Die richtige Armbanduhr

3.230 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Prinzipiell wäre ich für die Sinn. Wenn ich sie nicht so super banal hässlich finden würde.

gebrauchte Seamaster ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst gebraucht kostet die Omega noch doppelt so viel :D

und mit dem Metallband sieht die Sinn schon wesentlich besser aus als mit diesem abscheulichen Silikonband:

Sinn856009_zpsf1ce5ed0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst gebraucht kostet die Omega noch doppelt so viel :D

und mit dem Metallband sieht die Sinn schon wesentlich besser aus als mit diesem abscheulichen Silikonband:

Sinn856009_zpsf1ce5ed0.jpg

gut ich mag das Design von "Fliegeruhren" halt null. Maximal manche Chronographen gehen...

Ich stand auch mal vor solchen Entscheidungen ob Omega oder nicht und hatte mir erstmal einen Longines Chronographen gekauft.

Mit dem ich heute noch sehr zufrieden bin,

Schau dich auch mal bei Longines um. Und bei Alpina !

Das mit dem Magnetschutz... Würde ich als vollkommen unwichtig einstufen..

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Alpina-Uhren gefallen mir entweder vom Design nicht oder haben einen zu großen Diameter oder sind nicht dicht genug (5bar) - also irgendein K.O.-Kriterium ist immer zu finden.

Magnetschutz will ich einfach haben, weil ich jemanden kenne, der seine Hamilton mit dem iPad-Smartcover magnetisiert hat - Magnetismus ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig (z.B. auch bei Stereoanlagen). Und nebenbei bin ich angehender Ingenieur und musste auch in meinem Studium im Labor schon mit stärkeren Magneten arbeiten.

Die IWC Ingenieur würde sich auch noch anbieten - ist aber im Preissegment der Omega und da würde ich die Omega vorziehen.

Ich werde wohl die Sinn 856 kaufen, wenn es so weit ist. (Frühestens 2017 zum Uni-Abschluss :bunny: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War nur ein Vorschlag. aber wie kann dir nur die Sinn gefallen und die Alpinas nicht? :)

------

Hmm ich hab bei 6 Automatik Uhren noch nie ein Fehler durch Magnetismus gehabt :)

Überhaupt ging in 8 Jahren noch nie eine falsch :)

Weder im Flieger, noch auf dem Gletscher, nicht in der Notebook Tasche, Nicht direkt vor Hifi Boxen, noch zuhause sonst wo:)

Noch nicht mal am Induktionsherd.

Und meine Wohnung ist voller Elektronik.

Aber okay :)

Soweit ich weiss ist so eine Auswirkung von Magnetismus durchaus vom Uhrmacher wieder zu beheben.
ich würde eine Kaufentscheidung und ein evtl. deutlichen Mehrpreis einer Uhr deswegen nicht davon abhängig machen :)

Soweit ich weiss sind auch viele Standartbauteile heutiger Mechanik Uhren nicht mehr so empfindlich wie früher.

Auch ohne Extra Zertifizierung oder dergleichen.

--

Ich würde mir mehr Sorgen um Stöße und Fallen lassen machen.

Kenne 3 Leute die ihre Uhr durch runterfallen / runterstoßen geschrottet haben.

Ist schon blöd, wenn die Omega futsch ist, weil Freundin sie vom Schrank schubste :)

bearbeitet von MrJack
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Induktionsherd ist auch ein anderes Prinzip, sprich Wechselspannung und sich ständig änderndes Magnetfeld.

So wie man mit einem Permanentmagneten keine Spaghetti kochen kann, kann man mit einem Induktionsherd keine Uhr magnetisieren - aber du könntest sie erhitzen :P

Andere Frage:

Das aktuelle Lederband an meiner Orient ist ein Band von Rios (Augsburger Manufaktur).

Die Nähte lösen sich nach nur 11 Monaten -.-

Außerdem gefällt mir der Tragekomfort eines Lederbandes nicht wirklich. Fand das Metallband an meiner Tissot PR100 wesentlich angenehmer.

Kann mir jemand ein Metallband zur Orient empfehlen? (Milanaise?)

Das Original-Metallband gibt es leider nicht einzeln zu kaufen.

Edit:

Noch ein Bild von der Uhr, um die es geht.

711020d1382380218-ist-die-geil-orient-ff

bearbeitet von Alerio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über den Sinn und Unsinn einer magnetisch abgeschirmten Uhr kann man sich lange streiten. Ich habe es noch nie geschafft eine Uhr zu magnetisieren. Ich bin selber Ingenieur und bei uns im Betrieb gehe ich regelmäßig an einer automatisierten Linie vorbei, die Gewichte bis 6 Tonnen per Elektromagnet bewegt. Wenn sie dann doch mal magnetisiert sein sollte, wirft man beim Uhrmacher ein paar € in die Kaffeekasse und er entmagnetisiert sie.

Aber kenne das selber, wenn man sich etwas in den Kopf gesetzt hat. Ein mechanisches Uhrwerk braucht man rein praktisch ja auch nicht ;-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über den Sinn und Unsinn einer magnetisch abgeschirmten Uhr kann man sich lange streiten. Ich habe es noch nie geschafft eine Uhr zu magnetisieren. Ich bin selber Ingenieur und bei uns im Betrieb gehe ich regelmäßig an einer automatisierten Linie vorbei, die Gewichte bis 6 Tonnen per Elektromagnet bewegt. Wenn sie dann doch mal magnetisiert sein sollte, wirft man beim Uhrmacher ein paar € in die Kaffeekasse und er entmagnetisiert sie.

Aber kenne das selber, wenn man sich etwas in den Kopf gesetzt hat. Ein mechanisches Uhrwerk braucht man rein praktisch ja auch nicht ;-)

sehe das wie du :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, ihr habt mich überredet. Komme mit den 5bar meiner Orient eigentlich auch ganz gut klar. Hat jetzt immerhin 11 Monate schwimmen, duschen etc. überstanden.

Das einzige was mir fehlt, ist ein schönes Metallband!

Ratschläge erwünscht! :D

Edit: Am Anstoß müsste das Metallband übrigens 22mm breit sein.

bearbeitet von Alerio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, ihr habt mich überredet. Komme mit den 5bar meiner Orient eigentlich auch ganz gut klar. Hat jetzt immerhin 11 Monate schwimmen, duschen etc. überstanden.

Das einzige was mir fehlt, ist ein schönes Metallband!

Ratschläge erwünscht! :D

Edit: Am Anstoß müsste das Metallband übrigens 22mm breit sein.

Gibt eins von Orient für 25 Flocken bei Amazon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab bei der Uhr, die mein Bekannter mir geschenkt hat, mal das Lederband durch ein Milanaise von Marburger getauscht und den Boden aufgeschraubt, um Deckelinnenseite und Werk zu fotografieren.

Meine neue Lieblingsuhr. Ganz unerwartet und spontan - und hat mich nur 25€ für's Band gekostet.

http://i.imgur.com/XRQFhyO.jpg

http://i.imgur.com/6DD7ntW.jpg

http://i.imgur.com/dHrEGBu.jpg

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin,

da ich die Marke Junghans und deren Design schon immer sehr gerne mochte, kaufte ich in den letzten Jahren immer mal wieder eine Junghans-Uhr, meist die "Mega" Funkmodelle. Vor ein paar Tagen sprang mich dann ein neuer Junghans Chrono so an, daß ich ihn unbedingt haben wollte:

Ein Junghans Bogner "Willy" Chronoscope ETA 7750 Automatik.

IMG_0382.jpg

IMG_0384.jpg

Gesagt, gekauft. Angekommen: "Au weia, ist das ein Klopper!". Die Uhr wurde allerdings mit einem relativ dünnen schwarzen Armbändchen geliefert. Also dachte ich mir "OK, bevor Du sie wieder verkaufst, gib ihr noch eine Chance und kaufe ihr ein neues Armband.

Gesagt, gekauft. Und was soll ich sagen? Mit jedem Tag gefällt mir die Uhr immer besser, und ich trage sie nun sehr gerne! Im Vergleich zu den Quartz-Dingern, die ich vorher hatte, ist die Junghans "Willy" ein ganz anderes Kaliber. Die Verarbeitung ist ein Traum, man hat wirklich das Gefühl, ein Präzisionswerkzeug am Handgelenk zu tragen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat jemand einen Tipp für eine Uhrenbeweger bei dem man nicht gleich Augenherpes bekommt, wenn man ihn sich anguckt? also schlicht, einfarbig, unauffällig, schlank, für 2-6 Uhren. Und bestenfalls nicht für den Preis einer Uhr selbst.

Besten Dank Männer!

PP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat jemand einen Tipp für eine Uhrenbeweger bei dem man nicht gleich Augenherpes bekommt, wenn man ihn sich anguckt? also schlicht, einfarbig, unauffällig, schlank, für 2-6 Uhren. Und bestenfalls nicht für den Preis einer Uhr selbst.

Ich find den hier ganz geil, 4 Uhren können bewegt werden und unten hat man noch Platz für andere Uhren, Armbänder, etc. Für den Preis von 162€ würde man zwar schon ne günstigere Uhr bekommen, aber sehr viel billiger wirds nicht wenn er Platz für mehrere Uhren haben soll.

Design ist schlicht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seiko Herren-Armbanduhr Seiko 5 Automatik SNXS77

http://www.amazon.de/gp/product/B000KKO85S?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

Was haltet ihr von dieser?

Suche eine Uhr mit Edelstahlarmband.

Da ich die Seikos bislang ganz chique fand, die gerade reduziert ist sie mir gefällt hätte ich zugeschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seiko Herren-Armbanduhr Seiko 5 Automatik SNXS77

http://www.amazon.de/gp/product/B000KKO85S?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

Was haltet ihr von dieser?

Suche eine Uhr mit Edelstahlarmband.

Da ich die Seikos bislang ganz chique fand, die gerade reduziert ist sie mir gefällt hätte ich zugeschlagen.

Die Seiko 5 ist zu dem Preis absolut top! Da kannst du nichts verkehrt machen!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe gerade das es sich dabei um eine Automatik Uhr handelt. Dann wird das wohl meine erste Automatik Uhr sein. Bislang hatte ich nur Quarz Uhren von Seiko. Ich bin gespannt wie ein Bettlaken :-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seiko Herren-Armbanduhr Seiko 5 Automatik SNXS77

http://www.amazon.de/gp/product/B000KKO85S?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00

Was haltet ihr von dieser?

Suche eine Uhr mit Edelstahlarmband.

Da ich die Seikos bislang ganz chique fand, die gerade reduziert ist sie mir gefällt hätte ich zugeschlagen.

Mir gefällt die ehrlicherweise nicht so. Weder das Ziffernblatt, noch die Zeiger. Man muss aber auch sagen, dass die Seiko "Werbebildchen" immer unvorteilhaft aussehen. Für 70 Euro wirst du nichts besseres finden. Seiko ist grundsolide und fühlt sich je nach Modell, nicht weniger wertig, als ne Rolex oder Ulysse Nardin an. Ja... Ich habs gesagt... Ist meine ehrliche Meinung. Die Verarbeitungsqualität ist wirklich hoch. Obwohl ne Krone oder ein Anker am Arm, natürlich nochmal was ganz anderes ist.

Wenn du Freude an Seiko hast und du dir mal ne höherpreisige zulegen willst, dann empfehle ich dir, dich mal in speziellen Japan-Internetshops umzusehen. Es gibt tolle Modelle, die nicht auf dem deutschen Markt erhältlich sind und die du da preiswerter importieren kannst.

Ich habe da meine SARB033, die oft für bis zu 550 Euro angeboten wird, für glatte 280 Euro bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du Freude an Seiko hast und du dir mal ne höherpreisige zulegen willst, dann empfehle ich dir, dich mal in speziellen Japan-Internetshops umzusehen. Es gibt tolle Modelle, die nicht auf dem deutschen Markt erhältlich sind und die du da preiswerter importieren kannst.

Ich habe da meine SARB033, die oft für bis zu 550 Euro angeboten wird, für glatte 280 Euro bekommen.

Hast du da mal einen Link zu einem solchen Shop? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du Freude an Seiko hast und du dir mal ne höherpreisige zulegen willst, dann empfehle ich dir, dich mal in speziellen Japan-Internetshops umzusehen. Es gibt tolle Modelle, die nicht auf dem deutschen Markt erhältlich sind und die du da preiswerter importieren kannst.

Ich habe da meine SARB033, die oft für bis zu 550 Euro angeboten wird, für glatte 280 Euro bekommen.

Hast du da mal einen Link zu einem solchen Shop? :)

www.seiyajapan.com ist da denke ich der bekannteste und auch seriöseste. Da bist du gut aufgehoben.

Ansonsten gibt es auch eBay-Shops, die sich auf diese Geschäfte spezialisiert haben. Da wäre ich ein bisschen vorsichtig, aber es gibt auch welche, bei denen du gefahrlos kaufen kannst.

Der japan-best-shop wäre so einer.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt jemand von Euch die Marke CHR.WARD London und kann mir da was über die Qualität sagen? Kann man die tragen oder eher nicht? Vom Aussehen finde ich die recht elegant und schön schlicht.

Speziell interessiert mich dieses Modell: http://www.christopherward.co.uk/watches/dress/slimline/c5-slm-sbk.html

Gruß,

Doc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gandy96

Da das Geld etwas knapp ist, suche ich doch eine möglichst günstige Uhr.

Allerdings möchte ich nicht irgendeine Hamilton, Tissot, Seiko (auch wenn die JDM Uhren ziemlich nice sind) etc., die mir maximal halbswegs gefallen.

Ich möchte schon in etwas zeitloses investieren.

Am besten soll es eine vintage military Uhr werden. (Re-Issues auch gerne, habe keine Ahnung auf dem Gebiet.)

Vor allem die Diver mit dem "T" auf dem Ziffernblatt sind richtig dope.

Ich hoffe jemand von euch hat Ahnung auf dem Gebiet und kann mir etwas weiterhelfen. :-)

Budget liegt so bei 300-400. Wenn es viel günstiger geht, auch gerne.

bearbeitet von Gandy96

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet ihr von sportlichen Tauchuhren wie Citizen sie anbietet?

Mein Vater hat eine von der Marke seit 16 Jahren und ist vollkommen zufrieden damit.

Was sagt ihr?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.