.

Ich denke da wird es auch starke regionale Unterschiede geben. Auf dem Land werden die Frauen tendentiell wohl eher weniger Gurkenkarussel gefahren sein als in Berlin, Miami etc. Ne Großstadt ist für mich wie Tinder. Ich rechne damit dass die Frau die ich dort "kennenlerne" für ne LTR erstmal ungeeignet ist. Viele Frauen sagen es dir ja auch wie ihre Vergangenheit ausschaut einfach weil man ihnen eingeredet hat es ist "modern" und "cool" gleichberechtigung etc. Sie verwenden es dann als Test "mal sehen ob er damit ein Problem hat". Ferner checken Frauen doch auch nicht wie ein Korb von einem Mann aussieht. Wenn ein (attraktiver) Mann einer Frau ein Korb gibt dann sieht das so aus dass die Frau davon gar nichts merkt, er sie aber in die "ja für Sex reicht es"-Schublade einsortiert hat. Er nen paarmal Spaß mit ihr hat und dann ghostet er sie oder flaked (wie die Damen der Schöpfung das auch gern machen). Da man Frauen auch Selbstreflektion und Eigenverantwortung abtrainiert hat und ihnen erzählt hat dass immer die Schuld woanders liegt nur nicht bei ihnen selbst, lernen sie halt auch nichts und fallen immer wieder und wieder drauf rein. Sie verbittern eher weil sie das Game nicht verstehen, wie der Dude der immer lieb und nett ist wie man ihm sagt aber die Frauen ihn dennoch net wollen. Die Frauen die immer nur gevögelt werden aber die kein Mann von Wert haben will als feste Freundin sind auf der Frauenseite das was der NiceGuy bei den Typen ist.. Beide verbittern am Ende weil sie beide die Spielregeln net kennen...Bei den Frauen tritt es halt nur später ein weil sie mit Aufmerksamkeit zugeballert werden wenn sie jung sind und man ihnen ja auch sagt sie wollen gar keine Bindung. Da ist es ihnen erstmal egal dass Chad sie nur vögeln will aber nicht mehr weil sie wollen sich ja ohnehin "ausleben"

bearbeitet von Danisol
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, DirtyRabbit schrieb:

die Frau auch durchschnittlich verdient

Es geht bei vielen um Bildung (und damit Gesprächsthemen), Hobbys (die tatsächlich nicht dadurch „hochwertiger“ oder interessanter werden, dass man dafür viel Geld ausgibt) etc. 

Zitat

aber die Freundinnen von neuen Möbeln hier, Karibikreise dort, AutoXY jenes, Friseurbesuch und Kosmetikerin 500€, Restaurants usw. Erzählen

Das ist halt auch ne Negativselektion. Hatte noch nie ne LTR-Partnerin, die sich ernsthaft mit solchen Tussen abgegeben hätte oder sich irgendwie damit gemessen hätte. 
Eine, die auf Kosmetik, Karibik und Karre steht  ->  Next

bearbeitet von Sartre66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, IronM schrieb:

Bezweifle ich stark. Hast du da irgendetwas zum nachlesen oder machst du selber "Marktforschung".

Ich frag mich ab und zu, ob hier Manche Kontakt zu echten Frauen haben.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, Sartre66 schrieb:

Eine, die auf Kosmetik, Karibik und Karre steht  ->next

Ja ich steh eher auf die geilen als auf Elke und Gaby 😅

bearbeitet von DirtyRabbit
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Sartre66 schrieb:

Um hier mal einzuhaken:

Das hier häufig zitierte „Gurkenkarusell“ treten sehr viele Frauen einfach nie an. Scheint mir zum Teil eher männliche Zwangsvorstellung („alles Schlampen…“) oder Projektion („wenn ich eine Frau wäre…“) als Realität. Beißt sich doch auch mit der Beobachtung, dass Frauen tendenziell binden wollen.

Das hat auch mit „dauerhaft vergeben sein“ wenig zu tun. Viele Frauen sind anspruchsvoll oder schwierig, und schlagen deswegen immer mal wieder auf dem Datingmarkt auf. Also nicht aus Spaß an der Abwechslung, daher BC im unteren Bereich. „Schnell wieder vergeben“ trifft es wohl besser.

 

Ist genau mein Eindruck, dass gewisse Männer diesbezüglich ein ziemlich seltsames Frauenbild haben. Welches auch wenig mit der Realität gemein hat. Die meisten Frauen streben gar nicht nach einem hohen BC. Ist für Männer, die genau das als Ziel haben, natürlich schwer nachzuvollziehen.

Um meinen Ruf zu verteidigen, muss ich mal wieder den Statistik-Nazi spielen:

Median-number-of-opposite-sex-sexual-par

https://www.researchgate.net/figure/Median-number-of-opposite-sex-sexual-partners-in-lifetime-by-age-and-sex_fig6_7517094

Die Zahlen sind zwar nicht mehr ganz taufrisch, weil noch vor OG Zeiten, aber die Grundaussage dürfte ca. Ähnlich geblieben sein. Es gibt ne breite Mehrheit an Frauen die sehr "anständig" unterwegs ist und ne kleine Gruppe an 304. Natürlich bekommt man als Mann der einen hohen BC anstrebt hauptsächlich die kleine Gruppe an 304ern mit, weil sie es sind, die sich den willigen Männer freimütig anbieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, holywater schrieb:

Natürlich bekommt man als Mann der einen hohen BC anstrebt hauptsächlich die kleine Gruppe an 304ern mit, weil sie es sind, die sich den willigen Männer freimütig anbieten.

Die Frage ist halt was ne 304 ist. Der eine sagt ab 5, der nächste ab 50.

Würde auch nichtmal sagen das man hauptsächlich die kleine Gruppe an 304er mitbekommt, hab auch Mädels gehabt die sich auch verknallt haben und versucht haben zu binden, denen würde ich gar nicht den 304 stempel geben.

Die haben sich vermutlich gedacht "wenn ich die Beine schnell breit macht bleibt er vllt." Oder was auch immer.

Andersrum genauso, die wo nicht mit mir gefickt haben müssen nicht zwingend "jungfrauen" gewesen sein, waren halt nicht 100% into me also hab ich pech gehabt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Statistik sus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, DoItAgain schrieb:

Ich finde die Statistik sus.

geht heut was bei Euch in Mainz oder Wiesbaden?

Kollege und ich wollen was machen, der muss mal wieder ficken.

Als guter Wing bin ich natürlich dabei (hoffentlich ist die Freundin vom noch unwissenden Target kein  Pommespanzer)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, DoItAgain schrieb:

Ich finde die Statistik sus.

Rein intuitiv ja. Aber ich vermute, dass hier ein starker Survivorship Bias am Werk ist. Wahrscheinlich sind 80% der sexuellen Erfahrungen von Männern mit 20% der HBs. Daraus folgert man dann, dass 100% aller HBs so promiskuitiv sind wie die 20% die man erfahren hat.. Was natürlich nicht der Realität entspricht. Darum ist es als Mann auch so wichtig, nicht die Erstbeste die nicht nein gesagt hat, zu ehelichen und stattdessen gewisse Ansprüche zu haben und gut zu Screenen (Stichwort BC). Sonst endet man ganz schnell mit so einem 20%-HB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, DoItAgain schrieb:

Und ich weiß ja nicht wie hier "Gurkenkarussell" definiert wird aber ich denke die meisten bekommen bis mitte 30 locker 20 Typen hin. Einige sogar vor 30. Und das sind imho die gemäßigteren.

 

"Ich bin noch unverbraucht, drei Beziehungen und 17 ONS sind ganz normal und gelten als gemäßigt."

01fde2a0ec3a55585041b72ef43b244f.jpg

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, holywater schrieb:

promiskuitiv

finde ich vielleicht nicht den mehrheitlich passenden Begriff; ich denke, dass es häufig um „Pech mit Männern“ plus „nicht alleine sein können“ geht, wenn der BC hoch ist.

Es gibt - als Gegensatz dazu - recht viele Frauen mit großem und gefestigtem SC und anderen „Ersatzbefriedigungen“, z.B. auch mit anspruchsvollem Beruf, hohem Status etc.; die haben es einfach nicht so eilig und sind vorsichtig damit, sich schnell einen neuen Typen an die Backe zu binden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.