Allgemeine Fragen zum sportlichen Training / Einstiegspost

12.958 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

mal eben noch ne frage:

wie messe ich vernünftig bei der navy methode? also wie messe ich korrekt zb meinen nacken?

direkt unterm Kehlkopf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Recompen steht für "Recomposition" Fett weg bei Muskelerhalt bzw Aufbau. Nachdem im letzten Jahr der Forums-Hype PSMF (im Kaiserludi-Style) war, ist es dieses Jahr Leangains von Martin Berkham :) Ist ein Intermittent Fasting Ansatz mit einem Ernährungsfenster von 8h bei 16 Fastenzeit jeden Tag.

Hat alles seine Vor- und Nachteile, einfach mal hier ein wenig querlesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Gibt es ähnliche "sinnvoll und effiziente" Trainingsmethoden wie "Starting Strength" komplett OHNE Geräte sondern nur mit Eigengewicht und ggf. Terrabändern oder einfachen Hanteln, die man so zu Hause durchführen kann ?

Falls ja,bitte klärt mich auf :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat von euch schon mal jemand son 20rep squats programm gemacht?

suche hier mal nach PITT, haben schon ein paar durch gezogen oder angefangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat von euch schon mal jemand son 20rep squats programm gemacht?

suche hier mal nach PITT, haben schon ein paar durch gezogen oder angefangen.

Ich glaube er meint eher die Programme wie Superkniebeuge nach Randall Strossen und ähnliche Programme von russischen/ sowjetischen Trainern.

Ich kann nur berichten, dass es extrem hart ist die Beuge so auszuführen ... man lernt sich dabei wirklich kennen :spiteful:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute,

beim gestrigen Training hat sich Blut in den Handinnenflächenblasen gebildet, an der linken Seite ist es nachher auch aufgeplatzt.

Also muss ich mir schleunigst Handschuhe zulegen, Klimmzüge waren unerträglich gegen Ende..

Könnt ihr was gutes empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Leute,

beim gestrigen Training hat sich Blut in den Handinnenflächenblasen gebildet, an der linken Seite ist es nachher auch aufgeplatzt.

Also muss ich mir schleunigst Handschuhe zulegen, Klimmzüge waren unerträglich gegen Ende..

Könnt ihr was gutes empfehlen?

;-)

Du brauchst keine Handschuhe sondern richtige Grifftechnik. Ich trainiere zwar strikt ohne Handschuhe und hatte noch nie Probleme mit Schwielen oder Blasen etc. Ei Kumpel von mir hatte ein ähnliches Problem wie du und Handschuhe haben bei ihm kaum was gebracht, da er einfach falsch gegriffen hat.

Hier kannst du die richtige Grifftechnik sehen.

:crazy:

Viel Spaß beim üben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Leute,

beim gestrigen Training hat sich Blut in den Handinnenflächenblasen gebildet, an der linken Seite ist es nachher auch aufgeplatzt.

Also muss ich mir schleunigst Handschuhe zulegen, Klimmzüge waren unerträglich gegen Ende..

Könnt ihr was gutes empfehlen?

;-)

Du brauchst keine Handschuhe sondern richtige Grifftechnik. Ich trainiere zwar strikt ohne Handschuhe und hatte noch nie Probleme mit Schwielen oder Blasen etc. Ei Kumpel von mir hatte ein ähnliches Problem wie du und Handschuhe haben bei ihm kaum was gebracht, da er einfach falsch gegriffen hat.

Hier kannst du die richtige Grifftechnik sehen.

:crazy:

Viel Spaß beim üben.

Boah danke, hätte niemals an eine falsche Technik gedacht, war überzeugt dass die Blasen/Schwielen dazugehören.

Werde es am Montag direkt ausprobieren, vielen Dank! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Servus,

da mein absolutes Ästhetikvorbild Zyzz ist, mit seinen "100" Kg stelle ich mir die Frage, was kann ich optimieren?

Ich esse an Trainingstagen und Nicht Trainingstagen 3200 Kalorien(bin im ersten Jahr, 178, 82(vllt mittlerweile mehr), 2g/Eiweiss. An Trainingstagen mehr Carbs, an Nicht-Trainingstagen mehr fett. Mit LeanGains will/kann ich noch nicht anfangen, vllt ab März.

Habe gehört Cardio an Nicht Trainingstagen soll sich positiv auswirken, wieso und vor allem, lohnt es sich überhaupt?

Ich trainiere seit März und möchte eigentlich auch bis März bulken, habe zu erst SS gemacht und jetzt bei LBR. Als Brustübung habe ich nur Bench Press, ich finde Bench Press gibt schon gut, aber ich habe eine "kleine" Brust, also nicht so wie hier:

http://www.facebook.com/zyzzthetics

Kommt das mit der Zeit, oder sollte ich sowas wie Fliegendes Butterflys einführen? Oder reicht BEnch press noch?

Im Moment schaffe ich an neutralen Klimmzügen mit 2 Sekunden Pause 5/4/3. Ich lass mich unten halt auch komplett aushängen, ist das Richtig?

Ausserdem, nehme ich zB die Freeway Apfelschorle, da ist ja viel Fruchtzucker drin, macht dieser genau so fett, wie wenn ich Cola trinke? Wäre da Cola Light/Zero besser?

Grüße

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird zwar keine Wunderheilung sein, aber auf Dauer helfen. Wenn du die Möglichkeit hast Chalk zu verwenden, wäre es sogar noch besser.

Aber leider ist es in den Fitnessstudios meist nicht erlaubt. :crazy:

Die Hände nach dem Training mit ein wenig Handcreme einzucremen bewirkt Wunder. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus,

da mein absolutes Ästhetikvorbild Zyzz ist, mit seinen "100" Kg stelle ich mir die Frage, was kann ich optimieren?

Ich esse an Trainingstagen und Nicht Trainingstagen 3200 Kalorien(bin im ersten Jahr, 178, 82(vllt mittlerweile mehr), 2g/Eiweiss. An Trainingstagen mehr Carbs, an Nicht-Trainingstagen mehr fett. Mit LeanGains will/kann ich noch nicht anfangen, vllt ab März.

Habe gehört Cardio an Nicht Trainingstagen soll sich positiv auswirken, wieso und vor allem, lohnt es sich überhaupt?

Ich trainiere seit März und möchte eigentlich auch bis März bulken, habe zu erst SS gemacht und jetzt bei LBR. Als Brustübung habe ich nur Bench Press, ich finde Bench Press gibt schon gut, aber ich habe eine "kleine" Brust, also nicht so wie hier:

http://www.facebook.com/zyzzthetics

Kommt das mit der Zeit, oder sollte ich sowas wie Fliegendes Butterflys einführen? Oder reicht BEnch press noch?

Im Moment schaffe ich an neutralen Klimmzügen mit 2 Sekunden Pause 5/4/3. Ich lass mich unten halt auch komplett aushängen, ist das Richtig?

Ausserdem, nehme ich zB die Freeway Apfelschorle, da ist ja viel Fruchtzucker drin, macht dieser genau so fett, wie wenn ich Cola trinke? Wäre da Cola Light/Zero besser?

Grüße

In LBR hast du sicher nicht nur eine Brustübung sondern zwei aus folgender Auswahl: Bankdrücken in allen Vatiationen, Dips, Schulterdrücken in allen Variationen. Das reicht normal.

Ansonsten die von mir schon oft gepostete Variation testen:

3 x 5-8 Schräg-Bankdrücken

3 x 5-8 Klimmzüge

2 x 8-12 Cable-Cross

2 x 8-12 Seitheben

2 x 8-12 Kabel-Rudern

2 x 8-12 Trizeps-Überkopf

1 x 12-15 SZ-Curls

Vieles was an Zyzz´ Brust und auch restlicher Muskelform so besonders ist, ist aber auch einfach seine Genetik, die kann man nicht ändern. Viele haben ganz andere Oberkörperproportionen oder Brustformen und werden niemals so aussehen, egal was sie tun, ist einfach so. Trainingstechnisch hat Zyzz relativ starke seitliche Schultern, auch dadurch ein sehr rundes Aussehen der Schultern, viele Kraftsportler sind zu vordere Deltas dominant. Da kann dir auch obige Variation mit Seitheben helfen. Er ist auch definitiv Brustdominanter als Rüchendominant und trotzdem mehr Bizeps als Trizeps. So ein bisschen old-school BB.

Aber über diese Details würd ich mir jetzt noch weniger Gedanken machen, das meiste macht dann einfach der kfa aus. Ich schlage vor, LBR weiter zu machen bis du anstehst, dann auf 8% zu definieren und dann zu schauen, was dir noch fehlt und dieses dann spezialisiert trainieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus,

da mein absolutes Ästhetikvorbild Zyzz ist, mit seinen "100" Kg stelle ich mir die Frage, was kann ich optimieren?

Ich esse an Trainingstagen und Nicht Trainingstagen 3200 Kalorien(bin im ersten Jahr, 178, 82(vllt mittlerweile mehr), 2g/Eiweiss. An Trainingstagen mehr Carbs, an Nicht-Trainingstagen mehr fett. Mit LeanGains will/kann ich noch nicht anfangen, vllt ab März.

Habe gehört Cardio an Nicht Trainingstagen soll sich positiv auswirken, wieso und vor allem, lohnt es sich überhaupt?

Ich trainiere seit März und möchte eigentlich auch bis März bulken, habe zu erst SS gemacht und jetzt bei LBR. Als Brustübung habe ich nur Bench Press, ich finde Bench Press gibt schon gut, aber ich habe eine "kleine" Brust, also nicht so wie hier:

http://www.facebook.com/zyzzthetics

Kommt das mit der Zeit, oder sollte ich sowas wie Fliegendes Butterflys einführen? Oder reicht BEnch press noch?

Im Moment schaffe ich an neutralen Klimmzügen mit 2 Sekunden Pause 5/4/3. Ich lass mich unten halt auch komplett aushängen, ist das Richtig?

Ausserdem, nehme ich zB die Freeway Apfelschorle, da ist ja viel Fruchtzucker drin, macht dieser genau so fett, wie wenn ich Cola trinke? Wäre da Cola Light/Zero besser?

Grüße

In LBR hast du sicher nicht nur eine Brustübung sondern zwei aus folgender Auswahl: Bankdrücken in allen Vatiationen, Dips, Schulterdrücken in allen Variationen. Das reicht normal.

Ansonsten die von mir schon oft gepostete Variation testen:

3 x 5-8 Schräg-Bankdrücken

3 x 5-8 Klimmzüge

2 x 8-12 Cable-Cross

2 x 8-12 Seitheben

2 x 8-12 Kabel-Rudern

2 x 8-12 Trizeps-Überkopf

1 x 12-15 SZ-Curls

Vieles was an Zyzz´ Brust und auch restlicher Muskelform so besonders ist, ist aber auch einfach seine Genetik, die kann man nicht ändern. Viele haben ganz andere Oberkörperproportionen oder Brustformen und werden niemals so aussehen, egal was sie tun, ist einfach so. Trainingstechnisch hat Zyzz relativ starke seitliche Schultern, auch dadurch ein sehr rundes Aussehen der Schultern, viele Kraftsportler sind zu vordere Deltas dominant. Da kann dir auch obige Variation mit Seitheben helfen. Er ist auch definitiv Brustdominanter als Rüchendominant und trotzdem mehr Bizeps als Trizeps. So ein bisschen old-school BB.

Aber über diese Details würd ich mir jetzt noch weniger Gedanken machen, das meiste macht dann einfach der kfa aus. Ich schlage vor, LBR weiter zu machen bis du anstehst, dann auf 8% zu definieren und dann zu schauen, was dir noch fehlt und dieses dann spezialisiert trainieren.

Die gesamte Brust trainierst du am besten mit Schrägbankdrücken, vorgebeugten Dips (z.B. Beine vorne, ist meine Spezialübung ;) ) und irgendeiner Brustiso wie Cable-Cross.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yeezyzz

Direkt vorneweg: Ich will meinen Plan nicht ändern, alles ist toll.

Was haltet ihr davon nach Wendler, also 5/3/1, zu trainieren im folgenden Split:

A

Pendlay Rows

B

Deadlift

C

Press

Es geht mir eigentlich nur darum, ob es sinnvoll ist, eine Zugübung auf Kraft zu trainieren, die gleichzeitig auch den unteren Rücken belastet. An sich würde mir die Aufteilung super gefallen! Dazu noch Incline DB Presses, Chinups, Leg Curls und Extensions und ein paar Ergänzungen, die Jim vorschlägt und fertig wäre mein ideales Kraftprogramm über den Winter ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Servus,

da mein absolutes Ästhetikvorbild Zyzz ist, mit seinen "100" Kg stelle ich mir die Frage, was kann ich optimieren?

Ich esse an Trainingstagen und Nicht Trainingstagen 3200 Kalorien(bin im ersten Jahr, 178, 82(vllt mittlerweile mehr), 2g/Eiweiss. An Trainingstagen mehr Carbs, an Nicht-Trainingstagen mehr fett. Mit LeanGains will/kann ich noch nicht anfangen, vllt ab März.

Habe gehört Cardio an Nicht Trainingstagen soll sich positiv auswirken, wieso und vor allem, lohnt es sich überhaupt?

Ich trainiere seit März und möchte eigentlich auch bis März bulken, habe zu erst SS gemacht und jetzt bei LBR. Als Brustübung habe ich nur Bench Press, ich finde Bench Press gibt schon gut, aber ich habe eine "kleine" Brust, also nicht so wie hier:

http://www.facebook.com/zyzzthetics

Kommt das mit der Zeit, oder sollte ich sowas wie Fliegendes Butterflys einführen? Oder reicht BEnch press noch?

Im Moment schaffe ich an neutralen Klimmzügen mit 2 Sekunden Pause 5/4/3. Ich lass mich unten halt auch komplett aushängen, ist das Richtig?

Ausserdem, nehme ich zB die Freeway Apfelschorle, da ist ja viel Fruchtzucker drin, macht dieser genau so fett, wie wenn ich Cola trinke? Wäre da Cola Light/Zero besser?

Grüße

In LBR hast du sicher nicht nur eine Brustübung sondern zwei aus folgender Auswahl: Bankdrücken in allen Vatiationen, Dips, Schulterdrücken in allen Variationen. Das reicht normal.

Ansonsten die von mir schon oft gepostete Variation testen:

3 x 5-8 Schräg-Bankdrücken

3 x 5-8 Klimmzüge

2 x 8-12 Cable-Cross

2 x 8-12 Seitheben

2 x 8-12 Kabel-Rudern

2 x 8-12 Trizeps-Überkopf

1 x 12-15 SZ-Curls

Vieles was an Zyzz´ Brust und auch restlicher Muskelform so besonders ist, ist aber auch einfach seine Genetik, die kann man nicht ändern. Viele haben ganz andere Oberkörperproportionen oder Brustformen und werden niemals so aussehen, egal was sie tun, ist einfach so. Trainingstechnisch hat Zyzz relativ starke seitliche Schultern, auch dadurch ein sehr rundes Aussehen der Schultern, viele Kraftsportler sind zu vordere Deltas dominant. Da kann dir auch obige Variation mit Seitheben helfen. Er ist auch definitiv Brustdominanter als Rüchendominant und trotzdem mehr Bizeps als Trizeps. So ein bisschen old-school BB.

Aber über diese Details würd ich mir jetzt noch weniger Gedanken machen, das meiste macht dann einfach der kfa aus. Ich schlage vor, LBR weiter zu machen bis du anstehst, dann auf 8% zu definieren und dann zu schauen, was dir noch fehlt und dieses dann spezialisiert trainieren.

wow, danke, nice post. also lasse ich meinen trainingsplan auf jeden fall für diesen zyklus so wie er ist, und dann schaue ich weiter. aber noch eine frage: ich mache schulterpresse am gerät, ist schrägbankdrücken besser?

Servus,

da mein absolutes Ästhetikvorbild Zyzz ist, mit seinen "100" Kg stelle ich mir die Frage, was kann ich optimieren?

Ich esse an Trainingstagen und Nicht Trainingstagen 3200 Kalorien(bin im ersten Jahr, 178, 82(vllt mittlerweile mehr), 2g/Eiweiss. An Trainingstagen mehr Carbs, an Nicht-Trainingstagen mehr fett. Mit LeanGains will/kann ich noch nicht anfangen, vllt ab März.

Habe gehört Cardio an Nicht Trainingstagen soll sich positiv auswirken, wieso und vor allem, lohnt es sich überhaupt?

Ich trainiere seit März und möchte eigentlich auch bis März bulken, habe zu erst SS gemacht und jetzt bei LBR. Als Brustübung habe ich nur Bench Press, ich finde Bench Press gibt schon gut, aber ich habe eine "kleine" Brust, also nicht so wie hier:

http://www.facebook.com/zyzzthetics

Kommt das mit der Zeit, oder sollte ich sowas wie Fliegendes Butterflys einführen? Oder reicht BEnch press noch?

Im Moment schaffe ich an neutralen Klimmzügen mit 2 Sekunden Pause 5/4/3. Ich lass mich unten halt auch komplett aushängen, ist das Richtig?

Ausserdem, nehme ich zB die Freeway Apfelschorle, da ist ja viel Fruchtzucker drin, macht dieser genau so fett, wie wenn ich Cola trinke? Wäre da Cola Light/Zero besser?

Grüße

In LBR hast du sicher nicht nur eine Brustübung sondern zwei aus folgender Auswahl: Bankdrücken in allen Vatiationen, Dips, Schulterdrücken in allen Variationen. Das reicht normal.

Ansonsten die von mir schon oft gepostete Variation testen:

3 x 5-8 Schräg-Bankdrücken

3 x 5-8 Klimmzüge

2 x 8-12 Cable-Cross

2 x 8-12 Seitheben

2 x 8-12 Kabel-Rudern

2 x 8-12 Trizeps-Überkopf

1 x 12-15 SZ-Curls

Vieles was an Zyzz´ Brust und auch restlicher Muskelform so besonders ist, ist aber auch einfach seine Genetik, die kann man nicht ändern. Viele haben ganz andere Oberkörperproportionen oder Brustformen und werden niemals so aussehen, egal was sie tun, ist einfach so. Trainingstechnisch hat Zyzz relativ starke seitliche Schultern, auch dadurch ein sehr rundes Aussehen der Schultern, viele Kraftsportler sind zu vordere Deltas dominant. Da kann dir auch obige Variation mit Seitheben helfen. Er ist auch definitiv Brustdominanter als Rüchendominant und trotzdem mehr Bizeps als Trizeps. So ein bisschen old-school BB.

Aber über diese Details würd ich mir jetzt noch weniger Gedanken machen, das meiste macht dann einfach der kfa aus. Ich schlage vor, LBR weiter zu machen bis du anstehst, dann auf 8% zu definieren und dann zu schauen, was dir noch fehlt und dieses dann spezialisiert trainieren.

Die gesamte Brust trainierst du am besten mit Schrägbankdrücken, vorgebeugten Dips (z.B. Beine vorne, ist meine Spezialübung ;) ) und irgendeiner Brustiso wie Cable-Cross.

Hier also auch Schrägbankdrücken.

Was ist mit dem Cardio an NichtTrainingstagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Servus,

da mein absolutes Ästhetikvorbild Zyzz ist, mit seinen "100" Kg stelle ich mir die Frage, was kann ich optimieren?

Ich esse an Trainingstagen und Nicht Trainingstagen 3200 Kalorien(bin im ersten Jahr, 178, 82(vllt mittlerweile mehr), 2g/Eiweiss. An Trainingstagen mehr Carbs, an Nicht-Trainingstagen mehr fett. Mit LeanGains will/kann ich noch nicht anfangen, vllt ab März.

Habe gehört Cardio an Nicht Trainingstagen soll sich positiv auswirken, wieso und vor allem, lohnt es sich überhaupt?

Ich trainiere seit März und möchte eigentlich auch bis März bulken, habe zu erst SS gemacht und jetzt bei LBR. Als Brustübung habe ich nur Bench Press, ich finde Bench Press gibt schon gut, aber ich habe eine "kleine" Brust, also nicht so wie hier:

http://www.facebook.com/zyzzthetics

Kommt das mit der Zeit, oder sollte ich sowas wie Fliegendes Butterflys einführen? Oder reicht BEnch press noch?

Im Moment schaffe ich an neutralen Klimmzügen mit 2 Sekunden Pause 5/4/3. Ich lass mich unten halt auch komplett aushängen, ist das Richtig?

Ausserdem, nehme ich zB die Freeway Apfelschorle, da ist ja viel Fruchtzucker drin, macht dieser genau so fett, wie wenn ich Cola trinke? Wäre da Cola Light/Zero besser?

Grüße

In LBR hast du sicher nicht nur eine Brustübung sondern zwei aus folgender Auswahl: Bankdrücken in allen Vatiationen, Dips, Schulterdrücken in allen Variationen. Das reicht normal.

Ansonsten die von mir schon oft gepostete Variation testen:

3 x 5-8 Schräg-Bankdrücken

3 x 5-8 Klimmzüge

2 x 8-12 Cable-Cross

2 x 8-12 Seitheben

2 x 8-12 Kabel-Rudern

2 x 8-12 Trizeps-Überkopf

1 x 12-15 SZ-Curls

Vieles was an Zyzz´ Brust und auch restlicher Muskelform so besonders ist, ist aber auch einfach seine Genetik, die kann man nicht ändern. Viele haben ganz andere Oberkörperproportionen oder Brustformen und werden niemals so aussehen, egal was sie tun, ist einfach so. Trainingstechnisch hat Zyzz relativ starke seitliche Schultern, auch dadurch ein sehr rundes Aussehen der Schultern, viele Kraftsportler sind zu vordere Deltas dominant. Da kann dir auch obige Variation mit Seitheben helfen. Er ist auch definitiv Brustdominanter als Rüchendominant und trotzdem mehr Bizeps als Trizeps. So ein bisschen old-school BB.

Aber über diese Details würd ich mir jetzt noch weniger Gedanken machen, das meiste macht dann einfach der kfa aus. Ich schlage vor, LBR weiter zu machen bis du anstehst, dann auf 8% zu definieren und dann zu schauen, was dir noch fehlt und dieses dann spezialisiert trainieren.

wow, danke, nice post. also lasse ich meinen trainingsplan auf jeden fall für diesen zyklus so wie er ist, und dann schaue ich weiter. aber noch eine frage: ich mache schulterpresse am gerät, ist schrägbankdrücken besser?

Servus,

da mein absolutes Ästhetikvorbild Zyzz ist, mit seinen "100" Kg stelle ich mir die Frage, was kann ich optimieren?

Ich esse an Trainingstagen und Nicht Trainingstagen 3200 Kalorien(bin im ersten Jahr, 178, 82(vllt mittlerweile mehr), 2g/Eiweiss. An Trainingstagen mehr Carbs, an Nicht-Trainingstagen mehr fett. Mit LeanGains will/kann ich noch nicht anfangen, vllt ab März.

Habe gehört Cardio an Nicht Trainingstagen soll sich positiv auswirken, wieso und vor allem, lohnt es sich überhaupt?

Ich trainiere seit März und möchte eigentlich auch bis März bulken, habe zu erst SS gemacht und jetzt bei LBR. Als Brustübung habe ich nur Bench Press, ich finde Bench Press gibt schon gut, aber ich habe eine "kleine" Brust, also nicht so wie hier:

http://www.facebook.com/zyzzthetics

Kommt das mit der Zeit, oder sollte ich sowas wie Fliegendes Butterflys einführen? Oder reicht BEnch press noch?

Im Moment schaffe ich an neutralen Klimmzügen mit 2 Sekunden Pause 5/4/3. Ich lass mich unten halt auch komplett aushängen, ist das Richtig?

Ausserdem, nehme ich zB die Freeway Apfelschorle, da ist ja viel Fruchtzucker drin, macht dieser genau so fett, wie wenn ich Cola trinke? Wäre da Cola Light/Zero besser?

Grüße

In LBR hast du sicher nicht nur eine Brustübung sondern zwei aus folgender Auswahl: Bankdrücken in allen Vatiationen, Dips, Schulterdrücken in allen Variationen. Das reicht normal.

Ansonsten die von mir schon oft gepostete Variation testen:

3 x 5-8 Schräg-Bankdrücken

3 x 5-8 Klimmzüge

2 x 8-12 Cable-Cross

2 x 8-12 Seitheben

2 x 8-12 Kabel-Rudern

2 x 8-12 Trizeps-Überkopf

1 x 12-15 SZ-Curls

Vieles was an Zyzz´ Brust und auch restlicher Muskelform so besonders ist, ist aber auch einfach seine Genetik, die kann man nicht ändern. Viele haben ganz andere Oberkörperproportionen oder Brustformen und werden niemals so aussehen, egal was sie tun, ist einfach so. Trainingstechnisch hat Zyzz relativ starke seitliche Schultern, auch dadurch ein sehr rundes Aussehen der Schultern, viele Kraftsportler sind zu vordere Deltas dominant. Da kann dir auch obige Variation mit Seitheben helfen. Er ist auch definitiv Brustdominanter als Rüchendominant und trotzdem mehr Bizeps als Trizeps. So ein bisschen old-school BB.

Aber über diese Details würd ich mir jetzt noch weniger Gedanken machen, das meiste macht dann einfach der kfa aus. Ich schlage vor, LBR weiter zu machen bis du anstehst, dann auf 8% zu definieren und dann zu schauen, was dir noch fehlt und dieses dann spezialisiert trainieren.

Die gesamte Brust trainierst du am besten mit Schrägbankdrücken, vorgebeugten Dips (z.B. Beine vorne, ist meine Spezialübung ;) ) und irgendeiner Brustiso wie Cable-Cross.

Hier also auch Schrägbankdrücken.

Was ist mit dem Cardio an NichtTrainingstagen?

Jupps. Gerade die Kombination aus Dips und Schrägbankdrücken deckt im Grunde alles ab - obere betont durch den Schrägwinkel, untere durch die Dips, mittlerer Anteil wird sowieso mitbelastet bzw. ergänzend eben noch Cable Cross oder Butterfly.

Der Pectoralis Major kann die Arme heben (Frontheben, Schulterdrücken -> v.a. oberer Anteil), er kann die Arme senken (Klimmzüge/Latziehen -> v.a. unterer Anteil; bei Dips ebenso) und er kann die Arme in einer Umarmbewegung vor dem Körper zusammenführen (Bankdrücken, Fliegende, Cable Cross usw.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yeezyzz
Deadlift ist doch schon eine Zugübung, die den unteren Rücken belastet. ;-)

Darauf wollte ich doch hinaus?!

Man wuerde damit den unteren Ruecken zweimal belasten, das ist mir klar. Klar ist aber auch, dass bei beiden Uebungen unterschiedliche Muskeln angesprochen werden, wengleich es viele Gemeinsamkeiten gibt. Konkret lautet meine Frage also:

Ist es zuviel fuer den unteren Ruecken, wenn ich 1x5 200kg lifte und wenige Tage spaeter 3x5 120kg ziehe?! Ginge das mit zwei Tagen Pause, oder gar nur mit einem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deadlift ist doch schon eine Zugübung, die den unteren Rücken belastet. ;-)

Darauf wollte ich doch hinaus?!

Man wuerde damit den unteren Ruecken zweimal belasten, das ist mir klar. Klar ist aber auch, dass bei beiden Uebungen unterschiedliche Muskeln angesprochen werden, wengleich es viele Gemeinsamkeiten gibt. Konkret lautet meine Frage also:

Ist es zuviel fuer den unteren Ruecken, wenn ich 1x5 200kg lifte und wenige Tage spaeter 3x5 120kg ziehe?! Ginge das mit zwei Tagen Pause, oder gar nur mit einem?

Also ich seh das so: Du hast dann als Mainübungen 2 Rückenübungen und nur eine Oberkörper Druck Bewegung. Und für die Beine nur klass. Kreuzheben, bei dem m.E. bei einem ausgeglichen trainierten immer der untere Rücken und nicht die Beine das schwache Glied in der Kette sind, insofern auch nicht die ideale alleinige Beinübung.

Natürlich du machst Assistance danach, aber es sollten doch die Mainübungen schon halbewegs ausgeglichen sein.

wow, danke, nice post. also lasse ich meinen trainingsplan auf jeden fall für diesen zyklus so wie er ist, und dann schaue ich weiter. aber noch eine frage: ich mache schulterpresse am gerät, ist schrägbankdrücken besser?

Kannst auf jeden Fall mal Schrägbank testen. M.E. ist aber auch eine Kombination aus einer Übung die die Gesammte Brust beansprucht (klass. Bankdrücken, Negativbank, Dips) + einer für die obere (Schulterdrücken) gut.

Und warum machst du die nicht frei? Eventuell im Sitzen bei 80°?

Jupps. Gerade die Kombination aus Dips und Schrägbankdrücken deckt im Grunde alles ab - obere betont durch den Schrägwinkel, untere durch die Dips, mittlerer Anteil wird sowieso mitbelastet bzw. ergänzend eben noch Cable Cross oder Butterfly.

Dips trainiert übrigens auch die gesammte Brust laut EMG-Messungen, auch die obere. Deswegen schafft man auch bei Dips und Negativbankdrücken normal mehr Gewicht als normales Bankdrücken oder gar Schrägbank, weil man mehr Muskelanteile involviert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wollte noch diesen und vielleicht noch eine Zyklus LBR machen und dann mal was neues ausprobieren (eventuell)

Kann man das so machen?

Mo:

Deadlift 2 Sätze ... 4 reps all out... 10% Gewicht runter all out (steigern wenn man 5-6 reps schafft)

Chinups 2 Sätze ... 4 reps all out... 10% Gewicht runter all out (steigern wenn man 5-6 reps schafft)

Rudern am Kabelzug 3-4 x 8-12

Latzug 2-3 x 8-12

Bizepsiso 1-2 x 12-15

Shrugs

Di:

Bench Press 3x6-8

Incline Dumbbell Press 3-4 x 10-12

Cable Crossover 2-3 x 8-12

Seitheben 2-3 x 8-12

Fliegende 2-3 x 8-12

Trizepsdrücken am Seil 1-2 x 12-15

Rotatoren

Mi:

Squat 3-4 x 6-8

Leg Extension

Leg Curl

Leg Press

Calves

Do:

Rudern am Kabelzug 3-4 Sätze 8-12

Chinups 2sätze ... 4 reps all out... 10% Gewicht runter all out (steigern wenn man 5-6 reps schafft)

Latzug 2-3 x 8-12

Facepulls 2-3 8-12

Bizepsiso 1-2 x 12-15

Bauch 2 Übungen

Fr:

Bench Press 3x6-8

Incline Dumbbell Press 3-4 x 10-12

Vorgebeugte Dips

Fliegende 2-3 x 8-12

Trizepsdrücken am Seil 1-2 x 12-15

Rotatoren

Wird ziemlich heavy... was haltet ihr davon? Zyklus 6 Wochen oder so.

Hab grad nen Anflug von Dangery :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yeezyzz
Wird ziemlich heavy... was haltet ihr davon? Zyklus 6 Wochen oder so.

Hab grad nen Anflug von Dangery :D

Also meiner Meinung nach musst du am Wochenende noch was machen!!! Was haelst du von GVT an den beiden Tagen mit Kreuzheben und Kniebeugen?! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.