Wie haltet ihrs mit Alkohol?

1.748 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden, MrNicestGuy schrieb:

Erst sagst du es stimmt nicht und sagst dann selbst dass es auch bei geringen Mengen riskant (risikoarm ist nicht risikofrei) ist. Das ist Schönrederei.

Wie gesagt ist Alkoholkonsum voll ok, nur sollte man sich das nicht schönreden.

Wow, ein Risiko im Leben gibt es fast überall! Deswegen mach ich mir aber nicht gleich ins Hemdchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Selfman schrieb:

Deswegen mach ich mir aber nicht gleich ins Hemdchen.

Warum redest du es dir dann schön?

Ist dir bewusst, dass der Vergleich mit Zucker/Fett absurd ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt streitet euch doch nicht wegen so Kleinkrams und bleibt beim Thema.

Also - womit mixt ihr am liebsten Malibu? 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.7.2020 um 17:30 , Selfman schrieb:

Wieder mal typisch wie sehr extremes Denken hier gelebt wird.
Mir fällt gerade hier auf, wie wenige hier ein gesundes Mittelmaß kennen und praktizieren. Es gibt nur Schwarz/Weiss, was?

Scheinbar gibt es einigen hier was (ohne es jetzt konkreter zu bewerten), wenn sie sich für ein Extrem (z.B. wie hier komplette Abstinenz) entscheiden.
Dabei liegt die eigentliche Stärke darin einen kontrollierten Umgang mit Genuss zu finden.
Gilt heutzutage genau so für Themen wie Fleisch, Zucker und Fett etc.
Die Wahrheit liegt auch hier wie bei vielem in der Mitte.

Und was hat das mit meinem Beitrag zu tun? 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.9.2009 um 01:49 , BadChris schrieb:

Eigentlich hab ich konkret 3 Fragen:

1

Wieso wird man belächelt wenn man keinen Alkohol trinkt?

2

Trinkt ihr?

3

Wenn ihr nicht trinkt: Erfahrungen mit blöden Sprüchen gemacht?

Ha! Einen elf Jahre alten Thread gefudnen. Also:

1) Ich denk' nicht, dass man belächelt wird, wenn man keinen Alk trinkt. Aber evtl. gilt Alk als eine "Erwachsenen-Sache" und als "lockere Sache", weshalb der Verzicht mit dem Kindsein und mit Verklemmtheit assoziiert wird.

2) Nö, ich trink' nicht, weil ich ein Kind bin und verklemmt bin.

3) Keine Erfahrugnen mit blöden Sprüchen. Also ... eigentlich überhaupt keine.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.9.2009 um 01:49 , BadChris schrieb:

Eigentlich hab ich konkret 3 Fragen:

1

Wieso wird man belächelt wenn man keinen Alkohol trinkt?

2

Trinkt ihr?

3

Wenn ihr nicht trinkt: Erfahrungen mit blöden Sprüchen gemacht?

Ha! Einen elf Jahre alten Thread gefudnen. Also:

1) Ich denk' nicht, dass man belächelt wird, wenn man keinen Alk trinkt. Aber evtl. gilt Alk als eine "Erwachsenen-Sache" und als "lockere Sache", weshalb der Verzicht mit dem Kindsein und mit Verklemmtheit assoziiert wird.

2) Nö, ich trink' nicht, weil ich ein Kind bin und verklemmt bin.

3) Keine Erfahrugnen mit blöden Sprüchen. Also ... eigentlich überhaupt keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.9.2009 um 01:49 , BadChris schrieb:

Eigentlich hab ich konkret 3 Fragen:

1

Wieso wird man belächelt wenn man keinen Alkohol trinkt?

2

Trinkt ihr?

3

Wenn ihr nicht trinkt: Erfahrungen mit blöden Sprüchen gemacht?

Ha! Einen elf Jahre alten Thread gefudnen. Also:

1) Ich denk' nicht, dass man belächelt wird, wenn man keinen Alk trinkt. Aber evtl. gilt Alk als eine "Erwachsenen-Sache" und als "lockere Sache", weshalb der Verzicht mit dem Kindsein und mit Verklemmtheit assoziiert wird.

2) Nö, ich trink' nicht, weil ich ein Kind bin und verklemmt bin.

3) Keine Erfahrugnen mit blöden Sprüchen. Also ... eigentlich überhaupt keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Post hätte gereicht. Aber da du noch ein Kind bist, sei dir vergeben.

bearbeitet von MrNicestGuy
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, MrNicestGuy schrieb:

Ein Post hätte gereicht. Aber da du noch ein Kind bist, sei dir vergeben.

Na dein Post hat ja jetzt auch unglaublichen Mehrwert MrNicestGuy! 🤣
 

Den hättest dir getrost sparen können, aber damit ich auch nochmals was zum Thema sage: Die Menge macht das Gift - und - Drogen sind wie ein Hammer, man kann sie benutzen um Nägel einzuschlagen oder Köpfe 😉

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch leicht erhöhte Leberwerte (jahrelanges Party-Saufen wird der Grund sein, nehme ich an) und Antidepressivum verzichte ich komplett, seit über einem Jahr.
Geht in der Regel ganz einfach, fühle mich dadurch auch ziemlich fit und ausgeglichen. Bekannte, die noch so viel saufen, wie ich früher, meide ich jedoch mittlerweile.
Wenn Freunde aber ab und zu mehr trinken stört mich das nicht. Setze mich alkoholfrei dazu. Das passt.
Dating mache ich dementsprechend auch nüchtern, und das läuft ziemlich gut, mit klarer Birne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 32 Minuten, Partyboy123 schrieb:

Vitamine ausm Reformhaus...

Ist das so eine Codewort wie mein „Obsttaxi“?

  • HAHA 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal zum Threadthema Alkohol.

Ich erwische mich manchmal vor dem Date noch ein Bierchen oder nen Wein zu trinken. Danach natürlich nochmal fleißig Zähne putzen und Mund durchspülen. 😂 Aber ich finde wirklich Alkohol hilft mir enorm. Es reicht schon wirklich ein kleines bisschen, damit ich richtig aufblühe.

 

Hab manchmal das Gefühl mein Talent versteckt sich im Schneckenhaus. Theoretisch kann ich jede Frau zum Lachen bringen, humorvoll sarkatische Bemerkungen liefern, Schlagfertig sein, einfühksam sein etc. aber "nüchtern" verbirgt sich das alles hinter einer eher verschlossenen Fassade. Nach nem Bier bin ich noch weeeeeit weg vom angetrunkenen Zustand, aber das reicht schon damit es bei mir viel besser läuft.

 

Wie kriegt man das auch im nüchternen Zustand antrainiert? Will nicht jedesmal vorm Date was trinken 😄

Oder wie so vieles im Leben einfach paar mal machen und dann klappts.....Stichwort Gewöhnungseffekt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, Weissburgunder schrieb:

Nochmal zum Threadthema Alkohol.

Ich erwische mich manchmal vor dem Date noch ein Bierchen oder nen Wein zu trinken. Danach natürlich nochmal fleißig Zähne putzen und Mund durchspülen. 😂 Aber ich finde wirklich Alkohol hilft mir enorm. Es reicht schon wirklich ein kleines bisschen, damit ich richtig aufblühe.

 

Hab manchmal das Gefühl mein Talent versteckt sich im Schneckenhaus. Theoretisch kann ich jede Frau zum Lachen bringen, humorvoll sarkatische Bemerkungen liefern, Schlagfertig sein, einfühksam sein etc. aber "nüchtern" verbirgt sich das alles hinter einer eher verschlossenen Fassade. Nach nem Bier bin ich noch weeeeeit weg vom angetrunkenen Zustand, aber das reicht schon damit es bei mir viel besser läuft.

 

Wie kriegt man das auch im nüchternen Zustand antrainiert? Will nicht jedesmal vorm Date was trinken 😄

Oder wie so vieles im Leben einfach paar mal machen und dann klappts.....Stichwort Gewöhnungseffekt?

Knallhart nüchtern auf Dates gehen und üben, üben, üben... Dann merkt man auch ziemlich schnell, ob die Frau einen kickt oder eben nicht. Kleiner Spoiler: Du wirst mit dieser Schiene definitiv weniger Lays fahren, weil du einfach ehrlicher zu dir selbst sein wirst und weniger "Makel" in Kauf nimmst. So zumindest meine Date-Erfahrung, ohne Alkohol.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell trinke ich keinen Alkohol mehr nur ganz selten und nur in Gesellschaft. Finde den Gedanken allein zuhause Alkohol zu trinken geschweige denn abhängig zu sein für sehr traurig. Schmeckt euch der Alk überhaupt? Oder dient es nur als Mittel zum Zweck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe früher (bis ca. Mitte 20) unregelmäßig (d.h. manchmal ein paar Monate gar nicht, dann mal wieder häufiger - je nachdem, wie oft ich mit Leuten ausgegangen bin) aber dann immer recht viel Alkohol getrunken. War damals meistens einfach um "in Stimmung zu kommen" bzw. um jemand zu werden (unterhaltsamer Typ in Partystimmung), der ich von meinem Naturell her eher selten bin.

Aufgrund von Kontrollverlusten im Rausch und weil die Kater mit jedem Jahr unangenehmer wurden, habe ich mittlerweile weitestgehend aufgehört. Mittlerweile macht Alkohol mich eigentlich nur noch müde und da ich sportlich recht aktiv bin, meide ich ihn auch um die Regeneration und Erholung nicht zu beeinträchtigen.

Ab und zu mal ein Gläschen Wein, ein Bierchen oder ein Cuba Libre (hmmmmm 😋), z.B. bei Dates, sind aber schon noch drin. Insgesamt finde ich Alk aber überbewertet. Wenn ich mir mal einen verlöten will, kiff ich lieber gemütlich. Hat weniger unangenehme Nebenwirkungen und fühlt sich für mich angenehmer an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.10.2020 um 22:07 , Weissburgunder schrieb:

Hab manchmal das Gefühl mein Talent versteckt sich im Schneckenhaus. Theoretisch kann ich jede Frau zum Lachen bringen, humorvoll sarkatische Bemerkungen liefern, Schlagfertig sein, einfühksam sein etc. aber "nüchtern" verbirgt sich das alles hinter einer eher verschlossenen Fassade. Nach nem Bier bin ich noch weeeeeit weg vom angetrunkenen Zustand, aber das reicht schon damit es bei mir viel besser läuft.

 

Wie kriegt man das auch im nüchternen Zustand antrainiert? Will nicht jedesmal vorm Date was trinken 😄

Oder wie so vieles im Leben einfach paar mal machen und dann klappts.....Stichwort Gewöhnungseffekt?

Einfach probieren. Im real life! Bis es ganz natürlich wird ...

PS.: Aber du hast es ohnehin schon selbst erkannt (im letzten Absatz)! 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin einverstanden! Probierest du es mehr und mehr aus und du gewöhnst dich daran. Das Kernproblem ist das Selbstvertrauen... entspannen du dich einfach und nimmst du beim Sprechen immer Augenkontakt auf.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.