Show me your Pics!

5.169 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Er beugt TROTZ 4-5 Fussball die Woche 120, was ganz ok ist, wenn man bedenkt, dass es ihm wahrscheinlich nicht so wichtig ist. Wenn ich mich richtig erinnere, war er das doch mit dem Freeleticsexperiment :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Cobrah

Zeig dich doch mal RoyalDutch bevor du hier so am haten bist, hab noch nie ein Bild von dir gesehen.

Sieht top aus - am Strand bist der König :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz normaler Gewichtheber/KDKler Hate. Einfach weiter nen geiler Typ sein und sich nicht drum kümmern. :)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie viele hier können ein Eightpack bei Körpergröße - 100 vorweisen? Ich glaube die Wenigsten.

Ein richtiger Sportler, der sich mal nicht nur fett frisst :good: Dafür, dass er das nur als Ergänzung zu einem doch recht ausdauerlastigen Sport macht, sind die Kraftwerte auch top! Weiter so!

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist schon klar dass Squats und DL noch was geht - ne ordentliche Steigerung wird da aber erst wieder in der Offseason drinnen sein, kann mir jetzt einfach keineharten Legdays leisten wenn ich am Tag danach Training/Spiel habe ;)

@LauchEsser

dachte es interessiert vielleicht wen, ob ich Proteinshakes oder so nehme - dass ich (zum Glück) keinen Anabolikabody habe ist offensichtlich...

Danke für die Komplimente, motiviert zusätzlich zu den Komplimenten der Medls - im Studentenumfeld ist es halt easy als Typ mit geilem Körper durchzugehen bei den ganzen 60kg Hipstern die bei uns raumlaufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im Studentenumfeld ist es halt easy als Typ mit geilem Körper durchzugehen bei den ganzen 60kg Hipstern die bei uns raumlaufen...

interessant, wo studierst du?

Mir kommt vor, dass in den Studienorten, an denen ich Studiert hab (Österreich), ein im Vergleich zur Durchschnittsbevölkerung ziemlich hoher Anteil an Trainierten herumrennt. Also weniger im Bereich genetsiches Limit aber im Sinne von Strandfigurbereich bis "hobbypowerliftingfigur".

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, guter Körper. Aber irgendwie bisschen strange, dass man die Bauchmuskeln so gut erkennt aber dafür kaum Adern sieht. Liegt aber warscheinlich am Foto. Diesen Pelz auf der Brust würde ich entfernen aber ist sicherlich auch Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, guter Körper. Aber irgendwie bisschen strange, dass man die Bauchmuskeln so gut erkennt aber dafür kaum Adern sieht. Liegt aber warscheinlich am Foto. Diesen Pelz auf der Brust würde ich entfernen aber ist sicherlich auch Geschmackssache.

Ist bei den meisten so. Ich hab selten kein Sixpack und noch nie ne Ader gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir komplett anders. Überall Adern zu sehen (Arme, Schulter, Hüfte, Beine usw.) aber kein Sixpack.

Wird einfach nur Genetik sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir komplett anders. Überall Adern zu sehen (Arme, Schulter, Hüfte, Beine usw.) aber kein Sixpack.

U wot m8?

Pics pls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir komplett anders. Überall Adern zu sehen (Arme, Schulter, Hüfte, Beine usw.) aber kein Sixpack.

U wot m8?

Pics pls

Mache ich vllt. mal die nächsten Tage. Es ist aber nicht so das die Adern rausploppen (jetzt bei 15-16% KFA). Man kann aber die ganz gut sehen wo sind entlang laufen. Bei einem niedrigeren KFA (10-12%) sieht man sie sogar richtig rausgucken.

Ich habe mal gelesen, dass Bindegewebeschwäche vaskularität verursachen kann. Zufällig habe in drei Monaten einen Termin bei einer Klinik um mich auf Bindegewebeschwäche zu untersuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TFW Adern auf dem seitlichen Bauch.

TFW trotzdem nur 4 Pack.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tfw adern an beinen, aber kein sixpack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

interessant, wo studierst du?

Wien

Naja, gibt halt wenig übergewichtige Männer unter Studenten als in der Allgemeinbevölkerung und deswegen wohl auch mehr Sixpacks (falls du das mit Standfigur meinst) - Kenne aber nur wenige Studenten die z.B. ihr eigenes Körpergewicht (was bei denen eh wenig wäre) zumindest einmal auf der Bank hochkriegen.

Gibt bei uns im HS mit 400 Leuten genau 3 außer mir die offensichtlich öfters trainieren

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie viele hier können ein Eightpack bei Körpergröße - 100 vorweisen? Ich glaube die Wenigsten.

Ein richtiger Sportler, der sich mal nicht nur fett frisst :good: Dafür, dass er das nur als Ergänzung zu einem doch recht ausdauerlastigen Sport macht, sind die Kraftwerte auch top! Weiter so!

+1 bearbeitet von Ibo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er spielt Fußball, hat solide Kraftwerte, einen ästhetischen Körper mit niedrigem KFA und es wird davon geredet das er schwach ist.

Nicht jeder verfolgt das Ziel eines Gewichthebers oder KDK und frisst sich Fett für eine kleiner ROM damit er paar kg stärker ist. Sollten sich einige hier mal vor Augen führen!

Achja und statt einem Mann, der etwas geleistet hat, Anerkennung und Respekt dafür entgegenzubringen, wird er lieber attackiert. Richtig traurig so ein Mindset, das gesamte Selbstwertgefühl scheinen sich die meisten hier wohl aus ihren Kraftwerten ziehen.

Er ist auch kurz vor dem Limit, an dem ich sage, weitere Steigerungen sind eher für Vanity als für den Sport nötig. Nen bischen müsste er noch. Aber dann wars das. Kein Fussballer muss 250 beugen. aber double bodyweight istn gutes Fernziel und 2,5x deadlift auch. Dauert halt dann länger.

Das ist aber der Mythos der reinen Kraftsportler, wo dann alle haten "Wat, du bist weak, gib mal Gas, trainier mal ordentlich!"

Ist bei Fightern genauso. Da machst du 1-2 Jahre nen Kraftfokus und dann ist Maximalkraft und Hypertrophie nur noch eine der eher kleineren Fragen, weil du Conditioning, Speed, Technik, Kraftausdauer, Wendigkeit, Explosivität, Reaktionsvermögen etc. hast und irgendwo ALLES unterbringen musst. Aber nen MMA Fighter muss eben auch keine 300kg beugen.

Naja, gibt halt wenig übergewichtige Männer unter Studenten als in der Allgemeinbevölkerung und deswegen wohl auch mehr Sixpacks (falls du das mit Standfigur meinst) - Kenne aber nur wenige Studenten die z.B. ihr eigenes Körpergewicht (was bei denen eh wenig wäre) zumindest einmal auf der Bank hochkriegen.

Gibt bei uns im HS mit 400 Leuten genau 3 außer mir die offensichtlich öfters trainieren

Das ist traurig. Habe schonmal eine "Rocker Studentenverbindung" vorgeschlagen, bei denen jeder sich elitär die Teilnahme durch Kraft und Conditioning Training verdienen muss. Novize fängt an zu liften, Anwärter ab 1x BW Beuge, Full member frühestens ab 1,5bw und in jedem Fall mit 2bw.

Wäre sicher witzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Trainingszeit: 4 Jahre (wobei das erste Jahr eher aus Kraft-ausdauerzirkel Zeugs bestand.)
2. Alter: 20
3. Gewicht Ca. 85 KG
4. Größe: 181/182 cm
5. Umfänge (falls ihr gemessen habt) und Körperfettanteil: KFA laut Waage vor ein paar Monaten 19% (wobei ich mir das kaum vorstellen kann, denke eher so um die 15)

Trainingsplan:
2er Split. Montag A, Dienstag B, Donnerstag A und Freitag B

Plan A: Brust, Trizeps, Schultern (Bauch):

Bankdrücken: 3 Sätze mit 6-8 WH bei 80 KG

Schrägbank mit Kurzhanteln: 3 Sätze mit 8 WH bei 32,5 auf jeder Seite bzw. vorgestern mit 35 3 Sätze mit je 6 WH
Cable Cross: 3 Sätze mit 8-10 WH bei 40 KG
Seitheben an der Maschine: 3 Sätze mit 5 WH bei 52,5 KG
DIps: 3 Sätze mit 8 WH mit zusätzlich angehängten 30 KG

(Zum Schluss noch ein paar Situps auf der Schrägen)

Plan B: Rücken, Beine, Bizeps


Latziehen: 3 Sätze mit 8 WH bei 85 KG

Kniebeugen: 3 Sätze 8 WH bei 105 KG (war vor 1-2Jahren auch mal bei 110 Kg, musste jedoch immer wieder unterbrechen wegen Schmerzen im Knie. Habe jetzt aber denke ich eine gute Technik gefunden)
Kreuzheben: 3 Sätze 5 WH bei 130 KG
Rudern einarmig mit Kurzhantel: 2 Sätze 10 WH 40 KG

Beinbeuger an der Maschine: 2 Sätze 8 WH bei 75 KG

Bizepscurls SZ-Stange aufliegend: 3 Sätze 8 WH bei Knapp 40 KG (15 auf jeder Seite+Stange)

8beebb-1426946258.png

08a4a9-1426946228.jpg
a3c712-1426945156.png

fb44c8-1426946287.png

Bin mit jedem Jahr ein bisschen ernsthafter an die Sache gegangen. Würde sagen die ersten 2 Jahre hatte ich so ungefähr null Plan von Ernährung, mitlerweile achte ich relativ strikt darauf was ich esse und seit ich allein Wohne, kommt nurnoch geeignetes Zeug in den Kühlschrank, damit ich garnicht in die Veruschung komme zu mogeln. Die Sauferei habe ich momentan auf alle 3 Wochen runtergefahren (wird hier den Meisten immernoch viel zu viel sein, ist jedoch ein Fortschritt zum Suff an jedem Wochenende und gelegentlich muss man nochmal raus kommen) und seit ich Anfang letzten Jahres mit Karate aufgehört habe, kann ich mich komplett auf's Gym konzentrieren.
Seid nicht zu Hart zu mir. :blush:

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub du hast immernoch keine Ahnung von Training und Ernährung.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

No offense, aber deine beiden Arme sehen zusammen so breit aus wie dein ganzer Oberkörper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.