Wer von euch zockt ?

2.230 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast selfrevolution

Hehe... meine Freundin hat heute gespielt, und das hat schon cool ausgeschaut. Die Geschichte scheint mehr in die Spielshandlung selbst integriert zu sein, wie beispielsweise Zombis plötzlich in der Stadt sind und sowas...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mir Batman Arkham City bestellt. Freue mich schon..:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon irgendwelche Meinungen zu Diablo III oder seid ihr noch alle am Suchten, dass hier niemand was zu schreibt? :clapping:

viel VIEL besser als Diablo 2, Titans Quest, etc

der Schwierigkeitsgrad ist nach oben hin offen.

die rares, Champions auf Hölle werden richtig, richtig bösartig, mal schauen ob wir das ohne extra lvln schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ick des jetzte richtig verstanden: Ich kann weder meine Attribute noch meine Fertigkeiten skillen??? Also wer mehr Geld für gute Items investiert ist der beste?

Hab gestern mal nen Zauberer bis Level 10 gespielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ick des jetzte richtig verstanden: Ich kann weder meine Attribute noch meine Fertigkeiten skillen??? Also wer mehr Geld für gute Items investiert ist der beste?

Hab gestern mal nen Zauberer bis Level 10 gespielt.

So hab ich es auch verstanden, wenn man das Spiel also mit jeden Charakter einmal durchgespielt hat, hat man nicht wirklich einen großen Anreiz ein neues Spiel anzufangen. :fool:

Da sind mir Spiele lieber wo es größere Variationsmöglichkeiten gibt, ich glaub ich werd mir Dark Souls für den PC vorbestellen und Diablo 3 erst zocken wenn es etwas billiger im Handel erwerblich ist. 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du willst eine Challenge?

Viel Spaß.

http://www.addicting...hardestgame.jsp

Hab damals nach über 5 Stunden bei Level 26 aufgegeben. Wären zwar nur noch weitere 4 Level gewesen, aber der Aufwand, um eines zu schaffen, wurde einfach astronomisch hoch.

Kannst es ja mit 0 Deaths schaffen ;)

Alter ist das schwer-.- Gamelevel: Korean

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

+

Der Co-Op Modus ist das beste, was ich bisher gesehen habe. Kein "wie heißt dein Spiel". "Wo seid ihr?" "Ich muss noch das und dies machen" "ich kann noch nicht mit dem reden" etc.. Praktisch keine Ladebalken. 2 Clicks und man kann zusammen daddeln.

Der Sound ist genial. Macht locker 30% des Spielgefühls aus. Insbesondere beim Barb.

-

Denke, das Endgame wird nicht 1/10 so spannend wie bei D2. Bossruns waren zur Entspannung ne coole Sache in D2. Kaffee. Paar Kippen. Mucke auf und einfach mal paar Stunden brainafk abstumpfen. Ab und an ein Erfolgserlebnis. Ne Harle oder so. Geil.

Bei D3 kann ich mir das absolut nicht vorstellen. Sich ständig durch diese Events durchzuescapen.. Raus. Quest neu einstellen. Rein. Wieder 4x Escape/O.K. bis zum Loot.. das ist zu eckig.

Spätestens wenn man soweit wäre, den Boss im Glaskanonenmodus binnen Sekunden umzuranzen wird das richtig nervig. Diablo z.B. geht mal gar nicht.. Belial ähnlich.. Beim ersten mal ist das Event der Hammer. Beim 200.x willst dem nur noch die Fresse polieren und den Loot abgreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mir jetzt Hitman vorbestellt!

Diablo 3 werd ich mir erst kaufen, wenn's günstiger wird.

Bis dahin gibts aber noch Max Payne 3 ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diablo 3 ist im Co OP der absolute Killer.

Max Payne 3 steht auch auf meiner Liste, besonders um meinen Enkeln erzählen zu können "Opa hatte mal ein Spiel, welches 35 GB Festplattenspeicher benötigte" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und deine Enkel werden dir entsetzt antworten:

Aber Opa, wie scheisse musste denn da die Grafik aussehen, bei nur 35 GB!!!!!

Dann kannst du ihnen erzählen, dass du dich noch an 5 1/4 Zoll Disketten erinnerst.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und deine Enkel werden dir entsetzt antworten:

Aber Opa, wie scheisse musste denn da die Grafik aussehen, bei nur 35 GB!!!!!

Dann kannst du ihnen erzählen, dass du dich noch an 5 1/4 Zoll Disketten erinnerst.... ;)

Ich hab sogar ein kleines Computermuseum eingerichtet und das habe ich neulich den Neffen gezeigt. Auch sind dort Lochstreifen und Lochkarten aus den frühen 70ern.

Aber leider nicht die passende Lesemaschine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ick des jetzte richtig verstanden: Ich kann weder meine Attribute noch meine Fertigkeiten skillen??? Also wer mehr Geld für gute Items investiert ist der beste?

Hab gestern mal nen Zauberer bis Level 10 gespielt.

In Diablo 2 hat man sowieso immer nur so viel in Stärke und Geschicklichkeit gehauen, dass man die gewünschten Gegenstände tragen konnte, der Rest in Vitality. Da kann man sich das Attributssystem gleich sparen...

Ausnahmen vielleicht Schildblock oder Energieschild Zauberinnen.

Bei den Fertigkeiten war man auch sehr limitiert, da man alles in ein, zwei aktive Fähigkeiten hauen musste, damit es sich am meisten rentiert.

Bei Diablo 3 hat beispielsweise der Barbar 22 verschiedene aktive Fähigkeiten mit jeweils 6 Variationen(sprich 132), von denen man nur 6 auswählen kann. Genauso 3 von 16 passiven Fähigkeiten

-----> Viel mehr Möglichkeiten und Individualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zurzeit Game ich auf der Xbox NHL 12 oder die Metal Gear HD Collection. Auf der Wii noch ab und zu The Legend of Zelda: Skyward Sword.

Als grosser Zelda Fan, hat mich das neue Zelda bissel entäuscht. Dieses Eintönige hin und her, mal in die Wüste, dann in den Wald, auf den Gipfel des Vulkans, wieder in den Wald, u.s.w. kann ich nicht mehr sehen. Auch bei der Story hätten sie auch mehr herausholen können... <_<

Kennt jemand Happy Wheels? Wenn nicht, spielt es! :-D Ist Gratis, macht süchtig und Bauchschmerzen vom Lachen bekommt man auch noch.

Hier der Link dazu: >>Happy Wheels<<

Hat jemand schon erfahrungen mit dem neuen Ghost Recon gemacht? Fand den letzten Teil schon gut und der neue Teil sieht geil aus.

Gibt es eigentlich noch irgendwelche Läden, die noch alte Konsolen/Games verkaufen? Oder muss man heutzutage alles aus dem Internet bestellen? Ich möchte mal wieder die alten Game Klassiker wie Metal Gear und/oder The Legend of Zelda spielen.

Grüsse,

SJ

PS an die Metal Gear Freaks:

Wie bekomme ich in Snake Eater einen Tarnindex von 100%? 95% schaffe ich locker, aber 100% sind mir ein Rätsel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennt jemand Happy Wheels? Wenn nicht, spielt es! :-D Ist Gratis, macht süchtig und Bauchschmerzen vom Lachen bekommt man auch noch.

Hier der Link dazu: >>Happy Wheels<<

Sollte ich mir sorgen machen, weil ich es nicht lustig finde? :huh: oder umgekehrt´?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keine Zeit mehr zum Zocken, höchstens mal, wenn ich gar keine Lust mehr auf mein Studium hab. Ich bin fast den ganzen Tag in der Uni, abends meistens im Tanzclub. Wenn am Wochenende das Wetter gut ist, gehe ich lieber raus, als dass ich drin sitze.

Früher hab ich leidenschaftlich gezockt (CSS, Diablo 2, Starcraft, AoE II), aber die Zeiten sind (vorerst) vorbei. Ich war übrigens nie ein Fan von WoW, das war mir immer suspekt :-D

Viele Grüße

Luyin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast ImWithNoobs

Mit WoW konnte ich mich auch nie anfreunden. Habs vor Jahren, als der Boom recht groß war und es gefühlt jeder gespielt hat, sogar die Frauen mal für 3 Stunden oder so angezockt. Man musste sich da die Fähigkeiten bei nem Händler kaufen lol? Langweilige Quests ala bring 10 Wölfe um und als ich nach ewigem Rumgerenne einen Pferdehändler gefunden habe meinte das Spiel ich solle erstmal lvl40 werden. u mad? :crazy: Ein Freund meinte dann das Spiel würde erst richtig anfangen, wenn man lvl60 ist oder was auch immer die lvl-grenze ist. Super, monatelang langweilen, um dann stumpfen Unsinn zu machen. Raiden und Instanzen oder wie der ganze Kack heißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du nie Endcontent gespielt hast, solltest du es nicht verurteilen.

Ja, naja...

also die Quests fand ich auch echt öde, aber wenn dann ein neues Addon kommt, machts super viel Spaß finde ich. Die Cataclysm und Northend Quests fand' ich zumindest sehr cool. Besonders Vashjir hatte es mir sehr angetan.

Zum Endcontent ist zu sagen, dass er doch wirklich tägliches Spielen erfordert, damit man wirklich mithalten kann. Raiden inklusive... nach 3 Raidtagen war mir das dann irgendwann zu viel. Auch jeden Tag farmen, rare Mobs campen, Dailyquests und am AH bisschen Gold dazu verdienen ging mir echt nach ein paar Monaten auf die Nerven. Wenn man dann den Punkt angelangt ist, an dem man 100 Mounts, das Angeln angefangen, alle Quests von vorne bis hinten beginnt und schon Ruf farmt ohne Ende, merkt man erst, wie langweilig einem ist.

Daher habe ich dann meine Leidenschaft in dem mehr oder weniger netten PvP gefunden. Arena war auf jeden Fall sehr cool und spontan zu spielen. Außerdem ist man da nicht so in der Not Sachen zu farmen, wenn man gerne BGs macht. Das Equipment hat man schnell zusammen und dann ist es ohnehin nur noch Arena.

Also ich freu mich total auf das neue Addon, aber werde auch nur Questen und bisschen die Welt erkunden. Für mich ist die Luft nach 60 Spieltagen auf meiner Magierin raus gewesen. Habe zwar noch nen Pala (ah ich hab echt die Mädchenklassen gespielt, haha), aber durch die Startgebiete will ich mich nie wieder spielen müssen von Level 1 an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komisch. Als Raidtank war mir nie so öde, dass ich Zeit gehabt hätte, alle Quests zu machen, oder mir tausend Mounts zu sammeln.

Da ging fast jede Minute online für das Equip und Buffs drauf. Nach dem ersten Addon wurde mir das Spiel aber einfach zu leicht.

Und PvP.. na dafür gibt´s nu wahrlich bessere Spiele.

EvE sei mal wieder erwähnt. Da verlierst wenigstens auch was und kämpft zum Teil um die "Arbeit" von Monaten.

bearbeitet von van Hinden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Endcontent ist halt irgendwann auch mal vorbei ne ;) Und nach ICC und Deathwing kommt oft monatelang kein neuer Patch.

Ja, eve online ist klasse. Meinste doch oder?

bearbeitet von luthien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde die Startgebiete seit der Umgestaltung durch Cata sehr gelungen. Macht Spaß zu leveln.

Insb. der Konflikt zwischen den Verlassenen und den Worgen hat mir sehr gefallen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blizzard verdient ihr Geld aber nicht mit tausenden, die wochenlang am Endcontent hängen wollen, sondern mit millionen Casualgamern, die alles vom Endcontent sehen wollen, ohne viel Zeit im Spiel zu verbringen.

Sieht man doch wieder wunderbar an Diablo wie die Zielgruppe ausgelegt ist.

Schade, aber ist wohl so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.